EuroShop: ROQQIO verbindet Webshop mit mobilen Lösungen

EuroShop: ROQQIO verbindet Webshop mit mobilen Lösungen

Die Omnichannel-Company ROQQIO Commerce Solutions präsentiert ihre Lösungen im Concept Store – online und stationär.

Großer Auftritt für die ROQQIO Apps auf Tablet und Smartphone im Verein mit der ROQQIO-Lösung für E-Commerce: Auf der EuroShop, die noch bis zum 20.  Februar in Düsseldorf läuft, zeigt das Software-Unternehmen erstmals mithilfe eines eigenen ROQQIO-Webshops ,wie es seine Kunden beim Thema Omnichannel begleitet.

Wer auf den Stand A45 in Halle 6 der Handelsmesse kommt, dem fällt zunächst das ROQQER-Café auf, das mit originellen Getränken aufwartet und als Teil eines Concept Stores in den Stand integriert ist. Die Hoodies, Trinkflaschen und Powerbanks die hier tatsächlich zum Verkauf stehen, sollen vor allem eines ziegen: Wie ROQQIO-Lösungen aus stationär und online ein Gesamtkonzept machen. Denn alle Artikel können auch zunächst im ROQQIO-Onlineshop reserviert werden. Zusätzlicher Eyecatcher ist ein ROSE Bike, das an der Wand hängt. Der expandierende ROQQIO-Kunde aus Bochholt, entwickelt und verkauft erfolgreich Räder im Premiumsegment – und setzt bei seiner Online-first und Omnichannel-Logik im Endkundengeschäft auf die Lösungen von ROQQIO.


Um sich im Umfeld von mehr als 100.000 Messebesuchern zu positionieren, macht das Hamburg Softwarehaus sein Angebot also ganz plakativ.  Und die Besucher simulieren per Gutschein im ROQQIO Merchandise-Webshop den Einkaufsweg Click & Collect. ROQQIO arbeitet dabei mit einem Websales-Shop, der sozusagen das Schaufenster zum Kunden bildet. Für die dahinter liegenden Prozesse ist die ROQQIO Commerce Cloud zuständig. Wer sich gleich im Shop etwas kaufen möchte, kann dies mit der BuyBye App ausprobieren. Damit gingen bereits die ersten Artikel im Self-Checkout über die Messe-Ladentheke. Endkunden können die App bei Google Play oder im App Store von Apple herunterladen und bei teilnehmenden Händlern damit bargeldlos und ohne Papierbons einkaufen.

 

Über die ROQQIO Commerce Solutions GmbH

In der ROQQIO Commerce Solutions GmbH verbinden die ROQQIO Commerce Cloud (ehem. eFulfilment), die ROQQIO GmbH in Hamburg und die ROQQIO GmbH in Bad Hersfeld Ihre Technologien zu einer vollintegrierten Omnichannel Software. Die neue Unternehmensgruppe bietet eine Lösung für stationären- und E-Commerce-Handel, die alle Verkaufskanäle vernetzt. Sie deckt von Order Management, Logistik und Versand bis hin zu integrierten POS-Systemen und mobiler Verkaufsunterstützung alle Prozesse des Handels ab. www.roqqio.com

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

ROQQIO Commerce Solutions GmbH
Harburger Schloßstraße 28
21079 Hamburg
Telefon: +49 (0) 40 570 103 – 110
Telefax: +49 (40) 570103-499
http://www.roqqio.com

Ansprechpartner:
Doris Rasch
PR-Redakteurin
Telefon: +49 (40) 570103-245
E-Mail: doris.rasch@futura4retail.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel

Kommentarfunktion für diesen Artikel geschlossen.