Schlagwort: aufgabenverwaltung

Neue Softwareversion von Track+

Neue Softwareversion von Track+

Viele neue Leistungsmerkmale der Track+ Version 5.2 helfen Anwendern, ihre Produktivität weiter zu steigern. Mit einer neuen Workload-Ansicht kann die Arbeitsauslastung der Teammitglieder besser verwaltet werden. Ab sofort gibt es Excel-Tabellen als Berichtsvorlagen, um benutzerdefinierte Berichte einfach zu erstellen. Eine neue REST-Schnittstelle erlaubt die Anbindung externer Anwendungen an Track+. Weitere neue Features finden Sie in unseren Release Notes 5.2.0.

Ein kurz darauf veröffentlichtes Sub-Release, Track+ 5.2.2, bietet signifikante Verbesserungen, wie ein integriertes Deutsches Benutzerhandbuch, erweiterte Filtermöglichkeiten, zusätzliche Berechtigungseinstellungen für RACI und die Möglichkeit, komplexe Wiki-Tabellen mit zusammengefassten Zeilen und Spalten exportieren zu können. Lesen Sie mehr in unseren Release Notes 5.2.2.

Track+ ist ein modernes, benutzerfreundliches Tool für das kollaborative Projekt- und Aufgabenmanagement. 13 Jahre Entwicklung stecken in dieser Software. Kunden können das Softwareprodukt aus dem Hause Steinbeis als Lösung für Projektmanagement, Aufgabenmanagement, Helpdesk oder Scrum und Kanban einsetzen. Das Track+ Lizenzmodell beinhaltet die Miet-, Kauf- oder SaaS-Option.

Über die Steinbeis GmbH & Co. KG

Das Steinbeis Transferzentrum Task Management Solutions betreut deutschlandweit und international Unternehmen aus unterschiedlichen Branchen und Institutionen. Das Softwareprodukt Track+ wird von großen Unternehmen wie der Daimler AG, ABB, Airbus, Siemens AG und besonders innovativen mittelständischen Unternehmen eingesetzt.

Die Marke Steinbeis steht seit über 30 Jahren für erfolgreichen Wissens- und Technologietransfer. Steinbeis baut stabile Brücken zwischen Wissen und Anwendung, weil Steinbeis-Mitarbeiter in beiden Welten zuhause sind. Bei Steinbeis steht der konkrete Nutzen für den Kunden oder Partner im Fokus aller Projekte.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Steinbeis GmbH & Co. KG
Eugen-Ruoff-Str. 30
71404 Korb
Telefon: +49 (7151) 99489-60
Telefax: +49 (7151) 99489-61
http://www.trackplus.com/

Ansprechpartner:
Sophie Kallenberger
Projektassistentin
Telefon: +49 (7151) 99489-60
Fax: +49 (7151) 99489-61
E-Mail: sophie.kallenberger@trackplus.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.
Arbeitsschutz durch intelligentes Maßnahmenmanagement optimieren

Arbeitsschutz durch intelligentes Maßnahmenmanagement optimieren

Wer als Unternehmer die Sicherheit an seinen Arbeitsplätzen vollumfänglich gewährleisten möchte, sieht sich mit einer großen Anzahl an notwendigen Maßnahmen konfrontiert. Allein aus den gesetzlichen Vorgaben resultieren viele Einzelaufgaben. Um Planung, Koordination und Umsetzung dieser Arbeitsschutzmaßnahmen zu optimieren, hat die domeba distribution GmbH in ihre professionelle Compliance-Software iManSys ein umfangreiches Maßnahmenmanagement integriert.

Eine professionelle Compliance-Software für alle Aufgaben

„Unser iManSys-Maßnahmenmanagement organisiert Aufgaben jeglicher Art. Der Nutzer erstellt komplexe Workflows, in denen jede Einzelaufgabe übersichtlich als Arbeitsauftrag an Mitarbeiter vergeben werden kann“, erklärt Entwicklungsleiter Alexander Lamm. Darüber hinaus lasse sich jede Aufgabe an beliebige iManSys-Objekte knüpfen. Dabei könne es sich beispielsweise um Gesetze, Checklisten, Gefährdungsbeurteilungen, Schulungen, Budgetierungen oder arbeitsmedizinische Vorsorgen handeln. „Jeder berücksichtigte Mitarbeiter hat somit auch alle notwendigen Materialien sofort zur Hand.“

Durch die zentrale Datenverwaltung werden doppelte Datensätze vermieden. Darüber hinaus ergeben sich weitere bemerkenswerte Vorteile: „Dank der Terminfunktion werden Projekte zeitlich durchgängig geplant – dank der E-Mail-Funktion werden Projektstände bei Bedarf automatisch kommuniziert, um Redundanzen zu vermeiden“, erläutert Alexander Lamm weiter. Daraus ergebe sich der große Mehrwert des Moduls: „Alle Arbeitsschutzmaßnahmen lassen sich von A bis Z mit iManSys organisieren. Eine andere Software ist nicht mehr notwendig.“ Das spart sehr viel personellen Aufwand, Zeit und bares Geld.

Maßnahmenmanagement vs. Workflowmanagement

Ein Workflowmanagement steht im iManSys bereits seit Januar 2017 zur Verfügung, jedoch mit anderen Funktionalitäten. Während das Modul Maßnahmenmanagement eine vollumfängliche Aufgabenverwaltung ermöglicht, werden im Modul Workflowmanagement Arbeitsabläufe im Vorfeld eines Projektes fest definiert, beispielsweise, um normierte Prozesse, wie die Freigabe eines Gefahrstoffes, unternehmensweit einheitlich umzusetzen. Der Vorteil dieses Verfahrens: Konkrete Vorgaben müssen exakt erfüllt werden, bevor der nächste Prozessschritt gestartet werden kann.

Weitere Informationen erhalten Sie auf unserer Internetseite.

www.domeba.de/imansys

Über die domeba distribution GmbH

Die domeba distribution GmbH ist Full-Service-Experte für Compliance-Management-Lösungen. Sie unterstützt Unternehmen bei der Bewältigung ihrer Aufgaben in den Bereichen Arbeitsschutz, Personal, Gesundheit, Qualität und Sicherheit sowie Umweltschutz. Als Premium-Anbieter von HSQE Compliance-Management-Software bietet das Unternehmen hochwertige und individuell abgestimmte Programme, wie die hauseigene Software-Suite iManSys mit ihren sieben Software-Welten. Das Unternehmen wurde 1998 von Dipl.-Ing. Matthias Domes gegründet. Derzeit arbeiten über 40 Mitarbeiter am Chemnitzer Firmensitz.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

domeba distribution GmbH
Straße der Nationen 41 a/b
09111 Chemnitz
Telefon: +49 (371) 4002080
Telefax: +49 (371) 4002081
http://www.domeba.de

Ansprechpartner:
Paolo Schubert
Unternehmenskommunikation
Telefon: +49 (371) 4002080
E-Mail: presseinformationen@domeba.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.
Track+ Projektmanagement- und Aufgabenmanagement-Software zeigt sich mit neuer Architektur

Track+ Projektmanagement- und Aufgabenmanagement-Software zeigt sich mit neuer Architektur

Das neuste Track+ Release 5.1.1. zeigt sich innovativ und benutzerfreundlich: Mit sogenannten "Perspektiven" kann die passende Benutzerschnittstelle angezeigt werden, wenn das System in verschiedenen Modi genutzt wird. Aktuell werden vier Modi mit entsprechenden Perspektiven unterstützt:

  • Track+ – Projekt- & Task Management Perspektive
  • Scrum Perspektive
  • Wiki Perspektive
  • Verwaltung – Administrator Perspektive

Auf der Roadmap befinden sich spezialisierte Perspektiven für Projektmanagement, Helpdesk, Anforderungsmanagement, Testmanagement und die Verwaltung von Meetings. Das Design von Track+ unterstützt all diese Anwendungsfälle durch verwaltbare "Vorgänge", die nach Arbeitsräumen organisiert sind.

Track+ ist ein erfolgreiches, leistungsstarkes Tool für das kollaborative Projektmanagement und Aufgabenmanagement.

Informationen über weitere neue Features und Verbesserungen finden Sie auf unserer Website, oder nehmen Sie gerne Kontakt mit uns auf.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Steinbeis GmbH & Co. KG
Eugen-Ruoff-Str. 30
71404 Korb
Telefon: +49 (7151) 99489-60
Telefax: +49 (7151) 99489-61
http://www.trackplus.com/

Ansprechpartner:
Sophie Kallenberger
Projektassistentin
Telefon: +49 (7151) 99489-60
Fax: +49 (7151) 99489-61
E-Mail: sophie.kallenberger@trackplus.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.
Prozess-Aufgabenverwaltung mit viflow easy plan

Prozess-Aufgabenverwaltung mit viflow easy plan

Für das unternehmensweite Prozessmanagement steht noch eine intelligente Aufgabenverwaltung mit vollautomatischem Workflow auf der Wunschliste? viflow easy plan, ein weiteres neues viflow Addon, verbindet zentrales Aufgabenmanagement mit der Prozessdokumentation.

Die einzelnen Aufgaben können dafür direkt beim jeweiligen Geschäftsprozess hinterlegt werden. Dank integriertem Workflow mit Benachrichtigung- und Erinnerungsfunktion wird die Aufgabenverteilung komplett automatisiert. Intelligente Sichtbarkeitsregeln sorgen dabei für eine übersichtliche und vertrauliche Darstellung der Tasks.

Der automatische Workflow beinhaltet Annahme, Rückweisung, Delegation und Verschiebung inklusive E-Mail-Benachrichtigung. Regelmäßige prozessbezogene Aufgaben für verschiedene Beteiligte werden so bequem und übersichtlich zugeteilt und sorgen für Akzeptanz und Transparenz bei den Mitarbeitern.

Mit der concurrent-Lizenzierung von viflow easy plan können beliebig viele Benutzer angelegt werden. Es werden nur so viele Lizenzen benötigt, wie gleichzeitige Benutzer in viflow easy plan arbeiten. Eine Standard-Version gibt es im kostengünstigen 3er-Pack schon ab 990,- Euro, in der revisionssicheren Professional-Version ab 1.390,- Euro.

Wer sich selbst von viflow easy plan überzeugen möchte, kann sich auf der viflow-Internetseite zu einem kostenlosen Webinar anmelden. Termine und weitere Infos unter www.viflow.de.

Vorteile von viflow easy plan im Überblick

  • Verwaltung von Aufgaben zu Prozessen, Informationen und Bereichen
  • Darstellung der Aufgaben direkt im Eigenschaftenfenster von viflow und im viflow WebModel
  • Aufgabenliste mit umfangreichen Filterfunktionen
  • Unterscheidung zwischen Aufgabeninhaber/in und Aufgabenerlediger/in
  • Kompletter Workflow mit Annahme, Rückweisung, Delegation und Verschiebung inklusive E-Mail-Benachrichtigung
  • Konfigurierbare Erinnerungsfunktionen
  • Intelligente Sichtbarkeit, man sieht nur das was einen betrifft
  • Anlage von beliebig vielen Vorlagen
  • Anhängen von Textdateien, Fotos, usw.

zusätzliche Vorteile von viflow easy plan Professional

  • Anlegen nicht prozessbezogener Aufgaben (z.B. Audit, Risikomanagement)
  • Strukturdarstellung mit beliebig vielen Aufgabenknoten
  • Intervallaufgaben
  • Benutzerdefinierte Zusatzfelder inklusive Benutzerkataloge
  • Individuelle Vergabe von Benutzerberechtigungen
  • Aufzeichnung und Anzeige aller Aktivitäten in der Aufgabenhistorie (revisionssicher)
  • Mehrfachänderungen von Aufgaben, Kopieren, Ausschneiden, Einfügen in der Aufgabenstruktur
Über die ViCon GmbH

Software, Consulting und Training für Geschäftsprozess-Management: Von den Prozess-Experten der hannoverschen ViCon GmbH bekommen Sie alles aus einer Hand. Methodische und technologische Beratung zusammen mit der Entwicklung und dem Vertrieb des erfolgreichen Prozessmodellierungstools viflow verbinden sich zu einer ganzheitlichen Dienstleistung, konsequent ausgerichtet an Ihren Anforderungen.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

ViCon GmbH
Oldenburger Allee 25
30659 Hannover
Telefon: +49 (511) 696048-0
Telefax: +49 (511) 696048-0
http://www.vicon.biz/

Ansprechpartner:
Judith Bauer
Marketing
Telefon: +49 (511) 696048-16
Fax: +49 (511) 696048-0
E-Mail: judith.bauer@vicon.biz
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.