IT-Startup covexo GmbH gewinnt Existenzgründungspreis MEXI 2018 – Sponsor CEMA AG gratuliert

IT-Startup covexo GmbH gewinnt Existenzgründungspreis MEXI 2018 – Sponsor CEMA AG gratuliert

Glücklich nahm das Startup covexo GmbH gestern Abend beim Wirtschaftsforum Mannheim im Oststadt-Theater den mit 10.000 Euro dotierten Existenzgründungspreis 2018 der Stadt Mannheim entgegen. Mit der covexo Cloud setzte sich das dreiköpfige Gründerteam, bestehend aus Lukas Gentele, Daniel Thiry und Fabian Kramm, gegen eine starke Konkurrenz in der Kategorie „Digitale Wirtschaft“ durch. Denn die covexo Cloud hat großes Marktpotenzial. „Die Jungs haben uns mit ihrer Cloud Development Plattform überzeugt. Aus der Universität Mannheim kommend und unterstützt vom dortigen InES Institute for Enterprise Systems, haben sie bewiesen, dass auch die Softwareentwicklung durch die Cloud-Technologie optimiert werden kann. Tolle Leistung!“, sagt Thomas Steckenborn, Vorstandsvorsitzender der CEMA AG. Das IT-Systemhaus stiftete auch dieses Jahr das Preisgeld in Höhe von 10.000 Euro.

Ab in den Container! Das spart Zeit und Kosten.
Die Cloud-Plattform trifft den Nerv der Zeit, und vor allen Dingen den von IT-Abteilungen in Unternehmen, die Geschäftsanwendungen schnell und kostengünstig bereitstellen müssen. „Viele Unternehmen betreiben Applikationen in der Cloud. Aber die Softwareentwicklung läuft in der Regel über eigene Rechner. Probleme beim Transfer in die Cloud sind damit vorprogrammiert“, wissen die Gründer. Die covexo Cloud schafft Abhilfe. Die Plattform verwendet sogenannte Container für die Entwicklung und den Betrieb von Software. Der Vorteil für Kunden: „Ist die Software fertig entwickelt, lässt sie sich im Container problemlos verschieben, beispielsweise auf einen Testserver und von dort in die Produktion“, erklärt Lukas Gentele. Doch das ist nicht alles. Die covexo Cloud erleichtert auch das gemeinsame Entwickeln innerhalb standortübergreifender Teams, über Ländergrenzen und unterschiedliche Betriebssysteme hinweg. Denn durch das Verlagern der Programmierung in die covexo Cloud spielt die Konfiguration des Endgeräts des Entwicklers keine Rolle.

Ab Januar 2018 wird die covexo Cloud auf www.covexo.com verfügbar sein. Die Beta-Version hat covexo bereits Anfang November auf dem Web Summit in Lissabon vorgestellt. Geld verdienen will das Startup mit Premium-Versionen, bei denen zusätzliche Funktionen und Features hinzugekauft werden können.


Finalisten 2108 Digitale Wirtschaft

  • covexo GmbH
  • Groovecat (elceedee UG)
  • Orderpoints (ciconia Software UG)

Der Mannheimer Existenzgründungspreis wird seit 2005 verliehen und ist ein wichtiger Bestandteil der Gründungsförderungsaktivitäten der städtischen Wirtschaftsförderung. Die Initiative für den Preis geht auf Michael Grunert, Geschäftsführer der Grunert Medien und Kommunikation GmbH, zurück. Er ist auch Verleger des Magazins „Mannheim – Stadt im Quadrat“, dessen aktuelle Ausgabe im Rahmen des Wirtschaftsforums vorgestellt wird und in dem sich die Preisträger und ihre Geschäftsideen präsentieren.

Über CEMA AG Spezialisten für Informationstechnologie

In 1990 als Netzwerkpioniere gestartet, hat sich die CEMA auf innovative und wirtschaftliche IT-Infrastrukturen spezialisiert. Mit 10 Standorten und einem IT-Service Center zählt die CEMA zu den führenden mittelständischen IT-Systemhäusern in Deutschland. Schwerpunkte sind virtuelle IT, Cloud, Mobility, IT-Security und Digitale Transformation. Unternehmen aus allen Branchen vertrauen auf unsere Kompetenz, angefangen bei der IT-Business-Beratung bis hin zur Realisierung von IT-Projekten, einschließlich der Beschaffung von Hard- und Software. Das CEMA IT-Service Center bietet flexibel buchbare Managed Services und Cloud-Services, ein Helpdesk und 24/7-Support.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

CEMA AG Spezialisten für Informationstechnologie
Harrlachweg 5
68163 Mannheim
Telefon: +49 (621) 3398-0
Telefax: +49 (621) 3398-200
http://www.cema.de

Ansprechpartner:
Heike Link
CEMA
Telefon: +49 (6321) 9706473
E-Mail: hlink@cema.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.
Kommentarfunktion für diesen Artikel geschlossen.