inovex ermöglicht seinen Mitarbeiter*innen JobRad-Leasing

inovex ermöglicht seinen Mitarbeiter*innen JobRad-Leasing

Das IT-Projekthaus inovex bietet seinen Mitarbeiter*innen neben dem Firmenwagen-Leasing auch die Möglichkeit des Fahrrad-Leasings. Jede*r Festangestellte kann nach Ablauf der Probezeit sein Wunschfahrrad oder E-Bike erhalten.

Fahrrad-Leasing bei inovex
Immer mehr Unternehmen leasen für ihre Belegschaft Dienstfahrräder. Auch inovex bietet seit einiger Zeit dieses Modell an und kooperiert dabei mit dem Freiburger Fahrrad-Leasing-Unternehmen JobRad, einem der größten Fahrrad-Leasing-Anbieter in Deutschland. Mit über 4.500 Fachhandelspartnern bietet JobRad für jeden das passende Wunschmodell.
Das Leasing von Fahrrädern und E-Bikes ist seit 2012 dem Dienstwagen steuerlich gleichgestellt. Da die Leasing-Raten vom Bruttogehalt abgezogen werden, entsteht ein erheblicher steuerlicher Vorteil, der ein hochwertiges Bike oder E-Bike für jede*n erschwinglicher macht.

Das Procedere ist überschaubar: Interessierte Mitarbeiter*innen wählen beim Fachhandel ihr favorisiertes (E-)Bike und bestellen dieses selber über das JobRad-Online-Portal. Die Personalabteilung bei inovex erhält daraufhin eine Nachricht und gibt den Antrag frei. Das Finanzielle wird dann direkt über die Gehaltsabrechnung abgewickelt.


„Neben den finanziellen Vorteilen hat die Nutzung eines Dienstrads für unsere Mitarbeiter*innen auch einen ganz konkreten gesundheitlichen Aspekt, denn sie können sich schon auf dem Weg zur Arbeit fit halten“, so Jasmina Groeger, Personalverantwortliche bei inovex.

In der Regel läuft das JobRad-Leasing über einen Zeitraum von 36 Monaten, nach Ende des Leasingvertrags geht das Rad zurück an den Händler oder kann privat angekauft werden. Leasingnehmer*innen sparen durch die Barlohnumwandlung der Ein-Prozent-Regelung bis zu 30 Prozent gegenüber dem Direktkauf. Zudem ist eine Diebstahlversicherungen in den Leasingverträgen inklusive.

Über die inovex GmbH

inovex ist ein innovations- und qualitätsgetriebenes IT-Projekthaus mit dem Leistungsschwerpunkt „Digitale Transformation“. Über 275 IT-Experten unterstützen Unternehmen umfassend bei der Digitalisierung ihres Kerngeschäfts und bei der Realisierung von neuen digitalen Geschäftsideen. Zum aktuellen Portfolio von inovex gehören Datenprodukte, Web und App Development, Smart Devices, IoT und Robotics, Replatforming, Microservices und DevOps, Big Data, Data Science, Search und Deep Learning, Data Center Automation, Cloud-Infrastrukturen und -Hosting sowie Trainings und Coachings. inovex ist in Karlsruhe, Pforzheim, Stuttgart, München, Köln und Hamburg ansässig und bundesweit in Projekte involviert.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

inovex GmbH
Karlsruher Str. 71
75179 Pforzheim
Telefon: +49 (7231) 3191-0
Telefax: +49 (7231) 3191-1
http://www.inovex.de

Ansprechpartner:
Jörg Ruckelshauß
Head of Marketing & Communications
E-Mail: joerg.ruckelshauss@inovex.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.
Kommentarfunktion für diesen Artikel geschlossen.