Infront erwirbt Oslo Market Solutions

Infront erwirbt Oslo Market Solutions

Oslo, 4. Juni 2021, Infront ASA hat heute Oslo Market Solutions von Euronext übernommen und baut damit seine starke Marktposition in Skandinavien weiter aus.

Oslo Market Solutions (OMS) bietet internetbasierte Lösungen für Investoren an, darunter Online-Marktdaten, Marktdaten-Feeds, Investor Relations-Seiten und Trading-Lösungen. Die Produkte von OMS werden gemeinsam mit den Produkten von Infront entwickelt, so dass hochmoderne, an die lokalen Marktanforderungen angepasste Lösungen entstehen.

"Wir sehen ein großes Potenzial in der Integration der Produkte von OMS in unser Produktportfolio und werden die kombinierten Angebote der beiden Unternehmen optimieren und anpassen, um unseren Kunden die besten Lösungen für die Märkte zu bieten. Darüber hinaus wird das hochkompetente Team von OMS wichtiges Wissen in unsere aktuelle Organisation einbringen, da sie ein integrierter Teil von Infront werden", kommentiert Kristian Nesbak, CEO von Infront.

Über Oslo Market Solutions

Oslo Market Solutions ist einer der führenden nordischen Anbieter von internetbasierten Lösungen für die Finanzmärkte. Mit einer nordischen Ausrichtung konzentriert sich OMS auf hohe Verfügbarkeit, Qualität, Innovation, Design, Geschwindigkeit und Flexibilität gegenüber seinen Kunden. Alle Lösungen des Unternehmens werden von OMS gehostet und betrieben.

Über die Infront Financial Technology GmbH

Finanzexperten in ganz Europa und Südafrika vertrauen auf Infront, wenn es um flexible Finanzmarktlösungen geht.

Wir bieten eine leistungsstarke Kombination aus globalen Marktdaten, Nachrichten, Analysen und Handel zusammen mit integrierten Lösungen für Datenfeeds, Portfoliomanagement und Beratung sowie für die Einhaltung regulatorischer Vorgaben und Berechnungen.

Unsere Lösungen bedienen 3.600 Kunden mit über 90.000 professionellen Anwendern. Mit der Unterstützung ihres gesamten Workflows können Finanzprofis Investitionsentscheidungen treffen, Kosten senken, sich an schnell wechselnde Marktanforderungen anpassen und mit immer größeren Informationsmengen effizienter arbeiten – schnell, einfach und flexibel.

Mehr als 500 Mitarbeiter in 13 Ländern Europas und Südafrikas setzen ihr Fachwissen ein, um den Herausforderungen unserer Kunden gerecht zu werden und sicherzustellen, dass sie stets die besten Lösungen und Dienstleistungen erhalten.

Infront ist an der Osloer Börse notiert.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Infront Financial Technology GmbH
Mainzer Landstr. 178-190
60327 Frankfurt am Main
Telefon: +49 (69) 50701-0
Telefax: +49 (69) 50701-126
https://www.infrontfinance.com/de/

Ansprechpartner:
Max Hofer
CFO
Telefon: +47 (971) 48-953
E-Mail: max.hofer@infrontfinance.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel

Comments are closed.