Schlagwort: smartcity

Zum 1. Januar 2020 übernahm die AIS GmbH Tourenplanung und Tourenoptimierung von alfaplan

Zum 1. Januar 2020 übernahm die AIS GmbH Tourenplanung und Tourenoptimierung von alfaplan

Ab dem 1. Januar 2020 übernahm der Ulmer Telematik-Anbieter AIS Advanced InfoData Systems GmbH den Geschäftsbereich Tourenplanung und -optimierung der ebenfalls in Ulm ansässigen alfaplan Management-Software und Consulting GmbH.

Andreas Kindlbacher, bis dato zusammen mit Hans-Jörg Ziegler Geschäftsführer bei alfaplan, wird zum selben Zeitpunkt Geschäftsführer der AIS. Damit führt er AIS in einer Doppelspitze mit dem geschäftsführenden Gesellschafter Andreas Kirchheiner.

„Mit der Übernahme der Tourenplanung von alfaplan gehen wir einen weiteren Schritt in unserer Firmenstrategie, Kunden ein Komplettpaket umfassender und stabiler IT-Lösungen zu bieten“, sagt AIS-Geschäftsführer Andreas Kirchheiner über die Hintergründe.

Bereits seit 2012 arbeiten die beiden Unternehmen eng zusammen, d as nahtlose Zusammenspiel der IT-Lösungen ist in zahlreichen Kundenprojekten praxiserprobt. Personell ändert sich für alfaplan-Kunden nichts, d enn AIS übernimmt alle alfaplan-Mitarbeiter. Damit wächst das AIS-Team auf mehr als sechzig Mitarbeiter an. Nur Hans-Jörg Ziegler, der geschäftsführende Gesellschafter der alfaplan, bleibt bei alfaplan und arbeitet in Zukunft mit seiner Firma als Dienstleister im Auftrag von AIS. Tourenoptimierung für alle EinsatzzweckeAIS übernimmt die Weiterentwicklung des Tourenplanungssystems CATRIN und der abgeleiteten Programme, die Lizenzverwaltung und Wartung für bestehende Kunden sowie den Vertrieb für Neukunden. CATRIN ermöglicht Logistikern eine kostenoptimale Planung von Liefer-, Sammel- undServicetouren. Es handelt sich um ein besonders umfassendes und vielseitiges System, das Touren vollautomatisch zusammenstellt und den passenden Fahrzeugen zuordnet. Es eignet sich für alle Einsatzbereiche, in denen Güter aller Art ausgeliefert oder eingesammelt werden – oder beides parallel.

CATRIN kommt heute bei über einhundertfünzig Kunden zum Einsatz. Dort entlastet es jeweils Disponenten bei ihren Routineaufgaben und schafft Zeit für wichtige Planungsaufgaben. Hochausgereifte IT-Lösungen im Gesamtkonzept „Im Fokus der AIS GmbH stehen vollumfassende, hochausgereifte Telematik-Lösungen, durch welche die Kunden schnell und umfassend von der Digitalisierung profitieren“, sagt alfaplan-Geschäftsführer Andreas Kindlbacher. „Und auch unsere Tourenoptimierung fügt sich nahtlos in das Gesamtkonzept ein.“ …weiterlesen

Unsere Services für Nutzer/Interessenten im Überblick "TOPLIST der Telematik"
in Technologie, Service, Support geprüfte Anbieter

Telematics-Scout.com
B2B-Suchplattform
Internationale Anbieter

Telematik-Finder.de
Suchplattform D-A-CH-Raum
ausschließlich geprüfte Anbieter werden empfohlen

Berichte
Anwender berichten über ihre Erfahrungen

Telematik AwardHöchste Auszeichnung der Branche im deutschsprachigen Raum

Telematik.TVDer Branchen-Sender mit Interviews, Berichten, Praxiserfahrungen, Produktvorstellungen, Events

Über Mediengruppe Telematik-Markt.de | MKK

Die MKK ist Herausgeberin des führenden und unabhängigen Fachmediums Mediengruppe Telematik-Markt.de http://www.Telematik-Markt.de, die medial print, online und TV umfassende Informationen zur Branche veröffentlicht und sendet.

Telematik ist eine Querschnitttechnologie, die die Bereiche Navigation, Ortung, Kommunikation und Informatik miteinander vernetzen. Sie umfasst alle Anwendungen, die auf drahtloser Übertragung von Informationen jeder Art und deren anschließender Weiterverarbeitung beruhen. Die Fachzeitschrift Telematik-Markt.de verfolgt das Ziel, für diese Technologie und Forschung einen allumfassenden "Markt- und Informationsplatz" zwischen Herstellern und Anwendern zu schaffen, um die noch recht junge und innovative Telematik-Branche näher in das Blickfeld der Öffentlichkeit zu rücken.

Die Mediengruppe Telematik-Markt.de stützt sich dabei auf kompetente Fachjournalisten Wissenschaftler, Institutionen, Universitäten, Verbände und Vereinigungen, mit denen sie permanent kommuniziert. Telematik-Markt.de bündelt so die Interessen und Ideen aus Forschung & Entwicklung, Wirtschaft, Interessensgemeinschaften sowie von Anbietern, Herstellern und Anwendern und vereint alle beteiligten Stellen auf dieser "öffentlichen Kommunikationsplattform".

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Mediengruppe Telematik-Markt.de | MKK
Hamburger Str. 17
22926 Ahrensburg bei Hamburg
Telefon: +49 (4102) 2054-540
Telefax: +49 (4102) 2054-543
https://www.telematik-markt.de

Ansprechpartner:
Chefredaktion
Telefon: +49 (4102) 20545-40
Fax: +49 (4102) 20545-43
E-Mail: redaktion@telematik-markt.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel

Erhebliche Prozessoptimierung bei der Raiffeisen Bever Ems eG

Erhebliche Prozessoptimierung bei der Raiffeisen Bever Ems eG

Bisher erfolgte dies noch analog und auf ausgedruckten Lieferpapieren. Daten mussten auf diesem Weg aus dem vorhandenen Warenwirtschaftssystem „gevis“ manuell exportiert und übernommen werden. Telematik im Lieferprozess versprach hier erhebliche Einsparungen und weitere Vorteile – unter anderem auch für die Auszubildenden.

Vieles gab es zu tun, als die Telgter Raiffeisen Bever Ems eG sich Anfang 2018 an die AIS GmbH wandte, um die eigenen Transporte transparenter und effizienter zu gestalten. Nicht zuletzt lag das an dem doch umfangreichen Warenangebot, welches nicht nur Treibstoff und Heizöl, sondern in erster Linie auch verschiedenste landwirtschaftliche Güter beinhaltet. Für ein optimales Transport- und Auftragsmanagement waren daher individuelle Workflows unumgänglich – eine Anforderung, die der Telematik-Anbieter aus Ulm seit Jahren zu seinen größten Stärken zählt.

