Von GIS und Reporting zu Location Intelligence

Von GIS und Reporting zu Location Intelligence

Die Disy Informationssysteme GmbH feiert auf der diesjährigen INTERGEO vom 26. bis 28. September ihr 20-jähriges Bestehen. Seit zwei Jahrzehnten steht das erfolgreiche Unternehmen aus Karlsruhe für GIS und Reporting made in Germany. Auf der weltweit größten Fachmesse für Geodäsie, Geoinformation und Landmanagement in Berlin präsentiert Disy Highlights aus dem Software- und Dienstleistungsangebot – von GIS, Reporting und klassischem Datenmanagement bis hin zu Spatial Analytics und Location Intelligence – der Zukunft des Geodatenmanagements.

Wie jedes Jahr trifft sich auf der INTERGEO, der weltweit größten Fachmesse für Geodäsie, Geoinformation und Landmanagement, alles, was in der Geo-Branche Rang und Namen hat.
Auch die Disy Informationssysteme GmbH ist in Berlin vertreten. Vom 26. bis 28. September 2017 können sich die Besucher in Halle 3.1 am Stand C3.025 über die aktuellen Highlights aus dem Karlsruher Software- und Beratungshaus informieren. Für den Disy-Geschäftsführer Claus Hofmann ist die INTERGEO als wichtiges Event gesetzt: „Über 17.000 internationale Fachbesucher bilden für uns eine wichtige Plattform zum Dialog und um unsere vielseitigen Lösungen und Dienstleistungen rund um die GIS- und Reporting-Plattform Cadenza zu präsentieren“.

20 Jahre Erfahrung mit GIS und Reporting


Seit der Gründung vor 20 Jahren steht Disy wie kein anderes Unternehmen für GIS und Reporting made in Germany. Mit der Cadenza-Plattform hat Disy eine leistungsstarke Software entwickelt, die als Kerntechnologie in zahlreichen räumlichen Berichtssystemen, landesweiten Datenportalen, Fachanwendungen und mobilen Lösungen im Einsatz ist. „Den INTERGEO-Besuchern zeigen wir die Highlights der brandneuen Cadenza-Version und Projekte, die wir mit unserer Software und ergänzenden Dienstleistungen konsequent an den Kundenbedürfnissen ausgerichtet umgesetzt haben. So bekommen sie eine konkrete Vorstellung von der Vielseitigkeit unserer Lösungen und den Fachbereichen, in denen wir aktiv sind – vom Umwelt- und Verbraucherschutz, der Land- und Forstwirtschaft bis hin zur Inneren Sicherheit“, kündigt Claus Hofmann das Messeprogramm an. Die Nutzer der innovativen Disy-Lösungen können so ihre Geo- und Sachdaten effizient für die tägliche Arbeit nutzen – inklusive der mobilen Datennutzung auf Smartphones.

Neues Geo-ETL-Tool für die Geodatenverarbeitung und Spatial Big Data mit Talend

Spatial Analytics und Location Intelligence erfordern weitere Komponenten, die Disy als gefragter Partner von Bundes- und Landesbehörden auf der INTERGEO vorstellt. Dazu zählen neben Datenbanktechnologien und der Einbindung von Webdiensten auch Werkzeuge für die effiziente Integration, Verarbeitung und Analyse großer Datenmengen. Mit der neuen Disy-Software „GeoSpatial Integration für Talend“ setzt Disy auf das bewährte ETL-Tool Talend zur Verarbeitung von Big Data und erweitert dieses um Geodaten. Damit ergänzt Disy sein Portfolio von GIS und Reporting um Methoden und Werkzeuge von Spatial Big Data, hin zu Lösungen im Bereich Spatial Analytics und Location Intelligence. Lassen Sie sich von Disy auf der INTERGEO beraten, wie Sie geschickt im Hintergrund automatisierte Datenintegrationsroutinen organisieren, um in Echtzeit auf aktuelle und qualitätsgesicherte Daten zugreifen zu können.

Termin vereinbaren

Wer auf der INTERGEO von Disy beraten werden möchte, kann einen Termin vereinbaren – entweder telefonisch unter +49 (0)721 16006-000 oder per E-Mail an kontakt@disy.net. Gerne senden wir Ihnen eine Tageskarte für Ihren INTERGEO-Besuch zu.

Über die Disy Informationssysteme GmbH

Die Disy Informationssysteme GmbH ist ein unabhängiges Software- und Beratungshaus mit Sitz in Karlsruhe. Die Produkte und Lösungen basieren auf innovativen Ideen und modernsten Technologien. Die Kunden schätzen die Software von Disy ebenso wie den partnerschaftlichen Umgang bei der praxis- und nutzerorientierten Weiterentwicklung. Das 1997 gegründete Unternehmen beschäftigt derzeit ein 70-köpfiges Team.

Von Anfang an hat das Unternehmen einen Schwerpunkt auf Systeme gelegt, die GIS und Reporting eng miteinander verknüpfen. Damit ist Disy weltweit einmalig. Die Kunden nutzen die Spatial-Reporting-Plattform Cadenza, um Informationen aus unterschiedlichen Geo- und Sachdatenbanken zu integrieren, zu analysieren und als Berichte aufzubereiten. Software für das Management von Geo-Metadaten sowie ein eigenes Desktop-GIS bereichern die Produktpalette. Die Disy-Produkte sind in öffentlichen Verwaltungen auf Bundes-, Landes- und kommunaler Ebene erfolgreich im Einsatz und bilden das Rückgrat für moderne Geodateninfrastrukturen.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Disy Informationssysteme GmbH
Ludwig-Erhard-Allee 6
76131 Karlsruhe
Telefon: +49 (721) 16006-000
Telefax: +49 (721) 16006-05
http://www.disy.net

Ansprechpartner:
Dr. Wassilios Kazakos
Leiter Geschäftsentwicklung und Marketing
Telefon: +49 (721) 16006260
Fax: +49 (721) 1600605
E-Mail: kazakos@disy.net
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.
Kommentarfunktion für diesen Artikel geschlossen.