Autor: Firma Papiertechnische Stiftung (PTS)

Einführungsseminar „Papiererzeugung“ (Seminar | Heidenau)

Einführungsseminar „Papiererzeugung“ (Seminar | Heidenau)

ZIEL

Den Teilnehmern wird in ausführlicher Form leicht verständlich eine Gesamtübersicht über die Rohstoffe und Additive sowie über alle wichtigen Verfahrensstufen der industriellen Papierherstellung vermittelt:

  • Modul 1: Faserstoffe, Erzeugung und -aufbereitung
  • Modul 2: Konstantteil und Papiermaschine
  • Modul 3: Optimaler Einsatz chemischer Additive
  • Modul 4: Veredeln und Streichen

Der zeitliche Ablauf der 4 Module ist so abgestimmt, dass keine Überschneidungen entstehen.

TEILNEHMERKREIS

Quereinsteiger, Neueinsteiger bzw. fachfremde Mitarbeiter der Papier erzeugenden Industrie, der Zulieferindustrie (Roh- und Hilfsstofflieferanten, Maschinen- und Apparatebau, Messtechnik) und der Papier verarbeitenden Betriebe, aus Druck und Handel sowie aus Forschungseinrichtungen, die in einem 4-Tages-Überblick den Gesamtablauf des Papiererzeugungsprozesses kennen lernen wollen.
Auch für alle generell am Thema „Papier“ Interessierten, die in begrenzter Zeit einen vertieften und komprimierten Überblick bekommen wollen, ist diese Veranstaltung zu empfehlen.

Eventdatum: 21.10.19 – 24.10.19

Eventort: Heidenau

Firmenkontakt und Herausgeber der Eventbeschreibung:

Papiertechnische Stiftung (PTS)
Pirnaer Straße 37
01809 Heidenau
Telefon: +49 (3529) 551-60
Telefax: +49 (89) 12146-36
http://www.ptspaper.de

Für das oben stehende Event ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben)
verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Eventbeschreibung, sowie der angehängten
Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH
übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit des dargestellten Events. Auch bei
Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit.
Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung
ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem
angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen
dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet
PTS Faserstoff Symposium 2019 (Konferenz | Dresden)

PTS Faserstoff Symposium 2019 (Konferenz | Dresden)

Das PTS Faserstoff Symposium 2019 findet in diesem Jahr vom 26. – 27. November im Penck Hotel (ehemals art’otel) Dresden statt. Dieses zweijährige Symposium der PTS hat den Anspruch, Faserstoffe, deren Aufbereitung und Nutzung in unterschiedlichen Wertschöpfungsketten zusammenzuführen. Das PTS Faserstoff Symposium gilt nicht zuletzt deswegen als Branchentreff. Es werden hierbei bis zu 100 Teilnehmer aus Forschung und Industrie erwartet.

Zielstellung ist es, innovative Technologien zur Erzeugung neuartiger Papierprodukte und Faserverbundmaterialien vorzustellen. Entwicklern, Ingenieuren, Absolventen und Firmen geben wir die Möglichkeit, ihre neuesten Innovationen in Form von Präsentationen, Plakaten oder Demonstratoren vorzustellen.

Call for Papers:

Thematisch ist das PTS Faserstoff Symposium 2019 mit dem Fokus auf Faserstoffe für Papiere und Verbundwerkstoffe für Verpackungen, Druck und technische Anwendungen ausgerichtet. Hierfür freuen wir uns über Einsendung von Themen vorzugsweise aus den folgenden Bereichen:

  • Aufschluss und Bleiche von Lignocellulosen
  • Innovative Stoffaufbereitungskonzepte für Papier
  • Verfahren der Fasermodifikation zur Eigenschaftssteuerung von Papier- und Verbundwerkstoffen
  • Möglichkeiten und Verfahren zur Festigkeitssteuerung von Papieren
  • Alternative Fasern und Rohstoffe für Papierwerkstoffe
  • Einsatz funktionaler Füllstoffe
  • Papier als Verbundmaterial
  • Faserverbundwerkstoffe im Nasslegeverfahren
  • Neuartige Methoden zur Charakterisierung von Faser- und Papiereigenschaften
  • Papier als Werkstoff – Modellierung des Materialverhaltens von Papier und Verbundwerkstoffen

Einsendung & Format:

  • Einreichung bis 15.08.2019
  • Aussagekräftige Zusammenfassungen in Deutsch und Englisch
  • Maximal eine A4 Seite je Sprache
  • Angabe der Autoren und beteiligter Unternehmen
  • Senden Sie Ihre Zusammenfassung an:
  • Dr.-Ing. Tiemo Arndt: tiemo.arndt(at)ptspaper.de
  • Dr. Martin Zahel: martin.zahel(at)ptspaper.de

