Autor: Firma censhare

censhare AG trennt sich von CEO Dieter Reichert und CFO Stephan Wehselau

censhare AG trennt sich von CEO Dieter Reichert und CFO Stephan Wehselau

Der Aufsichtsrat der censhare AG gibt bekannt, dass die Vorstände Dieter Reichert (CEO) sowie Stephan Wehselau (CFO) mit sofortiger Wirkung von ihren Aufgaben entbunden wurden. Als Interims-CEO wurde Jürg Weber berufen, er übernimmt darüber hinaus die Aufgabe des CFO kommissarisch.

Die Trennung erfolgt vor dem Hintergrund einer unterschiedlichen Auffassung über die strategische Ausrichtung des Unternehmens zwischen drei von vier Hauptaktionären, und damit dem weit überwiegenden Teil des Gesellschafterkreises, sowie dem Aufsichtsrat auf der einen und Dieter Reichert sowie Stephan Wehselau auf der anderen Seite. „Die strategische Ausrichtung war unklar, die Planverfehlungen der letzten Quartale wiederholt signifikant und nicht akzeptabel“, erläutert Aufsichtsratsvorsitzende Dr. Anastassia Lauterbach die Entscheidung des Gremiums.

Der Aufsichtsrat ist überzeugt, mit Jürg Weber eine hervorragende Interimslösung gefunden zu haben, der die Organisation seit über 10 Jahren kennt und als Geschäftsführer beim Aufbau der wirtschaftlich sehr erfolgreichen Schweizer Tochtergesellschaft hohe strategische Kompetenz und Führungsstärke bewiesen hat. „Ich danke dem Aufsichtsrat für das ausgesprochene Vertrauen in meine Person. Klarer Fokus der Arbeit der kommenden Monate wird es sein, die Kernkompetenzen von censhare in den Mittelpunkt unseres Denkens und Handelns zu stellen.“

Der Aufsichtsrat steht, ebenso wie die Gründungsgesellschafter Robert Motzke und Walter Bauer und der strategische Investor, gerade jetzt zu 100 Prozent hinter dem Unternehmen und ist der festen Überzeugung, dass censhare mit seiner führenden Softwarelösung, den etablierten Kundenbeziehungen, engagierten Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern sowie seiner Innovationsstärke eine erfolgreiche Zukunft haben wird. Gemeinsam mit dem Vorstand wird er vertrauensvoll und mit hohem Einsatz an der Gestaltung dieser Zukunft arbeiten.

Der Aufsichtsrat dankt Dieter Reichert und Stephan Wehselau ausdrücklich für ihre langjährige Arbeit. Insbesondere Dieter Reichert hat sich seit Gründung der censhare AG als CEO und Vordenker mit unermüdlichem Einsatz um das Unternehmen verdient gemacht.

Beiden wünschen wir für ihre Zukunft alles Gute.

Über die censhare AG

censhare ist ein Software-Anbieter für Universal, Smart Content Management, der eine Content- und Marketing- Plattform für globale Marken wie Dyson, Jaguar Land Rover, Kohl’s und die Hearst Media Group anbietet und durch die Bereitstellung von personalisierter Kommunikation an deren Zielgruppe auf zahlreichen Kanälen und in zahlreichen Sprachen die digitale Transformation ermöglicht. Erfahren Sie mehr auf censhare.com

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

censhare AG
Paul-Gerhardt-Allee 50
81245 München
Telefon: +49 (89) 568236-500
Telefax: +49 (89) 568236-501
http://www.censhare.com

Ansprechpartner:
Dr. Constanze Baumgart
Guttmann Law Communications
Telefon: 030-20 64 69 29
E-Mail: cb@guttmann.legal
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.
censhare übernimmt Mehrheitsbeteiligung bei Customer Experience-Agentur Kontrast, um Entwicklung kundenspezi scher Lösungen zu innovieren

censhare übernimmt Mehrheitsbeteiligung bei Customer Experience-Agentur Kontrast, um Entwicklung kundenspezi scher Lösungen zu innovieren

Damit will censhare seine Lösungsentwicklung und Consulting- Kompetenz stärken und mit innovativen Lösungen auf aktuelle Herausforderungen der Kunden antworten.

Kontrast ist für seine nachweislichen Erfolge mit Lösungen für die digitale Erlebniswelt seiner Kunden sowie als technologieorientierte Agentur bekannt, die auch umfassende Erfahrungen in der Entwicklung der censhare Plattform aufgebaut hat. Diese Kombination liefert unschätzbare Markteinblicke für die Forschungs- und Entwicklungsaktivitäten von censhare und ermöglicht die Fortsetzung einer 15-jährigen Erfolgsgeschichte im Aufbau kundenorientierter Produkte.

„Für uns entsteht hier die äußerst spannende Möglichkeit, unseren Kunden ein noch interessantes Spektrum an Services anbieten zu können. Gleichzeitig freut sich censhare auf den Zuwachs in Form einer kreativen, talentierten Gruppe neuer Kollegen, die den Wert verstehen, den es hat, wenn wir unsere Kunden im genau richtigen Moment mit ihren Endkunden in Verbindung bringen“, kommentierte Dieter Reichert, CEO und Mitbegründer der censhare AG.

Die Kunden von censhare und Kontrast werden von dem kombinierten Angebot einer innovativen, exiblen Softwareplattform und einer kompletten Palette an Customer Experience Services pro tieren, die ihre digitalen Transformationsprogramme beschleunigen.

„Die breit angelegten Content Management-Kompetenzen von censhare werden jetzt über die kürzlich erfolgte Akquisition von 360dialog mit Real-Time Customer Interaction Management und mobilen Dialogfunktionen verbunden. Im übertragenen Sinne werden hier quasi die schwarzen Tasten zu unseren weißen Tasten ergänzt“, beschreibt Joachim Fischer, CEO von Kontrast Communication Services, die Synergie.

Durch die Aufnahme der Kontrast Communication Services GmbH in die wachsende censhare AG entsteht ein Unternehmen mit rund 500 Mitarbeitern und zusätzlichen Umsatzerlösen von über EUR 10 Mio. Die Transaktion erweitert zugleich das Marketing-Technologie-Portfolio von DuMont, einem Investor der censhare AG sowie der führenden europäischen Social Media-Unternehmen Facelift und Uplift.

Der Unternehmenszusammenschluss steht noch unter dem Vorbehalt der Zustimmung des Bundeskartellamtes und ist deshalb zum Zeitpunkt dieser Pressemitteilung noch nicht endgültig.

Über Kontrast

Kontrast Communication Services GmbH ist eine durch Kundenverständnis angetriebene Lösungsagentur. Kontrast gründete 1994 einen digitalen Transformationsbereich, um seine Kunden medienneutral bedienen zu können. Unter dem Label „Createering“ bietet Kontrast einen unkonventionellen Denkansatz, der die entscheidenden Kompetenzen der wertschöpfenden Kraft von Kreation mit den Möglichkeiten modernster Technik kombiniert. Diese Zusammenführung bildet die Basis für Lösungen, die Unternehmen aus unterschiedlichsten Branchen zugutekommen. Zu den Kunden von Kontrast zählen KEUCO, HUAWEI, HEXAL, Banco Santander, RATIONAL, Fressnapf, Krombacher und OVS (Sempione Fashion). Erfahren Sie mehr auf kontrast.de

Über die censhare AG

censhare ist ein Software-Anbieter für Universal, Smart Content Management, der eine Content- und Marketing- Plattform für globale Marken wie Dyson, Jaguar Land Rover, Kohl’s und die Hearst Media Group anbietet und durch die Bereitstellung von personalisierter Kommunikation an deren Zielgruppe auf zahlreichen Kanälen und in zahlreichen Sprachen die digitale Transformation ermöglicht. Erfahren Sie mehr auf censhare.com

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

censhare AG
Paul-Gerhardt-Allee 50
81245 München
Telefon: +49 (89) 568236-500
Telefax: +49 (89) 568236-501
http://www.censhare.com

Ansprechpartner:
Mathias Wurth
Communications
Telefon: +49 (89) 568236-101
Fax: +49 (89) 568236-501
E-Mail: mw@censhare.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.
censhare erwirbt Mehrheitsbeteiligung an 360dialog, um Content in Echtzeit in die Echtzeit-Welt zu bringen

censhare erwirbt Mehrheitsbeteiligung an 360dialog, um Content in Echtzeit in die Echtzeit-Welt zu bringen

Die Transaktion wird das Wachstum von censhare und seine Möglichkeiten als Anbieter einer innovativen Digital Experience Plattform weiter beschleunigen, ermöglicht es censhare-Kunden, der Herausforderung der nächsten Welle des digitalen Wandels zu begegnen und erweitert das Marketing-Technologie-Portfolio der DuMont Mediengruppe.

Forrester Research schreibt: „Mobile Momente sind das neue Schlachtfeld geworden, auf dem Unternehmen Kunden gewinnen, bedienen und binden müssen.“ Neben seinen maßgeblichen Fähigkeiten, Marketingkampagnen in Echtzeit zu orchestrieren, verbessert 360dialog die Möglichkeiten von censhare im Bereich der Omnichannel-Kundenbindung, insbesondere im mobilen Bereich, in dem heute ein hoher Anteil von Konversationen der Verbraucher statt ndet. 360dialog verfügt mit Kunden wie Lovoo, CTS Eventim, s.Oliver und der Invia Group über einen soliden Kundenstamm.

Die Lieferung von Content in Echtzeit erfordert angesichts von Verbrauchern, die zwischen den Kanälen hin- und herwechseln, einen neuen Ansatz für die Verwaltung und Veröffentlichung von Inhalten. Die universale Smart-Content-Management Plattform von censhare ist mit ihrer semantischen Datenbank als Motor die ideale Plattform für eine nahtlose Integration der Technologie.

„Dies ist ein spannender Moment in der kontinuierlichen Umsetzung unserer Unternehmensstrategie für die Bereitstellung innovativer Lösungen, die es unseren Kunden ermöglichen, sich in den Momenten ihrer eigenen Kunden mit ihnen zu verbinden“, sagte Dieter Reichert, CEO und Mitbegründer der censhare AG. „Wir erwerben nicht nur eine Technologie, sondern wir glauben an die Zusammenarbeit einzigartiger Menschen und wir begrüßen eine talentierte Gruppe gleichgesinnter Kollegen, die unser Wachstum beschleunigen und unsere Forschung und Entwicklung in dieser für unsere Kunden wichtigen Zeit bereichern werden.“

Durch die Übernahme wird ein kombiniertes Unternehmen mit nahezu 400 Mitarbeitern, Büros in Europa, Nordamerika und Indien sowie Umsätzen in Höhe von ca. 35 Mio. € entstehen.

„Die Leidenschaft von 360dialog lag immer darin, bedeutsame persönliche Konversationen zwischen Marken und Verbrauchern in jedem geschäftlichen Moment und über den gesamten Kundenlebenszyklus hinweg zu ermöglichen“, sagte Roland Siebert, Gründer und CEO. „Die Kombination von smartem personalisierten Content und hoch kontextualisierter Kommunikation mit Verbrauchern in Echtzeit auf dem digitalen Kanal ihrer Wahl verwirklicht wahrhaftig unsere Vision.“

Über die censhare AG

censhare ist ein Software-Anbieter für Universal, Smart Content Management, der eine Content- und Marketing- Plattform für globale Marken wie Dyson, Jaguar Land Rover, Kohl’s und die Hearst Media Group anbietet und durch die Bereitstellung von personalisierter Kommunikation an deren Zielgruppe auf zahlreichen Kanälen und in zahlreichen Sprachen die digitale Transformation ermöglicht. Erfahren Sie mehr auf censhare.com.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

censhare AG
Paul-Gerhardt-Allee 50
81245 München
Telefon: +49 (89) 568236-500
Telefax: +49 (89) 568236-501
http://www.censhare.com

Ansprechpartner:
Mathias Wurth
Communications
Telefon: +49 (89) 568236-101
Fax: +49 (89) 568236-501
E-Mail: mathias.wurth@censhare.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.
censhare verstärkt Aufsichtsrat mit Dr. Anastassia Lauterbach als Vorsitzender und Patrick Wölke von Dumont Media

censhare verstärkt Aufsichtsrat mit Dr. Anastassia Lauterbach als Vorsitzender und Patrick Wölke von Dumont Media

Die censhare AG gab heute bekannt, dass Dr. Anastassia Lauterbach, Technologieunternehmerin, globale Strategien und Vordenkerin ihrer Branche, als Vorsitzende in den Aufsichtsrat des Unternehmens berufen wird und dass Patrick Wölke, Geschäftsführer von DuMont Digital, Dr. Christoph Bauer als Investorenvertreter im Aufsichtsrat ersetzen wird. Bauer fungierte als Interim-Vorsitzender des Aufsichtsrats.

Dr. Anastassia Lauterbach, die in Bonn, Deutschland, ansässig ist, spricht fünf Sprachen fließend und kann censhare mit Erfahrungen aus ihren verschiedenen Funktionen in Aufsichtsräten und Vorständen von unter anderem Kaspersky Labs, Dun & Bradstreet und einer Reihe von Startup-Unternehmen mit dem Schwerpunkt auf dem Internet der Dinge, der künstlichen Intelligenz und Cybersicherheit bereichern.

Zuvor war Lauterbach als Executive Vice President bei der Deutschen Telekom, bei T-Mobile und bei Qualcomm tätig. Nach ihrer Promotion (Dr. Phil.) und M.A.-Abschluss, mit magna cum laude, in Psychologie und Linguistik an der Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universität in Bonn begann sie ihre Karriere bei einem Versicherungsunternehmen.

Lauterbach bringt umfangreiche Erfahrungen auf dem Gebiet der Spitzentechnologien mit. Den Bereich maschinelles Lernen lernte sie beispielsweise 2011 bei Qualcomm kennen, noch bevor der Begriff künstliche Intelligenz populär wurde. Heute gilt Lauterbach als Vordenkerin und ist bei Konferenzen zum Thema künstliche Intelligenz eine gefragte Rednerin.

Zu ihrer Ernennung in den Aufsichtsrat von censhare sagte Lauterbach: „censhare sticht für mich als ein innovatives Unternehmen mit einer Vision hervor, die auf die heutigen Bedürfnisse von Unternehmen, die sich verändern müssen, um in einer Zeit, in der Informationen und Daten die Lebensader des Erfolgs sind, konkurrenzfähig zu sein, ausgerichtet ist.“

Patrick Wölke, der ebenfalls in den Aufsichtsrat von censhare berufen wurde, bringt durch seine derzeitige Funktion als Geschäftsführer von DuMont Digital und durch seine frühere Tätigkeit als Führungskraft bei Hubert Burda Media und AOL eine langjährige Erfahrung in den Bereichen Medien, Innovation und digitaler Vertrieb mit.

„censhare spielt bei der Entwicklung des Bereichs Marketing-Technologie von DuMont eine zentrale Rolle“, sagt Wölke. „Der neu aufgebaute Geschäftsbereich von DuMont umfasst führende Marken aus dem Bereich Marketing-Technologie mit Sitz in Europa und ist aufgebaut auf den europäischen Stärken, wie beispielsweise der Einhaltung von Datenstandards bei der Ansprache eines globalen Kundenstamms. Ich bin sehr dankbar, dass ich censhare in meiner neuen Funktion unterstützen kann.“

Die universale Smart-Content-Plattform von censhare ermöglicht es Kunden wie Jaguar Land Rover, Dyson, Rewe und Kohl’s, relevante digitale Erlebnisse in Echtzeit und mittels Omnichannel-Lösungen für ihre Kunden zu entwickeln. Hierfür setzt censhare die innovative semantische Datenbank-Technologie ein, die es Unternehmen ermöglicht, ihren Content durch den Einsatz innovativer Konzepte aus dem Bereich der künstlichen Intelligenz aus einer strategischen unternehmerischen Perspektive zu betrachten.

Dieter Reichert, CEO und Mitbegründer von censhare, sagte: „Wir danken Christoph für seinen wertvollen Beitrag und seinen Vorsitz und freuen uns sehr, zwei solche Talente mit ihren Erfahrungen in unserem Aufsichtsrat begrüßen zu können. Ich freue mich auf die Zusammenarbeit mit Anastassia und Patrick in dieser für unser Unternehmen sehr spannenden Zeit des Wachstums und der Innovation und darauf, was dies für unsere Kunden bedeuten wird, für deren Unterstützung wir während der nächsten Welle des digitalen Umbruchs, nämlich der Echtzeit, gut positioniert sein werden.“

Über die censhare AG

censhare bietet Content- und Marketing-Lösungen für globale Marken wie Dyson, Jaguar Land Rover, Kohl’s und Hearst Magazines UK, um die Herausforderungen im Bereich der digitalen Erlebnisse, was die Zusammenarbeit und relevante Kommunikation in Echtzeit betrifft, zu meistern.

Marken entscheiden sich für die universale Smart-Content-Management-Plattform von censhare, da diese ihnen den Spielraum bietet, Agilität und Effizienzsteigerungen zu realisieren. Durch die Nutzung der fortschrittlichen semantischen Datenbank-Technologie können Unternehmen traditionelle Content-Silos konsolidieren, digitale Daten, Content und Produktinformationen auf einer einzigen Plattform verwalten und diese in Echtzeit, in zahlreichen Sprachen und in großem Stil an verschiedene Kanäle liefern.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

censhare AG
Paul-Gerhardt-Allee 50
81245 München
Telefon: +49 (89) 568236-500
Telefax: +49 (89) 568236-501
http://www.censhare.com

Ansprechpartner:
Mathias Wurth
Communications
Telefon: +49 (89) 568236-101
Fax: +49 (89) 568236-501
E-Mail: mathias.wurth@censhare.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.