VMware Anywhere Workspace macht die Zusammenarbeit unterschiedlicher Arbeitsplätze mit Zoom einfacher und sicherer

VMware Anywhere Workspace macht die Zusammenarbeit unterschiedlicher Arbeitsplätze mit Zoom einfacher und sicherer

Um eine bessere und sicherere Zusammenarbeit in verschiedenen Arbeitsumgebungen zu ermöglichen, arbeitet VMware mit Zoom Video Communications zusammen. Durch die Interoperabilität zwischen dem kürzlich angekündigten VMware Anywhere Workspace und der Kollaborationsplattform Zoom werden die Benutzerfreundlichkeit, Anwendungs- und Netzwerkleistung sowie die Sicherheit verbessert.

Laut einer von VMware in Auftrag gegebenen Studie sehen 61 Prozent der Befragten Remote-Arbeit bereits als selbstverständlich und nicht als Vorteil an. Mehr als 90 Prozent verlassen sich darauf, dass ihre Arbeitgeber ihnen die Technologie und die Tools zur Verfügung stellen, die sie benötigen, um ihren Job gut erledigen zu können (1). Das vergangene Jahr hat der Fernarbeit einen enormen Aufschwung gegeben, doch die Zukunft der Arbeit ist dynamisch, mit einer weltweiten Belegschaft an unterschiedlichen Standorten, die arbeitet, wo, wann und wie sie will.

Ein besseres Nutzererlebnis und mehr Sicherheit – die VMware Anywhere Workspace-Lösung unterstützt ortsunabhängiges Arbeiten, indem sie möglichen Reibungspunkte zwischen IT-Systemen und Mitarbeitern beseitigt. VMware Anywhere Workspace ist ab sofort verfügbar und vereint die Vorteile von drei innovativen Lösungen: VMware Workspace ONE, VMware Carbon Black Cloud und VMware SASE. Durch die Zusammenarbeit mit Branchenführern wie Zoom liefert VMware interoperable Lösungen zur besseren Unterstützung einer hybriden Belegschaft.

„Die Art und Weise, wie wir arbeiten, hat sich nachhaltig verändert. Und jetzt, da Unternehmen die Vorteile der Fernarbeit erkannt haben, wollen sie mehr leisten, als sie nur zu unterstützen“, sagt Ralf Gegg, Senior Director End User Computing, CEMEA, VMware. „Mitarbeiter erwarten jetzt eine einheitliche Nutzung ihrer Kollaboration- und Kommunikationstools von jedem Standort aus. Deshalb arbeiten wir mit Branchenführern wie Zoom zusammen, um die Zukunft der Arbeit mit interoperablen Lösungen zu gestalten, die ein außergewöhnliches und sicheres Benutzererlebnis bieten – im Büro, zu Hause, überall.“

„Da Unternehmen beginnen, ihre Standorte wieder zu öffnen, ist ein zunehmend hybrides Arbeitsmodell sehr wahrscheinlich. Daher werden Unternehmen für beide Szenarien planen müssen – Mitarbeiter, die remote arbeiten, und auch viele Mitarbeiter, die wieder im Büro sind“, sagt Brendan Ittelson, Chief Technology Officer bei Zoom. „Die einheitliche Erfahrung, die VMware für Zoom-Umgebungen bieten kann, trägt dazu bei, dass die Mitarbeiter produktiver und die IT effektiver und effizienter werden.“

VMware und Zoom arbeiten an wichtigen „Work from Anywhere“ AspektenDie Videokommunikationsplattform von Zoom stellt sich, trotz meist schwieriger Netzwerkbedingungen, als sehr stabil heraus. Bei ortsunabhängiger Arbeit der MitarbeiterInnen, können sich Anwender und Daten jedoch überall befinden und sich über das öffentliche Internet mit ihren Geräten verbinden, welche sich möglicherweise nicht im Besitz oder der Verwaltung einer Organisation befinden. Die Kombination aus VMware Anywhere Workspace und Zoom kann Unternehmen stärker und widerstandsfähiger machen, da sie dabei unterstützt werden, die Transparenz, die Anwenderbedienung und die Sicherheit zu verbessern:

  • Verbesserte Sichtbarkeit und Fehlerbehebung: VMware Workspace Anywhere ermöglicht einen besseren Einblick in die Netzwerke und Geräte der Zoom-Anwender. Die IT-Mitarbeiter können dadurch schnelle auf mögliche Vorkomnisse oder Ausfälle reagieren. VMware Edge Network Intelligence arbeitet mit Zoom über eine downloadbare Anwendung aus dem Zoom App Marketplace zusammen. Da ein vollständiger Einblick in den Zoom-Endnutzer-Bereich gewährt wird, können Probleme proaktiv identifiziert und behoben werden. Edge Network Intelligence bietet Netzwerkeinblicke aus der Geräteperspektive und verfolgt den Status des Wireless-Status, die Internetstabilität, die Gateway-Konnektivität und andere Faktoren, welche die Leistung beeinflussen können. Mit der Leistung von AIOps erhält das IT-Team Visibilität und den vollständigen Kontext, um Referenzwerte für die Benutzererfahrung im gesamten Unternehmen – am Standort, auf dem Gerät, dem verwendeten Kunden-Betriebssystem und bei weiteren Komponenten – zu bestimmen; alles automatisch.
  • Optimiertes Erlebnis: Mit der Unterstützung für eine multifunktionelle Mitarbeitererfahrung, wie es in einer hybriden Arbeitsumgebung üblich ist, bietet die Kombination von VMware Anywhere Workspace mit Zoom den Anwendern konsistente Leistung auf jedem Gerät, von jedem Standort aus und über jedes Netzwerk. Die Kompatibilität von Zoom mit VMware SD-WAN, Teil der VMware SASE-Plattform, ermöglicht eine bessere Anwendererfahrung, da Anwendungen der Zoom-Plattform automatisch identifiziert und priorisiert werden. Zudem kann die Netzwerkleistung durch die einzigartige Dynamic Multi Path Optimierung (DMPO) verbessert und die Übergabe des Netzwerkverkehrs an die Zoom-Rechenzentren beschleunigt werden. Die optimierte Anwendung funktioniert sogar im Home-Office, wo private Apps und Smart Home-Geräte genutzt werden.
  • Verbesserte Sicherheit: VMware Anywhere Workspace ermöglicht eine umfassendere und effektivere Sicherheit für Unternehmen, in denen Remote gearbeitet und per Zoom kommuniziert wird. VMware Workspace ONE bietet einen risikobasierten Zugriff auf Unternehmens-Zoom-Konten und Meetings über eine einzige Anmeldung. Diese gewährt die Option, eine in Hub integrierte oder von einem Drittanbieter stammende Multi-Faktor-Authentifizierung zu implementieren. VMware Carbon Black lässt sich in Workspace ONE einbeziehen. Somit können Malware-, Ransomware- und Nicht-Malware-Angriffe gestoppt, Angriffe automatisch sowohl online als auch offline verhindert sowie aufkommende und noch unbekannte Angriffe blockiert werden, welche von anderen Lösungen möglicherweise übersehen würden. Mit der VMware SASE-Plattform können Kunden Zoom-Anwendungsbereiche besser schützen, indem sie sicheren Zugriff, Web Security und Bedrohungsabwehr in einem einzigen, in der Cloud bereitgestellten Service, zusammenschließen. Für Unternehmen, die eine virtuelle Desktop-Infrastruktur nutzen, um den Datenschutz zu verbessern und ältere Geräte gesichert länger im Einsatz zu halten, bietet VMware Horizon ein Optimierungspaket für Zoom an.

Zusätzliche Ressourcen

Über VMware Global, Inc

VMware treibt mit seiner Unternehmenssoftware die digitale Infrastruktur der Welt voran. Die Lösungen des Unternehmens in den Bereichen Cloud, Mobility, Netzwerk und Security ermöglichen mehr als 500.000 Unternehmenskunden weltweit eine dynamische und effiziente digitale Grundlage für deren geschäftliche Erfolge. Unterstützt werden sie dabei von dem weltweiten VMware-Partnernetzwerk, bestehend aus rund 75.000 Partnern. Das im kalifornischen Palo Alto ansässige Unternehmen setzt seit über 20 Jahren seine technologischen Innovationen sowohl für unternehmerische als auch soziale Belange ein. Die deutsche Geschäftsstelle von VMware befindet sich in München.

Weitere Informationen finden Sie unter www.vmware.com/de

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

VMware Global, Inc
Willy-Brandt-Platz 2
81829 München
Telefon: +49 (89) 370617000
Telefax: +49 (89) 3706
http://www.vmware.com/

Ansprechpartner:
Maisberger GmbH
Telefon: +49 (89) 419599-28
E-Mail: vmware@maisberger.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel

Comments are closed.