Schlagwort: live

NOVA AVA BIM ist jetzt 5D live aus dem Web

NOVA AVA BIM ist jetzt 5D live aus dem Web

Pünktlich zur BAU 2019 launcht die NOVA Building IT GmbH das BIM-5D-Modul für modellbasierte Terminplanung. Dieses Feature macht die Arbeit an Bauprojekten noch einfacher und effizienter, indem es weiter die Informationsdichte erhöht und trotzdem komfortables Arbeiten ermöglicht. So wird Teamwork, die Kommunikation und das gesamte Projektmanagement optimiert.

Bisher wird BIM so genutzt, dass ein CAD-Gebäudemodell als Grundlage für alle weiteren Planungs-, Bauausführungs- und Instandhaltungsprozesse dient. Das modellierte Gebäude wird zu diesem Zweck mit Informationen verknüpft – z.B. über Materialien, Hersteller, Preise, Mengen etc. Über das neue BIM-5D-Modul der Software AVA NOVA BIM können jetzt auch Zeiträume mit Bauteilen und Leistungen verknüpft werden, dabei können die Nutzer wählen, ob sie mit "freien" oder "modellbasierten" Ablaufplänen arbeiten möchten. Besonders praktisch für die Projektsteuerung: Abhängigkeiten zwischen einzelnen Termine, wie z.B. Ende-Start-Blöcke, können für die Ermittlung des kritischen Pfads genutzt werden. Und in Verbindung mit den Kosten der jeweiligen Leistungen ist es ohne Weiteres möglich, datumsbezogene Analysen zur Finanzplanung zu erstellen.

Nach wie vor ist NOVA AVA BIM die bisher einzige, echte, webbasierte AVA und Projektmanagement-Software. Mit dem BIM Add-On zu NOVA AVA und dem 5D-Modul stehen 3D-Modelle für AVA-Prozesse und Terminplanung erstmals als Online-Service zur Verfügung. Durch die Verbindung mit der Plattform-Technologie von Webanwendungen können alle Arbeitsschritte von allen Projektbeteiligten live im Netz ausgeführt werden. So nutzt NOVA AVA BIM die Vorteile des Cloudcomputings, wie z.B. das ortsunabhängige Arbeiten oder eine vereinfachte Zusammenarbeit. Denn gerade in Zeiten komplexer werdender Bauprojekte, nimmt die Wichtigkeit mobiler Datenerfassung, Kommunikation und Steuerungsmöglichkeit zu, weil sie Abläufe vereinfachen, die Produktivität steigern und Ressourcen schonen.

Über die NOVA Building IT GmbH

Die NOVA Buidling IT GmbH ist ein Spinn-off der renommierten Architext Software GmbH. Damit hat das 2014 gegründete Unternehmen den Vorteil, frisch und voller Ideen zu starten und trotzdem auf langjährige Erfahrung und Expertise in der Bausoftware zurückgreifen zu können. Dementsprechend haben sich die Newcomer ein Ziel gesetzt: Sie wollen die Bausoftwarebranche aufmischen. Mit hochmodernen Entwicklungen, frischen Interface-Designs und bester Userexperience. Professionell, serviceorientiert und mit fundiertem fachlichem Know-how wird umgesetzt – das verlangt schon die gute Herkunft.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

NOVA Building IT GmbH
In der Mordach 1a
64367 Mühltal
Telefon: +49 (6151) 6290860
Telefax: +49 (6151) 54391
http://www.avanova.de

Ansprechpartner:
Felix Grau
Geschäftsführer
Telefon: +49 (6151) 6290860
Fax: +49 (6151) 54391
E-Mail: fg@architext.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.
AVA Softwarehaus COSOBA stellt neue Version AVA.relax 7.9 vor

AVA Softwarehaus COSOBA stellt neue Version AVA.relax 7.9 vor

In wenigen Tagen wird COSOBA auf der Bau 2019, die vom 14.01. bis 19.01.2019 in München stattfindet, AVA.relax 7.9 in der Halle C5 am Stand 300 präsentieren.

Neben zahlreichen Weiterentwicklungen in der Software stellt COSOBA völlig neue Anwendungsvarianten der etablierten AVA Software zur Verfügung, die flexibles und preiswertes Nutzen sowohl lokal, im Netz, als auch in der Cloud ermöglichen. 

Einige Highlights der Neuen Version:

Neuer erweiterter BIM IFC Viewer
STLB-Bau jetzt mit Online Verzahnung
Heinze jetzt mit Online Verzahnung
Integration Sirados Live Desktop  
Erweitertes Bautagebuch mit mobiler App
Optimiertes Nachtragsmanagement
BIM fähiger Bauzeitenplaner 

Details zu den verschiedenen Nutzungsmodellen und Weiterentwicklungen sind in Kürze auf ww.cosoba.de zu finden. Ein Download der Version steht ebenfalls auf der Webseite zur Verfügung.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Cosoba GmbH
Grafenstraße 29
64283 Darmstadt
Telefon: +49 (6151) 1751-0
Telefax: +49 (6151) 1751-991
http://www.cosoba.de

Ansprechpartner:
Andreas Malek
Geschäftsführer
Telefon: +49 (6151) 1751-0
Fax: +49 (6151) 1751-99
E-Mail: am@cosoba.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.
OEE: Kennzahlen in Echtzeit verfügbar

OEE: Kennzahlen in Echtzeit verfügbar

Störungen, reduzierte Geschwindigkeit oder kurze Stillstandszeiten und Abweichungen in der Qualität gehören zum Alltag zahlreicher produzierender Unternehmen. Das auf die industrielle Produktion spezialisierte Unternehmen Promatix bietet effektive Lösungen, mit denen Kennzahlen wie der OEE, die Leistung, die Verfügbarkeit und die Qualität in Echtzeit abgelesen werden können. Ursachen für eine zu geringe Ausbringung lassen sich somit schnell ermitteln und beheben.

Live OEE Maschinendaten für maximale Produktionsleistung

Die Ursachen für eine niedrige Produktivität sind vielfältig. Unerkannte Störungen führen zu langen Wartezeiten, einer reduzierten Geschwindigkeit oder Stillstandszeiten. Nicht selten ist zudem eine Nachbearbeitung verschiedener Werkteile nötig.

Mit den Lösungen der Promatix GmbH für eine maximale Gesamtanlageneffektivität (GAE) genannt auch (Overall Equipment Effectiveness=OEE) werden Probleme in der Produktion in Echtzeit erkannt und können somit schnell behoben werden. Der OEE Wert setzt sich aus drei verschiedenen Faktoren zusammen:

  • Leistung (Ist-Leistung/Soll-Leistung)
  • Verfügbarkeit der Maschinen (steht oder läuft)
  • Qualität der produzierten Teile

Je nach Wunsch kann der OEE pro Auftrag, pro Schicht und für variabel definierte Zeiträume ermittelt werden. Der OEE Wert ergibt sich aus den Daten aller Anlagen der jeweiligen Produktionsstätte. Mit den Lösungen von Promatix kann eine niedrige Produktivität schnell ermittelt und Störungen oder Probleme rasch behoben werden. Promatix gibt dabei genau an, ob die Abweichungen aus der Qualität, der Leistung oder der Verfügbarkeit verursacht sind. Während andere noch die Schwachstelle suchen, implementieren Kunden von Promatix bereits die passende Lösung für eine maximale Produktionsleistung.

Promatix GmbH

Die Promatix GmbH hat sich auf die Optimierung der industriellen Produktion spezialisiert. Entlang der Wertschöpfungskette gibt es zahlreiche Punkte, an denen sich Produktivitätspotentiale verbergen können. Promatix entwickelt Tools und Lösungen um Unternehmenspotentiale aufzuspüren und auszuschöpfen.

Weitere Informationen über die Promatix GmbH finden Interessierte hier.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Promatix GmbH
Uhlmannstrasse 45
88471 Laupheim
Telefon: +49 (7392) 70916-38
http://www.promatix.de

Ansprechpartner:
Hubert Schönle
Geschäftsführer
Telefon: +49 (7392) 709-1638
E-Mail: hubert.schoenle@promatix.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.
NOVA AVA BIM Projekte im Team

NOVA AVA BIM Projekte im Team

Mit NOVA AVA stehen 3D-Modelle für AVA-Prozesse als Online-Service zur Verfügung. Erfolgreiche Bauprojekte sind das Ergebnis einer Teamarbeit. Der Informationsaustausch und die Kommunikation aller Beteiligten im Planungs- und Bauprozess muss einfach sein, muss transparent sein und sicherstellen, dass allen Beteiligten der gleiche aktuelle Projekt- und Datenstand vorliegt und verarbeitet werden kann. Egal von wo und von welchem Endgerät unter welchem Betriebssystem.

NOVA AVA garantiert seinen Anwendern aufgrund der Webanwendung ein Höchstmaß an Flexibilität und Datensicherheit. BIM Projekte in der Cloud* schaffen die Unabhängigkeit, die heute von Projektteams in der Kostenplanung, Ausschreibung, Vergabe und Abrechnung gefordert wird. Keine komplizierten Netzwerk- Installationen, keine komplizierten Lizenzmodelle und an beliebigen Orten nutzbar. Konkret kommen alle Beteiligten im BIM Prozess jetzt ohne herkömmlichen Datenaustausch aus – durch cleveres Co-Working auf der NOVA AVA BIM Plattform. Das reduziert Fehler, sowie den Zeitaufwand für Bearbeitung und Abstimmungen. Änderungen werden schneller umgesetzt und dokumentiert, die Anzahl der Nachträge wird immens verringert und das Haftungsrisiko minimiert. Von Anfang an wird im BIM Projekt ein optimierter und durchgängiger Workflow garantiert.

Zusätzlich setzt NOVA AVA BIM konsequent auf offene Standards, wie OpenBIM, IFC, GAEB und BIM-LV-Container. So ist gewährleistet, dass alle Informationen und die 3D-Modelle aus allen externen Systemen verarbeitet werden können. Mit der cloudbasierten Lösung für das Projekt- und Baukostenmanagement am 3D-Modell und die Integration der offenen Standards, ist NOVA AVA die Software für durchgängige webbasierte BIM Prozesse. Architektur- und Ingenieurbüros werden in naher Zukunft nicht mehr ohne diese auskommen.

BAU2019, Halle C5 Stand 233

Alles live. Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

*NOVA AVA BIM von der secuvera GmbH, einer BSI-zertifizierten IT Prüfstelle, geprüft und zertifiziert.
Mit NOVA AVA können alle AVA-Prozesse anhand des Gebäudemodells online bearbeitet werden.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

NOVA Building IT GmbH
In der Mordach 1a
64367 Mühltal
Telefon: +49 (6151) 6290860
Telefax: +49 (6151) 54391
http://www.avanova.de

Ansprechpartner:
Frank Schlegl
E-Mail: info@schlegl-consulting.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.
Das freut den Wirtschaftsprüfer: SIVIS Concept Manager sorgt für eine revisionssichere SAP Dokumentation

Das freut den Wirtschaftsprüfer: SIVIS Concept Manager sorgt für eine revisionssichere SAP Dokumentation

Immer wieder dieselben Herausforderungen, vor denen die meisten CEO stehen: Neue Mitarbeiter aus dem Support oder den Fachbereichen brauchen oft viel Zeit, um sich in die speziellen internen Richtlinien ihres Unternehmens einzuarbeiten. Auch interne Prozesse aus dem SAP-Berechtigungskonzept lassen sich nur mit einem hohen Zeit- und Personal-Aufwand manuell transparent darstellen. Da hilft die neue Lösung der SAP Berechtigungsmanagement-Experten aus Karlsruhe – der SIVIS Concept Manager. Denn es darf auch einfach gehen: Was bisher mühsam von Hand dokumentiert werden musste, lässt sich nun komfortabel auf Knopfdruck mit Hilfe des Concept Managers erstellen. Live, in Echtzeit und ohne Medienbrüche. Ganz gleich, ob es sich dabei um Namenskonventionen, angeschlossene Zielsysteme oder individuelle Kundenerweiterungen handelt: Mit dem Concept Manager ist man immer auf dem Laufenden und behält so den Überblick über Einstellungen und Systemkonfigurationen in seinen SIVIS-Projekten. Manuelle Dokumentationsaufwände gehören damit endgültig der Vergangenheit an. Der SIVIS Concept Manager bietet Anwendern ein vorgefertigtes Template mit zu protokollierenden Systemkonfigurationen für die kundenspezifischen Einstellungen – beispielsweise bei den eigenen Programmfeldern und den Customer Exits.

Maßgeschneiderte Reports für die Revision

Weiterer Vorteil: Mit dem Concept Manager lassen sich Tabellen ein- oder ausblenden, um maßgeschneiderte Concept Reports im PDF-Format zu erhalten. Neben den Basis- und Berechtigungs-Administratoren freuen sich darüber auch die Mitarbeiter im Helpdesk. Zudem kann sich die interne oder externe Revision schnell einen genauen Überblick über das Berechtigungskonzept eines Unternehmens verschaffen. Gerade in Zeiten der Datenschutzgrundverordnung ist das ein nicht zu unterschätzender Vorteil.

Über die SIVIS GmbH

Zahlen, Daten, Fakten zur SIVIS: Das IT-Unternehmen wurde 1999 von Kai Bounin in Karlsruhe gegründet, entwickelt und vertreibt Software-Gesamtlösungen im SAP-Umfeld. Heute beschäftigt das Softwarehaus 40 Spezialisten und betreibt Standorte in Deutschland, der Schweiz und Südafrika. Gemanagt wird das Unternehmen von den Geschäftsführern Kai Bounin und Bernd Israel. Rund vier Millionen Euro betrug der Jahresumsatz 2017. Kunden sind viele Firmen aus dem DAX- und M-Dax-Bereich.

Die zunehmende Digitalisierung stellt an Unternehmen immer neue Herausforderungen. Dabei gilt: Je größer ein Betrieb ist, desto wichtiger wird für ihn das Thema Datensicherheit. Bei einer großen Zahl von Mitarbeitern verliert man schnell den Überblick darüber, wer auf welche Daten Zugriff hat – und wer dazu überhaupt berechtigt ist. Die Lösungen der SIVIS sorgen dafür, dass Server- und Daten-Strukturen in Unternehmen in die richtigen Bahnen gelenkt und effizient verwaltet werden. Wenn es um Datensicherheit bei Geschäftsabläufen und Prozessen im SAP-Berechtigungsmanagement geht, führt an den Experten aus Karlsruhe kein Weg vorbei. Mehr Informationen unter www.sivis.com

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

SIVIS GmbH
Grünhutstr. 6
76187 Karlsruhe
Telefon: +49 (721) 665930-0
Telefax: +49 (721) 665930-19
http://www.sivis.com

Ansprechpartner:
Bernd Israel
Geschäftsführer
Telefon: +49 (721) 66593-051
E-Mail: bernd.israel@sivis.com
Harald Langguth
JaMedia
Telefon: +49 (5103) 9271993
E-Mail: harald.langguth@sivis.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.
Service-Exzellenz: Konferenz mit SAP und Sybit

Service-Exzellenz: Konferenz mit SAP und Sybit

 Gemeinsam mit der SAP SE lädt der SAP Gold-Partner Sybit zum Expertenforum Service-Digitalisierung am 22. November 2018 nach Walldorf. Im Mittelpunkt der renommierten Veranstaltung wird das Thema „Die Zukunft der Service-Exzellenz“ stehen. Praxisnahe Vorträge, spannende Insights, Live-Demos und Networking bilden das Rahmenprogramm.

Das Expertenforum Service-Digitalisierung widmet sich den aktuellen Herausforderungen im Service über die Frage nach lückenlosen Prozessen und dem Field Service bis hin zur Entwicklung des Service zu einer wertschöpfenden Unternehmenseinheit.

„Digitale Serviceprozesse sind elementare Bestandteile einer durchgängigen Customer Experience. Hier bietet unsere Veranstaltung wichtige Insights hinsichtlich Strategie, Technologie und Umsetzung. Und wir erhalten spannendes Feedback von den Teilnehmern, das uns neue Perspektiven eröffnet“, sagt Robert Geppert, CCO der Sybit.

Technische Informationen und spannendes Insiderwissen hält beispielsweise der Vortrag „Service Exzellenz – der erfolgreiche Serviceprozess“ mit Referenten der Sybit bereit. An Demopods erhalten Besucher direkte Einblicke in die SAP-Lösungen. In den Pausen und am Ende der Veranstaltung bleibt ausreichend Zeit zum Networking mit leitenden Personen und Experten aus den Bereichen Service und IT.

Weitere Informationen, Anmeldung und die vollständige Agenda unter:
www.sybit.de/expertenforum-service-digitalisierung

Über die Sybit GmbH

Sybit ist der Digitalspezialist für den Aufbau langfristiger Kundenbeziehungen mit SAP C/4HANA, der SAP Customer Experience Lösungssuite. Das Unternehmen mit Hauptsitz in Radolfzell am Bodensee zählt zu den Top 20 Digitalagenturen Deutschlands. Das Portfolio des SAP Gold-Partners umfasst die ganzheitliche Prozessberatung in den Themenfeldern CRM und E-Commerce von der Analyse und Strategieplanung über Design, Implementierung und tiefe Integration bis hin zu umfassendem Application Management Service.

Rund 180 Mitarbeiter beraten renommierte Kunden, vornehmlich Konzerne und weltweit agierende Mittelständler aus dem Maschinen- und Anlagenbau, der High-Tech-Industrie, dem Automobilsektor oder der Medizintechnik bei anspruchsvollen Projekten. Sybit ist Teil der itelligence AG, einem der weltweit führenden SAP-Beratungshäuser mit rund 7.200 hochqualifizierten Mitarbeitern und Niederlassungen in 25 Ländern.

www.sybit.de

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Sybit GmbH
Sankt-Johannis-Str. 1-5
78315 Radolfzell
Telefon: +49 (7732) 9508-0
Telefax: +49 (7732) 9508-111
http://www.sybit.de

Ansprechpartner:
Katrin Gutberlet
PR
Telefon: +49 (7732) 9508-293
Fax: +49 (7732) 9508-111
E-Mail: presse@sybit.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.
Live-Webinar zu MindManager 2019 für Windows

Live-Webinar zu MindManager 2019 für Windows

Ende September ist MindManager® 2019 für Windows auf den Markt gekommen. Jetzt lädt Corel seinen Kunden und Anwender am Donnerstag, den 11. Oktober um 15.00 Uhr zu einem ersten Live-Webinar ein.

MindManager 2019 für Windows unterstützt die Anwender bestmöglich beim Austausch von Dokumenten, Informationen und Ideen. Mit der neuen Version lassen sich diese noch einfacher austauschen, visualisieren und in Projekten nutzen.

Im Live-Webinar lernen die Teilnehmer die zahlreichen Neuerungen kennen, u.a. neue Hintergrundobjekte, vereinfachte Design-Werkzeuge und vordefinierte ansprechende Designs. Damit lassen sich Maps noch wirkungsvoller gestalten und zu Präsentationszwecken nutzen. Leistungsstark sind auch die neuen Ansichten und verbesserten Filteroptionen, aber auch die Automatisierungsfunktionen sorgen für eine Beschleunigung der Geschäftsprozesse und Arbeitsabläufe.

Live-Webinar MindManager 2019 für Windows
Datum: 11.10.2018
Uhrzeit: 15.00 – 16.00
Referenten: Rainer Obesser (Mindjet Consultant) & Jan Heger (Mindjet Consultant)

Zusatzinformationen und Anmeldung unter: https://www.mindjet.com/de/webinar/mindmanager-2019-fuer-windows-was-ist-neu/

Über Corel GmbH – Geschäftsbereich Mindjet

Das Mindjet Team entwickelt und vertreibt MindManager, die führende Software für effiziente Organisation und transparente Kommunikation von komplexen Ideen und Informationen. 4.500 Unternehmen und 2.5 Millionen zahlende Nutzer, einschließlich 83% der Fortune 100, profitieren durch Mindmapping und Informationsvisualisierung von MindManager. Die Software unterstützt das Brainstorming und die kreative Problemlösung, verbessert die Kommunikation und erlaubt, komplexe Projekte effizienter und effektiver zu planen sowie erfolgreich umzusetzen. MindManager Enterprise kombiniert führende Werkzeuge für Mindmapping, Informationsmanagement und visuelle Planung mit patentierten Integrationen und flexiblen Kommunikationsmöglichkeiten, um die Projektkoordination und den unternehmensweiten Wissensaustausch zu unterstützen. Im August 2016 wurde Mindjet MindManager von Corel übernommen.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Corel GmbH – Geschäftsbereich Mindjet
Siemensstraße 30
63755 Alzenau
Telefon: +49 (6023) 9645-0
Telefax: +49 (6023) 9645-19
http://www.mindjet.de

Ansprechpartner:
Alexandra Schmidt
PR Manager
Telefon: +49 (89) 606692-22
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.
Service App mit neuen Features

Service App mit neuen Features

Ob Ersatzteilbestellung oder Unterstützung bei der Pumpenwartung: Die Service App SEEPEX Service Point unterstützt Techniker vor Ort und bietet eine große Arbeitserleichterung und Zeitersparnis. Mit dem jetzt veröffentlichten Update erhält die Service App eine Reihe neuer Funktionen.

Bisher haben Kunden den SEEPEX Service Point über den Scan des QR-Codes im Browser aufgerufen, weil die Plattform als Webanwendung konzipiert war. Neu ist, dass sie jetzt zusätzlich in den beiden gängigen App Stores von Apple und Google zum kostenlosen Download zur Verfügung steht. Die App kann so auf dem eigenen Endgerät installiert werden. Zudem benötigen SEEPEX-Kunden keinen externen QR-Code Scanner, dieser ist nun in der App integriert. Die Nutzung wird somit noch einfacher.

Sichere Ersatzteilbestellung und schnelle Kommunikation

Bei den Ersatzteilanfragen über das Kontaktformular können Kunden ab sofort Bilder und kurze Videos ihrer Pumpen hochladen. Das erleichtert Technikern vor Ort die Beschreibung ihrer konkreten Fragestellung an SEEPEX und vereinfacht die Kommunikation mit dem Service-Team. Der Live-Chat ist jetzt ebenfalls direkt in der App integriert und dient der schnellen und unkomplizierten Kontaktaufnahme

Darüber hinaus wurde die Zahl der angebotenen Ersatzteilpakete stark erweitert. Durch die Identifikation mit dem QR-Code oder der Kommissionsnummer, kann der Techniker sicher sein, die richtigen Ersatz- und Verschleißteile für sein Aggregat anzufragen.

SEEPEX entwickelt seine Service App ständig weiter und optimiert die Nutzerfreundlichkeit sowie die Funktionalität der App. Sie ist für Smartphones und Tablets mit iOS- oder Android- Betriebssystemen in den Sprachversionen Deutsch, Englisch, Französisch und Chinesisch verfügbar.

Über die SEEPEX GmbH

SEEPEX gehört zu den weltweit führenden Spezialisten im Bereich der Pumpentechnologie. Das Produktportfolio umfasst Exzenterschneckenpumpen, Maceratoren und Steuerungssysteme. Ebenso bietet SEEPEX innovative Lösungen zur Förderung von niedrig bis hochviskosen, aggressiven oder abrasiven Medien an. Das 1972 gegründete Unternehmen beschäftigt in 70 Ländern weltweit über 700 Mitarbeiter, davon 423 im Stammhaus Bottrop.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

SEEPEX GmbH
Scharnhölzstr. 344
46240 Bottrop
Telefon: +49 (2041) 9960
Telefax: +49 (2041) 996-400
http://www.seepex.de

Ansprechpartner:
Ferdinande Epping
Marketing Manager
Telefon: +49 (2041) 996-4646
E-Mail: fepping@seepex.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.
Webinare über Zusammenspiel von SharePoint und MindManager

Webinare über Zusammenspiel von SharePoint und MindManager

Die MindManager Anbindung an SharePoint bietet Business Anwendern eine Vielzahl an Arbeitserleichterungen. Kostenlose Live-Webinare und Aufzeichnungen geben Tipps zur optimalen Nutzung dieser Integration. 

Anwender, die über eine Enterprise Lizenz von MindManager® verfügen, haben nicht nur den SharePoint Linker für MindManager für Windows, sondern auch die dazugehörige Server App, mit der SharePoint® Maps im Browser angezeigt werden können. Das hat den Vorteil, dass auch Kollegen, die nicht über eine MindManager Lizenz verfügen, Maps öffnen und lesen können – und zwar im Browser.

Details über diese speziellen Einsatzmöglichkeiten erläutert ein MindManager Spezialist am August 2018 um 15.00 Uhr in einem Live Webinar. Details und Anmeldung unter: https://bit.ly/2v5ONEH

Darüber hinaus steht auf der Mindjet Webseite die Aufzeichnung eines Webinars zur Integration von SharePoint in MindManager zur Verfügung. Diese zeigt auf, wie sich Maps unmittelbar in SharePoint speichern, bearbeiten sowie ein- und auschecken lassen. Außerdem werden die Abfrage von Listeninhalten und deren Darstellung innerhalb der MindManager Aufgabenlisten erläutert. Downloadlink unter: https://bit.ly/2AmgbTB

Beide Webinare, die Live-Demo sowie die Aufzeichnung, sind als Unterstützung für den bestmöglichen Einsatz von MindManager und SharePoint gedacht, damit die Anwender die größtmöglichen Verbesserungen für ihre Arbeit erzielen können.

Über Corel GmbH – Geschäftsbereich Mindjet

Das Mindjet Team entwickelt und vertreibt MindManager, die führende Software für effiziente Organisation und transparente Kommunikation von komplexen Ideen und Informationen. 4.500 Unternehmen und 2.5 Millionen zahlende Nutzer, einschließlich 83% der Fortune 100, profitieren durch Mindmapping und Informationsvisualisierung von MindManager. Die Software unterstützt das Brainstorming und die kreative Problemlösung, verbessert die Kommunikation und erlaubt, komplexe Projekte effizienter und effektiver zu planen sowie erfolgreich umzusetzen. MindManager Enterprise kombiniert führende Werkzeuge für Mindmapping, Informationsmanagement und visuelle Planung mit patentierten Integrationen und flexiblen Kommunikationsmöglichkeiten, um die Projektkoordination und den unternehmensweiten Wissensaustausch zu unterstützen. Im August 2016 wurde Mindjet MindManager von Corel übernommen.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Corel GmbH – Geschäftsbereich Mindjet
Siemensstraße 30
63755 Alzenau
Telefon: +49 (6023) 9645-0
Telefax: +49 (6023) 9645-19
http://www.mindjet.de

Ansprechpartner:
Alexandra Schmidt
PR Manager
Telefon: +49 (89) 606692-22
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.
Good bye Excel-Tabelle – CaranoCloud startet mit Fuhrparkmanagement in die nächste Phase

Good bye Excel-Tabelle – CaranoCloud startet mit Fuhrparkmanagement in die nächste Phase

Was kostet ein Fuhrpark? Diese Frage soll mit dem neuen Fuhrparkmanagement von CaranoCloud beantwortet werden. Die Self-Service-Plattform für moderne Unternehmensmobilität verhilft mit einer umfangreichen Fahrzeugakte und detaillierten Auswertungen zu noch mehr Transparenz im Flottenmanagement.

Mit dem neuen Release verfügt CaranoCloud ab sofort über ein starkes Fuhrparkmanagement. Die Berliner Softwareentwickler von Carano versprechen sich von Ihrer Cloud-Lösung Transparenz, Einfachheit und eine Funktionalität, die alle Aspekte des Fuhrparkmanagements abdeckt. Intuitive Bedienung und aussagekräftige Auswertungen sorgen für eine einfache Verwaltung in einer innovativen Cloud-Umgebung. Das lohnt sich bereits für Flotten mit nur wenigen Fahrzeugen. Die Auswertungen sollen Unternehmen dabei unterstützen, mögliche Einsparpotenziale schnell zu identifizieren. Unterstützt wird dieses Ziel durch das ebenso erweiterte Sharing- und Buchungssystem.

"Viele kleinere Unternehmen sind oftmals abgeschreckt von einem Fuhrparkmanagement-System, da sie damit eine umständliche Einarbeitung und Administration verbinden", sagt Produktmanager Manuel Schrenk. "CaranoCloud ist so benutzerfreundlich gestaltet, dass die User direkt selbstständig loslegen können. Außerdem stellen wir einen umfangreichen Support zur Verfügung, inklusive Tutorials, Live-Chat und Helpcenter."

Unternehmen stehen u.a. folgende Fuhrparkmanagement-Funktionen zur Verfügung: eine Schadenerfassung inkl. Bildern, Rechnungs- und Kostenmonitoring zur Analyse der TCO, Vertragsmanagement bei Leasingverträgen mit Mehrkilometer-Überwachung, Kostenvergleich zwischen Kauf und Leasing sowie eine Verwaltung gesetzlicher Fahrzeugtermine. Darüber hinaus behalten Fuhrparkmanager den Überblick über alle fahrzeugbezogenen Geschäftskontakte wie z.B. Servicepartner, Leasinggeber, Autohäuser, Lieferanten oder Leistungsnehmer.

3-in-1 lautet das Ziel

Die Anfang dieses Jahres gestartete Lösung soll Fahrzeugmanagement, Corporate Carsharing und Telematik auf einer Plattform vereinen. Ziel ist es, den Betrieb sowie alle fahrzeugbezogenen Prozesse zu automatisieren. Unternehmen können so ihre IT-Kosten senken, Risiken reduzieren, Innovationen vorantreiben und vorausschauende Analysen erstellen. Dabei steht vor allem die Benutzerfreundlichkeit im Fokus der Entwickler. Ab Herbst 2018 wird die Vermarktung der Telematik-Funktionen beginnen.

Nach erfolgreicher Pilotphase gelten ab August unterschiedliche Preismodelle für Fuhrparks jeder Größe. Die ersten 30 Tage kann die Software weiterhin kostenlos getestet werden.

Weitere Informationen sowie die Möglichkeit zur Registrierung finden Sie unter www.carano.cloud.

 

Über die Carano Software Solutions GmbH

Die Carano Software Solutions GmbH ist einer der marktführenden Anbieter professioneller Software-Lösungen im Fuhrparkbereich. Seit Gründung des Unternehmens im Jahr 1992 liegt der Schwerpunkt auf neuen Technologien für Fuhrparkmanagement, Flotten-Leasing und Autohandel. Aktuelle Trends und mobile Veränderungen, insbesondere auch im Bereich E-Mobilität, nehmen ständigen Einfluss auf das angebotene Produktportfolio. Zum Kundenstamm zählen namhafte nationale und internationale Unternehmen.

www.carano.de

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Carano Software Solutions GmbH
Alt-Moabit 90
10559 Berlin
Telefon: +49 (30) 399944-0
Telefax: +49 (30) 399944-99
http://www.carano.de

Ansprechpartner:
Helene Lindh
Leiterin Marketing & Finanzen
Telefon: +49 (30) 399944-0
E-Mail: presse@carano.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.