Informationen zum Symposium finden sie unter: www.faserstoff-symposium.de/de/home.html

Eventdatum: 26.11.19 – 27.11.19

Eventort: Dresden

Firmenkontakt und Herausgeber der Eventbeschreibung:

Papiertechnische Stiftung (PTS)
Pirnaer Straße 37
01809 Heidenau
Telefon: +49 (3529) 551-60
Telefax: +49 (89) 12146-36
http://www.ptspaper.de

Für das oben stehende Event ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben)
verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Eventbeschreibung, sowie der angehängten
Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH
übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit des dargestellten Events. Auch bei
Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit.
Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung
ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem
angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen
dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet
29. PTS Streicherei Symposium 2019 – „Veredelt – Smart – Bio“ (Konferenz | München)

29. PTS Streicherei Symposium 2019 – „Veredelt – Smart – Bio“ (Konferenz | München)

29. PTS Streicherei Symposium 2019

Das PTS Streicherei Symposium 2019 der Papiertechnischen Stiftung (PTS) wird in diesem Jahr bereits zum 29. Mal stattfinden. Als eine der größten internationalen Veranstaltungen dieser Art befasst sich das Symposium in diesem Jahr mit  biobasierten, nachhaltigen und funktionellen Beschichtungen im Verpackungssektor, getreu dem gesetztem Motto „veredelt – smart – bio“.

Die diesjährigen Keynotes von Eveline Lemke  (Thinking Circular), Arne Kant (Pöyry Management Consulting GmbH) und Dr. Andreas Schütte (Fachagentur Nachwachsende Rohstoffe e.V.) blicken mit Ihren Vorträgen übergeordnet aus ökonomischer, ökologisch- sozialer und politischer Sichtweise auf die sich wandelnde Branche und greifen das Motto der Veranstaltung in ausgezeichneter Weise auf.

Den Symposiums-Teilnehmern bietet sich umfassender Überblick, aber auch ein profunder Einblick in die neuesten Erkenntnisse aus Forschung und industrieller Praxis. Namhafte Experten aus Industrie und Wissenschaft freuen sich die neuesten Innovationen aus Ihrem Bereich zu präsentieren und mit den Teilnehmern zu diskutieren.

Es erwarten Sie Vorträge u.a. von

  • „Der Weg zur nachhaltigen Verpackung“ – Peter Désilets, Pacoon
  • „Anwendung von Naturstoffen in Barrierestrichen für Verpackungspapiere“ – Samir Kopacic, TU Graz
  • „Fortschritte bei Anwendungen von gedruckter Elektronik auf Papiersubstraten“ – Prof. Dr. Rodrigo Martins, Universität Lissabon
  • „Neuartige Barrieren für flexible Verpackungen“ – Laura Crowther-Alwyn, CTP Centre Technique du papier

Das vollständige Programm finden Sie hier: www.streicherei-symposium.de/de/programm-2019.html

Die begleitende Fachausstellung mit führenden Zulieferern aus dem Chemie- und Maschinensektor bietet eine gute Gelegenheit sich über Innovationen und Lösungsansätze zu informieren.

Die bisherigen Teilnehmeranmeldungen zeigen eine gute Mischung verschiedener Branchenzweige, wobei vor allem die Papier und Kartonhersteller stark vertreten sind. Somit ist eine ideale Basis für den Netzwerk-Ausbau geschaffen und es können in einer kommunikativen Atmosphäre wertvolle Kontakte mit den Experten der Branche geknüpft werden.

Zusätzlich wartet die Veranstaltung in dieser Ausgabe mit einem speziellen ein U35-Ticket-Angebot auf, um dem Fachkräfte-Nachwuchs, sowie Quer- oder Neueinsteigern unter 35 Jahren einen lukrativen Zugang zur Veranstaltung mit all ihren Vorteilen bieten soll.

Am Ende des ersten Symposium-Tages bildet das tolle Rahmenprogramm, mit Gala Dinner und musikalischem Highlight durch Gesangs-Newcomerin Amy Warning einen unterhaltsamen Abschluss!

Kurz-Informationen zur Veranstaltung:

Termin: 03.09. bis 04.09.2019

Ort: Leonardo Royal Hotel in München

Anmeldung & Programm: www.streicherei-symposium.de

Eventdatum: 03.09.19 – 04.09.19

Eventort: München

Firmenkontakt und Herausgeber der Eventbeschreibung:

Papiertechnische Stiftung (PTS)
Pirnaer Straße 37
01809 Heidenau
Telefon: +49 (3529) 551-60
Telefax: +49 (89) 12146-36
http://www.ptspaper.de

Für das oben stehende Event ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben)
verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Eventbeschreibung, sowie der angehängten
Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH
übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit des dargestellten Events. Auch bei
Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit.
Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung
ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem
angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen
dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet
Projektleitung Digitalisierung (w/m/d) (Vollzeit | Heidenau)

Projektleitung Digitalisierung (w/m/d) (Vollzeit | Heidenau)

Die Papiertechnische Stiftung in Heidenau bei Dresden ist ein modernes europäisches Forschungs- und Dienstleistungsunternehmen. Wir unterstützen die Unternehmen der Wertschöpfungskette Papier durch Forschung, Beratung, Messtechnik, Materialprüfung und Weiterbildung. Wir beschäftigen über 80 hoch-qualifizierte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus verschiedensten Disziplinen.Wir schaffen Lösungen für das Product-Lifecycle-Management faserbasierter Produkte in der Papier- und Kartonindustrie. Dabei wenden wir moderne Informations- und Kommunikationstechnologien an. Für unser hochspezialisiertes und erfahrenes Team des Fachbereiches „Innovative Messtechnik“ in Hei-denau bei Dresden suchen wir ab sofort in Vollzeit eine

Projektleitung Digitalisierung (w/m/d) Job Code – PTS0002

Ihr Profil

  • Sie haben ein abgeschlossenes Studium in den Fachrichtungen Informatik, Informationstechnik, Automatisierungstechnik, Mathematik oder Technomathematik.
  • Sie haben gute analytische Fähigkeiten.
  • Eine selbstständige, systematische, präzise und gewissenhafte Arbeitsweise zeichnet Sie aus.
  • Sie haben gute Kenntnisse in der Entwicklung von Datenbanken (SQL, MySQL) und Web-basierten Anwendungen zur Nutzung.
  • Sie haben Kenntnisse zu digitalen Plattformen (z.B. IBM-Cloud) und Anwenderprogrammierschnittstellen (API).
  • Sie haben Interesse am Thema Künstliche Intelligenz oder Digitaler Zwilling.
  • Sie besitzen gute Deutschkenntnisse sowie mindestens Englisch-Grundkenntnisse.

Ihre Verantwortung

  • Ihre Aufgabe ist die Konzeption, Planung und Durchführung von FuE-Projekten zur Anwendung digitaler Technologien in der Branche.
  • Sie setzen FuE-Ergebnisse in Engineering Projekten in der Industrie um.
  • Ein Schwerpunkt Ihrer Tätigkeit ist das Management von Roh- und Ergebnisdaten aus den Forschungsprojekten der PTS.
  • Sie entwickeln kreativ Konzepte für die datentechnische Unterstützung digitaler Geschäftsmodelle.
  • Sie arbeiten innerhalb ihres Aufgabenbereiches selbstständig und eigenverantwortlich.
  • Sie entwickeln, testen und dokumentieren Software professionell.
  • Sie analysieren die Trends im Bereich der Informations- und Kommunikationstechnolo-gien und konzipieren die Anwendung in der Branche.

In enger Zusammenarbeit mit den Fachexperten der Papiertechnologie unseres Unternehmens arbeiten Sie direkt am digitalen Zwilling von Papier- und Faserprodukten mit. Sie sind in ein engagiertes Team von Entwicklern und Fachkräften eingebunden. Sie verstehen Ihre Arbeit als Dienst am Kunden und sehen Ihre größte Auszeichnung in der hohen Anerkennung durch Ihre Nutzer. Wir bieten Ihnen eine interessante und abwechslungsreiche Aufgabe in einem international agierenden Dienstleistungsunternehmen mit flexiblen Arbeitszeitmodellen, 30 Urlaubstagen und betrieblicher Alters-vorsorge. Mehr Informationen über die umfangreichen Tätigkeitsfelder der PTS finden Sie unter www.ptspaper.de. Sind Sie interessiert? Wir freuen uns auf Ihre Bewerbungsunterlagen unter Angabe des Job Codes, Ihres Gehaltswunsches und Ihres frühesten Eintrittstermins.

Firmenkontakt und Herausgeber des Stellenangebots:

Papiertechnische Stiftung (PTS)
Pirnaer Straße 37
01809 Heidenau
Telefon: +49 (3529) 551-60
Telefax: +49 (89) 12146-36
http://www.ptspaper.de

Für das oben stehende Stellenangebot ist allein der jeweils angegebene Herausgeber
(siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Stellenagebotstextes,
sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH
übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit des dargestellten Stellenangebots. Auch bei
Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit.
Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung
ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem
angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen
dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet
Projektleitung Digitalisierung (w/m/d) (Vollzeit | Dresden)

Projektleitung Digitalisierung (w/m/d) (Vollzeit | Dresden)

Die Papiertechnische Stiftung in Heidenau bei Dresden ist ein modernes europäisches Forschungs- und Dienstleistungsunternehmen. Wir unterstützen die Unternehmen der Wertschöpfungskette Papier durch Forschung, Beratung, Messtechnik, Materialprüfung und Weiterbildung. Wir beschäftigen über 80 hoch-qualifizierte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus verschiedensten Disziplinen.Wir schaffen Lösungen für das Product-Lifecycle-Management faserbasierter Produkte in der Papier- und Kartonindustrie. Dabei wenden wir moderne Informations- und Kommunikationstechnologien an. Für unser hochspezialisiertes und erfahrenes Team des Fachbereiches „Innovative Messtechnik“ in Heidenau bei Dresden suchen wir ab sofort in Vollzeit eine

Projektleitung Digitalisierung (w/m/d) Job Code – PTS0003

Ihr Profil

  • Sie haben ein abgeschlossenes Studium in den Fachrichtungen Informatik, Informationstechnik, Automatisierungstechnik, Physik, Mathematik oder Technomathematik.
  • Sie haben gute analytische Fähigkeiten.
  • Eine selbstständige, systematische, präzise und gewissenhafte Arbeitsweise zeichnet Sie aus.
  • Sie haben gute Programmierkenntnisse mit Web-Technologien (z.B. PHP, HTML, Java-Script, Bootstrap).
  • Sie haben gute Kenntnisse im Bereich der industriellen Kommunikation (z.B. OPC UA).
  • Sie haben Interesse für das Internet der Din-ge (IoT) und Industrie4.0 – Komponenten.
  • Sie besitzen gute Deutschkenntnisse sowie mindestens Englisch-Grundkenntnisse

Ihre Verantwortung

  • Ihre Aufgabe ist die Konzeption, Planung und Durchführung von FuE-Projekten zur Anwendung digitaler Technologien in der Branche.
  • Sie setzen FuE-Ergebnisse in Engineering Projekten in der Industrie um.
  • Ein besonderer Schwerpunkt Ihrer Tätigkeit ist die Entwicklung von Messtechniklösungen für die Abbildung industrieller Prozesse und die Qualitätssicherung.
  • Sie arbeiten innerhalb ihres Aufgabenberei-ches selbstständig und eigenverantwortlich.
  • Sie entwickeln, testen und dokumentieren Software professionell.
  • Sie analysieren die Trends im Bereich der Informations- und Kommunikationstechnolo-gien und konzipieren die Anwendung in der Branche.

In enger Zusammenarbeit mit den Fachexperten der Papiertechnologie unseres Unternehmens arbeiten Sie direkt am digitalen Zwilling von Papier- und Faserprodukten mit. Sie sind in ein engagiertes Team von Entwicklern und Fachkräften eingebunden. Sie verstehen Ihre Arbeit als Dienst am Kunden und sehen Ihre größte Auszeichnung in der hohen Anerkennung durch Ihre Nutzer. Wir bieten Ihnen eine interessante und abwechslungsreiche Aufgabe in einem international agierenden Dienstleistungsunternehmen mit flexiblen Arbeitszeitmodellen, 30 Urlaubstagen und betrieblicher Alters-vorsorge. Mehr Informationen über die umfangreichen Tätigkeitsfelder der PTS finden Sie unter www.ptspaper.de. Sind Sie interessiert? Wir freuen uns auf Ihre Bewerbungsunterlagen unter Angabe des Job Codes, Ihres Gehaltswunsches und Ihres frühesten Eintrittstermins.

Firmenkontakt und Herausgeber des Stellenangebots:

Papiertechnische Stiftung (PTS)
Pirnaer Straße 37
01809 Heidenau
Telefon: +49 (3529) 551-60
Telefax: +49 (89) 12146-36
http://www.ptspaper.de

Für das oben stehende Stellenangebot ist allein der jeweils angegebene Herausgeber
(siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Stellenagebotstextes,
sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH
übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit des dargestellten Stellenangebots. Auch bei
Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit.
Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung
ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem
angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen
dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet
Projektleitung (w/m/d) Digitaldruck, Serialisierung, Verpackungscodierung (Vollzeit | Heidenau)

Projektleitung (w/m/d) Digitaldruck, Serialisierung, Verpackungscodierung (Vollzeit | Heidenau)

Die Papiertechnische Stiftung (PTS) ist eines der großen europäischen Forschungs- und Dienstleistungs-unternehmen im Bereich der papiererzeugenden und -verarbeitenden Industrie mit Sitz in Heidenau bei Dresden. Die PTS unterstützt die Unternehmen der Wertschöpfungskette Papier durch Forschung, Bera-tung, Materialprüfung, Messtechnik und Weiterbildung. Wir beschäftigen über 85 hochqualifizierte Mitarbei-terinnen und Mitarbeiter. In unseren Forschungslaboren und Technika führen wir Produktentwicklungen, Prozessoptimierungen sowie Materialprüfungen mit leistungsstarker Analytik durch. Für unsere Abteilung Druck und Verarbei-tung im Geschäftsbereich Materialprüfung und Analytik suchen wir ab 15.07.2019 oder früher mit einen Beschäftigungsumfang von mindestens 35 h/Woche eine

Projektleitung (w/m/d) Digitaldruck, Serialisierung, Verpackungscodierung Job Code – PTS0005

Ihr Profil:

Abgeschlossenes Ingenieurstudium mit Schwerpunkt Verpackungstechnik, Druck-technik, Medieninformatik, Verfahrenstech-nik, Wirtschaftsingenieurwesen und vergleichbar oder einschlägige Berufserfahrung

  • Kenntnisse und Erfahrungen im Bereich der digitalen Drucktechnologien, Verpackungsprozessen und entsprechendem Systemumfeld von Vorteil
  • Idealerweise Erfahrung in der Auftragsabwicklung bzw. Projektmanagement
  • Ausgeprägtes kundenorientiertes Verhalten und gute Kommunikationsfähigkeit
  • Ein gutes technisches Verständnis, hohe Lernbereitschaft und Interesse an neuen Technologien
  • Lösungsorientiertes Denken und selbstständige, systematische, sehr gewissenhafte und präzise Arbeitsweise
  • Sicheres, souveränes und verbindliches Auftreten
  • Ausgeprägte Teamfähigkeit und hohe Be-lastbarkeit bei wechselnden Tätigkeiten in einem interdisziplinärem Umfeld
  • Sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse

Ihre Verantwortung:

  • Planung, Steuerung und Durchführung von FuE-Projekten im Bereich der digitalen Drucktechnologien und deren Anwendung auf faserbasierten Verpackungsmaterialien
  • Akquise, Kundenberatung und termingerechte Abwicklung von Kundenaufträgen in einem nach DIN EN ISO/IEC 17025 akkreditierten Umfeld im Bereich der Serialisierung und Digitaldruck
  • Aufbau und Pflege von Kundennetzwerken und Gremienarbeit
  • Konzeptionelle Entwicklung von Methoden und Standards
  • Protokollierung von Messdaten und Prüfbe-richterstellung
  • Erstellung von Standardarbeitsanweisungen (SOP) und Verfahrensanweisungen
  • Verantwortliche Betreuung, Wartung und Troubleshooting von Geräten
  • Organisation, Gestaltung und Moderation von Weiterbildungsmaßnahmen

Wir bieten Ihnen eine herausfordernde, interessante und abwechslungsreiche Aufgabe in einem wissen-schaftlichen Umfeld mit ausgeprägter Kunden- und Dienstleistungsorientierung. Sie bearbeiten anwen-dungsorientierte Forschungsprojekte und Kundenaufträge. Sie arbeiten in einem engagierten Team aus Wissenschaftler/innen, Entwickler/innen und Laborkräften. Wir sind ein international agierendes Forschungs- und Dienstleistungsunternehmen mit flexiblen Arbeits-zeitmodellen, 30 Urlaubstagen und betrieblicher Altersvorsorge. Mehr Informationen über die umfangrei-chen Tätigkeitsfelder der PTS finden Sie unter www.ptspaper.de. Sind Sie interessiert? Wir freuen uns auf Ihre Bewerbungsunterlagen unter Angabe des Job Codes, Ihres Gehaltswunsches, Ihres frühesten Eintrittstermins und Ihres gewünschten Beschäftigungsumfanges.

Firmenkontakt und Herausgeber des Stellenangebots:

Papiertechnische Stiftung (PTS)
Pirnaer Straße 7
01809 Heidenau
Telefon: +49 (89) 12146-0
Telefax: +49 (89) 12146-36
http://www.ptspaper.de

Für das oben stehende Stellenangebot ist allein der jeweils angegebene Herausgeber
(siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Stellenagebotstextes,
sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH
übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit des dargestellten Stellenangebots. Auch bei
Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit.
Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung
ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem
angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen
dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet