HellermannTyton bringt Update für Etiketten-Software TagPrint Pro auf den Markt

HellermannTyton bringt Update für Etiketten-Software TagPrint Pro auf den Markt

HellermannTyton kündigt die neue Version der Etiketten-Software TagPrint Pro 4.0 für den Thermotransferdruck an. Die aktualisierte Version bietet neue Vorteile, darunter die Druckautomatisierung, einen Endlosstreifen-Designer, erweiterte Excel-Funktionalitäten und die Möglichkeit, Markierer nach individuellem Intervall abzuschneiden.

TagPrint Pro 4.0 ist eine einfach zu bedienende Designsoftware zur Kennzeichnung von Kabeln und Bauteilen. Sie ist der Eckpfeiler im HellermannTyton Druck-Ökosystem. Dieses beinhaltet hochwertige Thermotransferdrucker, Farbbänder sowie ein umfassendes Sortiment an Etiketten, Markierer und Schrumpfschläuchen.

TagPrint Pro 4.0 setzt neue Maßstäbe in puncto Vielseitigkeit und Effizienz für das professionelle Gestalten und dem Druck von strukturierter Kabelkennzeichnung", sagt Marco Schaffer, Produktmanager für Identifikationssysteme bei HellermannTyton.

Unsere Kunden sind begeistert, dass TagPrint Pro 4.0 jetzt einen integrierten Assistenten für die Druckautomatisierung einführt. Damit ist das gleichzeitige Drucken auf mehreren Materialien und Thermotransferdruckern ganz einfach und effizient", betont Schaffer.

Der brandneue „Projekt-Explorer“ (Print Automation) ist der leistungsstarke Workflow-Assistent, der in TagPrint Pro integriert ist. Die Druckautomatisierung kann die Geschwindigkeit der Etikettenproduktion um bis zu das 23-fache erhöhen und den Fehler- und Arbeitsaufwand für Etikettenchargen mit hohem Mix oder geringem Volumen deutlich reduzieren.

Das ewige Suchen, Öffnen und Drucken von Daten ist nicht nur mühsam, es ist auch eine potenzielle Fehlerquelle, wie z. B. den falschen Drucker, Menge oder Material auszuwählen. Mit der Druckautomation scannt der Anwender z. B. einfach einen Barcode vom Arbeitsauftrag für den sofortigen Druck – alles automatisiert.

TagPrint Pro 4.0 enthält außerdem einen Endlosstreifen-Designer zur Erstellung von dynamischen Endlosstreifen mit mehreren Text-Elementen. Längenänderung von Endlosmaterialen können nun in Echtzeit vorgenommen werden.

„Im Schaltschrankbau ist der neue Assistent die optimale Unterstützung für unsere Kunden. In wenigen Schritten gestalten Sie komplexe Aufbauten und legen die Abschnittslängen nach Ihren Wünschen fest“, erklärt Schaffer.

Erweiterte Excel-Filterfunktionen machen das Drucken aus importierten Excel-Dateien noch einfacher. Mehrzeilige Inhalte in Tabellenzellen können gedruckt werden, ohne dass die Daten umstrukturiert werden müssen. Filter können gesetzt, Daten und Werte einfach sortiert und verwaltet werden. Eine neue Schneidefunktion ermöglicht es Materialen in individuellen Abständen, nach eigenen Wünschen und Bedarfen zu schneiden.

Wie bei der Vorgängerversion der Software ist TagPrint Pro 4.0 mit Microsoft Windows-Betriebssystemen kompatibel. Die Software verfügt über hilfreiche Assistenten, praktische Dropdown-Menüs und eine Vielzahl von Optionen, die es einfach machen, aus vorkonfigurierten HellermannTyton-Etikettenvorlagen zu drucken oder eigene Designs anzulegen.

Strukturierte Daten aus Datenbanken, einschließlich Excel, Access oder Textdateien, können importiert werden. In der Echtbilddarstellung können Objekteigenschaften, Daten und Etikettenlayout gleichzeitig betrachtet werden.

Bilder und Texte können gedreht, invertiert oder skaliert werden. Seriennummern, Datum- und Zeitstempel sowie die gängigsten Barcodetypen können erzeugt und hinzugefügt werden.

Einzellizenzen für TagPrint Pro 4.0 können über den Elektrofachhandel erworben werden. Bestehende Anwender können ein kostenloses Upgrade auf TagPrint Pro 4.0 durchführen, indem sie den Anweisungen auf dieser Portalseite folgen:  https://www.hellermanntyton.de/tagprint-pro

Weitere Informationen zu Drucksysteme zur professionellen Kennzeichnung können Sie hier herunterladen:
https://www.hellermanntyton.de/binaries/content/assets/downloads/de/data-sheets/kennzeichnungssysteme/ht_tt_printer_bro_2020_de.pdf

Über HellermannTyton

HellermannTyton ist ein führender Hersteller und Anbieter von Produkten zum Bündeln, Befestigen, Verarbeiten, Verbinden, Isolieren, Schützen und Kennzeichnen von Kabeln, Leitungen und von Konnektivitätslösungen für Datennetzwerke. Darüber hinaus entwickeln wir Produkte für kundenspezifische Industrieanwendungen. Wir betreiben 18 Produktionsstätten sowie Produktentwicklung in 13 Ländern. Mehr als 5.750 Mitarbeiter arbeiten bei HellermannTyton in 39 Ländern.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

HellermannTyton
Großer Moorweg 45
25436 Tornesch
Telefon: +49 (4122) 701-0
Telefax: +49 (4122) 701-400
http://www.hellermanntyton.de

Ansprechpartner:
James Hill
PR & Communications Manager
Telefon: +49 (4122) 701-5974
E-Mail: james.hill@hellermanntyton.eu
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel

Comments are closed.