Umfangreiche Datenanalysen werden noch sicherer: Exasol kooperiert mit Protegrity

Umfangreiche Datenanalysen werden noch sicherer: Exasol kooperiert mit Protegrity

Exasol, Anbieter einer High-Performance-Analytics-Datenbank, gab heute eine strategische Partnerschaft mit Protegrity bekannt. Protegrity ist weltweit führender Anbieter von Lösungen zur Datensicherheit. Angesichts der sich ständig weiterentwickelnden Bestimmungen in diesem Bereich ist dieses Thema heute eine wichtige Säule der Zukunftssicherung von Organisationen. Gemeinsam ermöglichen es Exasol und Protegrity Unternehmen, sensible und private Daten umfangreich sowie sicher zu analysieren. Basis dafür ist die Kombination aus dem ursprünglichen Protegrity-Konnektor und der In-Memory-MPP-Engine von Exasol. Diese bietet Kunden eine fortschrittliche Technologie zur Verarbeitung von Tokens, um sensible Daten schneller als je zuvor zu identifizieren, zu schützen und zu analysieren. Zudem kann die Lösung flexibel eingesetzt werden und stellt sicher, dass Daten immer und an jedem Speicherort geschützt sind – egal ob On-Premises, in der Cloud oder in einer hybriden Infrastruktur.

Damit Unternehmen regulatorische Anforderungen wie HIPAA, PCI DSS und GDPR erfüllen, müssen sie große Datenmengen sicher und vertrauensvoll auswerten können. Die Lösung von Exasol und Protegrity bietet die Möglichkeit, sensible Daten im Speicher zu identifizieren, zu sichern, zu analysieren sowie linear zu skalieren und dadurch neue Erkenntnisse zu gewinnen und Innovationen zu beschleunigen. Gleichzeitig wird der Datenschutz sichergestellt.

Malte Sönnichsen, Manager Data Warehouse bei der EOS Technology Solutions GmbH, einem gemeinsamen Kunden von Exasol und Protegrity, zeigt sich von der Partnerschaft begeistert: "Durch die Kombination der In-Memory-Analytics-Datenbank von Exasol mit den Datenschutzfunktionen von Protegrity können wir eine sichere Datenplattform mit reduziertem Verwaltungsaufwand einrichten und unser Unternehmen zukunftssicher aufstellen – das ist für uns, besonders im Hinblick auf die Entwicklung in Sachen Datenschutzbestimmungen, extrem wichtig. Wir sind jetzt in der Lage, unsere Data-Warehouse-Architektur grundlegend zu überarbeiten, um unsere datengetriebenen Transformationsziele zu erreichen und unsere Analyseleistung und Effizienz zu steigern, ohne sensible Kundendaten preiszugeben."

"Wir freuen uns sehr über die Partnerschaft mit Protegrity", so Ricardo Arriaga, Head of Global Technology Alliances bei Exasol. "Für Unternehmen entfällt so die Verwaltung von Datensicherheit und Compliance. So können sie ihre Analyseparameter erweitern, indem sie alle Arten von Daten – sensible Daten und andere allgemein verfügbare Daten – in ihre Analysen einbeziehen. Das wiederum verschafft ihnen tiefere, umfassendere und schnellere Einblicke und erhöht maßgeblich das Entwicklungstempo von Innovationen."

Gerade in einer Zeit, in der mehr und mehr Unternehmen ihre Entscheidungen auf Basis von Datenanalysen treffen, ist ein reibungsloser Analytics-Workflow entscheidend. Umständliche Verwaltung und komplizierte Compliance-Anforderungen stellen hier zeitraubende Barrieren dar – und genau hier setzt die Lösung an.

"Allzu häufig bremst die Durchsetzung von Datensicherheitsrichtlinien das Innovationstempo für KI und Analytik. Das hat immensen Einfluss auf die Fähigkeit von Unternehmen, aus der Analyse der sensiblen Daten Erkenntnisse für bessere Geschäftsentscheidungen abzuleiten", sagt Rick Farnell, Präsident und CEO von Protegrity. "Durch die Kooperation mit Exasol können unsere Kunden, diese Daten unkompliziert identifizieren und schützen – und das schneller als je zuvor. Geschäftskritische Analyseinitiativen können so enorm beschleunigt werden. Gleichzeitig wird sichergestellt, dass die Daten geschützt sind."

