IT-Personalberatung: Nur „Digitale Zwillinge“ werden zugelassen

IT-Personalberatung: Nur „Digitale Zwillinge“ werden zugelassen

Alles begann mit einem Kick-off Meeting im Dez. 2019 in der Zentrale der IT-Personalberatung in Stuttgart mit dem Gründer und Geschäftsführer Dr. Volker Kreidler des Startups „Big Data in Manufacturing GmbH“. Das Ziel des jungen Startups ist die Entwicklung, der Vertrieb und der cloudbasierte Betrieb von innovativen Analyse- und Optimierungsverfahren in der Fertigungsindustrie. Dabei werden Algorithmen der künstlichen Intelligenz, konkret Machine Learning eingesetzt mit den Zielen, die Produktivität zu steigern, die Ausschussraten zu reduzieren und Ursachen-Wirkungsketten zu beschleunigen und zu automatisieren. Aber keine Angst, es bleibt nicht so technisch!

Zu Anfang des Gespräches hatte ich mir wirklich gewünscht, ein „Digitaler Zwilling“ von Herrn Dr. Kreidler zu sein. Die perfekte Kopie, um mir nur einen Bruchteil seines Wissens nicht erklären und aneignen zu müssen. Herr Dr. Kreidler wies mich charmant darauf hin, dass ich nur über „Deep Learning“ eine Chance hätte, die zu besetzenden Positionen zu verstehen. Also über das Sammeln von maximalen Informationen und Eindrücken und die Auswertung dieser Daten in meinem analogen Gehirn. Also unterstützte ich mein neuronales Netzwerk mit 10 Seiten analoger Daten und Notizen aus dem Gespräch. Mein intensives Zuhören und Hinterfragen machte hier den Unterschied zu einer vorherigen Personalberatung, die gescheitert war. Wie schmerzhaft und kritisch es für ein Startup ist, die falschen Leute an Bord zu bekommen, liegt auf der Hand. Um nicht in die gleiche Situation zu gelangen, wollte ich noch mehr Informationen sammeln, um passgenaue Kandidaten liefern zu können.

Auf meiner spannenden Reise in die Welt der Fertigung buchte ich eine Nachtführung im Mercedes-Benz Fertigungswerk in Sindelfingen. Dabei konnte ich hautnah an die Fertigungsmaschinen, Roboter und Transportbänder herankommen. Ich erlebte live, wie unter gespenstischen Bedingungen ein komplettes Fahrzeug entsteht, vom Pressen der Karosserieteile über das Verschweißen und Lackieren von Komponenten bis hin zur Montage aller Fahrzeugkomponenten. Menschen musste man hier suchen.

Vor jedem dieser Roboter steht eine Art „Waschmaschine“, die elektronische Steuereinheit, die von Softwareprogrammen angewiesen wird, welche Bewegungen und Arbeiten der Fertigungsroboter verrichten soll. Hier greifen nun die Patente des Startups „Big Data in Manufacturing GmbH“. Während des Produktionsprozesses werden riesige Datenmengen von einem Edge-Computer aufgezeichnet und in die Cloud geladen. Machine Learning-Verfahren berechnen blitzschnell ein digitales Modell von jedem bearbeiteten Werkstück (Digital Twin). Damit kann man verschiedene Analysen durchführen, wie die virtuelle Vermessung oder das Auffinden von Fertigungsproblemen. Entspricht das gefertigte Werkstück genau dem Vorbild, ist ein „Digitaler Zwilling“ entstanden und nur diese werden zugelassen.

Nun war ich bereit und meine nicht Künstliche Intelligenz signalisierte mir: Verstanden! Der nächste Schritt bestand darin, eine gute Firmenstory für unseren Auftraggeber zu entwickeln, die bei Kandidaten Interesse weckt und sie für eine Zusammenarbeit begeistert. Die Story basierte natürlich auf dem Gründer Dr. Kreidler, ein Genie auf dem Gebiet des Maschinenbaus und speziell der Fertigungsmaschinen. Da seine Ansätze für Big Data, Deep Learning und KI bei seinen früheren Arbeitgebern nicht die gewünschte Wertschätzung erhielt, nahm Dr. Kreidler es selbst in die Hand und gründete das Startup „Big Data in Manufacturing GmbH“. In anspruchsvollen Pilotprojekten bei marktführenden Unternehmen bewies er seine Lösungskonzepte und meldete revolutionäre Patente an. Ein steiniger und schweißtreibender Weg, doch der Grundstein für ein erfolgreiches Startup Unternehmen war gelegt.

Ideale Kandidaten (m/w/d) für Startup Unternehmen sollten ähnliche Gene und Fähigkeiten haben wie der Gründer (m/w/d) selbst. Also schon wieder das Zwillingsproblem? Ein neues Unternehmen in der heutigen Zeit zu gründen erfordert ausgeprägtes Selbstbewusstsein, Mut, Pioniergeist, Überzeugungskraft und eine hervorragende Produktidee. Vieles ist im Fluss, getrieben von Ideen, Zielen und Visionen und genauso vieles noch nicht in klaren Mustern und Strukturen gegossen. Daher suchte die IT Personalberatung Persönlichkeiten, die ein Startup als besondere Chance und nicht als Risiko sehen.

Nach über einem Jahr enger und vertrauensvoller Zusammenarbeit zwischen der IT-Personalberatung und „Big Data in Manufacturing GmbH“ konnten entscheidende Führungs- und Fachpositionen zwar nicht mit „Digitalen Zwillingen“, aber mit hochkarätigen und sehr gut passenden Kandidaten besetzt werden. Die IT-Personalberatung ist stolz darauf, als Sparringspartner gesehen zu werden.

Über die IT-Personalberatung Dr. Dienst & Wenzel GmbH & Co. KG

Wir sind eine führende Personalberatung spezialisiert auf die Besetzung von Führungs-, Vertriebs- und Fachpositionen in der IT, z.B. in den Bereichen Digitalisierung, KI, IoT, Industrie 4.0, Produktionstechnik und Automatisierung, Omnichannel, Digital Banking und generellen High-Tech-Themen.

MIt mehr als 15 Jahren Erfahrung und einer Teamstärke von aktuell 16 Personen pflegen wir mit unseren Kunden langjährige erfolgreiche Partnerschaften, die von beiderseitigem Nutzen geprägt sind. Wir nehmen uns Zeit Ihre Anforderungen und Ihr Business zu verstehen und besetzen Ihre Vakanzen zeitnah mit qualitativ hochwertigen Kandidaten. Wir nutzen Direct Search und einen Mix von modernen, hochwertigen Methoden der Kandidatenansprache.

Unsere Personalberater sind alles Persönlichkeiten mit einer langjährigen, erfahrungsreichen und erfolgreichen Vergangenheit als Führungspersönlichkeiten in der ITK-Industrie. Wir verstehen Ihr

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

IT-Personalberatung Dr. Dienst & Wenzel GmbH & Co. KG
Curiestraße 2
70563 Stuttgart
Telefon: +49 (711) 67400-550
Telefax: +49 (711) 67400-200
http://www.it-personalberatung.de

Ansprechpartner:
Manfred Wenzel
Geschäftsführender Gesellschafter
Telefon: +49 (711) 4560584
Fax: +49 (711) 67400-200
E-Mail: wenzel@it-personalberatung.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel

Comments are closed.