Die 5. SCHEMA Absolventenakademie vom 2.–4. August 2017 in Nürnberg – aktuelles Praxiswissen für die Technische Redaktion und Dokumentation

Die 5. SCHEMA Absolventenakademie vom 2.–4. August 2017 in Nürnberg – aktuelles Praxiswissen für die Technische Redaktion und Dokumentation

Am Beispiel eines der weltweit führenden XML-Redaktionssysteme und Component Content Managementsysteme lernen die Absolventen Technik, Methodik und Arbeitsweisen in der Technischen Redaktion und Dokumentation näher kennen.

Mit dem bereits etablierten Format der SCHEMA Absolventenakademie an der Schnittstelle zwischen Hochschule und Wirtschaft spricht die SCHEMA Gruppe jedes Jahr Studierende Technischer Hochschulen an, um sie in der Orientierungsphase für ihr künftiges berufliches Umfeld zu unterstützen und Absolventen mit den sich rasch verändernden Bedingungen und neuesten Entwicklungen in einer agilen Branche vertraut zu machen.

Die Teilnahme an der SCHEMA Absolventenakademie im Trainingscenter in Nürnberg, Hauptsitz der SCHEMA Gruppe, ist auch in diesem Jahr wieder kostenlos, die Anzahl der Teilnehmer auf 12 Personen begrenzt. An drei Tagen geben Trainer und Referenten der SCHEMA Gruppe in gemeinsamen Workshops und Diskussionsrunden rund um SCHEMA ST4 und SCHEMA CDS Einblicke in die aktuellen Entwicklungen von Technischen Redaktionslösungen – Stichworte sind hier einmal mehr Automatisierung und Digitalisierung im Umfeld von Industrie 4.0. Networking und Aufbau von Branchen-Know-how – dies sind daneben die beiden zentralen Inhalte, von denen die Teilnehmer der 5. SCHEMA Absolventenakademie für ihre künftige Laufbahn profitieren sollen. Für Feedback und die Beantwortung praktischer Fragen stehen Experten der SCHEMA Gruppe an allen drei Tagen zur Verfügung.


Über die SCHEMA Consulting GmbH

Die SCHEMA Gruppe entwickelt und vertreibt hochfunktionelle Systemlösungen für die Informationslogistik. Am Unternehmenssitz und Entwicklungsstandort in Nürnberg beschäftigt das 1995 gegründete Unternehmen heute mehr als 110 Mitarbeiter. Das Component Content Management System (CCMS) SCHEMA ST4 und der SCHEMA Content Delivery Server zählen zu den meistgenutzten Systemen für das modularisierte Arbeiten in der Technischen Redaktion und Dokumentation und kommen heute bei mehr als 500 Kunden zum Einsatz. Das XML-Redaktionssystem SCHEMA ST4 und der Content Delivery Server SCHEMA CDS decken sämtliche Funktionen rund um die Erstellung, Versionierung, Variantensteuerung, Übersetzung, Qualitätssicherung, Publikation und Distribution von Produktinformationen ab – von der Serviceinformation auf dem mobilen Endgerät bis zum fertigen Layout für den Printkatalog. SCHEMA ST4 skaliert von kleinen Redaktionsteams bis zur unternehmensweiten Lösung und wird als Standardprodukt oder kundenspezifische Lösung angeboten. SCHEMA CDS verteilt die Informationen und sorgt für deren zeitgleiche Nutzbarkeit. Die Systeme der SCHEMA Gruppe verfügen über ein breites Anwendungsspektrum und werden im Maschinen- und Anlagenbau ebenso wie in den Bereichen Automotive, Informationstechnologie, Elektronik, Medizintechnik und Pharmazeutische Industrie eingesetzt. Auf SCHEMA Systeme setzen Kunden wie ABB, Agilent, Andritz, Bentley, Boehringer Ingelheim, Bombardier, Bosch, Bundesanzeiger, Carl Zeiss, Caterpillar, Daimler, Datev, Doppelmayr, General Electric, KSB, MAN, Miele, Österreichische Bundesbahnen, Philips, Porsche, Roche, Schaeffler Gruppe, SEW Eurodrive, Siemens, SMA, Toyota, TüV, Voith, Weleda und Wincor Nixdorf u. v. a.

SCHEMA. Komplexe Dokumente einfach. www.schema.de

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

SCHEMA Consulting GmbH
Hugo-Junkers-Straße 15-17
90411 Nürnberg
Telefon: +49 (911) 586861-0
Telefax: +49 (911) 586861-70
http://www.schema.de

Ansprechpartner:
Claudine Baumhauer
Telefon: +49 (911) 58686129
E-Mail: claudine.baumhauer@schema.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.
Kommentarfunktion für diesen Artikel geschlossen.