Autor: Firma Contentserv

J. Schmalz spart jährlich 70.000 Euro durch KI-basierte Übersetzung von Produktinformationen

J. Schmalz spart jährlich 70.000 Euro durch KI-basierte Übersetzung von Produktinformationen

Durch die Anbindung des Product Information Management Systems (PIM) von Contentserv für Online-Händler und Hersteller an die KI-basierte Übersetzungslösung DeepL spart die J. Schmalz GmbH jetzt sehr viel Zeit und Geld.

Die Schmalz Gruppe aus Glatten im Schwarzwald, ein Marktführer im Bereich der Vakuumtechnik mit über 1.800 Mitarbeitern, arbeitet schon seit längerem mit Contentserv im Bereich Product Information Management (PIM) zusammen. Die von Schmalz gefertigten Sauggreifer und Vakuum-Erzeuger kommen weltweit in den Branchen Logistik, Automotive, Elektronik und der Möbelfertigung zum Einsatz.

Schmalz stand vor einer Herausforderung, als es darum ging, Produktinformationen im Internet zur Verfügung stellen: Die Kunden in aller Welt benötigen Länderwebsites in verschiedenen Sprachen. Auch auf Preislistenportalen, in Angebotserstellungstools, Produktdatenblättern sowie gedruckten Katalogen, Preislisten und Vertriebsunterlagen müssen Produktdaten aktuell gehalten werden. Um die Informationen auf effiziente Weise zentral zu pflegen und zu publizieren, setzt man im Stammsitz schon länger auf die PIM-Lösung von Contentserv. Die Anforderungen an Internationalität und Vielsprachigkeit erfüllte das Produkt- und Content-Marketing lange mit Unterstützung professioneller Übersetzungsdienstleister.

Inzwischen ist die Qualität einer intelligenten Übersetzungslösung wie DeepL, die auf KI und neuronalen Netzen basiert, aber so hoch, dass sie eine Alternative zur menschlichen Übersetzung ist. DeepL übersetzt in 28 Sprachen, darunter Englisch, Französisch, Spanisch, Japanisch und Chinesisch.

Die Schmalz GmbH wollte ihre Übersetzungsprozesse optimieren, beschleunigen und kosteneffizienter erledigen. Die Lösung: Der Schmalz Translation Service ist nun per Schnittstelle an DeepL und Contentserv angebunden. Der Account enthält zudem die Fachterminologie für alle benötigten Sprachen, ansonsten eine Hürde für die notwendigerweise generalistische Übersetzungs-KI.

Nachdem DeepL die Übersetzung per KI erledigt hat, gleicht es diese mit den hinterlegten Sprachglossaren ab, korrigiert sie, wenn nötig, und liefert den Text wieder zurück. Das Ergebnis ist sehr überzeugend: Schnellere und bessere Übersetzungen bei hoher Kosteneffizienz. Mit der Automatisierung erübrigen sich nun 99 Prozent des bisherigen Organisationsaufwands. Und: Die Schmalz Gruppe spart durch die KI-gestützte Übersetzung und den mit dem PIM von Contentserv verknüpften, automatisierten Prozess nach eigenen Angaben jährlich rund 70.000 Euro.

Über J. Schmalz:

Schmalz ist einer der Marktführer in der Automatisierung mit Vakuum sowie für ergonomische Handhabungssysteme. Die Produkte des international aufgestellten Unternehmens kommen in Anwendungen der Logistik genauso zum Einsatz wie in der Automobilindustrie, der Elektronikbranche oder der Möbelproduktion. Zum breiten Spektrum im Geschäftsfeld Vakuum-Automation zählen einzelne Komponenten wie Sauggreifer oder Vakuum-Erzeuger, komplette Greifsysteme und Spannlösungen zum Festhalten von Werkstücken, beispielsweise auf CNC-Bearbeitungszentren. Im Geschäftsfeld Handhabung bietet Schmalz mit Vakuumhebern und Kransystemen innovative Handhabungslösungen für Industrie und Handwerk. Mit dem Geschäftsfeld Energiespeicher baut das Unternehmen ein weiteres Standbein im Bereich der stationären Energiespeicher auf.

Schmalz ist mit eigenen Standorten und Handelspartnern in rund 70 Ländern auf allen wichtigen Märkten vertreten. Das Familienunternehmen mit Hauptsitz in Glatten im Schwarzwald beschäftigt an 31 Standorten weltweit rund 1.800 Mitarbeitende.

Über die Contentserv GmbH

Contentserv ist führender Anbieter einer Product Information Management (PIM) und Product Experience Management (PXM) Cloud. Das Unternehmen ermöglicht Markenherstellern und Händlern, ihre Produktinhalte KI-gestützt intuitiv und effizient zu verwalten sowie das Kundenerlebnis über alle digitalen Vertriebskanäle hinweg zu optimieren. Die Cloud-Lösung von Contentserv sorgt für mehr Traffic auf Produktseiten, für höhere Konversionsraten und Kundenzufriedenheit, für verbesserte Time-to-Value und optimierten ROI.

Mehr als 1.500 Marken in 89 Ländern vertrauen Contentserv ihre Produktinhalte an. Die Contentserv GmbH wurde 2000 in Deutschland gegründet, Firmenhauptsitz ist in Rohrbach/Ilm bei München. Mit 14 globalen Niederlassungen in Europa, den USA und Asien, 250 Mitarbeitern und branchenführenden Partnern setzt das Unternehmen seine Expansion fort. Contentserv wurde in der Forrester Wave Q4 2023: Product Information Management als Strong Performer ausgezeichnet.

Mehr erfahren unter www.contentserv.com

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Contentserv GmbH
Reutfeld 1
85296 Rohrbach / Ilm
Telefon: +49 8442 9253 800
https://www.contentserv.com

Ansprechpartner:
Petra Kiermeier
Director Global Marketing Communications
Telefon: +49 (8442) 9253800
E-Mail: pkiermeier@contentserv.com
Sandra Berger
Senior Kommunikationsberaterin
Telefon: +49 40 3346108-14
E-Mail: sb@bambooconsulting.de
Für die oben stehende Story ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel

„Close the Loop“ macht das Kundenerlebnis rund

„Close the Loop“ macht das Kundenerlebnis rund

Produktinformationen in E-Commerce-Shops und auf Online-Marktplätzen sind keine Einbahnstraße mehr. Mit Rückmeldungen aus den Kundenkanälen gewinnt das Unternehmen Contentserv wichtige Einblicke. Die Highlights der positiven Bewertungen holt sich Contentserv zurück in seine Product Experience Cloud, erstellt und publiziert mittels KI automatisiert einen neuen Produkttext in Echtzeit.

Contentserv ist führender Anbieter von Product Information Management (PIM)- und Product Experience Management (PXM)-Systemen. Mit seiner Cloud-Lösung für Händler und Hersteller unterstützt das Unternehmen Hunderte mittelständische und große Markenanbieter auf der ganzen Welt. Contentserv ermöglicht Herstellern und Händlern, ihre Produktinhalte einfach und effizient zu verwalten, die Qualität ihrer Daten zu verbessern und das Kundenerlebnis über alle digitalen Vertriebskanäle hinweg zu optimieren.

