Autor: Firma FAST LTA

FAST LTA Open House am 21. November 2019 in München

FAST LTA Open House am 21. November 2019 in München

FAST LTA öffnet am 21. November 2019 wieder seine Türen für IT-Experten. IT-Leiter und -Spezialisten erhalten Antworten auf Fragen zur revisionssicheren Archivierung und das optimale Backup. In einem “Hands On”-Workshop werden neben der eigentlichen Vorstellung des Silent Brick Systems von FAST LTA, auch konkret die Anbindung an Archiv- und Backup-Software-Lösungen vorgeführt. René Weber, Field Application Engineer bei FAST LTA, erklärt Konfigurationsmöglichkeiten für die revisionssichere Archivierung, die bestmögliche Nutzung der Administrations-Oberfläche und warum die lineare Speicherung mit Erasure Coding dem Schutz der Daten dient. Im Bereich Backup werden Szenarien mit unterschiedlichen Backup-Lösungen geklärt. In einem Praxisbeispiel wird die Live-Anbindung mit Veeam – inklusive API – demonstriert. Außerdem zeigt FAST LTA neue Möglichkeiten, Veeam-Backup über die API automatisch gegen Angriffe abzusichern.

Die kostenlose Veranstaltung beginnt am 21.11.2019 um 13:00 Uhr und findet in München, in der Rüdesheimer Straße 11, statt. Die Anmeldung kann auf der Website https://hallo.fast-lta.de/de/open-house-m-2019-11 erfolgen.

Über die FAST LTA AG

Die FAST LTA AG ist Spezialist für Produkte und Dienste zur Speicherung großer Datenmengen mit integrierter Datensicherung. Durch patentierte Verfahren und Technologien sind die Lösungen hochsicher, kostenoptimiert und wartungsarm. Die Silent Cubes, der revisionssichere WORM-Speicher für alle Daten, die auf keinen Fall verloren gehen dürfen, hat sich seit der Einführung 2008 in tausenden Installationen bewährt und ist unter anderem nach GDPdU, GoBS und RöV für die rechtskonforme Archivierung zertifiziert. Die Silent Bricks, das flexible „COLD Storage“ mit transportablen Speicher-Containern, eignet sich besonders für große, aktive Archive, als Backup-Speicher oder als Medienspeicher, beispielsweise für Videoproduktionen. Alle Lösungen setzen auf dreifache Absicherung durch Erasure Coding, Digital Audit und Disk Mix herkömmlicher Datenträger.

Die FAST LTA AG wurde 2007 gegründet und hat ihren Sitz in München. Die Kunden der mittlerweile tausenden Installationen kommen aus den Bereichen Healthcare, öffentliche Verwaltungen, Industrie, sowie Banken und Versicherungen. FAST LTA ist nach ISO9001 zertifiziert und entspricht damit höchsten Qualitätsanforderungen. Weitere Informationen unter www.fast-lta.de

Social Media
Twitter: [url=https://twitter.com/fastlta]https://twitter.com/fastlta[/url]
Xing: [url=https://www.xing.com/companies/fastltaag]https://www.xing.com/companies/fastltaag[/url]
LinkedIn: [url=https://www.linkedin.com/company/fast-lta-ag]https://www.linkedin.com/company/fast-lta-ag[/url]
Facebook: [url=https://www.facebook.com/fastlta]https://www.facebook.com/fastlta[/url]
Video-Kanal: [url=https://vimeo.com/fastlta]https://vimeo.com/fastlta[/url]

Kundenreferenzen
[url=http://www.fast-lta.de/de/referenzen]http://www.fast-lta.de/de/referenzen [/url]

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

FAST LTA AG
Rüdesheimer Str. 11
80686 München
Telefon: +49 (89) 89047-0
Telefax: +49 (89) 89047-890
http://www.fast-lta.de

Ansprechpartner:
David Schimm
Veritas Public Relations
Telefon: +49 (8024) 467-3132
E-Mail: david.schimm@veritaspr.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel

FAST LTA zeigt etablierte Datensicherungslösungen auf der DMEA 2019

FAST LTA zeigt etablierte Datensicherungslösungen auf der DMEA 2019

  • FAST LTA auf der DMEA Halle 4.2, Stand E-105
  • Silent Cube und Silent Brick System für revisions- und rechtssichere Archivierung von Daten wird von Kunden aus dem Healthcare-Umfeld stark genutzt
  • Messe-Neuheit Silent Brick Single Drive wird vorgestellt

FAST LTA zeigt vom 9. bis 11. April 2019 auf der DMEA in Berlin, wie Unternehmen im Healthcare-Umfeld von den Datensicherungs- und Archivierungs-Lösungen des Münchner Herstellers profitieren können. Über 10 Jahre Erfahrung und tausende Installationen im Bereich der revisionssicheren Archivierung bilden die Grundlage der sicheren Speichersysteme. FAST LTA zeigt in Halle 4.2, Stand E-105, das flexible Sekundärstorage für Backup und Archivierung, das Silent Brick System und den Silent Cube. Messe-Neuheit ist das Single Drive für kleine Installationen und Einzelanwendungen. Die neue Software-Version 2.15 verspricht zudem die Anbindung an noch mehr PACS/KIS/RIS-, DMS- und verschiedene Backup-Lösungen. FAST LTA hat im Healthcare-Bereich Erfahrung mit tausenden Silent Cubes-Installationen, die als eigenständige WORM-Speicher genutzt werden. Sie werden in über der Hälfte der deutschen Krankenhäuser eingesetzt und bieten revisionssichere Archivierung unter anderem nach den gesetzlichen Vorgaben GDPdU, GoBS und der RöV.

Neben klassischem Backup können im selben System auch Archivierung und die revisionssichere, WORM-versiegelte Archivierung erfolgen. Durch die Offline-Fähigkeit der Silent Brick Storage-Container, die in verschiedenen Konfigurationen mit SSDs und Festplatten verfügbar sind, ermöglichen es Silent Bricks, rechtliche Vorgaben zu erfüllen und Daten via „Air Gap” vor unberechtigten Zugriffen zu schützen.

