Das Deutsche Rote Kreuz in Rheinland-Pfalz verwaltet Windows-Laptops und Smartphones einheitlich unter MobileIron

Das Deutsche Rote Kreuz in Rheinland-Pfalz verwaltet Windows-Laptops und Smartphones einheitlich unter MobileIron

MobileIron (NASDAQ: MOBL), der Sicherheits-Backbone für das Multi-Cloud-Unternehmen, gibt heute bekannt, dass das Deutsche Rote Kreuz (DRK), Landesverband Rheinland-Pfalz e. V., Windows-Laptops gemeinsam mit Smartphones unter der MobileIron-Plattform verwaltet. Eingesetzt wird dabei MobileIron Bridge. Mit dieser Lösung lassen sich mobile Geräte und traditionelle Laptops und Desktops, die unter Windows 10 betrieben werden, über eine einzige zentrale Konsole und einen gemeinsamen Kommunikationskanal managen.

„Mit MobileIron Bridge reduzieren wir den administrativen Aufwand unserer Mitarbeitenden“, freut sich Christian Elsner, Leiter des ITC Informations- und Technologie-Centers des DRK-Landesverbandes Rheinland-Pfalz e. V.
Die ITC-Administratoren nehmen jetzt Änderungsanfragen unmittelbar und aus der Ferne an den Geräten vor, fügen remote Anwendungen hinzu und wenn jemand aus dem Unternehmen ausscheidet, können sie über die MobileIron Core alle unternehmensrelevanten Daten auf dem Gerät löschen beziehungsweise sperren.

Der DRK-Landesverband Rheinland-Pfalz e. V. setzt seit vier Jahren die MobileIron-Plattform ein. MobileIron Bridge ist jetzt eine wichtige Erweiterung in Richtung Mobile First. Im Endausbau sollen rund 200 Laptops über die Managementkonsole von MobileIron verwaltet werden, zusätzlich zu den Smartphones. Magnus Piasta, Projektleiter Mobility im ITC, ist sehr zufrieden mit dem Rollout von MobileIron Bridge: „Wir wurden von den Mitarbeitenden der MobileIron Professional Services sowohl in der Vorbereitungs- als auch während der Implementierungsphase äußerst kompetent beraten und begleitet.“


„Der DRK-Landesverband Rheinland-Pfalz e. V. zeigt, wie es geht: Mit MobileIron Bridge können Unternehmen mit Hilfe von Enterprise Mobility Management (EMM) ihren Windows-Betrieb modernisieren, ohne dass sie auf die ausgefeilten Sicherheitsrichtlinien und Steuerungsmechanismen, die traditionelle Client-Management-Werkzeuge bieten, verzichten müssen“, sagt Simon Biddiscombe, CEO von MobileIron.

Mehr Informationen zu MobileIron Bridge erhalten Sie hier: www.mobileiron.com/de/products/mobileiron-bridge

Deutsches Rotes Kreuz Landesverband Rheinland-Pfalz e.V.
Der DRK-Landesverband Rheinland-Pfalz e.V. ist einer von 19 DRK-Landesverbänden. Mit knapp 200.000 fördernden Mitgliedern, über 16.000 ehrenamtlichen Helfern und rund 10.660 hauptamtlichen Mitarbeitenden ist das Rote Kreuz in Rheinland-Pfalz eine große Hilfsorganisation und ein bedeutender Wohlfahrtsverband. Mehr Informationen: www.drk-rlp.de

Über MobileIron

MobileIron bietet Unternehmen weltweit eine sichere Grundlage dafür, erfolgreiche Mobile-First-Organisationen zu werden. Weitere Informationen erhalten Sie unter www.mobileiron.com.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

MobileIron
Balanstraße 73, Haus 8
81541 München
Telefon: +49 (89) 12503644-0
Telefax: +49 (89) 12503644-9
http://www.mobileiron.com

Ansprechpartner:
Marina Baader
Presse-seitig
Telefon: +49 (89) 45207500
E-Mail: Marina.Baader@presse-seitig.de
Jürgen Höfling
Presse-seitig
Telefon: +49 (89) 45207500
E-Mail: Juergen.Hoefling@presse-seitig.de
Clarissa Horowitz
Telefon: +1 (415) 608-6825
E-Mail: clarissa@mobileiron.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.
Kommentarfunktion für diesen Artikel geschlossen.