Kommunikation in Krisenzeiten

Kommunikation in Krisenzeiten

Von Behörden ist aktuell ein anspruchsvolles Krisen-Management gefordert: Mitarbeiter sollen sicher im Homeoffice arbeiten, während gleichzeitig eine zuverlässige Impf-Hotline aufgebaut und ein offenes Ohr für Bürger und Gewerbetreibende sichergestellt werden muss. Ein zentrales Werkzeug für die Bewältigung dieser Aufgaben bieten intelligente Kommunikations-Lösungen.

„In Krisenzeiten ist die öffentliche Verwaltung besonders gefordert, ein offenes Ohr für den Bürger zu haben“, weiß Peter Frimmel aus der IT-Abteilung des Landratsamts Traunstein. Dem Landratsamt war es beim ersten Lockdown gelungen, an nur einem Wochenende 600 Arbeitsplätze „Homeoffice-fit“ zu machen. „Dank Softphone reichen im Homeoffice Headset und PC zum Telefonieren. Jeder Mitarbeiter ist so unabhängig von seinem Arbeitsort unter seiner Durchwahl erreichbar“, erklärt Frimmel. „Für die Bürger macht es also keinen Unterschied, ob ihr Anruf im Amt oder im Homeoffice entgegengenommen wird.“

Speziell wegen des flexiblen Softphones hatte sich das Landratsamt Traunstein bei der Auswahl einer neuen Kommunikations-Lösung für das Münchner Unternehmen C4B Com For Business und dessen Lösung XPhone Connect entschieden.

Als On-Premises-Lösung bringt XPhone Connect eine weitere Eigenschaft mit, die speziell für Behörden von großer Wichtigkeit ist: Daten wie z.B. Kontakte, Voicemails oder Chat-Nachrichten werden nicht in der Cloud, sondern auf dem eigenen Server gespeichert. So bleibt die Datenhoheit immer in der Hand der Behörde.

Zuverlässiges Hotline-Management

Neben Telefonie, Konferenz-Server, Screen-Sharing und Chat bringt die Kommunikations-Lösung ein integriertes Hotline-Management mit. Über diese so genannte TeamDesk-Funktion lassen sich eingehende Anrufe gezielt auf ein Team verteilen. Die Größe des Teams kann je nach Auslastung flexibel angepasst werden. Wie hoch die Anruflast ist, wie lange die Anrufer im Schnitt warten müssen und wie viele Anrufe ggf. verloren gehen, zeigt das dazugehörige Analytics-Tool an.

Auch das Landratsamt Traunstein hat sich für den Einsatz von TeamDesk entschieden: „Wir nutzen das Hotline-Management TeamDesk, das XPhone von Haus mitbringt, für die Terminreservierungen des Corona-Impfzentrums. Als langjähriger XPhone-Kunde hatten wir TeamDesk bereits im letzten Jahr evaluiert und von unserem Datenschutzbeauftragten prüfen und freigeben lassen“, berichtet Frimmel. „Die Hotline läuft absolut stabil und zuverlässig. Dank der Analytics-Funktion wissen wir dabei genau, wann die Anruflast besonders hoch ist und wie lang die Wartezeiten sind. So kann das Team bei Bedarf direkt aufgestockt werden.“

TeamDesk bietet dabei den Vorteil, dass sich Mitarbeiter, die eine Hotline betreuen, ebenfalls von überall aus einloggen können. Bei einem harten Lockdown können Hotlines entsprechend auch im Homeoffice betreut werden.

Um interessierten Behörden die Kommunikations-Lösung XPhone Connect vorzustellen, hat der Hersteller C4B eine Webcast-Serie aufgesetzt, in der die Belange deutscher Behörden im Fokus stehen. C4B zählt über 500 Städte, Kommunen und Landkreise zu seinen Kunden, darunter u.a. die Städte Deggendorf und Unterschleißheim, den Kreis Steinfurt sowie zahlreiche Gemeinden.

Die kostenlose Anmeldung ist über folgenden Link möglich: www.c4b.com/de/oeffentliche-verwaltung/

Über C4B Com For Business AG Gesellschaft für Informations- und Kommunikationstechnik

Die C4B Com For Business AG ist – mit mehr als einer Million installierter Lizenzen – einer der führenden Hersteller von CTI- und Unified Communications-Software. C4B entwickelt und vermarktet Kommunikationslösungen, die unter dem Markennamen XPhone in Unternehmen aller Größen und Branchen eingesetzt werden. Mit Diensten wie Sprache, Fax, CTI, Presence, Screen-Sharing und Instant Messaging sowie Lösungen für mobile Mitarbeiter verbessert Software von C4B die Interaktion von Unternehmen mit ihren Kunden nachhaltig und sorgt auch unternehmensintern für effiziente Kommunikationsprozesse. Der Vertrieb der Lösungen erfolgt über ein umfassendes Netz qualifizierter Partner, darunter auch namhafte Hersteller wie die Deutsche Telekom und Swisscom. Mehr über C4B erfahren Sie unter www.c4b.com.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

C4B Com For Business AG Gesellschaft für Informations- und Kommunikationstechnik
Gabriele-Münter-Straße 3-5
82110 Germering
Telefon: +49 (89) 840798-0
Telefax: +49 (89) 840798-100
http://www.c4b.de

Ansprechpartner:
Martina Ludewig
Marketing & Communications Manager
Telefon: +49 (89) 840798-259
E-Mail: martina.ludewig@c4b.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel

Comments are closed.