FAST LTA auf der DMEA 2019 in Halle 4.2, Stand E-105

Über die FAST LTA AG

Die FAST LTA AG ist Spezialist für Produkte und Dienste zur Speicherung großer Datenmengen mit integrierter Datensicherung. Durch patentierte Verfahren und Technologien sind die Lösungen hochsicher, kostenoptimiert und wartungsarm. Die Silent Cubes, der revisionssichere WORM-Speicher für alle Daten, die auf keinen Fall verloren gehen dürfen, hat sich seit der Einführung 2008 in tausenden Installationen bewährt und ist unter anderem nach GDPdU, GoBS und RöV für die rechtskonforme Archivierung zertifiziert. Die Silent Bricks, das flexible „COLD Storage“ mit transportablen Speicher-Containern, eignet sich besonders für große, aktive Archive, als Backup-Speicher oder als Medienspeicher, beispielsweise für Videoproduktionen. Alle Lösungen setzen auf dreifache Absicherung durch Erasure Coding, Digital Audit und Disk Mix herkömmlicher Datenträger.

Die FAST LTA AG wurde 2007 gegründet und hat ihren Sitz in München. Die Kunden der mittlerweile tausenden Installationen kommen aus den Bereichen Healthcare, öffentliche Verwaltungen, Industrie, sowie Banken und Versicherungen. FAST LTA ist nach ISO9001 zertifiziert und entspricht damit höchsten Qualitätsanforderungen. Weitere Informationen unter www.fast-lta.de

Social Media
Twitter: https://twitter.com/fastlta
Xing: https://www.xing.com/companies/fastltaag
LinkedIn: https://www.linkedin.com/company/fast-lta-ag
Facebook: https://www.facebook.com/fastlta
Video-Kanal: https://vimeo.com/fastlta

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

FAST LTA AG
Rüdesheimer Str. 11
80686 München
Telefon: +49 (89) 89047-0
Telefax: +49 (89) 89047-890
http://www.fast-lta.de

Ansprechpartner:
David Schimm
Veritas Public Relations
Telefon: +49 (8024) 467-3132
E-Mail: david.schimm@veritaspr.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.
FAST LTA erstmals auf der Hannover Messe 2019

FAST LTA erstmals auf der Hannover Messe 2019

  • FAST LTA ist Spezialist für sichere Sekundärspeicher für den Mittelstand
  • Silent Brick System für Archivierung und Backup
  • FAST LTA auf der Hannover Messe 2019 in Halle 6, Stand A54,
    bei Vertriebspartner GID

FAST LTA ist erstmals auf der Hannover Messe, vom 1. bis 5. April 2019, vertreten. Der Spezialist für Produkte und Dienste zur Speicherung großer Datenmengen mit integrierter Datensicherung, zeigt dort aktuelle Einsatzszenarien für die Datensicherung und Archivierung am Stand des Vertriebspartners GID in Halle 6, Stand A54. Nachdem FAST LTA bisher als Aussteller die CEBIT fest im Programm hatte, werden die Backup- und Archivierungslösungen nun auf der Weltleitmesse der Industrie präsentiert. FAST LTA unterstützt als Spezialist für Datensicherung die Digitalisierung des Mittelstandes und bietet mit dem Silent Brick System ein Speichersystem für alle Anforderungen für die Speicherung von Sekundärdaten. Neben klassischem Backup können im selben System auch Archivierung und die revisionssichere, WORM-versiegelte Archivierung erfolgen. Durch die Offline-Fähigkeit der Silent Brick Storage-Container, die in verschiedenen Konfigurationen mit SSDs und Festplatten verfügbar sind, ermöglichen es Silent Bricks, rechtliche Vorgaben zu erfüllen und Daten via „Air Gap” vor unberechtigten Zugriffen zu schützen.

Über 10 Jahre Erfahrung und tausende Installationen im Bereich der revisionssicheren Archivierung bilden die Grundlage der sicheren Speichersysteme des Münchner Herstellers. Die Zertifizierung durch KPMG ermöglicht die Einhaltung gesetzlicher Vorschriften zur rechtskonformen Archivierung sowie die Anforderungen der EU-DSGVO nach Datenintegrität und “Recht auf Löschung”. Die enge Zusammenarbeit mit führenden Lösungsanbietern aus den Bereichen Healthcare (PACS, KIS, RIS), öffentliche Verwaltung, Dokumentenmanagement-Systemen (DMS) und Backup & Recovery garantiert reibungslose Integration. Über 100 Zertifizierungen im “Approved Solution”-Programm zeugen von bester Zusammenarbeit.

FAST LTA  fokussiert sich als Spezialist für sichere Sekundär-Speichersysteme besonders auf Lösungen für den Mittelstand. Als deutscher Hersteller mit Entwicklung und Betreuung vor Ort bieten die Münchner, zusammen mit ihrem Netz an qualifizierten Vertriebspartnern, optimale Kundenbetreuung – vor und nach der Installation. Wartungsvereinbarungen mit Laufzeiten von 5, 10 oder mehr Jahren ermöglichen hohe Planungssicherheit und niedrige Gesamtkosten.

FAST LTA auf der Hannover Messe 2019 in Halle 6, Stand A54, bei Vertriebspartner GID

Über die FAST LTA AG

Die FAST LTA AG ist Spezialist für Produkte und Dienste zur Speicherung großer Datenmengen mit integrierter Datensicherung. Durch patentierte Verfahren und Technologien sind die Lösungen hochsicher, kostenoptimiert und wartungsarm. Die Silent Cubes, der revisionssichere WORM-Speicher für alle Daten, die auf keinen Fall verloren gehen dürfen, hat sich seit der Einführung 2008 in tausenden Installationen bewährt und ist unter anderem nach GDPdU, GoBS und RöV für die rechtskonforme Archivierung zertifiziert. Die Silent Bricks, das flexible „COLD Storage“ mit transportablen Speicher-Containern, eignet sich besonders für große, aktive Archive, als Backup-Speicher oder als Medienspeicher, beispielsweise für Videoproduktionen. Alle Lösungen setzen auf dreifache Absicherung durch Erasure Coding, Digital Audit und Disk Mix herkömmlicher Datenträger.

