zvoove startet weiter durch und schließt sich mit Leviy zusammen

zvoove startet weiter durch und schließt sich mit Leviy zusammen

Die zvoove Group, der führende Software-Anbieter für die Gebäudedienstleistungsbranche, hat sich mit dem niederländischen Unternehmen Leviy zusammengeschlossen und so einen weiteren großen Schritt ihrer Wachstumsstrategie vollzogen. Mit der Integration des ambitionierten Start-ups zur App-basierten Planung und Analyse von Reinigungstätigkeiten ergänzt zvoove einerseits die bestehenden Produktlösungen und startet andererseits den Einstieg in weitere europäische Märkte.

Marktführerschaft ausbauen

Für Marc Linkert, der gemeinsam mit Denny Hölscher, Christian Mieth und Sascha Alber an der Spitze der zvoove Group steht, ist der jüngste Coup ein „konsequenter Step, um die Marktführerschaft in der Zielbranche auszubauen“. Gleichzeitig, so der Manager, bedeute der Zusammenschluss, dass die Kunden sich auf eine Vielzahl neuer Features in der Produktpalette von zvoove freuen können.

Das 2014 gegründete Unternehmen Leviy stellt Reinigungsunternehmen eine innovative Softwareplattform zur Verfügung, die ihnen Kommunikation, Planung, Analyse und Berichterstattung über Raumstatus, Arbeitszeiten und die jeweiligen Reinigungstätigkeiten in Echtzeit über eine App ermöglicht. Das 20-köpfige Team um den CEO Sebastiaan van der Vinne ist bereits in mehreren europäischen Ländern aktiv. Die Leviy-Produkte werden nicht nur von Gebäudereinigungsunternehmen selbst genutzt, sondern sehr intensiv auch von Unternehmen aus der Hotel- und Freizeitbranche, aus dem Gesundheitswesen und der Logistik. „Der Zusammenschluss mit der zvoove Group“, so Sebastiaan van der Vinne, „bietet uns hervorragende Entwicklungsmöglichkeiten. Unsere ähnliche Philosophie und die Ziele sowie der hohe Innovationsgrad unserer Produkte bilden ein stabiles Fundament für die Zukunft. Ich bin sicher, dass wir schon sehr bald für noch mehr Furore in der Branche sorgen werden.“

Marc Linkert ergänzt: „Schon beim ersten Kontakt zu Leviy war ich davon überzeugt, dass wir auf der gleichen Wellenlänge sind. In den zurückliegenden Gesprächen hat sich das bestätigt und jetzt sind wir sehr glücklich, dass der Zusammenschluss besiegelt ist.“

„Wir haben noch viel vor“

Um sich noch intensiver auf die Gebäudedienstleistungsbranche zu fokussieren, hat die zvoove Group auch die Zuständigkeiten in der Geschäftsführung neu geordnet. Marc Linkert wird ab sofort bei zvoove den Geschäftsbereich Gebäudedienstleistung komplett verantworten. Sein Geschäftsführer-Kollege Denny Hölscher konzentriert sich auf die Bereiche Personaldienstleistung und Event. „Mit dieser Weichenstellung“, so Linkert, „werden wir noch mehr Power auf die Straße bringen und weiter durchstarten. Wir haben noch viel vor!“

Über Leviy

Das 2014 gegründete Unternehmen Leviy stellt Reinigungsunternehmen eine innovative Softwareplattform zur Verfügung, die ihnen Kommunikation, Planung, Analyse und Berichterstattung über Raumstatus, Arbeitszeiten und der jeweiligen Reinigungstätigkeiten in Echtzeit über eine App ermöglicht. Das 20-köpfige Team ist in mehreren europäischen Ländern aktiv. Die Leviy-Produkte werden nicht nur von Gebäudereinigungsunternehmen selbst genutzt, sondern sehr intensiv auch von Unternehmen aus der Hotel- und Freizeitbranche, aus dem Gesundheitswesen oder der Logistik.

Über die zvoove Group GmbH

Die zvoove Group entwickelt und vertreibt innovative Softwarelösungen für die Gebäudedienstleistung, die Personaldienstleistung und Veranstaltungsbranche. Das Unternehmen mit über 300 Mitarbeitenden ist 2021 aus dem Zusammenschluss von LANDWEHR, rhb, prosoft und BackOffice entstanden und derzeit an fünf Standorten in Deutschland und der Schweiz präsent.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

zvoove Group GmbH
von-Humboldt-Straße 2
49835 Wietmarschen-Lohne
Telefon: +49 5908 938-0
Telefax: +49 5908 938-101
https://zvoove.com

Ansprechpartner:
Leonie Metken
Telefon: +49 (5908) 9380
E-Mail: press@zvoove.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel

Comments are closed.