Autor: Firma ILT Solutions

Lernziele formulieren

Lernziele formulieren

Eine der wichtigsten Phasen bei der Erstellung von E-Learning Kursen ist die Konzeptionsphase: Hier werden die Weichen gestellt, welche später für die Qualität der Lerninhalte verantwortlich sind. Mit der wichtigste Bestandteil der Konzeptionsphase ist das Festlegen der Lernziele, anhand derer später bestimmt werden kann, ob die E-Learning Einheit erfolgreich war.

Eine Lernmaßnahme bildet gewissermaßen die Brücke zwischen einer Ausgangssituation A und einem gewünschten, zukünftigem Zustand B, in dem die Bildungslücken Ihrer Zielgruppe gefüllt wurden oder ein bestimmtes Fertigkeitslevel erreicht wurde. Je genauer Sie zu Beginn festlegen, welches Ihre Lernziele sind, desto genauer können Sie nachher feststellen, ob die Lernmaßnahme erfolgreich war oder nicht. Wir haben einige Tipps für die Formulierung Ihrer Lernziele zusammengestellt.

Machen Sie sich ein Bild über den Wissensstand und die Rahmenbedingungen der Zielgruppe

Zunächst sollten Sie sich jedoch Gedanken über die derzeitigen Fähigkeiten Ihrer Zielgruppe machen, um einen guten Überblick über den aktuellen Ist-Zustand zu bekommen. Folgende Fragestellungen sind dafür von Bedeutung:

  • Haben die Lernenden bereits Basiskompetenzen in den zu schulenden Themen?
  • Wieviel Zeit haben die Lernenden für die Bearbeitung des Kurses zur Verfügung?
  • Wie medienaffin ist die Zielgruppe und hat sie bereits Erfahrungen mit E-Learning?
  • Wie stark ist die Lernmotivation der Zielgruppe?

Diese Fragen können Ihnen bereits im Vorfeld wichtige Hinweise für die Konzeption Ihres Lernmoduls sowie für die Formulierung der Lernziele geben. Wenn die Lerner noch gar kein Vorwissen in einem Thema haben, ist es beispielsweise unrealistisch, als Lernziel die vollkommene Beherrschung eines Themas auszuwählen. In diesem Fall sollten Sie auch bei der E-Learning Kurserstellung darauf achten, dass die Lerner Schritt für Schritt an die wichtigen Aspekte des Themas herangeführt werden.

Nutzen Sie eine Lernzieltaxonomie für die Formulierung der Lernziele

Um bei der Formulierung von Lernzielen möglichst präzise vorgehen zu können, ist es sinnvoll eine Lernzieltaxonomie zu nutzen. Eine Taxonomie ist ein Analyseinstrument, mit dem Lernziele auf einer Skala von Komplexitätsgraden eingeordnet werden können. Benjamin Bloom entwickelte die erste Lehrzieltaxonomie mit einer Skala von sechs Stufen, wobei die unterste Stufe für den am wenigsten komplexen Wissensstand steht und die Komplexität nach oben zunimmt (siehe Abbildung).

Mithilfe der Taxonomie können Sie den gewünschten Kenntnisstand für Ihre Zielgruppe in der Hierarchie verorten. Die Verben in den blauen Kästen geben Ihnen Hinweise, welche Aktionen die Lerner nach der Lernmaßnahme durchführen können sollten. Prüfen Sie, ob der aktuelle Wissensstand nicht zu weit von den gewünschten Lernzielen entfernt ist. Die Lernziele sollten realistisch gewählt werden, da es sonst zu Frustrationen bei den Lernern kommen kann.

Unterteilen Sie Ihre Lernziele in Kapitelziele und Gesamtziele

Als Erstes sollten Sie festlegen, welche Kenntnisse oder Fähigkeiten die Lerner nach der vollständigen Bearbeitung Ihres Kurses besitzen sollten. Definieren Sie diese Fähigkeiten so genau wie möglich. Legen Sie sich auf eine Handvoll fest, damit das Ergebnis machbar ist. Nun wiederholen Sie diesen Vorgang für jedes Kapitel oder Lernmodul Ihres Kurses. Ist es möglich, die Gesamtziele durch die Summe der Kapitelziele zu erreichen?

Wenn ja, dann haben Sie jetzt bereits ein Grundgerüst, anhand dessen Sie Ihren E-Learning Kurs aufbauen können.

Bewerten Sie die Qualität Ihrer Lernziele

Wenn Sie den ersten Entwurf der Lernziele vollendet haben, können Sie diese noch einmal auf ihre Qualität überprüfen. Stellen Sie sich folgende Fragen:

  • Sind die Lernziele präzise und unmissverständlich formuliert?
  • Stehen die Lerner im Fokus? Die Lernziele sollten aus der Perspektive der Lerner formuliert sein.
  • Sind die Lernziele messbar? Die Lernziele sollten so formuliert sein, dass es möglich ist, ihre Erreichung durch einen Test zu überprüfen.
  • Werden die Lerner in der Lage sein, die Lernziele durch das Absolvieren des Kurses zu erreichen?

Wenn Ihre Lernziele diese Überprüfung bestanden haben, können Sie sich noch überlegen, ob Sie den Lernenden die Lernziele kommunizieren möchten. Dies sorgt für mehr Transparenz und kann die Lernmotivation erhöhen, wenn Sie es auf ansprechende Art und Weise tun. Präsentieren Sie die Lernziele zu Beginn jedes Kapitels und stellen Sie die Vorteile für den Lerner heraus. Dadurch geben Sie den Rahmen vor und verstärken die Lernmotivation.

Beispiele für ausformulierte Lernziele:

  • Der Berater ist fähig, dem Kunden das passende Produkt aus dem Portfolio des neuen Tarifs zu empfehlen.
  • Der Lernende ist in der Lage, die Regeln des Harvard-Verhandlungskonzepts sinnvoll im Verkaufsgespräch einzusetzen.
  • Der Mitarbeiter begreift, dass ihn in der chinesischen Niederlassung andere Sitten und Gebräuche erwarten.
  • Der Anwender kann die Funktionsweise der Datenbank nachvollziehen.

(Quelle: eLearning – Konzept und Drehbuch; Handbuch für Medienautoren und Projektleiter, Daniela Stoecker, 2. Auflage, 2013)

Wenn die Lernziele nun fertig formuliert sind, können Sie sich an den nächsten Arbeitsschritt machen, der Drehbucherstellung. Die formulierten Lernziele geben Ihnen jetzt einen Rahmen vor, an den Sie die Struktur Ihres E-Learning Kurses anlegen können.

Möchten Sie sich im E-Learning Bereich weiterentwickeln? ILT Solutions bietet Weiterbildungen für E-Learning Autoren und E-Learning Manager an.

Über die ILT Solutions GmbH

ILT Solutions ist ein Beratungs- & Bildungshaus für Ihre Projekte in der Digitalisierung des Wissenstransfers und der Bildung. Unsere Leistungen reichen von ausgereiften Blended Learning Strategien mit motivierenden Lerninhalten, Projektmarketing, erfolgreicher Einführung und nachhaltigem, dokumentiertem Wissenstransfer bis hin zum Performance Support. Die integrierte und spielerische Didaktik des aufgabenorientierten, entdeckenden Lernens ist ein Garant für motivierende und nachhaltige Trainings für alle denkbaren Bildungsanforderungen.

Die ILT Solutions GmbH mit Sitz in Köln ist seit über 20 Jahren im Bereich des Wissenstransfers erfolgreich. Seitdem hat die ILT Solutions über 800 erfolgreiche Digitalisierungsprojekte in der Bildung mit namhaften Firmen der verschiedensten Branchen beraten und positiv umgesetzt.

Unser Team aus Pädagogen, Beratern, Designern und IT-Spezialisten zeichnet sich durch hohe Kompetenz und Engagement bei der Umsetzung Ihrer Digitalisierungsprojekte im Wissenstransfer aus.

Besuchen Sie uns auf www.ilt-solutions.de oder folgen Sie uns auf Twitter: @ILTSolutions.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

ILT Solutions GmbH
Clevischer Ring 121 b
51063 Köln
Telefon: +49 (221) 56061-0
Telefax: +49 (221) 56061-66
http://www.ilt-solutions.de

Ansprechpartner:
Melanie Fantastico
Assistenz der Geschäftsleitung
Telefon: +49 (221) 56061-54
Fax: +49 (221) 56061-66
E-Mail: melanie.fantastico@ilt-solutions.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.
Wissensmanagement im Unternehmen 5

Wissensmanagement im Unternehmen 5

Mit der Einstellung eines neuen Mitarbeiters kommt auch die ressourcenintensive Aufgabe ihn einzulernen und ihm unternehmensinternes Wissen zu vermitteln. Aber bringt der neue Kollege nicht auch seinerseits Fachwissen in das Unternehmen ein, von dem andere Kollegen ebenfalls profitieren können?

Dann wäre es sinnvoll auch dieses Wissen aus seiner jahrelangen Erfahrung mit anderen zu teilen und einen gegenseitigen Wissensaustauch zu ermöglichen.

Wenn systematisches Wissensmanagement im Unternehmen bereits etabliert ist, so kann dieses Wissen als User-generated Content in digitaler Form aufbereitet und damit für alle Mitarbeiter des Unternehmens zugänglich gemacht werden. Dies kann in der Form von Learning Nuggets, Web-based Trainings, Erklärfilmen, Quiz oder einfach nur in digitaler Schriftform geschehen.

Was bedeutet User-generated Content?

User-generated Content umfasst alle digitalen Inhalte, z. B. Texte, Grafiken, Fotos, E-Learning Kurse oder Videos, die von den Lernern selbst aktiv erstellt werden, um diese mit anderen zu teilen. Wikipedia und YouTube sind nur zwei Beispiele für User-generated Content, da von den Unternehmen lediglich die Portale zur Verfügung gestellt werden, die Inhalte jedoch von den Nutzern produziert werden. Beim Wissensmanagement im Unternehmen kann der User-generated Content von einzelnen Mitarbeitern oder den Fachabteilungen produziert werden, wenn die nötigen Produktionsmittel zur Verfügung stehen.

Welche Vorteile bietet User-generated Content für das Wissensmanagement im Unternehmen?

1) Die Entwicklung von Lerninhalten durch die Mitarbeiter spart Zeit und Kosten

Da keine externen Dienstleister für die Produktion der Inhalte benötigt werden, fallen die Produktionskosten deutlich niedriger aus. Zudem sind die erstellenden Mitarbeiter bereits die Fachexperten für das jeweilige Gebiet, müssen sich also nicht erst in die Materie einarbeiten.

2) Schnelle Verbreitung von neuen Informationen

Die Lerninhalte können in wenigen Tagen produziert und über das Lernmanagementsystem oder Intranet des Unternehmens bereitgestellt werden. So können Führungskräfte und Personalentwickler flexibel und zeitnah auf akuten Wissens- oder Informationsbedarf reagieren.

3) User-generated Content unterstützt eine offene Unternehmenskultur

Eine offene Unternehmenskultur und professionelles Wissensmanagement bedingen sich gegenseitig. Der kollaborative und kollegiale Charakter einer offenen Unternehmenskultur lebt vom aktiven Wissensaustausch der Mitarbeiter. Die daraus resultierende höhere Kompetenz und bessere Kommunikationsfähigkeit der Mitarbeiter trägt wiederum maßgeblich zur Erreichung der Unternehmensziele und zum Gesamterfolg des Unternehmens bei.

4) Individuelle Förderung der Lernenden

Ist das Wissensmanagement einmal im Unternehmen etabliert, wächst der interne Wissenspool kontinuierlich an. Jeder Mitarbeiter hat nun die Möglichkeit, individuell nach seinen Bedürfnissen auf die Lerninhalte zuzugreifen und sich genau das Wissen anzueignen, welches er benötigt oder welches ihn interessiert.

5) Soziales Lernen im Unternehmen steigert die Motivation sich mit Inhalten auseinander zu setzen und aktiviert Lernprozesse

Der Austausch mit anderen Lernern kann sich auf viele verschiedene Arten positiv auf den eigenen Lernprozess auswirken. Das Erstellen von Lerninhalten für die Kollegen führt zu einer noch stärkeren Identifikation mit dem Thema und damit auch zu einer höheren Motivation.

Wie erstellt man User-generated Content?

Eine sehr gute Methode zur Erstellung von User-generated Content sind E-Learning Autorentools. Achten Sie bei der Auswahl des Tools auf intuitive Bedienbarkeit, komfortable Gestaltungsmöglichkeiten, die Möglichkeit zur Integration verschiedenster Medien, sowie SCORM-Kompatibilität.

Das Autorentool Easygenerator macht es möglich, Wissens- und Lerninhalte schnell und einfach zu erstellen und mit den Mitarbeitern oder anderen Lernenden zu teilen. Technisches, didaktisches oder gestalterisches Vorwissen ist nicht nötig: Praktische Vorlagen helfen bei der methodisch-didaktischen Gestaltung von Lern- und Wissenseinheiten. Dabei kann in Teams gearbeitet werden – diese profitieren von integrierten Abnahme- und Kommentarfunktionen. Die fertigen Inhalte werden auf allen Endgeräten optimal dargestellt und können in einer Wissensdatenbank, in einem Lernmanagementsystem (LMS) oder im Intranet veröffentlicht werden. So können Mitarbeiter ihr Wissen orts- und zeitunabhängig teilen.

Wie kann man Wissensmanagement erfolgreich im Unternehmen aufbauen?

Bei der Etablierung von Wissensmanagement mit User-generated Content im Unternehmen bedarf es einer guten Strategie, um Mitarbeiter und Management bei der Erstellung und Einführung zu unterstützen. Auch Tools und Prozesse müssen gut gewählt, definiert und eingeführt werden, und die Mitarbeiter müssen in Anwendung und Nutzung geschult werden.

Die ILT Solutions GmbH unterstützt Sie mit erprobten Einführungsstrategien, Changemanagement, Schulungen und Support, Gestaltung von Templates und Leitfäden sowie durch Unterstützung bei der Auswahl der richtigen Tools und Systeme, LMS Beratung sowie der Entwicklung von ILIAS Plugins.

Über die ILT Solutions GmbH

Über die ILT Solutions GmbH:
ILT Solutions ist ein Beratungs- & Bildungshaus für Ihre Projekte in der Digitalisierung des Wissenstransfers und der Bildung. Unsere Leistungen reichen von ausgereiften Blended Learning Strategien mit motivierenden Lerninhalten, Projektmarketing, erfolgreicher Einführung und nachhaltigem, dokumentiertem Wissenstransfer bis hin zum Performance Support. Die integrierte und spielerische Didaktik des aufgabenorientierten, entdeckenden Lernens ist ein Garant für motivierende und nachhaltige Trainings für alle denkbaren Bildungsanforderungen.

Die ILT Solutions GmbH mit Sitz in Köln ist seit über 20 Jahren im Bereich des Wissenstransfers erfolgreich. Seitdem hat die ILT Solutions über 800 erfolgreiche Digitalisierungsprojekte in der Bildung mit namhaften Firmen der verschiedensten Branchen beraten und positiv umgesetzt.

Unser Team aus Pädagogen, Beratern, Designern und IT-Spezialisten zeichnet sich durch hohe Kompetenz und Engagement bei der Umsetzung Ihrer Digitalisierungsprojekte im Wissenstransfer aus.

Besuchen Sie uns auf www.ilt-solutions.de oder folgen Sie uns auf Twitter: @ILTSolutions.

Telefon: 0221 / 560 610
Mail: info@ilt-solutions.de

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

ILT Solutions GmbH
Clevischer Ring 121 b
51063 Köln
Telefon: +49 (221) 56061-0
Telefax: +49 (221) 56061-66
http://www.ilt-solutions.de

Ansprechpartner:
Melanie Fantastico
Assistenz der Geschäftsleitung
Telefon: +49 (221) 56061-54
Fax: +49 (221) 56061-66
E-Mail: melanie.fantastico@ilt-solutions.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.
Lernmanagementsysteme als Basis des digitalen Lernens in der Wirtschaft 4.0

Lernmanagementsysteme als Basis des digitalen Lernens in der Wirtschaft 4.0

Die neuste Studie der BITKOM zum Thema Weiterbildung für die digitale Arbeitswelt mit knapp 500 Unternehmen der deutschen Wirtschaft zeigt, dass jedes zweite Unternehmen (54%) im Jahr 2019 seine Investitionen in die Weiterbildung der Beschäftigten im Vergleich zum Vorjahr steigern wird. Gründe hierfür sind neben betriebswirtschaftlichen Gründen die Steigerung von Kompetenzen zur Fachkräftesicherung und die Erhöhung der Motivation und Mitarbeiterzufriedenheit. Nur die Hälfte aller kleinen und mittleren Unternehmen (KMU) verfügt dabei über eine schriftlich formulierte Personalentwicklungsstrategie bzw. Weiterbildungsstrategie[1].

In einer Benchmarking Studie zum Thema E-Learning (2017) gab jeder zweite Mitarbeiter an, bevorzugt selbstständig mit Hilfe von E-Learning zu lernen. Die Basis für eine digitale Lerninfrastruktur zur Organisation und Verteilung von Lernmaterialen sind Lernmanagementsysteme (LMS). Große Unternehmen mit mehr als 10.000 Mitarbeitern setzen digitales Lernen in der betrieblichen Weiterbildung bereits gekonnt ein und verwenden LMS beinahe flächendeckend mit einer Verbreitung von knapp über 90%. KMU hingegen nutzen bislang nicht alle Chancen des digitalen Lernens.[2]

Anforderungen an Lernmanagementsysteme

Dabei können LMS maßgeblich zum Erfolg der betrieblichen Weiterbildung beitragen und sorgen für die Bereitstellung von Lerninhalten und die Organisation von Lernprozessen. Um Anforderungen an ein LMS klar zu definieren und herauszuarbeiten ist eine Beratung insbesondere für Unternehmen, die neu auf dem Gebiet des digitalen Lernens sind, sinnvoll. Denn Unternehmen haben, auch in Abhängigkeit der Unternehmensgröße, verschiedene Anforderungen an ein LMS.

Insbesondere kleine Unternehmen, sowie Start-ups aber auch Unternehmen die digitales Lernen zunächst testen wollen, benötigen ein LMS, das schnell implementiert ist und den Zugang zu Inhalten für die Lernenden zeitnah ermöglicht. Bei den Lerninhalten in digitaler Form die effizient vermittelt werden sollen, handelt es sich z.B. um Reader, Wikis oder web-based Trainings.

Andere Unternehmen hingegen legen zudem besonderen Wert auf ein individuelles und ein an die Zielgruppe angepasstes Design, da dies in Ergänzung mit Projektmarketing, die Akzeptanz bei den Lernenden erhöht. Zudem sind erweiterte Funktionen wie die automatisierte Wiederholung von Schulungen, z.B. von Compliance-Schulungen für die Unternehmen notwendig. Auch die Beratung zu weiteren Themen wie Blended Learning oder eine externe Projektbegleitung wird als Anforderung definiert.

Zudem ergeben sich Anforderungen an ein LMS aus der Notwendigkeit heraus Präsenzschulungen in Kombination mit Onlinekursen zu organisieren (Blended Learning) und diese zu koordinieren. Unternehmen benötigen hierfür Komplettlösungen die möglichst viele Features beinhalten um allen Anforderungen eines Unternehmens, in der die betriebliche Bildung einen hohen Stellenwert hat, gerecht zu werden.

Beratung ist notwendig

Für Unternehmen die sich für digitales Lernen und insbesondere für LMS interessieren, bieten sich Messen, wie beispielsweise die LEARNTEC (29.01-31.01, Karlsruhe) an, um die Chance zu nutzen, sich beraten zu lassen und die Bandbreite digitalen Lernens kennenzulernen.

Zudem gibt es finanzielle Fördermöglichkeiten (siehe Förderdatenbank) durch Bund und Länder die Unternehmen, insbesondere KMU, unterstützen die Maßnahmen zur Digitalisierung von Aus- und Weiterbildung initiieren.

Die ILT Solutions GmbH stellt im Zuge der LERNTEC ein neues Produkt vor, das auf die Anforderungen beim Einsatz von LMS eingeht, um den Wunsch der Mitarbeiter nach digitalen Lernformaten gerecht zu werden. Gemeinsam mit der WEKA Group wird das neue Lernmanagementsystem (LMS) CROWD (www.crowd-lms.de) auf der LEARNTEC vorgestellt und Unternehmen können sich vor Ort beraten lassen.

[1] Weiterbildung für die digitale Arbeitswelt. (2018) Eine repräsentative Untersuchung von Bitkom Research im Auftrag des VdTÜV e. V. und des Bitkom e. V.

[2] eLearning Benchmarking Studie. (2017) Teilstudie: Lernmanagementsysteme im praktischen Einsatz

 

Über die ILT Solutions GmbH

ILT Solutions ist ein Beratungs- & Bildungshaus für Ihre Projekte in der Digitalisierung des Wissenstransfers und der Bildung. Unsere Leistungen reichen von ausgereiften Blended Learning Strategien mit motivierenden Lerninhalten, Projektmarketing, erfolgreicher Einführung und nachhaltigem, dokumentiertem Wissenstransfer bis hin zum Performance Support. Die integrierte und spielerische Didaktik des aufgabenorientierten, entdeckenden Lernens ist ein Garant für motivierende und nachhaltige Trainings für alle denkbaren Bildungsanforderungen.

Die ILT Solutions GmbH mit Sitz in Köln ist seit über 20 Jahren im Bereich des Wissenstransfers erfolgreich. Seitdem hat die ILT Solutions über 800 erfolgreiche Digitalisierungsprojekte in der Bildung mit namhaften Firmen der verschiedensten Branchen beraten und positiv umgesetzt.

Unser Team aus Pädagogen, Beratern, Designern und IT-Spezialisten zeichnet sich durch hohe Kompetenz und Engagement bei der Umsetzung Ihrer Digitalisierungsprojekte im Wissenstransfer aus.

Besuchen Sie uns auf www.ilt-solutions.de oder folgen Sie uns auf Twitter: @ILTSolutions.

Telefon: 0221 / 560 610
Mail: info@ilt-solutions.de

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

ILT Solutions GmbH
Clevischer Ring 121 b
51063 Köln
Telefon: +49 (221) 56061-0
Telefax: +49 (221) 56061-66
http://www.ilt-solutions.de

Ansprechpartner:
Melanie Fantastico
Assistenz der Geschäftsleitung
Telefon: +49 (221) 56061-54
Fax: +49 (221) 56061-66
E-Mail: melanie.fantastico@ilt-solutions.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.
Lernen macht Spaß

Lernen macht Spaß

Kennen Sie das? Sie bearbeiten einen E-Learning Kurs und es fällt Ihnen schwer sich auf die eigentlichen Lerninhalte zu konzentrieren, weil die Form der Präsentation zum Fremdschämen einlädt. Das Design wirkt wie dem letzten Jahrtausend entsprungen und unauthentische Stockbilder bieten die einzige Auflockerung in einer faden Blättermaschine. Darüber hinaus wurde die Vertonung mit einem Laiensprecher gemacht, der die Texte in einem monotonen Sing-Sang eingesprochen hat.

Diese Voraussetzungen machen es schwer für die Lerner, den E-Learning Kurs zu akzeptieren und der Wissenstransfer wird erschwert bis sogar unmöglich gemacht.

Kurse in derart niedrigen Qualitätsstufen sind als Fehlinvestitionen zu betrachten. Sie sind nicht dafür geeignet, das zu vermittelnde Wissen zu transportieren und haben das Potential, die Lerner derart zu vergraulen, dass diese gar keine E-Learning Kurse mehr bearbeiten wollen.

Dabei geht es auch ganz anders. In diesem Artikel widmen wir uns den Aspekten, welche sich positiv auf die Lernmotivation und damit auch auf den Wissenstransfer auswirken.

Was ist in der Konzeptionsphase wichtig?

Bereits in der Konzeptionsphase für einen E-Learning Kurs sollte man sich umfangreiche Gedanken über die Zielgruppe und deren Gewohnheiten machen:

  • Wie medienaffin ist die Zielgruppe?
  • Über welche Geräte und an welchem Ort werden sie den Kurs bearbeiten?
  • Welche Berührungspunkte haben die Lerner bereits mit dem Thema gehabt?
  • Haben Sie bereits Vorwissen auf diesem Gebiet?
  • Wie sind die bisherigen Lerngewohnheiten der Zielgruppe?
  • Welches Lernmaterial steht für das Thema zur Verfügung und ist es für die Zielgruppe geeignet?

Nun sollten Sie das Ziel der geplanten Bildungsmaßnahme formulieren und festlegen, in welchen Parametern sich dies äußern soll. Anhand der obengenannten Fragen können Sie nun die Rahmenbedingung und technischen Voraussetzungen für Ihr Projekt definieren.

Hierbei sollten Sie darauf achten, dass das E-Learning Konzept zu Ihrer Zielgruppe passt. Nicht technikaffine Zielgruppen sollten also beispielsweise nicht mit technischen Spielereien überfordert werden. Das gleiche gilt auch für das Wissensniveau: eine Zielgruppe, für die das Thema Ihres Kurses noch absolutes Neuland ist, muss zuerst in das Thema eingeführt werden um ein Grundverständnis zu etablieren.

Wenn die Rahmenbedingungen so gewählt sind, dass Sie zur Zielgruppe passen, können Sie sich Gedanken darüber machen, welche zusätzliche motivierende Elemente in das E-Learning integriert werden sollen. Hier ein paar Anregungen:

Nutzen Sie Bilder und Grafiken zur Veranschaulichung

Gerade bei der Vermittlung von komplexen Themen bieten sich Grafiken, Tabellen oder Diagramme zur Veranschaulichung an. Sie helfen dabei, das Gelesene zu abstrahieren und das Wesen der Sachverhalte übersichtlich darzustellen. Da die Wahrnehmung des Menschen stark visuell geprägt ist, können Bildinhalte von unserem Gehirn gut verarbeitet werden. Darüber hinaus können Bilder die Freude am Lernen erhöhen, zum Nachdenken animieren und Emotionen auslösen. Außerdem ziehen Bilder die Aufmerksamkeit auf sich und verleiten den Lerner zur längeren und weiteren Beschäftigung.

Setzen Sie also gezielt thematisch passende Bilder zur Auflockerung der Texte ein und nutzen Sie Grafiken zur visuellen Veranschaulichung.

Nutzen Sie Video-Learning

Videosequenzen haben sich im vergangenen Jahrzehnt zum dominanten Medium in der digitalen Welt entwickelt. Die Einbindung mehrerer Sinne beim Konsum von Videos und unsere evolutionäre Prägung auf Bewegungen im Sichtfeld erzeugen eine hohe Wirksamkeit des Mediums Video auf die menschliche Wahrnehmung. Diesen Effekt kann man sich auch beim Wissenstransfer zunutze machen. Die Vorteile bei der Verwendung von Video-Learning sind:

  • Visuelles Lernen ist eine der wichtigsten Arten, wie Menschen lernen
  • Videosequenzen sind ideal, wenn praktische Arbeitsabläufe demonstriert werden sollen
  • Videos sorgen für Auflockerung des WBTs
  • Lerner fühlen sich direkt angesprochen, wenn ein Trainer ihnen im Video etwas erklärt
  • Videos werden besser verstanden als Texte
  • Die Vielseitigkeit des Mediums Video ermöglicht den Einsatz für die Vermittlung von unterschiedlichsten Themen
  • Mithilfe von Smartphones und einem Stativ können Sie mit geringem Budget Videos in hoher Qualität erzeugen

Nutzen Sie die Wirksamkeit von Video-Learning für Ihr Training. Wenn Sie die Videosequenzen intern produzieren, können Sie durch die Einbindung Ihrer Mitarbeiter zusätzlich einen Identifikationseffekt mit Ihrem Unternehmen erzeugen. Dies sorgt für noch mehr Mitarbeitermotivation und Bindung an Ihr Unternehmen.

Ermöglichen Sie Interaktivität

Lediglich passives Konsumieren von Lerninhalten kann schnell zu einer Abstumpfung des Lernenden führen, was sich wiederum negativ auf die Lernmotivation und damit auch auf die Behaltensquote auswirkt. Geben Sie Ihren Lernern deshalb immer wieder die Möglichkeit zur Interaktion mit dem E-Learning Kurs. Dadurch bleibt der Geist wach und die Lernmotivation wird signifikant erhöht. Es gibt viele Ansätze zur Interaktivität im E-Learning:

  • Zwischenfragen und Abschlusstests dienen nicht nur der Interaktion sondern zusätzlich auch der Lernzielkontrolle
  • Grafische Navigation über Icons und Menüs erlauben die Selektion von individuellen Lernwegen oder auch die alternative Wahl verschiedener Darstellungsformen (z.B. Tabelle oder Diagramm)
  • Interaktive Grafiken (Aktive Erkundung von Abbildungen oder Diagrammen wobei per Klick zusätzliche Informationen bereit gestellt werden)
  • Simulationen machen Arbeitsabläufe oder Gesprächssituationen erfahrbar

Nutzen Sie das Prinzip des adaptiven Lernens

Ein Faktor der zu Frustration bei den Lernenden führen kann ist es, wenn die Lerninhalte zu einfach oder zu schwierig sind.

Das Prinzip des adaptiven Lernens beruht auf einer initialen Ermittlung des Lernstands aus deren Ergebnis ein individueller Lernweg für jeden Lerner erstellt wird.

Das bedeutet dass fortgeschrittene Lerner nur die Inhalte zu sehen bekommen, die sie noch nicht beherrschen, während ein Themenneuling umfangreich in den Lernstoff eingeführt wird.

So werden Frustration oder Langeweile auf Seiten der Lernenden verhindert. 

Geben Sie den Lernern Feedback

Nach der Bearbeitung von Aufgaben oder Übungen sollten Sie den Lernern direkt ein Feedback geben. Dieses besteht optimalerweise nicht nur aus „richtig“ oder „falsch“, sondern enthält auch Hinweise auf den jeweils gemachten Fehler. Achten Sie bei der Formulierung darauf, dass Sie ermutigende Aussagen einsetzen, die zum Weiterlernen motivieren und vermeiden Sie demotivierende Aussagen, welche den Selbstwert der Lerner beeinträchtigen können.

Befragen Sie die Lernenden

Wenn Sie den Lernern nach der Beendigung des Kurses die Möglichkeit geben, das Lernmodul zu bewerten, erhalten Sie wertvolles Feedback, wie Sie Ihre E-Learning Einheiten in Zukunft noch besser gestalten können. Natürlich wird man es nicht allen Menschen recht machen können. Aber wenn Sie beispielsweise von mehreren Nutzern die Rückmeldung bekommen, dass die Menüführung noch nicht optimal ist, dann ist das ein valider Hinweis, dass man diesen Bereich nochmal überarbeiten sollte.

Auf diese Weise bleiben Sie nah am Lerner und können die Qualität Ihrer Online-Trainings Stück für Stück immer weiter verbessern. Dies führt zu zufriedenen, motivierten Lernenden, zu einem hohen Wissenstransfer der Bildungsmaßnahmen und damit zu erfolgreichem Wissensmanagement.

Über die ILT Solutions GmbH

ILT Solutions ist ein Beratungs- & Bildungshaus für Ihre Projekte in der Digitalisierung des Wissenstransfers und der Bildung. Unsere Leistungen reichen von ausgereiften Blended Learning Strategien mit motivierenden Lerninhalten, Projektmarketing, erfolgreicher Einführung und nachhaltigem, dokumentiertem Wissenstransfer bis hin zum Performance Support. Die integrierte und spielerische Didaktik des aufgabenorientierten, entdeckenden Lernens ist ein Garant für motivierende und nachhaltige Trainings für alle denkbaren Bildungsanforderungen.

Die ILT Solutions GmbH mit Sitz in Köln ist seit über 20 Jahren im Bereich des Wissenstransfers erfolgreich. Seitdem hat die ILT Solutions über 800 erfolgreiche Digitalisierungsprojekte in der Bildung mit namhaften Firmen der verschiedensten Branchen beraten und positiv umgesetzt.

Unser Team aus Pädagogen, Beratern, Designern und IT-Spezialisten zeichnet sich durch hohe Kompetenz und Engagement bei der Umsetzung Ihrer Digitalisierungsprojekte im Wissenstransfer aus.

Besuchen Sie uns auf [url=http://www.ilt-solutions.de] www.ilt-solutions.de[/url] oder folgen Sie uns auf Twitter: @ILTSolutions.

Telefon: 0221 / 560 610
Mail: info@ilt-solutions.de

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

ILT Solutions GmbH
Clevischer Ring 121 b
51063 Köln
Telefon: +49 (221) 56061-0
Telefax: +49 (221) 56061-66
http://www.ilt-solutions.de

Ansprechpartner:
Melanie Fantastico
Assistenz der Geschäftsleitung
Telefon: +49 (221) 56061-54
Fax: +49 (221) 56061-66
E-Mail: melanie.fantastico@ilt-solutions.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.
Mit dem Lernportal Elucydate den Anschluss an die Digitalisierung finden

Mit dem Lernportal Elucydate den Anschluss an die Digitalisierung finden

Während die Digitalisierung der Gesellschaft in Riesenschritten voranschreitet, hinken viele Organisationen und Unternehmen dem Fortschritt hinterher. Viele Entscheider sind von der Fülle der Möglichkeiten überfordert oder haben noch nicht den richtigen Anknüpfpunkt gefunden.

Eine sichere Wahl ist es, die Digitalisierung der Bildung und Weiterbildung als erstes anzugehen. Denn das Wichtigste, was Organisationen auf dem Weg in die Digitale Transformation benötigen, ist Digitalkompetenz.

Um die Potentiale der Digitalisierung auszuschöpfen, werden Mitarbeiter mit Verständnis für die technischen Möglichkeiten der Digitalisierung benötigt. Solche Fachkräfte sind jedoch sehr selten und gleichzeitig sehr begehrt – es macht also mehr Sinn, die eigenen Mitarbeiter auf den benötigten Wissensstand zu bringen. Doch wie kann man dies mit geringem Aufwand und Kosten erreichen?

Das Lernportal Elucydate bietet die Lösung für diese Herausforderung. Elucydate bietet Ihnen Lerninhalte zu bis zu 100 Themen aus den Gebieten Management, persönliche Entwicklung, Kommunikation, Digitalisierung sowie Kreativität & Effektivität. Ihre gesamte Belegschaft erhält den Zugang zum Lernportal, wenn Sie eine Elucydate Lizenz erwerben. So kann jeder Mitarbeiter die Kompetenzen erwerben, die in seinem Bereich nötig sind um ständig besser zu werden. Darüber hinaus steigert betriebliche Weiterbildung die individuelle Mitarbeitermotivation.

Knowledge-To-Act – einzigartige Lehrmethode

Elucydate vermittelt Ihren Mitarbeitern neues Wissen schnell und nachhaltig. Dafür sorgt die völlig neue Lehrmethode „Knowledge-to-Act“. Das Wissen ist modular aufgebaut und wird leicht verständlich und mit viel Lernspass und dem Einsatz verschiedenster Medien und Testaufgaben präsentiert.

Die eigenen Lernfortschritte sind dabei immer sichtbar und spürbar. In sechs einfachen Lehrschritten sorgt die einzigartige Methode für den sofortigen Transfer von theoretischem Wissen zur wirksamen Anwendung in der Business-Praxis.

Vom Wissen zum Handeln!

Elucydate Analytics – jederzeit den vollen Überblick

Mit dem integrierten Dashboard von Elucydate haben Sie als Personalentscheider die erforderlichen oder bereits erworbenen Kompetenzen der Mitarbeiter im Blick. Übersichtlich, strukturiert und einfach zu bedienen.

Das Resultat: Notwendige Personalentwicklungen sind unmittelbar ersichtlich und lassen sich punktgenau steuern. Defizite lassen sich schnell ausgleichen, Teams können nach besonderen Fähigkeiten zusammengestellt und/oder Aufgabenbereichen völlig problemlos zugeordnet werden. Dies macht Elucydate zu einer idealen Ergänzung im unternehmensinternen Wissensmanagement.

So macht Elucydate auch Ihnen als Entscheider die Arbeit leichter.

Überblick über die Themen

Hier ein Überblick über einige der Themen, die das Lernportal enthält:

Management

  • Führen mit Zielen
  • Leading Simple – wie führe ich mich selbst?
  • Stakeholder steuern
  • Strategisch denken
  • Teams bilden
  • Teamwork fördern
  • Wirksam delegieren
  • Wirkungsvoll führen

Kommunikation

  • E-Mails schreiben
  • Erfolgreich präsentieren
  • Feedback geben
  • Gelungen kommunizieren
  • Interkulturelle Kompetenz
  • Kommunikationsfallen
  • Konflikte managen
  • Kundengespräche führen
  • Macht der Stimme
  • Moderationstechniken
  • Nonverbale Kommunikation
  • Prozessverständnis entwickeln
  • Sicher verhandeln
  • Storytelling
  • Überzeugen argumentieren

Digitalisierung

  • Agiles arbeiten
  • Agile Teams organisieren
  • Change erfolgreich managen
  • Digitales Vernetzen
  • Digital Leadership
  • Digital Mindset
  • Meetings organisieren
  • Soziale Medien nutzen
  • New Work

Persönliche Entwicklung

  • Achtsamkeit schaffen
  • Authentisch bleiben
  • Burnout erkennen und vorbeugen
  • Disziplin erlernen
  • Eigenverantwortung stärken
  • Gelassen im Stress
  • Improvisieren
  • Innovation leben
  • Mit Emotionen umgehen
  • Mit Kritik umgehen
  • Selbstsicher auftreten
  • Talent entwickeln
  • Vom Mitarbeiter zur Führungskraft
  • Wertschätzend agieren
  • Wie wirke ich auf Andere?

Kreativität & Effektivität

  • Agile Methoden – Kanban & Co.
  • Design Thinking
  • Effektivität steigern
  • Gesunder Arbeitsplatz
  • Kreativitätstechniken
  • Meetings organisieren
  • Probleme kreativ lösen
  • Projekte managen
  • Querdenken
  • Schneller mit Scrum
  • Zeit wirksam nutzen
  • 5 S umsetzen

 

Falls Sie Fragen zum Lernportal Elucydate haben oder einen Demozugang wünschen, kontaktieren Sie uns!

Über die ILT Solutions GmbH

ILT Solutions ist ein Beratungs- & Bildungshaus für Ihre Projekte in der Digitalisierung des Wissenstransfers und der Bildung. Unsere Leistungen reichen von ausgereiften Blended Learning Strategien mit motivierenden Lerninhalten, Projektmarketing, erfolgreicher Einführung und nachhaltigem, dokumentiertem Wissenstransfer bis hin zum Performance Support. Die integrierte und spielerische Didaktik des aufgabenorientierten, entdeckenden Lernens ist ein Garant für motivierende und nachhaltige Trainings für alle denkbaren Bildungsanforderungen.<br>
Die ILT Solutions GmbH mit Sitz in Köln ist seit über 20 Jahren im Bereich des Wissenstransfers erfolgreich. Seitdem hat die ILT Solutions über 800 erfolgreiche Digitalisierungsprojekte in der Bildung mit namhaften Firmen der verschiedensten Branchen beraten und positiv umgesetzt. <br>
Unser Team aus Pädagogen, Beratern, Designern und IT-Spezialisten zeichnet sich durch hohe Kompetenz und Engagement bei der Umsetzung Ihrer Digitalisierungsprojekte im Wissenstransfer aus.<br>
Besuchen Sie uns auf <a href="www.ilt-solutions.de" target="_blank">www.ilt-solutions.de</a> oder folgen Sie uns auf Twitter: @ILTSolutions.<br>
Telefon: 0221 / 560 610
Mail: <a href="mailto:info@ilt-solutions.de">info@ilt-solutions.de</a>

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

ILT Solutions GmbH
Clevischer Ring 121 b
51063 Köln
Telefon: +49 (221) 56061-0
Telefax: +49 (221) 56061-66
http://www.ilt-solutions.de

Ansprechpartner:
Melanie Fantastico
Assistenz der Geschäftsleitung
Telefon: +49 (221) 56061-54
Fax: +49 (221) 56061-66
E-Mail: fantastico@ilt-solutions.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.
Seminarmanagement direkt im LMS

Seminarmanagement direkt im LMS

Die Organisation von Seminaren stellt in den meisten Unternehmen eine Herausforderung dar, die je nach Umfang eine Menge Ressourcen binden. Damit der Aufwand reduziert wird und vor allem der Überblick erhalten bleibt, werden häufig Seminarmanagementsysteme eingesetzt.

Was passiert nun, wenn in der digitalen Welt zusätzlich noch viele Lernaktivitäten mit E-Learnings organisiert werden und diese dann zusätzlich mit Seminaren verbunden werden sollen.

Genauso wie Seminarmanagementsysteme keine E-Learnings vernünftig in Workflows verwalten können, sind die meisten Lernmanagementsysteme kaum in der Lage die Anforderungen an das Seminarmanagement zu erfüllen. Daher wird wieder mit Excellisten gearbeitet oder die Ergebnisdaten händisch von einem in das andere System übertragen. Es lebe die Digitalisierung!

Diese unnötige Ressourcenverschwendung bei gleichzeitigen Qualitätseinbußen kann so nicht weitergehen, dachte sich ein Unternehmen in Deutschland. Personalabteilung, Seminaranbieter/-organisator und die ILT Solutions haben sich zusammengeschlossen und ein Seminarmanagementsystem Add-on zur Integration in das LMS ILIAS entwickelt.

Unser Seminarmanagementsystem im Lernmanagementsystem

Herausgekommen ist ein sehr praxisorientiertes Seminarmanagementsystem im Lernmanagementsystem. Dieses erfüllt nicht nur die Anforderungen des Seminarorganisators, gleichzeitig ist die Verwaltung und Organisation sowie die Verknüpfung von WBTs, Dokumenten, Aufgaben, Seminaren und virtuellen Klassenräumen möglich. Einfache Anmeldeprozesse für den Einzelnen oder einer ganzen Gruppe funktionieren seit nun 10 Monaten hervorragend, genauso wie Genehmigungsworkflows und Ressourcenverwaltung. Kleine Veränderungen aus der Praxis fließen natürlich in die Roadmap ein und verbessern ständig ein schon sehr ausgereiftes System.

Seminarmanagement-Plugin, Compliance-Plugin für Wiederholungschulungen, Design-Plugin und einige andere Add-ons machen ILIAS zu einer sehr konkurrenzfähigen Lösung.

Der Erfolg spricht für sich und weitere Unternehmen testen bereits diese neue Lösung.

Möchten Sie auch Ressourcen sparen und auf zeitgemäße Art den Überblick bei Ihren Trainings behalten?

Sprechen Sie uns an und wir zeigen Ihnen in einem unverbindlichen Gespräch wie Sie diese Lösung erfolgreich in Ihrem Unternehmen einsetzen können.

Über die ILT Solutions GmbH

ILT Solutions ist ein Beratungs- & Bildungshaus für Ihre Projekte in der Digitalisierung des Wissenstransfers und der Bildung. Unsere Leistungen reichen von ausgereiften Blended Learning Strategien mit motivierenden Lerninhalten, Projektmarketing, erfolgreicher Einführung und nachhaltigem, dokumentiertem Wissenstransfer bis hin zum Performance Support. Die integrierte und spielerische Didaktik des aufgabenorientierten, entdeckenden Lernens ist ein Garant für motivierende und nachhaltige Trainings für alle denkbaren Bildungsanforderungen.<br>
Die ILT Solutions GmbH mit Sitz in Köln ist seit über 20 Jahren im Bereich des Wissenstransfers erfolgreich. Seitdem hat die ILT Solutions über 800 erfolgreiche Digitalisierungsprojekte in der Bildung mit namhaften Firmen der verschiedensten Branchen beraten und positiv umgesetzt. <br>
Unser Team aus Pädagogen, Beratern, Designern und IT-Spezialisten zeichnet sich durch hohe Kompetenz und Engagement bei der Umsetzung Ihrer Digitalisierungsprojekte im Wissenstransfer aus.<br>
Besuchen Sie uns auf <a href="www.ilt-solutions.de" target="_blank">www.ilt-solutions.de</a> oder folgen Sie uns auf Twitter: @ILTSolutions.<br>
Telefon: 0221 / 560 610
Mail: <a href="mailto:info@ilt-solutions.de">info@ilt-solutions.de</a>

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

ILT Solutions GmbH
Clevischer Ring 121 b
51063 Köln
Telefon: +49 (221) 56061-0
Telefax: +49 (221) 56061-66
http://www.ilt-solutions.de

Ansprechpartner:
Melanie Fantastico
Assistenz der Geschäftsleitung
Telefon: +49 (221) 56061-54
Fax: +49 (221) 56061-66
E-Mail: fantastico@ilt-solutions.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.
Neueröffnung des E-Shops der ILT Solutions GmbH

Neueröffnung des E-Shops der ILT Solutions GmbH

Am  13.07.2018 ging der neue E-Shop der ILT Solutions GmbH online. Er bietet neben verbesserter Menüführung und User Experience auch ein erweitertes Sortiment für B2B, B2C Kunden an Online Kursen und Seminaren.

Mit den dort angebotenen E-Learning Kursen, Seminaren und Tools können Sie Ihre Qualifikationen erweitern oder neue Kenntnisse erwerben. Seien auch Sie ein teil der Digitalisierung.

Unsere Produktgruppen

Wir bieten Ihnen Produkte in folgenden Kategorien an:

  • Blended Learning
    • Wissen
    • Seminar
    • Strategy
  • Management
    • Qualitätsmanagement
    • Projektmanagement
  • Kompetenz
    • Methodenkompetenz
    • Sozialkompetenz
    • Fachkompetenz
    • Persönlichkeitskompetenz
  • Software
    • Office 2010 
    • Office 2013
    • Office 2016
    • Office 365
    • Windows
    • SAP
  • Sprachen
    • Vokabeltrainer
    • Blended-Kurse
    • Online-Kurse
    • Selbsteinstufung
    • Einstufung und Bewertung
  • Tools
    • LMS
    • ILIAS Plugins
    • Video App
    • Autorentool
    • Erklärvideo
  • Angebote
    • Wissensgutscheine

Besonderen Fokus haben wir auf die Zertifizierung gelegt und die Tatsache das B2B und B2C Kunden einfach und schnell bedient werden können. Die meisten E-Learnings und Online Kurse sind mit Tests und Zertifizierungen möglich. Ein starker Partner an unserer Seite die Cert-EU.

Shoppen Sie Ihr Wissen jetzt einfach und digital.

Sparen Sie mit unserem Eröffnungsrabatt.

Einfach Eröffnungsrabatt als Gutscheincode eingeben und 5,- auf Ihre nächste Bestellung sparen.

gültig bis zum 30.09.2018

Ihr ILT Solutions E-Shop Team

Über die ILT Solutions GmbH

ILT Solutions ist ein Beratungs- & Bildungshaus für Ihre Projekte in der Digitalisierung des Wissenstransfers und der Bildung. Unsere Leistungen reichen von ausgereiften Blended Learning Strategien mit motivierenden Lerninhalten, Projektmarketing, erfolgreicher Einführung und nachhaltigem, dokumentiertem Wissenstransfer bis hin zum Performance Support. Die integrierte und spielerische Didaktik des aufgabenorientierten, entdeckenden Lernens ist ein Garant für motivierende und nachhaltige Trainings für alle denkbaren Bildungsanforderungen.

Die ILT Solutions GmbH mit Sitz in Köln ist seit über 20 Jahren im Bereich des Wissenstransfers erfolgreich. Seitdem hat die ILT Solutions über 800 erfolgreiche Digitalisierungsprojekte in der Bildung mit namhaften Firmen der verschiedensten Branchen beraten und positiv umgesetzt.

Unser Team aus Pädagogen, Beratern, Designern und IT-Spezialisten zeichnet sich durch hohe Kompetenz und Engagement bei der Umsetzung Ihrer Digitalisierungsprojekte im Wissenstransfer aus.

Besuchen Sie uns auf [url=www.ilt-solutions.de target=_blank]www.ilt-solutions.de[/url] oder folgen Sie uns auf Twitter: @ILTSolutions.

Telefon: 0221 / 560 610
Mail: [url=mailto:info@ilt-solutions.de]info@ilt-solutions.de[/url]

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

ILT Solutions GmbH
Clevischer Ring 121 b
51063 Köln
Telefon: +49 (221) 56061-0
Telefax: +49 (221) 56061-66
http://www.ilt-solutions.de

Ansprechpartner:
Melanie Fantastico
Assistenz der Geschäftsleitung
Telefon: +49 (221) 56061-54
Fax: +49 (221) 56061-66
E-Mail: fantastico@ilt-solutions.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.
Mitarbeiter/in für unser Development Team gesucht

Mitarbeiter/in für unser Development Team gesucht

Die ILT Solutions GmbH steht für strategische Entwicklung, Produktion, Durchführung, Zertifizierung und Evaluierung von professionellen, multimedialen Lernlösungen. Dies beinhaltet eine eingehende Beratung und Analyse, die Integration von Live-Schulungen, Workshops, kooperative Lernmedien und Testszenarien. Zu unseren Kunden zählen renommierte Unternehmen und Institutionen innerhalb Europas. Damit gehört die ILT Solutions GmbH zu den führenden Anbietern auf dem deutschen Markt, wenn es um die Weiterbildung von Mitarbeitern geht.

Für unseren Standort Köln suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt Verstärkung für unser Blended Learning Team.

Was wir Ihnen bieten:

Interessante, herausfordernde Tätigkeiten
Großer Gestaltungsspielraum in einem jungen, kreativen Team
Lukratives Gehalt
Flache Hierarchien
Schnelle Entscheidungswege

Ihre Tätigkeiten:

Setzen Sie im Team komplette Bildungskonzepte bei unseren namhaften Kunden um und entwickeln Sie Blended Learning Maßnahmen, die den Bildungserfolg garantieren.
Entwickeln Sie multimediale Lernprogramme, Trainingsunterlagen etc. mit einer großen Anzahl von interaktiven modernen Tools.
Betreuen Sie selbstständig die Lerner unserer Kunden und helfen Sie ihnen zum Erfolg auf Ihrem Lernweg.

Unsere Fragen an Sie:

Haben Sie ein Auge für gutes Design und können mit modernen Grafik-Programmen umgehen?
Ist der Management-Aspekt eines Lernmanagementsystems für Sie kein Neuland?
Sind Sie bereit, kreative Projekte für unsere Kunden umzusetzen und dabei flexibel auf die Bedürfnisse der Kunden einzugehen?
Arbeiten Sie gerne in kleinen Teams und bringen Ihre Ideen und Vorstellungen ein, um ein optimales Projektergebnis zu erreichen?
Scheuen Sie keine Herausforderungen und sind Sie bereit, neue Dinge auszuprobieren und sich zu verbessern?
Haben Sie gute Kenntnisse im Umgang mit

Autorentools,
MS Office,
Adobe Photoshop?

Haben Sie gute Antworten auf diese Fragen? Dann passen Sie in unser Team!

Wenn wir Ihr Interesse geweckt haben, zögern Sie nicht uns Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen zuzusenden:

Per E-Mail:
tilke@ilt-solutions.de

Per Post:
ILT Solutions GmbH

Herr Martin Tilke
Clevischer Ring 121 b
51063 Köln

Über die ILT Solutions GmbH

ILT Solutions ist ein Beratungs- & Bildungshaus für Ihre Projekte in der Digitalisierung des Wissenstransfers und der Bildung. Unsere Leistungen reichen von ausgereiften Blended Learning Strategien mit motivierenden Lerninhalten, Projektmarketing, erfolgreicher Einführung und nachhaltigem, dokumentiertem Wissenstransfer bis hin zum Performance Support. Die integrierte und spielerische Didaktik des aufgabenorientierten, entdeckenden Lernens ist ein Garant für motivierende und nachhaltige Trainings für alle denkbaren Bildungsanforderungen.

Die ILT Solutions GmbH mit Sitz in Köln ist seit über 20 Jahren im Bereich des Wissenstransfers erfolgreich. Seitdem hat die ILT Solutions über 800 erfolgreiche Digitalisierungsprojekte in der Bildung mit namhaften Firmen der verschiedensten Branchen beraten und positiv umgesetzt.

Unser Team aus Pädagogen, Beratern, Designern und IT-Spezialisten zeichnet sich durch hohe Kompetenz und Engagement bei der Umsetzung Ihrer Digitalisierungsprojekte im Wissenstransfer aus.

Besuchen Sie uns auf www.ilt-solutions.de oder folgen Sie uns auf Twitter: @ILTSolutions.

Telefon: 0221 / 560 610 Mail: <a href="mailto:info@ilt-solutions.de">info@ilt-solutions.de</a>

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

ILT Solutions GmbH
Clevischer Ring 121 b
51063 Köln
Telefon: +49 (221) 56061-0
Telefax: +49 (221) 56061-66
http://www.ilt-solutions.de

Ansprechpartner:
Melanie Fantastico
Assistenz der Geschäftsleitung
Telefon: +49 (221) 56061-54
Fax: +49 (221) 56061-66
E-Mail: fantastico@ilt-solutions.de
Dipl. Ing. Rainer Illing
Geschäftsführer
Telefon: +49 (221) 56061-0
Fax: +49 (221) 56061-66
E-Mail: info@ilt-solutions.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.
Digitalisierung und Outsourcing des Seminarmanagements

Digitalisierung und Outsourcing des Seminarmanagements

Das Buzzword der letzten Jahre „Digitalisierung“ ist für viele Unternehmen nichts neues mehr. Neue Technologien werden eingeführt, die Kommunikationswege verändern sich und werden schneller, aber auch die Halbwertszeit des Wissens im beruflichen Kontext sinkt. Im Zuge dessen wird vom lebenslangen Lernen und neuen Lernformen gesprochen. Diese enorme Veränderungsgeschwindigkeit im Technologiebereich sowie fachliches Wissen und digitales Anwenderwissen bei Mitarbeitern und Führungskräften nicht veralten zu lassen, müssen die heutigen Unternehmen schnellstmöglich auffangen.

Diese digitale Transformation von einem Unternehmen hin zu einer Organisation 4.0 ist nicht nur die Aufgabe des Managements, sondern ein wichtiges Bindeglied stellt hier die Personalabteilung [HR] dar. Auf lange Sicht gesehen, steigt der Entwicklungsbedarf jedes einzelnen Mitarbeiters und die Weiterbildungs- und Qualifizierungsplanung wird zudem feingliedriger und komplexer.

Unternehmen verlangen heutzutage mehr von ihren Mitarbeitern und Führungskräften als nur fachliches Wissen. Hier geht es beispielsweise um Weiterqualifikationen im Sprachenbereich, Softskills, technische Anwendungen bis hin zu Compliance Themen und Pflichtunterweisungen.

Die Organisation der vielfältigen Weiterqualifizierung sind aber nicht die alleinige Aufgabe von einer HR-Abteilung. Daher gilt es, trotz teilweise knapper werdenden Ressourcen, eine Lösung im Rahmen der Digitalisierung zu finden.
„Outsourcing“ und/oder der Einsatz von professionellen Tools ist ein Schritt der HR-Abteilungen ihren Servicelevel gewohnt hoch zu halten. Den Begriff „Outsourcing“ verknüpfen viele Unternehmen im ersten Moment mit Reduzierung von Arbeitsplätzen, Qualitäts- und Kontrollverlust bis hin zu einem Imageverlust.

Das trifft beim Outsourcing des Seminarmanagements nicht zu. Hier geht es um die Entlastung des Unternehmens von administrativen Aufgaben, Beschleunigung des Kompetenzausbaus, Kostensenkungen sowie die Zentralisierung und Professionalisierung der Weiterbildung.

Die HR-Abteilung kann sich somit mehr auf den Kern ihrer Personalarbeit konzentrieren und der Bildungspartner an ihrer Seite stellt die benötigten Kompetenzen und Ressourcen für eine erfolgreiche Zusammenarbeit in der Weiterbildungsqualifikation.

Digitalisierung und Outsourcing im Bereich der betrieblichen Weiterbildung ist für die ILT Solutions nichts Neues. Wir unterstützen unsere Kunden schon seit mehreren Jahren mit der Nutzung von Organisationstools und neuerdings auch mit personeller Unterstützung des Seminarmanagements.

Seit dem 1. Januar 2018 steuern wir erfolgreich bei einen unserer Großkunden die komplette Abwicklung des Seminarmanagements. Alle internen sowie externen Weiterbildungsmaßnahmen werden hierbei zentral über ein Lernmanagementsystem mit einer zusätzlichen professionellen Seminarfunktion verwaltet, organisiert und gesteuert. Dies hat nicht nur den Vorteil der Zentralisierung des Weiterbildungsbedarfes aller Standorte des Kunden, sondern wir bieten eine zentrale und einheitliche Abbildung der Weiterbildungshistorie, transparent für jeden einzelnen Mitarbeiter sowie jeder Führungskraft. Das Weiterbildungsangebot umfasst hierbei neben den bisherigen Präsenzseminaren auch Lernformate im E-Learning bzw. deren Kombination. Die HR- Abteilung geht nicht mehr in einer Vielzahl von Excel-Tabellen unter, das Weiterbildungscontrolling wird erleichtert und betriebswirtschaftliche Transparenz wird geschaffen. Die Vielzahl an Seminarbuchungen durch die Mitarbeiter und Führungskräfte hat zudem gezeigt, dass das System nicht nur in der HR-Abteilung Anklang findet, sondern auch bei den Mitarbeitern selbst.

Über die ILT Solutions GmbH

ILT Solutions ist ein Beratungs- & Bildungshaus für Ihre Projekte in der Digitalisierung des Wissenstransfers und der Bildung. Unsere Leistungen reichen von ausgereiften Blended Learning Strategien mit motivierenden Lerninhalten, Projektmarketing, erfolgreicher Einführung und nachhaltigem, dokumentiertem Wissenstransfer bis hin zum Performance Support. Die integrierte und spielerische Didaktik des aufgabenorientierten, entdeckenden Lernens ist ein Garant für motivierende und nachhaltige Trainings für alle denkbaren Bildungsanforderungen.

Die ILT Solutions GmbH mit Sitz in Köln ist seit über 20 Jahren im Bereich des Wissenstransfers erfolgreich. Seitdem hat die ILT Solutions über 800 erfolgreiche Digitalisierungsprojekte in der Bildung mit namhaften Firmen der verschiedensten Branchen beraten und positiv umgesetzt.

Unser Team aus Pädagogen, Beratern, Designern und IT-Spezialisten zeichnet sich durch hohe Kompetenz und Engagement bei der Umsetzung Ihrer Digitalisierungsprojekte im Wissenstransfer aus.

Besuchen Sie uns auf www.ilt-solutions.de oder folgen Sie uns auf Twitter: @ILTSolutions.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

ILT Solutions GmbH
Clevischer Ring 121 b
51063 Köln
Telefon: +49 (221) 56061-0
Telefax: +49 (221) 56061-66
http://www.ilt-solutions.de

Ansprechpartner:
Melanie Fantastico
Assistenz der Geschäftsleitung
Telefon: +49 (221) 56061-54
Fax: +49 (221) 56061-66
E-Mail: fantastico@ilt-solutions.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.
Mitarbeiter/Innen schnell und fehlerfrei zum Arbeitsergebnis führen

Mitarbeiter/Innen schnell und fehlerfrei zum Arbeitsergebnis führen

Die Komplexität von Arbeitsprozessen, Mitarbeiterfluktuation und Job Rotation, erhöhte Qualitätsansprüche und Ressourcenengpässe erfordern ein Umdenken in der Erklärung von Arbeitsschritten.

Didaktisch aufbereitete Videos mit einfachen Tools zur Erstellung bieten die ideale Lösung.

ILT Solutions löst diese Anforderungen durch das neuartige Konzept des „Expert Video“.
Untersuchungen zeigen, dass Videos für die Zielgruppe wesentlich anschaulicher sind als Bild und Text. Zudem ist die Erstellung und Verbreitung heute unkompliziert und wirtschaftlich.

Sie erhalten eine schnelle Hilfestellung für Ihre Mitarbeiter und dadurch eine deutliche Erhöhung der Qualität On-Demand – auch bekannt als Performance Support.

Das revolutionäre Video-Konzept mit didaktischer Aufbereitung und passendem Entwicklungstools bringt ihre Mitarbeiter/Innen schneller und effektiver ans Ziel.

Zielgruppe
Alle Mitarbeiter, die Handlungen, Montagen, Vorgänge und Prozesse in einem vorgegebenen Ablauf durchführen.

Grundfertigkeiten sind vorhanden, so dass der Ablauf während der tatsächlichen Arbeit umgesetzt werden kann.

Expert Video – das revolutionäre Video-Konzept
Die ILT Solutions bietet ihren Kunden ein Erklärvideo-Format an, welches den normalen Erklärfilm auf eine neue Ebene hebt. „Expert Video“ verbindet einfache Erstellung und leichtverständliche Erklärung mit praxisorientierter Nutzung. Auf diese Weise können Sie neue, komplexe Prozesse mit wenig Aufwand so aufbereiten, dass Ihre Mitarbeiter sich diese im Handumdrehen während der Arbeit aneignen können. Mit wenigen Klicks schnell und sofort anwendbar, neue, beliebig komplexe Prozesse mit allen notwendigen Hinweisen und Erläuterungen aneignen und umsetzen.

Expert Video für den Performance Support

Erklär-Videos sind kleine Videosequenzen mit Zusatzinformationen, die auf anschauliche Art und Weise einen Arbeitsablauf zum unmittelbaren „Nachmachen“ darstellen.

Die zielorientierte didaktische Aufbereitung in einem speziellen Template steigert nochmals wesentlich den Wert der Videosequenzen.

Sie versetzen ihre Mitarbeiter/Innen am Arbeitsplatz unmittelbar in die Lage die Arbeitsschritte richtig und entlang der Bestimmungen auszuführen.

Einfache Nutzung und ständige schnelle Verfügbarkeit sind die Hauptvorteile des Performance Supports.

Vorteile von Erklär-Videos
• Einfach zu erstellen, da Technik und Verteilung mit neuen Medien gegeben sind
• Video-Learning liegt im Trend (YouTube Gesellschaft)
• Nutzbar als Performance Support – Hilfestellung direkt beim Arbeitsschritt
• Die Videos können darüber hinaus leicht in formelles Lernen eingebunden werden
• Verständlicher als konservative Arbeitsanweisungen
• Die Qualität der Arbeit wird deutlich erhöht und Missverständnisse und Fehler werden reduziert
• Leicht anpassbar durch modularen Aufbau
• Einfach zu bedienen
• Responsive Design ermöglicht den Einsatz auf allen Endgeräten

Markt für Erklärvideos
Ganz aktuell (22.2.2018) hat Jochen Robes den Markt für Erklär-Videos eingeschätzt. Er greift dabei auf die Ergebnisse des 12. mmb Learning Delphi zurück (mmb Institut). 61 Expertinnen und Experten aus dem deutschsprachigen Raum wurden wieder zu den Trends und Entwicklungen im digitalen Lernen befragt.

„Erklär Filme wurden erst im Vorjahr in die Liste der Lernanwendungen aufgenommen. Die Frage nach dem künftigen kommerziellen Erfolg von Lernvideos beantworteten seinerzeit 70 Prozent der Expertinnen und Experten positiv. In diesem Jahr sind es bereits 89 Prozent. Wer dabei an halbprofessionelle YouTube-Videos von Fachleuten denkt, sieht nur einen kleinen Ausschnitt des Markts. Zwar werden hier auch bei vergleichsweise geringen Klickraten bereits Werbefilme vorgeschaltet, die auch eine Einnahme generieren können. Die größere Summe aber fließt von Auftraggebern zu entsprechenden Video-Dienstleistern, die für diese speziellen Lernvideos produzieren, z.B. als Stop-Motion-Trick oder als Präsentation mit Moderator im Vordergrund. Viele Weiterbildungsanbieter und Unternehmen nutzen inzwischen Videofilme als „Stand-alone-Form“, um einen Lerngegenstand allein durch das Video zu vermitteln."
(Quelle: http://www.mmb-institut.de/…)

Über die ILT Solutions GmbH

ILT Solutions ist ein Beratungs- & Bildungshaus für Ihre Projekte in der Digitalisierung des Wissenstransfers und der Bildung. Unsere Leistungen reichen von ausgereiften Blended Learning Strategien mit motivierenden Lerninhalten, Projektmarketing, erfolgreicher Einführung und nachhaltigem, dokumentiertem Wissenstransfer bis hin zum Performance Support. Die integrierte und spielerische Didaktik des aufgabenorientierten, entdeckenden Lernens ist ein Garant für motivierende und nachhaltige Trainings für alle denkbaren Bildungsanforderungen.
Die ILT Solutions GmbH mit Sitz in Köln ist seit über 20 Jahren im Bereich des Wissenstransfers erfolgreich. Seitdem hat die ILT Solutions über 800 erfolgreiche Digitalisierungsprojekte in der Bildung mit namhaften Firmen der verschiedensten Branchen beraten und positiv umgesetzt.
Unser Team aus Pädagogen, Beratern, Designern und IT-Spezialisten zeichnet sich durch hohe Kompetenz und Engagement bei der Umsetzung Ihrer Digitalisierungsprojekte im Wissenstransfer aus.
Besuchen Sie uns auf www.ilt-solutions.de oder folgen Sie uns auf Twitter: @ILTSolutions.
Telefon: 0221 / 560 610
Mail: info@ilt-solutions.de

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

ILT Solutions GmbH
Clevischer Ring 121 b
51063 Köln
Telefon: +49 (221) 56061-0
Telefax: +49 (221) 56061-66
http://www.ilt-solutions.de

Ansprechpartner:
Melanie Fantastico
Assistenz der Geschäftsleitung
Telefon: +49 (221) 56061-54
Fax: +49 (221) 56061-66
E-Mail: fantastico@ilt-solutions.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.