Arrow und OPSWAT unterzeichnen Vertriebsvereinbarung

Arrow und OPSWAT unterzeichnen Vertriebsvereinbarung

Der globale Technologieanbieter Arrow hat eine europaweite Vertriebsvereinbarung mit dem weltweit tätigen Cybersecurity-Unternehmen OPSWAT unterzeichnet. Dank dieser Vereinbarung kann Arrow seinen Kunden künftig dessen MetaDefender- und Meta-Access-Cybersecurity-Suite zum Schutz geschäftskritischer Infrastrukturen bereitstellen. Die Lösungen bieten effektiven Malware-Schutz und -Erkennungsfunktionen innerhalb der bestehenden IT-Lösungen und IT-Infrastruktur eines Unternehmens und sorgen dafür, dass jede Netzwerkverbindung und jedes Endgerät entsprechend der jeweiligen Bedrohungslage sichtbar, freigegeben oder blockiert wird.

Cyberangriffe werden immer komplexer und können herkömmliche signatur- und verhaltensbasierte Anti-Malware-Schutzmaßnahmen häufig ohne große Probleme umgehen. Es besteht daher oftmals ein erhöhter Sicherheitsbedarf, um Zero-Day-Angriffe und Malware erfolgreich abzuwehren. Dazu kommt, dass Unternehmen mit einer zunehmenden Anzahl unbekannter Geräte konfrontiert sind, die auf geschäftskritische Infrastrukturen zugreifen. Einerseits sind Mitarbeiter, Kunden, Auftragnehmer, Gäste, Lieferanten und deren Geräte potenzielle Sicherheitsbedrohungen für die Infrastruktur und andererseits ist darauf zu achten, dass die Produktivität nicht durch übertriebene Schutzmaßnahmen beeinträchtigt wird.


„Die Vereinbarung zwischen Arrow und OPSWAT bietet Kunden mehr Sicherheit, dass alle Schwachstellen – auch solche, von denen sie gar nicht wissen, dass sie vorhanden sind – beseitigt werden“, so Alessandro Porro, Vice President, Global Channels, OPSWAT. „Die Zahl der Schwachstellen in geschäftskritischen Infrastrukturen innerhalb von Unternehmen wird laufend größer, darüber hinaus finden sich solche Schwachstellen häufig dort, wo man sie am allerwenigsten erwartet. Die Cybersecurity Produktreihe von OPSWAT kann alle gängigen Angriffsvektoren kontrollieren und stellt sicher, dass die persönlichen Informationen der Betroffenen und das geistige und Infrastruktur-Eigentum des Unternehmens unversehrt bleiben.“

Alexis Brabant, Vice President Sales des Geschäftsbereichs Enterprise Computing Solutions von Arrow in EMEA, sagt: „Sicherheitsteams müssen in der Lage sein, sich vor vielfältigen Bedrohungen zu schützen. Es gibt mehr Geräte, mehr Endpunkte, mehr Schwachstellen als je zuvor – jede Datei und jedes Gerät stellt ein potenzielles Sicherheitsrisiko dar.  Mit der Integration der OPSWAT Produktreihe zum Schutz vor Cyberangriffen in unser Portfolio bieten wir künftig noch mehr Kunden die Möglichkeit, sich wirksam vor Angriffen zu schützen.“

Über Arrow Electronics

Arrow Electronics unterstützt die Innovationen von mehr als 180.000 der weltweit führenden Technologie-Hersteller und Service-Anbieter. Mit einem Umsatz von 29 Milliarden US-Dollar im Jahr 2020 bietet Arrow Technologie-Lösungen, die das geschäftliche und tägliche Leben verbessern. Weitere Informationen finden Sie unter FiveYearsOut.com.

 

Über die Arrow ECS GmbH

Arrow Electronics ist ein globaler Anbieter von Produkten, Dienstleistungen und Lösungen für industrielle und kommerzielle Anwender von elektronischen Komponenten und Enterprise Computing Solutions. Arrow ist über ein weltweites Netzwerk als Zulieferer für über 150.000 Erstausrüster (OEMs), Value Added Reseller (VARs), Auftragshersteller und gewerbliche Kunden tätig. Das Unternehmen unterhält über 300 Vertriebsstandorte und 45 Distributions- und Value Added Zentren in mehr als 80 Ländern.

Als Fortune-150-Unternehmen mit 18.800 Mitarbeitern weltweit, bringt Arrow Technologie-Lösungen auf verschiedenste Märkte, darunter Telekommunikation, Informationssysteme, Transport und Verkehr, Medizin, Industrie und Unterhaltungselektronik.

Arrow bietet spezialisierte Dienstleistungen und Know-how über den gesamten Produktlebenszyklus. Arrow leistet dies, indem Kunden die richtige Technik am richtigen Ort zum richtigen Zeitpunkt und zum richtigen Preis erhalten.

Arrow bietet seinen Kunden und Lieferanten – den besten Technologie-Unternehmen der Welt -außergewöhnlichen Wert und verbindet sie durch die branchenführenden Dienstleistungen des Unternehmens.

Arrow Enterprise Computing Solutions Aggregation ist unerlässlich. Arrow vereint langjährig bewährte und neue Technologien, um sein Channel-Ökosystem zu unterstützen und dadurch die Komplexität einer sich ständig weiterentwickelnden Welt zu reduzieren.

Diese Technologien werden durch ein umfassendes Dienstleistungsportfolio unterstützt. Von technischen Ressourcen bis hin zu Finanzdienstleistungen und Marketingexpertise streben wir an, Wachstum zu schaffen, indem wir Komplexität im Tagesgeschäft reduzieren.

Über unsere Plattform ArrowSphere verbinden wir die weltweit führenden Technologieanbieter mit Tausenden von Channel-Partnern und Millionen von Endkunden, die von einem umfangreichen Cloud-Katalog, Verbrauchsmanagement und Skalierbarkeit profitieren.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Arrow ECS GmbH
Elsenheimerstraße 1
80607 München
Telefon: +49 (89) 93099-0
Telefax: +49 (89) 93099-200
http://www.arrowecs.de

Ansprechpartner:
Thorsten Hecking
EMEA Communicattions
Telefon: +49 (6102) 5030-8638
E-Mail: thecking@arroweurope.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel

Comments are closed.