Schlagwort: master data management

StiboSystems-Webinar-Reihe gibt tiefe Einblicke in die MDM-Software

StiboSystems-Webinar-Reihe gibt tiefe Einblicke in die MDM-Software

Das TrainingsCenter für Produktkommunikation und ISCM bietet Herstellern und Händlern viele Webinare, Seminare, Workshops und Softwareschulungen rund um die Themen Master Data Management (kurz MDM) und Product Information Management (kurz PIM) an. Am 27. September 2018 finden im Rahmen des TrainingsCenter die StiboSystems STEP-Specials statt, die Teilnehmer erhalten hier einen Einblick zu einzelnen Themen, die im Rahmen eines MDM-Projekts sehr häufig eine entscheidende Rolle spielen. So bekommen teilnehmende Hersteller und Händler vertiefende Einblicke zu den Themen:

  • Übersetzungsmanagement
    Lokalisierung von Stammdaten unterschiedlicher Domains in eine beliebige Anzahl von Sprachen, Währungen und Maßeinheiten
  • Print-Publishing
    Kreativität ohne Abstriche dank verbesserter Mehrfachnutzung von Inhalten in einer zentralisierten Umgebung
  • Umgang mit Produkt- und Personendaten
    Stibo STEP als zentrale Quelle für Produkt- und Personendaten

Zur Anmeldung: www.sdzecom.de/stibosystems-step-specials

StiboSystems STEP-spezialisiertes Team

Seit Anfang 2017 ist SDZeCOM Gold-Partner von StiboSystems und beschäftigt sich intensiv mit der Multidomain MDM-Lösung STEP. Mit der Technologie lassen sich verschiedene Stammdaten domainübergreifend verwalten und sorgen so für einen 360° Blick auf alle businessrelevanten Daten.

Das auf STEP-spezialisierte Team bei SDZeCOM besteht aus insgesamt 16 Personen. Darunter 5 Application-Consultants, 6 Stibo-Publishing-Experts, 3 Stibo Business-Consultants und einem Projektleiter. Geführt wird das Team von Wilfried Waibel, dem erfahrenen Business-Unit Manager MDM bei SDZeCOM.

Über die SDZeCOM GmbH & Co. KG

Seit 1995 steht die Marke SDZeCOM in der D-A-CH-Region für schwäbische Ingenieursleistung in IT-Projekten mit dem Schwerpunkt Produktkommunikation und Produktdatenmanagement.

SDZeCOM gehört im deutschsprachigen Raum zu den Pionieren und erfolgreichsten Systemarchitekten und Systemintegratoren von Lösungen für effizientes (Produkt)Datenmanagement. Die Leistung reicht von der Auswahl und Einführung von Master Data Management-Systemen (MDM) und Product Information Management-Systemen (PIM) bis hin zur laufenden Betreuung der Lösungen. SDZeCOM arbeitet dabei mit verschiedenen Software-Unternehmen wie Contentserv, OpusCapita oder Stibo Systems zusammen. Durch diese strategischen Partnerschaften verfügen wir über ein Technologieportfolio, das alle Schwerpunkte und Anforderungen für ein effizientes Information Supply Chain Management (kurz ISCM) abdeckt. Das hierbei aufgebaute Know-how erlaubt es uns, unsere Kunden professionell zu beraten, Projekte zu initiieren und umzusetzen und zu einem erfolgreichen Abschluss zu bringen.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

SDZeCOM GmbH & Co. KG
Bahnhofstraße 65
73430 Aalen
Telefon: +49 (7361) 594-500
Telefax: +49 (7361) 594-591
http://www.sdzecom.de

Ansprechpartner:
Jacqueline Endreß
Marketing
Telefon: +49 (7361) 594-563
E-Mail: j.endress@sdzecom.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.
Datenmanagement durch Künstliche Intelligenz

Datenmanagement durch Künstliche Intelligenz

Denkende Computer, mit denen wir uns unterhalten können, autonome Roboter, die uns Menschen in Brettspiele besiegen. All dies hat mit der Künstlichen Intelligenz (KI) zu tun, doch diese kann nur so intelligent sein, wie der Mensch, der sie programmiert hat.

Die Wissenschaftler bezeichnen mit dem Begriff „Künstliche Intelligenz“ ein Gebiet der Informatik, somit auch den Bereich Datenmanagement.

Viele große Unternehmen besitzen über tausende Produkte und müssen diese in ihrem Webshop pflegen. Produkte mit Bildern müssen importiert und deren Produktfarbe erkannt, verschlagwortet und übersetzt werden. Daraus resultieren ein sehr hoher Ressourcenaufwand und eine langsame Datenstreuung. 

Der technologisch führende Softwareanbieter CONTENTSERV, Partner des erfahrenen Systemintegrator SDZeCOM, hat dieses Problem durch den Einsatz von Künstlicher Intelligenz (IT) gelöst. Bilder die zuvor nur in das CONTENTSERV System importiert wurden, können nun mithilfe von Künstlicher Intelligenz automatisch verschlagwortet werden. Keywords werden festgelegt, Produktmarken, Farben und Gesichter werden erkannt und ein vollautomatischer Übersetzungsprozess ist daran gekoppelt. Somit sind diese Bildinformationen in sämtlichen Sprachen innerhalb kürzester Zeit verfügbar.

Die Bilddaten werden so einfach wie nie zuvor gemanagt, wodurch die Firmen den Vorteil haben, ihre Ressourcen enorm einsparen zu können und diese an anderen Stellen einsetzen können.

SDZeCOM und CONTENTSERV haben gemeinsam im Rahmen des TraningsCenters für Produktkommunikation und ISCM die Webinar-Reihe CONTENTSERV-Special erarbeitet. Die Referenten Arne Kupfer, Consultant bei SDZeCOM und Alexander Wörl, Head of Research & Presales bei CONTENTSERV gehen im Webinar genauer auf die automatische Bilderkennung und Übersetzung von Keywords dank künstlicher Intelligenz ein.

Weitere Informationen unter: www.sdzecom.de/…

Über die SDZeCOM GmbH & Co. KG

Seit 1995 steht die Marke SDZeCOM in der D-A-CH-Region für schwäbische Ingenieursleistung in IT-Projekten mit dem Schwerpunkt Produktkommunikation und Produktdatenmanagement.

SDZeCOM gehört im deutschsprachigen Raum zu den Pionieren und erfolgreichsten Systemarchitekten und Systemintegratoren von Lösungen für effizientes (Produkt)Datenmanagement. Die Leistung reicht von der Auswahl und Einführung von Master Data Management-Systemen (MDM) und Product Information Management-Systemen (PIM) bis hin zur laufenden Betreuung der Lösungen. SDZeCOM arbeitet dabei mit verschiedenen Software-Unternehmen wie Contentserv, OpusCapita oder Stibo Systems zusammen. Durch diese strategischen Partnerschaften verfügen wir über ein Technologieportfolio, das alle Schwerpunkte und Anforderungen für ein effizientes Information Supply Chain Management (kurz ISCM) abdeckt. Das hierbei aufgebaute Know-how erlaubt es uns, unsere Kunden professionell zu beraten, Projekte zu initiieren und umzusetzen und zu einem erfolgreichen Abschluss zu bringen.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

SDZeCOM GmbH & Co. KG
Bahnhofstraße 65
73430 Aalen
Telefon: +49 (7361) 594-500
Telefax: +49 (7361) 594-591
http://www.sdzecom.de

Ansprechpartner:
Jacqueline Endreß
Marketing
Telefon: +49 (7361) 594-563
E-Mail: j.endress@sdzecom.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.
Digitalisierung bedingt solides Master Data Management & Data Governance

Digitalisierung bedingt solides Master Data Management & Data Governance

Das kostenfreie 3. KnowHow-Meeting fokussiert Master Data Management (Stammdaten-Management) & Data Governance, findet am 5. September 2018 im Hotel Hafen Hamburg statt und bietet Keynote, spannende Kundenberichte (u.a. Adidas, CMA CGM), Company Slam sowie Spaß & Austausch mit nationalen wie internationalen MDM-Experten …
 

  • Deutsche Bahn (Frankfurt)
  • innoscale (Berlin)
  • Semarchy (London)
  • Magnitude Software (Austin/USA)
  • msg systems (Köln/Ismaning)
  • Innovative Systems (Pittsburgh/USA)
  • Riversand Technologies (Stuttgart) * Stibo Systems (Hamburg)

Informationen & Anmeldung … https://www.datacampus.eu/knowhow-meeting/

Interesse am Company Slam … bitte kurze Nachricht an marc.hirschleber@datacampus.eu!

Teilnahme 3. KnowHow-Meeting (kostenfrei)

Das KnowHow-Meeting richtet sich an Verantwortliche und Interessierte, die sich zum Thema Master Data Management und Data Governance informieren wollen. Die Teilnahme am Event ist kostenlos. Anmeldungen erfolgen über die DataCampus-Website oder XING.

Weitere Informationen zum KnowHow-Meeting und zur Agenda finden Sie unter https://www.datacampus.eu/knowhow-meeting/.

Das 3. KnowHow-Meeting mit Fokus auf Master Data Management (MDM) ist die einzige Veranstaltung in Deutschland, die sich exklusiv diesem Thema widmet. Als Anlaufstelle für praktische Fragestellungen rund um das Thema Stammdatenmanagement mit den verschiedenen vernetzten Themen wie bspw. Datenschutz, Datenintegration und Datenanalysen bietet der Data Campus mit dem 3. KnowHow-Meeting somit eine attraktive Möglichkeit für den aktiven Austausch und das Networking mit Experten.

Über den DataCampus

Der DataCampus (vom Lateinischen Campus = Feld) stellt eine Informations-Plattform dar, auf der Besucher praxisnahe Informationen, Wissenswertes und passende Lösungen zu relevanten Themen des Datenmanagements erhalten. Er dient als Hilfestellung bei Fragen, bietet Know-how, den Austausch mit Spezialisten und Anbietern sowie den preiswerten Zugang zu innovativen Produkten und Lösungen.

Als weiteres Angebot veranstaltet DataCampus regelmäßig KnowHow-Meetings. Den Rahmen bilden hierbei grundlegende Informationen zum jeweiligen Fokusthema zusammen mit innovativen State-of-the-Art-Lösungen, die in Form von Vorträgen, Diskussionen und Live-Demonstrationen präsentiert werden.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

HIRSCHLEBER Projekte, Software & Technologien GmbH
Mauerstr.28
21244 Buchholz i.d.N.
Telefon: +49 (4181) 380539
Telefax: +49 (4181) 930620
http://www.datacampus.eu

Ansprechpartner:
Marc Hirschleber
GF
Telefon: +49 (4181) 380539
E-Mail: marc.hirschleber@datacampus.eu
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.
Datengesundheits-Check der Pharmazeutischen Industrie

Datengesundheits-Check der Pharmazeutischen Industrie

Das Regulierungsumfeld im Medizinbereich ändert sich permanent. Beispiel hierfür sind die ISO IDMP-Standards. Damit sich Unternehmen der Pharmabranche auf die Zukunft vorbereiten können, ist ein Daten-Gesundheitscheck der logische erste Schritt.

Um einen solchen Daten-Gesundheitscheck durchzuführen, müssen sich Unternehmen auf das Thema Data Governance konzentrieren. Dieser Begriff lässt sich definieren als nahtlose Integration von Menschen, Prozessen und IT, um eine ebenso nahtlose Datenverwaltung sicherzustellen und damit den Wert der Geschäftsdaten zu steigern.

Kurz gesagt, handelt es sich hier um ein strategisch wichtiges Unterfangen, das es erforderlich macht, auf die Erstellung und Pflege eines konsolidierten und zentralisierten Speicherortes für Stammdaten hinzuarbeiten, auf den das gesamte Unternehmen zugreifen kann. Diese Arbeiten sind nötig, und das nicht nur, weil sie dem Unternehmen heute helfen, sondern auch in der Zukunft.

Aufgrund der fortlaufend regulatorischen Veränderungen wird es künftig von größter Bedeutung sein, die eigenen Daten fest im Griff zu haben.

Da außerdem immer neue Geschäftsmodelle entstehen und digitale Technologien die Pharmabranche verändern, müssen die Unternehmen agiler werden und sich auf eine Ära vorbereiten, in der Veränderung keine einmalige Sicht ist, sondern Normalzustand.

Wie Unternehmen mithilfe von sechs Prozessen den Erfolg ihrer Data Governance Initiative sichern ist zu finden im  Whitpaper „Keine bittere Pille: Compliance als erster Schritt beim Daten-Gesundheitscheck“.

Über die SDZeCOM GmbH & Co. KG

Seit 1995 steht die Marke SDZeCOM in der D-A-CH-Region für schwäbische Ingenieursleistung in IT-Projekten mit dem Schwerpunkt Produktkommunikation und Produktdatenmanagement.

SDZeCOM gehört im deutschsprachigen Raum zu den Pionieren und erfolgreichsten Systemarchitekten und Systemintegratoren von Lösungen für effizientes (Produkt)Datenmanagement. Die Leistung reicht von der Auswahl und Einführung von Master Data Management-Systemen (MDM) und Product Information Management-Systemen (PIM) bis hin zur laufenden Betreuung der Lösungen. SDZeCOM arbeitet dabei mit verschiedenen Software-Unternehmen wie Contentserv, OpusCapita oder Stibo Systems zusammen. Durch diese strategischen Partnerschaften verfügen wir über ein Technologieportfolio, das alle Schwerpunkte und Anforderungen für ein effizientes Information Supply Chain Management (kurz ISCM) abdeckt. Das hierbei aufgebaute Know-how erlaubt es uns, unsere Kunden professionell zu beraten, Projekte zu initiieren und umzusetzen und zu einem erfolgreichen Abschluss zu bringen.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

SDZeCOM GmbH & Co. KG
Bahnhofstraße 65
73430 Aalen
Telefon: +49 (7361) 594-500
Telefax: +49 (7361) 594-591
http://www.sdzecom.de

Ansprechpartner:
Sonja Heindl
Marketing-Manager
Telefon: +49 (7361) 594-529
E-Mail: s.heindl@sdzecom.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.
Warum Stammdatenverwaltung für Medizingerätehersteller so wichtig ist

Warum Stammdatenverwaltung für Medizingerätehersteller so wichtig ist

Die Medizintechnik-Branche hat mit zahlreichen Herausforderungen zu kämpfen: Neben immer strengeren regulatorischen Auflagen, komplexen Produkteinführungen und Rückrufen sowie Produktfälschungen liegen immer mehr klinische Daten von Medizingeräten vor. Auch das Thema Neue Geschäftsmodelle wie PaaS beschäftigt die Branche.

Wie können sich Medizintechnikhersteller auf die neuen Gegebenheiten einstellen?

Wenn man sich als Unternehmen klar auf das Thema Data Governance ausrichtet, schafft man sich die erforderliche solide Datenbasis, um neue Strategien vorzubereiten und umzusetzen.

In vielen Unternehmen ist dieser Grad von Data Governance derzeit noch reines Wunschdenken. So leben viele Unternehmen nach wie vor mit einzelnen, voneinander isolierten Datensilos, in denen zum Teil sogar widersprüchliche Informationen zu Produkten und Komponenten vorgehalten werden. Kritisch wird es gerade dann, wenn Daten-, Kennzeichnungs- oder Verpackungsfehler von Produkten im Nachgang Patienten gefährden und Strafprozesse nach sich ziehen können.

Stammdatenverwaltung – Master Data Management (MDM)

Wenn Medizintechnikunternehmen derzeit in die Optimierung der Stammdatenverwaltung,  investieren, stehen dahinter fast ausnahmslos Compliance-Gründe, zum Beispiel die UDI-Standards. Allerdings sollte man diese Möglichkeit, Geschäftsprozesse zu straffen und Daten zu organisieren, nicht isoliert betrachten. Vielmehr muss man das Thema Datenverwaltung auch als Basis verstehen, um neue Geschäftsmodelle zu implementieren und die Datenschwemme, die das Internet der Dinge auslöst, als Chance zu nutzen.

Das Business-Umfeld verändert sich

Die Medizintechnikbranche setzt verstärkt auf neue Geschäftsmodelle, allen voran das Prinzip „Product-as-a-Service (PaaS)“. Unternehmen mit einer effizienten Datenverwaltung können die Performance im Rahmen einer PaaS-Vereinbarung bereitgestellter Produkte deutlich einfacher und preiswerter überwachen. Obendrein könnten Unternehmen so bestimmte Muster, die zu technischen Problemen führen, einfacher identifizieren, z.B. Komponenten mit hoher Fehleranfälligkeit, die modifiziert oder anderweitig beschafft werden sollten.

Mehr zum Thema erfahren in diesem kostenfreien Whitepaper „Medizintechnik: Rechtliche Vorgaben und Compliance“

Über die SDZeCOM GmbH & Co. KG

Seit 1995 steht die Marke SDZeCOM in der D-A-CH-Region für schwäbische Ingenieursleistung in IT-Projekten mit dem Schwerpunkt Produktkommunikation und Produktdatenmanagement.

SDZeCOM gehört im deutschsprachigen Raum zu den Pionieren und erfolgreichsten Systemarchitekten und Systemintegratoren von Lösungen für effizientes (Produkt)Datenmanagement. Die Leistung reicht von der Auswahl und Einführung von Master Data Management-Systemen (MDM) und Product Information Management-Systemen (PIM) bis hin zur laufenden Betreuung der Lösungen. SDZeCOM arbeitet dabei mit verschiedenen Software-Unternehmen wie Contentserv, OpusCapita oder Stibo Systems zusammen. Durch diese strategischen Partnerschaften verfügen wir über ein Technologieportfolio, das alle Schwerpunkte und Anforderungen für ein effizientes Information Supply Chain Management (kurz ISCM) abdeckt. Das hierbei aufgebaute Know-how erlaubt es uns, unsere Kunden professionell zu beraten, Projekte zu initiieren und umzusetzen und zu einem erfolgreichen Abschluss zu bringen.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

SDZeCOM GmbH & Co. KG
Bahnhofstraße 65
73430 Aalen
Telefon: +49 (7361) 594-500
Telefax: +49 (7361) 594-591
http://www.sdzecom.de

Ansprechpartner:
Sonja Heindl
Marketing-Manager
Telefon: +49 (7361) 594-529
E-Mail: s.heindl@sdzecom.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.
DataCampus veranstaltet 3. KnowHow-Meeting

DataCampus veranstaltet 3. KnowHow-Meeting

Prof. Michael Mielke (Leiter Arbeitsgebiet Digitalisierung & Innovation, Deutsche Bahn AG) wird in seiner Keynote " Von purer Integration zur zentralen Drehscheibe für Kontext & Analysen" beim 3. KnowHow-Meeting am 5. September 2018 auf die neue Rolle und die gestiegenen Erwartungen zum Master Data Management (MDM) eingehen. Den Bedarf an Integration von Systemen gibt es seit Jahrzehnten – längst sind aber auch die Datenqualität, das Verständnis zum Kontext der Daten, der "Single Point of Truth", eine 360° Sicht auf alle Geschäftsobjekte mit Analysen und Vorhersagen auf dem Wunschzettel der Kunden. Bietet MDM dafür die geeignete Grundlage?

msg systems mit Vortrag zur Data Governance

Neben spannenden Berichten zu Master Data Management Kundenprojekten werden Dr. Christiana Klingenberg und Guido Göbel von msg systems einen fachlichen Beitrag zum Thema Data Governance beisteuern. In ihrem Vortrag „Alles schon geregelt? Wie Sie mit Data Governance Ihrem MDM Projekt den richtigen Drive geben können“ gehen die Experten darauf ein, wie wichtig Data Governance Initiativen im Kontext von Master Data Management sind und welcher Mehrwert sich daraus bei Stammdaten-Projekten ergibt. Zudem wird ein Reifegradmodell vorgestellt, aus dem sich konkrete Aktivitäten in verschiedenen Bereichen ableiten lassen. Diese zielen darauf ab, Master Data Management und Data Governance als Teil einer nachhaltigen Strategie zum gewinnbringenden Umgang mit Unternehmensdaten werden zu lassen.

Teilnahme 3. KnowHow-Meeting (kostenfrei)

Das KnowHow-Meeting richtet sich an Verantwortliche und Interessierte, die sich zum Thema Master Data Management und Data Governance informieren wollen. Die Teilnahme am Event ist kostenlos. Anmeldungen erfolgen über die DataCampus-Website oder XING.

Weitere Informationen zum KnowHow-Meeting und zur Agenda finden Sie unter https://www.datacampus.eu/knowhow-meeting/.

Das 3. KnowHow-Meeting mit Fokus auf Master Data Management (MDM) ist die einzige Veranstaltung in Deutschland, die sich exklusiv diesem Thema widmet. Als Anlaufstelle für praktische Fragestellungen rund um das Thema Stammdatenmanagement mit den verschiedenen vernetzten Themen wie bspw. Datenschutz, Datenintegration und Datenanalysen bietet der Data Campus mit dem 3. KnowHow-Meeting somit eine attraktive Möglichkeit für den aktiven Austausch und das Networking mit Experten.

Über den DataCampus

Der DataCampus (vom Lateinischen Campus = Feld) stellt eine Informations-Plattform dar, auf der Besucher praxisnahe Informationen, Wissenswertes und passende Lösungen zu relevanten Themen des Datenmanagements erhalten. Er dient als Hilfestellung bei Fragen, bietet Know-how, den Austausch mit Spezialisten und Anbietern sowie den preiswerten Zugang zu innovativen Produkten und Lösungen.

Als weiteres Angebot veranstaltet DataCampus regelmäßig KnowHow-Meetings. Den Rahmen bilden hierbei grundlegende Informationen zum jeweiligen Fokusthema zusammen mit innovativen State-of-the-Art-Lösungen, die in Form von Vorträgen, Diskussionen und Live-Demonstrationen präsentiert werden.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

HIRSCHLEBER Projekte, Software & Technologien GmbH
Mauerstr.28
21244 Buchholz i.d.N.
Telefon: +49 (4181) 380539
Telefax: +49 (4181) 930620
http://www.datacampus.eu

Ansprechpartner:
Marc Hirschleber
GF
Telefon: +49 (4181) 380539
E-Mail: marc.hirschleber@datacampus.eu
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.
PIM vs. MDM – Was braucht mein Unternehmen?

PIM vs. MDM – Was braucht mein Unternehmen?

Wann ist ein Product Information Management (PIM) ausreichend und wann sollte man sich mit Master Data Management beschäftigen (MDM)? Wie unterscheiden sich die beiden Softwaregattungen und welche Möglichkeiten bietet der Einsatz von PIM und MDM für Hersteller und Händler? Die Entscheidung ist von strategischer Bedeutung und sollte daher frühzeitig und sehr sorgfältig getroffen werden.

Webinar PIM vs MDM
Unternehmen, die eine zukunftsorientierte Lösung für das Produktdaten-Management suchen, finden Antworten im Webinar „PIM vs. MDM" von SDZeCOM.

Zum Inhalt des Webinars:

  • Abgrenzung PIM und MDM
  • Stärken und Schwächen der Systeme
  • Tipps für die Entscheidung
  • Erfolgsfaktoren für ein Projekt

Kostenfreie Anmeldung unter www.sdzecom.de/…

Konkrete Einsatzbereiche von Master Data Management und Product Information Management auf der update #2018

Mehr zum Thema PIM sowie MDM erfahren Unternehmen aus erster Hand auf der update #2018 – dem Jahresevent mit Themen, Trends, Technologien zu Produktdaten-Management und Produktkommunikation. Am 05. Juli 2018 im ZEISS Forum Oberkochen.

Format der update #2018:

  • Praxis-Kunden-Vorträge, Workshops, Expertentalks, Inspirations-Work-Out
  • Strategien, Visionen und Inspirationen zu Digitaler Transformation
  • Publishing-Special: Automatisierte Medienproduktion, Meet the Experts, priint:suite Release 4.1.5
  • Offener, direkter Erfahrungsaustausch mit namhaften Unternehmen: Teilnehmer profitieren von den Erfahrungen der Kunden

 Aus der Agenda:

  • Bucherer AG: Ecommerce im Luxuxbereich: Erfolgskriterien & Handlungsempfehlungen
  • Ratioform: Produktinformationsmanagement – Herz und Kreislauf für eine gesunde Multichannel-Strategie.
  • Stibo Systems: Volle Kraft vorausdenken mit MDM! Welche Chance Unternehmen haben, die Stammdaten miteinander verbinden.
  • Trelleborg Sealing Solutions: Success factors for going digital.

Kostenfreie Anmeldung
Das Programm sowie die Möglichkeit zur kostenfreien Anmeldung: www.sdzecom.de/update-2018/

Über die SDZeCOM GmbH & Co. KG

Seit 1995 steht die Marke SDZeCOM in der D-A-CH-Region für schwäbische Ingenieursleistung in IT-Projekten mit dem Schwerpunkt Produktkommunikation und Produktdatenmanagement.

SDZeCOM gehört im deutschsprachigen Raum zu den Pionieren und erfolgreichsten Systemarchitekten und Systemintegratoren von Lösungen für effizientes (Produkt)Datenmanagement. Die Leistung reicht von der Auswahl und Einführung von Master Data Management-Systemen (MDM) und Product Information Management-Systemen (PIM) bis hin zur laufenden Betreuung der Lösungen. SDZeCOM arbeitet dabei mit verschiedenen Software-Unternehmen wie Contentserv, OpusCapita oder Stibo Systems zusammen. Durch diese strategischen Partnerschaften verfügen wir über ein Technologieportfolio, das alle Schwerpunkte und Anforderungen für ein effizientes Information Supply Chain Management (kurz ISCM) abdeckt. Das hierbei aufgebaute Know-how erlaubt es uns, unsere Kunden professionell zu beraten, Projekte zu initiieren und umzusetzen und zu einem erfolgreichen Abschluss zu bringen.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

SDZeCOM GmbH & Co. KG
Bahnhofstraße 65
73430 Aalen
Telefon: +49 (7361) 594-500
Telefax: +49 (7361) 594-591
http://www.sdzecom.de

Ansprechpartner:
Sonja Heindl
Marketing-Manager
Telefon: +49 (7361) 594-529
E-Mail: s.heindl@sdzecom.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.
update #2018 | Themen | Trends | Technologien | für Produktdaten-Management und Digitalisierung!

update #2018 | Themen | Trends | Technologien | für Produktdaten-Management und Digitalisierung!

Die Jahresveranstaltung für Produktdatenmanagement und Produktkommunikation „update #2018“ findet am 05. Juli im ZEISS Forum Oberkochen statt. Bereits zum 15. Mal bietet Veranstalter und Systemarchitekt SDZeCOM Herstellern und Händlern kompakten Erfahrungsschatz rund um Produktdaten. Die Erfolgsmarken Bucherer, Ratioform und Trelleborg plaudern in ihren Praxis-Vorträgen über ihre Digitalisierungs-Projekte und ihr Product Information Management. Neu im Programm ist das Publishing-Special am Vortag der update #2018.

Produktdaten sind neben den Kundendaten die wohl wertvollsten Daten im Unternehmen. Durch die progressive Digitalisierung unterliegen gesamtunternehmerische Prozesse, Technologien und Marktbedingungen einem ständigen Wandel. Vor diesem Hintergrund ist ein strategisches, zielorientiertes, zentrales Management der Produktdaten Voraussetzung für eine erfolgreiche Vermarktung der Produkte.
Die update #2018 liefert Herstellern und Händlern geballt genau dieses Wissen und bietet Inspirationen für die Digitalisierung.

Neu: Publishing-Special am 04.07.2018 ab 14:30 im ZEISS Forum:

Am Vortag der update #2018 findet erstmals ein Publishing-Special statt. Interessierte aus Industrie und Handel erfahren hier alles über automatisierte Medienproduktion und haben die Möglichkeit, mit den Publishing-Experten in Einzelgesprächen ihre Medienprodukte zu erörtern sowie Fragen zu klären. Horst Huber, CEO von Werk II, wird das priint:suite Release 4.1.5 vorstellen.

Praxis-Kundenvorträge, Workshops, Expertentalks, Inspirations-Work-Out auf der update #2018

Teilnehmer der update #2018 profitieren von dem offenen, direkten Erfahrungsaustausch mit namhaften Unternehmen sowie den Expertengesprächen mit Partnern, Consultants, Digitalisierungsexperten und Projektleitern.

Aus dem Programm:

> Das Digitalisierungsprojekt der Erfolgsmarke Bucherer
> Der 360°-Blick auf Ihre Produktdaten!
> Master Data Management: Vortrag mit Best Practices
> Trelleborgs Erfolgsfaktoren für die Digitalisierung
> Anpacken statt aufschieben! oder Power Workout für den eigenen Erfolgsinstinkt
> 3 parallele Workshop-Sessions
> Wie verbessert Print die Customer Experience
> Ratioform: Produktinformationsmanagement – Herz und Kreislauf für eine gesunde
Multichannel-Strategie

Kostenfreie Anmeldung

Die komplette Agenda sowie die Möglichkeit zur kostenfreien Anmeldung für eine oder beide Veranstaltungen sind auf www.sdzecom.de/update-2018/

Über die SDZeCOM GmbH & Co. KG

SDZeCOM ist im deutschsprachigen Raum führender Systemarchitekt und Systemintegrator auf dem Gebiet Product Information Management (PIM) und Master Data Management (MDM). Die Leistung reicht von der Auswahl und Einführung bis hin zur laufenden Betreuung der Systeme. SDZeCOM arbeitet mit verschiedenen Software-Unternehmen zusammen. Das Team verfügt über tiefgreifende Projekterfahrungen insbesondere in Bezug auf die Probleme bei der Einführung komplexer Systemumgebungen.

Weitere Systeme, wie Media Asset Management und Multi Language Management, werden ebenfalls seit vielen Jahren von SDZeCOM erfolgreich eingeführt und unterstreichen somit den ganzheitlichen Ansatz von Information Supply Chain Management (ISCM).

Wenn es um das Thema Printpublishing für Kataloge, Produktdatenblätter oder Preislisten geht, bietet SDZeCOM eine exzellente Bandbreite an Kompetenz. Nahezu alle am Markt verfügbaren Printtechnologien werden seit Jahren implementiert und teilweise auch in der Produktion betrieben. Hierdurch verfügt SDZeCOM nicht nur über einen technologischen Erfahrungsschatz, wie Templates und Systeme zusammenspielen, sondern auch über Produktionserfahrung für die weitere Optimierung im laufenden Prozess nach der Ersteinführung.

Namhafte und internationale Kunden vertrauen auf das Know how von SDZeCOM. Seit 1995 wurde das Unternehmen mehrfach für innovative und komplexe Projekte ausgezeichnet. In 2015 und 2017 erhielt SDZeCOM den INNOVATIONSPREIS-IT in der Kategorie Consulting bzw. Wissensmanagement und steht damit in der IT-Bestenliste.

Das Marktforschungsunternehmen The Group of Analysts bewertet SDZeCOM im MPW als Top-Anbieter in den Feldern PIM, MAM und Print. Damit gehört das Unternehmen zu den erfolgreichsten Beratern und Integratoren für Lösungen dieser Art.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

SDZeCOM GmbH & Co. KG
Bahnhofstraße 65
73430 Aalen
Telefon: +49 (7361) 594-500
Telefax: +49 (7361) 594-591
http://www.sdzecom.de

Ansprechpartner:
Sonja Heindl
Marketing-Manager
Telefon: +49 (7361) 594-529
E-Mail: s.heindl@sdzecom.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.
360 Grad Blick auf alle businessrelevanten Daten – die Basis für erfolgreiches Wachstum

360 Grad Blick auf alle businessrelevanten Daten – die Basis für erfolgreiches Wachstum

Systemarchitekt SDZeCOM zeigt zusammen mit Stibo Systems, dem weltweit führenden Anbieter für Multi-Domain Master Data Management (MDM) Lösungen, in einem Webinar einen 360° Blick auf alle businessrelevanten Daten auf.

Agil und flexibel auf die schnelllebigen Marktveränderungen reagieren zu können, verschafft Unternehmen eindeutig Wettbewerbsvorteile.

Um hierbei die richtigen operativen und organisatorischen Entscheidungen zu treffen, bedarf es hochqualitativer businessrelevanter Daten, die schnell und effizient miteinander integriert und analysiert werden können.

Multidomain Master Data Management
Genau solche Herausforderungen kann ein Multidomain Master Data Management lösen.

RITUALS CASE im Webinar "360° Blick auf alle businessrelevanten Daten"
Wie die praktische Umsetzung genau solcher Herausforderungen aussieht, erfahren Interessenten direkt im Webinar "360° Blick auf alle businessrelevanten Daten" – darin ein Best Case mit RITUALS!

Direkt zur Anmeldung: https://www.sdzecom.de/…

Über RITUALS
Rituals entwickelt qualitativ hochwertige Produkte, die Körper und Seele bereichern: Luxusgüter für die Körper- und Gesichtspflege, Kleidung aus luxuriöser Baumwolle für superzarten Komfort, Duftkerzen, Parfüms, Make-Up mit pulverisierten Edelsteinen und edle Teesorten.

Inzwischen gibt es weltweit über 300 Rituals Shops, sowie über 500 Verkaufsstellen in Geschäften. Kunden können die Produkte darüber hinaus im Karstadt Warenhaus und online bei karstadt.de shoppen.

Über die SDZeCOM GmbH & Co. KG

SDZeCOM ist im deutschsprachigen Raum führender Systemarchitekt und Systemintegrator auf dem Gebiet Product Information Management (PIM) und Master Data Management (MDM). Die Leistung reicht von der Auswahl und Einführung bis hin zur laufenden Betreuung der Systeme. SDZeCOM arbeitet mit verschiedenen Software-Unternehmen zusammen. Das Team verfügt über tiefgreifende Projekterfahrungen insbesondere in Bezug auf die Probleme bei der Einführung komplexer Systemumgebungen.

Weitere Systeme, wie Media Asset Management und Multi Language Management, werden ebenfalls seit vielen Jahren von SDZeCOM erfolgreich eingeführt und unterstreichen somit den ganzheitlichen Ansatz von Information Supply Chain Management (ISCM).

Wenn es um das Thema Printpublishing für Kataloge, Produktdatenblätter oder Preislisten geht, bietet SDZeCOM eine exzellente Bandbreite an Kompetenz. Nahezu alle am Markt verfügbaren Printtechnologien werden seit Jahren implementiert und teilweise auch in der Produktion betrieben. Hierdurch verfügt SDZeCOM nicht nur über einen technologischen Erfahrungsschatz, wie Templates und Systeme zusammenspielen, sondern auch über Produktionserfahrung für die weitere Optimierung im laufenden Prozess nach der Ersteinführung.

Namhafte und internationale Kunden vertrauen auf das Know how von SDZeCOM. Seit 1995 wurde das Unternehmen mehrfach für innovative und komplexe Projekte ausgezeichnet. In 2015 und 2017 erhielt SDZeCOM den INNOVATIONSPREIS-IT in der Kategorie Consulting bzw. Wissensmanagement und steht damit in der IT-Bestenliste.

Das Marktforschungsunternehmen The Group of Analysts bewertet SDZeCOM im MPW als Top-Anbieter in den Feldern PIM, MAM und Print. Damit gehört das Unternehmen zu den erfolgreichsten Beratern und Integratoren für Lösungen dieser Art.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

SDZeCOM GmbH & Co. KG
Bahnhofstraße 65
73430 Aalen
Telefon: +49 (7361) 594-500
Telefax: +49 (7361) 594-591
http://www.sdzecom.de

Ansprechpartner:
Sonja Heindl
Marketing-Manager
Telefon: +49 (7361) 594-529
E-Mail: s.heindl@sdzecom.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.
“Master Data Advisors” – parsionate und Entity Group geben internationale Zusammenarbeit bekannt

“Master Data Advisors” – parsionate und Entity Group geben internationale Zusammenarbeit bekannt

parsionate und die britische Entity Group gaben heute die internationale Zusammenarbeit der beiden Beratungshäuser bekannt. Die Initiative unter dem Namen “Master Data Advisors” soll vor allem global agierenden Unternehmen bessere Möglichkeiten bei der Auswahl ihrer Beratungs- und Implementierungspartner für das Datenmanagement bieten.

“Master Data Advisors” eröffnet anspruchsvollen Kunden, die sich höchste Beratungsexpertise in den Bereichen MDM und Data Quality wünschen, die Chance der lokalen Zusammenarbeit mit Integrationsteams in ganz Europa und dies unter einem Rahmenvertrag mit einem Vertragspartner.

parsionate und die Entity Group verbinden unter der Marke “Master Data Advisors” die hochqualifizierten und erfahrenen Beratungsteams der beiden Unternehmen, um in Europa geografisch und technologisch besser skalieren zu können. Großkunden können so auf eine neue Beratungsleistung zugreifen, die langjährige Projekterfahrung mit regionaler Verfügbarkeit in EMEA kombiniert. So kann vermieden werden, dass gerade bei internationalen Projekten unterschiedliche Vertragspartner mit unterschiedlichen Vorgehensmodellen beauftragt werden müssen.

“Die gemeinsame Expertise von parsionate und Entity Group in den Themengebieten MDM, PIM, Data Integration, Data Quality, Information Management und Omnichannel Commerce ist in Europa einzigartig. Wir sehen im heutigen Markt, dass Unternehmen große Schwierigkeiten dabei haben, geeignete Partner für internationale Projekte im Datenmanagement zu finden. Die großen Beratungskonzerne verfügen oft nicht über die benötigte Expertise und die Spezialisten nicht über die regionale Reichweite. Dieses Problem beim Staffing von internationalen Projekten stellt ein hohes Risiko im Projekt dar. Im einen Fall ist mangelndes Know-how zu managen und im anderen Fall die unterschiedlichen regionalen Initiativen”, so Michael Fieg, Gründer und Geschäftsführer bei parsionate. “Master Data Advisors ist unsere Antwort auf diese Lücke in unserem Dienstleistungsmarkt. Gemeinsam mit unseren Freunden der Entity Group bieten wir ein durchgängiges, hochqualifiziertes Angebot für unsere Kunden – mit Expertise und regionaler Abdeckung in EMEA. Wir reduzieren damit Projektrisiken, bieten das beste Preis-/Leistungsverhältnis und stellen das beste Know-how für Datenmanagementprojekte in verschiedenen Ländern, Sprachen und auf der Basis unterschiedlicher Software-Lösungen bereit.”

“Es ist mir eine große Freude bekanntzugeben, dass die Entity Group gemeinsam mit unseren Freunden und Partnern bei parsionate das Label “Master Data Advisors” entwickelt haben. Unsere Unternehmen sind beide für sich bekannt als Leader im Enterprise Information Management Markt und die Partnerschaft wird uns dabei unterstützen, Kundenerfolg und unsere Data Delta Methodik in EMEA weiter auszubauen”, sagt James Wilkinson, CEO der britischen Entity Group.

“In den Master Data Advisors kombinieren wir die Begeisterung für MDM und Omnichannel Commerce und die Expertise in Data Management und Data Governance zweier erfolgreicher Beratungsunternehmen. parsionate hat bereits mehr als vier Jahre hochwertige Beratung im zentraleuropäischen Markt geleistet. Wir freuen uns schon darauf, diesen Erfolg nun gemeinsam mit der Entity Group auf ganz Europa auszuweiten”, ergänzt Michael Fieg.

Über die parsionate GmbH

> parsionate <

Die digitale Transformation verändert Märkte, Kundenbedürfnisse und die Wertschöpfung. Das Management von Informationen, Datenqualität und eine integrierte IT- Infrastruktur haben sich zu wichtigen Unternehmenswerten entwickelt – effiziente Prozesse und eine tiefe Verknüpfung von Masterdaten sind wesentlich für den Unternehmenserfolg.

parsionate unterstützt europäische Händler und Hersteller dabei, diese Veränderungen erfolgreich zu meistern: Unserem hochqualifizierten Team gehören neben erfahrenen Beratern für E-Commerce, Omnichannel und Master Data/Product Information Management (MDM/PIM) auch Systemarchitekten und technische Consultants an. Unser Commitment: Wir glauben an Exzellenz. Wir bieten umfassende Beratung, bestes Know-how in den führenden Softwarelösungen, eine zukunftsorientierte Gestaltung der IT-Infrastruktur sowie erfolgreiche Implementierung. www.parsionate.com

> Entity Group <

With outstanding pedigree in MDM and Information Management strategy and implementations globally, Entity Group is one of Europe’s leading Enterprise Information Management specialists, assisting clients with strategic consultancy, analysis, solution implementation, Big Data, data modelling, integration, MDM and analytics. Entity’s data management expertise, developed over 25 years of exemplary service delivery within the information management domain, is often called upon to solve highly challenging business data issues – for enterprise clients and on behalf of global IT services companies and software vendors. For more information, visit www.entitygroup.com

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

parsionate GmbH
Kranstraße 8
70499 Stuttgart
Telefon: +49 (711) 75886600
Telefax: +49 (711) 75886655
http://www.parsionate.com

Ansprechpartner:
Jasmin Stöckle
Marketing/Presse
Telefon: +49 (711) 75886635
E-Mail: marketing@parsionate.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.