Autor: Firma ZWSOFT CO., LTD.(Guangzhou)

Spanischer Freiberufler entwirft exquisiten Schmuck mit ZW3D

Spanischer Freiberufler entwirft exquisiten Schmuck mit ZW3D

Manuel Angel Piñeiro Solsona, ein erfahrener Juwelier aus Spanien, erzählt, wie er mit ZW3D arbeitet und warum er nicht mehr ohne ZW3D leben kann.

Manuel Angel Piñeiro Solsona aus Spanien ist seit über 34 Jahren als Schmuckdesigner tätig. Im Laufe seiner Karriere hat er mit verschiedenen CAD-Programmen gearbeitet, aber er hat sich für ZW3D entschieden. In seiner Geschichte erfahren Sie, warum Herr Solsona nicht mehr ohne ZW3D leben kann.

Wie ich ZW3D kennenlernte

Mein Name ist Manuel Angel Piñeiro Solsona, ich bin seit 1987 Juwelier. Im Jahr 1999 begann ich, mit 3D-Programmen herumzubasteln, und sechs Jahre später wurde ich von einer Softwarefirma namens DeltaCAD aus Madrid eingestellt. Dann schulte ich Juweliere in Spanien mit einer Software namens 3Design des französischen Unternehmens Vision Numeric, das 2009 mein Arbeitgeber wurde.

Im selben Jahr sah ich zum ersten Mal Jewelry CAD Dream (eine leistungsstarke Anwendung für Schmuckdesign, die von Jewelry CAD CAM Masters, LLC, auf der Grundlage von Overdrive, dem Kern von ZW3D, entwickelt wurde), die meine Aufmerksamkeit auf sich zog, weil sie die Möglichkeit bot, in Echtzeit zu arbeiten. Erst 2014 beschloss ich, sowohl meinen beruflichen Werdegang, d. h. die Gründung meines eigenen Unternehmens, als auch die von mir verwendete Software zu ändern.

Als erstes erwarb ich eine Lizenz für ZW3D und Jewelry CAD Dream von John Cavallo, einem Entwickler des Add-ons, und arbeite seitdem mit ihm zusammen, indem ich Schulungen gebe. Ich habe bereits viele Schmuckdesigner mit ZW3D geschult und schule sie auch weiterhin, normalerweise 3 Tage pro Woche. Inzwischen entwerfe ich auch für private Unternehmen im Schmuckbereich.

Was ich mit ZW3D mache

Wie ich schon sagte, widme ich mich dem Design von Schmuckstücken für Unternehmen. Außerdem arbeite ich seit mehreren Jahren mit John Cavallo zusammen, um spanischsprachige Benutzer zu schulen.

Hier sind einige meiner mit ZW3D erstellten Schmuckdesigns.

Ich benutze es täglich, um meine Schmuckmodelle und Design-Präsentationen für Kunden und Dritte zu erstellen, ohne dass ich die Designs mit meinem Drucker ausdrucken muss.

Ich habe ein Video aufgenommen, damit Sie sich ein besseres Bild davon machen können, wie ich meine Arbeiten nach dem Design in ZW3D normalerweise präsentiere.

Warum ich nicht ohne ZW3D leben kann

Seit ich ZW3D und Jewelry CAD Dream benutze, habe ich gemerkt, dass die Welt sich rückwärts entwickelt, denn nur ZW3D hat mir geholfen, Modellierungsgeschichten ohne Konstruktionsgrenzen aufzuteilen. Auf diese Weise habe ich die volle Kontrolle über die Konstruktionselemente. Das zeigt, wie praktisch ZW3D ist und wie wunderbar meine Erfahrungen damit sind.

Ich muss sagen, dass das Kennenlernen und die Übernahme von ZW3D das Beste ist, was mir je passiert ist, und ich kann nicht mehr ohne ZW3D und Jewelry CAD Dream leben.

Für mich ist es ein unverzichtbares Werkzeug ohne Berechnungsbeschränkungen, mit dem ich jetzt das tun kann, was ich vorher mit anderer Software nicht tun konnte. Die Leistungsfähigkeit der parametrischen Solid-Surface-Hybrid-Modellierungstechnologie gibt mir und meinen Kollegen aus der Schmuckbranche eine Menge Spielraum bei der Konstruktion.

Wenn auch du deine ZW3D Geschichte mit uns teilen möchtest, kannst du unserer Facebook ZW3D User Group beitreten. Wenn deine Geschichte akzeptiert wird, wirst du mit einer 1-Jahres ZW3D Premium Lizenz belohnt!

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

ZWSOFT CO., LTD.(Guangzhou)
Raum 01-08, 32/F, Nr. 15, Zhujiang West Straße, Bezirk Tianhe
CN510623 Guangzhou
Telefon: +86 (20) 38289780
Telefax: +86 (20) 38288676
http://www.zwsoft.com/

Ansprechpartner:
Chloe Liu
E-Mail: liuhuanyi@zwcad.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel

Mit ZW3D entworfenes Dachzelt: Idealer Ort zum Chillen in der neuen Normalität

Mit ZW3D entworfenes Dachzelt: Idealer Ort zum Chillen in der neuen Normalität

Seit Beginn der COVID-19-Pandemie hat sich unser Leben auf vielen verschiedenen Ebenen verändert, einschließlich der Art, wie wir unseren Urlaub verbringen. Heutzutage ist es sicherer, an öffentlichen Orten, vorzugsweise im Freien, in Kontakt mit der Natur und unseren Lieben zu bleiben.

Das macht Camping zu einer großartigen Idee! Und was wäre, wenn Sie Ihr Campingzelt wörtlich auf Ihr Auto schnallen und entscheiden könnten, wohin es gehen soll? Noch besser! Nun, Alan Bat, ein argentinischer Maschinenbauingenieur mit einer Leidenschaft für die 3D-Modellierung, teilt seine Erfahrungen bei der Modellierung eines Dachzelts mit ZW3D.