In der Welt des Content-Managements spielt die nahtlose Integration und Rückkopplung eine entscheidende Rolle für den Erfolg einer Plattform. Nun führt Contentserv in seinen Produkten mit seinem „Close the Loop“-Ansatz ein neues, wegweisendes Konzept ein, um den Prozess zu optimieren. Ziel der KI-gestützten Methode ist es, das Produkterlebnis durch ein selbstlernendes Ökosystem neu zu gestalten. 

Kundenrezensionen ergänzen die Produktinformation

Mit „Close the Loop“ können Contentserv-Nutzer auf der Basis von Analysen das Kauferlebnis ihrer Kunden kanalunabhängig durch personalisierte und kontextualisierte Produktinhalte verbessern. Das Konzept zielt darauf ab, den gesamten Lebenszyklus der Produktinformationen zu schließen, angefangen von der Erstellung über die Veröffentlichung bis hin zur Analyse des Nutzerfeedbacks und der kontinuierlichen Optimierung sowie anschließenden erneuten Verteilung an die Kanäle.

„Es geht darum, einen kontinuierlichen Feedback-Kreislauf zu schaffen, der es Unternehmen ermöglicht, ihre Inhalte effektiver zu verwalten und zu verbessern“, sagt Michael Kugler, CEO von Contentserv.

Ein Beispiel, wie dieser Kreislauf auf Plattformen wie Amazon, eBay, Zalando und digitalen Marketingkanälen wie Google Shopping und Instagram Ads aussehen könnte: Wenn viele Kunden in ihren Rezensionen eines Produkts im Onlineshop ein Detail positiv erwähnen, etwa eine zusätzliche Tasche in einer Outdoor-Jacke, so wird der Produkttext im Sinne eines Closed Loop künftig automatisch um dieses Detail ergänzt. 

Es geht aber nicht nur darum, positiv bewertete Features in der Beschreibung hervorzuheben, sondern auch „falsche” Beschreibungen zu korrigieren.

CEO Kugler sagt dazu: „Wir bieten nicht mehr nur ein reines Produktdatenbackend an, das Daten in die verschiedenen Kundenkanäle verteilt. Wir schließen mit „Close the Loop“ den Kreislauf, indem wir die Channel Insights in Echtzeit in unsere Product Experience Cloud und damit in die Kanäle zurückbringen. Wir optimieren so die Konversionsrate in den Kanälen unserer Kunden.“

Mit der Akquisition des auf Marktplatz- und Feed-Management-Lösungen spezialisierten französischen Software-Unternehmens Shoppingfeed Ende letzten Jahres habe Contentserv dafür einen wichtigen weiteren Schritt gemacht.

Zahlreiche Vorteile von „Close the Loop“

„Das ist aber erst der Anfang des KI-gestützten Kreislaufs“, sagt Kugler. Der CEO kann sich auch vorstellen, dass die gesammelten und automatisiert ausgewerteten Kundeninformationen über das Vorschlagswesen und die Produktplanung zurück in die Produktion fließen. 

PIM werde so „vom reinen Produktdatenbackend zum Umsatztreiber“, sagt Kugler. Durch Digital Shelf Analytics, die systematische und regelmäßige Erfassung und Analyse von öffentlichen E-Commerce-Daten von Plattformen, können Anbieter auf Wettbewerber reagieren (Preise, Angebot, usw.) und die „4P“ (Product, Place, Promotion, Price) jederzeit bewerten und anpassen.

Mit der Automatisierung der Produktinformationsverwaltung durch „Close the Loop“ ergibt sich für Unternehmen eine Vielzahl von Vorteilen:

  • Effizienzsteigerung: Durch den automatisierten Feedback-Kreislauf können Unternehmen ihre Prozesse optimieren und effizienter arbeiten.
  • Verbesserte Qualität: Durch kontinuierliches Feedback und Optimierung können Unternehmen die Qualität ihrer Inhalte kontinuierlich verbessern und ihre Zielgruppe besser ansprechen.
  • Besseres Verständnis der Zielgruppe: Durch die Analyse von Nutzerverhalten und Feedback können Unternehmen ein tieferes Verständnis ihrer Zielgruppe entwickeln und ihre Inhalte entsprechend anpassen.

Kugler: „Mit den Lösungen von Contentserv verkürzen Unternehmen die Time-to-Market ihrer Produkte, indem sie manuelle Prozesse eliminieren und die Datenverwaltung optimieren.“ Vom „Close the Loop“-Konzept, so ist sich der CEO von Contentserv sicher, können deswegen Unternehmen aller Branchen profitieren.

Über die Contentserv GmbH

Contentserv ist führender Anbieter einer Product Information Management (PIM) und Product Experience Management (PXM) Cloud. Das Unternehmen ermöglicht Markenherstellern und Händlern, ihre Produktinhalte KI-gestützt intuitiv und effizient zu verwalten sowie das Kundenerlebnis über alle digitalen Vertriebskanäle hinweg zu optimieren. Die Cloud-Lösung von Contentserv sorgt für mehr Traffic auf Produktseiten, für höhere Konversionsraten und Kundenzufriedenheit, für verbesserte Time-to-Value und optimierten ROI.

Mehr als 1.500 Marken in 89 Ländern vertrauen Contentserv ihre Produktinhalte an. Die Contentserv GmbH wurde 2000 in Deutschland gegründet, Firmenhauptsitz ist in Rohrbach/Ilm bei München. Mit 14 globalen Niederlassungen in Europa, den USA und Asien, 250 Mitarbeitern und branchenführenden Partnern setzt das Unternehmen seine Expansion fort. Contentserv wurde in der Forrester Wave Q4 2023: Product Information Management als Strong Performer ausgezeichnet.

Mehr erfahren unter www.contentserv.com

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Contentserv GmbH
Reutfeld 1
85296 Rohrbach / Ilm
Telefon: +49 8442 9253 800
https://www.contentserv.com

Ansprechpartner:
Petra Kiermeier
Director Global Marketing Communications
Telefon: +49 (8442) 9253800
E-Mail: pkiermeier@contentserv.com
Für die oben stehende Story ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel

Contentserv wird von unabhängigem Forschungsunternehmen als Strong Performer im Product Information Management Report ausgezeichnet

Contentserv wird von unabhängigem Forschungsunternehmen als Strong Performer im Product Information Management Report ausgezeichnet

München/Rohrbach, Deutschland / New York, USA – 12. Dezember 2023 — Contentserv, ein führender Anbieter von Product Information Management (PIM)- und Product Experience Management (PXM)-Systemen, gibt seine Auszeichnung als Strong Performer in The Forrester Wave™: Product Information Management, Q4 2023, bekannt. Der Forrester-Bericht analysiert die Herangehensweise jedes Anbieters und gibt einen detaillierten Einblick, wie er sich im Vergleich zu anderen Anbietern in den Kategorien positioniert.

Contentserv wurde in dieser Bewertung als „Strong Performer” bezeichnet und erhielt die höchstmögliche Punktzahl in den Kriterien „Roadmap” und „Adoption”, da „seine umfassende Roadmap grundlegende Elemente für den DPP (Digital Product Passport)” und die „Integration eines größeren Sortiments von Channel-Endpunkten und DSA-Funktionen (Digital Shelf Analytics) durch die Einbeziehung der Funktionen von Shoppingfeed” enthält.

Contentserv „hat sein stetiges organisches Wachstum in EMEA fortgesetzt, Shoppingfeed übernommen und in den USA und APAC an Zugkraft gewonnen.” Das Unternehmen „konzentriert sich darauf, PIM von einem Back-End-Support-Datensystem zu einem Umsatztreiber und Katalysator in Unternehmen zu machen”, heißt es im Forrester-Bericht. Weiter heißt es in dem Bericht, dass Contentserv „in unserer Evaluierung durch KI-Unterstützung bei der Übernahme von Produktdaten, Unterstützung für Unternehmen mit mehreren Marken durch eine föderierte Datenmodellhierarchie und überdurchschnittliche Übersetzungsfunktionen für Produktinformationen glänzte”. Darüber hinaus wird in dem Bericht angeführt, dass ein Referenzkunde die Benutzerfreundlichkeit der APIs lobte und erklärte: „Jetzt haben wir die Möglichkeit, eine API in ein paar Minuten einzurichten; sie ist sehr zuverlässig, wenn es darum geht, Daten aus dem System zu erhalten.”

Mit 12 globalen Niederlassungen in Europa, den USA und Asien, über 250 Mitarbeitern, branchenführenden Partnern und Hunderten von multinationalen Marken wie Brooks, Electrolux, Koki Holdings, Lacoste, Mizuno, Panasonic und Ricoh setzt das Unternehmen seine rasche Expansion fort. „Wir sind auf einer Mission, PIM von einem Produktdaten-Backend in ein umsatztreibendes Product Experience Management zu verwandeln und freuen uns, dass Forrester dies erkannt hat”, sagt Michael Kugler, CEO von Contentserv, und fügt hinzu: „Wir wollen, dass unsere Kunden mit besseren Inhalten über alle Touchpoints hinweg deutlich höhere Reichweiten generieren und ihre Konversionsraten steigern. Es geht darum, Produktdaten in Umsatz zu verwandeln.”

Ein kostenloses Exemplar der Q4 2023 Forrester Wave™ Evaluation of Product Information Management (PIM) solutions kann hier angefordert werden.

Über die Contentserv GmbH

Contentserv, ein anerkannter Technologieanbieter, bietet für Marken und Händler eine intelligente, KI-gestützte, Cloud-basierte PXM-Lösung, um Produktdaten kanalübergreifend zu verwalten und zu optimieren sowie bahnbrechende und überzeugende Produkterlebnisse zu schaffen.

Die kürzlich erfolgte Übernahme von Shoppingfeed ermöglicht es Herstellern, Markeninhabern und Einzelhändlern, den gesamten Kreislauf von der Content-Generierung über die Syndizierung bis hin zur Digital Shelf Analytics zu kontrollieren und Inhalte mit einem hohen Automatisierungsgrad zu optimieren. Unternehmen können konsistente Daten an über 1.000 Marktplätze und Marketing-Feeds verteilen, Bestandsinformationen synchronisieren und Bestellungen verwalten.

Über 1.500 Unternehmen in 89 Ländern vertrauen Contentserv bereits ihre Produktinhalte an. Die Flexibilität, Skalierbarkeit und Benutzerfreundlichkeit der Software erleichtern ihnen den Alltag, verkürzen die Time-to-Market und verwandeln Produktdaten in Umsatz.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Contentserv GmbH
Reutfeld 1
85296 Rohrbach / Ilm
Telefon: +49 8442 9253 800
https://www.contentserv.com

Ansprechpartner:
Petra Kiermeier
Director Global Marketing Communications
Telefon: +49 (8442) 9253800
E-Mail: pkiermeier@contentserv.com
Für die oben stehende Story ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel

Hilke Diepenbruck ist neue CMO bei Contentserv

Hilke Diepenbruck ist neue CMO bei Contentserv

Contentserv, weltweit führender Cloud-Plattform-Anbieter für Product Information Management (PIM) und Product Experience Management (PXM), ernennt Hilke Diepenbruck zum Chief Marketing Officer (CMO). Seit 1. November 2023 verantwortet die Diplom-Ökonomin das globale Marketing für die Product Experience Cloud mit Marketing Communications, Field-, Customer- und Product-Marketing.

„Mit ihrem umfangreichen Erfahrungsschatz, den Sie als Director Product Marketing bei Contentserv und zuvor in anderen Marketingabteilungen und Agenturen gesammelt hat, nimmt Hilke Diepenbruck eine Schlüsselposition in unserem Marketingteam ein“, begründet Michael Kugler, CEO von Contentserv die Entscheidung. „Ihr tiefes Verständnis des PIM-Marktes und ihr Engagement für Diversity machen sie zu einer unschätzbaren Bereicherung für unser C-Level-Team.“ Mit Hilke Diepenbruck als CMO plant das Unternehmen, Thought-Leadership im Product-Experience-Bereich, Product Led Growth und die Marke Contentserv auf ein neues Level zu heben.

Hilke Diepenbruck selbst freut sich auf Ihre neuen Aufgaben: „Nicht nur, dass der stetig wachsende Markt für Product Information Management mit dem klaren Fokus auf Product Experiences ein unglaublich spannendes Umfeld ist – nun kommt noch die Nutzung von KI im kompletten End-to-End-Prozess bis hin zum Mehrwert des ‚Digital Shelf‘ hinzu! Contentserv führt das Feld in so einem spannenden Bereich an und ich trage gern aktiv zum weiteren Wachstum und Erfolg bei!“  

Aus dem Agenturumfeld ins Marketing von Software-Unternehmen

Nach dem Studium der Wirtschafts- und Sozialwissenschaften war Hilke Diepenbruck in namhaften Kommunikations- und Werbeagenturen tätig, darunter Springer & Jacoby, Serviceplan und Palmer Hargreaves. 2011 wechselte sie auf die Kundenseite und arbeitete in Marketingabteilungen verschiedener Unternehmen. Ihre letzte Station war das EMEA-Marketing beim dänischen Software-Anbieter Stibo Systems, bevor sie 2021 ins globale Produktmarketing von Contentserv wechselte.

