Autor: Firma COSMO CONSULT

COSMO CONSULT schließt strategische Partnerschaft mit xax

COSMO CONSULT schließt strategische Partnerschaft mit xax

Immer mehr Unternehmen stützen ihre Entscheidungen und Strategien auf fundierte Daten. Gleichzeitig steigen die Anforderungen an deren Qualität sowie an die Art und Schnelligkeit, mit der diese bereitgestellt werden. Um diesen Erwartungen künftig noch besser gerecht zu werden, arbeitet die COSMO CONSULT-Gruppe ab sofort eng mit der xax managing data & information GmbH zusammen. Während COSMO CONSULT als Digitalisierungsspezialist seine Expertise bei der Integration digitaler Technologien einbringt, steuert xax als technologieübergreifender Experte sein fachliches und technisches Know-how bei der Auswahl, Implementierung und Weiterentwicklung von Corporate- und Financial Performance Management (CPM und FPM)-Systemen zur Digitalisierung von Controlling- und Finanzprozessen bei.

Die COSMO CONSULT-Gruppe ist darauf spezialisiert, Unternehmen zu digitalisieren. Dabei werden moderne Technologien wie Business Intelligence (BI), Künstliche Intelligenz oder das Internet der Dinge miteinander vernetzt. So entsteht eine durchgängig digitale Infrastruktur und eine belastbare Datenbasis, etwa für ein professionelles Corporate Performance Management (CPM). Beim CPM geht es darum, die betriebliche Leistung in allen Unternehmensbereichen zu messen, um daraus Erkenntnisse zu gewinnen und Maßnahmen abzuleiten. Entsprechende Systeme liefern solche Daten nahezu in Echtzeit, präsentiert auf individuellen Dashboards oder Scorecards. Der Trend zu den Fakten ist groß: Das Marktforschungsinstitut BARC hat herausgefunden, dass mittlerweile 70 Prozent der befragten Unternehmen eigene Daten nutzen, um Prozesse zu optimieren oder Geschäftsentscheidungen zu treffen.

Traumduo für Planung & Konsolidierung

Eine der Kernkompetenzen der xax managing data & information GmbH ist es, CPM- und FPM-Lösungen zu evaluieren, erfolgreich zu implementieren und damit die Unternehmenssteuerungs- und Planungsprozesse in Unternehmen zu digitalisieren. Durch die Kooperation mit xax ist COSMO CONSULT künftig in der Lage, diesen Wachstumsmarkt gezielt und mit mehr Kapazität zu adressieren. "Wir sind davon überzeugt, dass unsere Kunden von den umfassenden Lösungen für Unternehmensplanung und Konsolidierung profitieren. Schnelle und qualitativ hochwertige Entscheidungsgrundlagen sind ein Wettbewerbsvorteil“, betont Alfred Grünert, Geschäftsführer bei COSMO CONSULT. Für xax spielen insbesondere das umfassende Microsoft-Know-how im ERP- und Cloud-Umfeld sowie der erweiterte Spielraum durch das Thema Künstliche Intelligenz (KI) eine wichtige Rolle. „Gemeinsam mit COSMO CONSULT können wir unsere Kunden noch besser bei der nahtlosen Systemintegration in bestehende IT-Strukturen unterstützen. Gleichzeitig bietet die Kombination mit KI immenses Potenzial für künftige Controllingprozesse in Unternehmen", betont Tobias Klinkenberg, Geschäftsführer von xax.

Kunden profitieren von der Kooperation

Die Partnerschaft zwischen COSMO CONSULT und xax startet noch im März. Sie ist für beide Unternehmen ein wichtiger Schritt, um Geschäftsprozesse und IT-Strukturen in Zukunft noch weitreichender zu digitalisieren. Gleichzeitig schafft die enge Kooperation für beide Unternehmen eine Perspektive, um trotz Fachkräftemangel Portfolio und Kompetenzen zu erweitern. Eine wichtige Voraussetzung, um Kunden auch künftig dabei zu unterstützen, ihre Digitalisierungsstrategien umzusetzen.

Über die COSMO CONSULT Gruppe

Mit über 1.400 Mitarbeitern an 49 internationalen Standorten – davon 16 in Deutschland – ist die COSMO CONSULT-Gruppe einer der führenden Anbieter von Microsoft-basierten Branchen- und End-to-End-Businesslösungen für Auftrags- und Prozessfertigung, Handel und Dienstleistung. Gemeinsam mit namhaften Industriepartnern begleitet COSMO CONSULT Unternehmen bei der Digitalen Transformation und entwickelt zukunftsweisende Industrie 4.0-Lösungen. Hierfür setzt das Software- und Beratungshaus auf ein breites Portfolio, das neben Enterprise Resource Planning (ERP)-Systemen auch Lösungen zu Data & Analytics, Customer Relationship Management (CRM), Office, Teamwork, Dokumentenmanagement und zum Internet of Things (IoT) umfasst. Neben Implementierung und Systemmanagement bietet COSMO CONSULT umfangreiche Beratungsleistungen, die dafür sorgen, dass die Software im Unternehmen nicht nur implementiert, sondern auch gelebt wird.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

COSMO CONSULT Gruppe
Schöneberger Straße 15
10963 Berlin
Telefon: +49 (30) 343815-0
Telefax: +49 (30) 343815-111
https://de.cosmoconsult.com/?utm_source=Fachmagazine&utm_medium=News&utm_campaign=Presse/PR&utm_cont

Ansprechpartner:
Katja Damm
Head of Marketing
Telefon: +49 (30) 343815-192
Fax: +49 (30) 343815-111
E-Mail: katja.damm@cosmoconsult.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel

COSMO CONSULT schließt strategische Partnerschaft mit DynamicWeb

COSMO CONSULT schließt strategische Partnerschaft mit DynamicWeb

Anfang Februar haben die auf Digitalisierung spezialisierte COSMO CONSULT-Gruppe und der E-Commerce-Anbieter DynamicWeb eine strategische Partnerschaft vereinbart. Beide Partner werden künftig gemeinsam Unternehmen bei der Digitalisierung unterstützen. Im Fokus steht dabei die Integration der E-Commerce-Suite DynamicWeb, mit der es beispielsweise deutlich einfacher wird, Kunden und Lieferanten in digitale Geschäftsprozesse einzubinden. Für Unternehmen bedeutet die Kooperation, dass sich Prozessänderungen leichter umsetzen lassen. Sie können ihre Arbeitsabläufe zügig digitalisieren, schneller auf Marktänderungen reagieren und so Wettbewerbsvorteile erzielen.

Das Handelsvolumen im E-Commerce hat sich allein in Deutschland in den letzten zehn Jahren nahezu verfünffacht. Treibende Kraft ist dabei nicht nur das B2C-Geschäft mit Endverbrauchern. Auch im B2B-Geschäft zwischen Unternehmen gewinnt E-Commerce zunehmend an Bedeutung. Hier geht es nicht nur um klassische Webshops, sondern zum Beispiel auch um Unternehmens-, Kunden- oder Lieferantenportale. Ziel ist es, Digitalisierungslücken zu schließen, Aufgaben zu automatisieren oder unternehmensübergreifende Prozesse in gemeinsamen Lieferketten aufzubauen.

Strategische Partnerschaft mit DynamicWeb

Die auf Digitalisierung spezialisierte COSMO CONSULT-Gruppe hat kürzlich ihre E-Commerce-Kompetenzen in einer neuen Business Unit gebündelt und geht den Markt nun gezielt mit starken Partnern an. Anfang Februar schloss das Software- und Beratungshaus eine strategische Partnerschaft mit dem E-Commerce-Spezialisten DynamicWeb. Ab sofort bereichert damit die gleichnamige E-Commerce-Suite das digitale Lösungsportfolio von COSMO CONSULT. Zu den Highlights des Systems zählt, dass Funktionen für E-Commerce, Marketing, Content Management System (CMS) oder Product Information Management (PIM) auf einer gemeinsamen Technologieplattform bereitgestellt werden. Hinzu kommt die nahtlose Integration in Microsoft Business Software wie Dynamics 365 Business Central,Dynamics 365 Finance & Operations oder Dynamics 365 CRM. „Mit DynamicWeb können wir Unternehmen noch besser dabei unterstützen, ihre Prozesse zu optimieren und einen professionellen Online-Auftritt aufzubauen“, erklärt Mario Hannig, Business Development E-Commerce bei COSMO CONSULT. Er betont, dass die DynamicWeb-Plattform in Zukunft ein wichtiger Baustein sein wird, um digitale Geschäftsprozesse in Richtung Kunden und Lieferanten auszuweiten. Die Tatsache, dass die E-Commerce-Suite gleich mehrere zentrale Funktionen unter einem Dach vereint, erleichtere es, durchgängig digitale Prozesse zu gestalten.

Unternehmen profitieren von der Partnerschaft

Für Unternehmen ist das eine gute Nachricht: Mit dem Prozessoptimierungs- und Digitalisierungs-Know-how von COSMO CONSULT und den leistungsfähigen E-Commerce-Lösungen von DynamicWeb können sie künftig ihre Prozesse auf einfache Weise perfektionieren und schneller auf Marktänderungen reagieren. Das steigert in vielen Fällen die Wettbewerbsfähigkeit. Ramsis Awad, Business Development E-Commerce bei COSMO CONSULT, freut sich daher auf die Zusammenarbeit mit DynamicWeb: "Unsere Kunden werden von dem gemeinsamen Ansatz in den Bereichen Microsoft Dynamics und E-Commerce stark profitieren." Ähnlich sieht es Paul Britzke, Country Manager von DynamicWeb: „Mit COSMO CONSULT haben wir nun einen starken Partner, der es wie kein zweiter versteht, Unternehmen bei der Digitalisierung zu unterstützen. Gemeinsam schaffen wir einen echten Mehrwert für Unternehmen." 

Über die COSMO CONSULT Gruppe

Mit über 1.400 Mitarbeitern an 49 internationalen Standorten – davon 16 in Deutschland – ist die COSMO CONSULT-Gruppe einer der führenden Anbieter von Microsoft-basierten Branchen- und End-to-End-Businesslösungen für Auftrags- und Prozessfertigung, Handel und Dienstleistung. Gemeinsam mit namhaften Industriepartnern begleitet COSMO CONSULT Unternehmen bei der Digitalen Transformation und entwickelt zukunftsweisende Industrie 4.0-Lösungen. Hierfür setzt das Software- und Beratungshaus auf ein breites Portfolio, das neben Enterprise Resource Planning (ERP)-Systemen auch Lösungen zu Data & Analytics, Customer Relationship Management (CRM), Office, Teamwork, Dokumentenmanagement und zum Internet of Things (IoT) umfasst. Neben Implementierung und Systemmanagement bietet COSMO CONSULT umfangreiche Beratungsleistungen, die dafür sorgen, dass die Software im Unternehmen nicht nur implementiert, sondern auch gelebt wird.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

COSMO CONSULT Gruppe
Schöneberger Straße 15
10963 Berlin
Telefon: +49 (30) 343815-0
Telefax: +49 (30) 343815-111
https://de.cosmoconsult.com/?utm_source=Fachmagazine&utm_medium=News&utm_campaign=Presse/PR&utm_cont

Ansprechpartner:
Katja Damm
Head of Marketing
Telefon: +49 (30) 343815-192
Fax: +49 (30) 343815-111
E-Mail: katja.damm@cosmoconsult.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel

Etwas „hidden“ und viel Champion

Etwas „hidden“ und viel Champion

Erneuerbare Energien sind die großen Hoffnungsträger, wenn wir nicht nur unseren Wohlstand, sondern auch unsere natürlichen Lebensgrundlagen erhalten wollen. Einen bedeutenden und zugleich rasant wachsenden Anteil daran hat die Stromerzeugung mit Solarmodulen. Während die Module selbst dabei wortwörtlich im Licht stehen, fristen die Systeme, die ihnen verlässlich auf Dächern und in Solarparks Halt geben, ein Schattendasein. Zu Unrecht, denn sie tragen ebenfalls im wörtlichen Sinn die Verantwortung. Mit Mounting Systems hebt jetzt einer der weltweit renommiertesten Anbieter dieser Halterungssysteme sein Qualitätsmanagement auf ein neues Level. Die Lösung der Wahl: Das COSMO Quality Management Pack.

Ein Weltmarktführer aus Brandenburg

Passend zu seinen Lösungen ist Mounting Systems geradezu ein Paradebeispiel für das, was man gemeinhin einen „Hidden Champion“ nennt: Das fest im brandenburgischen Rangsdorf verwurzelte mittelständische Unternehmen entwickelt seit 30 Jahren Befestigungssysteme, die, was Qualität und Ingenieurskunst betrifft, weltweit ihresgleichen suchen. Mit inzwischen über 8.000 erfolgreichen Projekten in 70 Ländern gehört Mounting Systems zu den Weltmarkführern in seiner Branche. Wohin man kommt, steckt hinter den Panels Mounting Systems-Technologie – vom gewaltigen Solarpark mitten in der jordanischen Wüste bis zur berühmten, drei Wolkenkratzer überspannenden SkyPark-Dachanlage in Singapur.

Ob Schräg-, Flach- oder Indach-Systeme, Freilandkits oder Solar-Carports: Mounting Systems bietet für alle Anwendungsbereiche das exakt passende Montagesystem. Dabei können Industriepartner und Kunden zugleich auf ein hochklassiges Service-Portfolio zurückgreifen, das neben allen Facetten der Dachplanung auch die weltweite Liefer- und Zollabfertigung sowie Produkt- und Installationsschulungen umfasst.

Im Fall der Fälle: COSMO Incident Management

Der weltweite Erfolg bezeugt, dass die besondere Verbindung von Produkt- und Servicequalität eines der Erfolgsrezepte des Unternehmens ist. Modernste Produktions- und Qualitätsüberwachungssysteme gehören ebenso dazu wie die schnelle, unkomplizierte und kundenfreundliche Abwicklung etwaiger Reklamationen. Um auch in diesem Bereich zukunftssicher aufgestellt zu sein, hat sich Mounting Systems für den Einsatz der Incident-Management-Lösung des internationalen Digitalisierungsspezialisten COSMO CONSULT entschieden.

Als Bestandteil der umfassenden COSMO CONSULT-Qualitätsmanagement-Lösung sorgt das System zukünftig dafür, dass Reklamationen frühzeitig und unkompliziert erfasst und ausgewertet werden können. Das auf der bewährten Digitalisierungs-Plattform des Technologiepartners WEBCON basierende System nimmt die erfassenden Mitarbeiter zielgerichtet an die Hand, unterstützt sie mit übersichtlichen Auswahlmenüs und macht je nach Reklamationsfall die passenden Vorschläge für automatische Workflows oder individuelle Folgemaßnahmen.

Großer Schritt nach vorne

Das COSMO-System kann nahtlos in das bestehende Microsoft Dynamics 365 Business Central und Office-Ökosystem und damit in alle Unternehmensabläufe eingebunden werden. In einem ersten Schritt geht es darum, die Reklamationserfassung für alle zu erleichtern und zugleich auf einen standardisierten Prozess zu bringen. Dafür werden in allen relevanten Systemen Absprungpunkte in das Incident-Management eingerichtet. Die Workflows selbst kann man dank Low-Code-Basis ohne großen Programmieraufwand an die individuellen Anforderungen anpassen.

René Ose, Head of Quality Management bei Mounting Systems, kann sich vorstellen, in einem zweiten Schritt noch weitere COSMO-Module aus dem QM-Pack zu aktivieren. Kandidaten sind zum Beispiel das Audit-Management, die Erstellung von Werkprüfzeugnissen oder die Unterstützung von Freigabeprozessen im Lieferantenumfeld. Für die Kunden sieht er aber bereits jetzt einen wichtigen Meilenstein erreicht: „Mit dem COSMO Incident-Management machen wir einen großen Schritt nach vorne, um unseren Kunden im Servicefall so schnell und unbürokratisch wie möglich helfen zu können.“

Über die COSMO CONSULT Gruppe

Mit über 1.400 Mitarbeitern an 49 internationalen Standorten – davon 16 in Deutschland – ist die COSMO CONSULT-Gruppe einer der führenden Anbieter von Microsoft-basierten Branchen- und End-to-End-Businesslösungen für Auftrags- und Prozessfertigung, Handel und Dienstleistung. Gemeinsam mit namhaften Industriepartnern begleitet COSMO CONSULT Unternehmen bei der Digitalen Transformation und entwickelt zukunftsweisende Industrie 4.0-Lösungen. Hierfür setzt das Software- und Beratungshaus auf ein breites Portfolio, das neben Enterprise Resource Planning (ERP)-Systemen auch Lösungen zu Data & Analytics, Customer Relationship Management (CRM), Office, Teamwork, Dokumentenmanagement und zum Internet of Things (IoT) umfasst. Neben Implementierung und Systemmanagement bietet COSMO CONSULT umfangreiche Beratungsleistungen, die dafür sorgen, dass die Software im Unternehmen nicht nur implementiert, sondern auch gelebt wird.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

COSMO CONSULT Gruppe
Schöneberger Straße 15
10963 Berlin
Telefon: +49 (30) 343815-0
Telefax: +49 (30) 343815-111
https://de.cosmoconsult.com/?utm_source=Fachmagazine&utm_medium=News&utm_campaign=Presse/PR&utm_cont

Ansprechpartner:
Katja Damm
Head of Marketing
Telefon: +49 (30) 343815-192
Fax: +49 (30) 343815-111
E-Mail: katja.damm@cosmoconsult.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel

ROTOP Pharmaka setzt auf das COSMO Quality Management Pack

ROTOP Pharmaka setzt auf das COSMO Quality Management Pack

ROTOP entwickelt seit mehr als zwanzig Jahren Arzneimittel für die nuklearmedizinische Diagnostik und Therapie. Die Radiopharmaka werden zum Beispiel bei Bildgebung und Diagnose von organischen Funktionsstörungen oder der Krebsdiagnostik eingesetzt. Um die Dokumente und Prozesse des Qualitätsmanagements und anderer Abteilungen mit allen speziellen Anforderungen zu digitalisieren, suchte das Unternehmen nach einer passenden Lösung – und fand das COSMO Quality Management Pack. Drei Monate testete man das System der COSMO CONSULT-Gruppe auf Herz und Nieren. Im Fokus standen dabei der Funktionsumfang, der Blick auf die in den verschiedenen Unternehmensbereichen zu erfüllenden Regularien (GxP) und die Zusammenarbeit mit dem Digitalisierungsspezialisten. Am Ende standen alle Ampeln auf grün.

Gesetzeskonform und durchgehend digital

Seit November implementiert ROTOP zwei Bausteine des COSMO Quality Management Packs im gesamten Unternehmen: COSMO Document Control & Vertragsmanagement. Das neue Qualitätsmanagementsystem basiert auf der Digitalisierungsplattform WEBCON BPS. Damit kann das pharmazeutische Unternehmen Vorgabedokumente zum Qualitätsmanagement, wie etwa die Standard Operating Procedures (SOPs) oder Arbeitsanweisungen digital erstellen, versionieren, freigeben, schulen und effizient durch das Unternehmen lenken. Die neue Software löst ein aufwendiges manuelles Verfahren ab, bei dem Dokumente bisher in Papierform unterschrieben, in einzelnen Ordnern verwaltet und mit Microsoft Outlook oder Microsoft Excel überwacht wurden.

Künftige Änderungen selbst durchführen

Bis Ende Februar 2023 soll das Design des neuen Systems stehen. Zum Anfang des zweiten Quartals 2023 ist der Live-Betrieb geplant. Rund 150 Anwender*innen arbeiten dann mit dem neuen Qualitäts- und Vertragsmanagement. Parallel zur Softwareeinführung wird man zwei Mitarbeiter*innen intensiv auf der WEBCON-Plattform schulen. So kann ROTOP künftig selbst Prozesse gestalten, elektronische Formulare konfigurieren und kleinere Änderungen vornehmen.

Weshalb sich ROTOP auf seine Prozesse verlassen kann

Mit dem COSMO Quality Management Pack profitiert ROTOP von durchgehend digitalen Prozessen im Qualitätsmanagement. So ist etwa jederzeit erkennbar, wann und von wem Dokumente gelesen oder freigegeben wurden. Gleichzeitig sorgen automatisierte Wiedervorlagen, Erinnerungen und Eskalationsverfahren dafür, dass kein Prozess ins Stocken gerät. ROTOP wird künftig also weit weniger Zeit mit Recherchen und Kontrollen verbringen – und sich dennoch auf maximale Prozesssicherheit verlassen können. Auch die komplexen rechtlichen Vorschriften der Branche – zum Beispiel mit Blick auf Kenntnisnahmen, Schulungsnachweisen, dem nicht manipulierbaren Audit Trail oder elektronischen Unterschriften – sind vollumfänglich abgedeckt. Beide Unternehmen möchten auch nach diesem Projekt weiter und vor allem langfristig zusammenarbeiten. So gibt es bereits einige Ideen für Folgeprojekte.

Über die COSMO CONSULT Gruppe

Mit über 1.400 Mitarbeitern an 49 internationalen Standorten – davon 16 in Deutschland – ist die COSMO CONSULT-Gruppe einer der führenden Anbieter von Microsoft-basierten Branchen- und End-to-End-Businesslösungen für Auftrags- und Prozessfertigung, Handel und Dienstleistung. Gemeinsam mit namhaften Industriepartnern begleitet COSMO CONSULT Unternehmen bei der Digitalen Transformation und entwickelt zukunftsweisende Industrie 4.0-Lösungen. Hierfür setzt das Software- und Beratungshaus auf ein breites Portfolio, das neben Enterprise Resource Planning (ERP)-Systemen auch Lösungen zu Data & Analytics, Customer Relationship Management (CRM), Office, Teamwork, Dokumentenmanagement und zum Internet of Things (IoT) umfasst. Neben Implementierung und Systemmanagement bietet COSMO CONSULT umfangreiche Beratungsleistungen, die dafür sorgen, dass die Software im Unternehmen nicht nur implementiert, sondern auch gelebt wird.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

COSMO CONSULT Gruppe
Schöneberger Straße 15
10963 Berlin
Telefon: +49 (30) 343815-0
Telefax: +49 (30) 343815-111
https://de.cosmoconsult.com/?utm_source=Fachmagazine&utm_medium=News&utm_campaign=Presse/PR&utm_cont

Ansprechpartner:
Katja Damm
Head of Marketing
Telefon: +49 (30) 343815-192
Fax: +49 (30) 343815-111
E-Mail: katja.damm@cosmoconsult.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel

WELT-Interview: Thought Leader & CEO Uwe Bergmann

WELT-Interview: Thought Leader & CEO Uwe Bergmann

.
„Wichtig ist, dass man es schafft, neu zu denken“

Der digitale Wandel in den Unternehmen ist in vollem Gang. Dabei hat sich in den letzten Jahren gezeigt, dass digitale Lösungen gerade in Krisenzeiten helfen, widerstandsfähiger zu sein. Doch die Transformation ist mehr als nur die Implementierung neuer Technologien. Was dieses „Mehr“ ist, erklärt COSMO CONSULT-CEO und Digitalisierungs-Vordenker Uwe Bergmann im Rahmen der WELT-Online Initiative „Thought Leaders“, in der besonders innovative Unternehmen ihre Zukunftskonzepte präsentieren.

Big Data, künstliche Intelligenz, das Internet der Dinge – all dies eröffnet Unternehmen vollkommen neue Möglichkeiten. Es ist sicher nicht übertrieben, wenn man von einer „digitalen Revolution“ spricht. Nichts weniger als eine Revolution findet schließlich statt, wenn alteingesessene Industriekonzerne von smarten Internet-Startups vor sich her getrieben werden. Um nicht auf dem digitalen Abstellgleis zu landen, sollte man sich spätestens jetzt mit den neuen Technologien und ihrem Potenzial befassen.

Verunsicherung bei Unternehmen

Allerdings sollte man sich nicht zu Panik- und Hauruck-Aktionen verleiten lassen. Die digitale Transformation eines Unternehmens ist mehr als nur ein internes Unternehmens-Update. Althergebrachtes wird radikal in Frage gestellt. Man begibt sich auf unbekanntes Terrain und muss zugleich mit Veränderungen umgehen, die tief in die Substanz gehen.

Mobiles Arbeiten, Automatisierung, Künstliche Intelligenz – all das wirbelt gewohnte Arbeitsabläufe durcheinander. Kein Wunder, dass viele Unternehmen verunsichert sind. Für COSMO CONSULT-CEO Uwe Bergmann ist diese Verunsicherung keine Überraschung: „Die digitale Transformation wird oft als rein technologisches Projekt angegangen. Aber der eigentliche Kern des digitalen Wandels ist die kulturelle Transformation.“

Es geht um die Menschen

Speziell in der ersten Euphorie der neuen digitalen Möglichkeiten haben viele Unternehmen falsche Prioritäten gesetzt. Technologie war alles – und alles andere kommt von selbst. Aber so funktioniert Digitalisierung nicht. Technologische Entwicklungen treiben sie an, aber sie sind kein Selbstzweck. „Technologie muss den Menschen dienen, die sie einsetzen“, so Uwe Bergmann. „Dieser selbstverständliche Grundsatz wurde anfangs völlig übersehen.“

Inzwischen hat sich die Erkenntnis durchgesetzt, dass beim digitalen Wandel die beteiligten Menschen die Hauptrolle spielen. Schließlich sind es die Menschen in den Unternehmen, die den digitalen Wandel selbst vollziehen. Ihre Kreativität, ihre Leidenschaft ist dasjenige, was die digitalen Werkzeuge überhaupt erst stark macht.

Eine Frage der Kultur

Natürlich ist auch die Verunsicherung ein zutiefst menschlicher Aspekt. Viele Beteiligte fühlen sich überfordert oder haben sogar Angst davor, sich in einem neuen Arbeitsumfeld nicht mehr zurechtzufinden. Der digitale Wandel gelingt aber nur, wenn man genau das verhindert. Über Erfolg oder Misserfolg entscheidet, ob man es schafft, die Ängste und Sorgen aller Beteiligten ernst zu nehmen.

Die eigentliche Herausforderung ist laut Uwe Bergmann sogar noch viel größer: „Man muss die Menschen inspirieren.“ Die Beseitigung von Ängsten sei dabei nur der erste Schritt. „Die Digitalisierung ist vor allem eine Kopfsache, eine Frage der Einstellung. Und das betrifft die gesamte Unternehmenskultur.“

Die große Chance der Digitalisierung

COSMO CONSULT hat nach den Erfahrungen mit der eigenen digitalen Transformation sogar eine besondere Geschäftseinheit etabliert, die sich um die kulturelle Dimension des Veränderungsprozesses kümmert. Für Uwe Bergmann steht fest: „Wichtig ist, dass man es schafft, neu zu denken. Und dabei muss man auch bereit sein, die eigenen Werte und Traditionen auf den Prüfstand zu stellen.“

Digitalisierung ist mehr als ein reines Technologieprojekt. Die digitale Transformation ist ein tiefgreifender Veränderungsprozess, der allen Beteiligten viel abverlangt. Für Uwe Bergmann ist aber auch genau dies die große Chance der Digitalisierung: „Wenn man es schafft, die Veränderung selbst zur Unternehmenskultur zu machen, dann kann man die Innovationskräfte des gesamten Unternehmens entfesseln.“

Das vollständige Interview finden Sie auf WELT-Online.

Über die COSMO CONSULT Gruppe

Mit über 1.400 Mitarbeitern an 49 internationalen Standorten – davon 16 in Deutschland – ist die COSMO CONSULT-Gruppe einer der führenden Anbieter von Microsoft-basierten Branchen- und End-to-End-Businesslösungen für Auftrags- und Prozessfertigung, Handel und Dienstleistung. Gemeinsam mit namhaften Industriepartnern begleitet COSMO CONSULT Unternehmen bei der Digitalen Transformation und entwickelt zukunftsweisende Industrie 4.0-Lösungen. Hierfür setzt das Software- und Beratungshaus auf ein breites Portfolio, das neben Enterprise Resource Planning (ERP)-Systemen auch Lösungen zu Data & Analytics, Customer Relationship Management (CRM), Office, Teamwork, Dokumentenmanagement und zum Internet of Things (IoT) umfasst. Neben Implementierung und Systemmanagement bietet COSMO CONSULT umfangreiche Beratungsleistungen, die dafür sorgen, dass die Software im Unternehmen nicht nur implementiert, sondern auch gelebt wird.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

COSMO CONSULT Gruppe
Schöneberger Straße 15
10963 Berlin
Telefon: +49 (30) 343815-0
Telefax: +49 (30) 343815-111
https://de.cosmoconsult.com/?utm_source=Fachmagazine&utm_medium=News&utm_campaign=Presse/PR&utm_cont

Ansprechpartner:
Katja Damm
Head of Marketing
Telefon: +49 (30) 343815-192
Fax: +49 (30) 343815-111
E-Mail: katja.damm@cosmoconsult.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel

COSMO CONSULT erneut in den Microsoft Inner Circle for Business Applications berufen.

COSMO CONSULT erneut in den Microsoft Inner Circle for Business Applications berufen.

Für Unternehmen ist der enge Kontakt zum Hersteller ihrer Business Software essenziell. Nur so können sie Einfluss auf Ausrichtung, Entwicklung und den künftigen Funktionsumfang nehmen. Kunden der COSMO CONSULT-Gruppe sind da in einer komfortablen Situation, denn der Digitalisierungsspezialist ist seit vielen Jahren im Microsoft Inner Circle for Business Applications vertreten. Erst kürzlich berief Microsoft das Unternehmen erneut in das höchste Gremium für Microsoft-Partner – zum zehnten Mal in Folge.

Wer Mitglied im Inner Circle werden will, muss einiges vorweisen: Hierzu gehören etwa wirtschaftlicher Erfolg oder eine ausgewiesene Expertise zu Microsofts Geschäftsanwendungen der Dynamics 365-Produktfamilie. Auch eigene Ideen und Konzepte zur Digitalen Transformation oder Microsofts digitaler Zukunftsstrategie sind gern gesehen. Die Mitgliedschaft im Inner Circle ist damit auch eine Art Prädikat: Es bestätigt Kunden, dass der Partner das gesamte Lösungsspektrum beherrscht, internationale Projekte umsetzen kann, über eine breit gefächerte Branchenexpertise verfügt und mit Microsoft auf strategischer Ebene eng zusammenarbeitet.

Wie COSMO CONSULT-Kunden vom Inner Circle profitieren

Besonders die enge Kooperation zwischen Microsoft und den Partnern des Inner Circle ist für die Kunden der COSMO CONSULT-Gruppe von Vorteil. Sie sitzen quasi mit am Tisch, wenn bei den regelmäßigen virtuellen Treffen oder beim jährlichen Inner Circle Summit Ideen und Projekterfahrungen ausgetauscht werden. „Im Inner Circle agieren wir nicht nur als Microsoft-Partner, wir vertreten vor allem die Interessen unserer Kunden. So können wir etwa neue Marktanforderungen an Microsoft herantragen – um damit den Weg, den Microsoft künftig gehen wird, ein Stück weit im Sinne unserer Kunden zu beeinflussen“, erklärt Uwe Bergmann, Vorstandsvorsitzender der COSMO CONSULT-Gruppe. Damit steigen die Chancen, dass Unternehmen und Anwender von künftigen Technologien rasch profitieren. Wird etwa der Standardumfang der Businesslösungen an den richtigen Stellen ausgebaut, sinkt der Aufwand für Erweiterungen und Prozesse laufen effizienter.

Über die Mitgliedschaft im Inner Circle erhält COSMO CONSULT zudem einen schnelleren Zugang zu technischen Innovationen. Moderne Technologien finden damit noch früher Eingang in die Projekte. Die Kunden des Software- und Beratungshauses gewinnen dadurch – zumindest zeitweilig – einen Wettbewerbsvorteil in ihrer jeweiligen Branche.

Die Menschen stehen im Fokus

Diese positiven Effekte auf der Kundenseite sind für den Digitalisierungsspezialisten jedes Jahr erneut Ansporn, die hohen Anforderungen an die Mitgliedschaft zu erfüllen. So gehört die COSMO CONSULT-Gruppe auch 2022 zum exklusiven Kreis des Inner Circle for Microsoft Business Applications. „Wir sind stolz, dass wir erneut dabei sind. Die Auszeichnung belohnt unsere traditionell enge und vertrauensvolle Partnerschaft mit unseren Kunden und Microsoft. Sie bestätigt auch, dass wir goldrichtig damit liegen, stets die Menschen in den Mittelpunkt zu stellen“, betont Bergmann.

Über die COSMO CONSULT Gruppe

Mit über 1.400 Mitarbeitern an 49 internationalen Standorten – davon 16 in Deutschland – ist die COSMO CONSULT-Gruppe einer der führenden Anbieter von Microsoft-basierten Branchen- und End-to-End-Businesslösungen für Auftrags- und Prozessfertigung, Handel und Dienstleistung. Gemeinsam mit namhaften Industriepartnern begleitet COSMO CONSULT Unternehmen bei der Digitalen Transformation und entwickelt zukunftsweisende Industrie 4.0-Lösungen. Hierfür setzt das Software- und Beratungshaus auf ein breites Portfolio, das neben Enterprise Resource Planning (ERP)-Systemen auch Lösungen zu Data & Analytics, Customer Relationship Management (CRM), Office, Teamwork, Dokumentenmanagement und zum Internet of Things (IoT) umfasst. Neben Implementierung und Systemmanagement bietet COSMO CONSULT umfangreiche Beratungsleistungen, die dafür sorgen, dass die Software im Unternehmen nicht nur implementiert, sondern auch gelebt wird.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

COSMO CONSULT Gruppe
Schöneberger Straße 15
10963 Berlin
Telefon: +49 (30) 343815-0
Telefax: +49 (30) 343815-111
https://de.cosmoconsult.com/?utm_source=Fachmagazine&utm_medium=News&utm_campaign=Presse/PR&utm_cont

Ansprechpartner:
Katja Damm
Head of Marketing
Telefon: +49 (30) 343815-192
Fax: +49 (30) 343815-111
E-Mail: katja.damm@cosmoconsult.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel

COSMO CONSULT bündelt E-Commerce-Kompetenzen in neuem Team

COSMO CONSULT bündelt E-Commerce-Kompetenzen in neuem Team

Die COSMO CONSULT-Gruppe führt ihr E-Commerce-Know-how in einem neuen Team zusammen. Ziel ist es, neue Projekte mit den steigendenden Kunden-Anforderungen branchenspezifisch und effizient gruppenweit umzusetzen. Das E-Commerce-Team arbeitet zunächst standort- und länderübergreifend im DACH-Raum. Später soll der Aktionsradius auf ganz Europa ausgeweitet werden. 

COSMO CONSULT hat bereits viele erfolgreiche E-Commerce-Projekte realisiert und gehört im Microsoft-Umfeld zu den führenden Partnern, wenn es um Shopsysteme, Backend-Anbindung oder Unternehmensportale geht. Umgesetzt wurden diese Projekte bislang lokal von den verschiedenen Standorten. Um angesichts steigender technischer Anforderungen und individueller Kundenwünsche künftig einen noch besseren Service zu ermöglichen, bündelt der Digitalisierungsspezialist nun seine E-Commerce-Kompetenzen. „Mit einem hoch spezialisierten Team können wir E-Commerce-Projekte viel effizienter umsetzen und sind gleichzeitig in der Lage, die steigenden Qualitätsanforderungen zu erfüllen“, erklärt Mario Hannig, Business Development bei COSMO CONSULT und einer der beiden Initiatoren des neuen E-Commerce-Teams (ECT).

E-Commerce-Team zunächst im DACH-Raum aktiv

Das ECT vernetzt standort- und länderübergreifend auf E-Commerce spezialisierte Berater*innen, Entwickler*innen und Vertriebsmitarbeiter*innen. Das hoch qualifizierte Team setzt ab sofort alle neuen E-Commerce-Projekte um und unterstützt die verschiedenen COSMO CONSULT-Standorte bei Teilprojekten mit E-Commerce-Bezug – zunächst im deutschsprachigen Raum, später in ganz Europa. „Wir sind sowohl im B2C- als auch im B2B-Segment unterwegs. Unsere Systeme sind eng mit Microsoft-Unternehmenslösungen verbunden oder laufen komplett eigenständig“, unterstreicht Ramsis Awad, Business Development bei COSMO CONSULT und der zweite Initiator des neuen E-Commerce-Teams.

Mehr als nur E-Commerce

Für ihn ist vor allem das Zusammenspiel mit anderen Geschäftsbereichen der Gruppe ein Pluspunkt: „Wir sind dadurch in der Lage, um E-Commerce herum komplette End-to-End-Lösungen anzubieten, die auch Bereiche wie Data Analytics, Produktinformationsmanagement, Logistik oder Fulfillment umfassen.“ Entsprechend selbstbewusst formuliert Mario Hannig die Ziele der neuen Business Unit: „Wir wollen bis 2025 der führende E-Commerce-Partner im Microsoft-Umfeld in DACH werden.“  

Über die COSMO CONSULT Gruppe

Mit über 1.400 Mitarbeitern an 49 internationalen Standorten – davon 16 in Deutschland – ist die COSMO CONSULT-Gruppe einer der führenden Anbieter von Microsoft-basierten Branchen- und End-to-End-Businesslösungen für Auftrags- und Prozessfertigung, Handel und Dienstleistung. Gemeinsam mit namhaften Industriepartnern begleitet COSMO CONSULT Unternehmen bei der Digitalen Transformation und entwickelt zukunftsweisende Industrie 4.0-Lösungen. Hierfür setzt das Software- und Beratungshaus auf ein breites Portfolio, das neben Enterprise Resource Planning (ERP)-Systemen auch Lösungen zu Data & Analytics, Customer Relationship Management (CRM), Office, Teamwork, Dokumentenmanagement und zum Internet of Things (IoT) umfasst. Neben Implementierung und Systemmanagement bietet COSMO CONSULT umfangreiche Beratungsleistungen, die dafür sorgen, dass die Software im Unternehmen nicht nur implementiert, sondern auch gelebt wird.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

COSMO CONSULT Gruppe
Schöneberger Straße 15
10963 Berlin
Telefon: +49 (30) 343815-0
Telefax: +49 (30) 343815-111
https://de.cosmoconsult.com/?utm_source=Fachmagazine&utm_medium=News&utm_campaign=Presse/PR&utm_cont

Ansprechpartner:
Katja Damm
Head of Marketing
Telefon: +49 (30) 343815-192
Fax: +49 (30) 343815-111
E-Mail: katja.damm@cosmoconsult.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel

COSMO CONSULT-Gruppe gewinnt Microsofts Act to Accelerate-Award

COSMO CONSULT-Gruppe gewinnt Microsofts Act to Accelerate-Award

Ende Juni zeichnete Microsoft die COSMO CONSULT-Gruppe mit dem Act to Accelerate-Award in der Kategorie „Empowerment“ aus. Mit dem Preis werden Produkte und Services bedacht, die sich aktiv mit aktuellen Herausforderungen auseinandersetzen und hierfür digitale Lösungswege aufzeigen. Genau das ist COSMO CONSULT mit dem Digital Consultant gelungen. Dabei handelt es sich um einen virtuellen Assistenten, der als Add-on nahtlos in das ERP-System Microsoft Dynamics 365 Business Central eingebunden ist. Er unterstützt Unternehmen, ihre Lösung weitgehend selbst zu konfigurieren und hilft mit gezielten interaktiven Informationen und Trainings, beim Aufbau kontextbasierten Know-hows. Auf diese Weise lassen sich große und kleine ERP-Projekte deutlich schneller und kosteneffizienter umsetzen.

Zu den wichtigsten Themen unserer Zeit zählt der Fachkräftemangel. Den bekommen Unternehmen besonders im Beratungsumfeld zu spüren. Hier steigen nicht nur die Stundensätze, oft sind Expert*innen kurzfristig gar nicht verfügbar. Häufig verzögern sich dadurch Digitalisierungsprojekte, erklärt Klaus Aschauer, Vorstand der COSMO CONSULT-Gruppe: „Viele Unternehmen setzen auf die Digitale Transformation und wollen mit ihren Projekten vorankommen. Das bringt uns immer wieder an die Grenzen unserer Kapazität. Warum also nicht persönliche Beratung und digitale Services miteinander kombinieren? Mit dem Digital Consultant können unsere Kunden ihr ERP-System weitgehend selbst konfigurieren, fehlendes Know-how aufbauen und ihre Projekte im eigenen Tempo vorantreiben.“ Der Vorteil für die Anwender: wenn sie einen Teil der Projektaufgaben selbst erledigen, sinken Beratungsaufwand und Projektkosten. Gleichzeitig ergeben sich für COSMO CONSULT neue Spielräume. So kann der Digitalisierungsspezialist mit den vorhandenen Kapazitäten mehr Projekte realisieren und die Wartezeit für Kunden verkürzen.

Virtuelle Assistenten als Game Changer

Für Klaus Aschauer steht der virtuelle Assistent synonym für die neuen digitalen Geschäftsmodelle der Branche: „Wenn es darum geht, Technologie zu modernisieren oder Digitalisierungsprojekte umzusetzen, gewinnen hoch standardisierte, virtuelle Dienstleistungen künftig stark an Bedeutung.“ Der Erfolg gibt ihm recht: obwohl der Digital Consultant erst kurz auf dem Markt ist, wurde er bereits in rund 370 Projekten eingesetzt.

Die Menschen stehen im Fokus

Der Act to Accelerate-Award bestätigt COSMO CONSULT darin, Produkte und Services konsequent auf die Bedürfnisse der Kunden auszurichten. „Kundenbeziehungen sollten stets so einfach und flexibel gestaltet sein, dass wir jederzeit gemeinsam auf neue Herausforderungen reagieren können. Wir sind sehr stolz und haben uns riesig über den Award gefreut. Microsoft erkennt damit die Arbeit an, die wir in diese wegweisende neue Technologie investiert haben“, unterstreicht Aschauer.

Dynamics 365 Business Central-Anwender können den COSMO Digital Consultant kostenfrei aus Microsofts App Source laden. Im Paket enthalten sind auch einige Lernpfade zum Ausprobieren.

Über die COSMO CONSULT Gruppe

Mit über 1.400 Mitarbeitern an 49 internationalen Standorten – davon 16 in Deutschland – ist die COSMO CONSULT-Gruppe einer der führenden Anbieter von Microsoft-basierten Branchen- und End-to-End-Businesslösungen für Auftrags- und Prozessfertigung, Handel und Dienstleistung. Gemeinsam mit namhaften Industriepartnern begleitet COSMO CONSULT Unternehmen bei der Digitalen Transformation und entwickelt zukunftsweisende Industrie 4.0-Lösungen. Hierfür setzt das Software- und Beratungshaus auf ein breites Portfolio, das neben Enterprise Resource Planning (ERP)-Systemen auch Lösungen zu Data & Analytics, Customer Relationship Management (CRM), Office, Teamwork, Dokumentenmanagement und zum Internet of Things (IoT) umfasst. Neben Implementierung und Systemmanagement bietet COSMO CONSULT umfangreiche Beratungsleistungen, die dafür sorgen, dass die Software im Unternehmen nicht nur implementiert, sondern auch gelebt wird.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

COSMO CONSULT Gruppe
Schöneberger Straße 15
10963 Berlin
Telefon: +49 (30) 343815-0
Telefax: +49 (30) 343815-111
https://de.cosmoconsult.com/?utm_source=Fachmagazine&utm_medium=News&utm_campaign=Presse/PR&utm_cont

Ansprechpartner:
Katja Damm
Head of Marketing
Telefon: +49 (30) 343815-192
Fax: +49 (30) 343815-111
E-Mail: katja.damm@cosmoconsult.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel

COSMO CONSULT Finalist beim Microsoft Global Partner of the Year-Award

COSMO CONSULT Finalist beim Microsoft Global Partner of the Year-Award

Die COSMO CONSULT-Gruppe gehört auch in diesem Jahr zu den Finalisten beim „Microsoft Global Partner of the Year“-Award in der Kategorie „Microsoft Dynamics 365“. Microsoft zeichnet den Digitalisierungsspezialisten für seine erfolgreiche „Move2SaaS“-Strategie aus. Damit unterstützt COSMO CONSULT Unternehmen, von einer herkömmlichen Installation im eigenen Rechenzentrum auf moderne, cloudbasierte Business-Plattformen zu migrieren.

Die Auszeichnung Global Partner of the Year vergibt Microsoft jährlich in rund 50 verschiedenen Kategorien. Damit zeichnet Microsoft erfolgreiche Partner etwa mit Blick auf ihre Kompetenzen, ihre Branchenorientierung, ihre Affinität zu Cloud-Technologien oder ihren Unternehmergeist aus. "Diese Partner sind unter den Nominierten herausragend und ich bin erneut beeindruckt von ihrem innovativen Einsatz für Microsoft Cloud-Technologien – und den positiven Effekten für ihre Kunden“, betont Nick Parker, Corporate Vice President of Global Partner Solutions bei Microsoft. Der Award ist in der Microsoft Community beliebt: Jedes Jahr gehen hierzu mehrere tausend Bewerbungen ein. Die Finalisten werden auf der Partnerkonferenz Inspire, die in diesem Jahr am 19. und 20. Juli 2022 virtuell stattfindet, gefeiert und geehrt.

Erneut unter den Besten

Nach 2021 gehört COSMO CONSULT in der globalen Wertung erneut zu den Finalisten: Grund hierfür ist die Migrationsinitiative „Move2SaaS“. Ein im Einklang mit Microsofts Modernisierungsinitiative entwickeltes globales Konzept. COSMO CONSULT unterstützt damit Bestandskunden, ihre bestehenden Systeme auf einfache Weise auf die neusten cloudbasierten Business-Lösungen der Microsoft Dynamics 365-Produktfamilie zu migrieren. Zudem belegte COSMO CONSULT in der nationalen Kategorie des Wettbewerbs als „Runner-Up“ mit dem zweiten Rang ebenfalls eine Top-Platzierung. Hier stand der virtuelle Berater „Digital Consultant“ im Fokus. Dieser digitale Assistent ermöglicht es Unternehmen, ERP-Projekte standardisiert und kostengünstig einzuführen. Dabei werden die Mitarbeiter*innen der Kunden in die Lage versetzt, einen Teil der Implementierung oder sogar das gesamte Projekt, eigenständig durchzuführen.

Eigenes Team für die Cloud-Migration

Für die Move2SaaS-Initiative stellte COSMO CONSULT eigens ein multidisziplinares, internationales Team auf, das sich weltweit um den reibungslosen Wechsel von Unternehmen in die Cloud kümmert. Es besteht aus erfahrenen Berater*innen, technischen Upgrade Expert*innen und Spezialist*innen für Cloud-Technologien. „Hohe Sicherheit, modernes Arbeiten, große Flexibilität – Unternehmen profitieren von den vielen Vorteilen der Cloud. Für uns war klar, dass wir in diesem Bereich schnell Know-how aufbauen mussten. Das funktioniert am besten mit einem standardisierten, hoch skalierbaren Konzept und einem Portfolio, das in der gesamten Breite auf den Einsatz in der Cloud ausgerichtet ist“, sagt Klaus Aschauer, Vorstand der COSMO CONSULT-Gruppe.

Transformation auf ein neues Geschäftsmodell

Was einfach klingt, bedingt in der Praxis viele Veränderungen. „Anders als im klassischen Lizenzgeschäft sind im Cloud Business am Kunden ausgerichtete Bezugs- und Nutzermodelle gefragt. Sie erfordern eine höhere Standardisierung und sorgen gleichzeitig für mehr Flexibilität und Sicherheit. Dieser Wandel bedeutete für uns die Transformation unseres langjährigen Geschäftsmodells“, betont Aschauer. Umso mehr freut er sich gemeinsam mit dem Team über den Erfolg: „Für uns ist es eine Ehre und die Bestätigung, dass wir mit Move2SaaS offenbar einen Nerv treffen. Ich gratuliere unserem Team zu der großartigen Auszeichnung. Sie ist das Ergebnis einer umfassenden internationalen Zusammenarbeit, an der viele Menschen mitgewirkt haben. Mit solchen innovativen Ideen machen wir unsere Kunden zu Gewinnern der Digitalisierung.“

Über die COSMO CONSULT Gruppe

Mit über 1.400 Mitarbeitern an 49 internationalen Standorten – davon 16 in Deutschland – ist die COSMO CONSULT-Gruppe einer der führenden Anbieter von Microsoft-basierten Branchen- und End-to-End-Businesslösungen für Auftrags- und Prozessfertigung, Handel und Dienstleistung. Gemeinsam mit namhaften Industriepartnern begleitet COSMO CONSULT Unternehmen bei der Digitalen Transformation und entwickelt zukunftsweisende Industrie 4.0-Lösungen. Hierfür setzt das Software- und Beratungshaus auf ein breites Portfolio, das neben Enterprise Resource Planning (ERP)-Systemen auch Lösungen zu Data & Analytics, Customer Relationship Management (CRM), Office, Teamwork, Dokumentenmanagement und zum Internet of Things (IoT) umfasst. Neben Implementierung und Systemmanagement bietet COSMO CONSULT umfangreiche Beratungsleistungen, die dafür sorgen, dass die Software im Unternehmen nicht nur implementiert, sondern auch gelebt wird.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

COSMO CONSULT Gruppe
Schöneberger Straße 15
10963 Berlin
Telefon: +49 (30) 343815-0
Telefax: +49 (30) 343815-111
https://de.cosmoconsult.com/?utm_source=Fachmagazine&utm_medium=News&utm_campaign=Presse/PR&utm_cont

Ansprechpartner:
Katja Damm
Head of Marketing
Telefon: +49 (30) 343815-192
Fax: +49 (30) 343815-111
E-Mail: katja.damm@cosmoconsult.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel

Partner für den digitalen Wandel: COSMO CONSULT in der Oberliga

Partner für den digitalen Wandel: COSMO CONSULT in der Oberliga

Jedes Jahr wird jeweils im Juni die Lünendonk-Liste veröffentlicht. Die von vielen mit Spannung erwartete Liste ist eines der renommiertesten Dienstleister-Rankings und gilt als Referenz, wenn man wissen will, wer die wichtigsten Player im IT-Markt sind. In der neuesten Ausgabe rangiert der europaweit führende Microsoft Dynamics 365- und Digitalisierungsexperte COSMO CONSULT zum wiederholten Mal unter den Top-10.

Mehr als „nur“ Technologie

Digitale Technologien gehören heute zu den wichtigsten Wertschöpfungsfaktoren für Unternehmen. Das liegt zum einen an innovativen Lösungskonzepten, mit denen man vorhandene Daten intelligent nutzen und vollkommen neue Geschäftsfelder erschließen kann. Genauso wichtig ist aber, dass diese modernen Technologien heute über die Cloud für jedes Unternehmen erschwinglich sind.

Kein Wunder also, dass die digitale Transformation fast alle Firmen erreicht hat. Aber die neue Technologie ist nur die eine Seite der Medaille. Die digitale Transformation muss vor allem die Menschen in den Mittelpunkt stellen, um alle Beteiligten auf der Reise durch die Digitalisierung mitzunehmen. An dieser Stelle kommt es auf die richtige Beratung und den richtigen Partner an – und spätestens hier trennt sich die Spreu vom Weizen.

Wegweiser im Beraterdschungel

Wer auf Nummer sicher gehen will, konsultiert die Lünendonk-Liste. Sie ist das Ergebnis neutraler Marktanalysen und seit vielen Jahren der Standard-Wegweiser im digitalen Beratungsangebot. Die auch als Branchenbarometer bekannte Liste ist aber nicht nur eine Richtschnur für die Dienstleister-Wahl, sondern sie gibt in der begleitenden Studie auch eine Übersicht darüber, welche Technologieprojekte ganz oben auf der Tagesordnung stehen.

Dass die COSMO CONSULT Group als digitaler End-to-End-Lösungsanbieter und Industrie-Experte für das volle Microsoft-Spektrum erneut zu den wichtigsten Anbietern gehört, liegt vor allem am ganzheitlichen digitalen Transformationsansatz, der bei Kunden und Interessenten ins Schwarze trifft. Die wirtschaftlichen Fakten sprechen für sich: Mit einem deutlichen Plus bei Beschäftigtenzahl und Umsatz ist der Digitalisierungsspezialist trotz der schwierigen Rahmenbedingungen der vergangenen Jahre weiter gewachsen.

Der Wandel geht alle an

Als weltweit einziger Partner, der von Microsoft sowohl in das Expertengremium des Microsoft Inner Circle für klassische Business-Lösungen als auch für zukunftsweisende KI-Technologien berufen wurde, gehört COSMO CONSULT zur Speerspitze der technologischen Entwicklung. Entsprechend sind neben den klassischen Geschäfts- und Branchenlösungen wie ERP und CRM moderne KI-gestützte Managementsysteme die Shooting-Stars des Portfolios. Ein Beispiel dafür ist das von COSMO CONSULT konzipierte Intelligent ERP, bei dem es um die Verschmelzung selbstlernender Assistenzsysteme mit den Kernprozessen der Microsoft-Unternehmenslösungen geht.

„Wir haben in den vergangenen Jahren unsere Marktpräsenz kontinuierlich ausgebaut und vor allem in die Weiterentwicklung unserer Services investiert“, so Uwe Bergmann, Vorstandsvorsitzender von COSMO CONSULT. „Unsere Kunden sind ganz verschieden – vom Startup über den klassischen Mittelständler bis zum weltumspannenden Konzern. In einer Hinsicht sitzen sie aber im gleichen Boot: Alle müssen eine digitale Strategie, Technologie und Kultur entwickeln und zugleich die Frage beantworten: Wie können wir vom Wandel profitieren?“

Das wichtigste Zukunftsthema

Und das ist keine Kleinigkeit. Die Transformation ist mehr als nur ein Technologie-Upgrade. Uwe Bergmann sieht den digitalen Wandel vor allem als kulturelles Projekt. „Mobiles Arbeiten, Automatisierung, Künstliche Intelligenz, all das wirbelt gewohnte Arbeitsabläufe durcheinander. Unternehmen müssen mit Veränderungen klar kommen, die tief in die Substanz gehen. Das heißt: Die digitale Transformation braucht einen langen Atem.“

Auch deshalb ist die Lünendonk-Liste so populär, denn sie zeigt auf einen Blick die Top-Kandidaten, die vertrauensvoll sind und sich mit den Anforderungen des Transformationsprozesses auskennen. Für Uwe Bergmann ist das eine persönliche Herausforderung: „Wir sind auf der Liste, weil wir an das große Zukunftspotenzial des digitalen Wandels glauben. Und weil wir diesen Prozess im eigenen Unternehmen erlebt haben und jeden Tag erleben, ist es nicht nur ein Job, sondern eine Inspiration, diese Erfahrung mit unseren Kunden zu teilen.“

Über die COSMO CONSULT Gruppe

Mit über 1.400 Mitarbeitern an 49 internationalen Standorten – davon 16 in Deutschland – ist die COSMO CONSULT-Gruppe einer der führenden Anbieter von Microsoft-basierten Branchen- und End-to-End-Businesslösungen für Auftrags- und Prozessfertigung, Handel und Dienstleistung. Gemeinsam mit namhaften Industriepartnern begleitet COSMO CONSULT Unternehmen bei der Digitalen Transformation und entwickelt zukunftsweisende Industrie 4.0-Lösungen. Hierfür setzt das Software- und Beratungshaus auf ein breites Portfolio, das neben Enterprise Resource Planning (ERP)-Systemen auch Lösungen zu Data & Analytics, Customer Relationship Management (CRM), Office, Teamwork, Dokumentenmanagement und zum Internet of Things (IoT) umfasst. Neben Implementierung und Systemmanagement bietet COSMO CONSULT umfangreiche Beratungsleistungen, die dafür sorgen, dass die Software im Unternehmen nicht nur implementiert, sondern auch gelebt wird.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

COSMO CONSULT Gruppe
Schöneberger Straße 15
10963 Berlin
Telefon: +49 (30) 343815-0
Telefax: +49 (30) 343815-111
https://de.cosmoconsult.com/?utm_source=Fachmagazine&utm_medium=News&utm_campaign=Presse/PR&utm_cont

Ansprechpartner:
Katja Damm
Head of Marketing
Telefon: +49 (30) 343815-192
Fax: +49 (30) 343815-111
E-Mail: katja.damm@cosmoconsult.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel

Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien. Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber.