Metallographische Untersuchungsmethoden, Teil B (Seminar | Ostfildern)

Metallographische Untersuchungsmethoden, Teil B (Seminar | Ostfildern)

Im Teil B wird der Schwerpunkt auf die praxisorientierte Vertiefung der werkstoffkundlichen Zusammenhänge zwischen Gefüge und technischen Eigenschaften von wichtigen metallischen Werkstoffen gelegt und auf die Anwendung optimaler Methoden bei der Präparation und der Gefügeinterpretation. Die werkstoffspezifischen Einflüsse von Herstellung bzw. Beanspruchung auf den sich einstellenden Gefügezustand werden metallkundlich anschaulich erklärt und die Zusammenhänge mit den Werkstoffeigenschaften behandelt. Vorführungen und Gruppenübungen an praxisorientierten Beispielen vertiefen das Verständnis und die Kenntnisse der Teilnehmer/-innen. Während der Veranstaltung stehen die Referenten für Fachfragen zur Verfügung.

Inhalt des Seminars:

– übersicht über die Ermittlung von Eigenschaften metallische Werkstoffe
– Systematik der Gefügeinterpretation unter dem Lichtmikroskop
– metallographische Verfahren zur qualitativen und quantitativen Gefügebeurteilung
– Werkstoffkunde und Metallographie der Stähle, Leichtmetalle, Kupferlegierungen und Nickellegierungen
– Härteprüfung – eine sinnvolle Ergänzung der metallographischen Untersuchung> ambulante Metallographie: Bauteilmetallographie mit tragbaren Geräten – Auswertung und Qualitätsbeurteilung
– metallographisches Praktikum

Eventdatum: 05.05.21 – 07.05.21

Eventort: Ostfildern

Firmenkontakt und Herausgeber der Eventbeschreibung:

TAE – Technische Akademie Esslingen e.V.
An der Akademie 5
73760 Ostfildern
Telefon: +49 (711) 34008-0
Telefax: +49 (711) 34008-27
http://www.tae.de

Für das oben stehende Event ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben)
verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Eventbeschreibung, sowie der angehängten
Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH
übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit des dargestellten Events. Auch bei
Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit.
Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung
ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem
angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen
dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet
Comments are closed.