Die FAST LTA AG wurde 2007 gegründet und hat ihren Sitz in München. Die Kunden der mittlerweile tausenden Installationen kommen aus den Bereichen Healthcare, öffentliche Verwaltungen, Industrie, sowie Banken und Versicherungen. FAST LTA ist nach ISO9001 zertifiziert und entspricht damit höchsten Qualitätsanforderungen. Weitere Informationen unter www.fast-lta.de

Social Media
Twitter: https://twitter.com/fastlta
Xing: https://www.xing.com/companies/fastltaag
LinkedIn: https://www.linkedin.com/company/fast-lta-ag
Facebook: https://www.facebook.com/fastlta
Video-Kanal: https://vimeo.com/fastlta

Kundenreferenzen
http://www.fast-lta.de/de/referenzen

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

FAST LTA AG
Rüdesheimer Str. 11
80686 München
Telefon: +49 (89) 89047-0
Telefax: +49 (89) 89047-890
http://www.fast-lta.de

Ansprechpartner:
David Schimm
Veritas Public Relations
Telefon: +49 (8024) 467-3132
E-Mail: david.schimm@veritaspr.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.
FAST LTA stellt neues Single Drive vor und gibt erstmals per API Zugriff auf das Silent Brick System

FAST LTA stellt neues Single Drive vor und gibt erstmals per API Zugriff auf das Silent Brick System

  • Silent Brick Single Drive, mit einem Slot, ergänzt das Portfolio nach unten
  • Kostengünstige Variante ist ideal zur revisionssicheren Archivierung mit dem Silent Brick WORM, z.B. für Kommunen
  • Neue Software-Version 2.15 für alle Silent Brick Systeme gibt API-Zugriff für Monitoring und Script-Steuerung

Die FAST LTA AG stellt mit dem neuen Silent Brick Single Drive eine Lösung für kleinere Umgebungen vor. Als Teil des erfolgreichen Silent Brick Systems rundet es dieses nach unten ab. Das neue Single Drive dient zur revisionssicheren Archivierung mit den wechselbaren Silent Brick WORM. Damit werden unter anderem Kommunen angesprochen, für die diese Art der Sicherung wichtig ist. Darüber hinaus hat FAST LTA für alle Silent Brick Systeme die neue Software-Version 2.15 veröffentlicht, mit der nun erstmals Zugriff per öffentlicher API gewährt wird. Dies ermöglicht eine Vielzahl von individuellen Script-Lösungen, beispielsweise für das Monitoring und zur Steuerung von Verwaltungsaufgaben. Die technischen Details dazu hat FAST LTA auf GitHubver&oum l;ffentlicht. Das Silent Brick Single Drive ist ab sofort verfügbar. Die neue Software-Version 2.15 kann kostenlos auf allen Silent Brick Systemen installiert werden.

Im neuen Silent Brick Single Drive lassen sich Silent Brick WORM mit Kapazitäten von 3, 6 oder 9 Terabyte (netto 2, 4 und 6 TB) betreiben. Es hat eine Größe von 1 Höheneinheit (HU) im 19-Zoll-Format. Die Datenanbindung erfolgt mit bis zu 1 GBit. Durch die redundant integrieren Netzteile und Lüfter erhält das Single Drive einen zusätzlichen Ausfallschutz.

Die neue Software-Version 2.15, für alle Silent Brick Systeme, bringt die internen Software-Komponenten auf den neuesten Stand und erhöht die Stabilität. Daher empfiehlt FAST LTA allen Anwendern das Update auf die neue Version. Mit der Silent Brick Public API, zum Monitoring und zur Steuerung diverser Funktionen per Script, ist FAST LTA den Kundenwünschen entgegengekommen. Anwender können nun Füllstände der Silent Bricks und den Systemzustand auslesen und in Dritt-Software überführen. Zusätzlich lassen sich Systemfunktionen und Verwaltungsaufgaben, wie die Snapshot-Erstellung, automatisieren. Die neuen Möglichkeiten machen das Silent Brick System als “Smart Secondary Storage” noch besser.

Das Silent Brick System ist eine flexible Speicherarchitektur auf Basis herausnehmbarer Speicher-Containern, den Silent Bricks, die mit handelsüblichen Festplatten oder SSDs bestückt sind. Dabei kombinieren die Münchner Storage-Experten von FAST LTA eine ganze Reihe fortschrittlicher Technologien, um mit den niedrigen Grenzkosten, die Tape immer noch bietet, mithalten zu können, ohne auf die Vorteile schneller Festplatten- oder Flash-Speicher verzichten zu müssen. Das transportable Speichermedium ist der Silent Brick, der bis zu 24 TB Nutzdaten speichern kann und diese wahlweise mit dual oder triple Parity, oder durch Erasure Coding mit vier Redundanzen absichert. Das Silent Brick System lässt sich beliebig bis über mehrere Petabytes an Kapazität erweitern.