Die Lösung unterstützt auch Modelle für künstliche Intelligenz (KI) und maschinelles Lernen (ML). Für KI- und ML-Projekte müssen Algorithmen mit einer Vielzahl auch sensibler Daten innerhalb des Unternehmens trainiert werden. Data-Science-Teams können nun auf diese Daten zugreifen, die in Exasol anonymisiert sind, und mehr Szenarien als bisher testen. So verbessert sich die Genauigkeit der Modelle und KI-Verzerrungen reduzieren sich. Um KI in der Produktion zu beschleunigen, kann das Data-Science-Team Modelle direkt auf der In-Memory-Engine von Exasol ausführen, ohne die Daten in ein anderes System exportieren zu müssen.

Weitere Informationen über die Lösung von Exasol und Protegrity finden Sie unter: https://www.exasol.com/works-with/

Über Protegrity 

Protegrity, ein weltweit führender Anbieter von Datensicherheit, schützt sensible Daten unabhängig davon, wo sie gespeichert werden und hilft Unternehmen, sich zukunftssicher aufzustellen, wenn sich die Datenschutzbestimmungen weiterentwickeln. Die Aufrechterhaltung des Datenschutzes bei verteilten Daten ist heutzutage äußerst komplex. Mit Protegrity können Unternehmen Daten schützen, wo immer sie sich befinden, kontrollieren, wie sie geschützt werden, und darauf vertrauen, dass die Daten sicher sind, selbst wenn es zu Verstößen kommt. Die Protegrity Data Protection Platform ist eine moderne Alternative zu traditionell komplexen Datenschutzmethoden, die für Sicherheitslücken anfällig sind. Ob Verschlüsselung, Tokenisierung oder Anwendung von Datenschutzmodellen: Protegrity schützt Daten und kann dabei mit der hohen Geschwindigkeit heutiger Geschäftsprozesse mithalten. Integrationen mit Snowflake, Amazon Redshift, Teradata, Oracle, Microsoft SQL Server, Cloudera, Databricks und vielen anderen Unternehmensanwendungen sorgen dafür, dass Daten in Hybrid-Cloud-, Multi-Cloud- und On-Premises-Umgebungen ohne Leistungseinbußen vollständig geschützt bleiben. Der engmaschige Datenschutz der Plattform anonymisiert persönlich identifizierbare Informationen (PII), die in KI- und maschinellen Lernmodellen verwendet warden. Er ermöglicht so einen schnelleren Zugriff auf kritische Analysedaten und gewährleistet eine drastische Verkürzung der Zeit bis die gewünschten Erkenntnisse vorliegen. Protegrity schützt die sensiblen Daten von mehr als zwei Milliarden Menschen in globalen Unternehmen, darunter vier der 15 größten Banken der Welt, vier der zehn größten Krankenversicherer und drei der weltweit führenden multinationalen Unternehmen. Mit mehr als zwei Jahrzehnten branchenführender Innovation ermöglicht es Protegrity Unternehmen, endlich den Wert ihrer Daten vollständig zu erschließen und die digitale Transformation zu beschleunigen – ohne dabei das Grundrecht des Einzelnen auf Datenschutz zu gefährden.

Über die EXASOL AG

Exasol ist die schnellste und leistungsstärkste Analytics-Datenbank und bringt Performance, Skalierbarkeit und Benutzerfreundlichkeit auf ein ganz neues Level. So lassen sich Milliarden von Datenpunkten in Sekunden zu wertvollen Entscheidungen verwandeln, und dies bei transparenten Kosten sowohl in der Cloud als auch im eigenen Rechenzentrum. Weitere Informationen zu Exasol finden Sie unter www.exasol.com

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

EXASOL AG
Neumeyerstrasse 48
90411 Nürnberg
Telefon: +49 (911) 23991-0
Telefax: +49 (911) 23991-241
http://www.exasol.com

Ansprechpartner:
Carla Gutierrez García-Panzano
Exasol AG
Telefon: +44 7860151691
E-Mail: carla.gutierrez@exasol.com
Sabine Tritschler
Agentur Maisberger
Telefon: +49 (89) 41959972-136
E-Mail: exasol@maisberger.com
Carla Jung
Agentur Maisberger
Telefon: +49 (89) 41959972-136
E-Mail: exasol@maisberger.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel

Comments are closed.