netzkern kickt Sportler-Bewertungsplattform QUIPE an den Start

netzkern kickt Sportler-Bewertungsplattform QUIPE an den Start

Die Full-Service-Digitalagentur netzkern hat das Startup QUIPE bei der Konzeption, Gestaltung und technischen Umsetzung ihrer mobilen Bewertungsplattform für Fußballer und andere Sportler unterstützt. Die Wuppertaler Digitalspezialisten haben die Entwicklung der QUIPE-App von der ersten Idee an, eine Plattform zur Leistungsbewertung von Spielern zu schaffen, in agilen Sprints begleitet und die App nun offiziell für Android und iOS gelauncht.

„Gemeinsam mit unserem Partner netzkern wollen wir die Nachwuchsausbildung im Fußball revolutionieren. Unsere App hilft Vereinen, Potentiale schneller zu identifizieren, Sportler effizienter auszubilden und Entwicklungen besser vorherzusehen. Wir freuen uns, die App nach einer erfolgreichen Testphase nun offiziell im Markt auszurollen. QUIPE wird der Game-Changer in der internationalen Ausbildung. Für Spieler, für Trainer, für den Verein“, sagen Kamran Zerafat und Christopher Borchers, Gründer und Geschäftsführer von QUIPE.

„Wir haben das Projekt von Grund auf mit dem Kunden zusammen konzipiert. Von der Farbwelt und dem Logo über den QUIPE Index bis zu den UI-Elementen von Website und App. Das Feedback aus der Peergroup, also von Trainern, die die App nutzen, wird regelmäßig analysiert und führt zu permanenter Verbesserung von Funktionalität und Usability“, erklärt netzkern-Projektleiter Nico Gertz.


Die App wurde in den letzten Wochen in einer intensiven Test- und Praxisphase gemeinsam mit Vereinen und Trainern optimiert. Herz der mobilen Softwarelösung ist der sportwissenschaftlich entwickelte QUIPE-Index. Mit diesem einzigartigen Index sind Spieler und Teams unmittelbar vergleichbar. Jeder Spieler trägt seinen individuellen Score über seine Nachwuchskarriere hinweg mit sich. Der QUIPE-Score ist repräsentativ für die aktuelle Leistung des Spielers und integriert dabei alle Einflussfaktoren. Insbesondere die Nachwuchsleistungszentren von Vereinen erhalten mit QUIPE erstmalig eine Lösung, mit der sie ihre Arbeit auf Basis vergleichbarer Daten anreichern und weiter professionalisieren können. Künftig wird die App noch durch einen Bereich „Trainings“ erweitert, in dem Trainern entsprechend der Team- und Spieler-Potenziale geeignete Trainingseinheiten vorgeschlagen werden.

Als technische Basis nutzt netzkern das Open-Source-mobile-Entwicklung-Framework Apache Cordova. Das Backend wurde performant in .NET unter Einsatz von MS SQL Server und der MongoDB realisiert. Für das Datenhandling setzten die Digitalexperten Nhibernate als ORM-Framework ein. Im Frontend wird Vue.JS als Framework für das User-Interface eingesetzt.

Über die netzkern AG

netzkern ist eine der 50 größten Full-Service-Digitalagenturen Deutschlands mit über 100 Mitarbeitern an den Standorten Wuppertal und Hamburg. Die Agentur bietet sämtliche Leistungen für anhaltend erfolgreiche Web-, E-Commerce-, Online-Marketing- und Customer-Experience-Lösungen. Dazu gehören Beratung, Konzeption, Gestaltung, Realisierung, Online-Marketing sowie Hosting im redundant ausgelegten Datacenter. Die Digitalspezialisten unterstützen Großunternehmen wie Covestro, DA Direkt, Esri, Festool, Flughafen Düsseldorf, Uponor und Vonovia sowie zahlreiche KMUs wie Orthomol, Fahnen Herold, WSV Wuppertaler Sportverein oder Guest-One dabei, Interessenten über digitale Kanäle in begeisterte Kunden und Fürsprecher zu verwandeln. netzkern ist Sitecore Platinum Implementation-Partner, Microsoft Gold Application Development-Partner, Mongo DB-Partner, einer der größten und erfahrensten Gold-Partner für Kentico im deutschsprachigen Raum sowie Google-Partner. Weitere Informationen: www.netzkern.de

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

netzkern AG
Oberbergische Str. 63
42285 Wuppertal
Telefon: +49 (202) 5199-0
Telefax: +49 (202) 5199-200
http://www.netzkern.com

Ansprechpartner:
Marcus Bond
Telefon: +49 (202) 5199-116
E-Mail: marcus.bond@netzkern.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.
Kommentarfunktion für diesen Artikel geschlossen.