Schlagwort: extremitätenkorrektur

FITBONE® App: per Smartphone die eigene Behandlung aktiv begleiten

FITBONE® App: per Smartphone die eigene Behandlung aktiv begleiten

FITBONE® ist ein smartes intramedulläres Verlängerungssystem zur Extremitätenkorrektur im Ober- und Unterschenkel, welches eine unkomplizierte Behandlung ermöglicht. Mit der neuen FITBONE® App für die Patienten werden die Vorteile der Digitaltechnik in diesem Bereich weiter ausgebaut. Auch Ärzte profitieren von der digitalen Dokumentation des Behandlungsprozesses.

Der FITBONE® der WITTENSTEIN intens GmbH wird zur Korrektur von Beinlängendifferenzen eingesetzt. Über ein kleines, handliches und leichtes externes Steuerungsset kann der Patient den Verlängerungsvorgang selbst durchführen. Die neue FITBONE® App ermöglicht nun eine digitale Begleitung dieses Vorgangs und bietet dadurch diverse Zusatzfunktionen.

Im Verlauf der Behandlung macht die Erinnerungsfunktion den Patienten zu den gewünschten Zeitpunkten auf eine anstehende Verlängerung aufmerksam. Termine, Uhrzeiten und Intervalle können frei gewählt und geändert werden – passend zum Tagesablauf des Patienten. Per Schlummerfunktion kann der Distraktionsvorgang auch auf einen späteren Zeitpunkt verschoben werden. Die gesamte Behandlungsdokumentation – Zeitpunkte, Dauer, Intervalle, Häufigkeit sowie behandlungsbegleitende Informationen – wird von der FITBONE® App automatisch erstellt. Über die Exportfunktion kann das Distraktionsprotokoll bei Bedarf online an den behandelnden Arzt übermittelt werden, der dieses als Grundlage für seine medizinischen Auswertungen nutzen kann.

„Die neue FITBONE® App erleichtert unseren Patienten die Behandlung, da sie viele Aufgaben übernimmt, die vorher durch sie selbst erledigt werden mussten. Die intuitive Oberfläche der App ist außerdem für Patienten aller Generationen geeignet“, erläutert Roman Stauch, Geschäftsführer bei WITTENSTEIN intens, die Vorzüge.

Die FITBONE® App von WITTENSTEIN intens ist ab sofort im Google Play Store zum Download verfügbar.

Über WITTENSTEIN SE

Intelligente Implantate, basierend auf miniaturisierter Antriebstechnik, sind der Tätigkeitsschwerpunkt der WITTENSTEIN intens GmbH. Ein Beispiel: Der FITBONE® ist weltweit der einzige mechatronische, kontrollierbare und vollimplantierbare Marknagel zur Knochenverlängerung. Er wird zum Ausgleich von Beinlängendifferenzen eingesetzt, zusätzlich können Achskorrekturen vorgenommen werden. Dieses mechatronische System ermöglicht ein kostengünstiges Behandlungskonzept mit hohem Patientenkomfort und kurzer stationärer Behandlungs- und Therapiedauer. Die WITTENSTEIN intens GmbH ist einer von insgesamt sechs Unternehmensbereichen der WITTENSTEIN SE.

WITTENSTEIN SE – eins sein mit der Zukunft

Mit weltweit rund 2.400 Mitarbeitern und einem Umsatz von rund 339 Mio. € im Geschäftsjahr 2016/17 steht die WITTENSTEIN SE national und international für Innovation, Präzision und Exzellenz in der Welt der mechatronischen Antriebstechnik. Die Unternehmensgruppe umfasst sechs innovative Geschäftsfelder mit jeweils eigenen Tochtergesellschaften: Servogetriebe, Servoantriebssysteme, Medizintechnik, Miniatur-Servoeinheiten, innovative Verzahnungstechnologie, rotative und lineare Aktuatorsysteme, Nanotechnologie sowie Elektronik- und Softwarekomponenten für die Antriebstechnik. Darüber hinaus ist die WITTENSTEIN SE (www.wittenstein.de) mit rund 60 Tochtergesellschaften und Vertretungen in etwa 40 Ländern in allen wichtigen Technologie- und Absatzmärkten der Welt vertreten.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

WITTENSTEIN SE
Walter-Wittenstein-Straße 1
97999 Igersheim
Telefon: +49 (7931) 493-0
Telefax: +49 (7931) 493-200
http://www.wittenstein.de

Ansprechpartner:
Sabine Maier
Leiterin Presse und Öffentlichkeitsarbeit/Pressesprecherin
Telefon: +49 (7931) 493-10399
Fax: +49 (7931) 493-710399
E-Mail: sabine.maier@wittenstein.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.