In der Position des CMO resümiert Hilke Diepenbruck: „Im Laufe meiner Karriere hatte ich das Privileg, außergewöhnliche Persönlichkeiten kennenzulernen, die meine berufliche Laufbahn beeinflusst und meine Sichtweise auf Organisationen, Teamarbeit und die Werte, die wirklich zählen, verändert haben. Contentserv zeichnet sich für mich besonders aus durch eine wertschätzende Kultur und all meine inspirierenden Kollegen – ich freue mich auf den weiteren gemeinsamen Weg mit ihnen.“

Über die Contentserv GmbH

Contentserv, ein anerkannter Technologieanbieter, bietet für Marken und Händler eine intelligente, Cloud-basierte PXM-Lösung, um Produktdaten kanalübergreifend zu verwalten und zu optimieren sowie bahnbrechende und überzeugende Produkterlebnisse zu schaffen.

Die Product Experience Cloud von Contentserv vereinfacht Markenanbietern, Herstellern und Händler das Managen und Optimieren von Produktinhalten – dank einer zentralen, einfach zu bedienenden und KI-unterstützten Lösung. Statt sich mit lückenhaften Daten herumzuschlagen, nutzen Teams die gewonnene Zeit für die Erstellung umfassender, relevanter und emotionaler Produkterlebnisse. So stärken sie ihre Marke und begeistern letztendlich ihre Kunden.

Mehr erfahren unter www.contentserv.com/de/who-we-are.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Contentserv GmbH
Reutfeld 1
85296 Rohrbach / Ilm
Telefon: +49 8442 9253 800
https://www.contentserv.com

Ansprechpartner:
Amelie Zawada
Möller Horcher Kommunikation GmbH
Telefon: +49 (3731) 2070-916
E-Mail: amelie.zawada@moeller-horcher.de
Petra Kiermeier
Director Global Marketing Communications
Telefon: +49 (8442) 9253800
E-Mail: pkiermeier@contentserv.com
Für die oben stehende Story ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel

Contentserv erweitert Produktangebot durch geplante strategische Akquisition von Shoppingfeed

Contentserv erweitert Produktangebot durch geplante strategische Akquisition von Shoppingfeed

Contentserv, ein führender Anbieter von Produktinformationsmanagement (PIM)-Systemen, gibt heute den Eintritt in exklusive Verhandlungen über die Übernahme des französischen Softwareunternehmens Shoppingfeed bekannt. Mit über 1.000 Kunden in Europa und den USA ist Shoppingfeed auf Marktplatz- und Feed-Management-Lösungen spezialisiert.

Damit erweitert Contentserv sein Angebot und die Möglichkeiten von Contentserv zur effizienten Veröffentlichung von Informationen auf Marktplätzen wie Amazon, eBay und Zalando sowie auf digitalen Marketingkanälen wie Google Shopping und Instagram Ads. Mit diesem strategischen Schritt vervollständigt Contentserv sein Produktportfolio zu einer KI-getriebenen End-to-End-Lösung, die das gesamte Potenzial des digitalen Handels ausschöpft und Funktionen wie die schlüsselfertige Integration in Marktplätze, automatische Feed-Updates, optimierte Listings, Bestands- und Preismanagement, Performance-Analysen und vieles mehr nahtlos integriert.

Shoppingfeed, ein etabliertes Unternehmen mit einer starken Präsenz in Frankreich und den Vereinigten Staaten, würde nun die von Contentserv verwalteten Produkte mit den weltweit leistungsstärksten Marktplätzen listen und verbinden, den Bestand synchronisieren und die Auftragsabwicklung automatisieren. Die geplante Verbindung zwischen Contentserv und Shoppingfeed, kombiniert mit der technischen Integration in die Product Experience Cloud (PXC) von Contentserv, würde es den gemeinsamen Kunden ermöglichen, die kombinierte Leistung beider Lösungen nahtlos zu nutzen.

Julien Hugonnet, CEO von Team T4, sagt: „Wir sind bereits Contentserv- und Shoppingfeed-Kunde. Die Möglichkeiten der integrierten Lösung sind enorm. Wir freuen uns sehr darauf, mit dem kombinierten Produktpaket weitere Effizienzgewinne und Umsatzsteigerungen zu erzielen.”

„Unsere Vision ist es, den PIM-Markt mit KI-gestützter Technologie neu zu gestalten und PIM von einem Produktdaten-Backend zu einem Top-Line-treibenden Product Experience Management zu verwandeln. Durch die Kombination beider Lösungen können unsere Kunden mit besseren Inhalten an den Touchpoints eine deutlich höhere Reichweite generieren und die Konversionsraten steigern. Wenn alles so läuft wie geplant, was bisher glücklicherweise der Fall zu sein scheint,” sagt Michael Kugler, CEO von Contentserv, zu die Synergien zwischen den beiden Unternehmen.

„Das hohe spontane Interesse an unserem gemeinsamen Lösungsangebot zeigt den Bedarf im Markt und verdeutlicht das Potenzial von Contentserv, bestehenden und neuen Kunden zu helfen, die Herausforderungen des immer komplexer werdenden E-Commerce-Marktes erfolgreich zu meistern,” ergänzt Olivier Levy, CEO von Shoppingfeed.

Die Transaktion steht noch unter dem Vorbehalt der Erfüllung aufschiebender Bedingungen und des Abschlusses des Informations- und Konsultationsverfahrens des Betriebsrats von Shoppingfeed.

Das unabhängige Research- & Consultinghaus Forrester schätzt in seinem “US Online Retail Forecast, 2023 To 2028”, dass bis 2028 allein in den USA der Anteil an E-Commerce auf 28% anwachsen wird:

Und im “Europe-5 Online Retail Forecast, 2022 To 2027” Report, sagt Forrester für die „großen Fünf“ Europas – Deutschland, Frankreich, Großbritannien, Italien und Spanien – ein Wachstum von 16% im Jahr 2022 auf 22% in 2027:

Auch das Analystenhaus Gartner erwartet ein Wachstum von E-Commerce: von 10,4 Bio. US-Dollar im Jahr 2020 auf 25,2 Bio. US-Dollar im Jahr 2027. Das Wachstum wird getrieben durch die fortschreitende Digitalisierung, namentlich der Multiplizierung von Absatzkanälen, z.B. in Social Media.

In Folge wird auch der Markt für PIMs stark anwachsen. Unternehmen sind mit der mit der Product Experience Cloud von Contentserv in der Lage, ein Umsatzwachstum durch personalisierte und reichhaltige Inhaltserstellung zu erzielen. Durch die Fokussierung auf Kollaboration, Governance und Automatisierung befähigt Contentserv seine Kunden, datengetriebene Entscheidungen zu treffen, indem sie verständliche Einblicke anstelle von rohen Datenpunkten liefern.

Haftungsausschluss – Bestimmte in dieser Pressemitteilung enthaltene Informationen können Prognosen und Vorhersagen beinhalten. Solche Aussagen sind keine Garantie für die zukünftige Leistung von Contentserv. Die tatsächlichen Ergebnisse oder Leistungen können aufgrund zahlreicher Faktoren, Risiken und Unwägbarkeiten erheblich von solchen Prognosen und Vorhersagen abweichen.

Über Shoppingfeed

Shoppingfeed ist eine E-Commerce-Feed-Management-Plattform, die dabei hilft, Produkte auf über 1000 Kanälen wie Bing, Criteo, eBay, Etsy, Facebook, Instagram, , Houzz, Pinterest, Snapchat, Shareasale und vielen anderen zu organisieren. Es kann Artikel nahtlos in Marktplätze integrieren und dabei helfen, neue Angebote zu erstellen sowie mit bestehenden zu synchronisieren.

Mehr erfahren unter: https://shoppingfeed.com/…   

Über die Contentserv GmbH

Mit der Product Experience Cloud ermöglicht Contentserv Herstellern, Markeninhabern und Fachhändlern, bisher isoliert und verstreut vorgehaltene Produktinhalte in einer Single Source of Truth zu vereinen, zu optimieren und in alle Kanäle zu verteilen – über eine einfach zu bedienende, KI-unterstützte Cloud-Plattform. Dank optimiertem Produkt-Content können sich Unternehmen und IT-Teams darauf konzentrieren, reichhaltige, relevante und emotionale Produkterlebnisse zu liefern, die ihre Marke stärken und so die Kunden begeistern.

Mehr erfahren unter: https://www.contentserv.com/de/who-we-are

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Contentserv GmbH
Reutfeld 1
85296 Rohrbach / Ilm
Telefon: +49 8442 9253 800
https://www.contentserv.com

Ansprechpartner:
Petra Kiermeier
Director Global Marketing Communications
Telefon: +49 (8442) 9253800
E-Mail: pkiermeier@contentserv.com
Für die oben stehende Story ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel

Contentserv und Aprimo geben strategische Technologiepartnerschaft bekannt

Contentserv und Aprimo geben strategische Technologiepartnerschaft bekannt

Contentserv, der führende Anbieter von cloudbasierten PIM- und PXM-Lösungen, gab heute seine strategische Partnerschaft mit Aprimo bekannt, einem branchenführenden Anbieter von Digital Asset Management- und Content Operations-Lösungen. Die beiden Marktschwergewichte arbeiten zusammen, um eine nahtlose End-to-End-Lösung für Unternehmen zu liefern, welche es ihnen ermöglicht, mit Kunden durch maßgeschneiderte und einheitliche Marken- und Produkterlebnisse zu interagieren. Diese Partnerschaft ermöglicht es Unternehmen, ihre Konversionsraten deutlich zu verbessern, die Markteinführungszeit zu verkürzen und die Effizienz ihrer Marketing- und Vertriebsabläufe zu optimieren.

Mit der steigenden Kundennachfrage der heutigen "Digital Natives"nach personalisierten Erlebnissen und mit der fragmentierten Kanallandschaft werden Marketingaktivitäten immer komplexer. Mit seiner KI-gestützten Content-Operations-Plattform ermöglicht Aprimo Marketing- und Customer-Experience-Teams, Marketingaktivitäten effizient zu verwalten. Dies umfasst die Planung, Erstellung und Verteilung von Inhalten sowie die Nutzung detaillierter Einblicke in die Content-Performance, um außergewöhnliche Markenerlebnisse in großem Umfang zu liefern.

Unsere Partnerschaft mit Contentserv wird es unseren gemeinsamen Kunden ermöglichen, die Zusammenarbeit im gesamten Unternehmen zu optimieren und den gesamten Lebenszyklus von Produkten, Marketing und Kundenerlebnissen aufeinander abzustimmen. Gleichzeitig können sie die Time to Market verkürzen, die Markensichtbarkeit und die Kundenbindung erhöhen und den Umsatz steigern.“ Erik Huddleston, CEO von Aprimo

Die Product Experience Cloud von Contentserv integriert umfassende KI-unterstützte Product Information Management-Funktionen. Dazu gehören das automatisierte Onboarding, die Anreicherung, Kontextualisierung und Verteilung von markenkonformen Produktinhalten an verschiedene Vertriebskanäle und Touchpoints. Dabei ermöglicht Contenserv die Headless-Integration vielfältiger führender Digital-Commerce-Lösungen, Front-End-Systeme, Kanäle und Datenquellen. Contentserv bietet Markenherstellern und Händlern eine Single Source of Truth für ein konsistentes Management aller Produktinhalte und die Bereitstellung von personalisierten Produkterlebnissen.  

Mit den vereinten Fähigkeiten von Contentserv und Aprimo können unsere Kunden nicht nur umfassende, relevante und zuverlässige Produktinhalte am richtigen Ort, zur richtigen Zeit und im richtigen Kontext ausliefern, sondern auch sicherstellen, dass das gesamte Markenerlebnis jeder Kampagne, jeder Interaktion und jedes Kanals immer konsistent und auf den Punkt ist. Dank einer schlanken End-to-End-Integration werden sie massiv Zeit und Kosten sparen.“ 
Michael Kugler, CEO von Contentserv 

Die Verbindung der modernen Product Experience Cloud von Contentserv mit der vielseitigen Content-Operations-Lösung von Aprimo ermöglicht Unternehmen einen beispiellosen End-to-End-Content-Prozess über den gesamten Marketing- und Produktlebenszyklus. Dies ermöglicht es Unternehmen, Abläufe zu rationalisieren, die Zusammenarbeit zu verbessern und die Kundenbindung zu erhöhen, was letztendlich zu höheren Umsätzen führt.

Teilnehmer beim Contentserv World Tour Stopp in Chicago am 9. November 2023, oder beim folgenden Event in München am 14. November, können aus erster Hand mehr über die neue strategische Partnerschaft und die tiefgreifende Integration der beiden Systeme erfahren. 

Über Aprimo

Die KI-gestützte Content-Operations-Plattform von Aprimo unterstützt Teams dabei, ihre Zeit und ihren Aufwand auf Content- und Marketingstrategien zu verwenden, die Geschäftsergebnisse vorantreiben und Kunden über die richtigen Kanäle erreichen. Aprimo wurde von Forrester für seine Digital Asset Management- und Marketing Resource Management-Software ausgezeichnet und aufgrund seiner kontinuierlichen Innovationen im Bereich KI und seiner Vision für generative KI-Lösungen zum führenden Anbieter in den Wave Reports für DAM und MRM ernannt. Aprimo bietet seinen Kunden einen zukunftssicheren 360°-Blick auf die Strategie, Planung, Zusammenarbeit und Bereitstellung von Inhalten über alle Teams und Standorte hinweg in Echtzeit. 

Mehr erfahren https://www.aprimo.com/

Über die Contentserv GmbH

Contentserv, ein anerkannter Technologieanbieter, bietet für Marken und Händlern eine intelligente Lösung, Produktdaten kanalübergreifend zu verwalten und zu optimieren sowie bahnbrechende und überzeugende Produkterlebnisse zu schaffen.

Für viele Marketer, IT-Fachleute und globale Produktteams kann sich das Managen von Produktdaten chaotisch anfühlen. Die Daten sind isoliert über Systeme und Excel-Tabellen verteilt. Das kostet Zeit und schafft Inkonsistenzen, die das Kundenerlebnis beeinträchtigen.

