PCS Software für Zeit und Zutritt erhält Zertifizierung für SAP S/4-HANA und SAP ERP

PCS Software für Zeit und Zutritt erhält Zertifizierung für SAP S/4-HANA und SAP ERP

Als einer der ersten Subsystem-Hersteller erhält PCS für die Software DEXICON die Zertifizierung für SAP S/4-HANA sowie die Re-Zertifizierung für SAP ERP HR-PDC. Bereits seit 1990 lässt PCS das Interface der Software zu SAP regelmäßig zertifizieren. Mit diesem Qualitätsmerkmal gewährleistet PCS für seine Kunden die sichere Anbindung und damit die Datenkonsistenz für die Anwendungen Zeiterfassung und Zutrittskontrolle als Subsystem von SAP. PCS unterstreicht mit diesem Weg die Orientierung am aktuellen Stand der SAP-Technologie. Bereits mehr als 300 namhafte Kunden setzen die PCS-Software DEXICON für umfassende Sicherheits- und Datenerfassungsprojekte ein.

Software DEXICON regelt Zeiterfassung und Zutrittskontrolle zuverlässig.

Die leistungsfähige Software DEXICON baut auf die SAP-Stammdaten als Basis für die Unternehmenssicherheit und Anwesenheitserfassung auf. Sie ist modular aufgebaut und so konfigurierbar, dass auch umfangreiche Sicherheitssysteme mit starken Schutzmaßnahmen flexibel umgesetzt werden können. Die mehrplatz- und mandantenfähige Client-Server-Software kann sowohl für eigene Mitarbeiter als auch für Fremdfirmen genutzt werden. Die Software stützt sich auf die physische Datenerfassung auf Basis von INTUS Zutrittslesern und INTUS Zeiterfassungsterminals von PCS.


DEXICON for SAP sorgt lösungsorientiert für die Unternehmenssicherheit.

Je nach Zutrittssituation sind unterschiedliche Zutrittsleser verwendbar: Für hochsichere Bereiche eignet sich zum Beispiel die Handvenenerkennung INTUS PS, die biometrische Zutrittskontrolle ist fälschungssicher und empfiehlt sich hervorragend für besonders kritische Bereiche, wie Rechenzentren und Forschungslabore. Sollen dagegen Brandschutztüren eingebunden werden, eignen sich die mechatronischen Offline-Leser INTUS PegaSys besser. Die Software DEXICON kombiniert die verschiedenen Lesertypen in einem System, so sind komplexe Projekte der Unternehmenssicherheit realisierbar. Bereits das Basismodul von DEXICON stellt sehr umfangreiche Funktionalitäten zur Verfügung, die durch Optionen noch ergänzt werden, z.B. Anbindung ans Gefahrenmanagement (GMS), OPC-Server, Besuchermanagement, Videodokumentation oder Zufahrtskontrolle. Mit der aktuellen Zertifizierung ist sichergestellt, dass Zutrittskontrolle und Zeiterfassung dabei über das standardisierte Interface mit SAP kommunizieren. 

Über die PCS Systemtechnik GmbH

PCS Systemtechnik GmbH ist einer der führenden deutschen Hersteller von Hard- und Software für Zeiterfassung, Zutrittskontrolle, Videoüberwachung und Betriebsdatenerfassung. PCS realisiert mit den Produktfamilien INTUS, DEXICON und CONVISION professionelle Lösungen aus den Bereichen der Sicherheitstechnik, Zeitwirtschaft und Betriebsdatenerfassung. PCS vermarktet seine Produkte über rund 100 Software- und Systemhaus-Partner, die PCS-Produkte in ihre Applikationen integrieren. Das Resultat sind moderne und zukunftsorientierte Gesamtlösungen, maßgeschneidert für jede Branche und Firmengröße. Kunden aus dem Bereich Industrie, Banken, Versicherungen, Handel, Dienstleistung und Öffentliche Auftraggeber schätzen dabei die Softwareunabhängigkeit der PCS-Datenerfassung.

Heute sind über 260.000 installierte INTUS Datenterminals in Europa mit den Standardlösungen von PCS und PCS Softwarehaus-Partnern im Einsatz. Innovation, Design und Zuverlässigkeit in der Praxis zeichnen die Produkte von PCS aus.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

PCS Systemtechnik GmbH
Pfälzer-Wald-Str. 36
81539 München
Telefon: +49 (89) 68004-0
Telefax: +49 (89) 68004-410
http://www.pcs.com

Ansprechpartner:
Ute Hajek
Leiterin Marketing Communications & Events
Telefon: +49 (89) 68004-253
E-Mail: uhajek@pcs.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

Kommentarfunktion für diesen Artikel geschlossen.