]init[ in den Top 5 des Internetagentur-Rankings 2021

]init[ in den Top 5 des Internetagentur-Rankings 2021

Im Internetagentur-Ranking, dem zentralen Branchenbarometer des Bundesverband Digitale Wirtschaft (BVDW), erreicht die ]init[ AG für digitale Kommunikation den 5. Platz. Der digitale Honorarumsatz legte um 63 Prozent gegenüber dem Vorjahr auf rund 89 Millionen Euro zu. Mit diesem rein organischen Wachstum setzt sich ]init[ im Corona-Jahr 2020 weit vom Branchendurchschnitt ab.

„2020 war das stärkste Jahr unserer Unternehmensgeschichte. In unserem Kernmarkt Public Sector wirkt Covid-19 als massiver Katalysator für die Digitalisierungsagenda“, bewertet ]init[ CEO Harald Felling die Entwicklung. „Die Nachfrage nach unserer Ende-zu-Ende-Leistungskompetenz war und ist enorm. Für Bund und Länder setzen wir zahlreiche Informations- und Service-Lösungen um, die dabei helfen, die Folgen der Pandemie bei verschiedensten Anspruchsgruppen zu bewältigen.“ Ein weiterer Treiber des deutlichen Umsatzzuwachses sind Beratungs- und Umsetzungsprojekte im Rahmen des Onlinezugangsgesetzes (OZG) für Bundesministerien, nachgeordnete Bundesbehörden und Länderministerien. Weiterhin konnte ]init[ im Private Sector wichtige Neukunden wie Heidelberg Cement und die Barmer für sich gewinnen.

Auch im Subranking „Digitale Transformation & Strategie“ konnte ]init[ entscheidend auf Platz 3 zulegen und sich im Subranking „Plattformen, E-Commerce und Services“ auf Platz 4 verbessern. Dazu Gregor Költzsch, CBO von ]init[: „Unser ganzheitliches Portfolio passt perfekt zur wachsenden Nachfrage nach digitalen Full-Service-Lösungen. Wir bieten unseren Kunden Digitalisierung in der gesamten Leistungsbreite sowie -tiefe an – weit mehr als eine klassische Digitalagentur.“ Mit Blick auf die Zukunft der Branche ergänzt er: „Die Konvergenz von strategischer Beratung, User Experience und technologischer Kompetenz wird weiter zunehmen. Daher investieren wir weiter in neue Plattformtechnologien sowie Kompetenzfelder wie Data Analytics und Service Integration.“

Über das Internetagentur-Ranking
Das jährlich vom BVDW, iBusiness sowie den Werbefachzeitungen Horizont und W&V erhobene Internetagentur-Ranking gilt seit Erstveröffentlichung 2001 als wichtiger Benchmark für die digitale Wirtschaft. Die Platzierungen im Ranking helfen Unternehmen, eine Vorauswahl für Agenturen und Dienstleister für eigene Digitalprojekte zu treffen.

Über ]init[ AG für digitale Kommunikation

Die ]init[ AG für digitale Kommunikation ist einer der führenden Full-Service-Dienstleister für Digitalprojekte in Deutschland. Das Unternehmen beschäftigt in Berlin, Köln, Hamburg, München und Mainz über 670 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter (nach FTE).

Mit einem Honorarumsatz von über 89 Mio. Euro gehört ]init[ laut BVDW-Ranking 2021 zu den wachstumsstärksten Internetagenturen. Die Lünendonk-Studie zu Digital Experience Services 2020 positioniert ]init[ unter den Top-20-Dienstleistern, die sich mit einem ganzheitlichen Portfolio tief in die Wertschöpfung ihrer Auftraggeber integrieren.

Zu den über 500 Kunden von ]init[ gehören das Presse- und Informationsamt der Bundesregierung sowie zahlreiche Bundesministerien, die Continental AG, BSH Hausgeräte, die Deutsche Börse und Heidelberg Cement.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

]init[ AG für digitale Kommunikation
Köpenicker Straße 9
10997 Berlin
Telefon: +49 (30) 97006-0
Telefax: +49 (30) 97006-135
http://www.init.de

Ansprechpartner:
Anne Rudolph
Head of Marketing
Telefon: +49 (30) 97006-373
E-Mail: Anne.Rudolph@init.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel

Comments are closed.