Mein Name ist Alan Bat und ich studiere derzeit an der UTN (The National Technological University), Buenos Aires. Zuvor habe ich meine ZW3D-Geschichte geteilt.

Dieses Mal habe ich ein GeaTectum™ Dachzelt aus Argentinien modelliert. Am Ende dieses Artikels sehen Sie, wie es sich in der 3D-Umgebung und im wirklichen Leben entfaltet. Bitte lesen Sie weiter!

Teil 1 – Hauptkörper

Um das Zelt zu modellieren, begann ich mit einer Skizze mit den entsprechenden Abmessungen.

Danach musste ich die Skizze nur noch extrudieren und sie mit dem Befehl Schale hohl machen. Zum Schluss habe ich noch einige Skizzen für die Fenster angefertigt und einige Verrundungen hinzugefügt.

Die Befehle, die ich verwendet habe, sind übrigens im Ribbon-Menü hervorgehoben, z. B. Skizze, Extrudieren, Verrunden und Schale für das Modell unten.

Teil 2 – Dachabdeckung

Für die Dachabdeckung habe ich eine Linie extrudiert und sie im Abschnitt Offset des Befehls erweitert. Dann fügte ich einige Flansche hinzu, indem ich das einen Blechbefehl verwendete, insbesondere den Befehl Volle Flanke. Schließlich habe ich die Geometrie gespiegelt. Ich möchte Ihnen den gesamten Prozess im Detail zeigen.

Zum Extrudieren der Linie habe ich eine Referenzskizze mit den Zeltmaßen verwendet.

Um aus einer extrudierten Linie einen Volumenkörper zu machen, ist es wichtig, dass die Option Offset ausgewählt ist (in diesem Fall, um die Extrusion zu verkleinern oder zu vergrößern), sonst wäre das Ergebnis nur eine Fläche.

Als Nächstes wählte ich den Befehl Flächenoffset (nicht zu verwechseln mit der oben erwähnten Option Offset im Befehl Extrudieren) und wählte einen beliebigen Wert, um die Außenfläche des Volumens über die XZ-Ebene hinausgehen zu lassen (sie wird später getrimmt).

Als Nächstes wählte ich den Befehl Flächenoffset (nicht zu verwechseln mit der oben erwähnten Option Offset im Befehl Extrudieren) und wählte einen beliebigen Wert, um die Außenfläche des Volumens über die XZ-Ebene hinausgehen zu lassen (sie wird später getrimmt).

Hier sehen Sie den bereits erwähnten Beschnitt.

Schließlich habe ich die Geometrie gespiegelt, wobei ich die XZ-Ebene als Referenz verwendet habe.

Unten sehen Sie das Endergebnis!

Teil 3 – Realistische Visualisierungen

Um Ihre Modelle realistischer aussehen zu lassen, empfehle ich Ihnen, den Befehl Textur Bild aus dem Menüband Visualisierung zu verwenden. Damit sehen Ihre Modelle wirklich gut aus!

Um eine Textur hinzuzufügen, wählen Sie einfach den Befehl und wählen Sie ein beliebiges Bild auf Ihrem Computer. Wählen Sie dann für die Optionen Fläche und Bildgröße aus, wo das Bild angezeigt werden soll, und passen Sie die Größe an.

Teil 4 – Montageanimation

Das Design des Zeltkörpers und des Daches ist nun fertig. Für den Bodenmechanismus und die Leiter, die unten abgebildet sind, zeige ich beim nächsten Mal einige Ideen für die Modellierung und den Zusammenbau, bitte bleiben Sie dran!

Bis dahin möchte ich euch zeigen, wie der Bodenmechanismus funktioniert! Im Gegensatz zum Zeltstoff sind seine Komponenten starr, so dass wir sie animieren können. Hier habe ich ein Tutorial-Video vorbereitet, in dem ich zeige, wie man die Animation einer Baugruppe in ZW3D erstellt.

Und zum Schluss sehen Sie hier den echten Einsatz des Zeltes.

Ich hoffe, ihr findet diese Tipps nützlich für die Erstellung eurer eigenen Modelle mit ZW3D!

Wenn auch du deine ZW3D-Geschichte mit anderen teilen möchtest, kannst du der Facebook ZW3D User Group beitreten.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

ZWSOFT CO., LTD.(Guangzhou)
Raum 01-08, 32/F, Nr. 15, Zhujiang West Straße, Bezirk Tianhe
CN510623 Guangzhou
Telefon: +86 (20) 38289780
Telefax: +86 (20) 38288676
http://www.zwsoft.com/

Ansprechpartner:
Chloe Liu
E-Mail: liuhuanyi@zwcad.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel

ZWCAD hilft dem Eisenbahntransportriesen CRRC Zhuzhou Institute bei der Steigerung von Geschäft und Technologie

ZWCAD hilft dem Eisenbahntransportriesen CRRC Zhuzhou Institute bei der Steigerung von Geschäft und Technologie

Das 1959 gegründete CRRC Zhuzhou Institute (China Railway Rolling Stock Corporation Zhuzhou Institute Co., Ltd.) hat die bemerkenswert schnelle Entwicklung der Bahnelektrifizierung in China miterlebt und wurde zu einem technologie- und innovationsorientierten Marktführer in der weltweiten Schienenverkehrsindustrie.

In den letzten Jahren hat das CRRC Zhuzhou Institute die Informatisierung für ein schnelleres Geschäftswachstum umgesetzt. Die Auswahl und Anwendung von Software wie 2/3D-CAD, CAE, PLM usw. ist ein entscheidender Bestandteil der Informatisierung und muss sorgfältig geprüft werden. Zunächst beschloss man, die weit verbreitete und intensiv genutzte CAD-Software in allen Niederlassungen zu vereinheitlichen.

Die Umstellung muss für alle Branchen schnell und reibungslos erfolgen

Bei dieser Umstellung hatten die Abteilungen Design und IT die dringendsten Anforderungen. Die Konstruktionsabteilungen sind der Meinung, dass sie ihre Design-Gewohnheiten beibehalten können müssen, um eine reibungslose Umstellung bei einem so hohen Arbeitsaufkommen zu gewährleisten. Außerdem verfügen sie über Unmengen von archivierten Produktzeichnungen, die sie ansehen, bearbeiten und gemeinsam nutzen können, sowie über zahlreiche Rahmenvorlagen, Schriftfelder, Stücklisten usw., die mit dem vorherigen CAD-Tool erstellt wurden und den Unternehmensstandards entsprechen.

Gleichzeitig verlangten die IT-Abteilungen, dass sie das neue 2D-CAD-Programm einsetzen können, ohne die vorhandene Hardware und die Interneteinstellungen zu ändern. Außerdem musste es in das IT-System integriert werden und den bisherigen Verwaltungsprozess vollständig übernehmen, um die Design-Daten von über zwei Jahrzehnten wiederzuverwenden.

Außerdem ist das CRRC Zhuzhou Institute eine vertrauliche Organisation, deren Internet streng überwacht wird, so dass die wichtigsten CAD-Probleme vor Ort gelöst werden müssen. Eine weitere komplizierte Situation bestand darin, dass der Wechsel zwischen verschiedenen Niederlassungen eine höhere Stabilität der Grundfunktionen und ein höheres Maß an Anpassungen erforderte.

ZWCAD auf der Grundlage von Vertrauen und Zusammenarbeit fest und vollständig anwenden

Als Reaktion darauf stellte ZWSOFT schnell ein Team aus leitenden Forschungs- und Entwicklungsingenieuren sowie Technikern zusammen, um das Projekt zur Umstellung der 2D-CAD-Software für das CRRC Zhuzhou Institute zu unterstützen. Gemeinsam mit den Kollegen vor Ort scheute das ZWSOFT-Projektteam keine Mühen, um verschiedene Niederlassungen zu besuchen und Probleme zu lösen.

Nach mehr als einem Jahr Vor-Ort-Service erfüllte ZWSOFT nach und nach die Ziele, wie z. B. stabiler Betrieb auf dem virtuellen Desktop, praktische Funktionen, Anzeige und Bearbeitung älterer Zeichnungen, Speicherung geänderter historischer Daten, Kompatibilität mit dem eingebetteten Webbrowser und Integration in das IT-System sowie anpassbare Zeichnungsvorlagen, die den Unternehmensstandards entsprechen. Die CAD-Funktionen erfüllen nicht nur die geschäftlichen Anforderungen, sondern fügen sich auch in die Design-Umgebung ein.

Derzeit wird ZWCAD Mechanical im gesamten CRRC Zhuzhou Institute eingesetzt. Die Konstrukteure sind begeistert: „ZWCAD Mechanical verfügt über sehr leistungsstarke Funktionen und ist einfach zu bedienen, was uns viel Zeit für Anpassungen und Schulungen spart. Unser Zeitplan ist ziemlich eng und Terminüberschreitungen würden sich auf die nachfolgenden Arbeiten und die Bewertungsergebnisse auswirken. Daher gefällt uns die Tatsache, dass diese Software uns dabei hilft, so zu arbeiten, wie wir es gewohnt sind und durch die ständigen Upgrades und Updates sogar noch produktiver.“

Der Direktor erklärte: „Der Einsatz von ZWCAD Mechanical im gesamten Institut ist ein Muss, um das Geschäftswachstum zu fördern und die Gemeinkosten langfristig zu senken, trotz der kurzfristigen Schwierigkeiten. Deshalb haben wir uns mit ZWSOFT eingehend und detailliert über unsere tatsächlichen Bedürfnisse unterhalten, um die möglichen Probleme während der Umstellung und entsprechende Lösungen herauszufinden. Die zeitnahe Reaktion und die Problemlösungsfähigkeit von ZWSOFT sind ein großer Vertrauensvorschuss für unsere IT- und Design-Abteilungen. “

Kerntechnologien garantieren eine langfristige Entwicklung

Das Vertrauen und die Anerkennung durch das CRRC Zhuzhou Institute bedeuten für ZWSOFT einen Meilenstein. Anforderungen wie eine große Anzahl von Lizenzen, die Anpassung an die komplexe Anwendungsumgebung einer vertraulichen Organisation, die Nutzung einer enormen Menge historischer Daten, die Einhaltung der Design-Gewohnheiten verschiedener Designer usw. waren große Herausforderungen für die technologische „Hard Power“ und die Service-„Soft Power“ von ZWSOFT.

Letztendlich hat ZWSOFT mit seiner exzellenten Produktqualität und seinem Support auf F&E-Niveau bewiesen, dass seine selbst entwickelten CAD-Kerntechnologien und Dienstleistungen die umfangreichen, komplexen und tiefgreifenden Anforderungen der Kunden abdecken können.

Der Direktor des CRRC Zhuzhou Institute kommentierte die erfolgreiche Zusammenarbeit wie folgt: „Sowohl Einzelpersonen als auch Unternehmen müssen sich ständig konzentrieren und akkumulieren, um eine langfristige Entwicklung zu erreichen. Als Kunde und strategischer Partner freuen wir uns, dass ZWSOFT sich seit über 20 Jahren auf die Entwicklung seiner CAD-Kerntechnologien konzentriert und die Chancen für Wachstum und Innovation ergriffen hat. Wir hoffen, dass ZWCAD ebenso wie unsere Produkte weltweit bekannt sein werden. Da die Anwendung von ZWCAD Mechanical ein Erfolg ist, werden wir in einer zweiten Phase ein Projekt zur Anpassung starten, um die Effizienz weiter zu verbessern, und in naher Zukunft auch ZW3D einführen.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

ZWSOFT CO., LTD.(Guangzhou)
Raum 01-08, 32/F, Nr. 15, Zhujiang West Straße, Bezirk Tianhe
CN510623 Guangzhou
Telefon: +86 (20) 38289780
Telefax: +86 (20) 38288676
http://www.zwsoft.com/

Ansprechpartner:
Chloe Liu
E-Mail: liuhuanyi@zwcad.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel

Wie wirken sich 3D-Zeichnungen in den letzten Jahrzehnten auf die Maschinenindustrie aus

Wie wirken sich 3D-Zeichnungen in den letzten Jahrzehnten auf die Maschinenindustrie aus

Alle Maschinen, die heute im Einsatz sind, waren früher nur eine Idee, die in den Köpfen entstand. Diese Ideen durchlaufen zunächst den Prozess der Visualisierung, die in Form einer Zeichnung/Skizze erfolgt, bevor die eigentliche Maschinenherstellung stattfindet. Daher ist es nicht überraschend, dass man sich oft fragt, wie Ingenieure vor dem Aufkommen der CAD-Software Maschinenkonzepte erstellten?

Nun, die einfache Antwort ist, dass die Ingenieure diese Maschinendesigns von Hand erstellten, und es ist klar, dass eine solche manuelle Methode mühsam und zeitaufwändig war. Heute dominieren mechanische 3D-Zeichnungen einen großen Teil der Maschinenindustrie, und manche mögen sich fragen, wie es dazu kam.

In diesem Artikel werfen wir einen genaueren Blick darauf, wie sich 3D-Zeichnungen auf die Maschinenindustrie auswirkten.

Mechanisches 3D-Zeichnen in der Vergangenheit: Methoden und Beschränkungen

Das technische Zeichnen entstand als eine Disziplin zur visuellen Kommunikation von Ideen im Bau- und Ingenieurwesen. Im Laufe der Zeit entwickelte sich das technische Zeichnen über das einfache Skizzieren hinaus bis hin zum Einsatz verschiedener Spezialgeräte.

Da die Maschinen immer komplexer wurden, stieg auch der Bedarf an deren Visualisierung, was zur Einführung der 3D-Zeichnung führte. Mechanische 3D-Zeichnungen lösten mehrere Probleme im Zusammenhang mit Maschinenkonstruktionen, da sie verschiedene Perspektiven und die Komplexität moderner Maschinen berücksichtigten. Manuelle 3D-Zeichnungen waren jedoch nicht einfach zu erstellen, da sie in der Regel ein hohes Maß an mechanischem 3D-Denken, hervorragende Malfähigkeiten und zahlreiche Skizzen erforderten, um jede Ebene in unterschiedlichen Ansichten zu visualisieren.

Die Erstellung einer manuellen mechanischen 3D-Zeichnung ist mit vielen Herausforderungen verbunden, einige von denen sind:

  1. Fachwissen: Je komplexer eine Maschine ist, desto mehr Fachwissen ist erforderlich, um ein praktikables Modell zu erstellen. Manchmal sind zwei oder mehr Designer erforderlich, um das gewünschte Modell zu erhalten.
  2. Zeit: Einige mechanische 3D-Zeichnungen benötigen viele Stunden, um auch nur einen einzigen Schnitt oder eine Perspektive zu erstellen. Eine komplette Maschinenkonstruktion kann daher Tage bis Wochen in Anspruch nehmen.
  3. Modifizierung: Was passiert, wenn sich in Ihrem handgefertigten Entwurf ein Fehler einschleicht? Sie müssen gelöscht und neu gezeichnet werden, was zusätzliche Stunden in Anspruch nimmt, noch schlimmer, wenn sich der Fehler über mehr als nur eine einzige Ansicht erstreckt. Selbst ein kleiner Fehler erfordert einen mühsamen Aufwand, ganz zu schweigen von den ständigen Änderungswünschen.
  4. Organisation und Speicherung:Aufgrund der Unordnung, die mit manuellen Designs verbunden ist, ist es oft stressig, diese handgefertigten mechanischen 3D-Designs zu organisieren und zu speichern.

3D-Modellierungssoftware und ihre Auswirkungen auf die Maschinenbauindustrie

Der Fortschritt in der Computertechnologie führte zur Entwicklung von Softwarepaketen für die 3D-Modellierung. Seit der Einführung des ersten 3D-Programms, SketchPad, im Jahr 1969 entwickelten sich die 3D-Modellierungsprogramme weiter, um den diversen Anforderungen der Maschinenindustrie zu entsprechen, und ersetzten dadurch die manuellen mechanischen 3D-Zeichnungen.

Als Enthusiasten fragen Sie sich vielleicht, wie sich der Einsatz von 3D-Modellierungssoftwarepaketen auf die Maschinenbauindustrie auswirkte?

Lassen Sie uns daher einige Einblicke geben. Neben den grundlegenden 3D-Modellierungsfunktionen, die diese Softwarepakete bieten, stellen sie auch umfangreiche und detaillierte Visualisierungsoptionen zur Verfügung, um selbst die kleinsten Details in Maschinenkonstruktionen zu betrachten.

Noch einen Schritt weiter gehend, enthalten 3D-Softwareprogramme vorinstallierte Daten zu zahlreichen Materialeigenschaften, Abmessungen, Toleranzen und Besonderheiten des Fertigungsprozesses, die den Ingenieuren helfen, effizientere und genauere Maschinendesigns für den realen Einsatz zu erstellen.

ZW3D: Eine integrierte 3D-CAD/CAM-Lösung

Heutzutage gibt es in der Welt der Design-Software zahlreiche CAD-Programme, die alle möglichen Funktionen versprechen. Aber es gibt nur eine Handvoll Software, die ausschließlich für den Zweck der Maschinenkonstruktion entwickelt wurde. ZW3D ist eine dieser wenigen. Das Softwarepaket wurde mit Blick auf den Bearbeitungsprozess entwickelt und deckt alles ab, von der anfänglichen Produktkonzeption bis hin zu Produktdesign und -montage, Formenbau und -bearbeitung und mehr.

Wie Sie erwarten würden, muss die ideale 3D-Bearbeitungsmodellierungssoftware viel mehr können als nur mechanische 3D-Zeichnungen. Hier sind einige der Funktionen von ZW3D:

  1. Modellierungsfähigkeiten: ZW3D nutzt einzigartige hybride Solid-Surface-Modellierung und parametrische Modellierungstechnologien, um die Flexibilität und Effizienz bei der Konstruktion von Maschinen zu erhöhen. Darüber hinaus ermöglicht die hochmoderne Non-Solid-Mold-Parting-Technologie die schnellere Erstellung von Kernen und Kavitäten und bietet Ihnen ein besseres Modellierungserlebnis als je zuvor.
  2. Moderne Bibliotheken:Mit ZW3D haben Sie ungehinderten Zugang zu einer Vielzahl von Bibliotheken für Produktdesign, Formgebung und Bearbeitung, die für den Einsatz in verschiedenen Branchen der Bearbeitung erstellt wurden. Das Entscheidende ist, dass alle diese Bibliotheken verwendet und angepasst werden können, um den gewünschten Endzweck zu erfüllen.
  3. Operative Funktionalitäten:ZW3D macht es sehr einfach, Bearbeitungsvorgänge auf Ihrem Design anzuwenden, um ein klareres Bild des gewünschten Endprodukts zu erhalten. Benutzer können simulierte Verfahren wie Außen- und Innenschruppen, Schlichten, Einstechen, Gewindeschneiden und vieles mehr an Ihren Maschinenkonstruktionen durchführen, alles per Mausklick.
  4. Kompatibilität: Mechanische 3D-Designer arbeiten nicht in Isolation. Sie müssen in der Lage sein, mit ihren Teammitgliedern, Kunden und den Ingenieuren aus anderen Abteilungen oder Bereichen zu kommunizieren. Deshalb braucht man eine Modellierungssoftware, die Entwürfe in allgemeinen Formaten wie STEP/IGES und anderen Dateiformaten speichert, so dass sie auch mit anderen CAD-Programmen zugänglich ist.
  5. Anpassungsfähigkeit: Es gibt für jeden eine andere Version von ZW3D, von der Standardversion, der professionellen Version, der Version für die 2-Achsen-Bearbeitung, der Version für die 3-Achsen-Bearbeitung, der Premium-Version und sogar eine akademische Version für Studenten und Bildungseinrichtungen. So können verschiedene Benutzer die Option wählen, die am besten zu ihnen passt.

Am Ende dieses Beitrags wird deutlich, wie stark sich mechanische 3D-Zeichnungen auf die Maschinenindustrie auswirken und dass der Einsatz von CAD-Softwarepaketen das gesamte Designerlebnis auf eine ganz andere Ebene hebt und gleichzeitig viel Zeit spart.

Wenn Sie auf der Suche nach einer effizienten CAD-Software für die Maschinenkonstruktion sind, sticht ZW3D mit seinen robusten Designmodulen und umfangreichen Funktionen sicherlich heraus. ZW3D und ZWCAD sind Produkte von ZWSOFT, einem zuverlässigen und innovativen Anbieter von Konstruktionssoftware. Unser Ziel ist es, Ingenieuren und Maschinenbauern zuverlässige und innovative, aber dennoch erschwingliche CAD-Softwarelösungen zur Verfügung zu stellen, bei denen die Erfahrung des Endanwenders im Vordergrund steht.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

ZWSOFT CO., LTD.(Guangzhou)
Raum 01-08, 32/F, Nr. 15, Zhujiang West Straße, Bezirk Tianhe
CN510623 Guangzhou
Telefon: +86 (20) 38289780
Telefax: +86 (20) 38288676
http://www.zwsoft.com/

Ansprechpartner:
Chloe Liu
E-Mail: liuhuanyi@zwcad.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel

Happy CADing mit ZW3D: Wie designt man einen Scheinwerferreflektor

Happy CADing mit ZW3D: Wie designt man einen Scheinwerferreflektor

Die sich ständig weiterentwickelnden Technologien haben die Verbesserung der Autoindustrie vorangetrieben. Abgesehen von der Beleuchtung können die Scheinwerfer durch die Kombination von Kameras, Navigationssystemen, Radartechnologien usw. dazu beitragen, die Interaktion zwischen dem Fahrer und dem Fahrzeug zu verbessern. Als wichtiger optischer Teil des Scheinwerfers helfen seine Reflektoren bei der Lichtkonzentration oder der Unterscheidung eines Fahrzeugs. In diesem Artikel erfahren Sie, wie ein Scheinwerferreflektor im Wesentlichen aufgebaut ist und wie man ihn designt. Sind Sie bereit? Los geht’s!

Die Struktur des Reflektors

Für das Design eines Reflektors benötigt man die folgenden drei Teile: eine optische Fläche, eine Reihe von Winkel und eine Streifenstruktur zur Dekoration. 

Der optische Teil bestimmt die Hell-Dunkel-Grenze und damit die Form des Lichts. Im Folgenden werden wir die optischen Oberflächen erzeugen und die einzelnen Flächen zu einem kompletten Volumenbauteil zusammen fügen. Die Winkel sind Verbindungselemente, die den Reflektor und die anderen Teile zusammenhalten. Der dekorative Teil dient hauptsächlich dazu, Autofahrer vor Unfällen zu schützen, die durch die Blendung der LEDs verursacht werden. Beginnen wir nun mit dem Design!

Entwerfen Sie die optische Oberfläche

Schritt.1 Die optische Oberfläche bearbeiten, um sie fertigungsfähig zu machen

Wir müssen die optische Oberfläche bearbeiten, z. B. Entformungswinkel hinzufügen, damit sie im Spritzgussverfahren hergestellt werden kann. Wir verwenden hauptsächlich die Befehle wie Kante versetzen und Trimmt an Querschnitt in Flächen und Skizze und Ziehen in Feature, um die ursprünglichen Flächen zu erweitern und zu überlappen. Wir haben diese Fläche "Fläche A" genannt.

Anschließend legen wir mit der Skizze die Entformungsrichtung und den Entformungswinkel fest, um sicherzustellen, dass das Teil beim Spritzgießen reibungslos entformt werden kann. Die Verzugsrichtung kann durch einfaches Ändern der Skizze geändert werden. Wie in der Abbildung unten dargestellt, ist der aktuelle Entformungswinkel um 5° entlang der X-Achse versetzt. Wenn Sie die Richtung auf 3° ändern möchten, brauchen Sie nur die Skizze zu modifizieren!

Schritt 2. Fläche B als Rückseite des Reflektors erstellen

Die Schritte sind ähnlich wie bei Fläche A, aber wir müssen Offset in Flächen verwenden, um Fläche A entsprechend der Dicke zu versetzen. Die übliche Dicke von PC-Material beträgt z. B. 2,5 mm, so dass wir einen Versatz von 2,5 mm vornehmen, dann die versetzte Fläche mit Fläche A überlappen und sie "Fläche B" nennen.

Schritt 3. Die Größe des Reflektors definieren

Wir verwenden Skizze in Feature, um den Umriss des Reflektorprofils zu zeichnen, und verwenden dann Extrudieren, um das Profil zu erzeugen.

Schritt 4. Die optische Oberfläche in ein Element umwandeln

Auf der Grundlage des im dritten Schritt erzeugten Profils können wir Fläche A und Fläche B trimmen, um ein Element zu erzeugen. Zu diesem Zeitpunkt ist das Design der optischen Oberfläche abgeschlossen.

Entwerfen Sie die Winkel

Nach dem Entwurf der optischen Oberfläche können wir mit dem Design der Winkel für die Befestigung fortfahren. Da ihre Design-Methoden ähnlich sind, werde ich nur eine von ihnen zu Ihrer Information zeigen.

Schritt 5. Die Größe eines Winkels definieren

Wir können Skizze verwenden, um den Umriss des Winkels mit den Abmessungen auf der YZ-Ebene zu zeichnen.

Schritt 6. Das Flansch und die Basis erzeugen

Wir flanschen den Reflektor hier an, um zu verhindern, dass er durch die Vibrationen des Fahrzeugs zerbrochen wird, und um ihn haltbarer zu machen. Um den Reflektor anzuflanschen, müssen wir den Befehl Extrudieren verwenden, um die in Schritt 5 erstellte Kontur auf 50 mm zu extrudieren. Dann wird sie entsprechend der Richtung der Entformungswinkel gezeichnet. Um die Produktionsstandards zu erfüllen, wählen wir 3 Grad, was hier für PC-Material geeignet ist. Dann verwenden wir Schale, um die Form entsprechend der Dicke (2,5 mm) zu definieren und Flansch und Boden zu erzeugen.

Schritt 7. Positionierungslöcher erzeugen

Reflektoren sind in der Regel aus Kunststoff gefertigt, der sich zwangsläufig verformen kann. Die Positionierungslöcher werden daher erstellt, um eine reibungslose Installation zu gewährleisten. Wir können wieder Skizze verwenden, um sie zu designen. In diesem Fall designen wir ein rundes und ein längliches Loch. Entsprechend der Größe des Positionierstifts lassen wir an der Grenzstelle einen Spalt von 0,1 mm. In diesem Fall betragen die Durchmesser des runden Lochs und des Langlochs 5 mm, und der Abstand zwischen ihnen beträgt 11 mm. Anschließend extrudieren Sie die Skizze, um einen Volumenkörper zu erhalten (die Länge des Volumenkörpers muss hier nur 2,5 mm überschreiten), und führen eine boolesche Subtraktion zwischen den Volumenkörpern und der Basis durch, um die benötigte Winkelstruktur zu erzeugen. Bis jetzt ist das Design des Winkels fertig.

Entwerfen Sie die Streifen

Die optische Fläche und die Winkel bilden die Grundstruktur des Reflektors. Als nächstes müssen wir einige Streifen machen, um Fehler zu vermeiden, die beim Spritzgießen oder Blenden durch die LEDs auftreten. Wie die folgende Abbildung zeigt, bestimmt der Schrittabstand den Abstand zwischen den Streifen, und die Höhe der Streifen wird durch die benötigte Dicke bestimmt. In diesem Fall beträgt der Schrittabstand 2 mm und die Dicke 0,3 mm.

Schritt 8. Die Höhe und die Mittellinie des Streifens definieren

Versetzen Sie die Unterseite des Reflektors um 0,3 mm, um die Höhe jedes Streifens zu definieren. Verwenden Sie dann den Befehl Kurve durch Kontrollpunkte in Kurven, um die gewünschte Mittellinie zu zeichnen, deren Länge der des Streifens entspricht.

Schritt 9. Das Streifen in ein Element umwandeln

Verwenden Sie die Funktion Stange in Feature, um die Mittellinie des Streifens zu drehen und ein einzelnes Streifen-Element zu erzeugen.

Schritt 10. Die Streifen anordnen

Verwenden Sie die Geometrie Mustern in Feature, um den Streifen in 2mm-Schritten anzuordnen, um die gewünschte Streifenstruktur zu erzeugen.

Schritt 11. Boolesche Summe aller Teile, um das endgültige Modell zu erhalten

Verwenden Sie die Kombinieren in Feature, um die einzelnen Teile zu verbinden, um das endgültige Modell des Reflektors zu erhalten.

Das Design des Reflektors ist nun abgeschlossen! Mit den robusten Skizzier- und Modellierfunktionen macht ZW3D das Design so einfach und effizient.

Holen Sie sich eine kostenlose Testversion, um einen Reflektor mit ZW3D zu designen und ihn in der ZW3D User Group zu teilen! Wir freuen uns auf Ihre Kreation!

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

ZWSOFT CO., LTD.(Guangzhou)
Raum 01-08, 32/F, Nr. 15, Zhujiang West Straße, Bezirk Tianhe
CN510623 Guangzhou
Telefon: +86 (20) 38289780
Telefax: +86 (20) 38288676
http://www.zwsoft.com/

Ansprechpartner:
Chloe Liu
E-Mail: liuhuanyi@zwcad.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel

Happy CADing mit ZWCAD Mechanical – Wie man eine Zeichnung eines Scheinwerferreflektors schneller und besser anfertigt

Happy CADing mit ZWCAD Mechanical – Wie man eine Zeichnung eines Scheinwerferreflektors schneller und besser anfertigt

Nach der schnellen Verbesserung von Scheinwerferkomponenten sind die Anforderungen und Standards an das Scheinwerfer-Design höher geworden. Automobilhersteller müssen nach professionellerer CAD-Software suchen, um die Qualität und Effizienz der Konstruktion zu verbessern.

Nehmen Sie als Beispiel das Design von Scheinwerferreflektor. Ein Paar gute Scheinwerfer sind für sicheres Fahren bei Nacht erforderlich. Nachdem der Scheinwerferreflektor mit 3D-CAD-Software entworfen und mit Anmerkungen versehen wurde, wird er für die endgültige Ausgabe in 2D-CAD eingegeben, um detaillierte Anmerkungen beizufügen, Rahmen festzulegen usw. Daher stellt ein professionelles 2D-CAD, das mit 3D-CAD kompatibel ist und über robuste Anmerkungs- und Zeichnungsfunktionen verfügt, ein Produktivitätsverstärker dar.

Wir haben Ihnen vorgestellt, wie Sie einen Reflektor mit ZW3D entwerfen können. Heute geben wir Ihnen drei nützliche Tipps, wie Sie es schnell in eine Standardzeichnung für die Produktion ausgeben können. Lass uns anfangen!

Schauen Sie bitte ein Video an: https://www.youtube.com/…

Tipp 1. Schnelle Individualisierung von Rahmen

Nach dem Abschluss des Modelldesigns und der 2D-Zeichnung in ZW3D können wir die 2D-Zeichnung in eine .dwg-Datei ausgeben und sie in ZWCAD Mechanical öffnen, um sie weiter mit Anmerkungen zu versehen.

ZWCAD Mechanical unterstützt nicht nur die gängigen Zeichnungsstandards, sondern auch die unternehmensspezifischen Rahmen, die für eine einheitliche Designspezifikation mit dem Computer jedes Designers synchronisiert werden und eine Wiederholung und manuelle Einstellung vermeiden können.

Durch Eingabe des ZWMFRAMEINIT-Befehls können Sie den Frame-Setup-Dialog auslösen. Der übliche Stil eines Reflektors ist IOS, die Rahmengröße ist A2, und hier wählen wir Partition als Rahmenstil. Wie in der Abbildung gezeigt, füllen Sie dann das entsprechende Titel-, das Zusatz-, das Code-Feld usw. aus. Für das Titelfeld können Sie den häufig verwendeten Material-PC, den Zeichnungsnamen als Reflektor und den Firmennamen sowie andere Informationen wie den Namen des Prüfers eingeben. Speichern Sie es, und Sie erhalten eine benutzerdefinierte Rahmenvorlage und können sie in der Zeichnung bearbeiten.

Wenn Sie die Einstellung der Vorlagen versehentlich löschen oder ändern, können Sie sie auf dem Computer Ihres Kollegen verwenden (die Standardadresse lautet ZWSoftzwcadm2021zh-CNTemplate), um die Vorlage schnell auf den Standard Ihres Unternehmens zurückzusetzen, ohne eine nach der anderen manuell wiederherzustellen.

Tipp 2. Verwendung der Tabellen zur schnellen Anmerkung

Nachdem Sie die Rahmenvorlage fertiggestellt haben, sind die Informationen der Zeichnung dann zu vervollständigen. ZWCAD Mechanical optimierte die zugehörigen Funktionen im Zeichenbereich. Danach kann die kopierte Tabelle direkt bearbeitet werden, was Ihnen Zeit beim Importieren und Bearbeiten von Tabellen erspart. Beispielsweise können Ingenieure die Tabelle in Excel oder WPS direkt kopieren, wodurch Sie sich die Zeit für die Erstellung sparen. Darüber hinaus unterstützt die Funktion Data Link die bidirektionale Datensynchronisierung zwischen ZWCAD und externen Tabellen, um den Arbeitsablauf vom Datenaustausch zu vereinfachen.

Zweifellos sind diese beiden Funktionen für Ingenieure beim Anmerken hilfreich. In diesem Fall kann die häufig verwendete Anmerkungstabelle für Achsen der Entformung mit einer externen Tabelle durch Data Link, die Funktion zur synchronen Änderung, verknüpft werden. Außerdem können Sie mit der Tastenkombination „T“ mehrere Textzeilen in der Tabelle der technischen Anforderungen erstellen und bearbeiten, die üblicherweise zur Anmerkung der Zeichnung vom Reflektor verwendet wird. Sie können diese Tabellen auch als Vorlagen speichern, die direkt bei späteren Anmerkungen der gleichen Produktart wiederverwendet werden können. Um die Methoden der Anmerkung weiter zu bereichern, kann ZWCAD Mechanical einen QR-Code für relevante Links und Informationen des Reflektors generieren. Ingenieure können es in die Zeichnung einfügen und die Informationen einfach durch Scannen erhalten. 

Tipp 3. Verwendung intelligenter Funktionen für schnelle Ausgabe der Zeichnungen

Nach dem Abschluss der Anmerkung der Zeichnung können wir sie zur finalen Präsentation des Designs in anderen Formaten wie PDF ausgeben. Sie können den voreingestellten, integrierten PDF-Drucker in ZWCAD Mechanical verwenden, um die Zeichnung vom Reflektor direkt ohne Verwendung eines Plug-Ins auszugeben.

Im tatsächlichen Arbeitsablauf können wir die Funktion Smart Plot verwenden, um mehrere Rahmen in derselben Zeichnung gleichzeitig auszugeben. Darüber hinaus ermöglicht ZWCAD Mechanical Unternehmen mit leistungsstarken APIs, ihre PLM, ERP und andere Systeme zu integrieren, um Entwurfsdaten zu synchronisieren und das digitale Management zu erleichtern.

Nun haben wir die Ausgabe der Zeichnung eines Scheinwerferreflektors abgeschlossen. Tatsächlich lassen sich Standardisierung, Genauigkeit und Effizienz beim Zeichnen von Scheinwerferkomponenten überlegen. Glücklicherweise können wir mit den professionellen Funktionen von Rahmenerstellung, Anmerkung und Ausgabe in ZWCAD Mechanical Reflektor schnell und gut zeichnen. Holen Sie sich eine kostenlose Testversion und starten Sie happy CADing mit ZWCAD Mechanical!

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

ZWSOFT CO., LTD.(Guangzhou)
Raum 01-08, 32/F, Nr. 15, Zhujiang West Straße, Bezirk Tianhe
CN510623 Guangzhou
Telefon: +86 (20) 38289780
Telefax: +86 (20) 38288676
http://www.zwsoft.com/

Ansprechpartner:
Chloe Liu
E-Mail: liuhuanyi@zwcad.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel

Maschinenbau im Umbruch: So war der 13. Maschinenbau-Gipfel in Berlin

Maschinenbau im Umbruch: So war der 13. Maschinenbau-Gipfel in Berlin

Über 700 Teilnehmer aus der Maschinenbau-Branche, rund 80 Speaker und Spitzenpolitiker wie Bundeskanzler Olaf Scholz oder US-Botschafterin Dr. Amy Gutmann waren beim diesjährigen Maschinebau-Gipfel in Berlin dabei. Zwei Tage lang diskutierten sie zahlreiche Fragen und Probleme, die Branche und Politik aktuell umtreiben. Die 13. Auflage des führenden Branchenevents erwies sich damit als Rekord-Gipfel, der Deutschlands wichtigsten Industriezweig in den Fokus stellte.

Globalisierung ist Voraussetzung für Wohlstand und Vielfalt

Der Maschinenbau im Transformationsprozess, die Digitalisierung und die Rolle Europas in der Welt – das waren die zentralen Themen des 13. Maschinenbau-Gipfels am 11. und 12. Oktober 2022 in Berlin. Und sie zeigen deutlich, dass der Industriezweig aktuell am Scheidepunkt steht. Nach inzwischen zehn Jahren Industrie 4.0 nutzen viele deutsche Unternehmen ihre technologische Expertise noch immer nicht aus. Statt Fortschritt in der breiten Masse gibt es nur wenige Maschinen- und Anlagenbauer, die das vorhandene Potenzial tatsächlich ausschöpfen.

Auch deshalb sieht Bundeskanzler Olaf Scholz die Abkoppelung von einzelnen Ländern kritisch, selbst im Hinblick auf unterbrochene Lieferketten durch Krieg und Pandemie. In seiner Rede lobt er stattdessen die Globalisierung, weil sie Wohlstand in Deutschland und der Welt ermöglicht.

Für Scholz sollte der Handel mit China und Entwicklungsländern in Asien, Afrika und Lateinamerika sogar noch weiter verstärkt werden, um eine wirtschaftliche Diversifizierung zu erreichen.

Mit dieser Rückendeckung vonseiten der Politik können viele Unternehmen in Deutschland und der Welt aufatmen. Statt sich abzuschotten, bleibt Deutschland ein Global Player und damit wichtiger Handelspartner für Unternehmen aus dem Ausland. Gleichzeitig werden auch deutsche Maschinenbauer darin bestärkt, die Beziehungen mit ihren ausländischen Partnern zu intensivieren.

Deutsches Interesse am Austausch mit ausländischen Unternehmen

Dass dies der richtige Weg ist, zeigte nicht nur das Themenspektrum des diesjährigen Gipfels. Auch innerhalb der Branche steigt die Bereitschaft zur Kooperation mit international tätigen Unternehmen. „Wir konnten mit vielen deutschen Maschinenbauern ins Gespräch treten, die an unseren CAD-Lösungen interessiert waren“, meint man bei ZWOSFT, das in diesem Jahr zum ersten Mal am Gipfel teilnahm, dazu. Der international tätige CAD-Experte mit mehr als 1.800 Mitarbeitern auf der ganzen Welt konnte vor allem mit seinem Lizenzmodell punkten.

Gerade im Hinblick auf Kostensenkungen und Effizienzsteigerungen bevorzugen viele Unternehmen eine einmal zu kaufende Lizenz, wie ZWSOFT sie anbietet, gegenüber einem Abo-Modell. Auf besonderes Interesse stieß außerdem die nahtlose Kompatibilität zwischen der 2D CAD-Plattform ZWCAD und AutoCADÒ.

Das positive Feedback auf dem Gipfel ist für ZWSOFT nicht nur ein großer Erfolg, sondern auch ein wichtiger Indikator für die zukünftige Entwicklung auf dem deutschen Markt. 

Mehr Informationen unter https://www.zwsoft.com/de.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

ZWSOFT CO., LTD.(Guangzhou)
Raum 01-08, 32/F, Nr. 15, Zhujiang West Straße, Bezirk Tianhe
CN510623 Guangzhou
Telefon: +86 (20) 38289780
Telefax: +86 (20) 38288676
http://www.zwsoft.com/

Ansprechpartner:
Chloe Liu
E-Mail: liuhuanyi@zwcad.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel