Schlagwort: Editor

Keine Angst vor großen Redaktionssystemen: gds bringt docuglobe complete und XR/engineering complete auf den Markt

Keine Angst vor großen Redaktionssystemen: gds bringt docuglobe complete und XR/engineering complete auf den Markt

.
– Idealer Einstieg in die professionelle Dokumentationserstellung
– Spezielles Lizensierungsmodell für kleinere Technische Redaktionen
– Modulare Dokumentationserstellung

Leistungsfähig und einfach zu handhaben: gds, der Fullservice-Anbieter für die Technische Dokumentation, hat jetzt zusammen mit der Tochterfirma Ovidius seine Produktwelt um die Redaktionslösungen docuglobe complete und XR/engineering complete erweitert. Mit den neuen Komplettlösungen soll auch kleinen Unternehmen und Einsteigern der schnelle Zugang zu einer optimalen Technischen Dokumentation verschafft werden.

„Mit docuglobe complete und XR/engineering complete ermöglichen wir jetzt einen noch schnelleren und ein-facheren Einstieg in unsere Lösungswelt“, so Thorbjörn Ringkamp, Leiter Vertriebsinnendienst der gds GmbH. Die kostenoptimierten Lizenzmodelle böten alle wesentlichen Komponenten der etablierten Redaktionssys-teme und erleichterten die professionelle Dokumentationserstellung ohne großen Einarbeitungsaufwand. „Eine manuelle und unsystematische Redaktionsarbeit ist zeitaufwendig und bietet ein hohes Fehlerpotential. docuglobe complete und XR/engineering complete unterstützen hingegen die effiziente, sichere und richtli-nienkonforme Erstellung von Technischen Dokumentationen.“

Das Redaktionssystem docuglobe complete mit MS Word als Editor unterstützt Redakteure bei der struktu-rierten Erstellung einer Dokumentation. docuglobe ist ein seit vielen Jahren markterprobtes Standardtool, durch das effizientere und sicherere Prozesse erzielt und somit Kosten gesenkt werden können. Das XML-basierte Redaktionssystem XR/engineering complete ist eine leistungsstarke und dennoch leicht zu bedie-nende Lösung für branchenspezifische Anforderungen des Maschinen- und Anlagenbaus. So können Techni-sche Redakteure Inhalte umfangreich klassifizieren und z. B. Wartungstabellen sowie Verbrauchsmittel- und Werkzeuglisten automatisiert anhand der zuvor klassifizierten Inhalte erstellen. Spezielle XML-Kenntnisse sind dafür nicht erforderlich.

Etablierte Redaktionssysteme für agiles und effizientes Arbeiten

docuglobe complete und XR/engineering complete bieten alle Basisfunktionen der etablierten Redaktionssys-teme docuglobe und XR/engineering. Ein auf die Unternehmen angepasstes Template für den schnellen Ein-stieg in die praktische Redaktionsarbeit ist ebenfalls inbegriffen.

Die neuen Redaktionslösungen decken funktional sämtliche Kernaufgaben des Anwenders ab und ermögli-chen effizientes Arbeiten in einer übersichtlichen Oberfläche. So können Redaktionssystem-Einsteiger die An-wendungen schnell verstehen, direkt nutzen und damit unmittelbar eine Effizienzsteigerung erzielen. Die Re-daktionssysteme sind vielseitig einsetzbar, um Arbeitsprozesse zu strukturieren und zu vereinfachen. Davon profitieren Unternehmen sowohl bei der Erstellung von Technischen Dokumentationen, als auch bei Projekt-dokumentationen oder beispielsweise dem Qualitätsmanagement.

docuglobe complete und XR/engineering complete bieten jederzeit die Möglichkeit, weitere Clients hinzu zu buchen. Für spezifische Erweiterungen der Systeme können Anwender mit wenig Aufwand auf die jeweilige Serverversion von docuglobe oder XR/engineering upgraden.

Weitere Informationen: www.gds.eu

Über die gds GmbH

gds – Einfach. Alles. Besser. – steht für praxisorientierte Softwarelösungen und Dienstleistungen im Bereich der Technischen Dokumentation. Effizienzsteigerung und Prozessoptimierung stehen dabei im Fokus. Die Redaktionssysteme docuglobe und XR sind bei über 500 Unternehmen im Einsatz und sorgen neben erheblichen Einsparungen für konsistente, qualitätsgesicherte Dokumente. Die normgerechte Erstellung reicht von der Betriebsanleitung bis hin zur Risikobeurteilung. Die gds Sprachenwelt steht für zertifizierte Übersetzungen und Sprachdienstleistungen.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

gds GmbH
Robert-Linnemann-Str. 17
48336 Sassenberg
Telefon: +49 (2583) 301-3000
Telefax: +49 (2583) 301-3300
http://www.gds.eu

Ansprechpartner:
Anja McGuire
Marketing
Telefon: +49 (30) 4081895-69
E-Mail: anja.mcguire@gds.eu
Malte Limbrock
Branchenleiter IT & Telekommunikation
Telefon: +49 (228) 30412-630
Fax: +49 (228) 30412-639
E-Mail: limbrock@sputnik-agentur.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.
Corel launcht MindManager 2019 für Windows

Corel launcht MindManager 2019 für Windows

Ab heute ist MindManager® 2019 für Windows verfügbar. Die neue Version eröffnet Unternehmen und Anwendern neue Möglichkeiten, Informationen zu betrachten, zu erstellen und zu kommunizieren. MindManager 2019 für Windows bietet eine Fülle neuer Funktionen: Mit den SmartRules™ lassen sich Prozesse und Workflows automatisieren, mit Smart Shapes können gemeinsam benutzte Informationen ergänzt werden und mit den leistungsfähigen Tagging- und Symbol-Ansichten erhält der Anwender eine 360°-Perspektive seiner Projekte.  

MindManager 2019 gibt den Unternehmen neue Möglichkeiten an die Hand, wie sich Informationen austauschen, Teams zusammenführen und die Produktivität steigern lassen. Leistungsfähige Features und Funktionen helfen jedermann, verständlich zu kommunizieren und Aufgaben umzusetzen.

SmartRules: SmartRules gehen weit über die Möglichkeiten der bekannten bedingten Formatierung hinaus, weil sich mit ihnen Workflows nicht nur darstellen, sondern auch steuern und beschleunigen lassen. Mit SmartRules lassen sich Regeln definieren, nach denen Zweigsymbole, Zweigeigenschaften, Tags sowie Fortschritts- und Prioritätenmarkierungen auf Grundlage bestimmter Trigger gesetzt und geändert werden können.

– Objekte und Smart Shapes: Mit zwölf neuen Objekten und den Smart Shapes lassen sich die in MindManager erstellten Map-Inhalte ergänzen, verdeutlichen und erweitern. Zweige können gruppiert werden, um unterschiedliche Prioritäten hervorzuheben. Konfigurierbare Smart Shapes und Objekte lassen sich zudem so miteinander kombinieren, dass sich neue Vorlagen und Diagrammtypen erstellen lassen.

– Tagging-Ansicht: Die Tagging-Ansicht gibt einen Fortschrittsüberblick und gewährleistet so eine termingerechte Projektarbeit. Inhalte können im Stil einer Kanban-Tafel angezeigt werden. Die jeweilige Ansicht kann individuell nach benutzerdefinierten Tagging-Gruppen angepasst und verwaltet werden. Aufgaben lassen sich blitzschnell aktualisieren, indem Zweige per Drag-and-Drop von einer Tagging-Gruppenspalte in eine andere gezogen werden.

– Symbol-Ansicht: Mit dieser Ansicht lassen sich Map-Inhalte nach Priorität, Fortschritt oder einem der mehr als 500 neuen und optimierten Symbole geordnet anzeigen. Damit schnell und effizient gearbeitet werden kann, lassen sich per Drag-and-Drop mühelos Zweigsymbole innerhalb der Ansicht hinzufügen und ändern.

– Zweigbreiten definieren und angleichen (Match Width): Mit dieser Funktion wird sichergestellt, dass sich das Publikum bei einer Präsentation auf den Inhalt konzentriert und nicht auf die Struktur. Es können zudem Zweiggrößen standardisiert werden, um Präsentationen ansprechender zu gestalten.

– HTML5 Export und Veröffentlichungsfunktionen (Publisher): Der nahtlose Austausch einfacher, verständlicher und navigierbarer Maps bringt die Kommunikation und die Projekte enorm voran. Exportierte und veröffentlichte Maps können aufgrund von Symbolen, Tags, Ressourcen u. v. m. gefiltert werden.

– Vorlagen: Es sind 15 neue Visualisierungs-Vorlagen verfügbar, darunter Kanban-, Trichter- und Matrix-Diagramme und vieles mehr. 

– Designs: Zur Auswahl stehen über 40 neue Designs mit frischen Farben und modernen Schriften. Mit einem Mausklick lassen sich das Erscheinungsbild und die Aussage einer Map verändern, etwa um verschiedene Zielgruppen gezielter anzusprechen.

– Intuitive Design-Editoren: Mit den Design-Editoren können maßgeschneiderte Visualisierungen gestaltet werden, um ein Branding, Inhalte und Business-Visionen widerzuspiegeln. Mühelos können Zweigtexte, Schriftarten, Linien, Farben und mehr angepasst werden, ohne die Struktur der Map zu verändern. 

– Gantt Pro-Optimierungen für MindManager Enterprise: Für Enterprise-Nutzer ist es nun einfacher in Gantt Pro neue, Vorgänger- und Nachfolgeraufgaben hinzuzufügen und mit ihnen zu arbeiten.

Darüber hinaus erleichtern und beschleunigen weitere Optimierungen die Erstellung und Verwaltung von Map-Inhalten. Die Verbesserungen betreffen u. a. die Menügestaltung, benutzerdefinierbare Zweigformen, anpassbare Linienstärken sowie Standardvorlageneinstellungen.

Zudem kann MindManager wie gewohnt zusammen mit anderen Business-Anwendungen verwendet werden, wie z. B. Microsoft SharePoint und den gängigen Cloud-Speicherdiensten wie Box, Dropbox oder Google Drive.

Preisgestaltung und Verfügbarkeit

MindManager 2019 für Windows ist in Englisch, Französisch, Deutsch, Russisch, Chinesisch und Japanisch verfügbar. Die unverbindliche Preisempfehlung für eine Einzellizenz beträgt € 415,31. Die unverbindliche Preisempfehlung für das Upgrade liegt bei 213,01 €. (Alle Preise verstehen sich inklusive MwSt.)

MindManager Enterprise mit Lizenzvolumenstaffelung und Wartungsoptionen, ist für Teams ab fünf Nutzern verfügbar. Weitere Informationen erhalten Sie unter www.mindmanager.com/enterprise. Die kostenlose 30-Tage-Testversion gibt es unter: www.mindmanager.com/de/MyFreeTrial/

 

Über Corel GmbH – Geschäftsbereich Mindjet

Das Mindjet Team entwickelt und vertreibt MindManager, die führende Software für effiziente Organisation und transparente Kommunikation von komplexen Ideen und Informationen. 4.500 Unternehmen und 2.5 Millionen zahlende Nutzer, einschließlich 83% der Fortune 100, profitieren durch Mindmapping und Informationsvisualisierung von MindManager. Die Software unterstützt das Brainstorming und die kreative Problemlösung, verbessert die Kommunikation und erlaubt, komplexe Projekte effizienter und effektiver zu planen sowie erfolgreich umzusetzen. MindManager Enterprise kombiniert führende Werkzeuge für Mindmapping, Informationsmanagement und visuelle Planung mit patentierten Integrationen und flexiblen Kommunikationsmöglichkeiten, um die Projektkoordination und den unternehmensweiten Wissensaustausch zu unterstützen. Im August 2016 wurde Mindjet MindManager von Corel übernommen.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Corel GmbH – Geschäftsbereich Mindjet
Siemensstraße 30
63755 Alzenau
Telefon: +49 (6023) 9645-0
Telefax: +49 (6023) 9645-19
http://www.mindjet.de

Ansprechpartner:
Alexandra Schmidt
PR Manager
Telefon: +49 (89) 606692-22
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.
Interaktive Grafiken ohne Programmieraufwand erstellen – Archer JavaScript Runtime jetzt Open Source

Interaktive Grafiken ohne Programmieraufwand erstellen – Archer JavaScript Runtime jetzt Open Source

Grafikzentrierte User Interfaces visualisieren Zusammenhänge und erleichtern das Verständnis sowie die Nutzung der jeweiligen Anwendung, in die sie eingebunden sind. Benötigt werden interaktive Grafiken, die heute ein wesentlicher Bestandteil vieler Webseiten oder Maschinensteuerungen sind, aber in den meisten Fällen auch einen hohen Programmieraufwand bedeuten. Mit Archer – Value Driven Graphics lassen sich auf Basis einer Grafik im SVG-Vektorformat datengesteuerte, interaktive Grafiken schnell und einfach erstellen. Die Archer JavaScript Runtime steht Anwendern unter der MIT-Lizenz ab sofort Open Source zur Verfügung.

Um Datenwerte zu visualisieren, müssen üblicherweise Grafiken mit großem Aufwand programmiert werden. „Unsere Überlegung bei der Entwicklung von Archer war, wie wir diesen Programmieraufwand minimieren können“, erklärt Ulrich Breu, CEO der byteAgenten gmbh.

Das Ergebnis ist eine Software, mit der von Designern gezeichnete, statische Vektorgrafiken durch die Zuordnung von Datenwerten ohne Programmierung so konfiguriert werden können, dass sie unterschiedliche Zustände anzeigen und dynamische Effekte entstehen. Auf diese Weise lassen sich beispielsweise Servicezustände visualisieren, Animationen oder animierte Infografiken erstellen.

Die grafischen Elemente können mit nur wenigen Zeilen Code in die eigene App, Website, Benutzeroberfläche oder IoT-Projekte eingebunden werden. Die Grafik wird dabei durch die einbettende Applikation mit Daten versorgt und die erstellten Grafiken reagieren automatisch auf geänderte Sensorwerte, Metriken oder Zustände.

Archer besteht aus zwei Software-Komponenten, dem Archer Editor und der Archer Runtime. Im Editor wird die skalierbare Vektorgrafik transformiert, mit der Runtime wird die fertige Grafik in die Applikation eingebettet – ab sofort Open Source. Neben dem kostenlosen Archer Editor ist jetzt auch die Archer Editor Pro Version erhältlich, die mehr Features bietet und für den professionellen Einsatz gedacht ist.

Weiterführende Informationen unter archer.graphics

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

byteAgenten gmbh
Frankenstrasse 152
90461 Nürnberg
Telefon: +49 (911) 237-9340
Telefax: +49 (911) 621-4995
http://www.byteagenten.de

Ansprechpartner:
Ulrich Breu
Geschäftsführer
Telefon: +49 (911) 237-9340
E-Mail: Ulrich.Breu@byteagenten.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.
Merlin Project 5 ist da – an der Kreuzung von traditionellem und agilem Projektmanagement

Merlin Project 5 ist da – an der Kreuzung von traditionellem und agilem Projektmanagement

ProjectWizards hat nach erfolgreicher Testphase die fünfte Generation seiner professionellen Projektmanagement-Software für den produktiven Einsatz und den Verkauf freigegeben.

Neu in Merlin Project 5 ist:

– Die Kanban-Tafel
– Der Ressourcenpool
– Die Gruppierungen
– Der Stil-Editor
– Das Design

Eine 30 Tage-Testversion von Merlin Project 5 kann von https://www.projectwizards.net geladen werden.

Mit dem Update der Software wurde auch die Webseite überarbeitet. Neben einem dezent neuem Design gibt es vor allem viele neue Inhalte, zum Beispiel eine spezielle Seite für Kanban, ein überarbeitetes Schulungskonzept mit neuen Trainern und viele neue Fragen & Antworten – inklusive einer neuen Suche.

Um mehr Anwendern den einfachen Einstieg in das professionelle Projektmangement zu ermöglichen, vertreibt der Hersteller Merlin Project 5 im Abonnementmodell zu einem vergünstigen Preis. Kunden schließen das Abonnement direkt in der App für nur 149 € pro Jahr ab, inklusive aller zukünftigen Updates.

Für Merlin Project 4-Kunden, gibt es ein attraktives Angebot: Schließt der Anwender das Abonnement bis zum 31. Dezember 2018 ab, zahlt er dauerhaft nur 99 € pro Jahr.

Merlin Project 4-Anwender, die die Software erst vor Kurzem erworben haben, können die neue Version sogar bis zu 18 Monate kostenlos verwenden – abhängig vom Kaufdatum.

Über die ProjectWizards GmbH

Die ProjectWizards sind überzeugt davon, dass gute Software Menschen die Kraft verleiht, komplexe Aufgaben mit Leichtigkeit zu erledigen. Darum arbeiten sie seit über zehn Jahren daran, ihre Kunden diese Magie in Merlin Project erleben zu lassen. Von Anfang an erkannten die ProjectWizards die Apple-Plattformen macOS und iOS als bestmögliche Umgebung für ihre Produkte. Mit Erfolg, denn die marktführende Projektmanagement-Software für Apple-Systeme kommt aus dem Hause der ProjectWizards GmbH und heißt Merlin Project.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

ProjectWizards GmbH
Lichtenrader Strasse 11
49324 Melle
Telefon: +49 (5422) 959208
Telefax: +49 (5422) 959207
http://projectwizards.net

Ansprechpartner:
Frank Blome
CEO – ProjectWizards
Telefon: +49 (5422) 959208
E-Mail: frank@projectwizards.net
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.
Merlin Project Pro steht in den Startlöchern

Merlin Project Pro steht in den Startlöchern

ProjectWizards stellt heute seinen Nachfolger der professionellen Projektmanagement-Software vor: Merlin Project Pro! Die Software erscheint für einen letzten Test zunächst als Beta-Version. Sobald der Hersteller mit der Qualität einverstanden ist, folgt die finale Version.

Die neuen Funktionen im Überblick:

– Kanban-Board
– Ressourcenpool
– Gruppierungen
– Neuer Stileditor
– Überarbeitete Oberfläche

Mit dem Kanban-Board füllt Merlin Project Pro die Lücke zum agilen Projektmanagement und unterstützt die Kanban in einer cleveren Form. Diese verbindet das traditionelle Management großer Projekte mit der Leichtigkeit des agilen Vorgehens. Jetzt ist hybrides Projektmanagement auf dem Mac endlich Realität.

Mit dem Ressourcen-Pool überblicken Sie die Auslastung Ihrer Ressourcen für alle Projekte. Organisieren Sie das gesamte Team in einer oder auch mehreren zentralen Pooldateien und notieren Sie dort Arbeitszeiten, Urlaub, Fehlzeiten und vieles mehr.

Mit Hilfe der Gruppierungen erhalten Anwender einen tiefen Einblick in die Projektstruktur. Analysieren Sie Ihr Projekt: Welche Vorgänge sind die größten Zeitfresser? Und welche liegen davon auf dem kritischen Pfad?

Der bekannte Stileditor wurde in Merlin Project Pro deutlich vereinfacht. Zudem sind jetzt auch individuelle Formatierungen einzelner Vorgänge möglich. Natürlich erstellt der Anwender auch weiterhin regelbasierte Stile. Mit dem neuen Stil-Editor ist all dies leichter als je zuvor.

Aber nicht nur unter der Haube wurde viel geändert, auch dem Erscheinungsbild von Merlin Project Pro habt der Hersteller einen Facelift spendiert. Alle Oberflächen erstrahlen in einem modernen, frischen Design.

Weitere Details zur fünften Generation sowie einen kostenlosen Download der Betaversion finden Sie auf der Webseite.

Über die ProjectWizards GmbH

Die ProjectWizards sind überzeugt davon, dass gute Software Menschen die Kraft verleiht, komplexe Aufgaben mit Leichtigkeit zu erledigen. Darum arbeiten sie seit über zehn Jahren daran, ihre Kunden diese Magie in Merlin Project erleben zu lassen. Von Anfang an erkannten die ProjectWizards die Apple-Plattformen macOS und iOS als bestmögliche Umgebung für ihre Produkte. Mit Erfolg, denn die marktführende Projektmanagement-Software für Apple-Systeme kommt aus dem Hause der ProjectWizards GmbH und heißt Merlin Project.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

ProjectWizards GmbH
Lichtenrader Strasse 11
49324 Melle
Telefon: +49 (5422) 959208
Telefax: +49 (5422) 959207
http://projectwizards.net

Ansprechpartner:
Frank Blome
CEO – ProjectWizards
Telefon: +49 (5422) 959208
E-Mail: frank@projectwizards.net
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.
HYBRID Software veranstaltet PRO.PACKAGING ´18

HYBRID Software veranstaltet PRO.PACKAGING ´18

HYBRID Software praktiziert Kundenorientierung und lädt die Etiketten- und Verpackungsbranche zu einem informativen Tagesseminar in allen wesentlichen Regionen des deutschsprachigen Raums ein.

Unter dem Titel PRO.PACKAGING ´18 geht die Softwareschmiede in den direkten Dialog mit Interessenten und Anwendern, präsentiert ihre innovativen Lösungen und Neuigkeiten für 2018 und diskutiert über Anforderungen, Potentiale und Ziele im Aufbau eines digitalen Produktionsumfelds. Dabei berichten auch Schlüsselanwender von Ihren positiven Erfahrungen in der Einführung und Nutzung von HYBRID´s Produkten.

Die Termine: 03. Mai in Heidelberg und München, 08. Mai in Dortmund und Zürich, 14. Mai in Oberwaltersdorf/Wien, 15. Mai in Hamburg, 23. Mai in Bad Hersfeld und am 15. Juni in Freiburg.

Weitere Infos und Anmeldung unter info-de@hybridsoftware.com oder telefonisch unter +49 761 70 776 700.

Pressekontakt
DACH/Eastern Europe
Christopher Graf
Email: christopherg@hybridsoftware.com 
Tel: +49 761 70776710

Melanie Weilemann
Email: melaniew@hybridsoftware.com  
Tel: +49 761 70776710

HYBRID Software GmbH
Uhlandstr. 9, 79100 Freiburg, Germany.

Über die HYBRID Software GmbH

HYBRID Software entwickelt und vermarktet innovative Produktivitätswerkzeuge für die grafische Industrie und verfügt über Niederlassungen in Belgien, Deutschland, Italien und den USA sowie über ein globales Partnernetzwerk. Der CLOUDFLOW Workflow, der PACKZ Editor und die Integrationslösungen von HYBRID Software bieten einzigartige Vorteile wie native PDF-Workflows, herstellerunabhängige, auf offenen Standards basierende Lösungen sowie skalierbare Technologien für vielfältige Anwendungen bei niedrigen Betriebskosten. Diese Produkte werden in allen Segmenten der Druckvorstufe und dem Druck von Hunderten von Kunden weltweit eingesetzt, einschließlich der Etiketten- und Verpackungsindustrie, Faltschachteln, Wellpappe, Großformat- und Digitaldruck.

Für weitere Informationen besuchen Sie unsere Website www.hybridsoftware.com

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

HYBRID Software GmbH
Uhlandstraße 9
79102 Freiburg
Telefon: +49 (761) 70776700
Telefax: +49 (761) 70776729
http://www.hybridsoftware.com

Ansprechpartner:
Christopher Graf
Telefon: +49 (761) 70776710
Fax: null
E-Mail: christopherg@hybridsoftware.com
Melanie Weilemann
Marketing
Telefon: +49 (761) 70776700
E-Mail: melaniew@hybridsoftware.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.
PrintCarrier.com erweitert Zielgruppe mit Online-Gestaltung

PrintCarrier.com erweitert Zielgruppe mit Online-Gestaltung

Die namenhafte Online-Druckerei PrintCarrier.com hat sich seit 2004 das anspruchsvolle Ziel gesetzt, die Druckbranche zu revolutionieren. Die Kunden sollen Ihre Druckprodukte günstig, einfach und schnell online produzieren lassen – alles in höchster Qualität und natürlich "Made in Germany". Der Erfolg zeigt, dass dies mit Bravour gelungen ist. Mittlerweile hat das Unternehmen seine Niederlassungen und Partnerschaften von Würzburg auf ganz Europa ausgeweitet.

Neue Zielgruppe und neue Features im Onlineshop

Das bisherige Upload & Print Konzept weitet PrintCarrier.com auf die Online-Gestaltung von Druckprodukten aus. Beginnend mit Visitenkarten können Kunden bequem online auf hochwertige und moderne Designvorlagen zurückgreifen und diese personalisieren.
PrintCarrier.com setzt bei der Konfiguration der Druckprodukte auf das systemübergreifende Plug-In des Web-to-Print Spezialisten, Lead-Print. So können Kunden schnell und unkompliziert die professionell gestalteten Druckvorlagen selbst mit Inhalt füllen. Durch die intuitive Bedienung ist auch die Bearbeitung von komplexeren Druckprodukten kein Problem – hier finden sich sowohl Anfänger als auch Profis schnell zurecht. Die Konfiguration geschieht direkt im Browser, dank dem modernen Online-Editor kompakt und ohne unnötigen Flash- oder Javascript-Ballast. Der Nutzer erkennt sofort, welche Elemente er anpassen kann und erhält einen Eindruck davon, wie das fertige Druckprodukt später aussehen wird.

Über PrintCarrier.com

Die erfolgreiche Online-Druckerei arbeitet nach sechs einfachen, aber wichtigen Grundsätzen: Die hochwertigen Farben werden konsequent von deutschen Herstellern bezogen. Verwendet werden nur Papiere von namenhaften Herstellern wie Papyrus oder Paper Union. Die Druckmaschinen sind ideal auf die Anforderungen von Offset-, Digital- und Großformatdruck abgestimmt. Die Qualitätsvorgaben werden durch das PSO-Zertifikat bestimmt und garantieren dem Kunden dadurch Premiumqualität. Die Druckdaten werden insgesamt fünf Mal vom Upload bis zum Versand geprüft. Zuletzt bietet PrintCarrier.com eine zielgruppengerechte, freundliche und professionelle Beratung, um den vielfältigen Kundenkreis von Privatpersonen bis hin zu Branchenprofis bedienen zu können. Die Qualitätsansprüche und die Zielsetzung von PrintCarrier.com ergänzt sich hervorragend mit den Prinzipien von Lead-Print.

Durch diese enorm hohen Standards im Online-Angebot, Beratung und Produktion hat es PrintCarrier.com in wenigen Jahren geschafft, von Deutschland aus in viele Länder Europas erfolgreich zu expandieren. Neben Österreich und der Schweiz betreut das Unternehmen Kunden in Belgien, England, Frankreich, Italien, Irland, Luxemburg, der Niederlande, Slowenien, Spanien und Schweden. Neben der hohen Qualität überzeugt PrintCarrier.com durch eine vielfältige Produktpalette mit über 230 Druckprodukten und 2,1 Mio. Artikeln.

Über die Be.Beyond GmbH & Co KG

Lead-Print ist eine Entwicklung der Be.Beyond GmbH & Co KG. Be.Beyond gehört zu den führenden Anbietern von Web-to-Print. Ansässig ist das Unternehmen in Willich. Lead-Print ist eine auf Kunden individuell ausgerichtete und bedarfsgerechte Web-to-Print-Lösung, mit der vor allem der gesamte Beschaffungsprozess von Printmedien und Werbemitteln standardisiert und optimiert wird. Hochqualifizierte und speziell geschulte Teams kümmern sich um die Abwicklung der umfassenden Dienstleistungen rund um Lead-Print. Dazu zählen das schnelle Einrichten individueller Kundenportale, Consulting-Leistungen, SAP-Integration, das Durchführen von Schulungen und Anwender-Support. Seit mehr als 15 Jahren wird Lead-Print erfolgreich in der grafischen Industrie bei Industrieunternehmen sowie Konzernen eingesetzt. Über 2.200 betreute Web-to-Print-Marketingportale wurden bereits mit der Lösung realisiert. Zu den Referenzkunden von Lead-Print gehören unter anderem ABUS Security-Center, Carl Zeiss Sports Optics, DAA Hamburg, DACHSER, Flyer4Fun, Hochtief, Macromedia, Payback, PrintCarrier, TeeGschwendner, Town & Country Haus, TÜV Rheinland, WIRmachenDRUCK und die Zurich Gruppe Deutschland.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Be.Beyond GmbH & Co KG
Hanns-Martin-Schleyer-Straße 35
47877 Willich
Telefon: +49 (2154) 4809-0
Telefax: +49 (2154) 4809-19
http://www.bebeyond.de

Ansprechpartner:
Gopal Nath
Head of Marketing & Sales
Telefon: +49 (2154) 4809-0
Fax: +49 (2154) 4809-19
E-Mail: presse@lead-print.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.
Lead-Print eröffnet in Kürze einen Community Add-On Store

Lead-Print eröffnet in Kürze einen Community Add-On Store

Knapp 150 Module, die sich aus API’s, Funktionen und Plugins zusammensetzen, stehen allen Lead-Print Kunden zur Verfügung. Großteil der sogenannten Erweiterungsmodule sind kostenfrei nutzbar. Lizenzierungspflichtige Add-Ons können bedarfsgerecht und zu fairen Konditionen erworben werden. Auch der Lead-Print Online-Editor, welcher auf Basis von HTML5 entwickelt wurde, wird als Plugin im Store zu finden sein. Damit können bekannte Shopsysteme wie z.B. Magento, Shopware, JTL-Shop oder xt:Commerce mit einem modernen Web-to-Print Editor ergänzt werden.

„Damit Lead-Print sich nicht zu einem Monolithen und somit zu einer überdimensionierten Web-to-Print Lösung entwickelt, haben wir in den letzten drei Jahren verstärkt modulbasierend gearbeitet. Bedarfsgerecht war und ist auch hierbei unser Grundsatz. Im Community Store finden sich unsere Kunden schnell und unkompliziert zu recht. Jedes Modul kann ausgiebig vor Live-Schaltung getestet werden. Der stetige Ausbau ist selbstverständlich fest im täglichen Workflow verankert, so dass in absehbarer Zeit weitere Module auch für unseren anderen Web-to-Print Systeme, wie z.B. den Lead-Print DRUCKSHOP hinzukommen werden“, erklärt Gopal Nath, Head of Marketing & Sales der Be.Beyond GmbH & Co KG.

Über die Be.Beyond GmbH & Co KG

Lead-Print ist eine Entwicklung der Be.Beyond GmbH & Co KG. Be.Beyond gehört zu den führenden Anbietern von Web-to-Print. Ansässig ist das Unternehmen in Willich. Lead-Print ist eine auf Kunden individuell ausgerichtete und bedarfsgerechte Web-to-Print-Lösung, mit der vor allem der gesamte Beschaffungsprozess von Printmedien und Werbemitteln standardisiert und optimiert wird. Hochqualifizierte und speziell geschulte Teams kümmern sich um die Abwicklung der umfassenden Dienstleistungen rund um Lead-Print. Dazu zählen das schnelle Einrichten individueller Kundenportale, Consulting-Leistungen, SAP-Integration, das Durchführen von Schulungen und Anwender-Support. Seit mehr als 15 Jahren wird Lead-Print erfolgreich in Industrieunternehmen und Konzernen eingesetzt. Über 2.200 betreute Web-to-Print-Marketingportale wurden bereits mit der Lösung realisiert. Zu den Referenzkunden von Lead-Print gehören unter anderem ABUS Security-Center, Carl Zeiss Sports Optics, DAA Hamburg, DACHSER, Hochtief, Macromedia, Payback, TeeGschwendner, Town & Country Haus, TÜV Rheinland und die Zurich Gruppe Deutschland.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Be.Beyond GmbH & Co KG
Hanns-Martin-Schleyer-Straße 35
47877 Willich
Telefon: +49 (2154) 4809-0
Telefax: +49 (2154) 4809-19
http://www.bebeyond.de

Ansprechpartner:
Gopal Nath
Head of Marketing & Sales
Telefon: +49 (2154) 4809-0
Fax: +49 (2154) 4809-19
E-Mail: presse@lead-print.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.
Xeditor Release 5.0

Xeditor Release 5.0

Pünktlich zur Weihnachtszeit wurde das Release Xeditor 5.0 fertiggestellt. Änderungen und Kommentare werden übersichtlicher dargestellt. Integrationen laufen schneller und der Editor ist noch benutzerfreundlicher.

Teamarbeit

Alle Änderungen und Kommentare werden nun kontextbezogen direkt neben dem Text angezeigt. Diskussionen werden übersichtlicher und lassen sich noch besser nachverfolgen.

Darüber hinaus unterstützt der Editor Kommentare mit Antwortmöglichkeit, sodass das Kommentieren und Beantworten von Kommentaren möglich wird.

Blackbox

Obwohl Xeditor fast ausschließlich mit den wichtigsten Websprachen (JavaScript, HTML, and CSS) arbeitet, müssen einzelne Funktionen andere Dienste in Anspruch nehmen. In der neusten Version von Xeditor werden die Dienste mit der Middleware-Ebene (Blackbox) abgewickelt, so dass Integrationen (z.B., .NET, Python, Java, etc.) und Aktualisierungen vereinfacht werden.

Node & npm

Xeditor ist jetzt über npm erhältlich. Um das Release zu erhalten, gehen Sie auf "npm update". Das Demo-Paket ist in Node.js programmiert.

Über Xeditor

Xeditor ist ein webbasierter Editor für strukturierte Inhalte, mit dem medienneutrale und wiederverwendbare Dokumente, beispielsweise im XML-Format, erstellt werden. Sie dienen als Vorlage für verschiedene redaktionelle oder technische Publikationen in unterschiedliche Medienkanäle. Der Editor hat eine intuitive, Word-ähnliche Benutzeroberfläche, die sich ohne technische Kenntnisse erschließt. Xeditor kann einfach in bestehende Systeme (CMS, DMS, PIM, DAM) integriert werden und ist leicht an Kundenanforderungen anpassbar. Xeditor unterstützt DITA, DOcBook, TEI, JATS, S1000D und weitere Standards.

Über Xpublisher GmbH
Xpublisher GmbH ist ein Software-Unternehmen in München/Seattle (USA). Es bietet Softwarelösungen für XML-basiertes Arbeiten und Publizieren an. Die Entwicklung moderner und offener Software-Architekturen ermöglicht flexible und maßgeschneiderte Kundenlösungen. Xpublisher GmbH bietet Xeditor, den webbasierten XML-Editor und Xpublisher, das webbasierte XML-Redaktionssystem an.

Zielgruppe
Verlage und Medienhäuser
Technische Dokumentationen
Bildung, Wissenschaft & Forschung
Legislative

Kunden
Robert Bosch, Government of Canada, IDG, Wolters Kluwer, Haufe Lexware, NWB Verlag,
Diplomatic Documents of Switzerland, Don Bosco, De Gruyter, Michael Page, publishone,
Bibliomundi, DocCheck, Heinze.

Messen/Konferenzen
future!publish (Berlin, 25.- 26. Januar 2018), XML Prague (Prag, Tschechische Republik, 8.- 10.
Februar 2018), London Book Fair (London, Großbritannien, 10.- 12. April 2018)

Website & Co
www.xeditor.com
Facebook/Xeditor
Twitter/Xeditor

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Xeditor
Schleißheimer Straße 6-10
80333 München
Telefon: +49 (89) 54726178-0
http://www.xeditor.com

Ansprechpartner:
Inken Pauli
Presse
Telefon: +49 (89) 54726178-40
E-Mail: i.pauli@xpublisher.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.
Lattice – XVL Work Instruction Suite in neuer Version

Lattice – XVL Work Instruction Suite in neuer Version

Mit der XVL Work Instruction Suite erstellt man anspruchsvolle und verständliche Arbeitsanweisungen. Die Ausgabe kann u.a. als Excel Spreadsheet, PDF (2D/3D) oder interaktive 3D-Animation erfolgen.

Erstellen von interaktiven, animierten Anleitungen ganz einfach:

  • direkt aus allen gängigen CAD-Formaten
  • keine CAD Erfahrung erforderlich
  • interaktive 3D-Illustrationen
  • Schnittzeichnungen, Explosionsdarstellungen u.v.m.
  • Synchronisierte Updates – Konstruktionsänderungen
  • Extrem komprimierte 3D Modelle – bis zu 0,5% der Originalgröße – einfach und schnell
  • Ease-of-Use. Tools wie „Drag & Drop“ und einfach zu bedienender Editor
  • Spart Zeit und erhöht die Genauigkeit

Detaillierte Informationen und Beispiele zur  XVL Work Instruction Suite finden sie unter www.datacad.de.

Eine unentgeltliche Testversion steht dort ebenfalls zum Download bereit.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

DataCAD Software und Service GmbH
Gutlay 4
55545 Bad Kreuznach
Telefon: +49 (671) 8363-10
Telefax: +49 (671) 4820-293
http://www.datacad.de/

Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.