Autor: Firma Institut für Vorsorge und Finanzplanung

Endlich selbst mitbestimmen – werden Sie Teil des Beta-Nutzer-Programmes! (Webinar | Online)

Endlich selbst mitbestimmen – werden Sie Teil des Beta-Nutzer-Programmes! (Webinar | Online)

Wir starten!

Nach der erfolgreichen Einführung des Beta-Nutzer-Programms zu der Berechnungssoftware fairadvisor.net startet das IVFP ein weiteres Programm für die Vergleichssoftware fairgleichen.net.

Was steht hinter dem Programm?
Zusammen mit den Nutzer:innen wird somit die Software Stück für Stück weiterentwickelt und optimiert. Getreu unserem Motto eine Software von Vermittlern, für Vermittler.

Ihre Vorteile sind:
– Wir berücksichtigen Ihre Anwenderbedürfnisse
– Eine zugeschnittene Beratungssoftware als Ergebnis
– Fachlicher Austausch mit unseren IVFP Expert:innen und Ihren Kolleg:innen
– Networking
– Interessante Infos über Neuerungen und Preisvergünstigungen

Eckdaten:
-1 x monatlich
-1 Stunde
-Live-Vorstellung
https://fairgleichen.net/

Werden Sie jetzt Beta-Nutzer:in!

Eventdatum: Donnerstag, 19. Mai 2022 10:00 – 11:00

Eventort: Online

Firmenkontakt und Herausgeber der Eventbeschreibung:

Institut für Vorsorge und Finanzplanung GmbH
Auf der Haide 1
92665 Altenstadt/WN
Telefon: +49 (9602) 9449280
Telefax: +49 (9602) 94492810
http://www.ivfp.de

Für das oben stehende Event ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben)
verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Eventbeschreibung, sowie der angehängten
Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH
übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit des dargestellten Events. Auch bei
Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit.
Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung
ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem
angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen
dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet
Fachinformatiker für Anwendungsentwicklung (m/w/d) (Ausbildung / Duales Studium | Altenstadt an der Waldnaab / Telearbeit)

Fachinformatiker für Anwendungsentwicklung (m/w/d) (Ausbildung / Duales Studium | Altenstadt an der Waldnaab / Telearbeit)

Wir entwickeln Software und Schnittstellen für die größten deutschen Banken und Versicherer. Dabei setzen wir stets auf die modernsten Technologien, um für unsere Kunden die besten Produkte liefern zu können.

Firmenkontakt und Herausgeber des Stellenangebots:

Institut für Vorsorge und Finanzplanung GmbH
Auf der Haide 1
92665 Altenstadt/WN
Telefon: +49 (9602) 9449280
Telefax: +49 (9602) 94492810
http://www.ivfp.de

Für das oben stehende Stellenangebot ist allein der jeweils angegebene Herausgeber
(siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Stellenagebotstextes,
sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH
übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit des dargestellten Stellenangebots. Auch bei
Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit.
Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung
ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem
angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen
dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet
Staatspreis-Träger zurück am Informatik-Campus

Staatspreis-Träger zurück am Informatik-Campus

In Zusammenarbeit mit Sebastian Maischl veranstaltete der Informatik-Campus Wiesau unter Dr. Hermann Körner zum ersten Mal einen Vortrag unter dem Motto „Praxisnaher Unterricht“. Der IT-Leiter des IVFP‘s und selbst ehemaliger Absolvent zeigte den Schüler:innen innovative Lösungen des Cloud-Hostings unter der Verwendung von DEV-Containern im Umfeld einer Python-Applikation. Das umfangreiche Thema hat den Klassen BFI11 und FWI2 nicht nur fachliche Inhalte über den Schulunterricht hinaus gelehrt, sondern auch eine Aussicht gegeben, wie vielfältig und interessant ihre Arbeit im zukünftigen Berufsleben werden kann.

Um den Praxisbezug für die künftigen Absolvent:innen zu vertiefen, haben der Förderpreisträger und seine Kollegin Judith Zeitler (Leiterin Unternehmenskommunikation) auch Fragen zum Arbeitsalltag selbst beantwortet. Aus eigener Erfahrung weiß Sebastian Maischl, welche Fragen die Schüler und Schülerinnen nach ihrer Schulzeit beschäftigen. Wie auch er schätzten die Vortragsteilnehmer:innen die kommenden Anforderungen an sie in einer Live-Umfrage überdurchschnittlich ein. Geholfen hat hier der Rat von Sebastian Maischl auf Fragen nach z. B. einer Selbstständigkeit, Übernahmechancen, Work-Life-Balance und am Wichtigsten Spaß an der Arbeit.

Eine Kooperation für weitere praxisnahe Unterrichtsstunden ist im Gespräch.

 

Über die Institut für Vorsorge und Finanzplanung GmbH

Das Institut für Vorsorge und Finanzplanung (IVFP) ist eine unabhängige und inhabergeführte Gesellschaft mit den Geschäftsbereichen Akademie, Software, Rating und Research. Im Jahr 2001 gegründet und mit Hauptsitz in Altenstadt/WN steht es unter der fachlichen Leitung von Prof. Michael Hauer und Prof. Dr. Thomas Dommermuth. Es vergleicht und bewertet Produkte sowie Beratungsprozesse, bietet Finanzdienstleistern fachliche und strategische Beratung sowie eine Vielzahl an Softwarelösungen und Weiterbildungsmaßnahmen. Damit will das IVFP dazu beitragen, Vorsorge transparenter und verständlicher zu machen. Das IVFP-Team liefert bedarfsgerechte Lösungen für Marketing, Produktentwicklung, Vertrieb und Beratung. Zu seinen Kunden zählen zahlreiche namhafte Unternehmen aus der Banken- und Versicherungsbranche.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Institut für Vorsorge und Finanzplanung GmbH
Auf der Haide 1
92665 Altenstadt/WN
Telefon: +49 (9602) 9449280
Telefax: +49 (9602) 94492810
http://www.ivfp.de

Ansprechpartner:
Sebastian Maischl
Leiter IT
Telefon: +49 (9602) 944928-0
Fax: +49 (9602) 944928-10
E-Mail: sebastian.maischl@ivfp.de
Judith Zeitler
Leiterin Presse
Telefon: +49 (9602) 9449280
E-Mail: presse@ivfp.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel

IVFP Inside – BU im Überblick – die VS im Talk (Webinar | Online)

IVFP Inside – BU im Überblick – die VS im Talk (Webinar | Online)

Was hat ein Blick auf das Handy mit einer Berufsunfähigkeitsversicherung zutun?

 

Diese Frage bentworten Andreas Kick (Partner und Prokurist) und Judith Zeitler (Leiterin Kommunikation) am 05.04.2022 im Stream. Es wird ein Überblick zur Absicherung der eigenen Arbeitskraft in Form einer Berufsunfähigkeitsversicherung vermittelt und die wichtigsten Inhalte zum Thema angesprochen.

 

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme!

Eventdatum: Dienstag, 05. April 2022 10:30 – 11:00

Eventort: Online

Firmenkontakt und Herausgeber der Eventbeschreibung:

Institut für Vorsorge und Finanzplanung GmbH
Auf der Haide 1
92665 Altenstadt/WN
Telefon: +49 (9602) 9449280
Telefax: +49 (9602) 94492810
http://www.ivfp.de

Für das oben stehende Event ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben)
verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Eventbeschreibung, sowie der angehängten
Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH
übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit des dargestellten Events. Auch bei
Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit.
Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung
ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem
angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen
dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet
„bAV-Practitioner“ powered by Cordula Vis-Paulus (Webinar | Online)

„bAV-Practitioner“ powered by Cordula Vis-Paulus (Webinar | Online)

„Vom bAV-Zufallsvermittler zum bAV-Konzeptberater!“ Seien Sie dabei, wenn Cordula Vis-Paulus ihr fundiertes Fachwissen sowie spannende Insider-Informationen mit Ihnen teilt!

 

Das erste offene Seminar des Insitut für Vorsorge und Finanzplanung (IVFP). Die bAV ist im überaus umstrittenen Arbeitsmarkt DIE Möglichkeit ein attraktives Benefit für die Zukunft der Mitarbeiter/-innen anzubieten. Vorsorge statt Nachsorge!

 

Jetzt informieren und anmelden: „bAV-Practitioner“ powered by Cordula Vis-Paulus – IVFP

Eventdatum: 24.02.22 – 25.02.22

Eventort: Online

Firmenkontakt und Herausgeber der Eventbeschreibung:

Institut für Vorsorge und Finanzplanung GmbH
Auf der Haide 1
92665 Altenstadt/WN
Telefon: +49 (9602) 9449280
Telefax: +49 (9602) 94492810
http://www.ivfp.de

Für das oben stehende Event ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben)
verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Eventbeschreibung, sowie der angehängten
Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH
übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit des dargestellten Events. Auch bei
Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit.
Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung
ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem
angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen
dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet
Kauffrau/Kaufmann Büromanagement (m/w/d) (Ausbildung / Duales Studium | Altenstadt an der Waldnaab / Telearbeit)

Kauffrau/Kaufmann Büromanagement (m/w/d) (Ausbildung / Duales Studium | Altenstadt an der Waldnaab / Telearbeit)

Wir suchen DICH! Ein Top-Team aus vielen jungen Menschen, die denken wie DU.

 

Infos zur Ausbildung

-Die Ausbildung dauert 3 Jahre. Dabei erwartet dich bei uns ein offenes und dynamisches Arbeitsumfeld, bei dem du ab dem ersten Tag als vollwertiges Teammitglied Mitverantwortung in spannenden Projekten trägst. Dein Berufsschulunterricht unterstützt dich dabei, dein Wissen in der Praxis umzusetzen.
-Der Schwerpunkt deiner Ausbildung liegt auf den organisatorischen Abläufen im Assistenz- und Sekretariatsbereich.
-Du lernst Prozesse und Abläufe im Tagesgeschäft blitzschnell zu koordinieren und behältst dabei stets einen guten Überblick.
-Kunden müssen angerufen, Flüge für Kollegen gebucht oder ein Meeting soll vorbereitet werden: ganz gleich, was gemanagt werden muss – bei dir ist es in guten Händen.
-Dein Organisationstalent kommt auch bei Events und Veranstaltungen voll zum Einsatz, indem du mitplanst und bei der Vorbereitung tatkräftig unterstützt.
-Du begleitest Unternehmensprozesse im kaufmännischen Bereich und unterstützt die verschiedenen Fachbereiche bei der Abwicklung des Tagesgeschäftes.
-Du wirst als vertrauensvoller Ansprechpartner für Kollegen und Kunden auftreten. Kommunikation ist deine Stärke.

Das bringst du mit
-Einen mittleren Schulabschluss
-Interesse an den Schulfächern Deutsch, Mathe & Wirtschaft
-Freude am Umgang mit Menschen, Computer & Telefon
-Sorgfalt sowie mündliches und schriftliches Ausdrucksvermögen

Das bieten wir
-Intensive und kontinuierliche Betreuung von Ausbildungsbeginn an
-Bei guter Leistung Übernahme nach der Ausbildung in ein festes Arbeitsverhältnis
-Exzellente Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
-Moderne technische Ausstattung

Das Coolste an uns: die Arbeitsathmosphäre ist entspannt wie selten wo. Benefits, Kolleg/-innen und Job im familiären Umfeld.

Bewirb DICH jetzt. Wir freuen uns auf DICH!

Firmenkontakt und Herausgeber des Stellenangebots:

Institut für Vorsorge und Finanzplanung GmbH
Auf der Haide 1
92665 Altenstadt/WN
Telefon: +49 (9602) 9449280
Telefax: +49 (9602) 94492810
http://www.ivfp.de

Für das oben stehende Stellenangebot ist allein der jeweils angegebene Herausgeber
(siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Stellenagebotstextes,
sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH
übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit des dargestellten Stellenangebots. Auch bei
Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit.
Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung
ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem
angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen
dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet
Fachinformatiker für Anwendungsentwicklung (m/w/d) (Ausbildung / Duales Studium | Altenstadt an der Waldnaab / Telearbeit)

Fachinformatiker für Anwendungsentwicklung (m/w/d) (Ausbildung / Duales Studium | Altenstadt an der Waldnaab / Telearbeit)

Wir suchen DICH! Ein Top-Team aus vielen jungen Menschen, die denken wie DU.

 

Infos zur Ausbildung
Ausbildungsstart: 1. September
Ausbildungsdauer: 3 Jahre
Berufsschule: Staatliches Berufliches Schulzentrum Wiesau (Infos findest du hier)
Abschluss: Fachinformatiker*in Anwendungsentwicklung (IHK)

Das bringst du mit
Einen mittleren Schulabschluss oder Abitur
Gute Leistungen in den Fächern Mathematik & Informatik
Interesse an IT-spezifischen Themen
Freude am Umgang mit Computer & Technik
Das Lösen von Rätseln und komplexen Aufgaben begeistert dich

Das bieten wir
Intensive und kontinuierliche Betreuung von Ausbildungsbeginn an
Bei guter Leistung Übernahme nach der Ausbildung in ein festes Arbeitsverhältnis
Exzellente Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
Moderne technische Ausstattung

 

Das Coolste an uns: die Arbeitsathmosphäre ist entspannt wie selten wo. Benefits, Kolleg/-innen und Job im familiären Umfeld.

 

Bewirb DICH jetzt. Wir freuen uns auf DICH!

Firmenkontakt und Herausgeber des Stellenangebots:

Institut für Vorsorge und Finanzplanung GmbH
Auf der Haide 1
92665 Altenstadt/WN
Telefon: +49 (9602) 9449280
Telefax: +49 (9602) 94492810
http://www.ivfp.de

Für das oben stehende Stellenangebot ist allein der jeweils angegebene Herausgeber
(siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Stellenagebotstextes,
sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH
übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit des dargestellten Stellenangebots. Auch bei
Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit.
Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung
ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem
angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen
dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet
Der optimale Start in das Beratungsgespräch

Der optimale Start in das Beratungsgespräch

„Die Sicherung des Lebensstandards ist ein wahrer finanzieller Kraftakt“, mit diesen Worten bringt es Prof. Michael Hauer, Geschäftsführer des unabhängigen Instituts für Vorsorge und Finanzplanung (IVFP) aus Nordbayern auf den Punkt. „Die deutsche Assekuranz und insbesondere die Beraterinnen und Berater können einen wesentlichen Teil dazu beitragen, dass Kunden diese Herausforderung – unter Berücksichtigung ihrer individuellen Bedürfnisse – bewältigen.“ Im Mittelpunkt dabei steht sicherlich das individuelle Beratungsgespräch. Dabei geht es vor allem darum, die für den Kunden individuell beste Lösung zu finden und somit als Problemlöser/-in wahrgenommen zu werden. Der Erhalt des gewohnten Lebensstandards wird von vielerlei Einflussfaktoren bedroht. Darunter sind insbesondere zu nennen: der Verlust der Arbeitskraft, eine mangelnde Altersvorsorge oder die Scheidung. Gegen Letzteres ist eine versicherungstechnische Absicherung in der Tat schwierig, aber gegen den Verlust der Arbeitskraft oder eine mangelnde Altersvorsorge gibt es tatsächlich exzellente Lösungen, die Ihnen auch bestens bekannt sind.

Je nach Beratungssituation macht es Sinn, einzelne Effekte anhand einer unabhängigen Beratungssoftware aufzuzeigen. Der „Beratungseinstieg“ von „fairadvisor.net ist ideal dazu geeignet, auf Basis weniger Eingaben, solche Effekte zu verdeutlichen. Der „RentenlückenRECHNER benötigt beispielsweise nur vier Eingaben um die Rentenlücke auszuweisen und fügt sich dadurch ideal in jedes Beratungsgespräch zum Thema Altersvorsorge ein. Ähnlich verhält es sich, wenn Sie in der bAV-Beratung tätig sind. Bei der Vermittlung von Direktversicherungen ist es Standard, die staatliche und betriebliche Förderung in Relation zum Netto-Gehaltsverzicht aufzuzeigen. Mit dem „bAV RECHNERin „fairadvisor.net können Sie diese Effekte mithilfe weniger Klicks darstellen. Der dritte „Beratungseinstieg“ ist der „BerufsunfähigkeitsRECHNER. Er macht es möglich, die Vorsorgelücke im Falle einer Berufsunfähigkeit, bzw. im Falle einer vollen oder teilweisen Erwerbsminderung, aufzuzeigen.

Neben der dauerhaft kostenfreien Variante von „fairadvisor.net – die seit dem 24.06.2021 online ist – soll es im Laufe des Jahres 2022 auch eine „plus“-Version geben. Diese enthält neben exklusiven Features insbesondere die Möglichkeit der Erstellung einer Beratungsdokumentation sowie eine Online-Speicherfunktion.

fairadvisor.net ist eine Anwendung von Vermittler/-innen für Vermittler/-innen. Die Weiterentwicklung richtet sich stark nach dem Nutzerfeedback. Dazu hat das IVFP ein Beta-Nutzerprogramm gestartet, in welchem die nächsten Erweiterungsschritte aufgezeigt und diskutiert werden. So stehen beispielsweise bereits der „AnlegerprofilFINDER“ sowie der „SchichtenFINDER“ als weitere Beratungsmodule von fairadvisor.net fest. Als Dankeschön für die aktive Mitgestaltung der „plus“-Version erhalten Beta-Nutzer einen früheren Zugang zur Druck- und Speicherfunktion sowie eine dreimonatige kostenfreie Lizenz zu fairadvisor.net plus nach dem Go-Live. Weitere Informationen zum Beta-Programm sowie das entsprechende Anmeldeformular finden Sie unter diesem Link.

Über die Institut für Vorsorge und Finanzplanung GmbH

Das Institut für Vorsorge und Finanzplanung (IVFP) ist eine unabhängige und inhabergeführte Gesellschaft mit den Geschäftsbereichen Akademie, Software, Rating und Research. Im Jahr 2001 gegründet und mit Hauptsitz in Altenstadt/WN steht es unter der fachlichen Leitung von Prof. Michael Hauer und Prof. Dr. Thomas Dommermuth. Es vergleicht und bewertet Produkte sowie Beratungsprozesse, bietet Finanzdienstleistern fachliche und strategische Beratung sowie eine Vielzahl an Softwarelösungen und Weiterbildungsmaßnahmen. Damit will das IVFP dazu beitragen, Vorsorge transparenter und verständlicher zu machen. Das IVFP-Team liefert bedarfsgerechte Lösungen für Marketing, Produktentwicklung, Vertrieb und Beratung. Zu seinen Kunden zählen zahlreiche namhafte Unternehmen aus der Banken- und Versicherungsbranche.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Institut für Vorsorge und Finanzplanung GmbH
Auf der Haide 1
92665 Altenstadt/WN
Telefon: +49 (9602) 9449280
Telefax: +49 (9602) 94492810
http://www.ivfp.de

Ansprechpartner:
Thomas Krapf
Leiter Fachliche Entwicklung
Telefon: +49 (9602) 944 928-0
Fax: +49 (9602) 944928-10
E-Mail: thomas.krapf@ivfp.de
Judith Zeitler
Leiterin Presse
Telefon: 096029449280
E-Mail: presse@ivfp.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel

Altersvorsorge-Kongress: Was bringt die Ampel in der Altersvorsorge? (Messe | Online)

Altersvorsorge-Kongress: Was bringt die Ampel in der Altersvorsorge? (Messe | Online)

Altersvorsorge-Kongress von IVFP & Franklin Templeton:

Was bringt die Ampel in der Altersvorsorge – lange grüne Welle oder ausgeprägte Gelbphase?

Die Zukunft der Vergütung, Rechnungszinssenkung, Riesterrente, Corona oder Nachhaltigkeitsstandards in der Branche. Die Altersvorsorge-Beratung wird vor komplett neue Herausforderungen gestellt. Jetzt ist es an der Zeit, die Themen zu klären und einen Blick in die Zukunft zu werfen. Erfahren Sie mehr von unseren renommierten Experten/-innen.

Special Guests: cleversoft & Standard Life, Frank Schäffler – FDP (Mitglied des deutschen Bundestages), Jana Schimke – CDU/CSU (Mitglied des deutschen Bundestages)

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme!

Eventdatum: Donnerstag, 16. Dezember 2021 09:30 – 12:45

Eventort: Online

Firmenkontakt und Herausgeber der Eventbeschreibung:

Institut für Vorsorge und Finanzplanung GmbH
Auf der Haide 1
92665 Altenstadt/WN
Telefon: +49 (9602) 9449280
Telefax: +49 (9602) 94492810
http://www.ivfp.de

Für das oben stehende Event ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben)
verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Eventbeschreibung, sowie der angehängten
Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH
übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit des dargestellten Events. Auch bei
Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit.
Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung
ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem
angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen
dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet
IVFP Software BasisrentenBERATER

IVFP Software BasisrentenBERATER

Das Jahr 2021 neigt sich dem Ende zu, die Börsen verzeichnen Rekordkurse und an den Anleihemärkten ist aktuell auch nicht viel zu holen. Das bedeutet, es ist höchste Zeit sich jetzt noch den maximalen staatlichen Zuschuss zur eigenen Altersvorsorge von bis zu ~10.000 € zu sichern. Wie das geht erklärt Prof. Michael Hauer, Geschäftsführer des Instituts für Vorsorge und Finanzplanung (IVFP): „In 2021 beträgt der Höchstbeitrag zur Basisrente für Ledige 25.787 €. Davon sind 92 % steuerlich ansetzbar. Im Maximalfall kann dadurch das zu versteuernde Einkommen um bis zu 23.725 € verringert werden. Legt man den Spitzensteuersatz von 42 % zugrunde, gewährt der Staat damit einen Zuschuss in Höhe von 9.965 € in Form von ersparter Einkommensteuer. Zusätzlich sind bis zu 1.185 € an Soli-Ersparnis bei hohen Einkommen möglich, bei Verheirateten sogar das Doppelte!“

Gerade jetzt am Jahresende macht es Sinn über eine Einmalzahlung nachzudenken, um sich eine höhere staatliche Förderung für 2021 zu sichern. Prof. Hauer hat dazu noch einen ganz besonderen Tipp: „Der Höchstbeitrag bei Verheirateten ist nicht wie viele glauben personenindividuell. Vielmehr kann der Höchstbeitrag in Höhe von dann 51.574 € auch auf einen Vertrag (beispielsweise den der Frau, da diese eine höhere Lebenserwartung hat) eingezahlt werden. Bei der Ermittlung, welche Höchstbeiträge bei Ihnen individuell möglich sind, setzen Sie sich am besten mit ihrem/ihrer Berater/in in Verbindung.“

Um alle steuerlichen Effekte einfach und transparent aufzeigen zu können, hat das IVFP den BasisrentenBERATER entwickelt. Damit ist es möglich Beratungsthemen zur Basisrente (wie beispielsweise das Thema Zuzahlungen) aufzuzeigen. Mehr Informationen zum BasisrentenBERATER finden Sie auf der IVFP Homepage oder im zugehörigen YouTube-Video.

Darüber hinaus steht Ihnen unter fairadvisor.net eine kostenfreie Version des BasisrentenBERATERs zur Verfügung. Möchten Versicherungsunternehmen diese Anwendung mit ihrem Basisrententarif einsetzen, wie dies Canada Life, ERGO, die Stuttgarter Versicherung, Swiss Life und neue leben bereits erfolgreich praktizieren, kann dies jederzeit nach Rücksprache mit dem IVFP durchgeführt werden: Kontakt

Über die Institut für Vorsorge und Finanzplanung GmbH

Das Institut für Vorsorge und Finanzplanung (IVFP) ist eine unabhängige und inhabergeführte Gesellschaft mit den Geschäftsbereichen Akademie, Software, Rating und Research. Im Jahr 2001 gegründet und mit Hauptsitz in Altenstadt/WN steht es unter der fachlichen Leitung von Prof. Michael Hauer und Prof. Dr. Thomas Dommermuth. Es vergleicht und bewertet Produkte sowie Beratungsprozesse, bietet Finanzdienstleistern fachliche und strategische Beratung sowie eine Vielzahl an Softwarelösungen und Weiterbildungsmaßnahmen. Damit will das IVFP dazu beitragen, Vorsorge transparenter und verständlicher zu machen. Das IVFP-Team liefert bedarfsgerechte Lösungen für Marketing, Produktentwicklung, Vertrieb und Beratung. Zu seinen Kunden zählen zahlreiche namhafte Unternehmen aus der Banken- und Versicherungsbranche.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Institut für Vorsorge und Finanzplanung GmbH
Auf der Haide 1
92665 Altenstadt/WN
Telefon: +49 (9602) 9449280
Telefax: +49 (9602) 94492810
http://www.ivfp.de

Ansprechpartner:
Andreas Kick
Leiter Projektmanagement
Telefon: +49 (9602) 944928-0
Fax: +49 (9602) 944928-10
E-Mail: andreas.kick@ivfp.de
Thomas Krapf
Leiter Fachliche Entwicklung
Telefon: +49 (9602) 944 928-0
Fax: +49 (9602) 944928-10
E-Mail: thomas.krapf@ivfp.de
Judith Zeitler
Leiterin Presse
Telefon: 096029449280
E-Mail: presse@ivfp.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel