valantic kooperiert mit SAP und apsolut: Transparentes Liefernetzwerk dank SAP Ariba

valantic kooperiert mit SAP und apsolut: Transparentes Liefernetzwerk dank SAP Ariba

Die Digital Solutions-, Consulting- und Software-Gesellschaft valantic (http://www.valantic.com) bietet in Zusammenarbeit mit den strategischen Partnern SAP und apsolut (http://www.ap-solut.com) neue Möglichkeiten, um planungsrelevante Netzwerkinformationen einzubinden. Kunden haben ab sofort die Möglichkeit, die SAP Lösung Ariba in ihre Planungsprozesse zu integrieren, um so Bestände zu reduzieren und Service Level sowie Produktivität zu steigern. Die valantic Division Supply Chain Excellence bietet neben der integrierten Business-Planung und der operativen Logistik durch die Zusammenarbeit im Ariba Netzwerk eine Anbindung an das Lieferantennetzwerk und damit für eine ganzheitliche End-to-End Supply Chain.

Ziel dieser Kooperation ist es, alle relevanten Informationen der Lieferkette innerhalb einer SAP Systemlandschaft bereitzustellen und somit die gesamte Supply Chain transparent zu machen. Durch die Zusammenarbeit mit den SAP Ariba-Experten gelingt es valantic-Kunden und ihren Supply-Chain-Partnern, sicher und einfach auf dieser Collaboration-Plattform zusammenzuarbeiten und planungsrelevante Informationen zu teilen.  

Kooperation unter SAP Schirmherrschaft


SAP hatte die Kooperation angestoßen und die beiden Partner an einen Tisch geholt. Während die valantic Division Supply Chain Excellence in der Branche für ihre Expertise im Supply Chain Management (SCM) und insbesondere für ihr Planungs- und Prozess-Know-how bekannt ist, gilt die apsolut GmbH im Einkauf als einer der wichtigsten SAP Partner in Deutschland. „apsolut ist ein Experte, der seine Erfahrungen und Kapazitäten im Bereich SAP Ariba direkt in unsere Projekte mit einfließen lassen kann“, erklärt Claudius Rieger, Senior Consultant bei valantic.

Mario Tonello, Manager Purchase-2-Pay von apsolut ergänzt: „Mit valantic haben wir einen kompetenten Partner gefunden, der das gebündelte SAP IBP Wissen mitbringt und uns mit dem Ariba-Netzwerk ergänzt. Dadurch können Lieferanten künftig über eine zentrale Plattform angesprochen werden.“ 

Einkaufsprozess End-to-End mit SAP Ariba

Viele Unternehmen haben ihren Einkauf bereits digitalisiert und nutzen beispielsweise Katalogsysteme oder automatisierte Beschaffungsprozesse. Doch meist endet die Digitalisierung auf dem Weg zum Lieferanten. So werden Bestellungen heute oft noch per E-Mail ausgelöst. Das SAP Ariba-Netzwerk schließt genau diese Lücke mit einer integrierten End-to-End-Lösung. Innerhalb des Systems lassen sich neue Lieferanten integrieren, Ausschreibungen starten und Planbedarfe mit dem Lieferanten austauschen. Das Resultat sind vollständig digitalisierte Bestellungen und Rechnungen. Dabei profitiert nicht nur der Einkauf, sondern auch der Lieferant und erhält stets aktualisierte Planzahlen. So lassen sich Abweichungen schneller erkennen und Engpässe effektiv vermeiden.  

Ganzheitliches Sales, Inventory & Operations Planning (SI&OP)

Im Zuge der Kooperation mit apsolut kombiniert valantic künftig die zentrale Planungssoftware SAP IBP (Integrated Business Planning) mit SAP Ariba. Dank der Cloud-Integration haben die Lieferanten Zugriff auf das Produktionsprogramm ihrer Kunden und können dadurch Bestände senken und Service Level sowie Kapazitäten besser auslasten. „Konkret bietet die Kombination aus SAP IBP und SAP Ariba zwei neue Funktionen“, so Claudius Rieger. „Auf der einen Seite habe ich meine Heuristiken und einen Optimierer, der ein gesamtheitliches SI&OP-Ergebnis verbessert und auf der anderen Seite bietet die Kombination eine ganzheitliche Netzwerküberwachung, um frühzeitig Ausfälle und Bedarfsschwankungen zu erkennen und Handlungen einzuleiten.“

Für optimale Prozesse im Sales, Inventory & Operations Planning verbindet valantic die zentrale Planungssoftware SAP IBP nicht nur mit SAP Ariba (Anbindung des Lieferantennetzwerks), sondern auch mit weiteren Informationslieferanten wie SAP S/4HANA (als ERP-System), SAP C/4HANA (Kundenschnittstelle für den korrekten Bedarf), SAP Analytics Cloud (für die Visualisierung und Integration der Finanzwelt) und dem SAP Logistics Business Network (zur Bereitstellung operativer Materialbewegungen).

Weitere Informationen zum integrierten Planungsprozess von valantic finden Sie unter www.valantic.com/product/integrierte-planung/

Über valantic Supply Chain Excellence

Die Division valantic Supply Chain Excellence ist der bewährte Partner von Unternehmen bei der durchgängigen Digitalisierung von Geschäftsprozessen, der Optimierung von Wertschöpfungsketten und Steigerung der logistischen Leistungsfähigkeit. Von der integrierten Prozess- und IT-Beratung bis zur Implementierung der IT-Systeme begleitet valantic seine Kunden in den Bereichen SCM, Produktions-, Logistik- und Lieferantenmanagement. Im Rahmen der SAP Digital Supply Chain ist valantic SAP Partner für SAP Integrated Business Planning. Als Entwickler von Standardsoftware liefert valantic auf Prozessoptimierung ausgerichtete Tools. Die S&OP-Lösung waySuite ergänzt ERP-Anwendungen um Echtzeitfunktionen für die Analyse, Visualisierung und Planung aller Wertschöpfungsbereiche. Mit dem Connected Chain Manager, einer Cloud-Plattform für die Supply Chain Collaboration, vereinheitlicht valantic die Kommunikation mit Partnern, erhöht die Planbarkeit von Logistikprozessen und die Transparenz innerhalb des Supply Chain Managements von Unternehmen.

www.valantic.com/supply-chain-excellence

Über apsolut

apsolut ist ein SAP & SAP Ariba Partner für On-Premise-, Cloud- und Hybrid-Beschaffungslösungen. Unsere Expertise reicht von SAP Ariba und SAP Fieldglass bis hin zu SAP S/4HANA. Gegründet im Jahr 2005 haben wir uns schnell einen Namen als Pionier im SAP-basierten eProcurement gemacht. Wir sind SAP Gold Partner, mehrfach ausgezeichneter SAP Ariba MEE Partner of the Year, Entwicklungs- und Innovationspartner von SAP sowie Mitglied von United VARs, der globalen Allianz führender SAP-Lösungsanbieter.

www.ap-solut.com 

Über die valantic GmbH

valantic ist die N°1 für die Digitale Transformation und zählt zu den am schnellsten wachsenden Digital Solutions-, Consulting- und Software-Gesellschaften am Markt. Dabei verbindet valantic technologische Kompetenz mit Branchenkenntnis und Menschlichkeit. Über 1.000 Kunden vertrauen bereits auf valantic - davon 20 von 30 DAX-Konzernen und ebenso viele der führenden Schweizer und österreichischen Unternehmen. Mit mehr als 1.100 spezialisierten Solutions-Beratern*innen und Entwickler*innen und einem Umsatz von über 160 Mio. Euro ist valantic im DACH-Raum an 21 Standorten und international an 4 Standorten vertreten. valantic organisiert sich in einer einzigartigen Struktur aus Competence Centern und Expertenteams – immer genau auf die Digitalisierungsbedürfnisse von Unternehmen abgestimmt. Von der Strategie bis zur handfesten Realisation. Das Leistungsspektrum umfasst die Bereiche Customer Experience (CX), Supply Chain Excellence, SAP Services, Digital Strategy sowie Financial Services Automation.

www.valantic.com

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

valantic GmbH
Ainmillerstrasse 22
80801 München
Telefon: +49 (89) 200085910
Telefax: +49 (89) 200085930
http://www.valantic.com

Ansprechpartner:
Maike Rose
Telefon: +49 (2173) 916611
E-Mail: maike.rose@erp.valantic.com
Konstantin Krieg
Evernine GmbH
Telefon: +49 (89939) 0990-03
E-Mail: k.krieg@evernine.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel

Kommentarfunktion für diesen Artikel geschlossen.