CGTech präsentiert neue VERICUT Composites 2018 Sofware auf der JEC

CGTech präsentiert neue VERICUT Composites 2018 Sofware auf der JEC

Die JEC Composites 2018 findet vom 6. bis 8. März 2018 im Pariser Messezentrum Nord Villepinte statt. Wie modernste Programmierstrategien und Simulationen zu besseren Composites-Bauteilen führen, wird CGTech hier demonstrieren. Während der gesamten Messe wird CGTech auf dem Stand N80 in der Halle 5 auch Composites 2018, die neueste Version von VERICUT Composite Programming (VCP) & VERICUT Composite Simulation (VCS), vorstellen.

Das CGTech Composite 2018 Release von VCP und VCS bietet eine komplett neu definierte grafische Benutzeroberfläche (GUI), eine erweiterte Auswahl von Programmier- und Analysewerkzeugen und den komplett neuen leistungsstarken Laminate Manager. Der Laminate Manager hilft Anwendern, Dateien, Prozesse und Batch-Aktionen für das gesamte Verbundlaminat einfach zu verwalten. Interne Optimierungen sorgen dafür, dass große Projekte in einem Bruchteil der bisherigen Zeit programmiert und simuliert werden können.

„Aufgrund des hohen Zeit-, Energie- und Arbeitsaufwands, der vor der Bearbeitung in Verbundwerkstücke investiert wird, können diese oft sogar teurer sein als exotische Metalllegierungsteile", sagt Christian Breidenbach, Technischer Leiter der CGTech Deutschland GmbH. "Die Reparaturen von Composite-Werkstücken nach einem Bearbeitungsfehler sind problematisch und meistens nicht ratsam. Daher ist die Validierung des Bearbeitungsprogramms vor dem Trimmen äußerst kritisch. Die Simulation verringert die Stillstandzeiten der Maschinen, da keine unnötigen Testläufe erforderlich sind.“


Besucher des CGTech-Standes haben zudem die Möglichkeit, einen umfassenden Überblick über die Schritte zu erhalten, die erforderlich sind um von einem CAD-Verbundteil zu den CNC-Programmen zu gelangen, die später eine AFP- (Automated Fiber Placement) oder ATL-Maschine (Automated Tape Laying) steuern. Besucher können exklusive Einblicke in Projekte bekommen, die die Implementierung und den Einsatz von maschinenunabhängiger Offline-NC-Programmiersoftware für AFP- und ATL-Maschinen hervorheben. Zum Beispiel wie im Langley Research Center der NASA mit einer 16-Tow Electroimpact AFP Maschine diverse Projekte durchgeführt werden. Zu aktuellen Kundenprojekten zählen unter anderem der umfangreiche Einsatz von Robotern, Lasern, Antast- und Ultraschallmessern.

CGTech wird auch die neueste VERICUT Version 8.1 ausstellen. VERICUT ist die branchenführende CNC-Maschinensimulations-, Verifikations- und Optimierungssoftware, die es dem Anwender ermöglicht, dass manuelle Einfahren von NC-Programmen zu eliminieren. VERICUT simuliert alle Arten der CNC-Bearbeitung, einschließlich Bohren und Fräsen von Verbundteilen, Wasserstrahlschneiden, Nieten, Robotik, Dreh-Fräsen und Parallelkinematiken. VERICUT läuft komplett eigenständig und hat Schnittstellen zu fast allen CAM-Systemen.

Über die CGTech Deutschland GmbH

Warum CGTech?

Bereits seit 1988 gilt CGTech’s Softwareprodukt VERICUT als der Industriestandard, wenn es um die Simulation, Verifikation und Optimierung von CNC-Maschinen geht. Eine Investition in VERICUT® ist mehr als der Erwerb einer Software. Es ist der Einstieg in eine Partnerschaft mit dem führenden Entwickler der Branche. Nirgendwo sonst finden Sie so viele CNC-Spezialisten wie bei CGTech. Als Marktführer in der Softwaretechnologie für NC-Code-Simulation, -Prüfung und -Optimierung ist CGTech heute mit Geschäftsstellen weltweit vertreten.
CGTech ist heute bereits in mehr als 55 Ländern, in zahlreichen Branchen und Unternehmen jeder Größe vertreten. Der CGTech Hauptsitz befindet sich in Irvine, Kalifornien (USA), der Deutschlandsitz in Köln.
VERICUT wird zu 100% In-House entwickelt.

Warum VERICUT?

Nur die Fertigungssimulation der NC-Daten, also des Maschinencodes, bietet den Unternehmen hinreichende Sicherheit für ihre Bearbeitungsprozesse.
Für den Anwender ist es der einzig sichere Weg, die reale Bearbeitungs-Situation mit einer „virtuellen Bearbeitungsmaschine auf dem Schreibtisch“ zu simulieren.

Die VERICUT Software simuliert die CNC-Fertigung (unabhängig von Maschine, Steuerung & CAM Systemen) und überprüft ihr NC-Programm auf Kollisionen und Fehler vor dem echten Maschinenlauf! VERICUT optimiert darüber hinaus die Bearbeitungsvorschübe des NC-Programms, so dass die Fertigung effizienter und schonender abläuft. VERICUT hilft die Maschinenkapazitäten zu erhöhen und Reparatur- & Ausschusskosten drastisch zu senken. Zudem kann mit VERICUT das zeitintensive und vor allem teure manuelle Einfahren auf der Maschine nach VERICUT verlagert werden.

VERICUT senkt somit nachweislich die Fertigungskosten und optimiert die Prozesse.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

CGTech Deutschland GmbH
Neusser Landstr. 384
50769 Köln
Telefon: +49 (221) 97996-0
Telefax: +49 (221) 97996-28
http://www.cgtech.com/de

Ansprechpartner:
Phillip Block
Marketing Leiter DACH
Telefon: +49 (221) 97996-31
Fax: +49 (221) 97996-28
E-Mail: Phillip.Block@cgtech.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.
Kommentarfunktion für diesen Artikel geschlossen.