CCW 2018: Künstliche Intelligenz ist digicom ai

CCW 2018: Künstliche Intelligenz ist digicom ai

Der Einsatz künstlicher Intelligenz im Kundendialog ist das Schwerpunktthema der CCW 2018. Mit digicom ai stellt die Mainzer dtms GmbH ihr KI-basiertes Dialogsystem vor. Der Messeauftritt und die neue Website vermitteln anschaulich, was KI schon heute leisten kann.

Live-Erlebnis statt Theorie

„Für viele potenziellen Anwender ist die KI nach wie vor eine „Black Box", deren genaue Arbeitsweise im Verborgenen bleibt. Deshalb ermöglicht dtms auf der Messe einen detaillierten Blick hinter die Kulissen: Wie funktioniert die KI? Wie lernt sie? Und warum ist sie für den modernen Kundendialog so wichtig?" fasst Thomas Lang, CEO der dtms, die Motivation zusammen. Die Präsentation zeigt dabei die wichtigsten Schritte der Echtzeit-Datenanalyse zum Beispiel von E-Mail- oder Chat-Nachrichten vom Preprocessing bis zum Machine Learning.


Unter dem Motto „Verstehen. Lernen. Antworten" wird deutlich, wie digicom ai Informationen aus Kundenfragen extrahiert und die zur Beantwortung erforder-lichen Daten über definierte Schnittstellen aus den bereits vorhandenen Systemen wie zum Beispiel CRM oder CMS übernimmt. Die Sentiment Analyse erfasst die Tonalität des Textes und erlaubt damit Rückschlüsse auf die Stimmung des Verfassers. Und nach der Berechnung des Confidence Levels entscheidet digicom ai dann, ob es eine Frage selbst zuverlässig beantworten kann, oder ob die KI die Aufgabe besser an einen Service-Mitarbeiter weitergibt.

digicom ai steht auch im Mittelpunkt der neuen dtms Website

Diese Prozesse – bis hin zum Errechnen der Reaktionszeit – lassen sich demnächst direkt durch die Eingabe von Anfragen auf der neuen dtms Webseite erkunden. Das Live-System verdeutlicht mehr als viele Worte, wie dtms über 20 Jahre Erfahrung in der Entwicklung von Kundendialog-Systemen und die Kreativität des jungen agilen Entwicklungsteams zu einer überzeugenden Lösung verbunden hat.

Die „KI zum Anfassen" ist pünktlich zum Messestart unter der bekannten Adresse www.dtms.de erreichbar. Auf der Messe selbst ist dtms vom 27. Februar bis 01. März 2018 mit dem Vertriebs- und Entwicklerteam präsent. So wird neben der umfassenden Produktpräsentation in Halle 3 an Stand G14/16 selbstverständlich auch viel Zeit für offene Diskussionen und einen persönlichen Gedankenaustausch sein.

Über die dtms GmbH

Die Mainzer dtms GmbH ist der führende Anbieter von Contact-Center-Lösungen und Customer Intelligence-Technologien im deutschsprachigen Raum. Das dtms-Portfolio reicht dabei von Service-Rufnummern aus über 100 Ländern, über Plattformen zur Steuerung der telefonischen Erreichbarkeit von Unternehmen, bis hin zum Einsatz von künstlicher Intelligenz zur automatisierten Beantwortung von Kundenanfragen. Besonders die cloudbasierten ACD-, IVR-, Multichannel- und KI-Lösungen machen die dtms zum Innovationsführer im Bereich intelligenter und effizienter Kundeninteraktion.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

dtms GmbH
Taunusstraße 57
55118 Mainz
Telefon: +49 (6131) 4646000
Telefax: +49 (6131) 4646414
http://www.dtms.de

Ansprechpartner:
Marietta von Baross
Head of Marketing & Public Relations
Telefon: +49 (6131) 4646-000
Fax: +49 (6131) 4646-414
E-Mail: Marietta.vonBaross@dtms.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

Kommentarfunktion für diesen Artikel geschlossen.