Schlagwort: Workload Automation

Full Service Provider Regiocom steuert IS-U Massenaktivitäten mit BatchMan

Full Service Provider Regiocom steuert IS-U Massenaktivitäten mit BatchMan

Wir begrüßen die regiocom SE als Neukunden des BatchMan. Die regiocom SE ist seit 1996 Partner der Energiebranche und als regiocom-Gruppe der größte konzernunabhängige Anbieter von Prozessdienstleistungen im deutschsprachigen Raum. Die Angebotspalette reicht von "full service"-BPO über klassische Service Center-Dienstleistungen im In- und Outbound sowie Messstellenmanagement, IT- und Lettershop-Dienstleistungen bis hin zur Entwicklung branchenspezifischer Softwarelösungen.

Automatisierung von Prozessen in SAP Industry Solution for Utilities

regiocom suchte nach einem geeigneten Tool, um seine Massenaktivitäten in der SAP Branchenlösung IS-U (Industry Solution for Utilities) vollständig zu automatisieren. Die Entscheidung fiel für HONICO, da die Software BatchMan IS-U-Prozesse wie z. B. Abrechnungs- und Forderungsmanagement direkt in SAP steuert und ein übersichtliches Monitoring ermöglicht.

Warum sich regiocom für Workload Automation mit BatchMan entschieden hat

Wir haben Dr. Steffen Jung, Bereich Business Process Outsourcing von regiocom gefragt:

„Die Entscheidung für HONICO Batchman als Automatisierungs- und Steuerungsinstrument bei der regiocom fiel nicht zuletzt aus folgenden Gründen:

– Funktionale Abdeckung der aktuellen Anforderung bei gleichzeitiger hoher Flexibilität
– Integration in die bestehende SAP-Systemlandschaft
– Investitionssicherheit vor dem Hintergrund einer möglichen SAP-Transformation
– Attraktive kaufmännische Konditionen”

Mit BatchMan hat regiocom eine Lösung gefunden, die SAP und nonSAP Systeme landschaftsübergreifend steuert und überwacht. Somit werden wichtige Ressourcen im Unternehmen freigesetzt und manuelle Eingriffe auf ein Minimum reduziert.

„Wir freuen uns außerdem mit HONICO einen Partner gefunden zu haben, der unsere Herausforderungen versteht und in unserem Sinn darauf eingeht.“ 

Über die HONICO Systems GmbH

HONICO Systems ist spezialisiert auf Business Automation für SAP und nonSAP. Unsere Lösungen ermöglichen eine zentrale, systemübergreifende Steuerung und Verwaltung Ihrer Prozesse, vor Ort oder in der Cloud. Manuelle Interventionen werden somit überflüssig und Ihre Mitarbeiter können sich auf das Wesentliche konzentrieren.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

HONICO Systems GmbH
Mattentwiete 8
20457 Hamburg
Telefon: +49 (40) 328086-0
Telefax: +49 (40) 328086-58
http://www.honico.de

Ansprechpartner:
Nefer Lind
Marketing
Telefon: +49 (40) 328086-70
Fax: +49 (40) 328086-58
E-Mail: nefer.lind@honico.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.
Automatisierung, Integration und Qualität als Säulen der Digitalisierung

Automatisierung, Integration und Qualität als Säulen der Digitalisierung

„Do IT yourself. Wege in die Cloud: gemeinsam denken, individuell handeln“ lautete das diesjährige Motto bei den DSAG Technologietagen in Bonn. Der deutliche Fokus des Anwendertreffens ist weiterhin der Weg in die Digitalisierung und die Fragestellung, wie digitale Transformation von Unternehmen erfolgreich umgesetzt werden können.

