Autor: Firma Woodmark Consulting

Woodmark ist 2022 unter den 5% der beliebtesten Arbeitgeber bei Kununu

Woodmark ist 2022 unter den 5% der beliebtesten Arbeitgeber bei Kununu

Die Woodmark Consulting AG wurde von Kununu für 2022 erneut als „Top Company“ geehrt. Seit 2015 werden unter kununu.com besonders gut bewertete Unternehmen mit dem „Top Company“-Siegel ausgezeichnet. Seit diesem Jahr erhalten nur noch die beliebtesten rund fünf Prozent aller Arbeitgeber auf der Bewertungsplattform das neue Siegel.

Die Auszeichnung wird auf Basis von Bewertungen der eigenen Mitarbeiter:innen und Bewerber:innen erstellt. Die Woodmark punktet dabei mit insgesamt 4,6 von 5 möglichen Sternen in den Bereichen Karriere/Gehalt, Unternehmenskultur, Arbeitsumgebung und Vielfalt. Kununu möchte durch die datenbasierte und unabhängige Vergabe des Siegels eine authentische Bewertung der Unternehmensdarstellung gewährleisten.

Die Erklärung für das gute Abschneiden liegt für den Personalvorstand Vincent Fourmi in mehreren Bereichen. „Wir haben in den letzten Jahren viel in Trainings auch im Bereich Personalführung investiert und intensiv an unserer Unternehmensstrategie und Positionierung gearbeitet. Mit unserer Vision „We make the world better with data” sowie mit einer starken und positiven Unternehmenskultur und einem agilen Mindset, schafft die Woodmark ein ideales Arbeitsumfeld, in dem sich alle wohlfühlen und Sinn zu stiften. Zugleich stärken wir die individuellen Stärken und bieten viel Raum für die persönliche Entfaltung und Weiterentwicklung.“ erläutert Fourmi.

„Unsere klare Ausrichtung auf die Zukunft, Innovationen und das Thema Nachhaltigkeit motiviert unser Team und Bewerber:innen gleichermaßen.“, so Fourmi weiter.

„Dass sich die Woodmark auf dem richtigen Weg befindet, zeigen nicht nur die Ergebnisse unserer regelmäßigen internen Umfragen zur Mitarbeiter:innen-Zufriedenheit, sondern auch die vielen externen Auszeichnungen wie das „Top Company“-Siegel von Kununu und das “Top Arbeitgeber”- Siegel von FOCUS BUSINESS, die wir jedes Jahr erhalten.“, freut sich Hannah Kölsch, Leitung Personalentwicklung.

„Das Top Company-Siegel ist eine tolle Bestätigung und zugleich auch ein Ansporn, weiterhin daran zu arbeiten. Den Fokus nicht nur auf unsere Kunden sondern gleichermaßen auch auf unsere Mitarbeiter:innen zu richten, zahlt sich aus. So herrscht trotz steigender Mitarbeiterzahlen bei uns eine positive, familiäre Arbeitsatmosphäre und ein sehr wertschätzendes, partnerschaftliches Miteinander. Dazu tragen auch die flachen Hierarchieebenen, kurzen Entscheidungswege, offenen Türen und flexiblen Arbeitszeiten bei“ ergänzt Kölsch.  

Über die Woodmark Consulting AG

Die Woodmark Consulting AG ist Experte für AI, Data & Analytics. Mit unserer Leidenschaft für Daten setzen wir auf moderns­te Tools & Methoden für das Datenmanagement, Advanced Analytics und Künst­liche Intelligenz. Wir unterstützen unsere Kunden bei der Konzeption und Umset­zung Ihrer IT-Architek­tur, Rollen- und Prozess­optimierung, Software- und Technologieauswahl sowie im nachhaltigen Appli­cation Management.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Woodmark Consulting AG
Am Hochacker 4
85630 Grasbrunn/München
Telefon: +49 (89) 462697-0
Telefax: +49 (89) 462697-77
http://www.woodmark.de/de/

Ansprechpartner:
Katrin Rolle
Marketing Manager
Telefon: +49 89 462697-60
E-Mail: presse@woodmark.de
Rainer Unsöld
Vorstand
Telefon: +49 (89) 462697-24
E-Mail: info@woodmark.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel

Die Woodmark Consulting AG startet als klimaneutrales Unternehmen ins neue Jahr

Die Woodmark Consulting AG startet als klimaneutrales Unternehmen ins neue Jahr

„Im ersten Schritt wurden Reduktionspotenziale aus eigenen Mitteln genutzt. So haben die Standorte München und Düsseldorf auf grünen Strom umgestellt und den Beschäftigten eine Öko-Strom-Förderung für das mobile Arbeiten im Home-Office angeboten. Der firmeneigene Fuhrpark wird schrittweise mit E-Autos samt kostenfreien Ladestationen in der Zentrale ergänzt, um den Treibstoffverbrauch zu minimieren.“, erläutert Rainer Unsöld, Vorstand der Woodmark Consulting AG und Schirmherr des Umweltteams.

