Autor: Firma Significon

IT Projekte im GxP regulierten Umfeld erfolgreich führen (Webinar | Online)

IT Projekte im GxP regulierten Umfeld erfolgreich führen (Webinar | Online)

Das Arbeiten in Projekten ist im IT-Bereich Bestandteil des „Daily Business“ und wurde gerade im agilen Kontext zu einem entscheidenden Element unserer digitalisierten Wirtschaft. Der ausschließliche Betrieb eines Systems bedeutet Stillstand – es wird produziert, aber nicht optimiert oder verbessert. Projekte bedeuten Fortschritt, Änderungen, Optimierung und Verbesserungen und sind deswegen unverzichtbar für Unternehmen.

„Wer aufhört, besser zu werden, hat aufgehört, gut zu sein.“
(Philip Rosenthal, 1916-2001, Industrieller und Politiker)

Die Entstehung neuer digitaler Technologien und die stetige Weiterentwicklung bestehender IT-Systeme führt zu einer steigenden Komplexität und Bedeutung von IT-Projekten und -Programmen und macht diese somit zu wichtigen strategischen Elementen des Unternehmenserfolgs. Laut der Capgemini Studie „IT-Trends 2020“ steht der Ausbau der Digitalisierung weiter auf Platz eins der Prioritätenliste. 69% der befragten Unternehmen sagten aus, dass das IT-Budget auch im Jahr 2021 weiter gesteigert wird, um sich für die Zukunft bestmöglich aufzustellen.*

Trotz ihrer teils enormen Bedeutung scheitern (IT-)Projekte immer noch sehr oft und gefährden damit den Gesamterfolg der Organisation. Um solche Misserfolge zu mildern, muss ein geeigneter und dem Umfeld angepasster Projektmanagement-Ansatz verfolgt werden. Für Unternehmen der Life Science Industrie entstehen aufgrund der regulatorischen Anforderungen (GxP-Umfeld) zusätzliche Herausforderungen, die in den Projekten berücksichtigt werden müssen.
Wie sollte hier ein erfolgreiches Projekt Management aussehen? Wie müssen Projekte geplant werden, um frühzeitig Risiken zu erkennen und zu minimieren? Welche Rollen müssen im Projekt vorhanden sein und welche Verantwortung tragen die Rollenverantwortlichen? Welche Erfolgsfaktoren gibt es, um den Projektrahmen (Ziele und Umfang, Budget und Kosten, Qualität) einzuhalten? Diese Fragen und mehr werden in diesem Webinar behandelt.

Zielgruppe des Webinars:
Dieses Webinar richtet sich an CIOs, Projekt Manager und Mitglieder von Projektteams aus den GxP regulierten Branchen der Life Science Industrie und deren Zulieferbranchen.

Inhalt des Webinars:
– Überblick Projekt Management Standards
– GxP Anforderungen & Projekt Management
– Projekt Management Methoden
– Faktoren für erfolgreiches Projektmanagement im GxP-Umfeld
– Fragen und Antworten

Ihr Nutzen:
– Aus Fehlern anderer lernen: Best Practices aus mehr als 20 Jahre Projekt Management Erfahrung in der Branche
– Basiert auf gängigen Projekt Management Standards wie PRINCE2
– Kombination aus Implementierungs- und Compliance Know how
– Beantwortung Ihrer Fragen auf einer interaktiven und bequemen Plattform vom Schreibtisch aus

Technische Voraussetzungen:
Sie benötigen zur Teilnahme lediglich einen PC mit Internetanschluss und Lautsprecher. Die Tonübertragung kann wahlweise auch über Telefoneinwahl erfolgen. Gegebenenfalls müssen Pop-Up-Blocker deaktiviert werden. Vorteilhaft ist die Verwendung des Internet Explorers als Browser.

Teilnahme und Anmeldung

*Vgl. Capgemini (2020): https://www.capgemini.com/de-de/wp-content/uploads/sites/5/2020/02/2020-02-18_Studie_IT-Trends_2020_web.pdf

Eventdatum: Freitag, 08. Mai 2020 10:00 – 11:00

Eventort: Online

Firmenkontakt und Herausgeber der Eventbeschreibung:

Significon AG
Wilhelm-Theodor-Römheld-Straße 30
55130 Mainz
Telefon: +49 (6131) 302919-0
Telefax: +49 (6131) 302919-0
http://www.significon.de/

Für das oben stehende Event ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben)
verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Eventbeschreibung, sowie der angehängten
Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH
übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit des dargestellten Events. Auch bei
Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit.
Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung
ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem
angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen
dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet
CSV im Umfeld agiler Entwicklungsmethoden – Herausforderungen und Chancen agiler Validierungsansätze (Webinar | Online)

CSV im Umfeld agiler Entwicklungsmethoden – Herausforderungen und Chancen agiler Validierungsansätze (Webinar | Online)

Termin

Freitag, den 29.11.2019, 10:00 – 11:00 Uhr

Teilnahmegebühr

kostenfrei

Computer System Validierung (CSV) wird im GxP-regulierten Umfeld traditionell nach dem klassischen V‑Modell durchgeführt, welches in fest definierten, iterativen Entwicklungs- und Testphasen organisiert ist. Zunächst werden auf der „linken Seite“ funktionale Spezifikationen Schritt für Schritt zu einer detaillierten Implementierungsgrundlage entwickelt. Im Anschluß erfolgt auf der rechten Seite die Verifizierung der Implementierung, bei der die Spezifikationen der linken Seite entsprechend getestet werden. So entsteht bildlich das Namensgebende „V“, welches die einzelnen Entwicklungsphasen ihren jeweiligen Testphasen gegenüberstellt.

Im agilen Entwicklungsumfeld stößt dieses klassische Vorgehen jedoch mitunter an seine Grenzen, da es der hohen Geschwindigkeit der Entwicklung und der benötigten Flexibilität häufig hinterherhinkt.  Neue Lösungsansätze sind daher gefragt, um auch in einem agilen Umfeld, die regulatorischen Anforderungen an Qualität und Validierung sicherstellen zu können. Eine mögliche Lösung bieten hierbei sogenannte „agile Validierungsansätze“, die auf diese neuen Bedingungen angepasst sind.

Vor dem Einsatz solcher agilen Validierungskonzepte gilt es jedoch zunächst einige Fragen zu klären:

·       Wann ist der Einsatz agiler Validerungsansätze sinnvoll?

·       Wie kann die Einhaltung regulatorischer Anforderungen an Validierung und Qualität in einem agilen Entwicklungsumfeld sichergestellt werden?

·       Welche Risiken und Fallstricke müssen beachtet werden?

·       Welche Methodik und Best Practice Lösungen existieren bereits?

Zielgruppe des Webinars

Dieses Webinar richtet sich an CIOs, Projekt Manager und Mitglieder von Projektteams aus den GxP regulierten Branchen der Life Science Industrie und deren Zulieferbranchen.

Inhalt des Webinars

  • Agile Validierung – Was ist das?
  • Agil vs. V-Modell – zwei Seiten der gleichen Medaille?
  • Wann empfiehlt sich der Einsatz agiler CSV Konzepte?
  • Welche Fallstricke gilt es zu beachten?
  • Wie könnte ein agiles CSV-Rahmenkonzept in der Praxis aussehen?
  • Fragen und Antworten

Ihr Nutzen

  • Aus Erfahrung anderer lernen: Best Practices aus mehr als 25 Jahren Erfahrung in der Branche
  • Kombination aus Implementierungs- und Compliance Know-how
  • Beantwortung Ihrer Fragen durch Experten auf einer interaktiven und bequemen Plattform vom Schreibtisch aus

Technische Voraussetzungen

Sie benötigen zur Teilnahme lediglich einen PC mit Internetanschluss und Lautsprecher. Die Tonübertragung kann wahlweise auch über Telefoneinwahl erfolgen. Gegebenenfalls müssen Pop-Up-Blocker deaktiviert werden. Beratungsunternehmen sind von der Teilnahme ausgeschlossen.

Jetzt unverbindlich anmelden!

Eventdatum: Freitag, 29. November 2019 10:00 – 11:00

Eventort: Online

Firmenkontakt und Herausgeber der Eventbeschreibung:

Significon AG
Wilhelm-Theodor-Römheld-Straße 30
55130 Mainz
Telefon: +49 (6131) 302919-0
Telefax: +49 (6131) 302919-0
http://www.significon.de/

Für das oben stehende Event ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben)
verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Eventbeschreibung, sowie der angehängten
Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH
übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit des dargestellten Events. Auch bei
Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit.
Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung
ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem
angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen
dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet
Papierlose Validierung – Anforderungen und Lösungen (Webinar | Mainz)

Papierlose Validierung – Anforderungen und Lösungen (Webinar | Mainz)

Der vermehrte Einsatz agiler Methoden im heutigen IT-Umfeld stellt für den traditionellen, dokumentenbasierten Validierungsansatz, speziell bei komplexeren Systemen, eine besondere Herausforderung dar:

•    Wie kann in einem agilen Umfeld die lückenlose Rückverfolgbarkeit (traceability) von Anforderungen, funktionellen und technischen Spezifikationen, Risiken und entsprechenden Testfällen gewährleistet werden?
•    Wie kann zu jedem Zeitpunkt eine vollständige und lückenlose Dokumentation bei sich fortlaufend ändernden Spezifikationen und Risiken sichergestellt werden?
•    Ist es jederzeit zweifellos möglich nachzuweisen, dass alle kritische Funktionen und Risiken durch entsprechende Testfälle abgedeckt sind?

Eine Lösung bietet hierbei der Umstieg weg von „starren“, papierbasierten Dokumenten und Vorlagen hin zu einem rein objektorientierten Datenmodell, in welchem einzelne Anforderungen direkt mit den dazugehörigen Spezifikationen und Risiken elektronisch verlinkt sind. Auf Knopfdruck lassen sich Lücken in der Spezifikation, Rückverfolgbarkeit oder Testabdeckung erkennen und entsprechend zeitnah und lückenlos beheben.

In diesem Webinar stellen wir Ihnen die notwendigen Anforderungen an ein solches, papierloses Validierungssystem vor. Im Anschluss werden wir Ihnen zudem einige kommerzielle Produkte vorstellen und kurz im Hinblick darauf evaluieren, ob diese unsere Anforderungen erfüllen.

Zielgruppe des Webinars:
Dieses Webinar richtet sich an Projekt- und Validierungs-Manager aus den GxP regulierten Branchen der Life Science Industrie und deren Zulieferbranchen.

Inhalt des Webinars:
•    Vorstellung unserer Anforderungen an ein papierloses Validierungssystem
•    Überblick führende PV-Lösungen
•    Zusammenfassung unserer Analyse
•    Fragen und Antworten

Ihr Nutzen:
•    Aus Erfahrung anderer lernen: Best Practices aus mehr als 25 Jahren Erfahrung in der Branche
•    Kombination aus Implementierungs- und Compliance Know-how
•    Beantwortung Ihrer Fragen auf einer interaktiven und bequemen Plattform vom Schreibtisch aus

Teilnahme und Anmeldung:
Die Webinare der Significon sind reine Kunden-Webinare, da sie als kostenloser Service angeboten werden. Berater bzw. Beratungshäuser sind daher von den Webinaren ausgeschlossen.

Über diesen Link können Sie sich kostenfrei zu unserem Webinar anmelden. 

Eventdatum: Freitag, 29. März 2019 10:00 – 11:00

Eventort: Mainz

Firmenkontakt und Herausgeber der Eventbeschreibung:

Significon AG
Wilhelm-Theodor-Römheld-Straße 30
55130 Mainz
Telefon: +49 (6131) 302919-0
Telefax: +49 (6131) 302919-0
http://www.significon.de/

Für das oben stehende Event ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben)
verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Eventbeschreibung, sowie der angehängten
Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH
übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit des dargestellten Events. Auch bei
Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit.
Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung
ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem
angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen
dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet
Einsatz des SAP Solution Managers als Validation Framework – Kostenfreies Fach-Webinar (Webinar | Mainz)

Einsatz des SAP Solution Managers als Validation Framework – Kostenfreies Fach-Webinar (Webinar | Mainz)

Einsatz des SAP Solution Managers als Validation Framework – Gegenüberstellung der Verwaltung der CSV Dokumentation mit dem Requirements Management und der Solution Documentation

Am Freitag, 07. Dezember 2018, 11:00 – 12:00 Uhr findet das Fachwebinar „Der SAP Solution Manager 7.2 als Validation Framework – Gegenüberstellung der Verwaltung der CSV Dokumentation mit dem Requirements Management und der Solution Documentation “ statt.

Im GxP regulierten Umfeld der Life Science Industrie kann der SAP Solution Manager weitreichende Unterstützung als Rahmenwerk für die Validierung bieten.

Altbewährt ist die dokumentenbasierte Lösung. Mit dem Requirementsmanagement lässt sich jedoch auch eine objektbasierte Dokumentation mit dem SAP Solution Manager umsetzen.
Dieses Webinar stellt die Lösungen vor und bietet eine Gegenüberstellung mit Vor- und Nachteilen sowie eine Übersicht über GxP Gaps des Standards, die vor einem Einsatz im Life Science Umfeld geschlossen werden müssen.

Nutzen Sie die Gelegenheit, bequem von Ihrem Schreibtisch aus, von langjähriger Beratungskompetenz im Bereich CSV, SAP und IT Service Management zu profitieren.

Das Webinar ist kostenfrei und dauert in etwa 45 Minuten mit anschließender Möglichkeit für Fragen, die durch unsere Experten beantwortet werden.

Zielgruppe des Webinars:
Dieses Webinar richtet sich an Verantwortliche aus CSV und ITSM aus den GxP regulierten Branchen der Life Science Industrie und deren Zulieferbranchen.

Ihr Nutzen:
•    Aus Erfahrung anderer lernen: Best Practices aus mehr als 25 Jahren Erfahrung in der Branche
•    Steigerung der Prozesssicherheit, Transparenz, Rückverfolgbarkeit und Inspektion Readiness
•    Kombination aus Implementierungs- und Compliance Know-how
•    Beantwortung Ihrer Fragen auf einer interaktiven und bequemen Plattform vom Schreibtisch aus
 
Teilnahme und Anmeldung:
Die Webinare der Significon sind reine Kunden-Webinare, da sie als kostenloser Service angeboten werden. Berater bzw. Beratungshäuser sind daher von den Webinaren ausgeschlossen.
Über folgenden Link können Sie sich zu unserem Webinar anmelden, die Anmeldung ist unverbindlich und kostenfrei.

 Jetzt anmelden! https://register.gotowebinar.com/register/7650769537105084674

Eventdatum: Freitag, 07. Dezember 2018 11:00 – 12:00

Eventort: Mainz

Firmenkontakt und Herausgeber der Eventbeschreibung:

Significon AG
Wilhelm-Theodor-Römheld-Straße 30
55130 Mainz
Telefon: +49 (6131) 302919-0
Telefax: +49 (6131) 302919-0
http://www.significon.de/

Für das oben stehende Event ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben)
verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Eventbeschreibung, sowie der angehängten
Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH
übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit des dargestellten Events. Auch bei
Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit.
Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung
ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem
angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen
dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet
Young Professional Consulting (m/w) (Vollzeit | Mainz)

Young Professional Consulting (m/w) (Vollzeit | Mainz)

Die Significon AG ist ein international tätiges Beratungshaus für das Logistik- und Qualitätsmanagement sowie das IT Service- und Compliance Ma­nagement für Unternehmen der Life Science Industrie.

Ein besonderer Fokus unserer Kompetenz liegt auf der compliancekonformen Umsetzung der Prozesse mit geeigneten IT Anwendungssystemen, speziell SAP.  Zu unseren Kunden gehören überwiegend namhafte Konzerne wie auch der gehobene Mittelstand.

Ihre Kompetenzen

  • Sie haben ein Studium in einem naturwissenschaftlichen, wirtschaftswissenschaftlichen Bereich oder Informatik zielstrebig und erfolgreich mit einem Master / Diplom abgeschlossen oder werden es in Kürze abschließen.
  • Sie haben die Fähigkeit, detailliertes Fachwissen mit Durchsetzungsvermögen und Managementqualitäten zu verbinden
  • Sie sind in der Lage, Führungsqualitäten zu entwickeln, um sowohl Kundenprojekte als auch Mitarbeiter zu führen
  • Sie bieten das Verständnis und analytische Denkvermögen, um umfangreiches Konzeptions- und Methoden Know how aufzubauen, das Ihnen hilft komplexe Projekte konzeptionell zu führen
  • Sie bringen Einsatzbereitschaft und unternehmerisches Denken mit. Ihre überdurchschnittliche Leistungsbereitschaft und ausgeprägtes unternehmerisches Denken ist die Basis für das Erreichen Ihrer Ziele in einem dynamischen Unternehmen
  • Ihre soziale Kompetenz ist herausragend. Sie sind in der Lage, eigene Ziele mit denen unserer Kunden und denen des Unternehmens zu verknüpfen und somit eine langfristige Partnerschaft zu ermöglichen
  • Reisebereitschaft und fließendes Englisch in Wort und Schrift sind Voraussetzung

Ihre Aufgaben

Als Young Professional (m/w) bauen Sie in einem Traineeprogramm zunächst Know how in den Kernkompetenzen der Significon AG auf. Dieses umfasst Prozesse der Logistik, des Qualitätsmanagements und IT Service Managements, deren Umsetzung mit SAP sowie in denen für die Branche geltenden GxP Anforderungen wie auch Methoden und Projekt Management Know how.

Es erwarten Sie spannende Herausforderungen in Projekten, in denen Sie unsere namhaften Kunden bei der compliance-konformen Umsetzung Ihrer Prozesse mit Anwendungssystemen unterstützen, indem Sie Ihr stetig wachsendes Know how sowohl in den Prozessen, den IT Systemen und den Regularien zum Nutzen des Kunden einsetzen.

  • Übernahme von vielfältigen Aufgaben im Rahmen von Beratungsprojekten in Zusammenarbeit mit erfahrenen Significon-Beratern bei unseren internationalen Kunden mit Hauptsitz in der Region DACH aus der Life Science Industrie
  • Analyse komplexer Prozesse, Aufnahme der Anforderungen, Identifikation von Optimierungspotenzialen sowie Unterstützung bei der Entwicklung individueller und innovativer Lösungen auf Basis SAP
  • Umsetzung der erarbeiteten Konzepte im Team direkt bei unseren Kunden vor Ort
  • Mitwirken bei internen Optimierungsprojekten

Unser Angebot

  • Ein dynamisches, engagiertes und kompetentes Team
  • Offene Kommunikation mit flachen Hierarchien
  • Abwechslungsreiche und herausfordernde Tätigkeiten bei renommierten Kunden
  • Weiterentwicklungsmöglichkeiten in und mit dem Unternehmen
  • Kompetente Coaches in bewährten Methoden
  • Sehr gute Karrierechancen
  • Attraktive Vergütung und flexible Arbeitsmodelle
  • Firmenwagen auch zur Privatnutzung, Unfall und Krankenauslandsschutz
  • Social Events und partnerschaftliche Zusammenarbeit
Firmenkontakt und Herausgeber des Stellenangebots:

Significon AG
Wilhelm-Theodor-Römheld-Straße 30
55130 Mainz
Telefon: +49 (6131) 302919-0
Telefax: +49 (6131) 302919-0
http://www.significon.de/

Für das oben stehende Stellenangebot ist allein der jeweils angegebene Herausgeber
(siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Stellenagebotstextes,
sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH
übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit des dargestellten Stellenangebots. Auch bei
Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit.
Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung
ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem
angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen
dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet