DRACOON setzt auf grünes Rechenzentrum von noris network

DRACOON setzt auf grünes Rechenzentrum von noris network

DRACOON, der Marktführer für Enterprise File Services im deutschsprachigen Raum, setzt auch bei seinen Partnern auf Nachhaltigkeit: Das Softwareunternehmen aus Regensburg arbeitet deshalb mit der noris network AG zusammen, die sich auf den Betrieb von hochsicheren und modernen Rechenzentren spezialisiert hat. Sie deckt u. a. ihren Strombedarf zu 100% mit erneuerbaren Energien ab.  

DRACOON liefert alle Komponenten, die für einen sicheren Datenaustausch erforderlich sind. Die DSGVO-konforme Datenaustauschlösung bietet unter Berücksichtigung einer maximalen Datensicherheit zahlreiche Features, die eine bequeme Bearbeitung und Bereitstellung von Daten garantiert. Dank der clientseitigen Verschlüsselung profitieren DRACOON-Kunden vom höchsten Verschlüsselungsstandard. Dadurch hat niemand außer den autorisierten Benutzern Zugriff auf gespeicherte Unternehmensdaten, nicht einmal der Anbieter selbst. Die mehrfach ausgezeichnete Lösung „Made und Hosted in Germany“ dient via API nicht selten als Datenspeicher für viele andere Systeme, die in einem Unternehmen eingesetzt werden. Als sicherer Speicherort garantiert DRACOON so eine innovative und ressourcenschonende Datenhaltung.  

Das Unternehmen legt auch intern großen Wert auf die Nachhaltigkeit und den Schutz der Umwelt: Alle technischen Geräte werden so oft wie möglich wiederverwendet, Dokumente werden ausschließlich in digitaler Form bearbeitet, abgelegt und weitergegeben. Gleichermaßen findet die Kommunikation nach außen überwiegend auf digitalem Wege statt. Dadurch wird die wertvolle Ressource „Papier“ geschont, ebenso entfällt auch ein Großteil der Versand-, Porto- und Kurierkosten. Der Digital Workplace DRACOON ermöglicht aber auch Kunden des Softwareunternehmens papierlos zu arbeiten. Alle Informationen, die sonst in Ordnern abgelegt werden, lassen sich in DRACOON hochsicher digital speichern, während die hohe Sicherheit der Lösung auch beim Datentransfer nach außen gewährleistet ist.


Aber auch bei der Wahl der Technologiepartner setzt DRACOON auf Nachhaltigkeit. Die noris network AG betreibt innovative Rechenzentren mit mehreren Standorten in Nürnberg, München und Hof. Themen wie effizienter Energie- und Rohstoffverbrauch, Abfallminderung und selektive Risikovermeidung spielen auch dort eine große Rolle. Das bestätigt beispielsweise das ISO14001-Zertifikat, denn all diese Punkte sind auch Bestandteil des ausgezeichneten Umweltmanagements. Seit Ende 2017 sind die Büro- und Rechenzentrumsstandorte entsprechend zertifiziert. Bereits damals positionierte sich die noris network AG als nachhaltiges Unternehmen mit dem Ziel, seine Umweltleistung kontinuierlich zu verbessern. Zeitgleich wurde ein eigenständiges Umweltmanagementsystem aufgebaut und die betriebliche Umweltpolitik eingeführt.

„In unseren Rechenzentren erfolgt die Klimatisierung über KyotoCooling®. Dieses Verfahren erlaubt zu mehr als 90% des Jahres eine indirekt freie Luftkühlung ohne den Einsatz mechanischer Kompressoren mit ihrem hohen Energieverbrauch. Zudem decken wir in unserem Rechenzentrum unseren Strombedarf zu 100% aus erneuerbaren Energien“, erklärt Michael Stapfer, Key Account Manager bei der noris network AG. „Auf diese Art und Weise unterstützen wir auch die DRACOON GmbH dabei, die Anforderungen und Zielvorgaben im Bereich Green IT zu erfüllen.“    Diese Argumente haben auch den IT-Dienstleister aus Regensburg überzeugt. „In unseren Augen ist es auch die Aufgabe der Unternehmen, aktiv Vorkehrungen für den Schutz der Umwelt zu betreiben. Das fängt im eigenen Haus an und geht bei den Partnern, mit denen wir zusammen arbeiten weiter“, unterstreicht Marc Schieder, einer der Geschäftsführer von DRACOON. „Mit unserer Lösung, die Unternehmen und Menschen die Datensouveränität zurückgibt, möchten wir die Welt ein bisschen besser machen. Durch die Zusammenarbeit mit Partnern, die auf ressourcenschonende Energie setzen, gelingt uns das noch nachhaltiger.“ 

Über noris network AG
Die Nürnberger noris network AG bietet Unternehmen und Organisationen mit den Branchenschwerpunkten Banken/Versicherungen, Automotive/Industrie, Softwareentwicklung und Öffentliche Verwaltung maßgeschneiderte ITK-Lösungen in den Bereichen IT-Outsourcing, Managed Services, Cloud Services sowie Network & Security. Technologische Basis ist eine leistungsfähige IT-Infrastruktur mit noris network-eigenen Hochsicherheitsrechenzentren – darunter mit Nürnberg Süd und München Ost zwei der anerkannt modernsten und energieeffizientesten Rechenzentren Europas. Neben kundenspezifischen Lösungen und Services für klassische und virtualisierte IT-Infrastrukturen bietet noris network PaaS-Providing auf eigenen Cloud-Plattformen und mit Managed Kubernetes auch Services für die automatisierte Skalierung von Ressourcen (Container). Weitere, standardisierte Premium-Rechenzentrumsprodukte fasst das Unternehmen unter der Marke datacenter.de zusammen.

Die noris network AG ist mit ihren gesamten Geschäftstätigkeiten für ihre durchgängige Qualität und ihre Sicherheit im Service- und Informationssicherheitsmanagement nach ISO/IEC 20000-1, ISO/IEC 27001 und ISO 9001 zertifiziert. Im Bereich „Sicherheitsmanagement für bauliche Objekte“ ist noris network als erster Rechenzentrumsbetreiber nach VdS-Richtlinie 3406 zertifiziert, zudem sind die maximalen Verfügbarkeits-, Schutz- und Energieeffizienzklassen des Rechenzentrums München Ost nach EN 50600 bestätigt. Die Rechenzentren Nürnberg Mitte und Nürnberg Süd sowie München Ost haben das ISO 27001-Zertifikat auf Basis von IT-Grundschutz des BSI erhalten. 1993 gegründet, zählt die noris network AG zu den deutschen Pionieren auf dem Gebiet moderner IT-Dienstleistungen und betreut heute renommierte Unternehmen wie adidas AG, Consorsbank, Flughafen Nürnberg GmbH, Firmengruppe Max Bögl, Küchen Quelle GmbH, Schmetterling Reisen GmbH & Co. KG, Teambank AG u. v. m.

Hauptsitz:
noris network AG, Thomas-Mann-Straße 16 – 20, 90471 Nürnberg, Deutschland
Telefon: +49 911 9352-0, Fax: +49 911 9352-100
E-Mail: vertrieb@noris.de, Homepage: www.noris.de

Über die Dracoon GmbH

„Your key to digital freedom“
Jedes Unternehmen steht vor der Herausforderung, Daten digital sicher zu speichern, zu verwalten und zu teilen. DRACOON aus Regensburg ist Marktführer im Bereich Enterprise File Services im deutschsprachigen Raum und hat es sich mit seiner Plattform zur Aufgabe gemacht, der Welt die Souveränität über ihre Daten zurückzugeben.

Die Plattform wurde von unabhängigen Top-Analysten wie ISG als „Leader“ bezeichnet, außerdem bescheinigen verschiedene Zertifikate, Siegel und Testate wie BSI C5, ISO27001 und IDW PS 951 DRACOON höchste Sicherheitsstandards.

Nach dem Prinzip „Privacy by Design“ verfügt DRACOON über eine integrierte clientseitige Verschlüsselung. Versendete und gespeicherte Daten sind maximal geschützt, denn der Schlüssel zur Entschlüsselung bleibt immer beim Besitzer. Nicht einmal der Admin oder DRACOON als Betreiber haben Zugriff. Das feingranulare Benutzer- und Rechtemanagement bietet individuelle Zugriffsrechte auf alle abgelegten Daten. Somit behalten autorisierte Nutzer die volle Kontrolle.

Diese Unternehmen vertrauen DRACOON:
KfW, Rossmann, Helios Kliniken, Rödl & Partner, ElringKlinger, EbnerStolz, DATEV, Nürnberger Versicherung, Thyssen Steel, Deutsche Telekom, Hutchison, Bechtle u.v.m.
Weitere Informationen finden Sie im Netz unter: www.dracoon.com

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Dracoon GmbH
Galgenbergstrasse 2a
93053 Regensburg
Telefon: +49 (941) 78385-0
Telefax: +49 (941) 78385-150
http://www.dracoon.de

Ansprechpartner:
Eva Janik
Manager Content / PR
Telefon: +49 (941) 78385-634
E-Mail: e.janik@dracoon.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel

Kommentarfunktion für diesen Artikel geschlossen.