ThycoticCentrify erweitert seine branchenführende Lösung für Service Account Governance

ThycoticCentrify erweitert seine branchenführende Lösung für Service Account Governance

ThycoticCentrify, ein weltweit etablierter Anbieter von Cloud-Identitätssicherheitslösungen, erweitert seine branchenführende Lösung für Service Account Governance: Die neueste Version des Thycotic Account Lifecycle Managers ermöglicht es IT-Teams, Cloud-basierte Service-Accounts mit direkten Integrationen zu externen Vaults wie AWS und Azure sowie Service-Accounts, die innerhalb der DevOps-Umgebung genutzt werden, zu verwalten.  

Privilegierte Service-Konten verbinden automatisch geschäftskritische Anwendungen, Datenbanken, Root-Konten und andere IT-Systeme, die sensible Informationen enthalten. Ohne menschliche Kontrolle werden die meisten Dienstkonten nicht nach zentralen Governance-Verfahren verwaltet. Selbst wenn Sicherheitsteams sie entdecken, kennen sie selten ihren Zweck und wissen oft nicht, wer darauf Zugriff hat. Folglich zögern sie, die Konten außer Betrieb zu nehmen. Der Account Lifecycle Manager ermöglicht es Unternehmen, alle Arten von Service-Accounts mit einer durchgängigen Kontrolle zu verwalten, von der Entdeckung und Bereitstellung bis zur Stilllegung.

„Cloud-basierte Service-Konten gehören zu den am schwierigsten zu verwaltenden, da sie von anderen Teams als der zentralen IT in Betrieb genommen werden können", sagt Jai Dargan, Vice President of Product Management bei ThycoticCentrify. „Unternehmen benötigen praktikable Sicherheitslösungen mit zentraler Aufsicht und konsistenten Richtlinien, die Teams, die Cloud-Plattformen, Anwendungen und DevOps-Tools verwalten, einfach übernehmen können. Durch die Integration in die Tools, die diese Teams nutzen, verbessern Unternehmen die Service Account Governance und reduzieren Risiken."

Zu den Highlights der erweiterten Funktionen des Account Lifecycle Managers zählen:

  • Integration mit Cloud-Tresoren, einschließlich AWS Secrets Manager und Azure Key Vault
  • Integration mit externen Secrets Management Vaults für DevOps, wie Thycotic’s DevOps Secrets Vault und Hashicorp Vault
  • Erweiterungen der Benutzeroberfläche für eine einfachere Bedienung und ein verbessertes Look and Feel
  • Synchronisation mit Azure Directory-Rollen zur besseren Verwaltung von Azure AD-Ressourcen

Weitere Informationen und eine kostenlose 30-Tage-Testversion von Account Lifecycle Manager finden sich unter:

https://thycotic.com/products/account-lifecycle-manager/

Über Thycotic

ThycoticCentrify ist ein führender Anbieter von Cloud-Identity-Sicherheitslösungen, die die digitale Transformation forcieren. Das Unternehmen ist aus dem Zusammenschluss der führenden Anbieter von Privileged Access Management (PAM), Thycotic und Centrify, hervorgegangen. Die branchenführenden Privileged Access Management (PAM)-Lösungen minimieren Risiken, Komplexität und Kosten, während sie Daten, Geräte und Codes von Unternehmen in der Cloud, vor Ort und in hybriden Umgebungen nachhaltig schützen. Weltweit vertrauen mehr als 14.000 führende Unternehmen, darunter mehr als die Hälfte der Fortune 100-Unternehmen, auf ThycoticCentrify. Zu den Kunden zählen die weltweit größten Finanzinstitute, Geheimdienste und Unternehmen mit kritischer Infrastruktur. Weitere Informationen unter www.thycotic.com

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Thycotic
71-91 Aldwych
WC2B 4HN London
Telefon: +44 (1777) 712603
http://www.thycotic.com

Ansprechpartner:
Udo Schwickal
PR-Agentur: Weissenbach PR
Telefon: +49 (89) 545582-01
E-Mail: thycotic@weissenbach-pr.de
Claudia Göppel
Marketing Managerin DACH
Telefon: +49 (177) 211-8878
E-Mail: claudia.goeppel@Thycotic.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel

Comments are closed.