Cloud Computing – Sicherheit für Ihre Daten!?

Cloud Computing – Sicherheit für Ihre Daten!?

Wie steht es um den Datenschutz? Was passiert mit unseren Daten in der Cloud? Wie sicher sind meine Daten, was wird aufgezeichnet und weitergegeben? Worauf muss ich als Nutzer achten, bzw. wann begehe ich möglicherweise selbst einen datenschutzrechtlichen Verstoß?

Antworten auf diese und weitere Fragen zur Nutzung von Cloudlösungen gaben der Gastreferent Prof. Dr. Dirk Pawlaszczyk von der Hochschule Mittweida und die Mitarbeiter der CBS Information Technologies AG beim IT-After Work am 7. Februar 2018.

Im Fokus der Veranstaltung stand auch die neue Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) der EU, die am 25. Mai 2018 in Kraft treten wird. Sie bringt für deutsche Unternehmen einige Änderungen mit sich.


Cloud Computing ermöglicht es den Nutzern, über ein Netzwerk immer und überall auf die gespeicherten Daten zugreifen zu können. So können mehrere Teammitglieder zeitgleich mit unterschiedlichen Geräten auf die Daten zugreifen, was die Zusammenarbeit vereinfacht. Außerdem sind die Daten vor Verlust geschützt. Der Cloud-Dienstleister sichert die Verfügbarkeit und erstellt automatische Backups.

Für Datenschutzfragen sind allerdings die Nutzer selbst verantwortlich. Grundsätzlich müssen alle Unternehmen bei der Speicherung von personenbezogenen Daten besonderes Augenmerk auf den Datenschutz legen. Eine Zertifizierung gibt hier Sicherheit und hilft bei der Auswahl eines geeigneten Cloud-Anbieters.

Mit der zertifizierten Microsoft Cloud Deutschland, die treuhänderisch durch T-Systems verwaltet wird, erfüllt Microsoft die hohen deutschen Datenschutzstandards. Die Business-Kunden der Microsoft Cloud erhalten die Zusicherung, dass ihre Daten ausschließlich auf deutschen Servern gespeichert werden und vor dem Zugriff Dritter geschützt sind. Ihnen stehen folgende Dienste zur Verfügung: Die Plattform Microsoft Azure Deutschland, Office 365 Deutschland und die Kundenmanagement-Software Dynamics 365.

Als Microsoft Gold Certified Partner berät Sie das Team der CBS Information Technologies AG umfassend und persönlich zur sicheren Nutzung von Cloud Computing.

Sie können gern Informationsmaterial oder einen Beratungstermin über das Kontaktformular anfordern.
 
 
 

Über die CBS Information Technologies AG

Die 1990 gegründete CBS Information Technologies AG (CBS) ist IT-Partner für den Mittelstand und als Microsoft Gold Certified Partner spezialisiert auf IT-Lösungen zur Optimierung aller kaufmännischen und technischen Prozesse zur Unternehmensorganisation. Damit liegt die Kernkompetenz der CBS in Beratung, Planung, Projektierung, Weiterentwicklung und Einführung von ERP-Systemen.

Mit dem starken Partner Microsoft werden durch das CBS-Team die ERP-Lösungen Microsoft Dynamics™ AX und NAV u. a. bei Einzel-, Serien- und Projektfertigern, dem Maschinen- und Anlagenbau, Automotive- und Textilunternehmen, dem Großhandel und in der Lebensmittelherstellung integriert. Die bewährte Softwareplattform Microsoft Dynamics™ bringt Investitionssicherheit und schnelle Einarbeitung für die Kunden aus ganz Deutschland. CBS agiert für den schnellen Service vor Ort in einem Netzwerk von Partnerunternehmen in Berlin, Dessau und Frankfurt am Main. Ein Schwerpunkt ist die Forschung und Entwicklung in praxisorientierten Themen ihrer Kunden.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

CBS Information Technologies AG
Curiestr. 3a
09117 Chemnitz
Telefon: +49 (371) 81003-40
Telefax: +49 (371) 81003-38
http://www.cbs.ag

Ansprechpartner:
Dr. Ina Meinelt
Geschäftsführerin
Telefon: +49 (371) 5265-380
Fax: +49 (371) 5265-388
E-Mail: ina.meinelt@p3n-marketing.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.
Kommentarfunktion für diesen Artikel geschlossen.