Adobe CS6-Kauflizenzen jetzt für IT-Reseller wieder als gebrauchte Originalsoftware verfügbar

Adobe CS6-Kauflizenzen jetzt für IT-Reseller wieder als gebrauchte Originalsoftware verfügbar

Ein Jahr nach der endgültigen Abkündigung durch Adobe führt die MRM Distribution die beliebtesten Tools wie Adobe CS6 Design Standard, Design & Web Premium aber auch Einzelversionen wie Adobe Photoshop CS6, Illustrator, Dreamweaver oder InDesign zurück in den IT-Reseller-Kanal. Dem einzigen deutschen Distributor für den Handel mit gebrauchter Originalsoftware gelingt damit zu Jahresbeginn ein wichtiger Schritt bei der Erweiterung seines Produktportfolios um im Markt immer rarer werdende Kaufversionen von Adobe.

Diese Tendenz wird anhalten: Große Hersteller ersetzen ihre Kaufangebote durch die von ihnen favorisierten, weil lukrativeren Abonnementmodelle. Für Geschäftskunden, die nicht jedes Produktupgrade notwendigerweise mitgehen und nach Kündigung des Abonnements ganz ohne Gegenwert dastehen wollen, wird der Markt für gebrauchte Originalsoftware zunehmend zur letzten Bastion. So hat Adobe für Kunden, die mit seinen Kreativapplikationen arbeiten und die Lizenzen lieber kaufen statt mieten, am 9. Januar 2017 die letzte direkte Kaufoption für CS6-Neuversionen geschlossen. Seitdem bietet Adobe seine Tools ausschließlich im Rahmen seines Creative Cloud-Abos an.

Wie bei seinem Angebot von Microsoft-Originallizenzen aus Volumenverträgen setzt der Distributor auch bei gebrauchter Adobe-Originalsoftware auf die konsequente Offenlegung der Lizenzkette. MRM bietet seinen registrierten Handelspartnern und deren Endkunden damit ein Maximum an Sicherheit in Bezug auf die Einhaltung aller Rechts- und Herstellervorgaben. Die durch die Überlieferung aller Dokumente zum Herkunftsnachweis als original Adobe-Lizenzen ausgewiesenen Produkte stammen aus erster Hand von Unternehmenskunden der EU/des europäischen Wirtschaftsraums, die sich mehrheitlich bereits für die Transformation in die Cloud entschieden haben.


Damit positioniert sich die MRM einmal mehr als Bindeglied zwischen „On Premise“ und Cloud. Der Distributor bedient das vertraute Lizenzgeschäft durch den Verkauf gebrauchter Originalsoftware an registrierte IT-Reseller und fördert durch Ankäufe wie beispielsweise jener Adobe CS6-Versionen gleichzeitig den digitalen Wandel durch Refinanzierung der Transformation in die Cloud.

Über die MRM Distribution GmbH & Co. KG

MRM ist der erste deutsche Distributor für den Handel mit gebrauchter Originalsoftware. MRM beliefert registrierte Wiederverkäufer mit einer breiten Angebotspalette von Volumenlizenzen bis Box-Produkten – selbstverständlich rechts-, markt- und herstellerkonform. Das exklusive Produkt von MRM und seinen Partnern ist Originalsoftware, die bereits offiziell auf Unternehmensrechnern lief, vollständig deinstalliert und nachweislich legal vom Ersterwerber aufgekauft wurde. Sie steht im Anschluss unter sorgfältiger Berücksichtigung aller Rechts- und Herstellervorgaben für den uneingeschränkten Weiterverkauf durch Partner zur Verfügung. Wichtig: MRM tritt als Anbieter am Markt ausschließlich mittelbar über Partner auf und vertreibt seine Produkte als Distributor nicht selbst an Endkunden. MRM setzt auf eine partnerschaftliche Markterschließung und damit ganz auf engagierte und kompetente Reseller.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

MRM Distribution GmbH & Co. KG
Westendstraße 28
60325 Frankfurt am Main
Telefon: +49 (69) 9451950-0
Telefax: +49 (69) 9451950-99
http://www.mrm-distribution.de

Ansprechpartner:
Ronny Drexel
Leiter Marketing & Kommunikation
Telefon: +49 (69) 9451950-01
Fax: +49 (69) 9451950-99
E-Mail: ronny.drexel@mrm-distribution.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.
Kommentarfunktion für diesen Artikel geschlossen.