Autor: Firma Rheinmetall

Systemingenieur (m/w/d) (Vollzeit | Unterlüß)

Systemingenieur (m/w/d) (Vollzeit | Unterlüß)

WARUM SIE ZU UNS KOMMEN SOLLTEN

Sie suchen nach einer neuen Herausforderung, bei der Sie einen eigenen Aufgabenbereich verantworten? Dann ist die Rheinmetall Group ein interessanter Arbeitgeber für Sie. Bei uns wartet mehr als ein Job auf Sie: Die Möglichkeit, mit Ihrem Können und Ihren Ideen wirklich etwas zu bewirken.

SOLUTIONS FOR A CHANGING WORLD

Megatrends wie Urbanisierung, Klimawandel und die zunehmende globale Risikodichte lassen den Wunsch nach Mobilität und Sicherheit stetig wachsen. Mit unseren zukunftsweisenden Technologien im Automotive- und Defence-Bereich sichern wir die Mobilität und den Schutz moderner Gesellschaften.

Kommen Sie zu uns. Lassen Sie uns gemeinsam Lösungen entwickeln, die aus Veränderungen Chancen machen.

WOFÜR WIR SIE SUCHEN

  • Konzeption der Systemarchitekturen von Laserwaffensystemen und deren Teilsysteme
  • Definition der Schnittstellen zur Integration in übergeordnete Systeme
  • Erstellung und Prüfung der Spezifikationen für Laserwaffensysteme und deren Teilsysteme
  • Analyse und Bewertung von Änderungen auf Systemverträglichkeit unter Berücksichtigung der für das System gültigen Normen und Gesetzen
  • Durchführung von Anforderungsanalysen sowie internen Design Reviews
  • Erstellen der notwendigen Schnittstellen- und Verifikationsdokumenten sowie Realisierung und Programmierung der Schnittstellen

WAS SIE MITBRINGEN SOLLTEN

  • Abgeschlossenes technisches Studium der Fachrichtung Elektrotechnik mit dem Schwerpunkt System Ingenieur oder eine Weiterbildung zum staatlich geprüften Techniker
  • Mehrjährige Berufserfahrung, idealerweise fundierte Kenntnisse im Bereich System Engineering vorzugsweise in wehrtechnischen Umfeld oder im Bereich der funktionalen Sicherheit
  • Idealerweise Kenntnisse auf dem Gebiet Laserphysik, Optik, Qualifikation von Systemen
  • Englisch fließend
  • Analytisches Denken und Teamfähigkeit
  • Innovationsbereitschaft und technisches Verständnis
  • Bereitschaft zu Dienstreisen

Wir legen Wert auf Chancengleichheit und freuen uns über Bewerbungen von Menschen mit Behinderung.

WAS WIR IHNEN BIETEN

Wir bieten Ihnen ein kreatives und dynamisches Arbeitsumfeld, in dem Sie herausfordernde und spannende Aufgaben erwarten: innovative Lösungen für die Zukunft der Mobilität und Sicherheit. Als Konzern mit Geschichte und Zukunft bieten wir Ihnen einen sicheren Arbeitsplatz und die Perspektive, sich langfristig zu entwickeln. Auf die Vereinbarkeit von Beruf und Familie legen wir großen Wert. Wir freuen uns auf Ihre Erfahrung und Ihre Expertise, um gemeinsam mit motivierten Kollegen die Zukunft von Mobilität und Sicherheit voranzutreiben.

An unserem Standort in Unterlüß bieten wir Ihnen:

– Betriebliche Altersvorsorge
– Mitarbeiteraktienkaufprogramm

WER WIR SIND

Die Division Weapon and Ammunition der Defence Sparte des Rheinmetall Konzerns mit den Bereichen Schutzsysteme sowie Waffen und Munition ist weltweit einer der führenden Ausrüster für Heer, Marine und Luftwaffe.

Die börsennotierte Rheinmetall Group mit Sitz in Düsseldorf ist der substanzstarke und international erfolgreiche Technologiekonzern für Sicherheit und Mobilität. Die Automotive Sparte nimmt eine weltweite Spitzenposition als Automobilzulieferer ein und ist ein zuverlässiger Entwicklungspartner und Hersteller von Komponenten für heutige und zukünftige Antriebssysteme. Die Defence-Sparte des Konzerns ist als führendes europäisches Systemhaus für Verteidigungstechnik ein zuverlässiger Partner der Streitkräfte.

Firmenkontakt und Herausgeber des Stellenangebots:

Rheinmetall AG
Rheinmetall Platz 1
40476 Düsseldorf
Telefon: +49 (211) 473-01
Telefax: +49 (211) 473-4158
http://www.rheinmetall.com

Für das oben stehende Stellenangebot ist allein der jeweils angegebene Herausgeber
(siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Stellenagebotstextes,
sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH
übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit des dargestellten Stellenangebots. Auch bei
Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit.
Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung
ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem
angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen
dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet
Functional Safety Manager (m/w/d) (Vollzeit | Unterlüß)

Functional Safety Manager (m/w/d) (Vollzeit | Unterlüß)

WARUM SIE ZU UNS KOMMEN SOLLTEN

Sie suchen nach einer neuen Herausforderung, bei der Sie einen eigenen Aufgabenbereich verantworten? Dann ist die Rheinmetall Group ein interessanter Arbeitgeber für Sie. Bei uns wartet mehr als ein Job auf Sie: Die Möglichkeit, mit Ihrem Können und Ihren Ideen wirklich etwas zu bewirken.

SOLUTIONS FOR A CHANGING WORLD

Megatrends wie Urbanisierung, Klimawandel und die zunehmende globale Risikodichte lassen den Wunsch nach Mobilität und Sicherheit stetig wachsen. Mit unseren zukunftsweisenden Technologien im Automotive- und Defence-Bereich sichern wir die Mobilität und den Schutz moderner Gesellschaften.

Kommen Sie zu uns. Lassen Sie uns gemeinsam Lösungen entwickeln, die aus Veränderungen Chancen machen.

WOFÜR WIR SIE SUCHEN

  • Konzeption der Systemarchitekturen von Laserwaffensystemen und deren Teilsysteme
  • Definition der Schnittstellen zur Integration in übergeordnete Systeme
  • Erstellung und Prüfung der Spezifikationen für Laserwaffensysteme und deren Teilsysteme
  • Analyse und Bewertung von Änderungen auf Systemverträglichkeit unter Berücksichtigung der für das System gültigen Normen und Gesetzen
  • Durchführung von Anforderungsanalysen sowie internen Design Reviews
  • Erstellen der notwendigen Schnittstellen- und Verifikationsdokumenten

WAS SIE MITBRINGEN SOLLTEN

  • Abgeschlossenes Studium (FH/Uni) Fachrichtung Elektrotechnik, Maschinenbau mit dem Schwerpunkt System Ingenieur
  • Mehrjährige Berufserfahrung, idealerweise fundierte Kenntnisse im Bereich System Engineering vorzugsweise in wehrtechnischen Umfeld sowie im Bereich funktionale Sicherheit
  • Idealerweise Kenntnisse auf dem Gebiet Laserphysik, Optik, Qualifikation von Systemen
  • Englisch fließend
  • Analytisches Denken und Teamfähigkeit
  • Innovationsbereitschaft und technisches Verständnis
  • Bereitschaft zu Dienstreisen

Wir legen Wert auf Chancengleichheit und freuen uns über Bewerbungen von Menschen mit Behinderung.

WAS WIR IHNEN BIETEN

Wir bieten Ihnen ein kreatives und dynamisches Arbeitsumfeld, in dem Sie herausfordernde und spannende Aufgaben erwarten: innovative Lösungen für die Zukunft der Mobilität und Sicherheit. Als Konzern mit Geschichte und Zukunft bieten wir Ihnen einen sicheren Arbeitsplatz und die Perspektive, sich langfristig zu entwickeln. Auf die Vereinbarkeit von Beruf und Familie legen wir großen Wert. Wir freuen uns auf Ihre Erfahrung und Ihre Expertise, um gemeinsam mit motivierten Kollegen die Zukunft von Mobilität und Sicherheit voranzutreiben.

An unserem Standort in Unterlüß bieten wir Ihnen:

– Betriebliche Altersvorsorge
– Mitarbeiteraktienkaufprogramm

WER WIR SIND

Die Division Weapon and Ammunition der Defence Sparte des Rheinmetall Konzerns mit den Bereichen Schutzsysteme sowie Waffen und Munition ist weltweit einer der führenden Ausrüster für Heer, Marine und Luftwaffe.

Die börsennotierte Rheinmetall Group mit Sitz in Düsseldorf ist der substanzstarke und international erfolgreiche Technologiekonzern für Sicherheit und Mobilität. Die Automotive Sparte nimmt eine weltweite Spitzenposition als Automobilzulieferer ein und ist ein zuverlässiger Entwicklungspartner und Hersteller von Komponenten für heutige und zukünftige Antriebssysteme. Die Defence-Sparte des Konzerns ist als führendes europäisches Systemhaus für Verteidigungstechnik ein zuverlässiger Partner der Streitkräfte.

Firmenkontakt und Herausgeber des Stellenangebots:

Rheinmetall AG
Rheinmetall Platz 1
40476 Düsseldorf
Telefon: +49 (211) 473-01
Telefax: +49 (211) 473-4158
http://www.rheinmetall.com

Für das oben stehende Stellenangebot ist allein der jeweils angegebene Herausgeber
(siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Stellenagebotstextes,
sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH
übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit des dargestellten Stellenangebots. Auch bei
Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit.
Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung
ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem
angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen
dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet
Konstrukteur geschütztes Fahrerhaus (m/w/d) (Vollzeit | Wien)

Konstrukteur geschütztes Fahrerhaus (m/w/d) (Vollzeit | Wien)

WARUM SIE ZU UNS KOMMEN SOLLTEN

Sie suchen nach einer neuen Herausforderung, bei der Sie einen eigenen Aufgabenbereich verantworten? Dann ist die Rheinmetall Group ein interessanter Arbeitgeber für Sie. Bei uns wartet mehr als ein Job auf Sie: Die Möglichkeit, mit Ihrem Können und Ihren Ideen wirklich etwas zu bewirken.

SOLUTIONS FOR A CHANGING WORLD

Megatrends wie Urbanisierung, Klimawandel und die zunehmende globale Risikodichte lassen den Wunsch nach Mobilität und Sicherheit stetig wachsen. Mit unseren zukunftsweisenden Technologien im Automotive- und Defence-Bereich sichern wir die Mobilität und den Schutz moderner Gesellschaften.

Kommen Sie zu uns. Lassen Sie uns gemeinsam Lösungen entwickeln, die aus Veränderungen Chancen machen.

WOFÜR WIR SIE SUCHEN

  • Entwicklung und Konstruktion inkl. Auslegung von Bauteilen mit Schwerpunkt geschütztes Fahrerhaus für LKWs auf Basis der einschlägigen Standards und eines entsprechenden Lastenheftes oder Kundenauftrages
  • Erstellung von Lieferantenlastenheften
  • Termingerechte Fertigstellung der Konstruktionsunterlagen (Zeichnungen, Freigabeliste, Projektlisten)
  • Erkennen von technischen oder zeitlichen Probleme und Abstimmung mit den Fachvorgesetzten bzw. Projektleiter
  • Zusammenarbeit mit internen Abteilungen wie dem Projektmanagement, Versuch/Prototypenbau, der Produktion und Beschaffung
  • Mitarbeit in Entwicklungsprojektteams und Unterstützung bei der kontinuierlichen Weiterentwicklung unserer Produkte durch kreative Ideen und deren konstruktive Umsetzung

WAS SIE MITBRINGEN SOLLTEN

  • Abgeschlossene technische Ausbildung (z.B. Hochschule oder Technische Schule Fachrichtung Maschinenbau oder Kfz-Technik oder gleichwertige Qualifikation)
  • Mehrjährige Berufserfahrung in der Konstruktion von geschützten Wannen- bzw. Kabinenstrukturen ist zwingend erforderlich
  • Lösungsorientierte und analytische Arbeitsweise sowie Entwickeln und Verstehen von komplexen Prozessen für komplexe Anwendungen
  • Ausgezeichnete CAD-Kenntnisse (CATIA V5); Kenntnisse des PLM-Programmes TeamCenter sind vorteilhaft
  • Gute Kenntnisse der KFZ-Technik
  • Gute Kenntnisse der MS-Office-Anwendung sowie die Fähigkeit und Bereitschaft, sich schnell in weitere Programme einzuarbeiten
  • Gute Englischkenntnisse
  • Teamfähigkeit, Flexibilität, Motivation und Eigeninitiative sowie kreatives Denken

Wir legen Wert auf Chancengleichheit und freuen uns über Bewerbungen von Menschen mit Behinderung.

WAS WIR IHNEN BIETEN

  • Interessante Aufgaben in einem dynamischen und internationalen Umfeld
  • Die Möglichkeit, sich beim Neuaufbau einer neuen Fahrzeuggeneration einzubringen und mitzuwirken
  • Entwicklungsmöglichkeiten
  • Flexible Arbeitszeiten, ein angenehmes Betriebsklima und eine Betriebskantine

Das gesetzliche Mindestgehalt laut Kollektivvertrag für Fahrzeugindustrie beträgt für diese Position € 3.301,13 brutto monatlich bezogen auf Vollzeitbeschäftigung, wobei jedoch je nach Qualifikation und Berufserfahrung eine marktübliche Überzahlung vorgesehen ist.

WER WIR SIND

Die Division Vehicle Systems der Defence Sparte des Rheinmetall Konzerns ist ein bedeutender Komplettanbieter im Markt, der das gesamte Leistungsspektrum für logistische und taktische Militärradfahrzeuge, Ketten- und Kampffahrzeuge sowie Turmsysteme für internationale Streitkräfte abdeckt – und dies aus einer Hand.

Die börsennotierte Rheinmetall Group mit Sitz in Düsseldorf ist der substanzstarke und international erfolgreiche Technologiekonzern für Sicherheit und Mobilität. Die Automotive Sparte nimmt eine weltweite Spitzenposition als Automobilzulieferer ein und ist ein zuverlässiger Entwicklungspartner und Hersteller von Komponenten für heutige und zukünftige Antriebssysteme. Die Defence-Sparte des Konzerns ist als führendes europäisches Systemhaus für Verteidigungstechnik ein zuverlässiger Partner der Streitkräfte.

Firmenkontakt und Herausgeber des Stellenangebots:

Rheinmetall AG
Rheinmetall Platz 1
40476 Düsseldorf
Telefon: +49 (211) 473-01
Telefax: +49 (211) 473-4158
http://www.rheinmetall.com

Für das oben stehende Stellenangebot ist allein der jeweils angegebene Herausgeber
(siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Stellenagebotstextes,
sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH
übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit des dargestellten Stellenangebots. Auch bei
Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit.
Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung
ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem
angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen
dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet
Moderne Brückensimulation: Rheinmetall übergibt Ausbildungs-ausstattung Nautische Schiffsführung an Deutsche Marine

Moderne Brückensimulation: Rheinmetall übergibt Ausbildungs-ausstattung Nautische Schiffsführung an Deutsche Marine

Rheinmetall hat heute an der Marineschule Mürwik offiziell die neue Ausbildungsausstattung Nautische Schiffsführung an die Deutsche Marine übergeben. Mit ihr nutzen die Seestreitkräfte der Bundesrepublik für ihre Brückenbesatzungen von nun an eine der modernsten Ausbildungseinrichtungen ihrer Art.

Vor fast genau drei Jahren beauftragt, werden ab sofort alle Offizieranwärter der Deutschen Marine, alle angehenden Wachoffiziere und in der Einsatzvorbereitung befindliche Brückenbesatzungen in der Ausbildungsausstattung Nautische Schiffsführung (AANS) für ihre seefahrerischen Tätigkeiten ausgebildet. Das Spektrum reicht dabei von der Grundlagenausbildung in Navigation und Nautik bis hin zum Crew Resource Management –beispielsweise das Teamtraining einer Brückenmannschaft im Rahmen der Einsatzvorbereitung. Hierzu umfasst die AANS zwei große und vier kleine Brückensimulatoren, sechs Ausbilderstationen, ein Auditorium zur Nachbesprechung sowie weitere Infrastruktur zur Übungsvorbereitung und zur Pflege bzw. Aktualisierung der Datenbasis. Gegenwärtig sind alle im Dienst befindlichen deutschen Überwassereinheiten in der AANS modelliert – vom Minenjagdboot bis hin zum Einsatzgruppenversorger. Das gilt sowohl für die Darstellung als auch für das genaue Manövrierverhalten der unterschiedlichen Boote und Schiffe. Ebenso sind viele deutsche und NATO-Übungs-Seegebiete und Einsatzräume nachgebildet.

Neben der Deutschen Marine wird auch die Bundespolizei die moderne Ausbildungseinrichtung nutzen.

Rheinmetall gehört seit über vierzig Jahren zu den führenden Entwicklern und Herstellern von Simulationstechnologie. Das Spektrum reicht von computerunterstütztem Lernen über Land-, Luft- und Seefahrzeugsimulatoren für die Besatzungsausbildung bis hin zu Übungszentren für die taktische Ausbildung ganzer Verbände mit Originalgerät.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Rheinmetall AG
Rheinmetall Platz 1
40476 Düsseldorf
Telefon: +49 (211) 473-01
Telefax: +49 (211) 473-4158
http://www.rheinmetall.com

Ansprechpartner:
Oliver Hoffmann
Leiter Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: +49 (211) 4734748
Fax: +49 (211) 47341-58
E-Mail: oliver.hoffmann@rheinmetall.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.