Leistungsstarke Leitstellenkommunikation für Energie-, Gas- und Wasserversorger

Leistungsstarke Leitstellenkommunikation für Energie-, Gas- und Wasserversorger

Mit der Unified Communications Radio Suite als Kommunikationslösung unterstützt CONET die integrierte, ausfallsichere Kommunikation und den reibungslosen Informationsaustausch in allen Betriebsprozessen von Energie- und Wasserversorgern, Netzbetreibern und Stadtwerken – im normalen Betrieb ebenso wie in Notfallsituationen und Großschadenslagen, stationär und mobil. Denn Energiewende und fortschreitende Digitalisierung fördern Umweltschutz, Effizienz und Transparenz, erhöhen aber auch die Komplexität in den Betriebsprozessen von Versorgungsunternehmen. Damit wird auch eine moderne Kommunikationsausstattung in den Netzleitwarten und Netzleitstellen unerlässlich.

Die UC Radio Suite (UCRS) integriert alle Kommunikationswege mitsamt Multiline-Kanälen und mobilen Anwendungen in einer zentralen, leicht bedienbaren Oberfläche. Hochverfügbar und ausfallsicher sorgt die UC Radio Suite auch in Notfällen, Gefährdungslagen und Großschadenslagen für eine verlässliche Kommunikation und wird so den hohen Sicherheitsanforderungen der Betreiber kritischer Infrastrukturen (KRITIS) gerecht. Sie bindet Einsatzkräfte, behördliche Krisenzentren, Satellitentelefone, TETRA, Betriebsfunknetze und Leitstellen lückenlos in die Netzleitstellenkommunikation ein und bietet durch Smartphone-Applikationen und einen mobilen Einsatzleitkoffer optimale Unterstützung an den Betriebsstätten vor Ort.

„Unsere Leitstellenkommunikationslösung UCRS ist gänzlich Software-basiert und lässt sich daher in Funktion und Bedienoberfläche flexibel an individuelle Bedürfnisse anpassen“, erklärt Michael Exner, Geschäftsführer und Bereichsleiter Communications der CONET Solutions GmbH. „Nach erfolgreichen Installationen etwa beim Autobahn- und Tunnelbetreiber ASFINAG in Österreich und dem dortigen Notruf Niederösterreich, in verschiedenen Einsatzbereichen internationaler Streitkräfte und im Bahnhofs-Management der Deutschen Bahn haben wir unserer Lösung nun auch gezielt auf die speziellen Anforderungen von Versorgungsunternehmen ausgerichtet, um auch hier Kommunikation und Steuerung nachhaltig zu verbessern.“


CONET präsentiert seine Lösungen für leistungsstarke Leitstellenkommunikation in diesem Jahr auch erstmalig auf Europas führender Energiefachmesse E-world energy & water in Essen. Vom 6. bis 8. Februar 2018 präsentieren die Kommunikationsspezialisten im Themenbereich Smart Energy in Halle 6 an Stand 6-502 gemeinsam mit ihren Partnern CKS Systeme, AVS Systeme und Erich Keller komplett schlüsselfertige Lösungen für den Leitstellenarbeitsplatz – von Design und Innenausbau über Leitstellen-Software und Mediensysteme bis zur Kommunikationsintegration und Steuerung.

Über die CONET Technologies GmbH

"Erfolg. Unsere Leidenschaft." CONET ist das kompetente IT-System- und Beratungshaus für SAP, Infrastructure, Communications, Software und Consulting in den Schwerpunktbereichen Cyber Security, Cloud, Mobility und Big Data. Mit rund 400 Mitarbeitern gehört CONET laut der Computerwoche-Systemhausumfrage zu den besten mittelständischen IT-Häusern in Deutschland. Namhafte Unternehmen und Organisationen aus Industrie & Handel, öffentlichem Sektor sowie Defense & Public Security vertrauen seit 1987 den Experten der mittelständisch geprägten Unternehmensgruppe. CONET-Lösungen für Leitstellenkommunikation, Collaboration und Business Process Management sind weltweit im Einsatz. Mit der Unternehmenszentrale in Hennef unterhält CONET acht Standorte in Deutschland und Österreich.

Mehr Informationen unter: www.conet.de

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

CONET Technologies GmbH
Humperdinckstraße 1
53773 Hennef
Telefon: +49 (2242) 939-0
Telefax: +49 (2242) 939-393
http://www.conet.de

Ansprechpartner:
Simon Vieth
Pressesprecher
Telefon: +49 (2242) 939-246
Fax: +49 (2242) 939-333
E-Mail: presse@conet.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.
Kommentarfunktion für diesen Artikel geschlossen.