Der Weg in die Cloud, aber nicht ohne on-premise

Die Keynote des DSAG Vorstandes Steffen Pietsch verdeutlicht den Ansatz mit den treffenden Worten: „Cloud-first ja – Cloud-only nein“. Der Weg in die Cloud ist entscheidend für mehr Agilität, Innovation und Skalierbarkeit. Trotz alledem verlangen die Anwender berechtigt, dass sich die hohen Investitionen in ERP-Software und Sonderlösungen weiterhin lohnen und auch zukünftig gewährleistet und weiterentwickelt werden. Auch gesetzlich müssen die Rahmenbedingungen in der Cloud genauso wie in der on-premise Welt garantiert werden. Daher ist eine hybride Architektur wegweisend als Strategie, um die wachsende Komplexität zu meistern. Was sind hierbei die wichtigsten Faktoren? Für Steffen Pietsch sind die Automatisierung, Integration und Qualität die wichtigsten Treiber in der hybriden Systemarchitektur.

Automatisierung für konstante Reduzierung manueller Schritte

SAP sieht in RPA (Robotic Process Automation) und KI (Künstliche Intelligenz) die Erfolgsfaktoren in der Automatisierung. Die SAP hat mitgeteilt, innerhalb der kommenden drei Jahre 50% der Betriebsprozesse mit RPA und KI zu automatisieren. Steffen Pietsch warnt vor falschen Erwartungen an Automatisierung: ein an sich fehlerhafter Prozess wird durch Automation immer noch fehlerhaft bleiben. Aber Automatisierung hilft genau dabei, manuelle Schritte zu ersetzen und somit die Effizienz des Unternehmens zu steigern.

In der IT ist das Thema Automatisierung durchaus nicht neu. Allerdings steigen die Ansprüche der Architektur und Anwendungen immens: verschiedene Systemlandschaften ansprechen, in der Cloud und on-premise, Rest APIs etc.: all das muss einheitlich und übergreifend angesteuert und vernetzt werden, ohne den Überblick zu verlieren.

Unsere Erfahrung in HONICO-Kundenprojekten hat gezeigt, dass eine landschaftsübergreifende Steuerung erforderlich ist, damit die meist autarken KI-Systeme sich bei ihren Analysen und Tätigkeiten nicht gegenseitig in die Quere kommen oder gar die Produktion beeinträchtigen. Tools wie BatchMan und File & DataManager ermöglichen hier, die Gesamtübersicht und -kontrolle zu behalten.

Integration von unterschiedlichen Technologien und Schnittstellen

Hinter einem Geschäftsprozess stehen heute meist viele unterschiedliche Anwendungen, und somit eine Vielzahl an Technologien. Einheitliche Integration ist daher zentral für zukünftiges Schnittstellen-Management. Mit der „API-First-Strategie“ (Application Programming Interface) kann dies für Cloud Applikationen und on-premise realisiert werden, um alle eigenen Applikationen und die von Partnern und Drittanbietern erfolgreich einzubinden, beleuchtet Steffen Pietsch weiter in seiner Keynote.

Qualitätsmerkmale im Wandel

Die Qualitätsanforderungen der Kunden bei on-premise lassen sich in folgende drei Schlagwörter zusammenfassen: Benutzerfreundlichkeit, Fehlerfreiheit und Vollständigkeit. Durch die neue Rolle der SAP als Cloud Anbieter benötigen Unternehmen noch weitere Qualitätssicherheiten wie z. B. Skalierbarkeit, Stabilität, Automatisierung und Self Services. Zudem benötigen Anwender agilere Releases und Schulungskonzepte, die an die Schnelligkeit der Weiterentwicklung heutzutage angepasst sind.

Hier finden Sie die vollständige Eröffnungs-Keynote der DSAG Technologietage 2019 in Bonn

Wir unterstützen Ihren Übergang in die Cloud

Unser Produkt BatchMan steuert die Hintergrundverarbeitung Ihrer hybriden Systemarchitektur: die systemübergreifende Kontrolle durch die Software ermöglicht eine volle Automation und ein übersichtliches Monitoring. Mehr zu Hybrid- und S/4HANA-Automation

Über die HONICO Systems GmbH

HONICO Systems ist spezialisiert auf Business Automation für SAP und nonSAP. Unsere Lösungen ermöglichen eine zentrale, systemübergreifende Steuerung und Verwaltung Ihrer Prozesse, vor Ort oder in der Cloud. Manuelle Interventionen werden somit überflüssig und Ihre Mitarbeiter können sich auf das Wesentliche konzentrieren.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

HONICO Systems GmbH
Mattentwiete 8
20457 Hamburg
Telefon: +49 (40) 328086-0
Telefax: +49 (40) 328086-58
http://www.honico.de

Ansprechpartner:
Nefer Lind
Marketing
Telefon: +49 (40) 328086-70
Fax: +49 (40) 328086-58
E-Mail: nefer.lind@honico.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.
NBank entscheidet sich für HONICO BatchMan Prozessautomation

NBank entscheidet sich für HONICO BatchMan Prozessautomation

Wir begrüßen die NBank als Neukunden des BatchMan. Die Investitions- und Förderbank Niedersachsen, kurz NBank, unterstützt als Förderinstitut des Landes bei strukturellen und wirtschaftspolitischen Themen. Die NBank zeichnet sich durch kompetente Wirtschafts-, Arbeitsmarkt-, Wohnraum- und Infrastrukturförderung aus.

Mit der NBank haben wir einen weiteren Kunden aus dem Kreis der Förderbanken gewonnen, der sich für eine Workload Automation seiner Hintergrundprozesse mit BatchMan entschieden hat. BatchMan automatisiert Geschäftsprozesse direkt aus SAP heraus und steuert alle SAP und nonSAP-Systemlandschaften systemübergreifend mit einem Single Point of Control. Hierdurch werden manuelle Interventionen überflüssig, und Prozesse werden 3-mal schneller verarbeitet.

Der BatchMan wurde bereits erfolgreich bei der NBank installiert und getestet und übernimmt in diesen Tagen die Jobsteuerung der Förderbank.

„Die Nutzung vom BatchMan hat sich vom ersten Tag an gelohnt. Das Vorhaben, mit einem geeigneten, leistungsfähigen Automationstool deutliche Effizienzsteigerungen bei der Erstellung, Verwaltung und dem Monitoring unserer (Non-)SAP Jobwelten zu erzielen, konnten wir mit BatchMan schnell und wirkungsvoll realisieren. Auch die Zusammenarbeit mit HONICO ist zielführend und überaus effektiv.“

Holger Vester – Projektleiter, NBank

Über die HONICO Systems GmbH

HONICO steht für bewährte Systemmanagement-Lösungen in der Geschäftsprozess-Automatisierung, speziell für Workload Automation, Integration und professionelles Dateimanagement im SAP-Umfeld. Neben produktgestütztem Consulting ist HONICO auf die Planung und Realisierung komplexer Projekte spezialisiert, etwa in der ERP-Integration und im E-Commerce. Als SAP Build Application Development Partner bündelt HONICO langjährige Kompetenz im SAP-Bereich stets mit dem neuesten Stand der Entwicklung.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

HONICO Systems GmbH
Mattentwiete 8
20457 Hamburg
Telefon: +49 (40) 328086-0
Telefax: +49 (40) 328086-58
http://www.honico.de

Ansprechpartner:
Nefer Lind
Marketing
Telefon: +49 (40) 328086-70
Fax: +49 (40) 328086-58
E-Mail: nefer.lind@honico.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.
Ganz vorn: Arvato Systems stellt bei den DSAG-Technologietagen Erfahrungsberichte aus der Cloud vor

Ganz vorn: Arvato Systems stellt bei den DSAG-Technologietagen Erfahrungsberichte aus der Cloud vor

  • Arvato Systems ist als Aussteller am Messestand 1 beim Treffen der SAP-Community in Stuttgart vertreten
  • Arvato Systems bringt zwei Arbeitskreis-Vorträge zur SAP Public Cloud ins Programm ein

Arvato Systems nimmt erneut an den DSAG-Technologietagen 2018 am 20. und 21. Februar in Stuttgart teil. Am Stand 1 stellen die Experten Best Practices aus der Cloud und der Workload Automation vor.