Die Product Experience Cloud von Contentserv macht Marken, Herstellern und Händlern das Managen und Optimieren von Produktinhalten einfach – dank einer zentralen, einfach zu bedienenden Cloud-Lösung. Optimierte Produktinhalte machen es möglich: Statt sich mit lückenhaften Daten herumzuschlagen, nutzen Teams die gewonnene Zeit für die Erstellung umfassender, relevanter und emotionaler Produkterlebnisse. So stärken sie ihre Marke und begeistern letztendlich ihre Kunden.

Mehr erfahren unter https://www.contentserv.com/

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Contentserv GmbH
Reutfeld 1
85296 Rohrbach / Ilm
Telefon: +49 8442 9253 800
https://www.contentserv.com

Ansprechpartner:
Petra Kiermeier
Director Global Marketing Communications
Telefon: +49 (8442) 9253800
E-Mail: pkiermeier@contentserv.com
Für die oben stehende Story ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel

Contentserv erneut im PIM-Landscape-Report eines globalen unabhängigen Analysten anerkannt

Contentserv erneut im PIM-Landscape-Report eines globalen unabhängigen Analysten anerkannt

Contentserv, der führende Anbieter von Cloud-basierten PIM- und PXM-Lösungen, wurde in der Studie "The Product Information Management Landscape, Q2 2023" von Forrester Research als einer der namhaften PIM-Anbieter weltweit anerkannt. Der Bericht bietet einen umfassenden Überblick über PIM-Anwendungsfälle und wertvolle Einblicke in die wichtigsten globalen Anbieter, die in diesem Bereich tätig sind.

Dem Forrester-Bericht zufolge "tragen PIM-Systeme heute wesentlich zur Umsatzsteigerung bei, indem sie Unternehmen in die Lage versetzen, ihre Produktinformationen von einem zentralen Repository aus zu verwalten und zu syndizieren – die einzige Quelle der Wahrheit".

Um die Nachfrage der Verbraucher nach nahtlosen Erlebnissen zu befriedigen, werden PIM-Lösungen KI nutzen, um die Automatisierung der Syndizierung auf neue digitale Kanäle durch kompatible Best-of-Breed-Technologiearchitekturen zu verbessern. Dies wird Unternehmen dabei helfen, Verbraucher mit schlüsselfertigen Integrationen und Produktkatalog-Mappings noch schneller zu erreichen – alles gesteuert durch KI."

Contentserv bedient heute schon die steigende Nachfrage nach personalisierten Produkterlebnissen durch eine Headless-Architektur und die nahtlose Integration von KI-gesteuerten Tools, die die automatisierte Syndizierung von kontextualisierten Inhalten auf mehreren Kanälen ermöglichen.

"Für uns ist die Aufnahme in die Forrester PIM Landscape unter den relevanten globalen Anbietern eine Bestätigung unserer strategischen Ausrichtung", sagt Michael Kugler, CEO von Contentserv. "Unser Ziel ist es, unseren Kunden nicht nur eine optimierte End-to-End-Produktdaten-Journey für eine optimale Datenqualität zu bieten, sondern sie auch durch integrierte KI-Funktionalitäten für die Zukunft zu positionieren, um außergewöhnliche Produkt- und Kundenerlebnisse in Echtzeit schaffen zu können."

Der vollständige Forrester PIM Landscape-Bericht 2023 kann hier heruntergeladen werden − für Forrester-Abonnenten und zum Kauf erhältlich.  

Über die Contentserv GmbH

Contentserv, ein anerkannter Technologieanbieter, bietet für Marken und Händlern eine intelligente Lösung, Produktdaten kanalübergreifend zu verwalten und zu optimieren sowie bahnbrechende und überzeugende Produkterlebnisse zu schaffen.

Für viele Marketer, IT-Fachleute und globale Produktteams kann sich das Managen von Produktdaten chaotisch anfühlen. Die Daten sind isoliert über Systeme und Excel-Tabellen verteilt. Das kostet Zeit und schafft Inkonsistenzen, die das Kundenerlebnis beeinträchtigen.

Die Product Experience Cloud von Contentserv macht Marken, Herstellern und Händlern das Managen und Optimieren von Produktinhalten einfach – dank einer zentralen, einfach zu bedienenden Cloud-Lösung. Optimierte Produktinhalte machen es möglich: Statt sich mit lückenhaften Daten herumzuschlagen, nutzen Teams die gewonnene Zeit für die Erstellung umfassender, relevanter und emotionaler Produkterlebnisse. So stärken sie ihre Marke und begeistern letztendlich ihre Kunden.

Mehr erfahren unter https://www.contentserv.com/

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Contentserv GmbH
Reutfeld 1
85296 Rohrbach / Ilm
Telefon: +49 8442 9253 800
https://www.contentserv.com

Ansprechpartner:
Petra Kiermeier
Director Global Marketing Communications
Telefon: +49 (8442) 9253800
E-Mail: pkiermeier@contentserv.com
Für die oben stehende Story ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel

Contentserv lädt ein zum Product Experience Summit

Contentserv lädt ein zum Product Experience Summit

Contentserv, der weltweit führende Product Information Management-Anbieter (PIM) und Hersteller der Contentserv Product Experience Platform (PXP), wird auch in diesem Herbst seine jährliche digitale Konferenz für Hersteller, Markeninhaber und Einzelhändler veranstalten.

Der Product Experience Summit 2019 steht unter dem Motto "Digitale Transformation erfolgreich meistern" und steht im Zeichen der Contentserv Mission, Einzelhändler und Markenanbieter in die Lage zu versetzen, bahnbrechende Produkterlebnisse der Zukunft zu entwickeln.

"Die Förderung der digitalen Transformation bedeutet nicht nur die Einführung neuer Technologien und Geschäftsmodelle. Es geht auch darum, unser bisheriges Denken und Handeln auf die Probe zu stellen und neue Wege zu gehen. Mit dem Product Experience Summit wollen wir praktische Denkanstöße und Einblicke in erfolgreiche Digitalisierungsprojekte und Omnichannel-Strategien geben und so weitere Schritte in Richtung Digitalisierung unterstützen", erläutert Patricia Kastner, Präsidentin von Contentserv.

Bereits im 10. Jahr wird die jährliche Veranstaltung durchgeführt, die bisher als "Marketing Power Conference" bekannt war. Aufgrund des kontinuierlichen, internationalen Wachstums wird die Veranstaltung unter einem neuen Namen und mit neuem Konzept nun als Veranstaltungsreihe stattfinden. Statt wie bisher einer Konferenz in Deutschland geht der neue Product Experience Summit weltweit auf Tour. Neben dem bewährten, zweitägigen Gipfel in Rohrbach, Deutschland, wird es mehrere kleinere Roadshows in ganz Europa und in den APAC-Regionen geben. Zu den Veranstaltungen werden mehrere hundert Teilnehmer erwartet.

Ziel des Gipfels ist es, umfassende Informationen in den folgenden Bereichen bereitzustellen:

/ Strategische Impulse: Tipps, Ideen und Strategien zur digitalen Transformation und Bereitstellung überzeugender Produkterfahrungen

/ Best Practices: Einblicke in erfolgreiche digitale Transformationsprojekte in verschiedenen Branchen aus erster Hand

/ Use Cases & Methoden: Praktische Methoden und Erfolgsmodelle zur Digitalisierung der Produktkommunikation

Namhafte Hersteller und Einzelhändler sowie erfahrene Beratungs- und Implementierungspartner geben Einblicke in Digitalisierungsprojekte, tauschen Chancen und Herausforderungen aus und geben wertvolle Tipps aus erster Hand an die Teilnehmer weiter. Darüber hinaus lernen die Gäste auch die umfassende Product Experience Platform (PXP) von Contentserv kennen, eine Kombination aus vier soliden Lösungen – Product Information Management (PIM), Digital Asset Management (DAM), Master Data Management (MDM) und Marketing Experience Management (MxM) – die es Unternehmen in Kombination ermöglichen, ihren Kunden umfangreiche, relevante, kontextuelle und emotionale Produktinhalte kanalübergreifend in Echtzeit bereitzustellen.

Interessierte Marketing-, E-Commerce-, Produktmanagement- und IT-Profis können sich hier anmelden: https://www.contentserv.com/…

Über die Contentserv GmbH

Contentserv ermöglicht es Händlern und Markeninhabern bahnbrechende Produkterlebnisse der Zukunft zu erschaffen, indem sie das Potenzial moderner Technologien voll ausschöpfen. Die Vision ist es, den Alltag von Marketern und Produktteams zu vereinfachen, mithilfe einer modernen, umfassenden und geschäftsorientierten Plattform, bei der die Time-to-Value im Fokus steht.

Der Anspruch von Contentserv ist es, seine Kunden zu befähigen, dem Wettbewerb immer einen Schritt voraus zu sein. Durch die Kombination von Product Information Management (PIM), Master Data Management (MDM) und Marketing Experience Management (MxM) in seiner Product Experience Plattform erlaubt Contentserv Markenunternehmen und Händlern, die Erwartungen ihrer Kunden mit vielfältigen, relevanten und emotionalen Produkterlebnissen zu übertreffen.

Contentserv wurde von Forrester Research als PIM-Technologieführer ausgezeichnet.

Mehr erfahren unter www.contentserv.com/about

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Contentserv GmbH
Reutfeld 1
85296 Rohrbach / Ilm
Telefon: +49 8442 9253 800
https://www.contentserv.com

Ansprechpartner:
Esther Blatter
Director Marketing DACH
Telefon: +49 (8442) 9253800
E-Mail: pr@contentserv.com
Für die oben stehende Story ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel

Contentserv sichert sich bedeutende Investitionen zur Förderung der Wachstumsstrategie

Contentserv sichert sich bedeutende Investitionen zur Förderung der Wachstumsstrategie

Contentserv, der weltweit führende Anbieter für Product Experience Management Software, teilt heute mit, dass Investcorp Technology Partners, ein führender europäischer Mittelstandsinvestor, eine maßgebliche Beteiligung an dem aufstrebenden Softwareanbieter erworben hat. Contentserv ermöglicht es Marken und Händlern, ihren Kunden ein reichhaltiges, relevantes und emotionales Produkterlebnis zu bieten.

Investcorp Technology Partners ist ein Marktführer bei Investitionen in mittelständische Technologieunternehmen in den Bereichen Software, Daten / Analytik, Cyber Security und Finanztechnologie / Zahlungsverkehr. Als ein anerkannter globaler Technologieinvestor unterstützen sie profitable Unternehmen mit klar identifizierbaren Wachstumstreibern, die auch in ihren Geschäftsfeldern führend sind. Als Pionier auf dem europäischen Private-Equity-Markt investiert Investcorp seit 1985 in Europa und ist mit einem verwalteten Vermögen (Assets under Management, AUM) von 26,7 Mrd. USD ein zuverlässiger und finanzstarker Partner.

Die Product Experience Platform von Contentserv vereint drei solide Datenmanagement-Komponenten – Product Information Management (PIM), Master Data Management (MDM) und Marketing Experience Management (MxM) – in Kombination mit einer Digital Asset Management (DAM) Lösung. Dieser integrierte Ansatz ermöglicht es Marken und Einzelhändlern, das gesamte Produkterlebnis zu steuern, indem sie den Verbrauchern umfangreiche, relevante und emotionale Inhalte über alle Touch Points hinweg anbieten – alles, was Geschäftsanwender auf einer Plattform benötigen, um echte, personalisierte Produkterlebnisse zu bieten. Contentserv wird von den renommierten internationalen Analysten Forrester und Gartner hoch bewertet.

„Zum Zeitpunkt der Unterschrift war Contentserv zu 100% Inhaber-geführt und somit ein prominentes Beispiel für erfolgreiche Bootstrapped-Unternehmen. In den letzten 4 Jahren sind wir durchschnittlich um 30% pro Jahr gewachsen und haben gleichzeitig eine globale Organisation mit über 400 Mitarbeitern aufgebaut. Wir gewinnen seit Jahren namhafte Kunden auf der ganzen Welt mit unserem hochinnovativen Produktangebot – und das ohne jegliche Fremdfinanzierung. Jetzt ist es an der Zeit, den nächsten logischen Schritt zu tun und den richtigen Partner an Bord zu holen, der uns auf unserem anspruchsvollen Weg unterstützt. Investcorps Kenntnisse des Softwarebereichs, ihre internationale Präsenz und das  tiefe Verständnis für unser Geschäft werden es Contentserv ermöglichen, sein Wachstum und sein Innovationstempo zu beschleunigen. Wir freuen uns, mit Investcorp einen großartigen Partner gefunden zu haben und freuen uns auf die Zusammenarbeit“, sagt Armin Dressler, CEO von Contentserv.

Die Investition wird genutzt, um die Expansion von Contentserv weiter zu unterstützen und die internationale Präsenz zu stärken. Die bestehenden Strategien und Produktentwicklungen von Contentserv bleiben unverändert. Diese Finanzierung wird eine schnellere und effizientere Abwicklung ermöglichen. Die Mitbegründer von Contentserv halten neben Investcorp weiterhin Unternehmensanteile in bedeutendem Umfang und werden das Geschäft weiter voranbringen.

„Contentserv ist ein Unternehmen, das direkt an unserem Sweet Spot sitzt: international, Inhaber-geführt  und ein Marktführer in einem schnell wachsenden Segment. Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit dem erstklassigen Managementteam, um auf der starken globalen Präsenz aufzubauen, die sie bereits geschaffen haben.“, sagt Gilbert Kamieniecky, Geschäftsführer und Leiter des Technology Private Equity-Geschäfts von Investcorp.

Der Abschluss der Transaktion steht unter dem Vorbehalt der üblichen kartellrechtlichen Freigabe.

About Investcorp

Investcorp ist ein weltweit führender Anbieter von alternativen Anlagen. Geleitet von einer neuen Vision hat Investcorp eine ehrgeizige, wenn auch umsichtige Wachstumsstrategie gestartet. Das Unternehmen konzentriert sich weiterhin auf die Wertschöpfung durch einen disziplinierten Investmentansatz in vier Geschäftsbereichen: Private Equity, Immobilien, Absolute Return Investments und Kreditmanagement.

Über die Contentserv GmbH

Contentserv ermöglicht es Händlern und Markeninhabern bahnbrechende Produkterlebnisse der Zukunft zu erschaffen, indem sie das Potenzial moderner Technologien voll ausschöpfen. Die Vision ist es, den Alltag von Marketern und Produktteams zu vereinfachen, mithilfe einer modernen, umfassenden und geschäftsorientierten Plattform, bei der die Time-to-Value im Fokus steht.

Der Anspruch von Contentserv ist es, seine Kunden zu befähigen, dem Wettbewerb immer einen Schritt voraus zu sein. Durch die Kombination von Product Information Management (PIM), Master Data Management (MDM) und Marketing Experience Management (MxM) in seiner Product Experience Plattform erlaubt Contentserv Markenunternehmen und Händlern, die Erwartungen ihrer Kunden mit vielfältigen, relevanten und emotionalen Produkterlebnissen zu übertreffen.

Contentserv wurde von Forrester Research als PIM-Technologieführer ausgezeichnet.

Mehr erfahren unter www.contentserv.com/about

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Contentserv GmbH
Reutfeld 1
85296 Rohrbach / Ilm
Telefon: +49 8442 9253 800
https://www.contentserv.com

Ansprechpartner:
Petra Kiermeier
Global Marketing Communication Manager
Telefon: +49 (8442) 9253-800
E-Mail: pr@contentserv.com
Für die oben stehende Story ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel

Schulz Farben- und Lackfabrik setzt auf Contentserv PIM

Schulz Farben- und Lackfabrik setzt auf Contentserv PIM

Die Schulz Farben- und Lackfabrik, global Player für Farbprodukte, führt PIM von Contentserv ein, dem weltweit führenden Anbieter für Product Experience Management Software, um die steigende Produktvielfalt, Sprachen, Touch Points und gesetzliche Vorgaben zu managen.

Die ersten Schritte bei der PIM Integration

Andreas Kern, Leiter Marketing Schulz Farben- und Lackfabrik, über die Gründe, ein zentrales Product Information Management zu integrieren: „In den letzten Jahren haben nicht nur die Produktvielfalt, Sprachen und gesetzlichen Vorgaben in der Produktkommunikation zugenommen, sondern auch der Anspruch der Kunden an die Bereitstellung von strukturierten Produktinformationen. Auch die Zunahme der Touch Points war für uns ein wichtiger Grund, um in eine zentrale Anwendung für die Verwaltung und Publikation von Produktinformationen zu investieren.“

Eine schnelle und flexible Integration hat für das Unternehmen eine hohe Priorität, so dass bereits in der ersten Projektphase ein Entwicklungssystem aufgesetzt und auf dieser Basis das zentrale Datenmodell für Product Information Management (PIM) und Digital Asset Management (DAM) entwickelt wird.

Die zahlreichen Produktinformationen werden Schritt für Schritt in das neue zentrale PIM/MAM-System migriert und in einem weiteren Schritt wird das automatisierte Erstellen der Technischen Merkblätter sowie die synchrone Produktion der zahlreichen Etiketten über das InDesign Plug-In priint:comet erfolgen.

Verschiedene Touch Points und Schnittstellen

In einer späteren Projektphase werden Stück für Stück weitere Touchpoints ins Auge gefasst – weitere Printmedien, die Anbindung der Webseite, das Shopsystem sowie die Generierung von kundenindividuellen Produktdatenexporten sind denkbar.

Eine bidirektionale Schnittstelle zwischen dem ERP-System und dem PIM/MAM wird außerdem sicherstellen, dass Informationen regelmäßig synchronisiert werden.

Systemanforderungen und Implementierungspartner

Kathy Kabel, Projektleitung PIM/MAM bei Schulz Farben- und Lackfabrik: „In den letzten Monaten hat sich unser Kernteam intensiv mit den Anforderungen an ein zentrales System beschäftigt. Für uns war es wichtig ein System zu finden, das unsere Anforderungen zu einem Höchstmaß im Standard leisten kann und auch eine schrittweise Umsetzung des Projekts ermöglicht. Nach einer langen Evaluierungsphase haben wir uns für das Product Information Management-System von Contentserv entschieden. Daneben war uns auch der Implementierungspartner wichtig, der dieses Projekt mit uns erfolgreich umsetzt und uns die nächsten Jahre partnerschaftlich betreut. Die Wahl fiel auf die SDZeCOM aufgrund der langjährigen Erfahrung in der Umsetzung von komplexen PIM/MAM-Projekten mit anspruchsvoller Printausleitung.“

Über die Schulz Farben- und Lackfabrik GmbH

Die Schulz Farben- und Lackfabrik GmbH, 1966 gegründet, ist ein weltweit tätiges Unternehmen mit rund 280 Mitarbeitern. Das Unternehmen produziert derzeit knapp 65.000 Tonnen Farbprodukte und erwirtschaftet einen Umsatz von knapp 90 Mio. EUR. Zu dem Sortiment gehören Produkte wie Dispersionsfarben, Lacke, Grundierungen, Putze, Lasuren, Putzgrund, Bodenbeschichtungen, Holzschutz sowie Putz- und Tiefengrund. Schulz entwickelt und produziert für namhafte Discountermarken, klassische Eigenmarken und Premium-Handelsmarken.

Über die Contentserv GmbH

Contentserv ermöglicht es Händlern und Markeninhabern bahnbrechende Produkterlebnisse der Zukunft zu erschaffen, indem sie das Potenzial moderner Technologien voll ausschöpfen. Die Vision ist es, den Alltag von Marketern und Produktteams zu vereinfachen, mithilfe einer modernen, umfassenden und geschäftsorientierten Plattform, bei der die Time-to-Value im Fokus steht.

Der Anspruch von Contentserv ist es, seine Kunden zu befähigen, dem Wettbewerb immer einen Schritt voraus zu sein. Durch die Kombination von Product Information Management (PIM), Master Data Management (MDM) und Marketing Experience Management (MxM) in seiner Product Experience Plattform erlaubt Contentserv Markenunternehmen und Händlern, die Erwartungen ihrer Kunden mit vielfältigen, relevanten und emotionalen Produkterlebnissen zu übertreffen.

Contentserv wurde von Forrester Research als PIM-Technologieführer ausgezeichnet.

Mehr erfahren unter www.contentserv.com/about

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Contentserv GmbH
Reutfeld 1
85296 Rohrbach / Ilm
Telefon: +49 8442 9253 800
https://www.contentserv.com

Ansprechpartner:
Dr. Esther Blatter
Director Marketing DACH
E-Mail: esther.blatter@contentserv.com
Für die oben stehende Story ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel

Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien. Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber.