Release von STOR2RRD Version 2.10

Release von STOR2RRD Version 2.10

Das Unternehmen Xorux mit Sitz in Tschechien hat Anfang Oktober die neuste Version seines Freeware-Monitoring-Tools STOR2RRD veröffentlicht. Die Liste der unterstützten Speicher wurde um einige Speichergeräte erweitert. Die bereits unterstützten Brocade SAN-Switches wurden um Brocade Network Advisor als Datenquelle erweitert.

Neue unterstützte Geräte:

  • EMC² VPLEX
  • Pure Storage FlashArray
  • Dell SC Series (zuvor Compellent)
  • Huawei OceanStor
  • Brocade Network Advisor

Das Entwicklungsteam arbeitet bereits an neuen Erweiterungen zur Unterstützung der Speicher von Fujitsu ETERNUS, HPE Nimble, EMC² DataDomain und EMC² XtremIO.


Die neuste Version kann unter http://www.stor2rrd.com/… heruntergeladen werden.

Über Xorux s.r.o.

Xorux ist ein unabhängiges Unternehmen, das die beiden Performance-Monitoring-Tools LPAR2RRD und STOR2RR entwickelt. LPAR2RRD ist ein Tool zur Leistungsüberprüfung und Berichterstellung von Servervirtualisierung (VMware und IBM Power Systems). STOR2RRD ist ein Tool zur Leistungsüberprüfung und Berichterstellung von Speicher- und SAN-Systemen. STOR2RRD unterstützt derzeit Speicher von allen bedeutenden Speicheranbietern, wie IBM, Hitachi Data Systems, EMC², HPE, NetApp, Huawei, Dell, Lenovo, Pure Storage, Dot Hill, Quantum, Brocade, Cisco und QLogic.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Xorux s.r.o.
Janovicka 271
251 01 Babice
http://www.xorux.com

Ansprechpartner:
Michal Peffek
Telefon: +420 (603) 200210
E-Mail: michal.peffek@xorux.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.
Kommentarfunktion für diesen Artikel geschlossen.