DEUTA-WERKE gewinnt den INDUSTRIEPREIS 2018 in der Kategorie Zulieferer

DEUTA-WERKE gewinnt den INDUSTRIEPREIS 2018 in der Kategorie Zulieferer

Sie Sieger des INDUSTRIEPREIS 2018 stehen fest: in der Kategorie Zulieferer landet die DEUTA-WERKE GmbH mit ihre Lösung IconTrust® auf dem ersten Platz. IconTrust überwacht TFT-Displays, analysiert und vergleicht die Bilddaten mit dem Wert der Ursprungsgröße. Liegt eine Abweichung vor, wird eine sicherheitsgerichtete Reaktion ausgelöst.

IconTrust®

Für alle TFT-Displays, die einem SIL-Anspruch genügen müssen, ist IconTrust die generische Lösung. Hierzu gehören beispielsweise Anzeigen in Führerständen und Kontrolleinrichtungen im Schienenverkehr. Dabei überwacht IconTrust vordefinierte Bereiche auf dem TFT-Display. IconTrust analysiert das dort angezeigte Bild und vergleicht dieses mit dem Wert der ursprünglichen Eingangsgröße. Weichen die Bilddaten vom Ursprungswert ab, löst IconTrust eine sicherheitsgerichtete Reaktion aus.


IconTrust ist unabhängig von der gewählten Rechnerarchitektur. Projektspezifisch wird in der Variante IconTrustGenericPlus eine zeitsparende SIL-Begutachtung möglich. In zahlreichen Projekten wurde IconTrustGenericPlus bis zum Safety Level SIL 3 begutachtet. Gerätemodifikationen und Obsoleszenzen sind mit akzeptablem Aufwand rezertifizierbar.

„Die DEUTA-WERKE GmbH zeichnet sich durch besondere Fortschrittlichkeit aus. Wir freuen uns deshalb, dem Unternehmen den INDUSTRIEPREIS 2018 in der Kategorie Zulieferer übergeben zu können“, so Rainer Kölmel, Geschäftsführer der Huber Verlag für Neue Medien GmbH und Initiator des INDUSTRIEPREIS. Hier geht es zur Siegerliste.

DEUTA-WERKE GmbH

Die DEUTA-WERKE GmbH entwickelt Systemlösungen für den Schienenverkehr. Dabei macht das Unternehmen die Schienenverkehrstechnik sicherer und effizienter. Im Fokus stehen nicht nur die einzelnen Produktlösungen, sondern die gesamte Prozesskette vom Angebot bis zum Obsoleszenz-Management.

Weitere Informationen zur DEUTA-WERKE GmbH und ihrem innovativen Siegerprodukt IconTrust® gibt es hier.

Über Initiative Mittelstand (Huber Verlag für Neue Medien GmbH)

Mit Standort in Karlsruhe hat sich der Huber Verlag für Neue Medien innerhalb weniger Jahre als einer der größten Anbieter für Direkt-Informationsdienste etabliert. Die große Vielfalt der Verlagsprodukte und Medien deckt sämtliche Bereiche moderner Presse- und Öffentlichkeitsarbeit ab. Über die it-Medien liefert der Verlag seinen Lesern regelmäßig aktuelle Branchen-News. Die beliebte it-ZEITUNG, der Brennpunkt Mittelstand, der seminarSPIEGEL aktuell sowie der Newsletter Sales & Marketing erreichen zusammen über 140.000 Unternehmen und B2B-Entscheider.

Ergänzt wird das Angebot durch den MIT-Blog, das Online-Magazin life-on sowie verschiedene Social-Media-Kanäle.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Initiative Mittelstand (Huber Verlag für Neue Medien GmbH)
Lorenzstr. 29
76135 Karlsruhe
Telefon: +49 (721) 15118-0
Telefax: +49 (721) 15118-11
http://www.IMittelstand.de

Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.
Kommentarfunktion für diesen Artikel geschlossen.