Autor: Firma Be.Beyond GmbH & Co

Renommierter Web-To-Print Anbieter Lead-Print auf der Xfair 2019 in Wien

Renommierter Web-To-Print Anbieter Lead-Print auf der Xfair 2019 in Wien

An allen drei Messetagen freuen wir uns darauf, Sie an unserem Messestand begrüßen zu dürfen. Wir freuen uns auch in diesem Jahr wieder auf den persönlichen Austausch mit Experten aus der Druckbranche.

Kostenfreie Tickets – vorab online verfügbar

Sichern Sie sich Ihr kostenfreies Ticket auf der Website der Xfair für alle drei Messetage. Mit diesem Ticket erhalten Sie neben der Messe z. B. Zugang zum Fachkongress, dem Technology Theatre, der Speakers Corner und dem Fest für Print am zweiten Messeabend.

Kostenfreie Demonstration live auf der Messe

Wir richten für Sie kostenfrei und unverbindlich ein Demoportal mit Ihren Daten ein!
Hierzu benötigen wir von Ihnen einfach eine kurze E-Mail an support@lead-print.com mit dem Betreff „Messedemo Xfair 2019“.
Senden Sie uns in dieser E-Mail die Produktvorlagen zu, die wir für Sie in Ihrem Bestellportal integrieren dürfen. Im Anschluss richten wir kostenfrei und unverbindlich ein Bestellportal für Ihre Live-Demo ein. Treffen Sie uns im Oktober auf der Xfair, lassen Sie sich Ihren Demoshop von uns präsentieren und überzeugen Sie sich selbst von unserer Softwarelösung.

Informationen zur Lead-Print Produktfamilie

Lernen Sie unsere Produkte kennen und erfahren Sie, warum Lead-Print im deutschsprachigen Raum zum führenden Anbieter von Web-To-Print Software wurde. Lassen Sie sich an unserem Stand die Lead-Print PRINT LOUNGE und den Lead-Print DRUCKSHOP anhand von Praxisbeispielen demonstrieren. Erschließen Sie mit unserer branchen- und produktspezifischen Softwarelösung neue Zielgruppen. Binden Sie mit einem individuellen Druckshop Ihre Bestandskunden noch intensiver an sich. Holen Sie sich direkt vor Ort die neusten Informationen zu Addons und Möglichkeiten, die unser System für Sie bietet.

Persönlicher Ansprechpartner vor Ort

Jeder unserer Kunden hat individuelle Anforderungen und Ideen. In einem persönlichen und unverbindlichen Gespräch beraten wir Sie sehr gerne, um eine auf Sie zugeschnittene Produktlösung zu finden.

Unser Ansprechpartner für Sie
Marc Schrömbgens, Consulting Specialist
Tel.: +49 (0) 2154 480 915 | E-Mail: sales@lead-print.com

Informationen zur Messe

Xfair 2019 – 8. bis. 10. Oktober 2019
MARX HALLE, Karl-Farkas-Gasse 19, 1030 Wien, Österreich
Stand: A7/P2 C2 C-1
Zur Messewebsite
Anfahrtsbeschreibung PDF: Download

Über die Be.Beyond GmbH & Co KG

Die Lead-Print Produktfamilie setzt sich aktuell aus drei WebToPrint Lösungen zusammen und wird seit mehr als 18 Jahren nicht nur bei Druck- und Mediendienstleistern eingesetzt, sondern auch zahlreiche Industrie- und Franchiseunternehmen sowie Konzerne zählen heute zum Kundenstamm.

Mit über 320 Installationen innerhalb Druckereien und Werbeagenturen in Deutschland und Europa und über 1.800 aktiven B2B-Portalen für Franchise, Industrie und Handel, partizipieren Sie nicht nur von einem kundenorientierten kostenfreien Support und einer sicheren und redundanten IT, sondern auch von unserer Erfahrung in der Betreuung von einfachen bis zu hoch komplexen WebToPrint Projekten.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Be.Beyond GmbH & Co KG
Hanns-Martin-Schleyer-Straße 35
47877 Willich
Telefon: +49 (2154) 4809-0
Telefax: +49 (2154) 4809-19
http://www.bebeyond.de

Ansprechpartner:
Benedikt Brütsch
Digital Media Designer, Web Designer
Telefon: +49 (2154) 4809-27
Fax: +49 (2154) 4809-19
E-Mail: presse@lead-print.com
Gopal Nath
Geschäftsführer
Telefon: +49 (2154) 4809-0
Fax: +49 (2154) 4809-19
E-Mail: presse@lead-print.com
Marc Schrömbgens
Consulting Specialist
Telefon: +49 (0) 2154 480 915
E-Mail: sales@lead-print.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel

Lead-Print Community: Ideenportal als neuer Kommunikationskanal für Lizenznehmer

Lead-Print Community: Ideenportal als neuer Kommunikationskanal für Lizenznehmer

Community Add-On Store ist ein großer Erfolg

Der Anfang 2018 ins Leben gerufene Community Add-On Store erfreut sich bei allen Lead-Print Kunden großer Beliebtheit. Seit Entwicklung der Lead-Print Web-to-Print Produktfamilie lag der Fokus immer auf dem Gemeinschaftsgedanken: Alle Lead-Print Kunden soll ermöglicht werden
von neuen Funktionen zu profitieren.

Mit dem Community Add-On Store wurde diese Philosophie verstärkt nach außen getragen. Mittlerweile umfasst der Community Add-On Store ca. 200 Module, 80% davon stehen den Lizenznehmern kostenfrei zur Verfügung.

Das Lead-Print Ideenportal als weiterer Kommunikationskanal

Zukünftig wird allen Lizenznehmern ein weiterer Kommunikationskanal zur Verfügung stehen,
in dem Anregungen und Ideen rundum Lead-Print an den Hersteller kommuniziert werden.

Auf https://www.lead-print.com/de/community oder über community@lead-print.com können Lead-Print Kunden zu jedem Thema Vorschläge, Anregungen und Hinweise einreichen. Diese werden zentral gesammelt und ausgewertet. Neben dem eigentlichen Ziel der Ideensammlung wird Lead-Print diesen neuen Kommunikationskanal stetig ausbauen.

B2B und B2C – Ideen aus beiden Welten

Der Kundenstamm von Lead-Print ist branchenübergreifend aktiv. Dazu zählen klein und mittelständische Druckereien sowie namenhafte Konzerne. Dort liegt die große Herausforderung und zugleich ein Riesenvorteil.

„Jahrzehntelange Branchenkompetenz auf beiden Seiten ermöglichen zahlreiche praxisnahe Lösungsansätze, die aus verschiedenen Blickwinkeln nutzenbringend und zielgerichtet der Community zu Gute kommen. Selbstverständlich werden Vorschläge vorab selektiert und gefiltert, denn die Herausforderung für uns wird es sein die Ideen und Vorschläge mit einem nachhaltig vernünftigen Konzept und unserer Lead-Print Philosophie im Einklang zu bringen.“, erklärt Gopal Nath, Geschäftsführer der Be.Beyond GmbH & Co KG.

Über die Be.Beyond GmbH & Co KG

Die Lead-Print Produktfamilie setzt sich aktuell aus drei WebToPrint Lösungen zusammen und wird seit mehr als 18 Jahren nicht nur bei Druck- und Mediendienstleistern eingesetzt, sondern auch zahlreiche Industrie- und Franchiseunternehmen sowie Konzerne zählen heute zum Kundenstamm.

Mit über 320 Installationen innerhalb Druckereien und Werbeagenturen in Deutschland und Europa und über 1.800 aktiven B2B-Portalen für Franchise, Industrie und Handel, partizipieren Sie nicht nur von einem kundenorientierten kostenfreien Support und einer sicheren und redundanten IT, sondern auch von unserer Erfahrung in der Betreuung von einfachen bis zu hoch komplexen WebToPrint Projekten.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Be.Beyond GmbH & Co KG
Hanns-Martin-Schleyer-Straße 35
47877 Willich
Telefon: +49 (2154) 4809-0
Telefax: +49 (2154) 4809-19
http://www.bebeyond.de

Ansprechpartner:
Gopal Nath
Geschäftsführer
Telefon: +49 (2154) 4809-0
Fax: +49 (2154) 4809-19
E-Mail: presse@lead-print.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.
Shop2Go – Die Graphax AG launcht ein innovatives Printshop-Konzept für die Schweiz

Shop2Go – Die Graphax AG launcht ein innovatives Printshop-Konzept für die Schweiz

Online innerhalb von 48 Stunden!

Mit Shop2Go ermöglicht es Graphax jeder Druckerei in der Schweiz mit einem Printshop innerhalb von wenigen Tagen online zu gehen. Dadurch eröffnen sich dem Druckdienstleistern in kürzester Zeit neue Zielegruppen, Märkte und Absatzmöglichkeiten. Dieses innovative Printshop-Konzept ist einzigartig in der Schweiz und basiert auf modernster Shop-Technologie aus dem Hause Be.Beyond.

Standardisiertes und anpassbares Produktportfolio

Der Startumfang beinhaltet eine zahlreiche Anzahl an klassischen Printprodukten. Das Sortiment kann selbstverständlich bedarfsgerecht erweitert werden. Neben den gängigen Geschäfts-drucksachen sind auch spezielle Printprodukte oder Werbetechnik-Artikel möglich. Der Shop-Betreiber definiert selbst das Produktportfolio, welches er in seinem Printshop anbieten möchte.

Jeder Shop ist einzigartigShop2Go ist mit einem modernen Frontend ausgestattet. Somit sind auch Bestellungen von unterwegs, über mobile Endgeräte, möglich. Bei diesem Shop-Design sind ebenfalls nahezu keine Grenzen gesetzt. Dank des modularen Aufbaus können individuelle Wünsche realisiert werden. Lead-Print sorgt durch regelmäßige Updates für eine technisch innovative Shopsoftware, die permanent auf dem neusten Stand gehalten wird. Ein professionelles Consulting- und Experten-Team aus dem Bereich Production Printing steht zum Austausch und Beratung gerne zur Verfügung.

„Der Shop2Go-Web-Shop ist schweizweit einzigartig in seiner Form. Keine andere, auf die Branche zugeschnittene, Shop-Lösung verbindet Funktionalität, Individualisierung und einfachste Bedienung in dieser Art. Mit unserem Partner Be.Beyond GmbH & Co KG konnten wir ein Konzept erarbeiten, welches zu attraktiven Initialkosten sowie geringem Unterhaltsaufwand für unsere Kunden einen echten Mehrwert bietet und dies ganz ohne laufende Gebühren. Durch die enge Zusammenarbeit mit Be.Beyond haben wir zudem eine Support-Struktur geschaffen, die schnell und lösungsorientiert Kundenanliegen bearbeiten kann.” – Philippe Schleuniger, Sales Manager Switzerland, Professional Printing & Industrial Printing, Graphax AG

„Das Konzept schließt die Bedürfnisse des Marktes sowie der Zielgruppe sehr gut ein. Shop2Go ist ein schlankes, zielgerichtetes, dennoch pragmatisches Konzept basierend auf modernster und branchenspezifischer Shop-Technologie. Wir freuen uns sehr mit der Graphax AG unsere Zusammenarbeit zusätzlich auf Basis dieses neuartigen Konzeptes intensivieren zu können.” – Gopal Nath, Geschäftsführer der Be.Beyond GmbH & Co KG

Intensivierung der Kooperation

Mit Shop2Go baut die Graphax AG, aus Dietikon in der Schweiz, die Kooperation mit der in Willich ansässigen Be.Beyond GmbH & Co KG, Softwarehersteller für Web-to-Print-Lösungen und Hersteller der Lead-Print Produktfamilie, konsequent weiter aus. Durch dieses neuartige Konzept sichert sich der Marktführer aus der Schweiz seine Position und erweitert sein umfangreiches Angebot um ein weiteres, zukunftssicheres Angebot.

Über die Be.Beyond GmbH & Co KG

Die Lead-Print Produktfamilie setzt sich aktuell aus drei WebToPrint Lösungen zusammen und wird seit mehr als 18 Jahren nicht nur bei Druck- und Mediendienstleistern eingesetzt, sondern auch zahlreiche Industrie- und Franchiseunternehmen sowie Konzerne zählen heute zum Kundenstamm.

Mit über 320 Installationen innerhalb Druckereien und Werbeagenturen in Deutschland und Europa und über 1.800 aktiven B2B-Portalen für Franchise, Industrie und Handel, partizipieren Sie nicht nur von einem kundenorientierten kostenfreien Support und einer sicheren und redundanten IT, sondern auch von unserer Erfahrung in der Betreuung von einfachen bis zu hoch komplexen WebToPrint Projekten.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Be.Beyond GmbH & Co KG
Hanns-Martin-Schleyer-Straße 35
47877 Willich
Telefon: +49 (2154) 4809-0
Telefax: +49 (2154) 4809-19
http://www.bebeyond.de

Ansprechpartner:
Gopal Nath
Geschäftsführer
Telefon: +49 (2154) 4809-0
Fax: +49 (2154) 4809-19
E-Mail: presse@lead-print.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.
Auf eine branchenverändernde Zusammenarbeit: Lead-Print und sourc-e planen Integration

Auf eine branchenverändernde Zusammenarbeit: Lead-Print und sourc-e planen Integration

Ein Start-up erkennt das Kernproblem im Web-to-Print

sourc-e hat die Herausforderung der Druckbranche erkannt: Die Kostenermittlung für einen Druckauftrag erfolgte zu langsam. Zu viele Schritte waren auf Seiten der Druckerei notwendig, um dem Kunden ein passendes Angebot zu übermitteln – was im dortigen Vertriebsteam Ressourcen verschlang und wenig Chancen ließ, zeitgleich neue Aufträge zu gewinnen. „Bisher waren individuelle Preisanfragen in der Branche immer umständlich bis unmöglich. Die vielen verschiedenen Varianten an Druckparameter waren nicht abbildbar. Durch sourc-e hat sich das geändert“, sagt André Hausmann, Geschäftsführer von Be.Beyond.

Freie Ressourcen für die Druckbranche

sourc-e entwickelte für seine Lösung einen eigenen Algorithmus, der eine direkte Preisermittlung für die Beschaffung von Drucksachen und die Erstellung von individuellen Angeboten ermöglicht. Druckereien erhalten einen eigenen Zugang zu dem cloud-basierten Tool und hinterlegen dort ihre individuellen Maschinenparameter (Leistungsdaten sowie Kostensätze). Nach Durchführung von Testkalkulationen und Freigabe der Daten, kann das Tool für Kunden freigeschaltet werden und sie rechnen in Sekundenschnelle das günstigste Angebot. Auf Kundenseite bedeutet das schnellere Einkaufsprozesse und Kostenersparnisse, auf Seite der Druckerei ein besserer Kundenservice und höheren Umsatz durch mehr Aufträge.

Lead-Print und sourc-e: Ein revolutionäres Duo für die optimierte Beschaffung von Drucksachen

Durch die Integration von Lead-Print mit sourc-e ergibt sich für Unternehmen und Druckereien ein optimierter End-to-End-Prozess für die Beschaffung von Drucksachen: Im Druckshop von Lead-Print lassen sich die Druckprodukte zuerst CI-konform personalisieren. Anschließend erfolgt über die Integration mit sourc-e die Eingabe der Maschinenparameter in einer entsprechenden Individual-Maske und die Freischaltung der Schnittstelle im Shopsystem. Somit ist für jeden Kunden das passende Angebot online im Shopsystem erhältlich. André Hausmann ergänzt: „Alle Anfragen sind nun über das neue Kalkulationssystem möglich und alle Anforderungen können erfüllt werden. Für Druckshopbetreiber und Druckereien ist das revolutionär und wir sind stolz darauf, an dieser Revolution mitzuwirken.“

Über die Be.Beyond GmbH & Co KG

Die Lead-Print Produktfamilie setzt sich aktuell aus drei WebToPrint Lösungen zusammen und wird seit mehr als 18 Jahren nicht nur bei Druck- und Mediendienstleistern eingesetzt, sondern auch zahlreiche Industrie- und Franchiseunternehmen sowie Konzerne zählen heute zum Kundenstamm.

Mit über 320 Installationen innerhalb Druckereien und Werbeagenturen in Deutschland und Europa und über 1.800 aktiven B2B-Portalen für Franchise, Industrie und Handel, partizipieren Sie nicht nur von einem kundenorientierten kostenfreien Support und einer sicheren und redundanten IT, sondern auch von unserer Erfahrung in der Betreuung von einfachen bis zu hoch komplexen WebToPrint Projekten.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Be.Beyond GmbH & Co KG
Hanns-Martin-Schleyer-Straße 35
47877 Willich
Telefon: +49 (2154) 4809-0
Telefax: +49 (2154) 4809-19
http://www.bebeyond.de

Ansprechpartner:
Gopal Nath
Geschäftsführer
Telefon: +49 (2154) 4809-0
Fax: +49 (2154) 4809-19
E-Mail: presse@lead-print.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.
Lead-Prints innovatives Mailing-on-Demand-Modul ermöglicht flexibles Direktmarketing – eine Anleitung

Lead-Prints innovatives Mailing-on-Demand-Modul ermöglicht flexibles Direktmarketing – eine Anleitung

Personalisierung ist heute aus dem Marketing nicht mehr wegzudenken. Zu wichtig ist die individuelle Ansprache geworden, um Kunden zu begeistern. Doch personalisierte Werbung bedeutet für Unternehmen auch hohe manuelle Aufwände und kostet Zeit. Be.Beyond, Softwarehersteller für Web-to-Print-Lösungen und Produzent von Lead-Print aus Willich, hat ab sofort die Antwort auf dieses Problem parat: Mit seinem innovativen Mailing-on-Demand-Modul, eine leistungsstarke Lösung, die personalisierte und volladressierte Mailings automatisch generiert. Das Modul ist eine Erweiterung des Web-to-Print-Systems Print-Lounge aus der Lead-Print-Produktfamilie. Durch die Kombination aus Print-Lounge, einem geschlossenen B2B-Portal für CI-konforme Druckprodukte, und dem Mailing-on-Demand-Modul wird es möglich, jedem Kunden schnell und einfach ein auf ihn zugeschnittenes Mailing zukommen zu lassen. Vor allem Franchise- und Lizenzunternehmen sowie Unternehmen mit Filialsystem erhöhen so ihre Marktpräsenz, betreiben effektives Direktmarketing und generieren so neue Umsatzpotenziale.

Flexibel und benutzerfreundlich: Wie funktioniert das Modul?

Es steht eine kurzfristige Aktionswerbung an? Oder sämtliche Außendienstmitarbeiter sollen im Stande sein, ihre jeweiligen Kunden in den verschiedenen Verkaufszonen gezielt ansprechen zu können? Mit dem Mailing-on-Demand-Modul meistern Unternehmen Szenarien dieser Art problemlos – und das mit wenigen Klicks in wenigen Schritten.

Schritt 1: Die Mailing-Vorlage auswählen

Der Mitarbeiter loggt sich in das geschlossene Bestellportal für Druckprodukte ein und findet dort, neben Standard-Drucksachen wie Flyer oder Visitenkarten, verschiedene Mailing-Vorlagen für unterschiedliche Aktionen und Themen. Diese Vorlagen hat die Marketingabteilung vorab erstellt und zur Verwendung hochgeladen. Der Mitarbeiter wählt nun aus den verschiedenen Vorlagen das passende Mailing aus – und erhält direkt zu Beginn eine Vorkalkulation für seine Kampagne.

Schritt 2: Die Adressdaten eingeben

Der Mitarbeiter exportiert nun die entsprechende Kunden- oder Empfängerliste aus dem CRM-System des Unternehmens oder aus Excel und lädt diese zum Mailing hoch. Die Adressen fügt das Modul automatisch in die Vorlagen ein. Bei diesem Vorgang stehen zwei Optionen zur Auswahl: Entweder kann a) der jeweilige Nutzer die Adressdaten eigenständig hochladen oder die Adressen werden b) durch eine zentrale Stelle aus der vollständigen CRM-Liste des Unternehmens hochgeladen, sodass der jeweilige Nutzer nur Zugriff auf die ihm zugewiesenen Daten hat. Das ist vor allem dann sinnvoll, wenn diverse Datenschutzrichtlinien zu beachten sind.

Schritt 3: Das Mailing personalisieren

Das automatisch generierte Mailing steht nun für die Personalisierung bereit. Generell kann ein Mailing aus mehreren Teilen bestehen, zum Beispiel aus Anschreiben, Flyer und Rückantwortkarte. Die Personalisierung kann durch den Datenimport aus einer Excel- oder CSV-Datei, durch die Nutzung von Personalisierungselementen im Editor, durch manuelle Eingriffe oder durch eine Mischung aus allen drei Optionen erfolgen. Gibt es einen speziellen Aktionszeitraum? Soll das Bild des Filialmitarbeiters oder dessen Unterschrift in das Mailing? Oder ist der Preis ein anderer? Der Mitarbeiter kann das Mailing nun für seinen speziellen Zweck anpassen.  Dabei kann er sogar Bildelemente individualisieren. Hat ein Adressat eine Tochter? Dann kann er einfach das Bild eines kleinen Jungen zu dem Bild eines kleinen Mädchens ändern.

Schritt 4: Das Mailing versenden

Das Mailing-on-Demand-Modul erzeugt nun eine PDF-Datei und leitet diese an den Druckdienstleister weiter, der die Mailings produziert, kuvertiert und an die Kunden verschickt. Unternehmen können hier übrigens Porto sparen: Durch einen angebundenen DHL-Portooptimierer wird die Empfängerliste nach Upload der Adressdatei nach Postleitzahlen und Zonen sortiert und das Porto entsprechend berechnet. Dieses Zusatzfeature gibt es auch in Form eines monatlichen Mietmodells.

Über das Modul hinaus: Zusatzleistungen

Sollte der passende Druckdienstleister noch fehlen, bietet Be.Beyond auch hier Abhilfe. Der Web-to-Print-Marktführer arbeitet mit spezialisierten Partnerunternehmen zusammen und vermittelt bei Bedarf die geeignete Druckerei. Bei Interesse an dem Mailing-on-Demand-Modul und an den Zusatzfeatures bzw. -leistungen präsentiert Be.Beyond seine neue Lösung nach Anfrage in einem WebEx-Meeting.

Mailing-On-Demand Infobroschüre (PDF) herunterladen
https://bit.ly/2ykcolt

Lead-Print – Web-to- Print Solutions
www.lead-print.com

Be.Beyond GmbH & Co KG
Hanns-Martin-Schleyer-Straße 35
47877 Willich
Telefon: +49 (0) 2154 / 48 09-0
info@lead-print.com 

 

Über die Be.Beyond GmbH & Co KG

Die Lead-Print Produktfamilie setzt sich aktuell aus drei WebToPrint Lösungen zusammen und wird seit mehr als 16 Jahren nicht nur bei Druck- und Mediendienstleistern eingesetzt, sondern auch zahlreiche Industrie- und Franchiseunternehmen sowie Konzerne zählen heute zum Kundenstamm.

Mit über 320 Installationen innerhalb Druckereien und Werbeagenturen in Deutschland und Europa und über 1800 aktiven B2B-Portalen für Franchise, Industrie und Handel, partizipieren Sie nicht nur von einem kundenorientierten kostenfreien Support und einer sicheren und redundanten IT, sondern auch von unserer Erfahrung in der Betreuung von einfachen bis zu hoch komplexen WebToPrint Projekten.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Be.Beyond GmbH & Co KG
Hanns-Martin-Schleyer-Straße 35
47877 Willich
Telefon: +49 (2154) 4809-0
Telefax: +49 (2154) 4809-19
http://www.bebeyond.de

Ansprechpartner:
Gopal Nath
Head of Marketing & Sales
Telefon: +49 (2154) 4809-0
Fax: +49 (2154) 4809-19
E-Mail: presse@lead-print.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.
printoo.de – Relaunch im neuen Design

printoo.de – Relaunch im neuen Design

"Verantwortungsbewusst in die Zukunft"
Bei der printoo GmbH steht der Kunde und die damit verbundene Zuverlässigkeit an erster Stelle. Schon in der Konzeptphase wurde festgelegt, dass der Kundenkontakt und die User-Experience im Vordergrund stehen wird.

So hat der Kunde die Möglichkeit, sowohl den Kontakt über das dafür vorgesehene Formular zu suchen, als auch einen kostenfreien Rückruf anzufordern. Diese persönliche Note zeigen auch die Mitarbeiter, die auf den Unterseiten des Online-Shops vorgestellt werden. Über diverse Hilfeseiten mit Anleitungen, Downloads und einem transparenten Bestellablauf setzt sich printoo.de mit dieser kundenorientierten Ausrichtung von der Konkurrenz und dem Standard ab.

Das Design der Shop-Lösung aus der renommierten Lead-Print Produktfamilie bietet eine einfach zu bedienende und übersichtliche Benutzeroberfläche, die Struktur lässt sich bequem und problemlos anpassen und erweitern – selbstverständlich alles im responsive Design. Aus diesem Grund hat printoo.de weiterhin auf den führenden Web-to-Print Anbieter gesetzt.

Durch die FSC-zertifizierte Produktion, u.a. mit hocheffizienten Druckmaschinen und Wärmerückgewinnung für den Standort, verdeutlicht printoo.de die Wichtigkeit von Umweltschutz und Nachhaltigkeit bei einem möglichst kleinen CO2-Fußabdruck.

Erfolgreicher Relaunch
"Ein modernes Design und eine verbesserte Nutzererfahrung, besonders auf Tablets und Mobilgeräten, waren für uns ausschlaggebend für den Relaunch unseres Online-Shops. Dabei sollte es während des Wechsels möglichst keine Ausfälle für unsere Kunden geben. Durch eine gute Planung auf beiden Seiten haben wir dies, unserer Meinung nach, gut bewerkstelligen können," erklärt Tobias Hoffmann, printoo GmbH.

printoo GmbH
Die printoo GmbH ist eine moderne Online-Druckerei aus Leer in Ostfriesland, gegründet im Jahr 2007. In den Bereichen Produktberatung, grafische Gestaltung, Druck, Verarbeitung und Versandlogistik beschäftigen die printoo GmbH und ihre Muttergesellschaft, die Rautenberg Druck GmbH, über 90 Mitarbeiter.

Die breite Produktpalette reicht von klassischen Visitenkarten über Postkarten und Präsentationsmappen bis hin zu Pizzaflyern. Damit deckt die printoo GmbH einen vielfältigen Kundenkreis aus vielen unterschiedlichen Branchen ab.

Über die Be.Beyond GmbH & Co KG

Lead-Print ist eine Entwicklung der Be.Beyond GmbH & Co KG. Be.Beyond gehört zu den führenden Anbietern von Web-to-Print. Ansässig ist das Unternehmen in Willich. Lead-Print ist eine auf Kunden individuell ausgerichtete und bedarfsgerechte Web-to-Print-Lösung, mit der vor allem der gesamte Beschaffungsprozess von Printmedien und Werbemitteln standardisiert und optimiert wird. Hochqualifizierte und speziell geschulte Teams kümmern sich um die Abwicklung der umfassenden Dienstleistungen rund um Lead-Print. Dazu zählen das schnelle Einrichten individueller Kundenportale, Consulting-Leistungen, SAP-Integration, das Durchführen von Schulungen und Anwender-Support. Seit mehr als 15 Jahren wird Lead-Print erfolgreich in der grafischen Industrie bei Industrieunternehmen sowie Konzernen eingesetzt. Über 2.200 betreute Web-to-Print-Marketingportale wurden bereits mit der Lösung realisiert. Zu den Referenzkunden von Lead-Print gehören unter anderem ABUS Security-Center, Carl Zeiss Sports Optics, DAA Hamburg, DACHSER, Flyer4Fun, Hochtief, Macromedia, Payback, PrintCarrier, printoo, TeeGschwendner, Thüringer Postservice, Town & Country Haus, TÜV Rheinland, WIRmachenDRUCK und die Zurich Gruppe Deutschland.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Be.Beyond GmbH & Co KG
Hanns-Martin-Schleyer-Straße 35
47877 Willich
Telefon: +49 (2154) 4809-0
Telefax: +49 (2154) 4809-19
http://www.bebeyond.de

Ansprechpartner:
Gopal Nath
Head of Marketing & Sales
Telefon: +49 (2154) 4809-0
Fax: +49 (2154) 4809-19
E-Mail: presse@lead-print.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.
PrintCarrier.com erweitert Zielgruppe mit Online-Gestaltung

PrintCarrier.com erweitert Zielgruppe mit Online-Gestaltung

Die namenhafte Online-Druckerei PrintCarrier.com hat sich seit 2004 das anspruchsvolle Ziel gesetzt, die Druckbranche zu revolutionieren. Die Kunden sollen Ihre Druckprodukte günstig, einfach und schnell online produzieren lassen – alles in höchster Qualität und natürlich "Made in Germany". Der Erfolg zeigt, dass dies mit Bravour gelungen ist. Mittlerweile hat das Unternehmen seine Niederlassungen und Partnerschaften von Würzburg auf ganz Europa ausgeweitet.

Neue Zielgruppe und neue Features im Onlineshop

Das bisherige Upload & Print Konzept weitet PrintCarrier.com auf die Online-Gestaltung von Druckprodukten aus. Beginnend mit Visitenkarten können Kunden bequem online auf hochwertige und moderne Designvorlagen zurückgreifen und diese personalisieren.
PrintCarrier.com setzt bei der Konfiguration der Druckprodukte auf das systemübergreifende Plug-In des Web-to-Print Spezialisten, Lead-Print. So können Kunden schnell und unkompliziert die professionell gestalteten Druckvorlagen selbst mit Inhalt füllen. Durch die intuitive Bedienung ist auch die Bearbeitung von komplexeren Druckprodukten kein Problem – hier finden sich sowohl Anfänger als auch Profis schnell zurecht. Die Konfiguration geschieht direkt im Browser, dank dem modernen Online-Editor kompakt und ohne unnötigen Flash- oder Javascript-Ballast. Der Nutzer erkennt sofort, welche Elemente er anpassen kann und erhält einen Eindruck davon, wie das fertige Druckprodukt später aussehen wird.

Über PrintCarrier.com

Die erfolgreiche Online-Druckerei arbeitet nach sechs einfachen, aber wichtigen Grundsätzen: Die hochwertigen Farben werden konsequent von deutschen Herstellern bezogen. Verwendet werden nur Papiere von namenhaften Herstellern wie Papyrus oder Paper Union. Die Druckmaschinen sind ideal auf die Anforderungen von Offset-, Digital- und Großformatdruck abgestimmt. Die Qualitätsvorgaben werden durch das PSO-Zertifikat bestimmt und garantieren dem Kunden dadurch Premiumqualität. Die Druckdaten werden insgesamt fünf Mal vom Upload bis zum Versand geprüft. Zuletzt bietet PrintCarrier.com eine zielgruppengerechte, freundliche und professionelle Beratung, um den vielfältigen Kundenkreis von Privatpersonen bis hin zu Branchenprofis bedienen zu können. Die Qualitätsansprüche und die Zielsetzung von PrintCarrier.com ergänzt sich hervorragend mit den Prinzipien von Lead-Print.

Durch diese enorm hohen Standards im Online-Angebot, Beratung und Produktion hat es PrintCarrier.com in wenigen Jahren geschafft, von Deutschland aus in viele Länder Europas erfolgreich zu expandieren. Neben Österreich und der Schweiz betreut das Unternehmen Kunden in Belgien, England, Frankreich, Italien, Irland, Luxemburg, der Niederlande, Slowenien, Spanien und Schweden. Neben der hohen Qualität überzeugt PrintCarrier.com durch eine vielfältige Produktpalette mit über 230 Druckprodukten und 2,1 Mio. Artikeln.

Über die Be.Beyond GmbH & Co KG

Lead-Print ist eine Entwicklung der Be.Beyond GmbH & Co KG. Be.Beyond gehört zu den führenden Anbietern von Web-to-Print. Ansässig ist das Unternehmen in Willich. Lead-Print ist eine auf Kunden individuell ausgerichtete und bedarfsgerechte Web-to-Print-Lösung, mit der vor allem der gesamte Beschaffungsprozess von Printmedien und Werbemitteln standardisiert und optimiert wird. Hochqualifizierte und speziell geschulte Teams kümmern sich um die Abwicklung der umfassenden Dienstleistungen rund um Lead-Print. Dazu zählen das schnelle Einrichten individueller Kundenportale, Consulting-Leistungen, SAP-Integration, das Durchführen von Schulungen und Anwender-Support. Seit mehr als 15 Jahren wird Lead-Print erfolgreich in der grafischen Industrie bei Industrieunternehmen sowie Konzernen eingesetzt. Über 2.200 betreute Web-to-Print-Marketingportale wurden bereits mit der Lösung realisiert. Zu den Referenzkunden von Lead-Print gehören unter anderem ABUS Security-Center, Carl Zeiss Sports Optics, DAA Hamburg, DACHSER, Flyer4Fun, Hochtief, Macromedia, Payback, PrintCarrier, TeeGschwendner, Town & Country Haus, TÜV Rheinland, WIRmachenDRUCK und die Zurich Gruppe Deutschland.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Be.Beyond GmbH & Co KG
Hanns-Martin-Schleyer-Straße 35
47877 Willich
Telefon: +49 (2154) 4809-0
Telefax: +49 (2154) 4809-19
http://www.bebeyond.de

Ansprechpartner:
Gopal Nath
Head of Marketing & Sales
Telefon: +49 (2154) 4809-0
Fax: +49 (2154) 4809-19
E-Mail: presse@lead-print.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.
Lead-Print eröffnet in Kürze einen Community Add-On Store

Lead-Print eröffnet in Kürze einen Community Add-On Store

Knapp 150 Module, die sich aus API’s, Funktionen und Plugins zusammensetzen, stehen allen Lead-Print Kunden zur Verfügung. Großteil der sogenannten Erweiterungsmodule sind kostenfrei nutzbar. Lizenzierungspflichtige Add-Ons können bedarfsgerecht und zu fairen Konditionen erworben werden. Auch der Lead-Print Online-Editor, welcher auf Basis von HTML5 entwickelt wurde, wird als Plugin im Store zu finden sein. Damit können bekannte Shopsysteme wie z.B. Magento, Shopware, JTL-Shop oder xt:Commerce mit einem modernen Web-to-Print Editor ergänzt werden.

„Damit Lead-Print sich nicht zu einem Monolithen und somit zu einer überdimensionierten Web-to-Print Lösung entwickelt, haben wir in den letzten drei Jahren verstärkt modulbasierend gearbeitet. Bedarfsgerecht war und ist auch hierbei unser Grundsatz. Im Community Store finden sich unsere Kunden schnell und unkompliziert zu recht. Jedes Modul kann ausgiebig vor Live-Schaltung getestet werden. Der stetige Ausbau ist selbstverständlich fest im täglichen Workflow verankert, so dass in absehbarer Zeit weitere Module auch für unseren anderen Web-to-Print Systeme, wie z.B. den Lead-Print DRUCKSHOP hinzukommen werden“, erklärt Gopal Nath, Head of Marketing & Sales der Be.Beyond GmbH & Co KG.

Über die Be.Beyond GmbH & Co KG

Lead-Print ist eine Entwicklung der Be.Beyond GmbH & Co KG. Be.Beyond gehört zu den führenden Anbietern von Web-to-Print. Ansässig ist das Unternehmen in Willich. Lead-Print ist eine auf Kunden individuell ausgerichtete und bedarfsgerechte Web-to-Print-Lösung, mit der vor allem der gesamte Beschaffungsprozess von Printmedien und Werbemitteln standardisiert und optimiert wird. Hochqualifizierte und speziell geschulte Teams kümmern sich um die Abwicklung der umfassenden Dienstleistungen rund um Lead-Print. Dazu zählen das schnelle Einrichten individueller Kundenportale, Consulting-Leistungen, SAP-Integration, das Durchführen von Schulungen und Anwender-Support. Seit mehr als 15 Jahren wird Lead-Print erfolgreich in Industrieunternehmen und Konzernen eingesetzt. Über 2.200 betreute Web-to-Print-Marketingportale wurden bereits mit der Lösung realisiert. Zu den Referenzkunden von Lead-Print gehören unter anderem ABUS Security-Center, Carl Zeiss Sports Optics, DAA Hamburg, DACHSER, Hochtief, Macromedia, Payback, TeeGschwendner, Town & Country Haus, TÜV Rheinland und die Zurich Gruppe Deutschland.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Be.Beyond GmbH & Co KG
Hanns-Martin-Schleyer-Straße 35
47877 Willich
Telefon: +49 (2154) 4809-0
Telefax: +49 (2154) 4809-19
http://www.bebeyond.de

Ansprechpartner:
Gopal Nath
Head of Marketing & Sales
Telefon: +49 (2154) 4809-0
Fax: +49 (2154) 4809-19
E-Mail: presse@lead-print.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.
Lead-Print und O/D verzeichnen gemeinsame Erfolgsdekade

Lead-Print und O/D verzeichnen gemeinsame Erfolgsdekade

Lead-Print, eine auf Kunden individuell ausgerichtete und bedarfsgerechte Web-to-Print-Lösung (www.lead-print.com), verschafft der O/D Ottweiler Druckerei und Verlag GmbH einen zehnjährigen Erfolgskurs – und umgekehrt. Während sich die saarländische Druckerei in den vergangenen Jahren zum Mediendienstleister mit umfassendem Portfolio entwickelte, unterstützt die Partnerschaft nach wie vor die technologische Weiterentwicklung von Lead-Print.

Von der klassischen Druckerei zum Mediendienstleister
Die O/D erwarb im Jahr 2007 Lead-Print als Mietlizenz, startete also mit einem typischen Web-to-Print-Einstiegsmodell. Die damaligen Kundenanforderungen konnte die Druckerei mit diesem Modell zunächst vollständig abdecken. Über die Jahre wurden die Ansprüche und Wünsche der Kundschaft jedoch vielfältiger und komplexer: von der Anbindung der Web-to-Print-Lösung an unternehmenseigene Intranets, über Schnittstellen zum E-Procurement und zu Spediteuren bis hin zur Abbildung von Lagerbeständen. Der Ruf nach einer durchgängigen Automatisierung wurde mit der Zeit immer lauter. Die O/D musste deshalb ihre Systeme dementsprechend stetig weiterentwickeln. 2010 stieg die O/D auf die Mandantenversion von Lead-Print um. „Gemeinsam mit Lead-Print konnten wir in den letzten zehn Jahren immer wieder Mehrwerte für unsere Kunden schaffen und uns zu einem umfangreichen Mediendienstleister entwickeln“, sagt Dominique Paul, Geschäftsführer der O/D.
Das beweisen auch die Auftragszahlen: In der vergangenen Dekade haben Lead-Print und O/D gemeinsam über eine Million Aufträge generiert – und das ist erst der Anfang.

Ständiger Partner-Dialog sichert erfolgreiche Zukunft
„Der Erfolg unserer Zusammenarbeit basiert auf einem perfekten Zusammenspiel von Software, aber auch von Menschen. Der projektspezifische Austausch funktioniert reibungslos, da ein sehr gutes Know-how bei der O/D vorhanden ist und dieses stetig aktualisiert und transferiert wird“, erklärt Gopal Nath, Head of Marketing & Sales beim Lead-Print-Hersteller Be.Beyond. Auf technologischer Ebene bedeutet das die Verknüpfung von Lead-Print und O/Ds Inhouse-Systemen zum Logistiksystem „SMiLE“. Mit SMiLE können Endkunden rund um die Uhr über einen eigenen Closed Shop u.a. Druckaufträge individuell bearbeiten und freigeben – immer zu der gerade benötigten Auflage und stets im aktuellen Corporate Design. Das erfolgreiche Zusammenspiel setzt sich auch im regelmäßigen, persönlichen Dialog zwischen den Partnern fort. Mindestens alle sechs Monate treffen sich die Geschäftsleitung und verantwortlichen Mitarbeiter, um sich über Kundenanforderungen, technologische Neuerungen und die nächsten gemeinsamen Ziele auszutauschen. „Uns ist es wichtig, stets nah am Kunden zu sein und alle Prozesse zu begleiten. Vom ersten Gespräch bis zur Live-Schaltung eines Systems“, sagt Dominique Paul. Die enge Zusammenarbeit mit Lead-Print macht O/D zu einem Vorreiter im Bereich Web-to-Print. Das danken dem Unternehmen namhafte Kunden, die sich aufgrund der bedarfsgerechten und umfassenden Automatisierungen im Bereich Web-to-Print für die O/D entschieden haben.

Partnerschaft basiert auf 100 prozentigem Verständnis
Dieser hohe Anspruch an die partnerschaftliche Zusammenarbeit bringt Vorteile für alle Parteien. Durch den engen Kontakt und den stetigen Austausch der beiden Partner, hat sich auf Seiten der O/D ein eigener Bereich entwickelt, der sich speziell um die Weiterentwicklung von Lead-Print kümmert. Die O/D verfügt mittlerweile über umfassendes Know-how, was Lead-Print angeht und hat sich definitiv über die Rolle der klassischen Druckerei hinaus entwickelt. Umgekehrt versteht Lead-Print nach zehn Jahren gemeinsamer Zusammenarbeit die Anforderungen der O/D nahezu blind.
„Wir ergänzen uns zu 100 Prozent“, erklärt Dominique Paul. „Lead-Print ist ein absolut zuverlässiger Partner und die Zusammenarbeit und Kommunikation läuft absolut unkompliziert. An unserem Erfolg merken wir, dass wir mit Lead-Print den Mercedes der Web-to-Print-Branche als Partner haben“.

Über Lead-Print
Lead-Print ist eine auf Kunden individuell ausgerichtete und bedarfsgerechte Web-to-Print-Lösung des Unternehmens Be.Beyond, mit der vor allem der gesamte Beschaffungsprozess von Printmedien und Werbemitteln standardisiert und optimiert wird. Hochqualifizierte und speziell geschulte Teams kümmern sich um die Abwicklung der umfassenden Dienstleistungen rund um Lead-Print. Dazu zählen das schnelle Einrichten individueller Kundenportale, Consulting-Leistungen, SAP-Integration, das Durchführen von Schulungen und Anwender-Support. Seit mehr als 15 Jahren wird Lead-Print erfolgreich in Industrieunternehmen und Konzernen eingesetzt. Über 2.200 betreute Web-to-Print-Marketingportale wurden bereits mit der Lösung realisiert. Zu den Referenzkunden von Lead-Print gehören unter anderem Carl Zeiss Sports Optics, DAA Hamburg, Hochtief, Macromedia, Payback, Tee Gschwendner, Town & Country Haus, TÜV Rheinland und die Zurich Gruppe Deutschland.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Be.Beyond GmbH & Co KG
Hanns-Martin-Schleyer-Straße 35
47877 Willich
Telefon: +49 (2154) 4809-0
Telefax: +49 (2154) 4809-19
http://www.bebeyond.de

Ansprechpartner:
Gopal Nath
Head of Marketing & Sales
Telefon: +49 (2154) 4809-0
Fax: +49 (2154) 4809-19
E-Mail: presse@lead-print.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.
Custom Gateway und Lead-Print gründen gemeinsamen Think Tank

Custom Gateway und Lead-Print gründen gemeinsamen Think Tank

Mit diesem Schritt möchte der Web-to-Print Pionier Lead-Print und der Mass Customization Pionier Custom Gateway eine eigene strategische Innovations- und Kommunikationsplattform schaffen. Dabei liegt der Fokus zunächst einmal auf die D-A-CH Region. In kürzester Zeit soll die Ausweitung auf den gesamten europäischen Markt folgen.

„Im ersten Gespräch zeigte sich, dass Lead-Print und Custom Gateway unterschiedliche Zielgruppen bedienen. Jeder der beiden hat zwar seinen eigenen Schwerpunkt, jedoch sind Synergien absolut denkbar und sinnvoll. Innovative Strategien und Lösungen lautet die Überschrift dieses Think Tanks. Wir freuen uns sehr auf den Austausch. In Kürze wird der erste Dialog stattfinden“, erklärt Daniel Ruben, Geschäftsführender Gesellschafter der Custom Gateway/makeyourz GmbH.

Custom Gateway gehört zu den führenden Anbietern von Online Konfiguratoren, Tools & Services, welche notwendig sind um die Online-Personalisierung jeglicher Produkte und Mass Customization profitabel zu gestalten. Dabei liegt der Schwerpunkt auf Endkunden- und Merchandise Artikel wie z.B. Textil und home decor Artikel. Zum Kundenkreis gehören zahlreiche Fußballvereine der deutschen 1. Bundesliga, der englischen Premier League sowie Medienkonzerne und große online-Händler aus Europa. Gegründet wurde das Unternehmen von Andrew Talbot im Jahre 2011 nähe Manchester in England. Seit 2014 verantwortet Daniel Rüben mit seiner Vertriebsmannschaft mit Sitz in Aachen den europäischen Markt, das Unternehmen zählt insgesamt 51 Mitarbeiter. Die Mass Customization Platform wickelt über 2 Milionen automatisierte Bestellungen im Jahr ab und gehört damit zu den Martkführern in Europa.

„Die Gründung dieser Denkfabrik mit Custom Gateway war ein spontaner Gedanke, der auf beiden Seiten sofort auf Zustimmung stieß. Solch ein Think Tank erfordert nicht nur unternehmensausrichtende und strategische Aspekte, viel entscheidender für einen dynamischen, innovativen und gewinnbringenden Dialog ist die Chemie, die absolut als Voraussetzung gilt. Wir warten ganz gespannt auf den ersten Austausch. Profitieren werden die Kunden beider Unternehmen von innovativen und bedarfsgerechten Lösungen sowie aus der Expertise mit den führenden Online-Druckereien, wie wir-machen-druck, Flyeralarm, print24 oder Vistaprint. Davon sind wir überzeugt“, ergänzt André Hausmann, Geschäftsführender Gesellschafter der Be.Beyond GmbH & Co KG.

Über die Be.Beyond GmbH & Co KG

Die Be.Beyond GmbH & Co KG ist Hersteller der renommierten Web-to-Print Produktfamilie Lead-Print. Ansässig ist das Unternehmen mit 25 Mitarbeitern in Willich bei Düsseldorf. Aktuell besteht Lead-Print aus fünf proprietären Software-Lösungen, bestehend aus Druckshops für B2C und B2B. Mit über 2.200 Bestell- und Marketingportalen gehört Lead-Print zu den führenden Anbietern im deutschsprachigen Raum. Zur klassischen Zielgruppe, die sich aus Druck- und Mediendienstleistern zusammensetzt, gehören zahlreiche mittelständische Unternehmen verschiedenster Branche sowie Konzerne aus Pharma, Industrie und Handel zu den Anwendern und Kunden von Lead-Print.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Be.Beyond GmbH & Co KG
Hanns-Martin-Schleyer-Straße 35
47877 Willich
Telefon: +49 (2154) 4809-0
Telefax: +49 (2154) 4809-19
http://www.bebeyond.de

Ansprechpartner:
Gopal Nath
Head of Marketing & Sales
Telefon: +49 (0)2154 4809-0
Fax: +49 (0)2154 4809-19
E-Mail: presse@lead-print.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.