Informationen zum neuen Silent Brick Single Drive

https://www.fast-lta.de/de/produkte/silent-bricks-uebersicht/das-silent-brick-drive/

Informationen zur Software-Version 2.15: 

https://hallo.fast-lta.de/sb-215

https://github.com/fastlta/sb-public

Über die FAST LTA AG

Die FAST LTA AG ist Spezialist für Produkte und Dienste zur Speicherung großer Datenmengen mit integrierter Datensicherung. Durch patentierte Verfahren und Technologien sind die Lösungen hochsicher, kostenoptimiert und wartungsarm. Die Silent Cubes, der revisionssichere WORM-Speicher für alle Daten, die auf keinen Fall verloren gehen dürfen, hat sich seit der Einführung 2008 in tausenden Installationen bewährt und ist unter anderem nach GDPdU, GoBS und RöV für die rechtskonforme Archivierung zertifiziert. Die Silent Bricks, das flexible „COLD Storage“ mit transportablen Speicher-Containern, eignet sich besonders für große, aktive Archive, als Backup-Speicher oder als Medienspeicher, beispielsweise für Videoproduktionen. Alle Lösungen setzen auf dreifache Absicherung durch Erasure Coding, Digital Audit und Disk Mix herkömmlicher Datenträger.

Die FAST LTA AG wurde 2007 gegründet und hat ihren Sitz in München. Die Kunden der mittlerweile tausenden Installationen kommen aus den Bereichen Healthcare, öffentliche Verwaltungen, Industrie, sowie Banken und Versicherungen. FAST LTA ist nach ISO9001 zertifiziert und entspricht damit höchsten Qualitätsanforderungen. Weitere Informationen unter www.fast-lta.de

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

FAST LTA AG
Rüdesheimer Str. 11
80686 München
Telefon: +49 (89) 89047-0
Telefax: +49 (89) 89047-890
http://www.fast-lta.de

Ansprechpartner:
David Schimm
Veritas Public Relations
Telefon: +49 (8024) 467-3132
E-Mail: david.schimm@veritaspr.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.
10 Jahre Leidenschaft für Datensicherung

10 Jahre Leidenschaft für Datensicherung

.

  • Open House mit den Partnern GID, Eurebis und Bechtle an 4 Standorten
  • Workshops zu Archivierung und Backup
  • Präsenz auf der Storage Technology Conference, secIT, conhIT und „neuer“ CeBIT 2018

Die FAST LTA AG feiert 10 Jahre Leidenschaft für Datensicherung mit der Storage Tour 2018. Dabei geht der Spezialist für Produkte und Dienste zur Speicherung großer Datenmengen mit integrierter Datensicherung mit seinem Open House auf Tour. Zusammen mit Vertriebspartnern finden an verschiedenen Orten die bewährten Workshops zu Archivierung und Backup statt. Los geht’s am 7. März bei GID in Köln. Am 13. März ist man bei Eurebis in Hombrechtikon (Schweiz) zu Gast und am Firmensitz in München findet die Veranstaltung am 20. März statt. Abschließend lädt FAST LTA am 24. April zusammen mit Bechtle nach Bremen ein. FAST LTA möchte mit seinen Partnern und Kunden damit zur bisher gewohnten CeBIT-Zeit in Kontakt kommen, auf der man aber im Juni zur „neuen“ CeBIT 2018 (11.-15.6. in Hannover) ebenfalls vertreten sein wird. Darüber hinaus wird FAST LTA 2018 auf der Storage Technology Conference (4 Standorte im März und April), der secIT (6.-7.3. in Hannover) und der conhIT (17.-19.04. in Berlin) die aktuellen Produkte und Dienstleistungen zeigen.

„Seit 2008 bietet FAST LTA hochsichere Lösungen für die Archivierung und das Backup von Daten an. Das soll angemessen gefeiert werden. Und da die CeBIT heuer erst im Juni stattfindet, kommen wir zur gewohnten Zeit im März zu unseren Kunden und Partnern“, sagt Reiner Bielmeier, Vorstand der FAST LTA AG. Bei den Veranstaltungen dreht sich alles um die Leidenschaft und das Hauptanliegen des Unternehmens: die Datensicherung. So wird bei den Open House-Terminen revisionssicheres archivieren Schritt für Schritt erklärt und die Anbindung mit Silent Bricks vorgestellt. Außerdem zeigen die Experten wie ein optimales Backup mit den Silent Bricks schnell, sicher und transportierbar konfiguriert wird. Fragen wie „Welche Konfigurationen sind möglich?“, „Welche Möglichkeiten bietet die Administrations-Oberfläche?“, „Warum Lineare Speicherung mit Erasure Coding?“ werden kompetent erklärt. Auch gezielte Praxis-Tipps, wie die Live-Anbindung mit Veeam und mit welcher Backup-Software sich die Silent Bricks außerdem optimal einsetzen lassen, werden eingehend behandelt.

Schon jetzt können sich interessierte Teilnehmer bei den kostenlosen Veranstaltungen anmelden. Auf der Website http://hallo.fast-lta.de/de/storage-tour-2018 stehen alle Informationen und Termine und per Anmeldeformular können kostenlose Tickets und Termine vereinbart werden.

Social Media
Twitter: https://twitter.com/fastlta
Xing: https://www.xing.com/companies/fastltaag
LinkedIn: https://www.linkedin.com/company/fast-lta-ag
Facebook: https://www.facebook.com/fastlta
Video-Kanal: https://vimeo.com/fastlta

Kundenreferenzen
http://www.fast-lta.de/de/referenzen

Über die FAST LTA AG

Die FAST LTA AG ist Spezialist für Produkte und Dienste zur Speicherung großer Datenmengen mit integrierter Datensicherung. Durch patentierte Verfahren und Technologien sind die Lösungen hochsicher, kostenoptimiert und wartungsarm. Die Silent Cubes, der revisionssichere WORM-Speicher für alle Daten, die auf keinen Fall verloren gehen dürfen, hat sich seit der Einführung 2008 in tausenden Installationen bewährt und ist unter anderem nach GDPdU, GoBS und RöV für die rechtskonforme Archivierung zertifiziert. Die Silent Bricks, das flexible "COLD Storage" mit transportablen Speicher-Containern, eignet sich besonders für große, aktive Archive, als Backup-Speicher oder als Medienspeicher, beispielsweise für Videoproduktionen. Alle Lösungen setzen auf dreifache Absicherung durch Erasure Coding, Digital Audit und Disk Mix herkömmlicher Datenträger.

Die FAST LTA AG wurde 2007 gegründet und hat ihren Sitz in München. Die Kunden der mittlerweile tausenden Installationen kommen aus den Bereichen Healthcare, öffentliche Verwaltungen, Industrie, sowie Banken und Versicherungen. FAST LTA ist nach ISO9001 zertifiziert und entspricht damit höchsten Qualitätsanforderungen. Weitere Informationen unter www.fast-lta.de

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

FAST LTA AG
Rüdesheimer Str. 11
80686 München
Telefon: +49 (89) 89047-0
Telefax: +49 (89) 89047-890
http://www.fast-lta.de

Ansprechpartner:
David Schimm
Veritas Public Relations
Telefon: +49 (8024) 467-3132
E-Mail: david.schimm@veritaspr.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.
Das Silent Brick System von FAST LTA erhält mit dem neuen Silent Brick Flash den Datenturbo

Das Silent Brick System von FAST LTA erhält mit dem neuen Silent Brick Flash den Datenturbo

.

  • Silent Brick Flash beschleunigt Datensicherung und macht das elastische Silent Brick System noch flexibler
  • Als NAS-System für inkrementelle Backups mit höchster Performance
  • Silent Brick Flash wird von FAST LTA auf der CeBIT in Halle 2, Stand A37 gezeigt

Mit dem neuen Silent Brick Flash stellt die FAST LTA AG eine Erweiterung des Silent Brick Systems vor. Die All-Flash-Version der bisher Festplatten-basierten Lösung ermöglicht bei der Datensicherung nun noch leistungsfähigere Szenarien. Der Spezialist für Produkte und Dienste zur Speicherung großer Datenmengen mit integrierter Datensicherung zeigt auf der CeBIT 2017, vom 20. bis 24. März 2017 in Hannover, erstmalig die neue Variante seines erfolgreichen Datenspeichers. Der Silent Brick Flash ist dabei besonders als überschreibbares NAS für schnell zu verarbeitende, inkrementelle Backups geeignet. Er lässt sich aber auch, wie die anderen Komponenten des Systems, individuell als SecureNAS oder VTL einsetzen. Der Silent Brick Flash ist ab sofort verfügbar und lässt sich mit den bestehenden Silent Brick Systemen kombinieren.

Der Silent Brick Flash wird in Kapazitäten von 3, 6 und 12 Terabyte (brutto) angeboten und zielt auf Anwendungen ab, die maximale Performance erfordern.  Auch Anwendungen mit massivem Zugriff auf viele kleine Dateien bremsen das System nicht aus. Die ideale Konfiguration sieht den Silent Brick Flash als elastischen Speicher für inkrementelle Backups, der die Festplatten-basierten Silent Bricks in SecureNAS-Konfiguration ergänzt, auf denen die Full-Backups gespeichert werden. Mit diesem System lässt sich in nur einer Konfiguration die empfohlene 3-2-1-Backup Regel umsetzen, da mehrere Kopien auf zwei Speichertechnologien abgelegt werden, die sich auch problemlos off-site lagern lassen.

„Steigende Datenmengen erfordern eine steigende Geschwindigkeit bei der Datensicherung. Dies haben wir mit dem neuen Silent Brick Flash beherzigt“, sagt Matthias Zahn, Gründer und Vorstand der FAST LTA AG. „Wir bieten dem Mittelstand mit Enterprise-Technologien wie Erasure Coding und Cold Storage Datensicherungs-Lösungen auf dem Niveau großer Konzerne an und können die branchenüblichen Backup-Strategien mit nur einem System abbilden.“

Das Silent Brick System ist eine flexible Speicherarchitektur auf Basis herausnehmbarer Speicher-Containern, den Silent Bricks, die mit handelsüblichen Festplatten oder SSDs bestückt sind. Dabei kombinieren die Münchner Storage-Experten eine ganze Reihe fortschrittlicher Technologien, um mit den niedrigen Grenzkosten, die Tape immer noch bietet, mithalten zu können, ohne auf die Vorteile schneller Festplatten- oder Flash-Speicher verzichten zu müssen. Herausgekommen ist ein transportables Speichermedium, der Silent Brick, der bis zu 24 TB Nutzdaten speichern kann und diese wahlweise mit dual oder triple Parity, oder durch Erasure Coding mit vier Redundanzen absichert. Das Silent Brick System kann beliebig bis über mehrere Petabytes Kapazität erweitert werden.

Social Media

Twitter: https://twitter.com/fastlta

Xing: https://www.xing.com/companies/fastltaag

LinkedIn: https://www.linkedin.com/company/fast-lta-ag

Facebook: https://www.facebook.com/fastlta

Video-Kanal: https://vimeo.com/fastlta

Kundenreferenzen

http://www.fast-lta.de/de/referenzen

Über die FAST LTA AG

Die FAST LTA AG ist Spezialist für Produkte und Dienste zur Speicherung großer Datenmengen mit integrierter Datensicherung. Durch patentierte Verfahren und Technologien sind die Lösungen hochsicher, kostenoptimiert und wartungsarm. Die Silent Cubes, der revisionssichere WORM-Speicher für alle Daten, die auf keinen Fall verloren gehen dürfen, hat sich seit der Einführung 2008 in tausenden Installationen bewährt und ist unter anderem nach GDPdU, GoBS und RöV für die rechtskonforme Archivierung zertifiziert. Die Silent Bricks, das flexible „COLD Storage“ mit transportablen Speicher-Containern, eignet sich besonders für große, aktive Archive, als Backup-Speicher oder als Medienspeicher, beispielsweise für Videoproduktionen. Alle Lösungen setzen auf dreifache Absicherung durch Erasure Coding, Digital Audit und Disk Mix herkömmlicher Datenträger.

Die FAST LTA AG wurde 2007 gegründet und hat ihren Sitz in München. Die Kunden der mittlerweile tausenden Installationen kommen aus den Bereichen Healthcare, öffentliche Verwaltungen, Industrie, sowie Banken und Versicherungen. FAST LTA ist nach ISO9001 zertifiziert und entspricht damit höchsten Qualitätsanforderungen. Weitere Informationen unter www.fast-lta.de

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

FAST LTA AG
Rüdesheimer Str. 11
80686 München
Telefon: +49 (89) 89047-0
Telefax: +49 (89) 89047-890
http://www.fast-lta.de

Ansprechpartner:
David Schimm
Veritas Public Relations
Telefon: +49 (8024) 467-3132
E-Mail: david.schimm@veritaspr.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.
FAST LTA integriert WORM-Technologie in Silent Brick System

FAST LTA integriert WORM-Technologie in Silent Brick System

  • Mit dem Silent Brick WORM lassen sich Daten revisions- und rechtssicher archivieren
  • Individuelles und flexibles Datenarchiv mit NAS, SecureNAS, revisionssicheres Archiv (WORM) und VTL in einem System
  • Neuheiten von FAST LTA auf der CeBIT 2017 in Halle 2, Stand A37

Die FAST LTA AG, Spezialist für Produkte und Dienste zur Speicherung großer Datenmengen mit integrierter Datensicherung, stellt auf der CeBIT 2017, vom 20. bis 24. März 2017 in Hannover, den neuen Silent Brick WORM vor. Damit lassen sich im Silent Brick System, neben den Archivierungsmöglichkeiten, nun auch Daten in einer revisionssicheren WORM-Umgebung ablegen. FAST LTA greift hier auf die Erfahrung mit tausenden Silent Cubes-Installationen zurück, die als eigenständige WORM-Speicher genutzt werden. Diese Technologie wird nun mit den flexiblen Archivierungslösungen des Silent Brick Systems kombiniert. Der neue Silent Brick WORM ist ab Mitte 2017 verfügbar.

Durch die flexiblen Konfigurationsmöglichkeiten ist es nun innerhalb eines einzigen Systems möglich, NAS, SecureNAS, revisionssicheres Archiv (WORM) und VTL zu kombinieren. Das transportable Silent Brick Speichermedium ist dafür ausgelegt, große Datenmengen online, offline und off-site zugriffssicher zu speichern. Der Silent Brick WORM besitzt außerdem eine WORM Hardware-Versiegelung, die eine revisionssichere Archivierung unter anderem nach den gesetzlichen Vorgaben GDPdU, GoBS und der RöV ermöglicht. FAST LTA hat den Silent Brick WORM für Software aus den Bereichen Healthcare, öffentliche Verwaltung, Dokumenten-Management-Systeme, HMS und Archivierung zertifizieren lassen, sodass eine Zusammenarbeit mit bestehenden Archivlösungen gewährleistet ist.

„Unser Silent Brick System wird durch die Neuvorstellung des Silent Brick WORM noch flexibler und individueller einsetzbar“, sagt Matthias Zahn, Gründer und Vorstand der FAST LTA AG. „Mit der Erfahrung von mehreren tausend Silent Cubes Installationen kommen wir den gestiegenen Anforderungen, unter anderem auch durch neue EU Datenschutzbestimmungen, und den Wünschen unserer Kunden nach.“

Das Silent Cubes Speichersystem wurde speziell für die Anforderungen der rechtskonformen Langzeitspeicherung von Permanentdaten entwickelt und wird nun durch den Silent Brick WORM ergänzt. Daten auf Silent Cubes sind auf Wunsch einfach und revisionssicher auf WORM-versiegelte Silent Bricks migrierbar. Individuell konfigurierbare reservierte Speicherbereiche, sogenannte „Volumes“, und „Shares“, Netzwerkfreigaben mit einstellbaren Zugriffsrechten, stellen, wie bei den Silent Cubes, die Anbindung an die Software-Lösungen der Kunden sicher.

Social Media
Twitter: https://twitter.com/fastlta 
Xing: https://www.xing.com/companies/fastltaag 
LinkedIn: https://www.linkedin.com/company/fast-lta-ag 
Facebook: https://www.facebook.com/fastlta 
Video-Kanal: https://vimeo.com/fastlta

Kundenreferenzen
http://www.fast-lta.de/de/referenzen

Über die FAST LTA AG

Die FAST LTA AG ist Spezialist für Produkte und Dienste zur Speicherung großer Datenmengen mit integrierter Datensicherung. Durch patentierte Verfahren und Technologien sind die Lösungen hochsicher, kostenoptimiert und wartungsarm. Die Silent Cubes, der revisionssichere WORM-Speicher für alle Daten, die auf keinen Fall verloren gehen dürfen, hat sich seit der Einführung 2008 in tausenden Installationen bewährt und ist unter anderem nach GDPdU, GoBS und RöV für die rechtskonforme Archivierung zertifiziert. Die Silent Bricks, das flexible „COLD Storage“ mit transportablen Speicher-Containern, eignet sich besonders für große, aktive Archive, als Backup-Speicher oder als Medienspeicher, beispielsweise für Videoproduktionen. Alle Lösungen setzen auf dreifache Absicherung durch Erasure Coding, Digital Audit und Disk Mix herkömmlicher Datenträger.

Die FAST LTA AG wurde 2007 gegründet und hat ihren Sitz in München. Die Kunden der mittlerweile tausenden Installationen kommen aus den Bereichen Healthcare, öffentliche Verwaltungen, Industrie, sowie Banken und Versicherungen. FAST LTA ist nach ISO9001 zertifiziert und entspricht damit höchsten Qualitätsanforderungen. Weitere Informationen unter www.fast-lta.de

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

FAST LTA AG
Rüdesheimer Str. 11
80686 München
Telefon: +49 (89) 89047-0
Telefax: +49 (89) 89047-890
http://www.fast-lta.de

Ansprechpartner:
David Schimm
Veritas Public Relations
Telefon: +49 (8024) 467-3132
Fax: +49 (8024) 4673130
E-Mail: david.schimm@veritaspr.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.
Infografik: 2016 das Jahr der Ransomware

Infografik: 2016 das Jahr der Ransomware

Das vergangene Jahr stand zweifelsohne im Licht der Ransomware. Dabei haben sich die Verbrecher, die mit Hilfe von Erpressungstrojanern die Daten ihrer Opfer verschlüsseln und nur gegen ein entsprechendes Entgelt wieder freigeben, zunehmend auf Unternehmen gestürzt. Die Vorgehensweise der Erpresser wird hierbei immer raffinierter und perfider. Die Spezialisten der FAST LTA AG, Hersteller von Produkten und Diensten zur Speicherung großer Datenmengen mit integrierter Datensicherung, haben die bisherigen weltweiten Auswirkungen der Angriffe durch Ransomware in einer Infografik zusammengestellt.

So fand Anfang Dezember 2016 eine besonders schwer zu erkennende Angriffswelle statt. Durch korrekt adressierte und grammatikalisch richtige E-Mails wurden gezielt Personalabteilungen angegriffen. Die angehängten Daten der Mails, die mit der Schadsoftware behaftet waren, nahmen dabei konkreten Bezug auf tatsächliche Stellenausschreibungen des jeweiligen Unternehmens. Auch in Sachen Entwicklung treten die Kriminellen nicht auf der Stelle. 2016 wurden 62 neue Ransomware-Familien entwickelt und der Ransomwaretrojaner Cryptowall hat alleine einen Schaden von 325 Millionen US-Dollar verursacht. Im Vergleich: Das entspricht ungefähr dem achtfachen der Baukosten des Empire State Buildings.

Durch zu wenige und nicht aktuelle Schutzmaßnahmen gestaltet sich die Verhinderung einer Infektion problematisch. Somit sollten sich Unternehmen auf eine ausgereifte Backup-Strategie konzentrieren, sodass Systeme wiederhergestellt werden können und eine Lösegeldzahlung nicht stattfinden muss. Unglücklicherweise konnten die Kriminellen 2016 bereits im ersten Quartal 209 Millionen US-Dollar Lösegeld durch Ransomware erpressen.

Social Media

Twitter: https://twitter.com/fastlta

Xing: https://www.xing.com/companies/fastltaag

LinkedIn: https://www.linkedin.com/company/fast-lta-ag

Facebook: https://www.facebook.com/fastlta

Video-Kanal: https://vimeo.com/fastlta

Kundenreferenzen

http://www.fast-lta.de/de/referenzen

Über die FAST LTA AG

Die FAST LTA AG ist Spezialist für Produkte und Dienste zur Speicherung großer Datenmengen mit integrierter Datensicherung. Durch patentierte Verfahren und Technologien sind die Lösungen hochsicher, kostenoptimiert und wartungsarm. Die Silent Cubes, der revisionssichere WORM-Speicher für alle Daten, die auf keinen Fall verloren gehen dürfen, hat sich seit der Einführung 2008 in tausenden Installationen bewährt und ist unter anderem nach GDPdU, GoBS und RöV für die rechtskonforme Archivierung zertifiziert. Die Silent Bricks, das flexible "COLD Storage" mit transportablen Speicher-Containern, eignet sich besonders für große, aktive Archive, als Backup-Speicher oder als Medienspeicher, beispielsweise für Videoproduktionen. Alle Lösungen setzen auf dreifache Absicherung durch Erasure Coding, Digital Audit und Disk Mix herkömmlicher Datenträger.

Die FAST LTA AG wurde 2007 gegründet und hat ihren Sitz in München. Die Kunden der mittlerweile tausenden Installationen kommen aus den Bereichen Healthcare, öffentliche Verwaltungen, Industrie, sowie Banken und Versicherungen. FAST LTA ist nach ISO9001 zertifiziert und entspricht damit höchsten Qualitätsanforderungen. Weitere Informationen unter www.fast-lta.de

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

FAST LTA AG
Rüdesheimer Str. 11
80686 München
Telefon: +49 (89) 89047-0
Telefax: +49 (89) 89047-890
http://www.fast-lta.de

Ansprechpartner:
David Schimm
Veritas Public Relations
Telefon: +49 (8024) 467-3132
Fax: +49 (8024) 4673130
E-Mail: david.schimm@veritaspr.de
FAST LTA AG
Telefon: +49 (89) 890-470
Fax: +49 (89) 89047-890
E-Mail: info@fast-lta.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.
CeBIT 2017: FAST LTA erweitert Silent Brick System um Silent Brick Flash und Silent Brick WORM

CeBIT 2017: FAST LTA erweitert Silent Brick System um Silent Brick Flash und Silent Brick WORM

.

  • Silent Brick Flash und Silent Brick WORM erweitern erfolgreiches Silent Brick System und machen die Konfigurationen noch flexibler
  • NAS, SecureNAS, revisionssicheres Archiv und VTL in einem System
  • FAST LTA auf der CeBIT in Halle 2, Stand A37

Die FAST LTA AG, Spezialist für Produkte und Dienste zur Speicherung großer Datenmengen mit integrierter Datensicherung, stellt auf der CeBIT 2017, vom 20. bis 24. März 2017 in Hannover, unter dem Motto „Leidenschaft für Datensicherung“ zwei Neuheiten für das Silent Brick System vor. In Halle 2, Stand A37, werden erstmals der neue Silent Brick Flash und der neue Silent Brick WORM präsentiert. Damit knüpft FAST LTA an den Erfolg des Silent Brick Systems an, mit dem sich große Datenmengen offline-fähig aufbewahren und transportieren lassen. Durch die flexiblen Konfigurationsmöglichkeiten ist es nun innerhalb eines einzigen Systems möglich, NAS, SecureNAS, revisionssicheres Archiv und VTL zu kombinieren.

Gerade für den NAS-Einsatz ist der neue Silent Brick Flash gedacht, der in Kapazitäten von 3, 6 und 12 Terabyte (brutto) angeboten wird. Er zielt auf Anwendungen ab, bei denen Daten überschreibbar bleiben sollen. Durch den Einsatz von Flash-Speichern kann dies nun in noch höherer Geschwindigkeit erfolgen. Der neue Silent Brick WORM lässt eine revisionssichere Archivierung von Daten zu, die nicht überschreibbar gelagert werden müssen. Der Silent Brick WORM ist dafür zertifiziert und versiegelt, womit die Rechtskonformität gewährleistet ist. Damit kann die Funktionalität der Silent Cubes, die FAST LTA in mehreren tausend Installationen erfolgreich bei Kunden installiert hat, nun auch im Silent Brick System integriert werden.

„Wir haben in diesem Jahr das Motto ‚Leidenschaft für Datensicherung‘ gewählt und untermauern dies durch unsere Neuvorstellungen, den Silent Brick Flash und den Silent Brick WORM. Unsere Kunden können damit das Silent Brick System noch flexibler für die jeweiligen Einsatzszenarien konfigurieren“, sagt Matthias Zahn, Gründer und Vorstand der FAST LTA AG. „Wir bieten dem Mittelstand mit Enterprise-Technologien wie Erasure Coding und Cold Storage Datensicherungs-Lösungen auf dem Niveau großer Konzerne an“, so Zahn. Neben NAS und revisionssicherer Archivierung beherrschen Silent Bricks auch den VTL-Modus und einen auf linearer Speicherung basierenden SecureNAS-Modus. Dieser erlaubt es, Daten gegen versehentliches Löschen oder Manipulation, beispielsweise durch Ransomware, geschützt zu speichern. Eine Replikation auf Basis einzelner Silent Bricks schützt zudem vor Datenverlust durch Komplettausfall eines Standortes. Daten auf SecureNAS-Volumes können somit ruhigen Gewissens aus dem Backup-Prozess genommen werden, was hilft, Komplexität und Kosten zu reduzieren.

Das Silent Brick System ist eine flexible Speicherarchitektur auf Basis herausnehmbarer Speicher-Containern, den Silent Bricks, die mit handelsüblichen Festplatten oder SSDs bestückt sind. Zur CeBIT 2017 werden diese durch die beiden neuen Varianten Silent Brick Flash und Silent Brick WORM ergänzt. Dabei kombinieren die Münchner Storage-Experten eine ganze Reihe fortschrittlicher Technologien, um mit den niedrigen Grenzkosten, die Tape immer noch bietet, mithalten zu können, ohne auf die Vorteile schneller Festplatten- oder Flash-Speicher verzichten zu müssen. Herausgekommen ist ein transportables Speichermedium, der Silent Brick, der bis zu 24 TB Nutzdaten speichern kann und diese wahlweise mit dual oder triple Parity, oder durch Erasure Coding mit vier Redundanzen absichert. Das Silent Brick System kann beliebig bis über mehrere Petabytes Kapazität erweitert werden.

Das Silent Cubes Speichersystem wurde speziell für die Anforderungen der rechtskonformen Langzeitspeicherung von Permanentdaten entwickelt und wird nun durch den Silent Brick WORM ergänzt. Daten auf Silent Cubes sind auf Wunsch einfach und revisionssicher auf WORM-versiegelte Silent Bricks migrierbar. Individuell konfigurierbare reservierte Speicherbereiche, sogenannte „Volumes“, und „Shares“, Netzwerkfreigaben mit einstellbaren Zugriffsrechten, stellen, wie bei den Silent Cubes, die Anbindung an die Software-Lösungen der Kunden sicher.

Über die FAST LTA AG

Die FAST LTA AG ist Spezialist für Produkte und Dienste zur Speicherung großer Datenmengen mit integrierter Datensicherung. Durch patentierte Verfahren und Technologien sind die Lösungen hochsicher, kostenoptimiert und wartungsarm. Die Silent Cubes, der revisionssichere WORM-Speicher für alle Daten, die auf keinen Fall verloren gehen dürfen, hat sich seit der Einführung 2008 in tausenden Installationen bewährt und ist unter anderem nach GDPdU, GoBS und RöV für die rechtskonforme Archivierung zertifiziert. Die Silent Bricks, das flexible "COLD Storage" mit transportablen Speicher-Containern, eignet sich besonders für große, aktive Archive, als Backup-Speicher oder als Medienspeicher, beispielsweise für Videoproduktionen. Alle Lösungen setzen auf dreifache Absicherung durch Erasure Coding, Digital Audit und Disk Mix herkömmlicher Datenträger.

Die FAST LTA AG wurde 2007 gegründet und hat ihren Sitz in München. Die Kunden der mittlerweile tausenden Installationen kommen aus den Bereichen Healthcare, öffentliche Verwaltungen, Industrie, sowie Banken und Versicherungen. FAST LTA ist nach ISO9001 zertifiziert und entspricht damit höchsten Qualitätsanforderungen. Weitere Informationen unter www.fast-lta.de

Social Media

Twitter: https://twitter.com/fastlta
Xing: https://www.xing.com/companies/fastltaag
LinkedIn: https://www.linkedin.com/company/fast-lta-ag
Facebook: https://www.facebook.com/fastlta
Video-Kanal: https://vimeo.com/fastlta

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

FAST LTA AG
Rüdesheimer Str. 11
80686 München
Telefon: +49 (89) 89047-0
Telefax: +49 (89) 89047-890
http://www.fast-lta.de

Ansprechpartner:
David Schimm
Veritas Public Relations
Telefon: +49 (8024) 467-3132
Fax: +49 (8024) 4673130
E-Mail: fast-lta@veritaspr.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.