Die IT-Spezialisten aus dem Bertelsmann-Konzern zeigen, welche Cloud-Modelle zu welchem Geschäftsmodell passen und wie mit SAP aus der Cloud mehr Flexibilität und Skalierbarkeit generiert werden kann. Darüber hinaus stellt das Team am Messestand die SAP Workload Automation-Lösung streamworks vor. Mit streamworks können Unternehmen sämtliche automatisierbare IT-Prozesse planen, pflegen, steuern und überwachen und so ihre Produktivität steigern.

Im Tagungsprogramm ist Arvato Systems mit zwei Fachvorträgen vertreten: Am zweiten Kongresstag berichten sowohl SAP Basis-Administratorin Sabine Rentzsch als auch SAP-Manager Christoph Kümmel-Schulte im Slot des Arbeitskreises Db2 LUW über ihre jeweiligen Erfahrungen mit der SAP Business Suite in der Public Cloud.

Die diesjährigen DSAG-Technologietage finden vom 20. – 21. Februar 2018 in Stuttgart statt. Die SAP-Community mit sämtlichen Arbeitskreisen und -gruppen des Technologie-Ressorts trifft sich in diesem Jahr unter dem Motto „Auf Vordenken programmiert. Intelligente IT macht den Unterschied." Schwerpunkte des Programms liegen dabei unter anderem auf hybriden Landschaften und der Rolle von Cloud-Szenarien. Insgesamt werden mehr als 2.000 Besucher und 40 Aussteller in Halle C2 des Internationalen Congress Center Stuttgart erwartet.

Das Tagungsprogramm und weitere Informationen zur Veranstaltung stehen auf www.dsag.de/techtage bereit.

Über die Arvato Systems GmbH

Als international agierender IT-Spezialist unterstützt Arvato Systems namhafte Unternehmen bei der Digitalen Transformation. Mehr als 3.000 Mitarbeiter an weltweit über 25 Standorten stehen für hohes technisches Verständnis, Branchen-Know-how und einen klaren Fokus auf Kundenbedürfnisse. Als Team entwickeln wir innovative IT-Lösungen, bringen unsere Kunden in die Cloud, integrieren digitale Prozesse und übernehmen den Betrieb sowie die Betreuung von IT-Systemen. Zudem können wir im Verbund der zum Bertelsmann-Konzern gehörenden Arvato ganze Wertschöpfungsketten abbilden. Unsere Geschäftsbeziehungen gestalten wir persönlich und partnerschaftlich mit unseren Kunden. So erzielen wir gemeinsam nachhaltig Erfolge. IT.arvato.com

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Arvato Systems GmbH
An der Autobahn 200
33333 Gütersloh
Telefon: +49 (5241) 80-80888
Telefax: +49 (5241) 80-80666
https://www.arvato-systems.de

Ansprechpartner:
Marcus Metzner
Chief Marketing Officer
Telefon: +49 (5241) 80-88242
Fax: +49 (5241) 80-9568
E-Mail: Marcus.Metzner@bertelsmann.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.
Webinar: File & DataManager Worload File Automation am 9. März 2018 um 14h

Webinar: File & DataManager Worload File Automation am 9. März 2018 um 14h

Digitale Transformation und die zukünftige Rolle des ERP stellen für viele Firmen eine große Herausforderung dar. Workload Automation ist hierbei ein Erfolgsfaktor, der Ihnen den Weg im digitalen Zeitalter ebnet und Ihrem Unternehmen mehr Freiraum für Innovation schafft. Mit File & DataManager by BatchMan verwalten Sie alle zu verarbeitenden Dateien in der Systemlandschaft Ihres Unternehmens und verschaffen sich damit Sicherheit im Verarbeitungslauf.

Transformieren Sie Ihre Geschäftsprozesse noch heute und bekommen Sie Einblick in folgende Themen:

  • File-Automatisierung der SAP und nonSAP Landschaft und Datenbankapplikationen wie SAP HANA
  • Volle Integration und Monitoring (SPoC) Ihrer Prozessketten
  • Mehr Transparenz durch Visualisierung und Dokumentation Ihrer Abläufe
  • Eliminierung von Scriptings und Einsparung von wertvollen Systemressourcen
  • Kontrollierter Datenaustausch zwischen SAP-, FTP(S)-, SFTP-, SMB-Systemen, Fileshares etc.
  • Integrierte Fail- und Switchover Sicherheit sowie Scaleout Möglichkeiten
  • Risikominimierung durch automatisierten, einheitlichen Ablauf und Alarmierungen bei Abweichungen

Die Anmeldung zum einstündigen Webinar ist wie immer kostenlos, die Anzahl der Plätze ist aber aus technischen Gründen limitiert. Sichern Sie sich schon heute Ihre Teilnahme – bequem von Ihrem PC aus.

Melden Sie sich noch heute für das Webinar am 09.März 2018 um 14h unverbindlich an: http://bit.ly/2EmEr5T

Über die HONICO Systems GmbH

HONICO steht für bewährte Systemmanagement-Lösungen in der Geschäftsprozess-Automatisierung, speziell für Workload Automation, Integration und professionelles Dateimanagement im SAP-Umfeld. Neben produktgestütztem Consulting ist HONICO auf die Planung und Realisierung komplexer Projekte spezialisiert, etwa in der ERP-Integration und im E-Commerce. Als SAP Service Partner bündelt HONICO langjährige Kompetenz im SAP-Bereich stets mit dem neuesten Stand der Entwicklung.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

HONICO Systems GmbH
Mattentwiete 8
20457 Hamburg
Telefon: +49 (40) 328086-0
Telefax: +49 (40) 328086-58
http://www.honico.de

Ansprechpartner:
Nefer Lind
Marketing
Telefon: +49 (40) 328086-70
Fax: +49 (40) 328086-58
E-Mail: nefer.lind@honico.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.
Webinar: HONICO BatchMan am 02.März 2018 um 14h – bis zu 80% schnellere Prozesse dank Automatisierung!

Webinar: HONICO BatchMan am 02.März 2018 um 14h – bis zu 80% schnellere Prozesse dank Automatisierung!

Hintergrundprozesse zwischen SAP-Systemen und anderen Systemen effizient zu steuern stellt für viele Unternehmen eine große Herausforderung dar. Meist reichen die gegebenen Bordmittel nur bedingt, und es müssen unerwünschte Zeitreserven in der Verarbeitung von Jobs eingeplant werden um Abhängigkeiten nicht zu gefährden. Bei einer systemübergreifenden Planung entstehen hier schnell Fehler.

BatchMan Automatisierung übernimmt die Verarbeitung Ihrer Prozesse für alle SAP- und nonSAP-Systeme und sorgt dafür, dass Ihre Geschäftsprozesse effizient, sicher und ressourcenschonend optimiert werden. BatchMan benötigt hierbei keine zusätzliche Hard- oder Software! Die schnelle Verarbeitung der Prozesse und nahtlose Integration mit dem SAP-Standard machen BatchMan zu einer optimalen Lösung. Auch die Benutzeroberfläche des BatchMan arbeitet auf der gewohnten SAP GUI. Somit reduzieren Sie die Einarbeitung Ihrer Mitarbeiter auf ein Minimum.

Systemübergreifende Jobs können mit dem BatchMan zu einem einzigen Prozess zusammengefasst werden. Zeitreserven werden somit überflüssig. Hierbei haben Sie eine durchgängige Nachvollziehbarkeit aller Prozesse und Änderungen durch das komfortable Monitoring des BatchMan, die den heutigen Compliance Standards entspricht. Auch im Fehlerfall benachrichtigt BatchMan Sie durch Alarmierungen und gibt Ihnen bereits in der Planung Optionen zur Fehler-Behandlung, um manuelle Eingriffe zu vermeiden.

In diesem 45-minütigen Webinar erfahren Sie unverbindlich, wie Sie Ihre Business Prozesse systemübergreifend optimieren und alles von einem einzigen Punkt aus steuern können.

Melden Sie sich noch heute an!

Über die HONICO Systems GmbH

Ihre Spezialisten für die Automatisierung und Integration von SAP- und nonSAP-Systemen

HONICO steht für bewährte Systemmanagement-Lösungen in der Geschäftsprozess-Automatisierung, speziell für Workload Automation, Integration und professionelles Dateimanagement im SAP-Umfeld. Neben produktgestütztem Consulting ist HONICO auf die Planung und Realisierung komplexer Projekte spezialisiert, etwa in der ERP-Integration und im E-Commerce. Als SAP Services Partner bündelt HONICO langjährige Kompetenz im SAP-Bereich stets mit dem neuesten Stand der Entwicklung.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

HONICO Systems GmbH
Mattentwiete 8
20457 Hamburg
Telefon: +49 (40) 328086-0
Telefax: +49 (40) 328086-58
http://www.honico.de

Ansprechpartner:
Nefer Lind
Marketing
Telefon: +49 (40) 328086-70
Fax: +49 (40) 328086-58
E-Mail: nefer.lind@honico.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.
Re -Zertifizierung für HONICO BatchMan 5.0 Powered by SAP NetWeaver®

Re -Zertifizierung für HONICO BatchMan 5.0 Powered by SAP NetWeaver®

Wir freuen uns sehr, dass unser Produkt BatchMan 5.0 die SAP Re-Zertifizierung auf Basis der SAP NetWeaver® Technologieplattform erlangt hat. BatchMan integriert sich in SAP NetWeaver und automatisiert und überwacht Prozesse zentralisiert in der SAP und nonSAP-Landschaft mit einem Single Point of Control. BatchMan ist vollständig in ABAP integriert und nutzt das benutzerfreundliche SAP-Interface.

Das SAP® Integration und Certification Center (SAP ICC) hat bestätigt, dass BatchMan 5.0 von SAP NetWeaver unterstützt wird.

Lösungen, die von SAP NetWeaver unterstützt werden, können schneller und einfacher in SAP®-Lösungsumgebungen integriert werden. Kunden profitieren von verbesserter Interoperabilität mit SAP-Anwendungen und dem großen Ökosystem von Lösungen, die auf SAP NetWeaver laufen. Die Auswahl einer SAP-zertifizierten Lösung kann auch dazu beitragen, die IT-Investitionskosten und -risiken insgesamt zu senken.

"Wir freuen uns sehr, die erfolgreiche Zertifizierung unserer Lösung BatchMan 5.0 bekanntgeben zu können, die somit weiterhin von SAP NetWeaver unterstützt wird", sagte Lars Hodum, Produktmanager bei HONICO Systems. "Die Fähigkeit von BatchMan 5.0, auf SAP NetWeaver zu laufen und mit anderen SAP NetWeaver-basierten Lösungen zusammenzuarbeiten, wird sich für unsere derzeitigen und zukünftigen Kunden als äußerst vorteilhaft erweisen.

Über die HONICO Systems GmbH

Ihre Spezialisten für die Automatisierung und Integration von SAP- und nonSAP-Systemen

HONICO steht für bewährte Systemmanagement-Lösungen in der Geschäftsprozess-Automatisierung, speziell für Workload Automation, Integration und professionelles Dateimanagement im SAP-Umfeld. Neben produktgestütztem Consulting ist HONICO auf die Planung und Realisierung komplexer Projekte spezialisiert, etwa in der ERP-Integration und im E-Commerce. Als SAP Services Partner bündelt HONICO langjährige Kompetenz im SAP-Bereich stets mit dem neuesten Stand der Entwicklung.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

HONICO Systems GmbH
Mattentwiete 8
20457 Hamburg
Telefon: +49 (40) 328086-0
Telefax: +49 (40) 328086-58
http://www.honico.de

Ansprechpartner:
Nefer Lind
Marketing
Telefon: +49 (40) 328086-70
Fax: +49 (40) 328086-58
E-Mail: nefer.lind@honico.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.
SAP-Lösungen für den digitalen Energiekunden: Arvato Systems beim DSAG-Jahreskongress

SAP-Lösungen für den digitalen Energiekunden: Arvato Systems beim DSAG-Jahreskongress

  • Arvato Systems stellt SAP-Lösungen vor, die Versorger bei der digitalen Kundenkommunikation unterstützen
  • Arvato Systems präsentiert neues Release der Workload Automation-Lösung „streamworks"

Arvato Systems ist beim DSAG-Jahreskongress 2017 vom 26. – 28.9. in Bremen vertreten und präsentiert neue SAP-Ideen für den digitalen Energiemarkt.

Beim diesjährigen DSAG-Jahreskongress unter dem Motto „Zwischen den Welten“ stehen der Übergang in die digitale Welt und die damit weiter steigenden Anforderungen an die Informationstechnologie im Fokus: Wie verändert sich die Rolle von Unternehmen in einer vernetzten Welt mit vernetzten, digitalen Kunden? Wie werden hybride IT-Architekturen davon beeinflusst? Wie sehen neue Geschäftsmodelle mit direktem Zugang auf Daten und Datenmodelle aus?

Diese und weitere aktuelle Fragen beantworten die Spezialisten von Arvato Systems und zeigen, wie Versorgungsunternehmen sich mit individuellen Lösungen aus dem SAP Hybris-Portfolio optimal auf den digitalen Energiekunden einstellen können: von Webshops über cloud-basierte CRM-Lösungen bis zu Online-Kundenportalen.

Außerdem stellen die IT-Spezialisten das neue Release 9.2 der Workload Automation-Lösung „streamworks“ vor, die zahlreiche erweiterte Funktionalitäten für den IT-Betrieb bietet. Mit „streamworks“ planen, pflegen, steuern und überwachen Unternehmen eine Vielzahl automatisierbarer IT-Prozesse und können so die Qualität und Effizienz ihres IT-Betriebs erheblich steigern.

Der DSAG-Jahreskongress ist die größte Veranstaltung der „Deutschsprachigen SAP-Anwendergruppe e.V.“ (DSAG) und bringt einmal im Jahr SAP-Experten unterschiedlichster Themen und Branchen zusammen. Arvato Systems ist im Rahmen der Fachausstellung am Stand L10 vertreten. Das vollständige Programm: www.dsag.de/kongress

Über die Arvato Systems GmbH

Als international agierender IT-Spezialist unterstützt Arvato Systems namhafte Unternehmen bei der Digitalen Transformation. Mehr als 3.000 Mitarbeiter an weltweit über 25 Standorten stehen für hohes technisches Verständnis, Branchen-Know-how und einen klaren Fokus auf Kundenbedürfnisse. Als Team entwickeln wir innovative IT-Lösungen, bringen unsere Kunden in die Cloud, integrieren digitale Prozesse und übernehmen den Betrieb sowie die Betreuung von IT-Systemen. Zudem können wir im Verbund der zum Bertelsmann-Konzern gehörenden Arvato ganze Wertschöpfungsketten abbilden. Unsere Geschäftsbeziehungen gestalten wir persönlich und partnerschaftlich mit unseren Kunden. So erzielen wir gemeinsam nachhaltig Erfolge. IT.arvato.com

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Arvato Systems GmbH
An der Autobahn 200
33333 Gütersloh
Telefon: +49 (5241) 80-80888
Telefax: +49 (5241) 80-80666
https://www.arvato-systems.de

Ansprechpartner:
Marcus Metzner
Chief Marketing Officer
Telefon: +49 (5241) 80-88242
Fax: +49 (5241) 80-9568
E-Mail: Marcus.Metzner@bertelsmann.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.
Mit SAP die Produktivität steigern: Arvato Systems bei den DSAG-Technologietagen 2017

Mit SAP die Produktivität steigern: Arvato Systems bei den DSAG-Technologietagen 2017

  • Zweitägiges SAP-Anwendertreffen in Mannheim startet unter dem Motto „Change=Chance: Heute ist morgen schon gestern“
  • Arvato Systems stellt SAP Workload Automation-Lösung vor

Unter dem Motto „Change = Chance: Heute ist morgen schon gestern“ trifft sich die Deutschsprachige SAP-Anwendergruppe (DSAG) vom 21. bis 22. Februar 2017 bei den Technologietagen in Mannheim. Arvato Systems stellt seine SAP Workload Automation-Lösung „streamworks“ vor und ist zudem mit einem Vortrag vertreten.

Das Internet der Dinge und die Digitalisierung stehen bei der zweitägigen Fachkonferenz im Mittelpunkt. Im Vortragsprogramm werden SAP-Lösungen vorgestellt, die mehr Flexibilität, höhere Anwenderfreundlichkeit und Kundennutzen für Anwender in den Zeiten der Digitalen Transformation erreichen.

Auch Arvato Systems ist im Vortragsprogramm vertreten: Im Beitrag "Usage of modern Storage Management with DB2 11.1 for SAP" erläutert Sabine Rentzsch, SAP Basis Administratorin bei Arvato Systems, am 22. Februar um 10 Uhr die Voraussetzungen zur Optimierung der SAP Business Suite mit der darunterliegenden IBM DB2 Datenbank.

Der enge Dialog mit den Anwendern steht auch für die Spezialisten von Arvato Systems an erster Stelle: Bei den DSAG-Technologietagen stellen sie ihre SAP Workload Automation-Lösung „streamworks“ vor. Mit dieser Lösung werden bestehende SAP-Funktionen ergänzt und erweitert; so kann die Produktivität des Fachbereichs erheblich gesteigert werden.

Die Technologietage sind nach dem DSAG-Jahreskongress das zweitgrößte Treffen der Deutschsprachigen SAP-Anwendergruppe (DSAG) und widmen sich sämtlichen technischen Aspekten der ERP-Software. In Mannheim werden 2.000 Besucher erwartet. Der Jahreskongress – wieder mit der Beteiligung von Arvato Systems – findet vom 26. – 28. September in Bremen statt.

Über die Arvato Systems GmbH

Als global agierender Next Generation IT Systemintegrator konzentriert sich Arvato Systems auf Lösungen, die die digitale Transformation unserer Kunden unterstützen.

Wir nutzen das Know-how und das hohe technische Verständnis von mehr als 3.000 Mitarbeitern an weltweit über 25 Standorten. Im Verbund der zum Bertelsmann Konzern gehörenden Arvato können wir gesamte Wertschöpfungsketten gestalten. Das Arvato Systems Team entwickelt zukunftssichere Lösungen, die unsere Kunden agiler und wettbewerbsfähiger machen sowie innovative Businessmodelle erschließen. Darüber hinaus integrieren wir passende digitale Prozesse und übernehmen den Betrieb sowie die Betreuung von Systemen.

Lösungen von Arvato Systems überzeugen durch die einzigartige Kombination aus internationaler IT-Engineering Excellence, der offenen Denkweise eines Global Players und dem leidenschaftlichen Engagement unserer Mitarbeiter. Wir gestalten unsere Geschäftsbeziehungen persönlich und partnerschaftlich mit unseren Kunden. So erzielen wir gemeinsam nachhaltig Erfolge.
www.IT.arvato.com
>> Top Employers Institute: Arvato Systems gehört zu den Top Arbeitgebern 2016!

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Arvato Systems GmbH
An der Autobahn 200
33333 Gütersloh
Telefon: +49 (5241) 80-80888
Telefax: +49 (5241) 80-80666
https://www.arvato-systems.de

Ansprechpartner:
Marcus Metzner
Chief Marketing Officer
Telefon: +49 (5241) 80-88242
Fax: +49 (5241) 80-9568
E-Mail: Marcus.Metzner@bertelsmann.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.