Jan Reckermann verantwortet die Abteilung EDV & Telekommunikation bei der Raiffeisen Bever Ems eG und erinnert sich im Interview noch gut daran, wie vor der Einführung der AIS-Telematik Lieferaufträge noch einzig über das Warenwirtschaftssystem „gevis“ disponiert und dokumentiert wurden. Dieses System reicht jedoch nicht bis zur allseits bekannten letzten Meile, es fehlt die Telematik als Echtzeit-Verbindung zum Transport. Das hatte zur Folge, dass die Aufträge ausgedruckt und Lieferbelege ebenso manuell wieder im System eingetragen werden mussten. Eine Aufgabe, die viel Einsicht in die Aufträge bot, jedoch täglich erledigt werden musste und viel Zeit raubte. Eine Arbeit, um die sich demzufolge morgens insbesondere die Azubis kümmerten, bevor diese sich mit deutlich abwechslungsreicheren Aufgaben beschäftigen konnten. Ein Umstand, der bald der Vergangenheit angehören sollte.

Treibstofftransporte litergenau und automatisch erfasst

Zuerst wurden zwei Fahrzeuge für den Bereich „Energie“ über AIS ausgestattet und disponiert. Unter dem Überbegriff „Energie“ werden die Tank-Transporte zusammengefasst, also beispielsweise Treibstoff- oder Heizöl-Lieferungen. Dabei nutzte man die Gelegenheit und führte über AIS auch gleich eine digitale Fahreranmeldung über die neuen M3-Scanner ein und außerdem eine regelmäßig automatisch stattfindende Abfahrtskontrolle.

Eine Besonderheit bei den Tankfahrzeugen waren die Liefermengen, die auf den Liter genau abgerechnet wurden und via Liefer-Bons auf dem eingangs erwähnten, berüchtigten Beleghaufen zum Abtippen in das Warenwirtschaftssystem landeten – ein zuweilen fehleranfälliger Vorgang. Diese Mengenangaben werden nun ganz automatisch erfasst und aus dem Auftrag direkt „gevis“ zugespielt. Fast schon ein Grund zum Feiern bei einigen Mitarbeitern.

 …weiterlesen

Unsere Services für Nutzer/Interessenten im Überblick "TOPLIST der Telematik"
in Technologie, Service, Support geprüfte Anbieter

Telematics-Scout.com
B2B-Suchplattform
Internationale Anbieter

Telematik-Finder.de
Suchplattform D-A-CH-Raum
ausschließlich geprüfte Anbieter werden empfohlen

Berichte
Anwender berichten über ihre Erfahrungen

Telematik AwardHöchste Auszeichnung der Branche im deutschsprachigen Raum

Telematik.TVDer Branchen-Sender mit Interviews, Berichten, Praxiserfahrungen, Produktvorstellungen, Events

Über Mediengruppe Telematik-Markt.de | MKK

Die MKK ist Herausgeberin des führenden und unabhängigen Fachmediums Mediengruppe Telematik-Markt.de http://www.Telematik-Markt.de, die medial print, online und TV umfassende Informationen zur Branche veröffentlicht und sendet.

Telematik ist eine Querschnitttechnologie, die die Bereiche Navigation, Ortung, Kommunikation und Informatik miteinander vernetzen. Sie umfasst alle Anwendungen, die auf drahtloser Übertragung von Informationen jeder Art und deren anschließender Weiterverarbeitung beruhen. Die Fachzeitschrift Telematik-Markt.de verfolgt das Ziel, für diese Technologie und Forschung einen allumfassenden "Markt- und Informationsplatz" zwischen Herstellern und Anwendern zu schaffen, um die noch recht junge und innovative Telematik-Branche näher in das Blickfeld der Öffentlichkeit zu rücken.

Die Mediengruppe Telematik-Markt.de stützt sich dabei auf kompetente Fachjournalisten Wissenschaftler, Institutionen, Universitäten, Verbände und Vereinigungen, mit denen sie permanent kommuniziert. Telematik-Markt.de bündelt so die Interessen und Ideen aus Forschung & Entwicklung, Wirtschaft, Interessensgemeinschaften sowie von Anbietern, Herstellern und Anwendern und vereint alle beteiligten Stellen auf dieser "öffentlichen Kommunikationsplattform".

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Mediengruppe Telematik-Markt.de | MKK
Hamburger Str. 17
22926 Ahrensburg bei Hamburg
Telefon: +49 (4102) 2054-540
Telefax: +49 (4102) 2054-543
https://www.telematik-markt.de

Ansprechpartner:
Chefredaktion
Telefon: +49 (4102) 20545-40
Fax: +49 (4102) 20545-43
E-Mail: redaktion@telematik-markt.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel

Anwendertest: Erhebliche Prozessoptimierung bei der Raiffeisen Bever Ems eG

Anwendertest: Erhebliche Prozessoptimierung bei der Raiffeisen Bever Ems eG

Bisher erfolgte dies noch analog und auf ausgedruckten Lieferpapieren. Daten mussten auf diesem Weg aus dem vorhandenen Warenwirtschaftssystem „gevis“ manuell exportiert und übernommen werden. Telematik im Lieferprozess versprach hier erhebliche Einsparungen und weitere Vorteile – unter anderem auch für die Auszubildenden.

Vieles gab es zu tun, als die Telgter Raiffeisen Bever Ems eG sich Anfang 2018 an die AIS GmbH wandte, um die eigenen Transporte transparenter und effizienter zu gestalten. Nicht zuletzt lag das an dem doch umfangreichen Warenangebot, welches nicht nur Treibstoff und Heizöl, sondern in erster Linie auch verschiedenste landwirtschaftliche Güter beinhaltet. Für ein optimales Transport- und Auftragsmanagement waren daher individuelle Workflows unumgänglich – eine Anforderung, die der Telematik-Anbieter aus Ulm seit Jahren zu seinen größten Stärken zählt.

Jan Reckermann verantwortet die Abteilung EDV & Telekommunikation bei der Raiffeisen Bever Ems eG und erinnert sich im Interview noch gut daran, wie vor der Einführung der AIS-Telematik Lieferaufträge noch einzig über das Warenwirtschaftssystem „gevis“ disponiert und dokumentiert wurden. Dieses System reicht jedoch nicht bis zur allseits bekannten letzten Meile, es fehlt die Telematik als Echtzeit-Verbindung zum Transport. Das hatte zur Folge, dass die Aufträge ausgedruckt und Lieferbelege ebenso manuell wieder im System eingetragen werden mussten. Eine Aufgabe, die viel Einsicht in die Aufträge bot, jedoch täglich erledigt werden musste und viel Zeit raubte. Eine Arbeit, um die sich demzufolge morgens insbesondere die Azubis kümmerten, bevor diese sich mit deutlich abwechslungsreicheren Aufgaben beschäftigen konnten. Ein Umstand, der bald der Vergangenheit angehören sollte.

Treibstofftransporte litergenau und automatisch erfasst

Zuerst wurden zwei Fahrzeuge für den Bereich „Energie“ über AIS ausgestattet und disponiert. Unter dem Überbegriff „Energie“ werden die Tank-Transporte zusammengefasst, also beispielsweise Treibstoff- oder Heizöl-Lieferungen. Dabei nutzte man die Gelegenheit und führte über AIS auch gleich eine digitale Fahreranmeldung über die neuen M3-Scanner ein und außerdem eine regelmäßig automatisch stattfindende Abfahrtskontrolle.

Eine Besonderheit bei den Tankfahrzeugen waren die Liefermengen, die auf den Liter genau abgerechnet wurden und via Liefer-Bons auf dem eingangs erwähnten, berüchtigten Beleghaufen zum Abtippen in das Warenwirtschaftssystem landeten – ein zuweilen fehleranfälliger Vorgang. Diese Mengenangaben werden nun ganz automatisch erfasst und aus dem Auftrag direkt „gevis“ zugespielt. Fast schon ein Grund zum Feiern bei einigen Mitarbeitern.

 …weiterlesen

Unsere Services für Nutzer/Interessenten im Überblick "TOPLIST der Telematik"
in Technologie, Service, Support geprüfte Anbieter

Telematics-Scout.com
B2B-Suchplattform
Internationale Anbieter

Telematik-Finder.de
Suchplattform D-A-CH-Raum
ausschließlich geprüfte Anbieter werden empfohlen

Berichte
Anwender berichten über ihre Erfahrungen

Telematik AwardHöchste Auszeichnung der Branche im deutschsprachigen Raum

Telematik.TVDer Branchen-Sender mit Interviews, Berichten, Praxiserfahrungen, Produktvorstellungen, Events

Über Mediengruppe Telematik-Markt.de | MKK

Die MKK ist Herausgeberin des führenden und unabhängigen Fachmediums Mediengruppe Telematik-Markt.de http://www.Telematik-Markt.de, die medial print, online und TV umfassende Informationen zur Branche veröffentlicht und sendet.

Telematik ist eine Querschnitttechnologie, die die Bereiche Navigation, Ortung, Kommunikation und Informatik miteinander vernetzen. Sie umfasst alle Anwendungen, die auf drahtloser Übertragung von Informationen jeder Art und deren anschließender Weiterverarbeitung beruhen. Die Fachzeitschrift Telematik-Markt.de verfolgt das Ziel, für diese Technologie und Forschung einen allumfassenden "Markt- und Informationsplatz" zwischen Herstellern und Anwendern zu schaffen, um die noch recht junge und innovative Telematik-Branche näher in das Blickfeld der Öffentlichkeit zu rücken.

Die Mediengruppe Telematik-Markt.de stützt sich dabei auf kompetente Fachjournalisten Wissenschaftler, Institutionen, Universitäten, Verbände und Vereinigungen, mit denen sie permanent kommuniziert. Telematik-Markt.de bündelt so die Interessen und Ideen aus Forschung & Entwicklung, Wirtschaft, Interessensgemeinschaften sowie von Anbietern, Herstellern und Anwendern und vereint alle beteiligten Stellen auf dieser "öffentlichen Kommunikationsplattform".

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Mediengruppe Telematik-Markt.de | MKK
Hamburger Str. 17
22926 Ahrensburg bei Hamburg
Telefon: +49 (4102) 2054-540
Telefax: +49 (4102) 2054-543
https://www.telematik-markt.de

Ansprechpartner:
Chefredaktion
Telefon: +49 (4102) 20545-40
Fax: +49 (4102) 20545-43
E-Mail: redaktion@telematik-markt.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel

Telematik-Anbieter sind in Zukunft die Spitze einer Lösungspyramide

Telematik-Anbieter sind in Zukunft die Spitze einer Lösungspyramide

Ulric Rechtsteiner, Geschäftsführer der Arealcontrol GmbH gehörte neben der Globalmatix AG und SAMSUNG zu den Ausstellern der Telematics VIP-Lounge auf der Hypermotion 2019. In einem kurzen Interview steht er Peter Klischewsky, Chefredakteur der Mediengruppe Telematik-Markt.de, zur Verfügung und erklärt aktuelle Trends der Telematik-Branche im Transport-Bereich, und wie sich die Rolle der Telematik-Anbieter in Zukunft ändern wird.

Die Arealcontrol GmbH gehört seit vielen Jahren zu den fest etablierten Telematik-Anbietern. Geschäftsführer Ulric Rechtsteiner ist daher ein bekanntes Gesicht in der Branche und stand auf der Hypermotion 2019 für ein Interview zur Verfügung.

In Bezug auf die aktuellen Herausforderungen der Telematik-Branche, insbesondere in den Bereichen Transport und Logistik, sieht er den Plattform-Gedanken. Anwender wünschen sich eine "Plattform für Alles". Ob Transporter-Flotte oder Baumaschinen-Fuhrpark: Betreiber vollen ihre Mobilien und Prozesse in einer einzigen Plattform. Um das zu realisieren gibt es mehrere Ansätze, die Rechtsteiner im Interview anspricht – insbesondere die Schnittstellenarbeit.

In Zukunft erwartet Rechtsteiner, dass die erforderliche Hardware für Telematik-Lösungen in Nutzfahrzeugen ganz selbstverständlich vorinstalliert sein wird, wodurch sich Telematik-Anbieter auf eine konkrete Aufgabe konzentrieren können und die Spitze einer "Lösungspyramide" darstellen.

 …weiterlesen

Unsere Services für Nutzer/Interessenten im Überblick "TOPLIST der Telematik"
in Technologie, Service, Support geprüfte Anbieter

Telematics-Scout.com
B2B-Suchplattform
Internationale Anbieter

Telematik-Finder.de
Suchplattform D-A-CH-Raum
ausschließlich geprüfte Anbieter werden empfohlen

Berichte
Anwender berichten über ihre Erfahrungen

Telematik AwardHöchste Auszeichnung der Branche im deutschsprachigen Raum

Telematik.TVDer Branchen-Sender mit Interviews, Berichten, Praxiserfahrungen, Produktvorstellungen, Events

Über Mediengruppe Telematik-Markt.de | MKK

Die MKK ist Herausgeberin des führenden und unabhängigen Fachmediums Mediengruppe Telematik-Markt.de http://www.Telematik-Markt.de, die medial print, online und TV umfassende Informationen zur Branche veröffentlicht und sendet.

Telematik ist eine Querschnitttechnologie, die die Bereiche Navigation, Ortung, Kommunikation und Informatik miteinander vernetzen. Sie umfasst alle Anwendungen, die auf drahtloser Übertragung von Informationen jeder Art und deren anschließender Weiterverarbeitung beruhen. Die Fachzeitschrift Telematik-Markt.de verfolgt das Ziel, für diese Technologie und Forschung einen allumfassenden "Markt- und Informationsplatz" zwischen Herstellern und Anwendern zu schaffen, um die noch recht junge und innovative Telematik-Branche näher in das Blickfeld der Öffentlichkeit zu rücken.

Die Mediengruppe Telematik-Markt.de stützt sich dabei auf kompetente Fachjournalisten Wissenschaftler, Institutionen, Universitäten, Verbände und Vereinigungen, mit denen sie permanent kommuniziert. Telematik-Markt.de bündelt so die Interessen und Ideen aus Forschung & Entwicklung, Wirtschaft, Interessensgemeinschaften sowie von Anbietern, Herstellern und Anwendern und vereint alle beteiligten Stellen auf dieser "öffentlichen Kommunikationsplattform".

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Mediengruppe Telematik-Markt.de | MKK
Hamburger Str. 17
22926 Ahrensburg bei Hamburg
Telefon: +49 (4102) 2054-540
Telefax: +49 (4102) 2054-543
https://www.telematik-markt.de

Ansprechpartner:
Chefredaktion
Telefon: +49 (4102) 20545-40
Fax: +49 (4102) 20545-43
E-Mail: redaktion@telematik-markt.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel

Zum 1. Januar 2020 übernimmt die AIS GmbH Tourenplanung und Tourenoptimierung von alfaplan

Zum 1. Januar 2020 übernimmt die AIS GmbH Tourenplanung und Tourenoptimierung von alfaplan

Ab dem 1. Januar 2020 übernimmt der Ulmer Telematik-Anbieter AIS Advanced InfoData Systems GmbH den Geschäftsbereich Tourenplanung und -optimierung der ebenfalls in Ulm ansässigen alfaplan Management-Software und Consulting GmbH.

Andreas Kindlbacher, bis dato zusammen mit Hans-Jörg Ziegler Geschäftsführer bei alfaplan, wird zum selben Zeitpunkt Geschäftsführer der AIS. Damit führt er AIS in einer Doppelspitze mit dem geschäftsführenden Gesellschafter Andreas Kirchheiner.

„Mit der Übernahme der Tourenplanung von alfaplan gehen wir einen weiteren Schritt in unserer Firmenstrategie, Kunden ein Komplettpaket umfassender und stabiler IT-Lösungen zu bieten“, sagt AIS-Geschäftsführer Andreas Kirchheiner über die Hintergründe.

Bereits seit 2012 arbeiten die beiden Unternehmen eng zusammen, d as nahtlose Zusammenspiel der IT-Lösungen ist in zahlreichen Kundenprojekten praxiserprobt. Personell ändert sich für alfaplan-Kunden nichts, d enn AIS übernimmt alle alfaplan-Mitarbeiter. Damit wächst das AIS-Team auf mehr als sechzig Mitarbeiter an. Nur Hans-Jörg Ziegler, der geschäftsführende Gesellschafter der alfaplan, bleibt bei alfaplan und arbeitet in Zukunft mit seiner Firma als Dienstleister im Auftrag von AIS. Tourenoptimierung für alle EinsatzzweckeAIS übernimmt die Weiterentwicklung des Tourenplanungssystems CATRIN und der abgeleiteten Programme, die Lizenzverwaltung und Wartung für bestehende Kunden sowie den Vertrieb für Neukunden. CATRIN ermöglicht Logistikern eine kostenoptimale Planung von Liefer-, Sammel- undServicetouren. Es handelt sich um ein besonders umfassendes und vielseitiges System, das Touren vollautomatisch zusammenstellt und den passenden Fahrzeugen zuordnet. Es eignet sich für alle Einsatzbereiche, in denen Güter aller Art ausgeliefert oder eingesammelt werden – oder beides parallel.

CATRIN kommt heute bei über einhundertfünzig Kunden zum Einsatz. Dort entlastet es jeweils Disponenten bei ihren Routineaufgaben und schafft Zeit für wichtige Planungsaufgaben. Hochausgereifte IT-Lösungen im Gesamtkonzept „Im Fokus der AIS GmbH stehen vollumfassende, hochausgereifte Telematik-Lösungen, durch welche die Kunden schnell und umfassend von der Digitalisierung profitieren“, sagt alfaplan-Geschäftsführer Andreas Kindlbacher. „Und auch unsere Tourenoptimierung fügt sich nahtlos in das Gesamtkonzept ein.“ …weiterlesen

Unsere Services für Nutzer/Interessenten im Überblick "TOPLIST der Telematik"
in Technologie, Service, Support geprüfte Anbieter

Telematics-Scout.com
B2B-Suchplattform
Internationale Anbieter

Telematik-Finder.de
Suchplattform D-A-CH-Raum
ausschließlich geprüfte Anbieter werden empfohlen

Berichte
Anwender berichten über ihre Erfahrungen

Telematik AwardHöchste Auszeichnung der Branche im deutschsprachigen Raum

Telematik.TVDer Branchen-Sender mit Interviews, Berichten, Praxiserfahrungen, Produktvorstellungen, Events

Über Mediengruppe Telematik-Markt.de | MKK

Die MKK ist Herausgeberin des führenden und unabhängigen Fachmediums Mediengruppe Telematik-Markt.de http://www.Telematik-Markt.de, die medial print, online und TV umfassende Informationen zur Branche veröffentlicht und sendet.

Telematik ist eine Querschnitttechnologie, die die Bereiche Navigation, Ortung, Kommunikation und Informatik miteinander vernetzen. Sie umfasst alle Anwendungen, die auf drahtloser Übertragung von Informationen jeder Art und deren anschließender Weiterverarbeitung beruhen. Die Fachzeitschrift Telematik-Markt.de verfolgt das Ziel, für diese Technologie und Forschung einen allumfassenden "Markt- und Informationsplatz" zwischen Herstellern und Anwendern zu schaffen, um die noch recht junge und innovative Telematik-Branche näher in das Blickfeld der Öffentlichkeit zu rücken.

Die Mediengruppe Telematik-Markt.de stützt sich dabei auf kompetente Fachjournalisten Wissenschaftler, Institutionen, Universitäten, Verbände und Vereinigungen, mit denen sie permanent kommuniziert. Telematik-Markt.de bündelt so die Interessen und Ideen aus Forschung & Entwicklung, Wirtschaft, Interessensgemeinschaften sowie von Anbietern, Herstellern und Anwendern und vereint alle beteiligten Stellen auf dieser "öffentlichen Kommunikationsplattform".

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Mediengruppe Telematik-Markt.de | MKK
Hamburger Str. 17
22926 Ahrensburg bei Hamburg
Telefon: +49 (4102) 2054-540
Telefax: +49 (4102) 2054-543
https://www.telematik-markt.de

Ansprechpartner:
Chefredaktion
Telefon: +49 (4102) 20545-40
Fax: +49 (4102) 20545-43
E-Mail: redaktion@telematik-markt.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel

Wirtschaft im Zeichen des Klimawandels: B2B-Symposium widmet sich der nachhaltigen Supply Chain

Wirtschaft im Zeichen des Klimawandels: B2B-Symposium widmet sich der nachhaltigen Supply Chain

Unter dem Titel „Die Wirtschaft im Zeichen des Klimawandels“ veranstaltet die ICS Group am Donnerstag, den 6. Februar 2020 in der einzigartigen KLIMA ARENA in Sinsheim ein hochkarätiges Symposium rund um das gesellschaftlich aktuelle Thema „Nachhaltigkeit“. Top-Sprecher aus Wirtschaft, Politik und angewandter Forschung vermitteln, wie es hierbei um die übergreifende Supply Chain und die unternehmerische Wertschöpfung im Heute und Morgen steht. Innovative Vorreiter berichten zudem in Breakout-Sessions über ihre Projekte in Bezug auf klimaneutrale Unternehmensprozesse, minimiertem CO2-Fußabdruck, effizienter Energiekopplung und daraus resultierender Kosteneinsparungen. Die Veranstaltung bietet darüber hinaus viel Raum zum Austausch und zum Besuch der neuen sowie interaktiven KLIMA ARENA-Ausstellung. Das Symposium richtet sich an Entscheider aus Industrie, Handel und Dienstleistung und ist für Teilnehmer kostenfrei.

„Insbesondere Logistiker stehen heute in der Verantwortung, nachhaltig zu handeln. Egal ob in der Produktion, beim Transport oder im Handel: Die Reduktion des Ressourcenverbrauchs und die Eliminierung von Verpackungsmüll sowie unnötigen Wegstrecken ist ein Muss. Es war und ist uns daher wichtig, Best Practices zu entwickeln, um eben gerade ohne mehrjährige Umstellungsprojekte und Millioneninvestitionen mittelständischen Unternehmen Lösungen an die Hand zu geben, mit denen sie nicht nur Kosten einsparen, sondern auch ihren direkten Beitrag für Mensch und Umwelt leisten“, so Hans-Jörg Tittlbach, CEO der ICS Group.

Das Programm bietet hierzu Expertenwissen aus Spitzenfachkreisen. So eröffnet Wolfgang Lehmacher als Unternehmer, Berater, Investor, Fachautor und globaler Vordenker sowie Praktiker in den Bereichen Supply Chain & Logistik, mit seiner Key Note das Event. Danach übernimmt der CEO und wissenschaftliche Direktor des Deutschen Forschungszentrums für Künstliche Intelligenz GmbH (DFKI), Professor Dr. Antonio Krüger, das Mikrofon. Auch die Bundespolitik steht mit Klaus Mindrup, seines Zeichens Bundestagsabgeordneter (MdB), Experte für Umwelt- und Klimaschutz sowie Mitglied im Ausschuss für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit, den Teilnehmern Rede und Antwort.

Nach großzügiger Networking-Pause und einer persönlichen Führung durch die interaktive und hochmoderne KLIMA ARENA-Ausstellung, finden sich die Teilnehmer zu Breakout-Sessions ein und erleben unternehmerische Klima-Erfolgsprojekte aus erster Hand. Hier wird im Speziellen vermittelt, wie es Vorreitern gelungen ist, Software, Technologie und Infrastruktur als individuelles Gestaltungsmittel einzusetzen, um nachhaltige Prozesse zu gewährleisten – die den eigenen Unternehmenserfolg unterstützen.

Astrid Jacoby vom Medienpartner Radio Regenbogen moderiert die gesamte Veranstaltung. Jacoby ist neben dem Hörfunk seit vielen Jahren auf den Bühnen von Politik und Wirtschaft zuhause und wird das Symposium in gekonnter Manier in die abschließende Podiumsdiskussion führen.

Das Event ist eine Non-Profit-Veranstaltung und für Teilnehmer kostenfrei. Diese können vor Ort gern für ein gemeinnütziges Umweltprojekt spenden. Das vollständige Programm und die Anmeldemöglichkeit stehen für Interessenten auf der Veranstaltungswebseite www.ics-experts.eu zur Verfügung. Quelle: ICS Group

 …weiterlesen

Unsere Services für Nutzer/Interessenten im Überblick "TOPLIST der Telematik"
in Technologie, Service, Support geprüfte Anbieter

Telematics-Scout.com
B2B-Suchplattform
Internationale Anbieter

Telematik-Finder.de
Suchplattform D-A-CH-Raum
ausschließlich geprüfte Anbieter werden empfohlen

Berichte
Anwender berichten über ihre Erfahrungen

Telematik AwardHöchste Auszeichnung der Branche im deutschsprachigen Raum

Telematik.TVDer Branchen-Sender mit Interviews, Berichten, Praxiserfahrungen, Produktvorstellungen, Events

Über Mediengruppe Telematik-Markt.de | MKK

Die MKK ist Herausgeberin des führenden und unabhängigen Fachmediums Mediengruppe Telematik-Markt.de http://www.Telematik-Markt.de, die medial print, online und TV umfassende Informationen zur Branche veröffentlicht und sendet.

Telematik ist eine Querschnitttechnologie, die die Bereiche Navigation, Ortung, Kommunikation und Informatik miteinander vernetzen. Sie umfasst alle Anwendungen, die auf drahtloser Übertragung von Informationen jeder Art und deren anschließender Weiterverarbeitung beruhen. Die Fachzeitschrift Telematik-Markt.de verfolgt das Ziel, für diese Technologie und Forschung einen allumfassenden "Markt- und Informationsplatz" zwischen Herstellern und Anwendern zu schaffen, um die noch recht junge und innovative Telematik-Branche näher in das Blickfeld der Öffentlichkeit zu rücken.

Die Mediengruppe Telematik-Markt.de stützt sich dabei auf kompetente Fachjournalisten Wissenschaftler, Institutionen, Universitäten, Verbände und Vereinigungen, mit denen sie permanent kommuniziert. Telematik-Markt.de bündelt so die Interessen und Ideen aus Forschung & Entwicklung, Wirtschaft, Interessensgemeinschaften sowie von Anbietern, Herstellern und Anwendern und vereint alle beteiligten Stellen auf dieser "öffentlichen Kommunikationsplattform".

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Mediengruppe Telematik-Markt.de | MKK
Hamburger Str. 17
22926 Ahrensburg bei Hamburg
Telefon: +49 (4102) 2054-540
Telefax: +49 (4102) 2054-543
https://www.telematik-markt.de

Ansprechpartner:
Chefredaktion
Telefon: +49 (4102) 20545-40
Fax: +49 (4102) 20545-43
E-Mail: redaktion@telematik-markt.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel

Gebündelte Expertise für die Digitalisierung der Öl- und Gas-Branche

Gebündelte Expertise für die Digitalisierung der Öl- und Gas-Branche

Das internationale Software- und Beratungshaus für die Öl- und Gas-Industrie, Implico, baut seine führende Position im Tank-Storage-Sektor weiter aus. Implico übernimmt den niederländischen IT-Lösungsanbieter Brainum. Der Zusammenschluss vereint die Innovationsprogramme beider Firmen, besonders in den Zukunftsbereichen Cloud und Digitalisierung.

Die Übernahme des Utrechter Unternehmens Brainum ist ein weiterer Schritt in der globalen Wachstumsstrategie von Implico. Beide Partner werden fortan ihre Kompetenzen bündeln. Implico bietet mit OpenTAS eine besonders funktionsreiche Software für die Automatisierung von Tanklägern und Raffinerien. Zusätzlich entwickelt Implico die SAP-Downstream-Lösungen. Brainum hat mit QINO ein leistungsstarkes Cloud-basiertes Terminal-Management-System im Portfolio. Brainum wird künftig als selbstständiges Unternehmen fortgeführt werden. Implico erhält durch die Transaktion einen besseren Zugang zum wichtigen Benelux-Markt, hier insbesondere die Niederlande. Dort haben zahlreiche Öl- und Gas-Unternehmen ihre Standorte.

„Beide Firmen ergänzen sich perfekt“, freut sich Tim Hoffmeister, CEO von Implico. „Gemeinsam mit unseren niederländischen Kollegen werden wir unsere Position als Thought Leader für die digitale Transformation der Downstream-Branche weiter ausbauen. Implico verfügt über eine einzigartige Expertise in den Bereichen Datenkommunikation und Web-Services. Brainum hat weitreichendes Spezialwissen rund um die Cloud und Tanklager-Management. Die Verschmelzung dieses Know-hows ermöglicht neue, zukunftsweisende Lösungen und Services.“

Auch Martin Keulemans, Geschäftsführer von Brainum, begrüßt die Fusion: „Mit Implico als starkem Partner an unserer Seite sind wir jetzt bestens gerüstet, um unseren Innovationskurs auch in Zukunft erfolgreich fortzusetzen. Das Interesse an Brainum ist ein Zeichen großer Wertschätzung für unser Team und unsere Arbeit. Wir sind stolz und glücklich, ab sofort Teil der internationalen Implico-Familie zu sein.“

Über Brainum

Brainum ist ein niederländisches Unternehmen, das 2007 aus einem Projekt mit einem großen Terminalnetzbetreiber hervorgegangen ist. Das Brainum-Team hat mehr als 12 Jahre Erfahrung mit IT-Lösungen für die Flüssiggut-Industrie.

Von der Kundschaft für seine Flexibilität und Agilität geschätzt, bietet Brainum intelligente und branchenspezifische (Cloud)-Softwarelösungen. Diese verhelfen Tanklägern zu mehr Kontrolle und zu operativen sowie kommerziellen Vorteilen. QINO ist eine skalierbare und flexible (Business-)Lösung zur Automatisierung von Tanklager-Organisationen. Sie liefert Tanklägern die notwendigen Informationen für die Optimierung ihrer Geschäftsleistung. Brainum hat sämtliche Funktionen von QINO speziell für die Flüssiggutlager- und Handelsindustrie entwickelt.

Weltweit nutzen über 1500 Personen QINO täglich, um mehr als 50 Terminals zu verwalten. Die QINO-Anwender arbeiten vor allem in den Kundenservice-, Betriebs-, Zoll- und Finanzabteilungen der Tankläger. Sie stellen allen Stakeholdern wichtige Geschäftsdaten zur Verfügung.
Quelle: Implico GmbH

 …weiterlesen

Unsere Services für Nutzer/Interessenten im Überblick "TOPLIST der Telematik"
in Technologie, Service, Support geprüfte Anbieter

Telematics-Scout.com
B2B-Suchplattform
Internationale Anbieter

Telematik-Finder.de
Suchplattform D-A-CH-Raum
ausschließlich geprüfte Anbieter werden empfohlen

Berichte
Anwender berichten über ihre Erfahrungen

Telematik AwardHöchste Auszeichnung der Branche im deutschsprachigen Raum

Telematik.TVDer Branchen-Sender mit Interviews, Berichten, Praxiserfahrungen, Produktvorstellungen, Events

Über Mediengruppe Telematik-Markt.de | MKK

Die MKK ist Herausgeberin des führenden und unabhängigen Fachmediums Mediengruppe Telematik-Markt.de http://www.Telematik-Markt.de, die medial print, online und TV umfassende Informationen zur Branche veröffentlicht und sendet.

Telematik ist eine Querschnitttechnologie, die die Bereiche Navigation, Ortung, Kommunikation und Informatik miteinander vernetzen. Sie umfasst alle Anwendungen, die auf drahtloser Übertragung von Informationen jeder Art und deren anschließender Weiterverarbeitung beruhen. Die Fachzeitschrift Telematik-Markt.de verfolgt das Ziel, für diese Technologie und Forschung einen allumfassenden "Markt- und Informationsplatz" zwischen Herstellern und Anwendern zu schaffen, um die noch recht junge und innovative Telematik-Branche näher in das Blickfeld der Öffentlichkeit zu rücken.

Die Mediengruppe Telematik-Markt.de stützt sich dabei auf kompetente Fachjournalisten Wissenschaftler, Institutionen, Universitäten, Verbände und Vereinigungen, mit denen sie permanent kommuniziert. Telematik-Markt.de bündelt so die Interessen und Ideen aus Forschung & Entwicklung, Wirtschaft, Interessensgemeinschaften sowie von Anbietern, Herstellern und Anwendern und vereint alle beteiligten Stellen auf dieser "öffentlichen Kommunikationsplattform".

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Mediengruppe Telematik-Markt.de | MKK
Hamburger Str. 17
22926 Ahrensburg bei Hamburg
Telefon: +49 (4102) 2054-540
Telefax: +49 (4102) 2054-543
https://www.telematik-markt.de

Ansprechpartner:
Chefredaktion
Telefon: +49 (4102) 20545-40
Fax: +49 (4102) 20545-43
E-Mail: redaktion@telematik-markt.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel

Implico übernimmt niederländischen Cloud-Spezialisten Brainum

Implico übernimmt niederländischen Cloud-Spezialisten Brainum

Das internationale Software- und Beratungshaus für die Öl- und Gas-Industrie, Implico, baut seine führende Position im Tank-Storage-Sektor weiter aus. Implico übernimmt den niederländischen IT-Lösungsanbieter Brainum. Der Zusammenschluss vereint die Innovationsprogramme beider Firmen, besonders in den Zukunftsbereichen Cloud und Digitalisierung.

Die Übernahme des Utrechter Unternehmens Brainum ist ein weiterer Schritt in der globalen Wachstumsstrategie von Implico. Beide Partner werden fortan ihre Kompetenzen bündeln. Implico bietet mit OpenTAS eine besonders funktionsreiche Software für die Automatisierung von Tanklägern und Raffinerien. Zusätzlich entwickelt Implico die SAP-Downstream-Lösungen. Brainum hat mit QINO ein leistungsstarkes Cloud-basiertes Terminal-Management-System im Portfolio. Brainum wird künftig als selbstständiges Unternehmen fortgeführt werden. Implico erhält durch die Transaktion einen besseren Zugang zum wichtigen Benelux-Markt, hier insbesondere die Niederlande. Dort haben zahlreiche Öl- und Gas-Unternehmen ihre Standorte.

„Beide Firmen ergänzen sich perfekt“, freut sich Tim Hoffmeister, CEO von Implico. „Gemeinsam mit unseren niederländischen Kollegen werden wir unsere Position als Thought Leader für die digitale Transformation der Downstream-Branche weiter ausbauen. Implico verfügt über eine einzigartige Expertise in den Bereichen Datenkommunikation und Web-Services. Brainum hat weitreichendes Spezialwissen rund um die Cloud und Tanklager-Management. Die Verschmelzung dieses Know-hows ermöglicht neue, zukunftsweisende Lösungen und Services.“

Auch Martin Keulemans, Geschäftsführer von Brainum, begrüßt die Fusion: „Mit Implico als starkem Partner an unserer Seite sind wir jetzt bestens gerüstet, um unseren Innovationskurs auch in Zukunft erfolgreich fortzusetzen. Das Interesse an Brainum ist ein Zeichen großer Wertschätzung für unser Team und unsere Arbeit. Wir sind stolz und glücklich, ab sofort Teil der internationalen Implico-Familie zu sein.“

Über Brainum

Brainum ist ein niederländisches Unternehmen, das 2007 aus einem Projekt mit einem großen Terminalnetzbetreiber hervorgegangen ist. Das Brainum-Team hat mehr als 12 Jahre Erfahrung mit IT-Lösungen für die Flüssiggut-Industrie.

Von der Kundschaft für seine Flexibilität und Agilität geschätzt, bietet Brainum intelligente und branchenspezifische (Cloud)-Softwarelösungen. Diese verhelfen Tanklägern zu mehr Kontrolle und zu operativen sowie kommerziellen Vorteilen. QINO ist eine skalierbare und flexible (Business-)Lösung zur Automatisierung von Tanklager-Organisationen. Sie liefert Tanklägern die notwendigen Informationen für die Optimierung ihrer Geschäftsleistung. Brainum hat sämtliche Funktionen von QINO speziell für die Flüssiggutlager- und Handelsindustrie entwickelt.

Weltweit nutzen über 1500 Personen QINO täglich, um mehr als 50 Terminals zu verwalten. Die QINO-Anwender arbeiten vor allem in den Kundenservice-, Betriebs-, Zoll- und Finanzabteilungen der Tankläger. Sie stellen allen Stakeholdern wichtige Geschäftsdaten zur Verfügung.
Quelle: Implico GmbH

 …weiterlesen

Unsere Services für Nutzer/Interessenten im Überblick "TOPLIST der Telematik"
in Technologie, Service, Support geprüfte Anbieter

Telematics-Scout.com
B2B-Suchplattform
Internationale Anbieter

Telematik-Finder.de
Suchplattform D-A-CH-Raum
ausschließlich geprüfte Anbieter werden empfohlen

Berichte
Anwender berichten über ihre Erfahrungen

Telematik AwardHöchste Auszeichnung der Branche im deutschsprachigen Raum

Telematik.TVDer Branchen-Sender mit Interviews, Berichten, Praxiserfahrungen, Produktvorstellungen, Events

Über Mediengruppe Telematik-Markt.de | MKK

Die MKK ist Herausgeberin des führenden und unabhängigen Fachmediums Mediengruppe Telematik-Markt.de http://www.Telematik-Markt.de, die medial print, online und TV umfassende Informationen zur Branche veröffentlicht und sendet.

Telematik ist eine Querschnitttechnologie, die die Bereiche Navigation, Ortung, Kommunikation und Informatik miteinander vernetzen. Sie umfasst alle Anwendungen, die auf drahtloser Übertragung von Informationen jeder Art und deren anschließender Weiterverarbeitung beruhen. Die Fachzeitschrift Telematik-Markt.de verfolgt das Ziel, für diese Technologie und Forschung einen allumfassenden "Markt- und Informationsplatz" zwischen Herstellern und Anwendern zu schaffen, um die noch recht junge und innovative Telematik-Branche näher in das Blickfeld der Öffentlichkeit zu rücken.

Die Mediengruppe Telematik-Markt.de stützt sich dabei auf kompetente Fachjournalisten Wissenschaftler, Institutionen, Universitäten, Verbände und Vereinigungen, mit denen sie permanent kommuniziert. Telematik-Markt.de bündelt so die Interessen und Ideen aus Forschung & Entwicklung, Wirtschaft, Interessensgemeinschaften sowie von Anbietern, Herstellern und Anwendern und vereint alle beteiligten Stellen auf dieser "öffentlichen Kommunikationsplattform".

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Mediengruppe Telematik-Markt.de | MKK
Hamburger Str. 17
22926 Ahrensburg bei Hamburg
Telefon: +49 (4102) 2054-540
Telefax: +49 (4102) 2054-543
https://www.telematik-markt.de

Ansprechpartner:
Chefredaktion
Telefon: +49 (4102) 20545-40
Fax: +49 (4102) 20545-43
E-Mail: redaktion@telematik-markt.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel

Save the Date: Esri Konferenz 2020

Save the Date: Esri Konferenz 2020

Smart Mapping, Künstliche Intelligenz, Realtime Analytics: Auf der Esri Konferenz treffen sich rund 1.500 Entscheider, Anwender und GIS-Experten, um aus erster Hand mehr über die neuesten Innovationen der Schlüsseltechnologie ArcGIS zu erfahren.

In Themenforen stellen Unternehmen praxisnah vor, wie sie mit Geodatenanalyse und Visualisierung Antworten auf die aktuellen Fragestellungen gefunden haben.

Im Fokus:

Wettbewerbsvorteile mit Geo-Hightech

  • Wege zu Smarten Städten und Regionen
  • Digitalisierung für mehr Umwelt und Nachhaltigkeit
  • Überwachung und Ausbau von Infrastruktur
  • Digitale Karten für Bevölkerungsschutz, öffentliche Sicherheit und Gefahrenabwehr

Weitere Highlights:

  • Eröffnungsveranstaltung: Sonja Betschart, Mitbegründerin von WeRobotics, spricht über die Demokratisierung von Hightech-Lösungen im Globalen Süden und innovative Lösungen für Schulen, Start-ups und Organisationen.
  • Hands-on Workshops und Tipps & Tricks von Esri Produktexperten
  • Networking und Rahmenprogramm mit Live-Act der Roboterband Compressorhead

See What Others Can’t: Lassen Sie sich überraschen!

Die größte deutschsprachige Konferenz rund um GIS, Location Intelligence und Mapping findet vom 3. bis 4. März im World Conference Center in Bonn statt.

Wir freuen uns, Sie in Bonn begrüßen zu dürfen. Für Fragen stehen wir Ihnen jederzeit zur Verfügung!

Über die Esri Deutschland GmbH

Für raumbezogenes Analysieren, Planen und Entscheiden sind Geoinformationslösungen basierend auf ArcGIS von Esri die erste Wahl für Privatwirtschaft, Verwaltung und Wissenschaft. Anpassungsfähigkeit, Intuitivität und Integrationsfähigkeit kennzeichnen den Industriestandard ArcGIS: mobil, auf dem Desktop und auf Serverebene. Mehr als eine Million Anwender weltweit wissen dies zu schätzen.

Die Esri Deutschland GmbH mit Sitz in Kranzberg bei München vertreibt als Distributor die Produkte von Esri Inc. exklusiv über zehn Standorte in Deutschland und der Schweiz. Esri unterstützt die Anwender mit einem breit gefächerten Schulungs-, Support- und Consultingangebot und dem gesamten Erfahrungsreichtum von mehr als 300 Mitarbeitern.

Esri Inc. mit Sitz in Redlands/Kalifornien (USA) gilt als Wegbereiter professioneller Geoinformationslösungen und damit eines modernen Verständnisses der Umwelt sowie ihrer geografischen, kulturellen und ökonomischen Zusammenhänge.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Esri Deutschland GmbH
Ringstraße 7
85402 Kranzberg
Telefon: +49 (89) 2070051200
https://www.esri.de

Ansprechpartner:
Elisabeth Steindl
PR & Communications
Telefon: 089/2070053528
E-Mail: e.steindl@esri.de
Baldur Hövels
Marketing
Telefon: 89/2070053533
E-Mail: b.hoevels@esri.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel

Verkehrswende ja, aber wie? Hypermotion startet Diskurs zur nachhaltigen Mobilität und Logistik

Verkehrswende ja, aber wie? Hypermotion startet Diskurs zur nachhaltigen Mobilität und Logistik

Wie verändern sich unsere Städte durch Digitalisierung? Vom 26. bis 28. November treffen sich Anbieter und Anwender auf der Hypermotion, die neue Standards setzen für die Mobilität und Logistik von morgen, um diese und weitere Fragen zu diskutieren.

Angesichts von Digitalisierung, Klimawandel, veralteter Infrastruktur, drohenden Dieselfahrverboten, Hyperkonsum und steigendem Mobilitätsbedürfnis stehen Mobilitätsanbieter, Verkehrsbetriebe sowie Stadt- und Verkehrsplaner und Logistiker vor großen Herausforderungen. Ein Umdenken und Überwinden bisheriger Systemgrenzen sind Voraussetzung, damit eine zukunftsfähige und nachhaltige Mobilitätswende gelingen kann. Letztendlich liegt die Lösung in einem neuen intelligenten, vernetzten und multimodalen Verkehrssystem. „Es ist nicht mehr zu übersehen, der Umbruch ist von enormer Dimension. Er bedeutet nicht mehr und nicht weniger als den konkreten ersten Schritt in eine digitale, vernetzte Zukunft. Eine Zukunft, in der alle Verkehrsteilnehmer in einem dynamischen Umfeld miteinander agieren und sich in einem Zustand der Hypermotion befinden“, so Detlef Braun, Geschäftsführer der Messe Frankfurt.

Telematics VIP-Lounge auf der Hypermotion 2019

Der Branchen-Sender Telematik.TV

wird vor Ort sein und von den Highlights der Messe berichten. Außerdem lädt der Sender wieder spannende Interviewgäste in sein TV-Studio vor Ort ein.

Die Hypermotion findet vom 26.-28.11.2019 in Frankfurt statt.

…weiterlesen

Über Mediengruppe Telematik-Markt.de | MKK

Die MKK ist Herausgeberin des führenden und unabhängigen Fachmediums Mediengruppe Telematik-Markt.de http://www.Telematik-Markt.de, die medial print, online und TV umfassende Informationen zur Branche veröffentlicht und sendet.

Telematik ist eine Querschnitttechnologie, die die Bereiche Navigation, Ortung, Kommunikation und Informatik miteinander vernetzen. Sie umfasst alle Anwendungen, die auf drahtloser Übertragung von Informationen jeder Art und deren anschließender Weiterverarbeitung beruhen. Die Fachzeitschrift Telematik-Markt.de verfolgt das Ziel, für diese Technologie und Forschung einen allumfassenden "Markt- und Informationsplatz" zwischen Herstellern und Anwendern zu schaffen, um die noch recht junge und innovative Telematik-Branche näher in das Blickfeld der Öffentlichkeit zu rücken.

Die Mediengruppe Telematik-Markt.de stützt sich dabei auf kompetente Fachjournalisten Wissenschaftler, Institutionen, Universitäten, Verbände und Vereinigungen, mit denen sie permanent kommuniziert. Telematik-Markt.de bündelt so die Interessen und Ideen aus Forschung & Entwicklung, Wirtschaft, Interessensgemeinschaften sowie von Anbietern, Herstellern und Anwendern und vereint alle beteiligten Stellen auf dieser "öffentlichen Kommunikationsplattform".

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Mediengruppe Telematik-Markt.de | MKK
Hamburger Str. 17
22926 Ahrensburg bei Hamburg
Telefon: +49 (4102) 2054-540
Telefax: +49 (4102) 2054-543
https://www.telematik-markt.de

Ansprechpartner:
Chefredaktion
Telefon: +49 (4102) 20545-40
Fax: +49 (4102) 20545-43
E-Mail: redaktion@telematik-markt.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel