O-I : EXPRESSIONS investiert in HYBRID Softwares CLOUDFLOW und PACKZ für personalisierte Glasverpackungen

O-I : EXPRESSIONS investiert in HYBRID Softwares CLOUDFLOW und PACKZ für personalisierte Glasverpackungen

Verbraucher fordern nachhaltige, sichere und hygienische Verpackungen. Marketing und Design sind jedoch nach wie vor sehr wichtig. Mit Hilfe von CLOUDFLOW und PACKZ von HYBRID Software baut O-I : EXPRESSIONS sehr individuelle, unverwechselbare und ästhetische Glasverpackungen, fördert Marken und steigert das Interesse der Verbraucher.

O-I : EXPRESSIONS, eine Serviceleistung von O-I Glass Inc. (O-I) bietet neue Vermarktungschancen für Markeninhaber durch Individualisierung und Personalisierung, indem Glasflaschen durch den Digitaldruck zu mehrdimensionalen Kunstwerken geformt werden. Sie ermöglichen es den Herstellern, diese Verpackungen mit flexiblem Umfang, industrieller Produktionsgeschwindigkeit und gutem Preis-Leistungs-Verhältnis herzustellen, mit einer noch nie da gewesenen Vielfalt an Farb- und Designmöglichkeiten im Vergleich zu herkömmlichen Gestaltungslösungen. O-I : EXPRESSIONS RELIEF, ein Premium-Angebot, fügt kundenspezifische Haptikeffekte hinzu, wie z.B. Klar- und Farbprägungen.

Vor eineinhalb Jahren, als O-I : EXPRESSIONS mit der Entwicklung des digitalen Designs für Glasverpackungen begann, war es ihre Zielsetzung, mit ihren Kunden und Mitarbeitern auf einer gemeinsamen Plattform zusammenzuarbeiten, die einfach zu bedienen ist und keine stundenlange Schulung erfordert. O-I : EXPRESSIONS ging mit Hilfe der anpassungsfähigen Plattform von HYBRID Software von einem auf Papier basierenden System zu einem digitalen Prozess über. Es gibt kein Papier und keinen Austausch von E-Mails mehr und dadurch auch weniger Anrufe von Kundenbetreuern. Durch die Verwendung von HYBRIDs CLOUDFLOW kann O-I : EXPRESSIONS einen Cloud-Dienst wirkungsvoll einsetzen und neue Mitarbeiter innerhalb eines Tages standortunabhängig in das System integrieren. Ein Kunde kann beispielsweise in Deutschland ansässig sein, der Kundenberater in Großbritannien und die Produktionsstätte in Frankreich. Sie arbeiten in beide Richtungen online zusammen.


Mit HYBRIDs PACKZ konzentrieren sich Gestalter mehr auf das Design und weniger auf sich wiederholende Aufgaben wie Überfüllen, Ausschießen und Farbmanagement. Mit einem nativen Workflow im PDF-Dateiformat können Entscheider eine Datei problemlos vor der Fertigung darstellen, prüfen und genehmigen.

Mit dem neu eingeführten digitalen System kann O-I: EXPRESSIONS innerhalb kürzester Zeit viele verschiedene Designentwürfe zur Überprüfung generieren. Sie verfügen vielleicht noch nicht über Erfahrungswerte für eine erhöhte Produktivität, aber ihre Designer erzielen eine enorme Arbeitssteigerung. Mittlerweile können andere Kollegen in der Organisation miterleben, wie ein Kollege oder eine Kollegin an anderen Orten ein interessantes Projekt erfolgreich umgesetzt hat. Alle Mitarbeiter können sämtliche Projekte einsehen, verfügen über ein Datenbanksystem und können rund um die Uhr Grafik-Dienstleistungen in Anspruch nehmen. Die Kundenbetreuung erfolgt auf globaler Ebene.

„Variable Daten sind ein Hauptmerkmal des Digitaldrucks. Mein Fokus sind die Menschen. Die Technologie ermöglicht es unseren Mitarbeitern, einen Mehrwert zu schaffen", erklärt Apostolos Pratos, Global Sales & Marketing Digital Transformation Leader. „Wir haben zum Beispiel einige Anstrengungen unternommen, um Autobesitzern ein personalisiertes Geschenk mit ihrem Namen zu überreichen. Das war ein kleines, manuell gestaltetes Projekt. Wir bevorzugen ein automatisiertes System. Mit HYBRIDs CLOUDFLOW und PACKZ, O-I : EXPRESSIONS können sich die Gestalter wieder mehr auf das Design und weniger auf die sich wiederholenden Vorgänge konzentrieren.

ENDE

Über die HYBRID Software GmbH

HYBRID Software entwickelt und vermarktet innovative Produktivitätswerkzeuge für die grafische Industrie und verfügt über Niederlassungen in Belgien, Deutschland, Italien und den USA sowie über ein globales Partnernetzwerk. Der CLOUDFLOW Workflow, der PACKZ Editor und die Integrationslösungen von HYBRID Software bieten einzigartige Vorteile wie native PDF-Workflows, herstellerunabhängige, auf offenen Standards basierende Lösungen sowie skalierbare Technologien für vielfältige Anwendungen bei niedrigen Betriebskosten. Diese Produkte werden in allen Segmenten der Druckvorstufe und dem Druck von Hunderten von Kunden weltweit eingesetzt, einschließlich der Etiketten- und Verpackungsindustrie, Faltschachteln, Wellpappe, Großformat- und Digitaldruck.

Für weitere Informationen besuchen Sie unsere Website www.hybridsoftware.com

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

HYBRID Software GmbH
Uhlandstraße 9
79102 Freiburg
Telefon: +49 (761) 70776700
Telefax: +49 (761) 70776729
http://www.hybridsoftware.com

Ansprechpartner:
Guido Van der Schueren
Telefon: +32 (475) 8447-78
E-Mail: guido@hybridsoftware.com
Jan Ruysschaert
Telefon: +32 (473) 717001
E-Mail: janr@hybridsoftware.com
Mike Agness
Telefon: +1 (215) 973 809 4497
E-Mail: mikea@hybridsoftware.com
Irvin Press
Telefon: +1 (508) 384-0608
E-Mail: irv@press-plus.com
Christopher Graf
Telefon: +49 (761) 7077 6710
Fax: null
E-Mail: christopherg@hybridsoftware.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel

Kommentarfunktion für diesen Artikel geschlossen.