Mit Hilfe des Jobrad-Angebots und der „Home-Office-Option“ konnten zudem die Emissionen bei den Arbeitswegen reduziert werden. An einem Konzept für nachhaltige Geschäftsreisen, die vor der Pandemie allein durch die Flugemissionen einen der Haupttreiber darstellen, wird bereits gearbeitet.

Auch dank des Engagements des hauseigenen, zehnköpfigen Umwelt-Teams, das verschiedene Klimaschutzprojekte neben den Hauptaufgaben vorantreibt, ist die Woodmark Consulting AG ab 2022 ein von ClimatePartner zertifiziertes „Klimaneutrales Unternehmen“.

„Der Klimaschutz ist mir eine Herzensangelegenheit und ich bin begeistert, dass ich mich bei der Woodmark aktiv einbringen kann und der Vorstand unsere Aktivitäten unterstützt. Den ökologischen Fußabdruck eines ganzen Unternehmens kontinuierlich zu verkleinern hat einen großen Impact. Auch wenn sich Emissionen nicht vollständig vermeiden lassen, so besteht doch ein erhebliches Einsparpotenzial. Mit ClimatePartner hat das Umwelt-Team einen professionellen Partner gefunden, der uns auf diesem Weg unterstützt.“, freut sich Katrin Rolle, Marketing Manager und Mitglied des Umweltteams.

Nach der Reduktion aus eigenen Kräften, beträgt der CO2-Fußabdruck der Woodmark 178 t CO2 im Jahr. Er wurde mit Hilfe von ClimatePartner auf Grundlage international anerkannter Standards berechnet. Der Wert entspricht rund 2,5 t CO2 pro Mitarbeiter:in und hebt sich positiv vom deutschen Durchschnitt mit rund 4 t CO2 pro Mitarbeiter:in ab.

Alle unvermeidbaren Treibhausgas-Emissionen kompensiert die Woodmark durch die Unterstützung von internationalen Klimaschutzprojekten, sodass der Fußabdruck vollständig ausgeglichen wird.

Dabei wird 2022 zur Hälfte das Projekt „Saubere Kochöfen“ in Ruanda finanziell unterstützt, welches zur Reduktion des Holzverbrauchs und CO2-Ausstoßes sowie zu der Erhöhung der Energieeffizienz beiträgt und zugleich sozialer Aspekte vor Ort berücksichtigt. Die andere Hälfte fließt in die regionale Aufforstung. Damit engagiert sich die Woodmark auch lokal und fördert die Errichtung widerstandsfähiger Mischwälder in Deutschland. Das Klimaschutzprojekt ist mit einem Waldschutzprojekt in Brasilien gekoppelt. Hier finden Sie weiterführende Informationen.

Das Erreichen der Klimaneutralität markiert für die Woodmark nicht das Ende ihrer Nachhaltigkeitsmaßnahmen, sondern einen wichtigen Meilenstein auf dem Weg, den eigenen ökologischen Fußabdruck kontinuierlich zu verkleinern. Der jährliche Prozess der CO2-Bilanzierung fördert Innovationen zur weiteren Emissionsreduzierung.

Über die Woodmark Consulting AG

Die Woodmark Consulting AG ist Experte für AI, Data & Analytics. Mit unserer Leidenschaft für Daten setzen wir auf moderns­te Tools & Methoden für das Datenmanagement, Advanced Analytics und Künst­liche Intelligenz. Wir unterstützen unsere Kunden bei der Konzeption und Umset­zung Ihrer IT-Architek­tur, Rollen- und Prozess­optimierung, Software- und Technologieauswahl sowie im nachhaltigen Appli­cation Management.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Woodmark Consulting AG
Am Hochacker 4
85630 Grasbrunn/München
Telefon: +49 (89) 462697-0
Telefax: +49 (89) 462697-77
http://www.woodmark.de/de/

Ansprechpartner:
Katrin Rolle
Marketing Manager
Telefon: +49 (89) 462697-60
E-Mail: presse@woodmark.de
Rainer Unsöld
Vorstand
Telefon: +49 (89) 462697-24
E-Mail: info@woodmark.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel

Ausbildung Kaufmann/-frau für Büromanagement (m/w/d) ab September 2022 (Ausbildung / Duales Studium | Grasbrunn)

Ausbildung Kaufmann/-frau für Büromanagement (m/w/d) ab September 2022 (Ausbildung / Duales Studium | Grasbrunn)

Das erwartet dich bei uns:

  • Eine Ausbildung bei der Woodmark bedeutet Abwechslung, Vertrauen und Freiräume für eigene Ideen.
  • Bei uns übernimmst du vom ersten Tag an Verantwortung für deine Aufgaben und Projekte. Wir vertrauen und verlassen uns auf dich, lassen dich dabei aber natürlich nie allein! Bei uns hast du immer eine/n Ansprechpartner/in und findest stets ein offenes Ohr für deine Fragen oder Vorschläge.
  • Die Woodmark ist ein innovatives IT-Beratungsunternehmen mit den Schwerpunkten AI, Big Data & Analytics. Wir wurden bereits mehrfach von FOCUS Business ausgezeichnet und die vielen positiven Mitarbeiterbewertungen auf Kununu unterstreichen, dass wir zu Recht zu den Top Arbeitgebern im Mittelstand gehören.

Das zeichnet dich aus:

  • Kaufmännische Abläufe und organisatorische Aufgaben interessieren dich brennend
  • Du besitzt eine erfolgreich abgeschlossene (Fach-)Hochschulreife sowie gute Noten, v.a. in den ausbildungsrelevanten Fächern
  • Du arbeitest gerne im Team, verantwortungsvoll und mit Leidenschaft
  • Du magst es, dich flexibel in neue Themen und Aufgaben einzuarbeiten, erledigst jedoch auch Routineaufgaben gewissenhaft
  • Du trittst freundlich auf und besitzt eine gewisse Serviceorientierung und gute Kommunikationsfähigkeit
  • Du besitzt idealerweise eine gewisse Affinität zur IT-Branche und Interesse an digitalen Trends

Das bieten wir dir:

  • Während deiner Ausbildung durchläufst du alle Bereiche eines modernen Beratungsunternehmens wie Vertrieb, Einkauf, Personal, Marketing, sowie Finanz- und Rechnungswesen.
  • Ein offenes Miteinander mit kollegialem Austausch und Zusammenarbeit auf Augenhöhe.
  • 30 Tage Urlaub
  • Diverse Extras wie z. B. die kostenfreie Nutzung des nahegelegenen Fitnessclubs
  • Die reguläre Ausbildungszeit beträgt 3 Jahre. Eine Verkürzung ist bei entsprechendem Schulabschluss und guten Leistungen während der Ausbildung möglich.
  • Möglichkeit zur Übernahme nach dem Ausbildungsverhältnis ist gegeben – wir möchten ausbilden, um unser Team zu verstärken.

Interesse? Super! Dann informiere dich über unser Unternehmen und bewirb dich.

Firmenkontakt und Herausgeber des Stellenangebots:

Woodmark Consulting AG
Am Hochacker 4
85630 Grasbrunn/München
Telefon: +49 (89) 462697-0
Telefax: +49 (89) 462697-77
http://www.woodmark.de/de/

Für das oben stehende Stellenangebot ist allein der jeweils angegebene Herausgeber
(siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Stellenagebotstextes,
sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH
übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit des dargestellten Stellenangebots. Auch bei
Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit.
Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung
ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem
angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen
dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet
Wo ist mein Weihnachtsgeschenk? Eine Supply-Chain-Analyse mit Tableau (Webinar | Online)

Wo ist mein Weihnachtsgeschenk? Eine Supply-Chain-Analyse mit Tableau (Webinar | Online)

Was erwartet dich am Donnerstag, 16.12. von 10-11 Uhr?

Pünktliche Lieferungen sind nicht nur zur Weihnachtszeit, sondern im gesamten Geschäftsleben ein absolutes Muss. Denn keiner möchte traurige Kinderaugen, leere Regale oder stillstehende Fabrikstraßen sehen. Leider kann man nicht alle Faktoren der Lieferkette selbst steuern und ist manchmal höheren Gewalten ausgeliefert. Umso wichtiger ist es, absolute Transparenz über die Lieferketten zu haben um so vorausschauend planen und flexibel reagieren zu können.

In unserem Web Seminar zeigen wir dir, wie du mit Tableau

  • Warenströme und Güterbewegungen visualisierst,
  • externe und interne Datenquellen nutzt um Transparenz über deine Lieferketten zu erhalten,
  • Lieferalternativen analysierst und bewertest und
  • herausfindest ob dein Weihnachtsgeschenk pünktlich ankommt.

Melde dich jetzt an und lass dich von unserer Live Demo inspirieren.

Eventdatum: Donnerstag, 16. Dezember 2021 10:00 – 11:00

Eventort: Online

Firmenkontakt und Herausgeber der Eventbeschreibung:

Woodmark Consulting AG
Am Hochacker 4
85630 Grasbrunn/München
Telefon: +49 (89) 462697-0
Telefax: +49 (89) 462697-77
http://www.woodmark.de/de/

Für das oben stehende Event ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben)
verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Eventbeschreibung, sowie der angehängten
Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH
übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit des dargestellten Events. Auch bei
Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit.
Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung
ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem
angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen
dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet
Flughafen München: Weniger Lärm und Schadstoffe dank Data Analytics

Flughafen München: Weniger Lärm und Schadstoffe dank Data Analytics

Wie kann man in kurzer Zeit Daten fehlerfrei aus mehreren Quellen zusammenführen und umfangreiche Szenarien durchspielen, um die bestmögliche Lösung für alle Beteiligten zu finden? So lautet im Aviation-Bereich des Flughafen Münchens die wiederkehrende Herausforderung bei der Planung der Flughafenentgelte. Bei der Entgeltrahmenvereinbarung gilt es effizient und transparent zu arbeiten, keinen Akteur zu diskriminieren und zugleich die Lärm- und Schadstoffemissionen nachhaltig zu reduzieren. Mit dem Analyse-Tool Alteryx wurde die Anzahl der Szenarien erheblich ausgebaut bei gleichzeitig deutlicher Reduktion des Aufwands für die Aufbereitung, der Berechnungszeit und der Fehlerquote.

Die Bedeutung von Flughafenentgelten

Für Flughäfen sind Entgelte eine wesentliche Einnahmequelle. Der Flughafen München erwirtschaftet 40% seines Umsatzes durch Entgelte zur Deckung der durch den Flugbetrieb entstehenden Kosten. Zu den Entgelten zählen zum Beispiel Start- und Lande-, Passagier-, Lärm- und Schadstoffentgelte. Flughafenbetreiber können die Höhe der Entgelte dabei nicht vollständig frei bestimmen, da diese in Deutschland und der EU streng reguliert sind. Die Entgeltordnungen werden zwischen dem Flughafenbetreiber und den Fluggesellschaften ausgehandelt und müssen von der zuständigen Luftfahrtbehörde genehmigt werden.

Sehr aufwändige Modellierung und Simulation

Die Controlling-Experten des Flughafen München simulieren die zu erwartenden Kosten der folgenden Geschäftsjahre und ermitteln daraus verschiedene Entgeltszenarien mit der Fragestellung: „Wieviel Verkehr haben wir und welche Erlöse müssen wir erreichen, um die Kosten für den Flugbetrieb decken zu können?“ Es gilt dabei sehr viele Variationen zu beachten wie z. B. Lärm- und Schadstoffemissionen, Lärmklassen, Nacht- und sonstige Aufschläge. Die Modellierung und Simulation der zu erwartenden Entgelte ist entsprechend anspruchsvoll.

Früher war es eine große Excel-Schlacht

„Früher war es eine große Excel-Schlacht.“, weiß Carolin Schwefer, Referentin kaufmännische Steuerung Aviation des Flughafen München, zu berichten. „Wir hatten verschiedene interne Zulieferer zur Entgeltkalkulation. Wir mussten die Kosten der Bereiche Aviation, Real Estate und anderer Tochtergesellschaften anteilig mitberücksichtigen. Diese wurden uns in Excel geliefert und auch in Excel weiterverarbeitet. Das war sehr aufwändig und barg viele Fehlermöglichkeiten.“

Datenqualität und Datenkonsistenz waren also Riesenprobleme: „Die Sicherstellung einer ordentlichen Datenbasis hat immens viel Zeit in Anspruch genommen. Außerdem mussten wir mit Excel die langfristige Planung vornehmen.“, berichtet Frau Schwefer. “Dazu kam, dass man immer mehr Daten berücksichtigen musste. Es gibt inzwischen zu jedem Flugzeug riesige Datensätze. Bei 400.00 Starts- und Landungen im Jahr wurden 2018 die Datenmengen so unfassbar groß, dass es in Excel nicht mehr abgebildet werden konnte. Am Ende hat allein das Öffnen der Excel-Datei fünf Minuten gedauert.“

Diskriminierungsfreiheit

Besonders wichtig wird die korrekte Berechnung der Flughafenentgelte unter Berücksichtigung der „Diskriminierungsfreiheit“. Denn die oben beschriebenen Entgelte müssen so ausgestaltet werden, dass die Endnutzer (u.a. Passagiere, Fluggesellschaften) nicht „diskriminiert“ werden, also niemand benachteiligt wird. „Die Modulation dient gerade bei Entgeltstrukturveränderungen dazu, darauf zu achten, dass keine Airline systematisch benachteiligt wird.“, erklärt Carolin Schwefer. 

Sie erläutert, dass Airlines in den letzten Jahren in eine zunehmende Wettbewerbssituation geraten seien. Das Thema Flughafenentgelte wurde zunehmend fokussiert und Fluggesellschaften klagten gegen Entgeltordnungen. Also hatte der Flughafen München hier zusätzlichen Druck, seine Entgelte zu optimieren.

Dazu kommen immer wieder Forderungen aus der Politik. Carolin Schwefer erzählt: „Es gibt viele Anfragen von politischen Interessenvertretern, beispielsweise zum Lärmschutz der Anwohner. Wir wollen hierneben der regulatorischen Diskriminierungsfreiheit auch den Interessen von Mensch und Umwelt gerecht werden.“

„Jetzt können wir sehr viele Modelle in sehr kurzer Zeit berechnen!“

Um all diesen Anforderungen gerecht zu werden, musste Excel abgelöst werden. Der Flughafen München entschied sich für dafür, mit Hilfe der Spezialisten der Woodmark Consulting AG eine professionelle Softwarelösung einzuführen. Dabei fiel die Wahl auf Alteryx. Franziska Straßer, ebenfalls Referentin kaufmännische Steuerung Aviation des Flughafen München hebt die Vorteile von Alteryx gegenüber Excel hervor: „Wir haben von Anfang an sehr viel in Alteryx modelliert. Wir machen das echt gerne und kommen gut damit klar. Jetzt können wir sehr viele Modelle in sehr kurzer Zeit berechnen, weil Alteryx so schnell und einfach ist!“

Als weitere Vorteile berichtet sie davon, dass es Ladezeiten für Daten nur einmal am Anfang des Tages gibt, man sehr schnell verschiedenste Varianten durchrechnen lassen und auf einen Blick sehen kann, ob die Berechnung „erfolgreich“ war. Außerdem ist es mit wenigen Klicks möglich, das System umzustellen, wenn neue Anforderung hereinkommen, ohne alle Formeln einzeln auf ihre Richtigkeit kontrollieren zu müssen.

Hilfe zur Selbsthilfe

Ein Ansprechpartner von Woodmark hat das Projekt vom ersten Tag an begleitet und stand jederzeit zur Verfügung. Franziska Straßer ist begeistert: „Für uns als Alteryx-Neulinge war das genau das Richtige. Woodmark ist ganz nah an den Fachthemen und spezifischen Herausforderungen unseres Unternehmens. Wir haben am ersten Tag der Zusammenarbeit direkt mal die Lärmentgelte exemplarisch durchmodelliert. Noch besser fand ich, dass Woodmark den Ansatz „Hilfe zur Selbsthilfe“ verfolgt und man nicht in ungewollte Abhängigkeiten gerät. Und wenn wir doch in Zeitnot waren, konnte uns Woodmark jederzeit bei der Implementierung unterstützen. Daher können wir den frühzeitigen Einbezug Eures Teams nur empfehlen. Das spart einem viel Zeit und Arbeit.“

Über die Woodmark Consulting AG

Die Woodmark Consulting AG ist Experte für AI, Data & Analytics. Mit unserer Leidenschaft für Daten setzen wir auf moderns­te Tools & Methoden für das Datenmanagement, Advanced Analytics und Künst­liche Intelligenz. Wir unterstützen unsere Kunden bei der Konzeption und Umset­zung ihrer IT-Architek­tur, Rollen- und Prozess­optimierung, Software- und Technologieauswahl sowie im nachhaltigen Appli­cation Management.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Woodmark Consulting AG
Am Hochacker 4
85630 Grasbrunn/München
Telefon: +49 (89) 462697-0
Telefax: +49 (89) 462697-77
http://www.woodmark.de/de/

Ansprechpartner:
Katrin Rolle
Marketing Manager
Telefon: +49 89 462697-60
E-Mail: presse@woodmark.de
Rainer Unsöld
Vorstand
Telefon: +49 (89) 462697-24
E-Mail: info@woodmark.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel

Höchste Stufe der Partnerschaft mit Tableau für die Woodmark Consulting AG

Höchste Stufe der Partnerschaft mit Tableau für die Woodmark Consulting AG

Der Vorstand der Woodmark Consulting AG ist stolz darauf heute den nächsten Meilenstein bei der Zusammenarbeit mit Tableau, der weltweit führenden Analytics-Plattform, bekannt zu geben. Woodmark wird ab sofort als Premier-Partner in dem neu gestalteten Partnerprogramm "Tableau Partner Network" (TPN) geführt. Die Bezeichnung der höchsten Partnerschaftsstufe gilt sowohl für die Reseller- als auch für die Services-Partnerschiene von Tableau. 

"Unsere gemeinsame Erfolgsgeschichte begann 2017 als Tableau Partner of the Year für DACH, CEE, CIS", berichtet Vincent Fourmi, Vorstand der Woodmark Consulting AG. "Grundlage der Auszeichnung war unser erfolgreich abgeschlossenes Beratungs- und Lizenzierungsgeschäft. Seitdem haben wir zahlreiche Neukunden gewonnen und das bestehende Kundengeschäft ausgebaut", so Fourmi weiter. 

Mit Hilfe des TPN können alle Akteure innerhalb des globalen Tableau-Netzwerkes bestmöglich neue Kundenanforderungen erfüllen und hochwertige Kundenerlebnisse schaffen. Der Premier Reseller-Status wird der Woodmark Consulting AG aufgrund ihrer umfassenden Fachkenntnisse der Tableau-Plattform und ihrem exzellenten Kundenservice verliehen. Woodmark erhält darüber hinaus den Premier-Status als Services-Partner für ihre Expertise in den Bereichen Implementierung, Systemintegration und Training. 

"Wir freuen uns sehr über die Platzierung als Premier Partner im Tableau Partner Network und bedanken uns bei unserem Reporting & Visual Analytics- sowie Sales / Marketing-Team, die diesen Erfolg ermöglicht haben. Mit mehr als 20 zertifizierten Beraterinnen und Beratern in Deutschland kann die Woodmark ihre Kunden optimal unterstützen. Zusammen mit unserer Schwesterfirma SIEGER Consulting gehören wir so zu den führenden Tableau-Partnern in der DACH-Region" ergänzt Vincent Fourmi. 

Über die Woodmark Consulting AG

Die Woodmark Consulting AG ist Experte in den Bereich AI, Big Data & Analytics. Als Tableau Partner hilft Woodmark Kunden dabei, enorme Datenmengen effizient zu verarbeiten. Dabei setzt Woodmark auf die modernsten Tools und Methoden im Bereich Business Intelligence, Data Management und Artificial Intelligence. Darüber hinaus unterstützt Woodmark Kunden im Bereich IT-Architektur, bei der Rollen- und Prozessoptimierung sowie bei der Software- und Technologieauswahl.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Woodmark Consulting AG
Am Hochacker 4
85630 Grasbrunn/München
Telefon: +49 (89) 462697-0
Telefax: +49 (89) 462697-77
http://www.woodmark.de/de/

Ansprechpartner:
Rainer Unsöld
Vorstand
Telefon: +49 (89) 462697-24
E-Mail: info@woodmark.de
Katrin Rolle
Marketing Manager
Telefon: +49 (89) 462697-60
E-Mail: presse@woodmark.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel

Woodmark Consulting zählt erneut zu den Top Arbeitgebern Mittelstand 2021

Woodmark Consulting zählt erneut zu den Top Arbeitgebern Mittelstand 2021

Seit 2018 zeichnet das Wirtschaftsmagazin FOCUS Business unter rund 950.000 die 4.000 mittelständischen Unternehmen Deutschlands aus, bei denen sich die Beschäftigten besonders wohl fühlen. Das Ranking basiert dabei auf dem Mitarbeiter-Feedback über das Arbeitgeberbewertungsportal kununu.

Wie bereits in den Jahren 2018, 2019 und 2020 gehört die Woodmark Consulting AG auch 2021 zu den Top Arbeitgebern im Mittelstand. Die Auszeichnung beruht auf den überdurchschnittlich guten kununu-Bewertungen. Ehemalige und aktuelle Kolleginnen und Kollegen geben der Woodmark insgesamt 4,5 von 5 Sternen – das ist weit über dem Branchen-Durchschnittswert von 3,78 und dem kununu Gesamtdurchschnitt von 3,4 Sternen!

„Über die anhaltende Wertschätzung als Top Arbeitgeber freuen wir uns sehr. Die Zufriedenheit unserer Kolleginnen und Kollegen und eine langfristige Beziehung liegt uns besonders am Herzen. Zudem ist sie ein wichtiges Kriterium, um in dieser herausfordernden Zeit auch neue Talente anzuziehen“, freut sich Vincent Fourmi, Vorstand bei der Woodmark Consulting AG.

Besonders zufrieden sind die Mitarbeiter*innen mit der Vielfalt & Gleichberechtigung (4,8) und der Unternehmenskultur (4,5) bei der Woodmark. Aber auch die Aspekte Karriere & Weiterbildung (4,4) und Arbeitsumgebung (4,4) schneiden überdurchschnittlich ab. 86% des Teams bewerten ihr Gehalt auf kununu als sehr gut oder gut.

Augenfällig ist die Weiterempfehlungsrate der letzten 2 Jahre mit konstant 100%. Dabei wird die Unternehmenskultur bei der Woodmark Consulting als moderner als der Branchendurchschnitt im Bereich Beratung/Consulting eingeschätzt.

 „Wir sehen die mit dieser Auszeichnung verbundene, sehr hohe Mitarbeiterzufriedenheit als Bestätigung für unseren offenen und vertrauensvollen Umgang mit unserem Team – nicht nur, aber gerade auch in der aktuellen Corona-Krise. Woodmark bietet zudem zahlreiche Möglichkeiten sich individuell weiterzuentwickeln und die jeweils persönlichen Stärken und Fähigkeiten optimal einzusetzen. Diese Vielfalt bildet den Schlüssel für den Fortschritt des Unternehmens.“  erläutert Vincent Fourmi.

„Zugleich ist sie ein Ansporn, allen Kolleginnen und Kollegen weiterhin ein abwechslungsreiches und herausforderndes Arbeitsumfeld zu bieten“ so Fourmi weiter.

Über die Woodmark Consulting AG

Die Woodmark Consulting AG ist Experte in den Bereich AI, Big Data & Analytics und hilft Kunden dabei, enorme Datenmengen effizient zu verarbeiten. Dabei setzt Woodmark auf die modernsten Tools und Methoden im Bereich Business Intelligence, Data Management und Artifical Intelligence. Darüber hinaus unterstützt Woodmark Kunden im Bereich IT-Architektur, bei der Rollen- und Prozessoptimierung sowie bei der Software- und Technologieauswahl.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Woodmark Consulting AG
Am Hochacker 4
85630 Grasbrunn/München
Telefon: +49 (89) 462697-0
Telefax: +49 (89) 462697-77
http://www.woodmark.de/de/

Ansprechpartner:
Katrin Rolle
Marketing Manager
Telefon: +49 89 462697-60
E-Mail: presse@woodmark.de
Rainer Unsöld
Vorstand
Telefon: +49 (89) 462697-24
E-Mail: info@woodmark.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel

Jitsi und BigBlueButton: Alternativen für Zoom oder Teams

Jitsi und BigBlueButton: Alternativen für Zoom oder Teams

Die Covid19-Pandemie hat die Missstände bei der Digitalisierung des Schulunterrichts schonungslos offengelegt. Nach den kurzfristigen Schulschließungen Anfang März standen die meisten Schulen vor riesigen Herausforderungen bei der Umstrukturierung des Unterrichts. Oft in Eigeninitiative wurden von Lehrern und Schulen alternative Lehrmöglichkeiten geschaffen und verschiedene Video-Streaming Plattformen genutzt.

Skalierbarkeit oft ein Problem
Die Anforderungen an solche Videoplattformen sind hoch: Nachdem viele gleichzeitige Streams, große Teilnehmerzahlen und hoher Daten-Traffic anfallen, muss die Skalierbarkeit der Plattform gewährleistet sein. Viele Schulen nutzten deshalb im ersten Schritt etablierte Plattformen wie Zoom oder Microsoft Teams. Besonders bei Zoom wurden inzwischen große Datenschutzlücken bekannt, was die Schulen in Zugzwang brachte, diese Plattform nicht mehr einzusetzen.

Jitsi und BigBlueButton
Mit Jitsi und BigBlueButton konnten sich zwei Open-Source-Anbieter von Video-Streaming-Plattformen in diesem Markt als besonders nützlich, benutzerfreundlich und sicher positionieren. Das einzige Problem: Beide Plattformen sind nicht automatisch skalierbar. Vor diesem Hintergrund haben Woodmark Consulting, Thinkport und das Hasso-Plattner-Institut gemeinsam ein Open-Source-Konzept entwickelt, welches die nötigen Skalierungen in der Ionos-Cloud von 1und1 ermöglicht.

Combined Technologies gewährleisten Ausfallsicherheit
Zusammengearbeitet wurde in Form eines innovativen, agilen Projektmanagement, mit modernen Vorgehensmodellen. Mit Hilfe von Combined Technologies, wie Prometheus, Scalelite, AutoScaler, TLS, NodeExporter, Terraform und Docker können Technologien aufeinander abgestimmt werden, sodass sie die für den Schulbetrieb wichtige Ausfallsicherheit gewährleisten. Die Lösungen bauen auf BigBlueButton und Jitsi auf, wobei AutoScaler die automatisierte Skalierung ermöglicht. Weiterhin implementiert das Konzept automatisierte Lasttests und führt automatisches Monitoring und Real-time-Logging für das Problem-Handling durch.

In Deutschland gehostet und zukunftsfähig
Die nun präsentierte Lösung liefert einen in Deutschland gehosteten, zukunftsfähigen Videodienst. Die Lösung ist an die Bedürfnisse der Schulen angepasst, kann leicht modifiziert werden und somit bundesweit für viele Schulen interessant. Außerdem ist der Dienst ist bereits für die Ionos-Cloud einsatzbereit. Neben eines schnellen Einstiegs garantieren Thinkport und Woodmark zudem die Datenschutzkonformität sowie die Datensicherheit der Nutzer.

Der Source Code wird von Woodmark und Thinkport als Open-Source-Projekt auf Github zur Verfügung gestellt. Zudem ist die individuelle Weiterentwicklung der Open-Source Bereitstellung jederzeit möglich und eine sinnvolle Investition für die Zukunft.

Weitere Informationen

Ansprechpartner: Erich Holzinger, Senior Manager, Prokurist
erich.holzinger@woodmark.de
T +49 89 462697-22
M +49 172 8312400

Über Woodmark Consulting
Die Woodmark Consulting AG ist Experte für AI, Big Data & Analytics und hilft ihren Kunden dabei, enorme Datenmengen effizient zu verarbeiten. Dabei setzt Woodmark auf die modernsten Tools und Methoden im Bereich Business Intelligence, Data Management und Artifical Intelligence. Darüber hinaus unterstützen die Experten im Bereich IT-Architektur, bei der Rollen- und Prozessoptimierung sowie bei der Software- und Technologieauswahl.

Über Thinkport
Thinkport unterstützt Unternehmen bei der Digitalisierung, Initialisierung und Realisierung von innovativen Technologien und Herangehensweisen mit Spezialisierung auf die Cloud. Hierbei liegt der Hauptfokus auf der Public Cloud (AWS und Azure), Optimierung, Architektur, Prototyping/ Entwicklung und Automatisierung. Thinkport zeichnet sich durch ein interkulturelles und agiles Team mit Sitz in Frankfurt am Main aus, dass Digitalisierungsprojekte für Großunternehmen, sowie den Mittelstand und in verschieden Branchen erfolgreich durchgeführt hat.

Über das Hasso-Plattner-Institut
Das Hasso-Plattner-Institut (HPI) in Potsdam ist Deutschlands universitäres Exzellenz-Zentrum für Digital Engineering. Mit dem Bachelorstudiengang „IT-Systems Engineering“ bietet die gemeinsame Digital-Engineering-Fakultät des HPI und der Universität Potsdam ein deutschlandweit einmaliges und besonders praxisnahes ingenieurwissenschaftliches Informatikstudium an, das von derzeit rund 600 Studierenden genutzt wird. In den vier Masterstudiengängen „IT-Systems Engineering“, „Digital Health“, „Data Engineering“ und „Cybersecurity“ können darauf aufbauend eigene Forschungsschwerpunkte gesetzt werden. Bei den CHE-Hochschulrankings belegt das HPI stets Spitzenplätze. Die HPI School of Design Thinking, Europas erste Innovationsschule für Studenten nach dem Vorbild der Stanforder d.school, bietet jährlich 240 Plätze für ein Zusatzstudium an. Derzeit sind am HPI 21 Professoren und über 50 weitere Gastprofessoren, Lehrbeauftragte und Dozenten tätig. Es betreibt exzellente universitäre Forschung – in seinen IT-Fachgebieten, aber auch in der HPI Research School für Doktoranden mit ihren Forschungsaußenstellen in Kapstadt, Haifa und Nanjing. Schwerpunkt der HPI-Lehre und -Forschung sind die Grundlagen und Anwendungen großer, hoch komplexer und vernetzter IT-Systeme. Hinzu kommt das Entwickeln und Erforschen nutzerorientierter Innovationen für alle Lebensbereiche.

Über die Woodmark Consulting AG

Die Woodmark Consulting AG ist Experte in den Bereich AI, Big Data & Analytics. Als Tableau Gold Partner hilft Woodmark Kunden dabei, enorme Datenmengen effizient zu verarbeiten. Dabei setzt Woodmark auf die modernsten Tools und Methoden im Bereich Business Intelligence, Data Management und Artifical Intelligence. Darüber hinaus unterstützt Woodmark Kunden im Bereich IT-Architektur, bei der Rollen- und Prozessoptimierung sowie bei der Software- und Technologieauswahl.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Woodmark Consulting AG
Am Hochacker 4
85630 Grasbrunn/München
Telefon: +49 (89) 462697-0
Telefax: +49 (89) 462697-77
http://www.woodmark.de/de/

Ansprechpartner:
Katrin Rolle
Telefon: +49 89 462697-60
E-Mail: katrin.rolle@woodmark.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel

Self-Service Data Preparation mit Alteryx (Webinar | Online)

Self-Service Data Preparation mit Alteryx (Webinar | Online)

Datenharmonisierung im Gruppencontrolling

Data-Analytics-Experte Sascha Mertens stellt Ihnen die intuitive Self-Service Data Preparation-Plattform im Detail vor und beantwortet gerne individuelle Fragen.

Anhand eines Praxis-Beispiels aus dem Controlling-Alltag erfahren Sie, wie Sie sich von zeitaufwendigen S-Verweisen und Pivot-Tabellen verabschieden können. Lernen Sie, wie Sie mit Leichtigkeit Vertriebsdaten unterschiedlicher Tochtergesellschaften harmonisieren, zusammenführen und eine einheitliche Gruppensicht mit Währungsumrechnung erstellen können.

Eventdatum: Donnerstag, 25. Juni 2020 10:00 – 11:30

Eventort: Online

Firmenkontakt und Herausgeber der Eventbeschreibung:

Woodmark Consulting AG
Am Hochacker 4
85630 Grasbrunn/München
Telefon: +49 (89) 462697-0
Telefax: +49 (89) 462697-77
https://www.woodmark.de/de/

Für das oben stehende Event ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben)
verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Eventbeschreibung, sowie der angehängten
Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH
übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit des dargestellten Events. Auch bei
Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit.
Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung
ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem
angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen
dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet
Visuelle Datenanalyse mit Tableau (Webinar | Online)

Visuelle Datenanalyse mit Tableau (Webinar | Online)

Sie haben noch kein BI-Tool? Sie müssen Zahlen und Daten mühsam aus mehreren Dateien und Berichten zusammensuchen? Sie schlagen sich mit Formeln herum, die sich nicht automatisch aktualisieren lassen? Dann lernen Sie Tableau und die einfache Art der Datenanalyse in unserem 1,5-stündigen Webinar kostenfrei kennen.

Sascha Mertens begleitet Sie auf dem Weg zu einer Kultur gemeinsamer, datengestützter Entscheidungen. Dabei zeigt er Ihnen, wie Sie schnell und einfach Karten und Diagramme erstellen, neue Erkenntnisse gewinnen und diese mit Ihren Kollegen und Vorgesetzten teilen können.

Ihr Referent ist Sascha Mertens, Senior Manager / Prokurist bei Woodmark
Mit seiner langjährigen Erfahrung in den Themen Unternehmensplanung, Reporting und Data Preparation ist Sascha bei Woodmark Ansprechpartner für die Erschließung neuer Lösungswege und innovativer Konzepte. Im Mittelpunkt seiner Kunden-Tätigkeit stehen Workshops, in denen maßgeschneiderte Lösungen für komplexe Fachanforderungen konzipiert und entwickelt werden.

Eventdatum: Mittwoch, 24. Juni 2020 10:00 – 11:30

Eventort: Online

Firmenkontakt und Herausgeber der Eventbeschreibung:

Woodmark Consulting AG
Am Hochacker 4
85630 Grasbrunn/München
Telefon: +49 (89) 462697-0
Telefax: +49 (89) 462697-77
https://www.woodmark.de/de/

Für das oben stehende Event ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben)
verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Eventbeschreibung, sowie der angehängten
Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH
übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit des dargestellten Events. Auch bei
Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit.
Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung
ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem
angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen
dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet