Autor: Firma jAMAZE

Neue Generation virtueller Showrooms

Neue Generation virtueller Showrooms

Virtuelle Showrooms gewinnen an Bedeutung und gleichzeitig treiben Innovationen die Erlebniswelten weiter zu neuen Ufern. Neue Technologien revolutionieren virtuelle Produktpräsentationen. Das «Virtual Experience Center» von jAMAZE geht über herkömmliche virtuelle Showrooms hinaus. Es hat den Anspruch, dem Kunden ein nahezu echtes Produkterlebnis zu bieten. Dank ausgereifter 3D-Technologie und hoher grafischer Auflösung verschmelzen Realität und Virtualität immer mehr. Bei der Besucherin und bei dem Besucher der Erlebnisplattform entsteht der Eindruck, man befinde sich in einer realen Umgebung. Verschiedene Interaktionsmöglichkeiten sorgen für einen hohen Erlebnisfaktor. Bestehende Marketinginhalte wie Broschüren oder Videos können ansprechend in der 3D-Umgebung eingebunden werden.

Innovative Produktpräsentation als Alleinstellungsmerkmal
«In einer Zeit, in der zahlreiche Firmen auf den digitalen Kanälen um die Aufmerksamkeit ihrer Zielgruppe bemüht sind, spielt der erste visuelle Eindruck eine entscheidende Rolle», unterstreicht Pascaline Allenspach, Leiterin Business Development von jAMAZE, die wachsende Bedeutung virtueller Inszenierungen. Mit einer virtuellen Erlebnisplattform hebt man sich von der Konkurrenz ab, präsentiert sich innovativ und tritt nicht wie ein x-beliebiger Anbieter aus der Branche auf. Wer digital neue Akzente setzt, wird eher wahrgenommen und profitiert vom sogenannten First-Mover Vorteil und kann sich mit entsprechendem Storytelling optimal positionieren.

Was ist neu?
Innovativ und neu an der virtuellen Erlebnisplattform von jAMAZE AG ist die komplett in 3D aufgebaute Umgebung. In dieser virtuellen Umgebung können 3D-Produktdaten oder auch reale Personen Avatare integriert werden. Die Kombination realer und digitaler Elemente lässt die Grenze zwischen Realität und Virtualität verschmelzen. Die virtuelle Umgebung ihrerseits lässt sich beliebig definieren, sei es eine ästhetische Naturlandschaft, ein futuristisch anmutendes Gebäude oder eine klassische Produktionshalle. Die 3D-Darstellung ermöglicht es Produkte oder Objekte von allen Seiten und in Realgrösse zu entdecken sowie in ihrer Grösse zu skalieren (verkleinern/vergrössern). Funktionen, Innenleben oder auch verschiedene Varianten können ansprechend und einfach verständlich in 3D präsentiert werden. Der Besucher der virtuellen Erlebniswelt fühlt sich als Teil der Umgebung, er taucht regelrecht in diese Welt ein. Diese Kombination von Innovation und Erlebnisfaktor führen zu einem einmaligen Alleinstellungsmerkmal für Firmen, die es wagen, sich komplett in 3D zu präsentieren.

Ideale Ergänzung
Die virtuelle Erlebniswelt von jAMAZE ergänzt die physischen Kundenkontaktpunkte wie Messen, Events oder POS idealerweise. Sie kann zum Beispiel Kunden ansprechen und auf eine Erlebnisreise mitnehmen, für die ein physischer Besuch bei einem gewünschten Anbieter nicht möglich ist. Der virtuelle Showroom eignet sich auch als erster digitaler Kundenkontaktpunkt, indem er den Besuchern einer Webseite die Neuheiten und Highlights in 3D näherbringt. Die virtuelle Erlebniswelt kann unkompliziert auf einer herkömmlichen Webseite eingebunden werden. Der Zugang erfolgt, wenn gewünscht, über eine Mail-Registration, sodass sichtbar wird, wer den Showroom besucht hat.

Best Practices – Sorglos-Paket inbegriffen
Die neuen Formen der Inszenierung kommen gut an. So nutzte auch   Switzerland Global Enterprise, die offizielle Schweizer Organisation für Exportförderung und Standortpromotion, das Know-how von jAMAZE für einen virtuellen Industrie Showroom mit rund 30 Ausstellern. Karin Stirnimann, Projektmanager Trade Fairs von Switzerland Global Enterprise, bilanziert: «Zusammen mit jAMAZE haben wir den virtuellen Showroom für die Verpackungs- und Kunststoffindustrien entwickelt. Dabei hat uns das interdisziplinäre Team immer wieder aufs Neue mit tollen Ideen inspiriert und der ambitionierte Projektplan wurde sehr zuverlässig umgesetzt. Wir haben dieses Sorglos-Paket enorm geschätzt und freuen uns auf zukünftige Projekte.»

Ein anderes spannendes Projekt setzten die innovativen Spezialisten für W&H um, einen österreichischen Hersteller qualitativ hochwertiger Dentalprodukte. Anita Thallinger, Director Marketing von W&H erläutert die Idee hinter dem virtuellen Erlebnis Showroom wie folgt: «Unsere Vision war es ein aussergewöhnliches virtuelles Erlebnis zu kreieren, das unsere Gastgeberkultur zeigt sowie allen Partnern und Kunden weltweit die Möglichkeit bietet W&H von überall und jederzeit zu erleben.»

Mehr Informationen zur Neuheit «Virtual Experience Center» auf der Webseite.
Link virtueller Showroom Switzerland Global Enterprise
Link W&H Experience Center

Über die jAMAZE AG

Die jAMAZE AG ist ein Schweizer Familienunternehmen, das interaktive XR Technologien wie Virtual und Augmented Reality sowie Hologramme & andere 3D-Technologien für das Web, Social Media, Messen, Events, Aussendienst und POS-Anwendungen anbietet.

Dank der immersiven Inszenierung von Produkten und Marken entstehen beeindruckende Kundenerlebnisse, die Aufmerksamkeit erzeugen und begeistern.

jAMAZE nutzt nicht nur neuste Technologien, sondern bietet einen Full-Service von der Konzeption, Kreation bis zur konkreten Umsetzung des Kundenerlebnisses am gewünschten Einsatzort. Das Spezialistenteam verbindet vielseitiges technisches Wissen mit fundiertem Marketing Know-how und realisiert innovative audiovisuelle Erlebnisse zielgruppengerecht.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

jAMAZE AG
Floraweg 1
CH8580 Amriswil
Telefon: +41 (71) 4100103
https://www.jamaze.ch

Ansprechpartner:
Pascaline Allenspach
Business Development
Telefon: +41 71 410 01 03
E-Mail: pascaline.allenspach@jamaze.ch
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel

Sales & Project Assistant (Teilzeit | Amriswil / Telearbeit)

Sales & Project Assistant (Teilzeit | Amriswil / Telearbeit)

Bist du auf der Suche nach einem flexiblen Teilzeitjob? Du arbeitest gerne selbständig, schätzt den direkten Kundenkontakt und hast ein Flair für neue Technologien? Dann bist du bei uns goldrichtig.

jAMAZE ist ein junges Ostschweizer Startup, das in einem wachsenden Markt mit grossem Zukunftspotenzial tätig ist. Wir helfen Firmen Ihre Produkte mit innovativen 3D Technologien neuartig zu präsentieren und so zu deren digitaler Transformation beizutragen.

Deine Aufgaben als Sales & Project Assistant:

Wir suchen talentierte Menschen mit Kreativität und Herzblut, die unsere Vision und Begeisterung teilen und bereit sind, sich voll einzusetzen. Du koordinierst gemeinsam mit dem jAMAZE Team diverse Verkaufsaktivitäten sowie konkrete Kundenprojekte zum Thema virtuelle 3D Produktpräsentation.

Du kontaktierst eigenständig ausgewählte Kundenkontakte, stellst unsere Produkte vor und planst Kundentermine. Zusätzlich unterstützt du die Projektleitung im gesamten Prozess von der Konzeption, über die Kreation bis hin zur Umsetzung der Kundenprojekte. Du hast bereits Erfahrungen im Verkauf sowie idealerweise auch im Projektmanagement und verfügst über ein abgeschlossenes Bachelor-Studium in Betriebswirtschaftslehre oder ähnlich an der Uni/FH. Du zeichnest dich durch eine hohe Eigenmotivation und Selbständigkeit aus, schätzt den direkten Kundenkontakt und kannst dich rasch in neue Aufgaben einarbeiten. Du besitzt idealerweise einen Führerausweis der Kategorie B.

Was wir bieten:

Mitarbeit in einem jungen, dynamischen Team mit flexiblen Arbeitszeiten und einem tollen Büro im Grünen. Die Möglichkeit, in einem aufstrebenden Markt Pionierarbeit zu leisten, eigene Ideen einzubringen und Verantwortung zu übernehmen. Sehr vielseitige Projekte mit namhaften Unternehmen mit Fokus B2B aus der Schweiz und dem nahen Ausland aus unterschiedlichsten Branchen. Bei uns wirst du gefordert und gefördert!

Jetzt bewerben:

Fühlst du dich angesprochen und hast Lust uns bei unserer Pionierarbeit zu unterstützen? Dann bewirb dich mit deinen vollständigen Bewerbungsunterlagen unter pascaline.allenspach@jamaze.ch und überzeuge uns, weshalb du zu unserem Team zählen solltest! Wir freuen uns auf dich!

Kontakt:

jAMAZE AG | Frau Pascaline Allenspach | Floraweg 1 | 8580 Amriswil

pascaline.allenspach@jamaze.ch | 071 410 01 03 | www.jamaze.ch

Firmenkontakt und Herausgeber des Stellenangebots:

jAMAZE AG
Floraweg 1
CH8580 Amriswil
Telefon: +41 (71) 4100103
https://www.jamaze.ch

Für das oben stehende Stellenangebot ist allein der jeweils angegebene Herausgeber
(siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Stellenagebotstextes,
sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH
übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit des dargestellten Stellenangebots. Auch bei
Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit.
Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung
ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem
angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen
dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet