Future Mobility Lab neu zur IT-TRANS 2020: Mobility App von TAF & DIMOCO live erleben, VOI e-Scooter Parcours testen

Future Mobility Lab neu zur IT-TRANS 2020: Mobility App von TAF & DIMOCO live erleben, VOI e-Scooter Parcours testen

Die Themen „Mobility as a Service“ und „Multimodalität“ liegen im Trend und stellen die Verkehrsbranche vor neue Herausforderungen. Die neue Ausstellung „Future Mobility Lab“ auf der IT-TRANS 2020 bietet Besuchern die Möglichkeit, innovative Mobility Lösungen auf einer extra Fläche in Halle 2 (Gang 2, F80) zu testen und zu erleben. DIMOCO und TAF präsentieren live eine moderne multimodale App-Lösung, die ÖPNV, verschiedene Beförderungsmittel, Ticketing und Payment auf einer Plattform vereint darstellt und buchbar macht. Weiterhin können im Future Mobility Lab auch eScooter des DIMOCO & TAF Partners VOI in einem Fahrsicherheitsparcours selbst von Messebesuchern getestet werden.

„Für Verkehrsunternehmen entwerfen wir moderne und nachhaltige Architekturen im Umfeld der vernetzten Mobilität. Unsere TAF Mobility Lösung kombiniert ÖPNV, Ticketing und die Bezahlmethoden von DIMOCO intelligent mit der Anbindung weiterer Verkehrsmittel, wie Carsharing, Bikesharing, Shuttle-, eScooter- oder Taxiservices in einer multimodalen App oder einem Webshop. Interessenten sind herzlich eingeladen, dieses Angebot auf der IT-TRANS 2020 live an unserem DIMOCO & TAF Messestand in Halle 2 zu erleben“, sagt Alexander Buchashvili, Prokurist, Key Accounts & Solution Management.

„DIMOCO bietet alle relevanten Bezahlmethoden für den erfolgreichen Ticketkauf aus einer Hand an. Hierzu zählen sowohl alle klassischen Verfahren, als auch die Bezahlung über die Handyrechnung. Ein stressfreier Bezahlprozess schafft zufriedene Kunden. Wir entfernen Komplexität und ermöglichen positive Kauferlebnisse“, ergänzt Jascha Kampz, Business Development Manager, Ticketing & Parking, DIMOCO Carrier Billing.


“Wir sehen uns als Teil eines urbanen Mobilitätsfächers, der im Einklang mit ÖPNV und anderen geteilten Mobilitätsanbieter eine Alternative zum Auto schaffen kann. Um dies nachhaltig zu realisieren, muss eine nahtlose Nutzererfahrung geschaffen werden,” betont Claus Unterkircher, Deutschlandchef von VOI.

Die TAF Mobility Lösung bietet für Verkehrsunternehmen zusammenfassend folgende Vorteile:

  • Mobilitätsstationen/-plattformen, App (iOS, Android), Webshop
    Modernes Design im Look & Feel des Unternehmens
    Mobile Ticketing
    Elektronische Fahrplanauskunft in Echtzeit
    Störungsinformationen
    Digitaler Kundenservice
    Erweiterung des eigenen Angebots durch Einbindung neuer Mobilitätsangebote, wie Carsharing, Bikesharing, Shuttle-, eScooter- oder Taxiservices und mehr
    Digitales Marketing
    Integration moderner Bezahlwege (Bezahlung ohne und mit Anmeldung)
    Anbindung an das Kundendatensystem
    Implementierung von Anreizmodellen/ Gutscheinen

Neue, digitale Tarifmodelle, wie Be-In / Be-Out, Luftlinientarife, digitales Abo sind zudem integrierbar.

Weitere Informationen gibt es am DIMOCO & TAF Messestand H2 B50 oder online unter
https://www.tafmobile.de/…

Über die TAF mobile GmbH

Über DIMOCO: DIMOCO, gegründet im Jahr 2000, ist ein europaweit reguliertes Zahlungsinstitut für Direct Carrier Billing, besitzt eine Zahlungsdienstlizenz der österreichischen Finanzmarktaufsicht (FMA) und die Ausübung ist in allen 28 EU-Mitgliedstaaten konzessioniert. Als bewährter Partner von Mobilfunk-Anbietern ermöglicht DIMOCO über eineinhalb Milliarden Mobilfunkkunden den Kauf digitaler und physischer Güter von Online-Händlern über ihr mobiles Endgerät – alles mit einer einzigen technischen Schnittstelle.

Über TAF: Die TAF mobile GmbH mit Sitz in Jena ist eine Tochtergesellschaft der DIMOCO Europe in Wien, ein in allen EUMitgliedsstaaten als FinTech konzessioniertes Zahlungsinstitut. Das Softwareunternehmen TAF forscht an innovativen Ticketing-Lösungen und entwickelt, vermarktet und betreibt mobile App- und Online Vertriebssysteme sowie multimodale Mobilitätsplattformen für Unternehmen im öffentlichen Personennahverkehr (ÖPNV). Die Gesamtlösungen umfassen die Einbindung individueller Kundenanforderungen inklusive modernster Bezahlmethoden. Durch eine solide Kundenbasis und Partnerschaften mit Mobilfunkanbietern, Forschungsinstituten, ÖPNV-Verbänden und branchengleichen Unternehmen besitzt die TAF eine umfassende Anwendungserfahrung und ein fundiertes Expertenwissen. Die Gesellschaft ist ein mehrfach öffentlich ausgezeichnetes Innovationsunternehmen und Mitglied in den Branchennetzwerken Mobile Cluster Mitteldeutschland und KONTIKI e.V..

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

TAF mobile GmbH
Leutragraben 2-4
07743 Jena
Telefon: +49 (0)3641 63 880-00
https://www.tafmobile.de

Ansprechpartner:
Grit Klickermann
Marketing & Communications
Telefon: +49 (0)3641 63 880-02
Fax: +49 (3641) 5733488
E-Mail: g.klickermann@tafmobile.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel

Kommentarfunktion für diesen Artikel geschlossen.