Autor: firma cs europe

7. Contentserv Usertreffen bei J. Schmalz GmbH

7. Contentserv Usertreffen bei J. Schmalz GmbH

Contentserv, der weltweit führende Anbieter für Product Experience Management, bringt Anwender beim ersten Süddeutschen Usermeeting in den Räumlichkeiten der Firma J. Schmalz GmbH in Glatten zusammen.

Zum ersten Mal in Süddeutschland

Das Contentserv Usertreffen hat sich mittlerweile fest etabliert und so war es nur eine Frage der Zeit, bis die Veranstaltung auch in Süddeutschland stattfinden würde. Im März war es dann soweit: 25 Teilnehmer aus 15 Firmen kamen in den Räumlichkeiten der J. Schmalz GmbH in Glatten zusammen. PIM-Projektleiter und Key-User tauschten sich beim ersten süddeutschen Contentserv-Anwendertreffen über ihre Projekte, aktuelle Fragestellungen und Visionen aus. Mit dabei waren unter anderem Duravit, Häfele, Avery Zweckform, Haufe Akademie und Haufe Lexware, Josef Seibel Schuhfabrik, Jumbo-Markt AG, TROX GmbH, Uzin Utz, Kölle Zoo, Kurtz Ersa, Warema Renkhoff und Dr. GRANDEL.

Ehe sich die Teilnehmer zum eigentlichen Usertreffen zusammen fanden, brachen die Gastgeber der J. Schmalz GmbH zu einer Unternehmensführung durch die Produktion auf, bei der die Teilnehmer Einblicke in die Vakuumtechnik bekamen.

Wissenstransfer zwischen den Usern

Nach einer anschließenden Unternehmenspräsentation begann das eigentliche Usermeeting: Schmalz bot den anderen Anwendern Insides zu Projektierung, Einbindung und den Betrieb des Schmalz-PIM-Systems. Dabei wurden Themen wie IT-Infrastruktur, Arbeiten mit dem PIM, Ausleitung des Komponentenkataloges bis hin zu Betrieb des Shops aus dem PIM von Contentserv erläutert. Anschließend bot Holger Schneider, Head of Operations bei Contentserv, einen Ausblick auf die neueste PIM-Version, die ab November dieses Jahres weltweit ausgerollt wird.

Den Abschluss der gelungenen Veranstaltung bildete eine lockere Diskussion unter den Teilnehmern.

Das nächste Usermeeting Süd ist für September dieses Jahres angedacht, 2020 soll ein weiteres bei Haufe Lexware in Freiburg stattfinden.

Tradition und Moderne

1910 gegründet, ist Schmalz heute Marktführer in der Automatisierung mit Vakuum sowie für ergonomische Handhabungssysteme. Das Unternehmen nutzt das innovative Product Information Management (PIM) von Contentserv, um seinen Content crossmedial auszusteuern.

Über die Contentserv GmbH

Contentserv ermöglicht es Händlern und Markeninhabern bahnbrechende Produkterlebnisse der Zukunft zu erschaffen, indem sie das Potenzial moderner Technologien voll ausschöpfen. Die Vision ist es, den Alltag von Marketern und Produktteams zu vereinfachen, mithilfe einer modernen, umfassenden und geschäftsorientierten Plattform, bei der die Time-to-Value im Fokus steht.
Der Anspruch von Contentserv ist es, seine Kunden zu befähigen, dem Wettbewerb immer einen Schritt voraus zu sein. Durch die Kombination von Product Information Management (PIM), Master Data Management (MDM) und Marketing Experience Management (MxM) in seiner Product Experience Plattform erlaubt Contentserv Markenunternehmen und Händlern, die Erwartungen ihrer Kunden mit vielfältigen, relevanten und emotionalen Produkterlebnissen zu übertreffen.
Contentserv wurde von Forrester Research als PIM-Technologieführer ausgezeichnet.
Mehr erfahren unter www.contentserv.com/about

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Contentserv GmbH
Dachauer Straße 15b
80335 München
Telefon: +49 (89) 219099-250
Telefax: +49 (89) 219099-251
https://www.contentserv.com/

Ansprechpartner:
Sandra Skultety
Director Marketing DACH
Telefon: +49 (8442) 9253800
E-Mail: pr@contentserv.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.
XXXLutz setzt in punkto Digitalisierung auf Contentserv

XXXLutz setzt in punkto Digitalisierung auf Contentserv

Als einer der weltweit größten Möbelhändler setzt die XXXLutz Unternehmensgruppe auf die innovative Product Experience Management Software von Contentserv, um den nächsten großen Schritt in Sachen Digitalisierung zu gehen und seine Vorreiterrolle in der Branche weiter auszubauen.

Der Name ist Programm. Mit der traditionsreichen Unternehmensgruppe XXXLutz aus Österreich reiht sich ein Pionier des digitalen Möbelhandels in die Reihe der Contentserv-Kunden ein.

Von Haag am Hausruck nach ganz Europa

Was im Oktober 1945 mit der Gründung von „Möbel Lutz“ durch Gertrude Lutz im oberösterreichischen Haag am Hausruck seinen Ursprung hatte, ist in atemberaubender Rasanz zur ganz großen Erfolgsgeschichte geworden, die bis heute anhält und der auch in Zukunft weitere Kapitel folgen sollen. Auch wenn es am Anfang bemalte Bauernmöbel waren, die in der familieneigenen Möbelschreinerei hergestellt worden sind, so sind die Ziele des nach wie vor inhabergeführten Unternehmens heute noch die von damals: maximale Kundenzufriedenheit, höchste Qualität, dazu perfekter Service – und alles zum besten Preis!

Heute ist die XXXLutz-Unternehmensgruppe mit über 22.000 Mitarbeitern und mehr als 260 Einrichtungshäusern in ganz Europa vertreten – XXXLutz gilt als die am schnellsten wachsende Möbelhandelsgruppe Europas und digitaler Vorreiter im Möbelhandel.

Unter dem Dach der XXXLutz-Unternehmensgruppe sind viele unterschiedliche Marken und Verkaufsschienen, wie XXXLutz oder Mömax beheimatet, die zusammen einen Jahresumsatz von 4,4 Milliarden Euro erzielen und die somit zu den größten Möbelhändlern weltweit zählt. Ebenso frühzeitig wie konsequent hat das Unternehmen die fortschreitende Digitalisierung genutzt, ist dabei längst der Rolle des klassischen Vor-Ort-Händlers entwachsen, und hat den stationären Handel perfekt mit dem Online-Geschäft verknüpft. XXXLutz bietet mit seinen über 260 Einrichtungshäusern die Möglichkeit, sich die Ware vor Ort anzusehen und sich vom Experten-Team beraten zu lassen – oftmals reifen Entscheidungen aber erst zu Hause. Der Kunde kann das Gesehene dann Online bequem von der Couch aus ordern. Auch umgekehrt funktioniert das bei XXXLutz: Die Mehrzahl der Kunden machen sich zunächst ein umfassendes Bild Online und besuchen dann zur Planung sowie Beratung die XXXLutz-Möbelhäuser.

Mit effizienten Prozessen treibt XXXLutz die Digitalisierung weiter voran

Datenqualität ist kaufentscheidend, dabei spielt es keine Rolle, ob sich der Kauf Online im eigenen Webshop (www.xxxlutz.de) oder Offline in einer der XXXLutz-Filialen abspielt. Um das Sortiment von mehreren hunderttausend Produkten zu managen und dabei die Datenqualität bereits ab Artikelanlage so hoch wie möglich zu halten, bedient sich das Unternehmen einer smarten Softwarelösung, die Ineffizienzen und Fehlerquellen aus dem Weg räumt. Die Wahl fiel auf die Product Experience Plattform aus dem Hause Contentserv.

Contentserv schafft Rüstzeug für die Verwaltung von mehreren Millionen Artikeln

Im Mittelpunkt des Projektes, das die Digitalisierung im Hause XXXLutz weitervorantreibt, steht die zentrale Steigerung der Effizienz. Durch diese übergeordnete, allgemeine Anforderung ergeben sich weitere Teilbereiche im PXP-Projekt bei XXXLutz.

Die Lösung, künftige zentrale Plattform für Lieferantenportal, Artikelanlage und Mediendaten, wird die Zusammenarbeit zwischen Lieferanten, Einkauf und Marketing unter Zuhilfenahme von Data Stewards erleichtern.

Das Lieferantenportal beispielsweise bietet mehreren tausend internationalen Lieferanten eine komfortable Möglichkeit, den eigenen Warenkorb beim Händler verwalten zu können und damit den Überblick zu behalten. XXXLutz kann diese Daten schließlich um eigene Informationen anreichern und qualitätsgesichert weiterverwenden.

Das inkludierte Master Data Management (MDM) Modul der Contentserv Product Experience Management Software ermöglicht es zudem, alle vorhandenen Daten zu Golden Records zusammenzuführen. Mit 17 Schienen bzw. Marken, in denen sich die Unternehmensgruppe präsentiert, ist es eine Herausforderung, den Überblick zu behalten, wie oft ein Produkt im System angelegt ist. Durch das Erstellen von Golden Records können die Informationen bzw. Produktdaten in je einem einzigen Datensatz konsolidiert und Dubletten vermieden werden. Damit stehen konsistente und qualitätsgesicherte Daten zur Weiterverarbeitung für die mehreren tausend Anwender zur Verfügung.

Nach der Konsolidierung werden bei XXXLutz im MDM System initial hunderttausende Artikel verwaltet sowie redaktionelle Inhalte gepflegt werden. Zusätzlich wird mit der smarten Softwarelösung die Möglichkeit geschaffen, mehrere Millionen Artikel zu verwalten, um bestens für die Zukunft und weitere Expansionsvorhaben, speziell in Bezugnahme auf die Anforderungen im E-Commerce, gerüstet zu sein.

Ergebnis des Projektes ist ein hochflexibler Prozess, der auch Raum für Last-Minute-Änderungen lässt und eine integrative Zusammenarbeit zwischen sämtlichen Lieferanten und XXXLutz ohne Medienbrüche ermöglicht. Ein erheblich geringerer Aufwand bei der Artikelanlage, Bearbeitungszeit und Koordinierung mit den Lieferanten schafft zudem effiziente Prozesse beim XXXL-Möbelhändler.

Über die Contentserv GmbH

Contentserv ermöglicht es Händlern und Markeninhabern bahnbrechende Produkterlebnisse der Zukunft zu erschaffen, indem sie das Potenzial moderner Technologien voll ausschöpfen. Die Vision ist es, den Alltag von Marketern und Produktteams zu vereinfachen, mithilfe einer modernen, umfassenden und geschäftsorientierten Plattform, bei der die Time-to-Value im Fokus steht.
Der Anspruch von Contentserv ist es, seine Kunden zu befähigen, dem Wettbewerb immer einen Schritt voraus zu sein. Durch die Kombination von Product Information Management (PIM), Master Data Management (MDM) und Marketing Experience Management (MxM) in seiner Product Experience Plattform erlaubt Contentserv Markenunternehmen und Händlern, die Erwartungen ihrer Kunden mit vielfältigen, relevanten und emotionalen Produkterlebnissen zu übertreffen.
Contentserv wurde von Forrester Research als PIM-Technologieführer ausgezeichnet.
Mehr erfahren unter www.contentserv.com/about

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Contentserv GmbH
Dachauer Straße 15b
80335 München
Telefon: +49 (89) 219099-250
Telefax: +49 (89) 219099-251
https://www.contentserv.com/

Ansprechpartner:
Petra Kiermeier
Global Marketing Communication Manager
Telefon: +49 (8442) 9253-800
E-Mail: pr@contentserv.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.
2019 beginnt mit einem Rekordquartal für Contentserv

2019 beginnt mit einem Rekordquartal für Contentserv

Contentserv, der weltweit führende Anbieter für Product Experience Management Software, beginnt 2019 mit einem Rekordergebnis im ersten Quartal und kann so das bisher beste Quartalsergebnis in der Geschichte des Unternehmens verzeichnen. Im Vergleich zum Vorjahreszeitraum hat der Softwareanbieter seinen Lizenzumsatz im ersten Quartal 2018 mit einem Plus von 128% verdoppelt.

„Wir sind sehr gespannt, wie sich das laufende Jahr weiterentwickeln wird. Wir sind überzeugt, dass wir mit unserer Produktstrategie auf dem richtigen Weg sind. Das bestätigen uns nicht nur die führenden Analysten von Forrester und Gartner, sondern auch unsere Kunden und Partner, indem sie sich bewusst für uns und unsere ganzheitliche Product Experience Plattform (PXP) entschieden haben und uns ihre große Zufriedenheit mit unserer Lösung vielfach bestätigen.“, betont Patricia Kastner, Präsidentin von Contentserv.

Das neue Geschäftsjahr baut den positiven Ergebnissen von 2018 auf, die ein auf starkes Wachstum und solide Zahlen lieferten. In diesem Jahr wuchs die Mitarbeiterzahl des führenden Softwareanbieters auf über 400 und Contentserv erweiterte sein Kundenportfolio um über 50 neue Marken, darunter bekannte Marken wie Mizuno, ESCADA und Wacker Neuson.

Dieser Trend setzt sich 2019 mit 15 neuen Kunden schon im ersten Quartal des Jahres fort. So zählen etablierte Marken wie beispielsweise Porsche, Jochen Schweitzer, Esprit, Mephisto und Mitutoyo sowie seit kurzem auch die Deutsche Bundeswehr zum Kundenkreis von Contentserv.

"Unsere Kunden vertrauen auf Contentserv, weil wir neben einer hervorragenden Lösung und einem starken Partnernetzwerk auch die beste Beratungskompetenz bieten. Dies garantiert eine erfolgreiche und konsistente Projektumsetzung vom ersten Kontakt bis zum Go-Live.", ergänzt Rainer Heckmann, General Manager USA und DACH.

Über Contentserv

Contentserv ermöglicht es Händlern und Markeninhabern bahnbrechende Produkterlebnisse der Zukunft zu erschaffen, indem sie das volle Potenzial moderner Technologien ausschöpfen. Dahinter steht die Vision, den Alltag von Marketern und Produktteams mithilfe einer modernen, umfassenden und geschäftsorientierten Plattform zu vereinfachen – wobei die Time-to-Value stets im Fokus steht.

Die einzigartige Kombination von Product Information Management (PIM), Master Data Management (MDM) und Digital Asset Management (DAM) auf einer einzigen Plattform erlaubt es dem Einzelhandel  und Markenunternehmen, hochwertige, relevante und emotional ansprechende Produkterlebnisse zu kreieren, mit denen sie die Erwartungen ihrer Kunden übertreffen.

Mehr erfahren unter www.contentserv.com

Über die Contentserv GmbH

Contentserv ermöglicht es Händlern und Markeninhabern bahnbrechende Produkterlebnisse der Zukunft zu erschaffen, indem sie das Potenzial moderner Technologien voll ausschöpfen. Die Vision ist es, den Alltag von Marketern und Produktteams zu vereinfachen, mithilfe einer modernen, umfassenden und geschäftsorientierten Plattform, bei der die Time-to-Value im Fokus steht.

Der Anspruch von Contentserv ist es, seine Kunden zu befähigen, dem Wettbewerb immer einen Schritt voraus zu sein. Durch die Kombination von Product Information Management (PIM), Master Data Management (MDM) und Marketing Experience Management (MxM) in seiner Product Experience Plattform erlaubt Contentserv Markenunternehmen und Händlern, die Erwartungen ihrer Kunden mit vielfältigen, relevanten und emotionalen Produkterlebnissen zu übertreffen.

Contentserv wurde von Forrester Research als PIM-Technologieführer ausgezeichnet.

Mehr erfahren unter www.contentserv.com/about

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Contentserv GmbH
Dachauer Straße 15b
80335 München
Telefon: +49 (89) 219099-250
Telefax: +49 (89) 219099-251
https://www.contentserv.com/

Ansprechpartner:
Petra Kiermeier
Global Marketing Communication Manager
Telefon: +49 (8442) 9253-800
E-Mail: pr@contentserv.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.
Contentserv macht Geschäftsprozesse zur Chefsache

Contentserv macht Geschäftsprozesse zur Chefsache

Contentserv, der weltweit führende Anbieter für Product Experience Management Software, holt Sarah Schneider als Global Process Manager ins Team, um geschäftskritische Unternehmensprozesse zu optimieren und die schnell wachsende Organisation noch besser für die anspruchsvollen Unternehmensziele aufzustellen.

Die international erfahrene Spezialistin für Prozessoptimierung, Sarah Schneider, stieß vor kurzem zum Contentserv Team hinzu. Als erfahrene Business Process Managerin hatte sie ihr über Jahre erworbenes Know-how bereits bei Informatica (ehemals Heiler) eingesetzt, wo sie federführend für die Transformation der internen Betriebsprozesse verantwortlich war – vom mittelständisch geprägten, deutschen hin zu einem global agierenden Unternehmen.

Bei Contentserv widmet sich Schneider nun der Neudefinition und Optimierung der operativen Prozesse, um diese an das rasante globale Wachstum des Unternehmens anzupassen und gleichzeitig die damit einhergehenden Strukturen auf eine solide Basis zu stellen. Im Fokus stehen dabei insbesondere Veränderungsprozesse, die das Tagesgeschäft der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter vereinfachen.

„Ich bin ein absoluter Prozess-Mensch und liebe es, Menschen dabei zu helfen, das bestmögliche Ergebnis zu erzielen. Dabei heißt ‚Verbesserung‘ nicht nur, Einsparpotenziale zu identifizieren, sondern auch Kernressourcen zu motivieren – nämlich die Mitarbeiter. Ihnen will ich helfen, die notwendigen Prozesse zu implementieren, damit sich die Kollegen voll und ganz auf die Entwicklung und den Vertrieb unserer Lösung kümmern können.“, erklärt Sarah Schneider.

Zu Contentserv hat sie neben ihrer Leidenschaft für interne Prozesse vor allem ihre Neugierde geführt, die ein früherer Kollege bei ihr geweckt hatte. Dieser hatte ihr von seinen eigenen Erfahrungen bei Contentserv und nicht zuletzt von der innovativen Software-Lösung erzählt. Schneider ergänzt hierzu: „Ich wollte mir unbedingt ansehen, was Contentserv so anders macht als andere PIM Lösungen und wurde dann sehr schnell auch von dem Teamspirit gefangen, den die Kollegen ausstrahlen.“

Patricia Kastner, Contentserv Präsidentin, freut sich: „Sarah ist ein absoluter Profi in Sachen Unternehmensprozesse. Sie sprüht vor Ideen und denkt in klaren Strukturen – eine wunderbar einzigartige Mischung. Wir sind die letzten Jahre so rasant gewachsen, dass viele Prozesse damit kaum Schritt halten konnten. Deshalb freuen wir uns umso mehr, dass Sarah es uns mit ihrem Know-how ermöglicht, künftig die richtigen Weichen zu stellen, um unsere Expansion mit skalierbaren Prozessen und Strukturen zu unterstützen und damit unsere Vision noch schneller und leichter umzusetzen.“

Über die Contentserv GmbH

Contentserv ermöglicht es Händlern und Markeninhabern bahnbrechende Produkterlebnisse der Zukunft zu erschaffen, indem sie das Potenzial moderner Technologien voll ausschöpfen. Die Vision ist es, den Alltag von Marketern und Produktteams zu vereinfachen, mithilfe einer modernen, umfassenden und geschäftsorientierten Plattform, bei der die Time-to-Value im Fokus steht.
Der Anspruch von Contentserv ist es, seine Kunden zu befähigen, dem Wettbewerb immer einen Schritt voraus zu sein. Durch die Kombination von Product Information Management (PIM), Master Data Management (MDM) und Marketing Experience Management (MxM) in seiner Product Experience Plattform erlaubt Contentserv Markenunternehmen und Händlern, die Erwartungen ihrer Kunden mit vielfältigen, relevanten und emotionalen Produkterlebnissen zu übertreffen.
Contentserv wurde von Forrester Research als PIM-Technologieführer ausgezeichnet.
Mehr erfahren unter www.contentserv.com/about

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Contentserv GmbH
Dachauer Straße 15b
80335 München
Telefon: +49 (89) 219099-250
Telefax: +49 (89) 219099-251
https://www.contentserv.com/

Ansprechpartner:
Petra Kiermeier
Global Marketing Communication Manager
Telefon: +49 (8442) 9253-800
E-Mail: pr@contentserv.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.
Contentserv baut Globale Kundenservices Solution aus

Contentserv baut Globale Kundenservices Solution aus

Contentserv, der weltweit führende Anbieter für Product Experience Management Software erweitert sein Führungsteam um eine weitere unternehmenswichtige Position. Marcus Ruppert wird als Vice President Business Solution Design & Services die globale Strategie für die Bereiche Professional Services, Presales und Enablement koordinieren.

Marcus Ruppert verfügt über langjährige internationale Erfahrung und Expertise in den Bereichen Consulting, Vertrieb, Produktmanagement und -entwicklung.

Bevor er zu Contentserv stieß, war Marcus Ruppert 5 Jahre lang bei Informatica tätig und führte dort zahlreiche internationale PIM-Projekte zum Erfolg. Dabei war er maßgeblich an der Strategieentwicklung des PIM EMEA Professional Services Teams beteiligt.

Zuvor arbeitete er mehr als 4 Jahre für die E-Business-Plattform IWOfurn. Dort war er für die Bereiche Projekte, Vertrieb, Support und Produktmanagement verantwortlich und definierte gemeinsam mit dem Vorstand die Strategie der Plattform weiter.

Ich freue mich auf die Zusammenarbeit mit internationalen Kollegen und Teams auf der ganzen Welt. Ich bin sicher, dass es in den verschiedenen Regionen geballtes Know-how und Erfahrung gibt. All das können wir gemeinsam nutzen, um große Synergieeffekte zu schaffen, die alle Teams dabei unterstützen, noch erfolgreicher zu sein. Mein Hauptaugenmerk gilt der Förderung einer Kultur der starken Zusammenarbeit und Unterstützung zwischen den verschiedenen Regionen.„, so Marcus Ruppert.

Patricia Kastner, Präsident von Contentserv, ergänzt: „Mit Marcus kommt ein echtes Schwergewicht in Sachen Enablement und Professional Services ins Team. Mit seiner Hilfe wollen wir unsere Services noch weiter professionalisieren und mit neuen Konzepten und Lösungen ausbauen, damit wir unsere Kunden und Partner künftig noch besser unterstützen und für die Herausforderungen der digitalen Zukunft fit machen können.“

Über die Contentserv GmbH

Contentserv ermöglicht es Händlern und Markeninhabern bahnbrechende Produkterlebnisse der Zukunft zu erschaffen, indem sie das Potenzial moderner Technologien voll ausschöpfen. Die Vision ist es, den Alltag von Marketern und Produktteams zu vereinfachen, mithilfe einer modernen, umfassenden und geschäftsorientierten Plattform, bei der die Time-to-Value im Fokus steht.

Der Anspruch von Contentserv ist es, seine Kunden zu befähigen, dem Wettbewerb immer einen Schritt voraus zu sein. Durch die Kombination von Product Information Management (PIM), Master Data Management (MDM) und Marketing Experience Management (MxM) in seiner Product Experience Plattform erlaubt Contentserv Markenunternehmen und Händlern, die Erwartungen ihrer Kunden mit vielfältigen, relevanten und emotionalen Produkterlebnissen zu übertreffen.

Contentserv wurde von Forrester Research als PIM-Technologieführer ausgezeichnet.

Mehr erfahren unter www.contentserv.com/about

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Contentserv GmbH
Dachauer Straße 15b
80335 München
Telefon: +49 (89) 219099-250
Telefax: +49 (89) 219099-251
https://www.contentserv.com/

Ansprechpartner:
Petra Kiermeier
Global Marketing Communication Manager
Telefon: +49 (8442) 9253-800
E-Mail: pr@contentserv.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.
La Maison du Whisky optimiert Datenqualität mit Contentserv

La Maison du Whisky optimiert Datenqualität mit Contentserv

Paris, Frankreich – Februar 2019 – Contentserv, der weltweit führende Product Experience Plattform (PXP)-Anbieter, hat heute die Zusammenarbeit mit La Maison du Whisky, dem französischen Spezialisten für den Import und Vertrieb edler Spirituosen, bekannt gegeben. Dieser möchte nicht nur die Qualität seiner Produktdaten optimieren, sondern auch die Prozesse zur Verwaltung und Weitergabe dieser Daten verbessern.

La Maison du Whisky kann auf ein beständiges Wachstum in den letzten 60 Jahren zurückblicken. Das Unternehmen bietet über 3.000 Produkte von 350 Marken an, die über Fachgeschäfte, den Einzelhandel und Online-Shops vertrieben sowie exportiert werden. Dazu setzt La Maison du Whisky auf Sammlereditionen, Buch- und Magazinpublikationen sowie ein Schulungsangebot zur Einführung in die Welt der Spirituosen und Events wie die Whisky Live in Paris. Frankreichs größte Messe für Whiskey und Spirituosen.

Resultierend aus diesem Wachstum benötigt La Maison du Whisky eine Lösung, die es ermöglicht, die Time-to-Market zu beschleunigen und Produkte künftig in einer einzigen, zentralen Quelle zu verwalten. Zudem soll die Zusammenarbeit von Teams im gesamten Unternehmen vereinfacht werden. Die Abläufe bei Verwaltung und Publikation von Produktinformationen an das gesamte Vertriebsnetzwerk waren bisher zu ineffizient, insbesondere bei der Aktualisierung neuer Produkte, Beschreibungen von Produkten und Geschmacksnoten.

„Mit den Lösungen von Contentserv können wir endlich die Datensilos in unserem Unternehmen abbauen, da Daten viel einfacher erfasst und zwischen den Teams ausgetauscht werden können.“, sagt Pascal Pozzobon, Directeur Organisation et SI bei La Maison du Whisky.

Dank der PXP Lösung wird das Datenmanagement vereinfacht. Es erlaubt La Maison du Whiskey künftig sämtliche Produktinformationen, digitalen Assets sowie logistischen und technischen Daten über das gesamte Unternehmen hinweg zentral zu erfassen, anzureichern und zu verteilen sowie diese effizient in multiplen Online- und Offline-Kanälen zu veröffentlichen.

„Wir sind stolz, La Maison du Whisky bei seiner digitalen Transformation unterstützen zu können, indem wir ihnen ein kooperatives und ergonomisches Werkzeug an die Hand geben, das Silos im Unternehmen beseitigen und die Verwaltung von Produktdaten erheblich beschleunigen wird.“, so Laurence Caron, Geschäftsführerin von Contentserv France.

Die flexible und modulare Benutzeroberfläche von PXP wird den Mitarbeitern von La Maison du Whiskey in Kürze dabei helfen, bis zu 1200 Stunden im Jahr einzusparen, die sie dann für andere Aufgaben nutzen können – eine signifikante Zeitersparnis und Produktivitätssteigerung.

Über La Maison du Whisky

Gegründet 1956 von Georges Bénitah hat sich La Maison du Whisky heute zu einem der führenden Experten im Import und Vertrieb seltener Whiskeysorten etabliert.

Als Marktführer in der Branche spielte die Dynamik des Unternehmens eine wichtige Rolle bei der Entwicklung des französischen Marktes für Premium-Whiskeys und heute auch andere edle Spirituosen.

Weitere Informationen: https://www.lmdw.com/

Über die Contentserv GmbH

Contentserv ermöglicht es Händlern und Markeninhabern bahnbrechende Produkterlebnisse der Zukunft zu erschaffen, indem sie das Potenzial moderner Technologien voll ausschöpfen. Die Vision ist es, den Alltag von Marketern und Produktteams zu vereinfachen, mithilfe einer modernen, umfassenden und geschäftsorientierten Plattform, bei der die Time-to-Value im Fokus steht.
Der Anspruch von Contentserv ist es, seine Kunden zu befähigen, dem Wettbewerb immer einen Schritt voraus zu sein. Durch die Kombination von Product Information Management (PIM), Master Data Management (MDM) und Marketing Experience Management (MxM) in seiner Product Experience Plattform erlaubt Contentserv Markenunternehmen und Händlern, die Erwartungen ihrer Kunden mit vielfältigen, relevanten und emotionalen Produkterlebnissen zu übertreffen.
Contentserv wurde von Forrester Research als PIM-Technologieführer ausgezeichnet.
Mehr erfahren unter www.contentserv.com/about

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Contentserv GmbH
Dachauer Straße 15b
80335 München
Telefon: +49 (89) 219099-250
Telefax: +49 (89) 219099-251
https://www.contentserv.com/

Ansprechpartner:
Sandra Skultety
Director Marketing DACH
Telefon: +49 (8442) 9253800
E-Mail: pr@contentserv.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.
Contentserv strukturiert das Operations-Team neu

Contentserv strukturiert das Operations-Team neu

Contentserv, der weltweit führende Anbieter für Product Experience Management, ernennt den erfahrenen Projekt- und Engagement-Manager Gerrit Engelke zum Head of Professional Services DACH.

Kundenzufriedenheit steht an erster Stelle

Mit mehr als elf Jahren Erfahrung in der Beratung, Projektleitung und Betreuung von großen Enterprise Kunden – darunter einige DAX 30 Unternehmen – verfügt Gerrit Engelke über eine große Bandbreite an Fähigkeiten. Der ITIL Spezialist bringt jahrelange Praxis im Umgang mit der Standardisierung von Prozessen und der Effizienzverbesserung der Systemaufstellung, sowie im Outsourcing von IT Dienstleistungen mit.

Gerrit Engelke startete bereits im Mai 2018 als Principal Project Manager bei Contentserv durch und übernahm die Leitung verschiedener Kundenprojekte.

Seit 1. März diesen Jahres konzentriert sich der zertifizierte Project Management Professional (PMP) als Head of Professional Services im DACH Raum, neben seiner bestehenden Projektleitungsrolle, auf die Leitung und Koordination des Consulting-Teams.

„Der enge Kontakt sowohl mit dem Consulting-Team als auch den Kunden ermöglicht es mir, die Anforderungen aus erster Hand zu bewerten, mit dem Produktmanagement nachzuverfolgen und so für eine reibungslose Umsetzung zu sorgen. Ich freue mich darauf, meine langjährige Erfahrung mit Enterprise-Projekten einbringen zu können und dazu beizutragen, unseren Kunden weiterhin erfolgreiche Consulting-Leistungen zur Verfügung zu stellen.“ so Gerrit Engelke.

Rainer Heckmann, Geschäftsführer der Contentserv GmbH, erklärt: „Gerrit sammelte bereits auf Anwenderseite jahrelange Erfahrungen mit den Contentserv Lösungen. Dieses Know-how macht ihn zu einem wertvollen Bindeglied zwischen Kunden und Product Development. Als Projektleiter für große Kunden hat er im letzten Jahr einen hervorragenden Beitrag geleistet. Es ist daher der logische Schritt, ihm nun diese Führungsposition zu übergeben. Ich habe vollstes Vertrauen in seine Fähigkeiten und freue mich auf die Zusammenarbeit.“

Über die Contentserv GmbH

Contentserv ermöglicht es Händlern und Markeninhabern bahnbrechende Produkterlebnisse der Zukunft zu erschaffen, indem sie das Potenzial moderner Technologien voll ausschöpfen. Die Vision ist es, den Alltag von Marketern und Produktteams zu vereinfachen, mithilfe einer modernen, umfassenden und geschäftsorientierten Plattform, bei der die Time-to-Value im Fokus steht.

Der Anspruch von Contentserv ist es, seine Kunden zu befähigen, dem Wettbewerb immer einen Schritt voraus zu sein. Durch die Kombination von Product Information Management (PIM), Master Data Management (MDM) und Marketing Experience Management (MxM) in seiner Product Experience Plattform erlaubt Contentserv Markenunternehmen und Händlern, die Erwartungen ihrer Kunden mit vielfältigen, relevanten und emotionalen Produkterlebnissen zu übertreffen.

Contentserv wurde von Forrester Research als PIM-Technologieführer ausgezeichnet.

Mehr erfahren unter www.contentserv.com/about

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Contentserv GmbH
Dachauer Straße 15b
80335 München
Telefon: +49 (89) 219099-250
Telefax: +49 (89) 219099-251
https://www.contentserv.com/

Ansprechpartner:
Sandra Skultety
Director Marketing DACH
Telefon: 08442-9253800
E-Mail: pr@contentserv.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.
Contentserv kann auf ein erfolgreiches Jahr 2018 anstoßen

Contentserv kann auf ein erfolgreiches Jahr 2018 anstoßen

Contentserv, der Pionier in Sachen Product Experience Plattform (PXP), blickt in Bezug auf seine Wachstumsrate und diverse Auszeichnungen auf ein erfolgreiches Geschäftsjahr 2018 zurück.

Strategische globale Expansion

2018 begann mit einem großen Marken-Relaunch, bei dem alle bisherigen Marken zu einer einzigen Marke zusammengefasst wurden – gepaart mit einer starken und klaren Branchenpositionierung, die im Einklang mit der globalen Wachstumsstrategie steht.

„Unser Markenversprechen besteht darin, unseren Kunden dabei zu helfen, ihren eigenen Kunden Produkterlebnisse der Zukunft zu bieten. Deshalb müssen wir unsere Marke als ernsthaften Player im Bereich fortschrittlicher Technologien und neuer innovativer Softwarelösungen positionieren. Um dies zu erreichen, haben wir zudem Innovation Labs in Indien und im Silicon Valley eröffnet“, verriet Contentserv CEO Armin Dressler.

Gleichzeitig baute Contentserv seine Aktivitäten in den USA und Europa aus und eröffnete neue Vertriebs- und Servicezentren in Asien, insbesondere in China und auf den Philippinen.

Starkes organisches Wachstum

Im Zuge dieser Entwicklungen hat Contentserv die Zahl seiner Mitarbeiter auf über 400 erhöht. Darüber hinaus konnte das Unternehmen über 50 neue Marken ins Kunden-Portfolio aufnehmen, darunter bekannte Marken wie Mizuno, ESCADA, Wacker Neuson und XXXLutz.

Und um die Partnerschaften zu stärken, hat Contentserv DXC, Clever Age und die Comma Group in sein Partnernetzwerk aufgenommen.

Von führenden Analysten ausgezeichnet

In der zweiten Jahreshälfte 2018 wurde Contentserv in die Reports zweier renommierter, internationaler Analysten aufgenommen: „Gartner Magic Quadrant for Master Data Management Solutions“ und „The Forrester Wave™: Product Information Management Solutions, Q2 2018.

„Wir freuen uns, von Gartner für unsere MDM-Lösung anerkannt worden zu sein. Es ist sicherlich ein großer Schub für unsere Marke, da wir erst kürzlich die Führungsposition in der Forrester Wave™ für  Product Information Management übernommen haben. Solche Auszeichnungen zeigen uns, dass wir etwas richtig machen und inspirieren uns zu noch besseren Leistungen“, sagte Contentserv-Präsidentin Patricia Kastner.

Der jährlich erscheinende Forrester-Report lobte insbesondere die leistungsstarke Product Experience Management Plattform-Suite von Contentserv mit seiner modernen und intuitiven Oberfläche.

Optimistische Prognose für 2019

Der Expansionskurs und das hohe zweistellige Umsatzwachstum in 2018, stimmen die Präsidentin von Contentserv optimistisch und zuversichtlich für das Jahr 2019: „Wir werden in den kommenden Monaten auf den Ergebnissen des Vorjahres aufbauen, indem wir unseren Service und Support weiter optimieren. Denn unsere Zielsetzung ist es, über alle Branchen hinweg spezifische Bedürfnisse nicht nur zu erfüllen sondern die Erwartungen von Unternehmen noch zu übertreffen. 2019 wird für Contentserv das Jahr der Exzellenz sein.“

Über die Contentserv GmbH

Contentserv ermöglicht es Händlern und Markeninhabern bahnbrechende Produkterlebnisse der Zukunft zu erschaffen, indem sie das Potenzial moderner Technologien voll ausschöpfen. Die Vision ist es, den Alltag von Marketern und Produktteams zu vereinfachen, mithilfe einer modernen, umfassenden und geschäftsorientierten Plattform, bei der die Time-to-Value im Fokus steht.

Der Anspruch von Contentserv ist es, seine Kunden zu befähigen, dem Wettbewerb immer einen Schritt voraus zu sein. Durch die Kombination von Product Information Management (PIM), Master Data Management (MDM) und Marketing Experience Management (MxM) in seiner Product Experience Plattform erlaubt Contentserv Markenunternehmen und Händlern, die Erwartungen ihrer Kunden mit vielfältigen, relevanten und emotionalen Produkterlebnissen zu übertreffen.

Contentserv wurde von Forrester Research als PIM-Technologieführer ausgezeichnet.

Mehr erfahren unter www.contentserv.com/about

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Contentserv GmbH
Dachauer Straße 15b
80335 München
Telefon: +49 (89) 219099-250
Telefax: +49 (89) 219099-251
https://www.contentserv.com/

Ansprechpartner:
Petra Kiermeier
Global Marketing Communication Manager
Telefon: T +49 8442 9253 800
E-Mail: pr@contentserv.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.
Kundenbedürfnisse und Kundenzufriedenheit im Fokus – hostettler group macht mehr aus Produktdaten

Kundenbedürfnisse und Kundenzufriedenheit im Fokus – hostettler group macht mehr aus Produktdaten

Die hostettler group ist mit Yamaha Motorrädern Marktführerin im Schweizer Motorradmarkt. Das Wachstum und der Aufbruch in die digitale Welt werden gemeistert, ohne die über Jahrzehnte gepflegten Werte zu vernachlässigen.

Mit 13 Unternehmen und über 700 Mitarbeitenden zählt die hostettler group zu den Wirtschaftsmotoren der Zentralschweiz. Gelebte Innovationskraft soll nun auch im Bereich der Produktdaten zur Anwendung kommen.

hostettler group keeps the wheels turning
Im Jahr 1906 gegründet, ist die hostettler group in den Bereichen Motorrad, Automobil, Consumer Electronics und Fahrrad tätig. International hat sich die Gruppe mit Unternehmenszukäufen im europäischen Fahrradmarkt verstärkt und unterhält in Süddeutschland einen Logistik-Hub für Europa.

Unter der Leitung des Group CEO Dr. Pascal Lütolf wird die Gruppe entlang ihrer Kernkompetenzen weiterentwickelt, etwa als Generalimporteur der marktführenden Motorradmarke Yamaha für die Schweiz, als Importeur und Hersteller der Fahrradmarken Wheeler und BiXS oder als Inhaber der weltweit vertriebenen Bekleidungs- und Accessoire-Marke iXS für Motorrad- und Fahrradbegeisterte. Motochic konzentriert sich auf den Verkauf von Zubehör und Bekleidung bekannter Marken für den Bereich Motorräder und deren Fahrer. Die intercycle ag vertreibt Fahrräder wie auch Fahrradzubehör und -bekleidung von führenden Marken in der Schweiz.

Im Bereich Consumer Electronics ist intercycle Generalimporteur der Action-Kamera GoPro. Mit dem Unternehmen hostettler autotechnik ag gehört die hostettler group zu den führenden Anbietern der Schweiz im Bereich Ersatz-, Service- und Verschleißteile für mehr als 9.000 Fahrzeugtypen. Das Garagen-Konzept Autofit ist an rund 280 Orten in der Schweiz vertreten und hilft bei Fahrzeug-Problemen jeglicher Art. Der pneuservice 4-Rad ist Generalimporteur der erfolgreichen Reifenmarke Nexen und verfügt zudem als Großhändler verschiedener Reifenmarken über eines der größten Reifenlager der Schweiz. Der Vertrieb der Reifen erfolgt über die elf Filialen der hostettler autotechnik ag.

Für die hostettler group hat auch die Elektromobilität einen hohen Stellenwert. Das Unternehmen beobachtet die Entwicklungen und nimmt Opportunitäten wahr. Im Bereich der Elektrofahrräder gehört die intercycle ag zu den führenden Anbietern und verzeichnet von Jahr zu Jahr steigende E-Bike-Verkaufszahlen. Mit dem emissionsfreien Elektro-Roller von Yamaha EC-03 und dem Elektroauto Birò für den Nahverkehr der hostettler motoren ag bietet die hostettler group bereits heute Lösungen ohne Verbrennungsmotor.

PIM und MAM als zentrale Elemente für die Digitalisierungsstrategie
Die hostettler group setzt mit der Einführung des Contentserv PIM und MAM nun auch im Bereich der Produktdaten auf Innovation. Neben den typischen Aufgaben wie der Zentralisierung sämtlicher Produktinformationen, medienneutraler Erstellung, Übersetzung und Ausspielung in sämtliche Kanäle, löst hostettler auch die Herausforderungen im Bereich der modernen Vertriebsstruktur für fünf Business Units und 13 Firmen mit Contentserv.

Dr. Martin Bürgisser, CIO/Corporate Projects bei der hostettler group über die Entscheidung für Contentserv: „Das Produkt ist bei allen Usern auf gute Resonanz gestoßen. Besonders die Usability sowie die Integration des Contentserv PIM und MAM und die interaktiven Publikationsprozesse haben überzeugt.“

Im Endausbau werden über 500.000 Artikeldaten der hostettler group mit dem Contentserv-System verwaltet, die Übersetzung in mehrere Sprachen und die Ausspielung von Produktdaten ins Web, in Printkataloge und Marktplätze vorgenommen. Das Projekt wird gemeinsam mit dem Contentserv-Partner A&F COMPUTERSYSTEME AG umgesetzt.

Über die A&F COMPUTERSYSTEME AG
Die A&F Computersysteme AG mit Sitz im luzernischen Sursee beschäftigt sich seit ihrer Gründung 1984 mit den Belangen der technischen Herstellung von Publikationen. A&F ist Marktführer in der Schweiz und betreut ergänzend dazu Kunden in 13 europäischen Ländern. Der inhabergeführte Systemintegrator bringt die neusten Technologien branchenübergreifend zu innovativen Kunden und bedient dabei alle Ausgabekanäle. A&F hilft Unternehmen, komplexe, digitale Content-Ansprüche zu erfüllen und liefert kundenorientierte, skalierbare Lösungen.

Über die Contentserv GmbH

Contentserv ermöglicht es Händlern und Markeninhabern bahnbrechende Produkterlebnisse der Zukunft zu erschaffen, indem sie das Potenzial moderner Technologien voll ausschöpfen. Die Vision ist es, den Alltag von Marketern und Produktteams zu vereinfachen, mithilfe einer modernen, umfassenden und geschäftsorientierten Plattform, bei der die Time-to-Value im Fokus steht.
Der Anspruch von Contentserv ist es, seine Kunden zu befähigen, dem Wettbewerb immer einen Schritt voraus zu sein. Durch die Kombination von Product Information Management (PIM), Master Data Management (MDM) und Marketing Experience Management (MxM) in seiner Product Experience Plattform erlaubt Contentserv Markenunternehmen und Händlern, die Erwartungen ihrer Kunden mit vielfältigen, relevanten und emotionalen Produkterlebnissen zu übertreffen.
Contentserv wurde von Forrester Research als PIM-Technologieführer ausgezeichnet.
Mehr erfahren unter www.contentserv.com/about

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Contentserv GmbH
Dachauer Straße 15b
80335 München
Telefon: +49 (89) 219099-250
Telefax: +49 (89) 219099-251
https://www.contentserv.com/

Ansprechpartner:
Anja Lederer
Marketing Manager
Telefon: +49 (89) 219099250
E-Mail: alederer@contentserv.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.
Digitalisierung mit Netz und doppeltem Boden

Digitalisierung mit Netz und doppeltem Boden

SpanSet ist Weltmarktführer von Hebe- und Zurrmitteln sowie Produkten für die Absturzsicherung mit eigenen Produktions- und Vertriebsgesellschaften in Europa, Nord- und Südamerika, Australien und Asien. 

SpanSet entwickelt und produziert Rundschlingen, Hebebänder, Zurrgurte und Absturzsicherungen in enger Zusammenarbeit mit Kunden, Universitäten und Forschungseinrichtungen. Dabei ist jede Entwicklung eng mit dem Sicherheits-gedanken verbunden. Zum Beispiel besitzt das Unternehmen wesentlichen Anteil am Aufbau von Regelwerken der Technik für Anschlagmittel und Zurrsysteme. Auch die Normenarbeit hat SpanSet auf nationaler und europäischer Ebene stark gefördert und geprägt.

SpanSet Gruppe

Die Holding der Gruppe hat ihren Sitz in Wollerau am Zürich See. Hebetechnik, Ladungssicherung, Höhensicherungstechnik und Safety Management bilden das Kerngeschäft von SpanSet, einer international agierenden Firmengruppe. Eigene Produktionsstätten und Vertriebsorganisationen in Europa, den USA, Asien und Australien beschäftigen rund 800 Mitarbeiter. 22 Gesellschaften in 19 Ländern bieten den Kunden weltweiten Service und generieren einen Jahresumsatz von 110 Mill. EUR. Das nach DIN EN ISO 9001 zertifizierte Unternehmen will mit neuen Technologien seine führende Marktposition ausbauen und dokumentiert seine Innovationsfreudigkeit mit vielen Patenten und Gebrauchsmustern.

Neben der Herstellung und Vermarktung hochwertiger technischer Produkte bietet SpanSet zahlreiche Dienstleistungen an, die unter dem Geschäftsbereich „Safety Management“ zusammengefasst sind. Dazu zählen neben einem Prüf- und Reparaturservice auch Beratungen, Gutachten, Zertifizierungen sowie Fachseminare für eine Ausbildung zur befähigten Person in Hebetechnik, Ladungssicherung oder Persönlicher Schutzausrüstung gegen Absturz.

PIM und MAM als zentrales Elemente für die Digitale Transformation

Um den stetigen Anforderungen an Produkt und Produktkommunikation in internationalen Märkte weiterhin gerecht zu werden, hat sich SpanSet für die Einführung des Contentserv PIM und MAM entschieden. Neben den typischen Aufgaben, wie der Zentralisierung sämtlicher Produktinformationen, medienneutraler Erstellung, Übersetzung und Ausspielung in sämtliche Kanäle, löst SpanSet damit auch für die Zukunft das Unternehmensleitbild – Kompetenz und Leidenschaft für Sicherheit weltweit – ein.

Andreas Auer, COO der SpanSet Group über die Entscheidung für Contentserv: „Die Einführung des PIM und MAM von Contentserv ist ein wichtiger Meilenstein unserer Digitalisierungsstrategie. Wir erwarten eine deutliche Effizienzsteigerung unserer Publikationsprozesse, was uns erlauben wird, unseren weltweiten Kunden unsere technische Kompetenz vermehrt und vertieft zu vermitteln und die Kunden mit erhöhter Datenqualität besser zu unterstützen“.

Mit über 30.000 Produkten realisiert SpanSet mit dem Contentserv-System das Management, die Übersetzung in mehrere Sprachen und die Ausspielung von Produktdaten ins Web, Printkataloge und Marktplätze. Das Projekt wird gemeinsam mit dem Contentserv-Partner Osudio umgesetzt.

Über Osudio

Osudio ist Teil der SQLI Gruppe und einer der größten europäischen E-Business Spezialisten. Seit 20 Jahren im E-Business zu Hause wissen wir was funktioniert, was nicht und was Wachstum in diesem Geschäftsbereich wirklich fördert. Viele unserer nationalen und internationalen Kunden gehören zu den Marktführern ihrer Branche und wir tragen unseren Teil dazu bei, dass das auch so bleibt. Osudio unterstützt Sie, Ihre B2B- und B2C-Kunden im Rahmen eines nahtlosen Kauferlebnisses über alle Vertriebskanäle hinweg zu erreichen. Durch unser Know-how im Produktinformationsmanagement (PIM) gestalten wir die richtigen Grundlagen für eine Omni-Channel Präsenz die auch Print mit einschließt. So entsteht eine E-Commerce Lösung, die das optimale Markenerlebnis schafft und dadurch Umsatzsteigerungen ermöglicht.

Über die Contentserv GmbH

Contentserv ermöglicht es Händlern und Markeninhabern bahnbrechende Produkterlebnisse der Zukunft zu erschaffen, indem sie das Potenzial moderner Technologien voll ausschöpfen. Die Vision ist es, den Alltag von Marketern und Produktteams zu vereinfachen, mithilfe einer modernen, umfassenden und geschäftsorientierten Plattform, bei der die Time-to-Value im Fokus steht.

Der Anspruch von Contentserv ist es, seine Kunden zu befähigen, dem Wettbewerb immer einen Schritt voraus zu sein. Durch die Kombination von Product Information Management (PIM), Master Data Management (MDM) und Marketing Experience Management (MxM) in seiner Product Experience Plattform erlaubt Contentserv Markenunternehmen und Händlern, die Erwartungen ihrer Kunden mit vielfältigen, relevanten und emotionalen Produkterlebnissen zu übertreffen.

Contentserv wurde von Forrester Research als PIM-Technologieführer ausgezeichnet.

Mehr erfahren unter www.contentserv.com/about

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Contentserv GmbH
Dachauer Straße 15b
80335 München
Telefon: +49 (89) 219099-250
Telefax: +49 (89) 219099-251
https://www.contentserv.com/

Ansprechpartner:
Anja Lederer
Marketing Manager
Telefon: +49 (89) 219099250
E-Mail: alederer@contentserv.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.